Was uns hier beschäftigt Leber- und anderer Käse Donnerstag, März 5, 2015

Leber- und anderer Käse

Leberkäse! (Oder meinetwegen auch: Fleischkäse!) In einem Astronomie-Blog? Ja, das passt. Aber Leberkäse passt sowieso fast immer. Es gibt wenig, was mir in meiner neuen Heimat Deutschland aus meiner alten Heimat Österreich fehlt. Eigentlich sind es nur drei Dinge (bzw. vier, wenn man die Küfferle-Schokoschirme zu Weihnachten mitrechnet): vernünftige Kässtangerl anstatt der seltsamen labbrigen mit…

Ein Gastbeitrag von Dr. Edmund Berndt. [Anmerkung, UB: Der Anlass für diesen Beitrag war ein Ende Jänner erschienener Artikel auf der Webseite der Zeitschrift Woman, in dem Homöopathie gegen “Winterblues” (Winterdepression, SAD) propagiert wurde. Aus bisher unbekannten Gründen ist der entsprechende link seit ein paar Tagen tot. Stellvertretend sei daher exemplarisch auf diesen älteren Woman-Artikel…

Für den Kenner ist eine frische, am besten ofenwarme Leberkässemmel ein beinhae spirituelles Erlebnis. Florian Freistetter jedenfalls, der in seiner österreichischen Heimat mal wieder so ein Original-Erlebnis im wörtlichen Sinn geniesen konnte, wurde davon so inspiriert, dass er in einem lesenswerten Beitrag den Bogen von der Leberkässemmel über die antike "Kosmologie" der Leberschau bis in zur modernen Kosmologie spannt (Astrodicticum simplex). Der "andere Käse" hingegen ist dagegen weniger frisch oder appetitlich: Gemeint ist die Homöopathie, die sich ja besonder gerne als "sanfte" Heilmethode anbiedert und als solche besonders gerne in Frauenmagazinen präsentiert wird. Warum es mal wieder Zeit ist, dies zu thematisieren, erklärt uns ein Gastbeitrag bei Kritisch gedacht.

Abb.: Lokilech via Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5-2.0-1.0) or GFDL

Kategorien

Naturwissenschaften

Das Cern ist für Anfänger, hier kommt die ESS! Ich habe hier ja noch nicht wirklich berichtet, an was ich gerade arbeite… und das hat auch einen Grund. Als ersten Schritt habe ich meinen Kollegen Sir Patrick Stewart (sie kennen ihn vielleicht aus Filmen, wie Robin Hood oder Dune) gebeten eine kurze Einführung in mein…

In meiner Serie “Best of Chaos” komme nun endlich die Fraktale an die Reihe. Fraktale sind wirklich seltsam. Sie sind da, aber auch nicht. Sie sind unendlich groß, aber auch nicht. Sie scheinen völlig unnatürlich und haben sich trotzdem als hervorragender Weg herausgestellt, die Natur zu beschreiben. Eigentlich besteht die Chaostheorie ja aus jeder Menge…

Von nix kommt nix. Und wo nichts ist, da passiert auch nichts. So sollte es eigentlich auch mit den Sternen sein. Die entstehen dort, wo sich ausreichend Material befindet, aus dem sie entstehen kann. Dort, wo sich große Wolken aus Gas befinden und das ist normalerweise in den inneren, dichter besiedelten Regionen der Milchstraße der…

Medizin

In Deutschland wie in vielen anderen Ländern gibt es, trotz eines eigentlich hoch leistungsfähigen Gesundheitssystems, erhebliche Impflücken bei den Masern. Die Folge sind regelmäßige größere und kleinere Masernausbrüche, die ebenso regelmäßig zur Diskussion um eine Impfpflicht führen. Argumente dafür und dagegen haben wir gerade hier auf Gesundheits-Check gesammelt. So wie die Masernausbrüche irgendwann wieder vorbei…

Nicht nur in Berlin, sondern auch in Los Angeles grassieren derzeit die Masern – und ursächlich sind auch dort erhebliche Impflücken, insbesondere unter dem Nachwuchs “impfkritischer” Eltern. Der amerikanische Late Night-Moderator Jimmy Kimmel hat die Masernwelle am Freitag in seiner Sendung kommentiert – gefolgt von einem wirklich sehenswerten Public Service Announcement zur Impfkritik, das ich…

Dass unsere Technik uns gerade in der Medizin große Fortschritte beschert hat, kann eigentlich niemand leugnen. Aber natürlich sind ganz andere Dinge vorstellbar: Warum fahren keine Nano-U-Boote durch unser Blut, analysieren unser Gewebe und liefern Medikamente dahin, wo sie hingehören? In der Science Fiction kann mensch sich so etwas leicht vorstellen, aber noch sind wir…

Kultur

Weltweit sind kaum mehr als zehn verstorbener Menschen bekannt, auf deren Grabstein ein verschlüsselter Text angebracht ist. Einer von Ihnen ist Knut Bergmann aus Schweden.

Anlass für den folgenden Beitrag ist die derzeit in vielen Medien hochkochende Debatte um eine mögliche Impfpflicht (, die ich übrigens befürworte) angesichts der Rückkehr der Masern in Deutschland und dessen Versagen, seine Zusage gegenüber der WHO, die Masern bis 2015 auszurotten, einzuhalten. Wie immer, wenn es um das Thema Impfen geht, werden von solchen Debatten Antiimpf-Trolle angelockt, die sich…

Der Countdown zum Epic-Pi-Day läuft. Es soll ja Leute geben, die Pi auf über 100 Stellen auswendig können. Einer dieser Nerds hat sein Können in einem Stand-Up-Comedy-Auftritt unter Beweis gestellt.

Geistes- & Sozialwissenschaften

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken.) Der einfachste nichttriviale (d.h. nicht unverknotete, vulgo: verknotete) Knoten ist die Kleeblattschlinge. Die wird, wohl in Anlehnung an das dreiblättrige Kleeblatt, im Englischen als “trefoil” bezeichnet und steht deswegen hier im Eintrag bei der 3. Der Sekans ist das Inverse des Kosinus (nicht die Umkehrfunktion, sondern das Reziproke), weshalb…

Leberkäse! (Oder meinetwegen auch: Fleischkäse!) In einem Astronomie-Blog? Ja, das passt. Aber Leberkäse passt sowieso fast immer. Es gibt wenig, was mir in meiner neuen Heimat Deutschland aus meiner alten Heimat Österreich fehlt. Eigentlich sind es nur drei Dinge (bzw. vier, wenn man die Küfferle-Schokoschirme zu Weihnachten mitrechnet): vernünftige Kässtangerl anstatt der seltsamen labbrigen mit…

Im vergangenen Jahr hatte ich hier auf den ScienceBlogs mehrfach um Unterstützung für zwei von mir mitbetreute Crowdfunding-Projekte bei Sciencestarter geworben, die ihre ambitionierten Finanzierungsziele letztlich auch beide erreichen (und sogar recht deutlich übertreffen) konnten. Über den aktuellen Stand beider Projekte habe ich in den jeweiligen Projektblogs (hier und hier) zwar wöchentlich berichtet, nachdem nun…

Politik

Julius Cäsar, Napoleon, Hitler, Stalin, Churchill, Kennedy und Angela Merkel – sie alle nutzten Verschlüsselung. Napoleon und Hitler taten es am schlechtesten.

Im westlichen Sachsen trieben rechtsextreme Graffiti-Sprüher ihr Unwesen. Immer wieder sprühten sie die Zahl 82382 an die Wände. Die Täter sind inzwischen gefasst, doch die Bedeutung der Zahl bleibt unklar.

Dass die beiden Themenkomplexe Schusswaffen und sexuelle Gewalt an Hochschulen, die mir ja nicht nur inhaltlich, sondern auch geographisch sehr nahe liegen, irgendwann konvergieren würden, habe ich schon länger befürchtet – weil die Knarre in den USA ja leider nur allzu gerne als die Lösung aller Gewaltprobleme gesehen wird. Dass dies nicht etwa Gewalt beseitigt,…

Technik

Napfschnecken der Art Patella vulgata haben Zähnchen, die das stärkste Material im Tierreich sind – das haben Wissenschaftler der Universität Portsmouth gerade nachgewiesen. Damit löst der Schneckenzahn die Spinnenseide als stärkstes biologisches Material ab. Die Schnecken tragen ihre Zähne übrigens auf der Zunge. Patella vulgata ist die Gemeine Napfschnecke, sie lebt an den westeuropäischen Küsten.…

“Fallschirmspringen ist eben nicht für jedermann” ist die (hochnäsige) Antwort, wenn einem wieder einer erzählt, er würde ja selbst nie aus einem perfekten Flugzeug springen. Gähhn. Was aber viele mittlerweile unternehmen, ist, sich vorne dran an einen Springer zu hängen und mit ihm/ihr gemeinsam unter einem Schirm der Erde entgegenzusegeln. Ein sogenannter Tandemsprung mit dem…

Die NSA und der britische Nachrichtendienst GCHQ sollen Millionen von kryptografischen Schlüsseln für Handys gestohlen haben. Hier gibt es ein paar Hintergrundinformationen, die Sie anderswo nicht finden.

Umwelt

Der Frühling ist da! Zumindest auf der Nordhalbkugel der Erde und auch nur dann, wenn man sich nach der meteorologischen Definition richtet. Die ist ja von allen vorhandenen Definitionen am willkürlichsten. Damit jede Jahreszeit genau drei Monate dauert und sich das Jahr statistisch gut auswerten lässt, wurde der meteorologische Frühlingsanfang einfach auf den 1. März…

Herman Melvilles “Moby Dick” kennt (fast) jeder. Ein gewaltiges Epos über den gewaltigsten aller Wale:  Den Pottwal. Faszinierende Fakten und erzählerische Glanzleistung werden in diesem Roman so miteinander verwoben, dass er bis in unsere Zeit als grossartiges Werk generationenübergreifend begeistert gelesen wird: Ahab und der weiße Wal stehen für Kampf, Bessenheit und Wahnsinn vor einer…

Auto – oder Schneehaufen? Das ist derzeit eines der amüsanteren “Winterspiele” in Cambridge, wo sich im Lauf der vergangenen Woche ein durchschnittlicher Meter Schnee gefallen ist; durch Verwehungen, vor allem aber durch das Schnee”räumen” (was in der Praxis nichts anderes bedeutet als dass Schnee von einer Seite zur anderen verschoben wird) haben sich stellenweise fast…