Was uns hier beschäftigt Wolken und andere Durchblickshemmer Mittwoch, Oktober 1, 2014

Wolken und andere Durchblickshemmer

Die heutige Nature wartet mit einer wichtigen Meldung für die Exoplaneten-Atmosphären-Forscher auf: Ja, es ist möglich nicht nur bei Jupiter-Gasriesen, sondern auch bei kleineren-  etwa Neptun-großen – Planeten in die Atmosphäre reinzuschauen… wenn mensch denn alles richtig macht. Jonathan Fraine und co haben jedenfalls sehr viel richtig gemacht, um tatsächlich etwas von der Atmosphäre des…

Das Internet ist manchmal schon ein klein wenig kompliziert. Da kann einfach jeder irgendwas reinschreiben, egal ob es richtig ist oder völliger Unsinn. Und dann gibt es noch Seiten wie Der Postillion, Die Tagespresse oder The Onion die so fies sind und absichtlich Blödsinn publizieren und dabei so tun, als wären das echte Nachrichten. Da…

Dass Wolken den Astronomen den Ausblick verstellen, hat jeder schon mal gehört - aber dafür wurden ja Weltraumteleskope und Satelliten erfunden. Doch in der interstellaren Planetenforschung können Wolken auch dann noch ein enormes Hindernis darstellen, wenn man die irdischen Atmosphärenschichten längst hinter sich gelassen hat: Dichte Wolkendecken verhindern auch Messungen der atmosphärischen Zusammensetzung vieler Exoplaneten. Doch einer hat sich nun "unverschleiert" gezeigt, und welche Einsichten sich daraus gewinnen lassen, erklärt uns Ludmila Carone (Hinterm Mond gleich links). Doch eine klare Sicht ist nicht ausreichend, wenn das Denken umnebelt ist; wer die aktuelle "Schlechte Schlagzeile" bei Astrodicticum simplex liest, wird verstehen, was gemeint ist.
Foto: Mufaddalqn via Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Kategorien

Naturwissenschaften

Nächste Woche wird es wieder spannend! Von 6. bis 10. Oktober werden die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Nobelpreise verkündet. Den Anfang macht die Kategorie “Medizin und Physiologie” am 6. Oktober; am Dienstag dem 7. Oktober ist dann die Physik an der Reihe, am Mittwoch die Chemie und der Friedensnobelpreis wird am Freitag dem 10.10…

Der Saturnmond Titan gehört mit Sicherheit zu den faszinierendsten Himmelskörpern in unserem Sonnensystem. Der 5150 Kilometer große Monde hat eine dichte Atmosphäre; allerdings keine aus Stickstoff und Sauerstoff so wie auf der Erde sondern eine die fast ausschließlich aus Stickstoff besteht. Außerdem ist es so fern der Sonne auch so kalt, dass kein flüssiges Wasser…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von Martin Neukamm eingereicht. ———————————————————————————————————————– Die radiometrische Datierung…

Medizin

Pardis Sabeti ist eine führende Forscherin auf dem Gebiet der computergestützten Genetik. Sie forscht nach den Wurzeln von Seuchen wie Lassafieber und Ebola; ihre Arbeit über die Herkunft der Erreger, die für die Ebola-Epidemie in Westafrika verantwortlich sind, wurde vor ein paar Tagen in Science veröffentlicht. Aber Pardis Sabeti ist, neben ihrer anerkannten wissenschaftlichen Arbeit,…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von Peter Hank eingereicht. ———————————————————————————————————————– Diese Frage ist…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von DrWeisenheimer eingereicht. ———————————————————————————————————————– Hepatitis – Was ist…

Kultur

Heute ist der erste ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb zu Ende gegangen. Es gab immerhin 40 eingereichte Beiträge und das ist für den ersten Versuch so eines Wettbewerbs gar nicht mal so schlecht. Die Artikel waren thematisch breit gefächert; es gab Beiträge zu Naturwissenschaft, zur Geschichte, zur Soziologie, zur Medizin, zu Pseudowissenschaft, zu Technik, Mathematik und zu Büchern.…

Wie *** ist eine Zunft, die sich ständig selbst verleugnet? (*** passenden Begriff bitte einsetzen) Ich weiß es nicht, ehrlich. Ich weiß nicht, was mit einer Zunft los ist, die ein Problem damit hat, sich beim richtigen Namen zu nennen. Ist es Verunsicherung oder Ignoranz? Chuzpe oder Ängstlichkeit, Schönfärberei oder schlichte Wurschtigkeit? Es gibt so…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von Henning Wenzel eingereicht. ———————————————————————————————————————– Als ich neulich…

Geistes- & Sozialwissenschaften

Kusszahlen, Leech-Gitter und Anordnungen von Kugeln – wie jeden Monat wieder einige Kommentare zu den Einträgen unseres aktuellen Wandkalenders. Die Formel bei der 1 prüft man wohl am schnellsten nach, indem man alles auf den Hauptnenner (a-b)(a-c)(b-c) bringt. Bei Sn:An im Eintrag zur 2 geht es um die Alternierende Gruppe An, die eine Untergruppe vom…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von Dampier eingereicht. ———————————————————————————————————————– William Dampier – Freibeuter…

Dieser Gastartikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb. Alle eingereichten Beiträge werden im Lauf des Septembers hier im Blog vorgestellt. Danach werden sie von einer Jury bewertet. Aber auch alle Leserinnen und Leser können mitmachen. Wie ihr eure Wertung abgeben könnt, erfahrt ihr hier. Dieser Beitrag wurde von Lea Heinrich eingereicht. ———————————————————————————————————————– Nicht umsonst nennen…

Politik

Wenn in Korea, wo ich seit zwei Jahren arbeite, Mathematiker die Entwicklung ihres Faches in den letzten 30 Jahren veranschaulichen wollen, erwähnen sie gerne, dass die Zahl der Veröffentlichungen koreanischer Mathematiker in Fachzeitschriften in dieser Zeit von 3 (drei) im Jahre 1981 auf aktuell mehr als 50.000 (fünfzigtausend) pro Jahr gestiegen wäre. Diese Zahlen vermitteln…

Der folgende Artikel ist ein Bericht über eine Panel-Diskussion auf dem Heidelberg Laureate Forum. I.W. denselben Artikel (mit mehr Bildern) kann man auch auf dem HLF-Blog ansehen. Die Diskussion fand am Dienstag nachmittag in der Alten Universität Heidelberg statt, mit acht Panelisten und wohl mehr als 200 Zuhörern. Einer der Teilnehmer war Pheakdey Nguonphan, Dekan…

Die Prävention, so heißt es immer wieder, sei ganz wichtig. In einer alternden Gesellschaft – oder wie man neuerdings freundlicher formuliert: einer „Gesellschaft des langen Lebens“ – sei mehr Prävention unverzichtbar. Für die Lebensqualität im Alter einerseits, und damit die Kosten für die Gesundheitsversorgung nicht aus dem Ruder laufen, andererseits. Ein guter Vorsatz, dem leider…

Technik

Brain on Fire war ein Buch, das ich unmittelbar vor meinem Abflug zum British Science Festival gelesen hatte. Es zeigt das Gehirn, seine Möglichkeiten und Gefahren an einem realen Menschen. In Feuer im Kopf (so der dämliche deutsche Titel) beschreibt die New Yorker Erfolgsjournalistin Susannah Cahalan ihre Wochen in geistiger Umnachtung. Das Buch ist ein…

Auf der Web-Seite des FBI konnte man einst eine interessante Bilderserie zum Thema Codeknacken bewundern. Leider ist diese Serie seit über einem Jahr nicht mehr abrufbar. Zum Glück habe ich die Bilder rechtzeitig gespeichert und kann sie daher heute präsentieren.

Im Zweiten Weltkrieg erhielt der deutsche Kapitänleutnant Horst Hesselbarth, der sich in britischer Kriegsgefangenschaft befand, eine Geheimcode-Nachricht aus seiner Heimat. Diese Botschaft enthielt eine wichtige Frage.

Umwelt

Um es gleich vorweg zu nehmen: Biotechnologie und Gentechnik werden, wie der Artikel The Next Green Revolution in der aktuellen Ausgabe von National Geographic erklärt, eine wichtige Rolle bei der Lösung des Problems spielen, wie man sieben Milliarden Menschen auf einem Planeten ernähren soll, dessen regional prekäre Nahrungsgrundlage in weiten Teilen durch den Klimawandel noch…

Bevor es hier im “Frischen Wind” in den nächsten Tagen nach längerer, arbeitsbedingter Funkstille (Antrags- und Paperdeadlines sind eben – leider – doch wichtiger als das Wissenschaftsblogging) endlich weitergeht, wollte ich zum Wochenende noch schnell einen eBook-Tipp einstellen. Unter dem Titel “Earth as Art” hat die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der US-Weltraumbehörde NASA bereits vor zwei…

Zugegeben, die Schlagzeile im Titel ist nicht echt. Ich habe sie mir soeben ausgedacht. Eine plötzliche Verhundertfachung der Eisbedeckung hätte wohl jeder mitbekommen, da bleibt nicht mehr viel freier Ozean. Der Titel gibt aber einen Vorgeschmack darauf, wie eine echte Schlagzeile in vielleicht 20 Jahren aussehen könnte. Wie komme ich darauf? Wieso ist diese Prozentzahl so…