Hallo!

Es gibt nun tatsächlich einen freilaufenden Wissenschaftsblogger weniger – herzlich willkommen auf meinem Blog! Einige kennen mich vielleicht von meiner alten Seite (waterseemsinviting.blogspot.com), macht aber nichts wenn nicht. Die alte Seite werde ich demnächst abwickeln, noch die besten Artikel heraussuchen und dann sterben lassen. Es war eine schöne Zeit, aber auf scienceblogs wird sie bestimmt noch besser.

Die Geschichte dieses Blogtitels – ein Zitat Carl Sagans – lässt sich oben bei “Über das Blog” nachlesen. Der Titel ist vielleicht ein bisschen sperrig und suggeriert anderes, aber mir und den meisten Leuten gefällt’s und nun hat sich der Name eingebürgert. Wer direkt auf mein Blog möchte, kann das demnächst über die leicht zu merkende URL www.atwasi.de tun.

– Worum geht es hier eigentlich und wer bist Du überhaupt?

Ich studiere Geophysik, ein großartiges und exotisches Fach an der Schnittstelle zwischen Physik und den Geowissenschaften. Doch selbst die Geophysik hat ein eigenes breites Spektrum – von theoretischer Geodynamik und Modellierungsprozessen im Tiefsten der Erde, über Geomagnetiker und Geoelektriker, die mit wunderlichen Geräten über die Erde ziehen, bis hin zu Ölsuchern und Goldschürfern – die Welt der Geophysik ist riesig, hat viele weiße Flecken auf der Landkarte, ist verzweigt und mit allem verknüpft! Eine wunderschöne Wissenschaft.

Doch hier soll es nicht nur darum gehen, sondern um alles, was mich interessiert, auch wenn das etwas egoistisch klingt. Das sind:

  • Geowissenschaften: Geophysik, Geodynamik, Angewandte Geophysik, Explorationsgeophysik, Seismologie, (Ingenieur-, Angewandte, Hydro-, Sediment-)Geologie, Paläontologie, Ozeanografie, Vulkanologie, Mineralogie, Geochemie, Geografie, Energien und Rohstoffe
  • Klimatologie, Physik, Astronomie
  • Gesellschaftsthemen, (Bildungs-)politik
  • Technik: Hardware, Software, neue Technologien, Netzkultur
  • Verschwörungstheorien zerpflücken
  • in die Zukunft blicken

vielleicht finde ich auch noch Gelegenheit, über weitere Leidenschaften zu sprechen (Filme, Bücher, Autos, Musik, Spiele), auch wenn das nicht ganz in ein Wissenschaftsblog passt 🙂

Schreibt mir, wenn ihr eine Frage habt oder über welche Themen ihr gerne mehr (oder weniger) lesen wollt. Auch über (brauchbare) Kritik freue ich mich immer sehr. Nun wünsche ich Euch allen viel Spaß mit meinen Artikeln und mit meiner lauten und unbequemen Meinung!

Zum Ausklang noch einmal der berühmte Sagan-Song:

The sky calls to us
if we do not destroy ourselves
we will one day
venture to the stars

Kommentare (11)

  1. #1 Stargazer
    21. April 2010

    Als Leserin des bisherigen Blogs freut mich das ganz besonders, wünsche auch hier frohes Schaffen (und uns als Publikum natürlich weitere lesenswerte Beiträge)!

  2. #2 Redfox
    21. April 2010

    Hallo, Glückwunsch und Willkommen! Deinen alten Blog kannte ich schon, auch wenn ich dort noch nicht kommentiert habe. Bei ScienceBlogs paßt du bestimmt toll rein!

    # Verschwörungstheorien zerpflücken

    Dann mal frisch ans Werk:
    http://www.scienceblogs.de/zoonpolitikon/2010/04/eyjafjallajokull-die-verschworung.php
    http://www.scienceblogs.de/arte-fakten/2010/04/simulierte-asche-cloud-computing.php
    http://www.scienceblogs.de/diaxs-rake/2010/04/aktuelle-animationen-der-aschewolke-des-eyjafjallajokull.php
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/04/die-aschewolke-aus-island-kommt-nach-deutschland.php

    Die alte Seite werde ich demnächst abwickeln, noch die besten Artikel heraussuchen und dann sterben lassen.

    Vielleicht kann man alle Beiträge auch importieren?
    siehe:

    http://neologasm.org/b2mt/

  3. #3 Sören
    21. April 2010

    Ah, ich seh schon. Wissenschaftsbloggende Studenten sind schwer auf dem Vormarsch. Schöne Sache!

    Aber die falsche Plattform, oder? *duckundweg*

    PS: Bevor ich hier gleich eins auf den Deckel bekomme: das war ein Scherz^^

  4. #4 Ole Sumfleth
    21. April 2010

    Hups, der Post sollte eigentlich noch gar nicht rausgehen, hab mich verklickt 🙂

    Vorhin hatte ich kurz einen Testpost online gestellt, war der auch auf der Hauptseite zu sehen? Bei mir nämlich nicht.

  5. #5 Stargazer
    21. April 2010

    Einen Testpost hab ich nicht gesehen (aber das muß nichts heißen, hab erst spät heute bei SB reingeschaut). Willkommen dann jedenfalls mit dem frühen Start. 🙂

    “The early bird catches the worm.”

  6. #6 Chris
    21. April 2010

    Dann mal ein herzliches Willkommen!

  7. #7 ali
    21. April 2010

    @Ole

    Willkommen.

    @Sören

    Aber die falsche Plattform, oder?

    Nö, passt schon. 🙂

  8. #8 Jörg
    21. April 2010

    Dann auch mal von mir Herzlich Willkommen! Ich freue mich schon auf Geophysik, die tiefer geht als das was ich mit meiner wunderlichen Geoelektrik sehe 🙂

  9. #9 Max Milos
    21. April 2010

    Toller Fächermix! Ozeanografie wäre mein Favorit. Ich werde gerne wieder reinschauen.

    Viele Grüße!
    Max

  10. #10 Florian Freistetter
    21. April 2010

    Schön das du jetzt hier bist! Herzlich willkommen!

  11. #11 Kaukomieli
    21. April 2010

    Jaaaa! :c) Welch erfreulicher Zufall, genau danach hatte ich in den letzten Tagen gesucht.

    Können wir denn auch auf “Geologie für Nicht-Geologen erklärt”-Beiträge hoffen?