Vor knapp 2 Stunden wackelte in Christchurch die Erde mit einer Magnitude von 6,3 und einer äußerst geringen Tiefe von etwa 4 km. Zerstörungen sind wesentlich größer als beim 7,1-Erdbeben im September 2010. Etwa 200 Verletzte und 5 Tote werden zur Zeit genannt, offiziell bestätigt ist noch nichts.

NZ EQ (1).jpg

Live Footage von 7 News Australia hier zu sehen:
http://au.news.yahoo.com/video/national/watch/23188303/23188288/

Mehrere Gebäude, auch mehrstöckige Büros, sind eingestürzt. Allein in einem komplett zerstörten Gebäude (Pine-Gould) befanden sich zum Zeitpunkt rund 200 Menschen.

Rettungskräfte sind völlig überfordert, Verletzte werden mit Privat-PKWs transportiert, da keine Rettungswagen mehr verfügbar sind. Konvois von Ambulanzen der umliegenden Bereiche sind auf dem Weg in die Stadt.

Laut Augenzeugen auf Twitter ist ein weiteres Gebäude auf einen voll besetzten Linienbus gestürzt.

Die Kathedrale von Christchurch, eines der Wahrzeichen, ist zusammengebrochen.

Noch immer sind möglicherweise hunderte in Gebäuden eingeschlossen.

i-16b077894d44b2f7cf91a53bbb2bd471-chch_quake_2-thumb-450x337.jpg

Das ganze passierte parallel zu den sich überschlagenden Meldungen aus Libyen, die seit etwa 23 Uhr die Twitterkanäle und Foren beherrschen.