Teilchenphysik zum Kuscheln

Wer könnte da schon widerstehen: Elementarteilchen zum Kuscheln! Bei Particle Zoo gibts alle Teilchen des Standardmodells (und ein paar der hypothetischen Partikel) in Plüsch zu kaufen!

i-809cb39c747653304e2cc881d3302846-complete_set_antiparticles.jpg

Bild von Particle Zoo

i-5bb542398f0a569c713c4a52e75082a0-W_boson.jpg

Auf sowas hat die Welt gewartet – also ich zumindestens. Aber wer hätte nicht gerne ein kleines W-Boson (rechts) zum kuscheln fürs Bett? Oder ein Elektron-Neutrino (rechts unten) ? Sogar das Higgs-Boson, nach dem die Teilchenphysiker verzweifelt suchen (und das am LHC in CERN nun hoffentlich bald gefunden wird) gibt es schon in der Plüsch-Variante (natürlich auch die dunkle Materie). Und auch ein bisschen echte Physik spielt bei der Produktion der knuddligen Teilchen eine Rolle: die Füllung

i-dd8751d5f2934b0618c25bb180a840b9-electron-neutrino.jpg

und damit das Gewicht der Plüschpartikel variiert je nachdem, wie schwer

die echten Teilchen sind – das schwere Higgs Boson ist z.B. mit Kieselsteinen gefüllt (ok, das erschwert dann das kuscheln wahrscheinlich doch ein wenig).

Ich find die Dinger jedenfalls wahnsinnig toll! Abgesehen davon, dass ich gerne ein paar für mich selbst hätte (Ich hab übrigens bald Geburtstag, nur so als Hinweis ;) ) lässt sich damit sicher die Teilchenphysik schön kindgerecht erklären. Die Kuschelteilchen würden auf jeden Fall gut zu dem Plüsch-Space-Shuttle passen, dass schon bei uns zuhause rumfliegt:

i-fcb925947314b86ef0bd5bdc9d31b5c5-shuttle.jpg

Die Astronomie ist kuscheltiermäßig allerdings noch recht schlecht repräsentiert. Wie wärs mit den Galaxietypen der Hubble-Sequenz zum Kuscheln? Oder den verschiedenen Sterntypen aus dem Hertzsprung-Russel-Diagramm? Kuschelplaneten? Da wartet ein großer Markt darauf, erschlossen zu werden! ;)



Danke an das Physik-Blog für den Hinweis!

Kommentare

  1. #1 Bastian
    10. Juli 2008

    Für die Biologen & Mediziner gibt es sowas auch: http://www.riesenmikroben.de/

  2. #2 Sarah
    11. Juli 2008

    ich mag das haben! Alle.. Die sind ja großartig.

  3. #3 florian
    11. Juli 2008

    @Sarah: Ja, nicht? Die sind fantastisch! Und im August kommen dann noch die supersymmetrischen Partnerteilchen (und im Herbst eine “Quantenente” – was immer das auch sein mag…).

    Ich finde man sollte eine Firma gründen: “Plush-Science” oder so… und dann die komplette Naturwissenschaft kuscheltiermäßig aufarbeiten und dann die Kindergärten und Grundschulen abklappern… das könnte den Unterricht revolutionieren! ;)

  4. #4 L. Carone
    11. Juli 2008

    Plüsch-Space-Shuttle? Du hast ein Plüsch-Space-Shuttle? Geil!

  5. #5 florian
    11. Juli 2008

    @Ludmila: Naja, “haben” ist das falsche Wort… Ab und zu darf ich damit spielen ;)
    Ich hab auch keine Ahnung, wo und obs die noch zu kaufen gibt – das Ding hab ich zufällig mal um 3,- im Supermarkt gefunden ;)

  6. #6 Daniel
    18. November 2014

    Gibt es diese Plüschteilchen eigentlich auch in Österreich oder Deutschland zu kaufen? 29$ Shipping+Handling sind doch recht viel…

  7. #7 Florian Freistetter
    18. November 2014

    @Daniel: “Gibt es diese Plüschteilchen eigentlich auch in Österreich oder Deutschland zu kaufen?”

    Die gibts zB bei Amazon: Celestial Buddies

  8. #8 Daniel
    18. November 2014

    Danke für den Tipp! Leider halt keine Plüsch-Teilchen :-(.

  9. #9 Florian Freistetter
    18. November 2014

    @Daniel: Sorry! Ich hatte das mit den Plüschplaneten verwechselt (die kommen bei mir im Blog auch oft vor). Ne, wo es die Plüschteilchen vor Ort gibt, weiß ich nicht. Da hatte ich auch schon länger nach Quellen gesucht.

  10. #10 frantischek
    18. November 2014

    Ein paar gibts bei Amazon. Aber warum nicht direkt beim Hersteller kaufen? Die haben einen Webshop:
    http://www.particlezoo.net/shop.html

  11. #11 Daniel
    18. November 2014

    @frantischek: Weil exorbitant hohe Versandkosten beim Hersteller anfallen. Ich bin übrigens momentan sehr gut auf eine Sammelbestellung zu sprechen. Falls jemand möchte…