Ist mein Blog eine Gefährdung für die Jugend? Anscheinend schon – jedenfalls meint das Jugendschutzprogramm.de. Die machen folgendes:

Jugendschutzprogramm.de schützt

Kinder und Jugendliche vor Gefährdung

durch Erotik oder Gewalt auf

deutschsprachigen Internet-Seiten.

Jugendschutzprogramm.de ist ein Filter

für das international anerkannte

Schutzsystem ICRA. Das bedeutet:

Jugendschutz weltweit!

Jugendschutzprogramm.de bietet seinen

Filter kostenlos für Eltern an. Auch die dazu

empfohlene ICRA-Software ist kostenlos.

Kinderleichte Installation!

Und anscheinend muss die Jugend auch vor “Astrodicticum Simplex” geschützt werden. Denn auch meine Seite ist im Filter enthalten (genauso übrigens wie die kompletten ScienceBlogs):

i-2a837432ddf6661fa80d04137a627121-jusprog.jpg

Ich bin absolut für Jugendschutz – aber irgendwie erscheint mir dieser Filter ein wenig seltsam…

(Ich bin übrigens nicht der einzige der gesperrt wurde – Blogs scheinen dort generell als gefährlich zu gelten)

Kommentare (21)

  1. #1 Marc
    23. Mai 2009

    Ach herrje, wirklich ein Filter, den man glatt vergessen kann. Ich habe gerade nicht die Zeit, um nachzusehen, welche Institution/Firma die Seite betreibt, aber das ist ja wirklich großer Quatsch.

    Meine Wissenswerkstatt ist auch als gesperrt eingestuft, mit dem Zusatz “ab14”. Herrlich. Es scheint aber keine generelle Blog-Sperrung zu sein, denn andere Blogs (wie das Wissenschafts-Café sind nicht im Filter. Seltsam…

  2. #2 fatmike182
    23. Mai 2009

    Ist die Jugendschutzseite selbst eiegntich nicht auch sperrungswürdig? Sie enthält Banner von orion, coupé, praline, beate uhse, berlin intim – …clever poppen
    Ich hasse diese Netzfilter, die können genauso gut am Router oder Rechner installiert werden wenns sein muss.

  3. #3 Christian A.
    23. Mai 2009

    @fatmike: Bidde was? Ich werd da jetzt nicht raufgehen, könnte mich ja selber bei gefährden … Aber ich finde das schon recht dubios. Kann es auch sein, dass Google da seine Finger im Spiel hat? Wär ja nicht das erste mal, dass deplatzierte Anzeigen auftauchen.

  4. #4 Florian Freistetter
    23. Mai 2009

    Da ist nur Ludmila dran schuld. Die schreibt ständig über Pornos und Brüste. Kein Wunder, dass wir da als Sexseite eingestuft werden 😉

  5. #5 Ludmila Carone
    23. Mai 2009

    Heyyyyy Gar nicht wahr! *schmoll* Aber irgendwie ist dieser Webauftritt doch sehr dubios.

    Vielleicht sollte man mal die hier fragen, was die davon halten: http://www.jugendschutz.net/impressum/index.html

  6. #7 rotfell
    23. Mai 2009

    Daß Orion etc. das Ganze mitfinanzieren, hat einfach etwas mit Imagearbeit zu tun und schafft eine Unterscheidung zwischen “verantwortungsvollen Sexgeschäft” und “Schmuddel-Sexgeschäft”.

    Die scilogs sind übrigens auch erst frei ab 14. 🙂

  7. #8 Schlotti
    23. Mai 2009

    Der Vorsitzende dieses Vereins, Mirko Grenger, ist auch Geschäftsführer der Firma FunDorado GmbH.

    Wie bereits mit der Einführung der Live-Cams auf HD-Technologie, haben wir es mit der Magic Live-Cam einmal mehr geschafft, den Erotik-Markt zu revolutionieren“, so Mirko Drenger, Geschäftsführer der FunDorado GmbH in einer entsprechenden Pressemitteilung. Quelle

    Alles Klar?

  8. #9 aebby
    23. Mai 2009

    noch ein Hinweis zum Lesen

    http://feedproxy.google.com/~r/DerSpiegelfechter/~3/uM4DRcIN9HU/jugendschutz-ad-absurdum

    selbst das sarkstische Lachen bleibt mir da im Halse stecken, Inofrmationsquellen, die zum denken anregend, sind wohl per se jugendgefährdend 🙁

  9. #10 Thilo Kuessner
    23. Mai 2009

    Schon genial irgendwie. Man stellt einen Jugendschutzfilter zum kostenlosen Download ins Netz. Und der filtert dann in Wirklichkeit alle Inhalte, die aus politischen oder sonstigen Gründen unerwünscht sind. Muß man erst mal drauf kommen.

  10. #11 Andreas Kyriacou
    23. Mai 2009

    Hach, ich hab auch das Gütesiegel «Standard gesperrt» erhalten.

    Hab ein paar Seiten ausgetestet, es ist zum Schießen. faz.de ist gesperrt, faz.net (wohin man von faz.de umgeleitet wird), gilt ausdrücklich als unbedenklich. Sorgen muss sich wohl die Titanic, die ist so unbedenklich wie astrologie.ch: «Default ab 14». Sind wohl etwas zu brav geworden, die Frankfurter Schüler…

    (Blogbeitrag: Wenn Wissen jugendgefährdend ist…)

  11. #12 David Marjanović
    23. Mai 2009

    ROTFLMAO!!!

  12. #13 mario
    24. Mai 2009

    ARD ist auch gesperrt

  13. #14 Roland
    24. Mai 2009

    …tja, was soll man dazu sagen? Mein Blog ist ebenfalls drin und erst für über 16 jährige geeignet.

    Ein Witz mit System!

  14. #15 Elke
    24. Mai 2009

    Wir sind auch gesperrt. So wie es aussieht, gilt die Sperre generell für Blogs. Ich habe auch rumgespielt:

    Die GWUP Hauptseite ist frei, der GWUP-Blog ist gesperrt (mit Hinweis ab 14 Jahre)

    Das EsowatchWiki und das EsowatchForum sind frei, der EsowatchBlog ist gesperrt.

    Astrologix.de und deren Forum sind frei.

    http://www.spirit-tv.de/index.php ist auch FREI !!!

  15. #16 erich egermann
    24. Mai 2009

    Lieber Florian: wirklich kritisch hinterfragendes logisches (Anders-)Denken untergräbt die Grundlagen unserer MedienTelekratie . Daher ist es auch ganz klar , daß jugendgefährdendes Material – wie Dein Blog z.B. – gesperrt ist.
    Aus diesem Grund müßte Dir auch klar sein, daß zeitgeistig
    “fortschrittllich-Alter-Naives” wie “Spirit-TV-De” für die heranwachsende Jugend frei zugänglich ist.

  16. #17 Patrick
    24. Mai 2009

    Muhaha, mein tagesartikel.de- Weblog ist freigegeben. Vermutlich weil ich die Domain geschickt über ein anderes Weiterleitungsziel verknüpft habe.

  17. #18 Andreas Kyriacou
    24. Mai 2009

    Die Zensoren scheinen reagiert zu haben. Mein Blog wie auch scienceblogs.de sind nun als ‘Individuell’ markiert. Der Filter für gruene.de wurde ganz entfernt. julia-seeliger.de, jusos.de und faz.de bleiben aber gefährlich und auf «standard gesperrt», scienceblogs.com gar auf «wird geblockt».

  18. #19 Manko10
    24. Mai 2009

    Die Seite jugendschutzprogramm.de wird von uns für unbedenklich gehalten.

    Wie laaaangweilig… 😀

  19. #20 Jan
    25. Mai 2009

    http://bild.de ist beim Jugendschutzprogramm übrigens nicht gesperrt … noch Fragen?

  20. #21 Gunnar
    25. Mai 2009

    Boah ey!! Da bin ich sowas von neidisch. Mein Blog ist nur als “Private Pages Soft” eingestuft.