Vor knapp einem Jahr habe ich ja schon mal über den Particle Zoo geschrieben. Dort gibt es alle Elementarteilchen in einer plüschigen Kuschelvariante:

i-809cb39c747653304e2cc881d3302846-complete_set_antiparticles.jpg

Ich habe schon lange nicht mehr in den Shop geschaut – aber mittlerweile hat sich dort viel neues angesammelt.


Da gibt es zum Beispiel das freundlich dreinblickende Ypsilon-Meson:

i-588697d4c2053c38ab71aea580220f41-upsilon.jpg

Oder mein neuer Favorit – der kosmische Mikrowellenhintergrund!

i-e23ca0ecfad3374b25eed2dabda631f1-CMBR.jpg

Und bald wird man auch eine Brane aus der Stringtheorie zum Kuscheln mit ins Bett nehmen können.

Ich halte die Kuschel-Teilchen immer noch für eine höchst geniale Idee (deswegen schreibe ich ja auch schon zum zweiten Mal darüber). Die kleinen Teilchen sollten eigentlich standardmäßig in jeder Grundschule und in jedem Kindergarten vorhanden sein!

Immerhin finden sogar die Nobelpreisträger David Gross und George Smoot die Plüsch-Partikel toll (Gross hat ein Gluon bekommen; Smoot ein Photon):

i-a91c7381d49d2bcde630f0eaebca8e07-GrossSmoot_gluon_photon_1-thumb-500x416.jpg

Nachdem der dezente Hinweis auf meinen Geburtstag letztes Jahr nicht geholfen hat, werde ich mich dieses Mal wohl selbst mit ein paar Teilchen beschenken müssen. Aber welche nehm ich nur – am liebsten hätte ich ja alle… 😉

Kommentare (11)

  1. #1 Sarah
    5. Juli 2009

    ich weiß nicht warum, aber ich finde die Kuschelviren irgendwie besser..
    Das ist doch ne sympathische Art, jemanden den Tripper zu schenken. Oder BSE.. wie auch immer..

    http://www.plüschviren.de/

  2. #2 Florian Freistetter
    5. Juli 2009

    @Sarah: Ja, die Kuschelviren sind auch leichter erhältlich; die gibts seit neuestem in jeder Thalia. Ich find die Elementarteilchen aber trotzdem besser 😉

  3. #3 Christian Weihs
    5. Juli 2009

    Nachdem der dezente Hinweis auf meinen Geburtstag letztes Jahr nicht geholfen hat, werde ich mich dieses Mal wohl selbst mit ein paar Teilchen beschenken müssen. Aber welche nehm ich nur – am liebsten hätte ich ja alle… 😉

    Oooch…..
    @Alle: Wir könnten für das Universe in a Box zusammenlegen, dann käme Florian auch mal zu einem “Hands-on” Erlebnis mit der dunklen Materie 🙂
    Wie siehts aus, macht wer mit?

  4. #4 Andylee
    5. Juli 2009

    @ Christian Weihs: Bin dabei! (alleine um sagen zu können, ich habe das universum verschenkt 😛 )

  5. #5 Bartleby
    5. Juli 2009

    Florian, Du bist doch Theoretiker, da empfehle ich was aus der “Theoreticals”-Abteilung. Mir gefällt am besten “Dark Matter”. Ob die das auch als “Anti-Dark Matter” haben? Anti macht sich doch immer gut und schwarz paßt zu allem, ist gut kombinierbar.

  6. #6 H.M.Voynich
    6. Juli 2009

    Nee, so geht das nicht.
    Ich brauche 8 Gluonen und 2 verschiedene W-Bosonen. Auf das Tachyon kann ich dafür verzichten.
    Herzlichst, Ihr Universum

  7. #7 Jörg
    6. Juli 2009

    @H.M.Voynich

    Na was denn, für QCD gibt es doch die Farbsticker 🙂

    http://www.particlezoo.net/individual_pages/shop_qcd.html

  8. #8 H.M.Voynich
    7. Juli 2009

    @Jörg:
    Dann sind die Big-Hadronen-Sets ja noch mehr als unvollständig. Asymptotische Freiheit ist immer auch die asymptotische Freiheit des Geldbeutels, oder wie?

  9. #9 Christian Weihs
    7. Juli 2009

    Na, Florian, was wirds denn nun? 🙂

  10. #10 Florian Freistetter
    7. Juli 2009

    Hmm – schwere Entscheidung 😉 Wenn, dann werd ich als Astronom wohl wirklich den CMB nehmen 😉

  11. #11 Christian Weihs
    7. Juli 2009

    Mir persönlich zu gefährlich. Wenn ich das Ding in der Früh im Halbschlaf fände, würde ich mich wohl verzweifelt versuchen zu erinnern, ob ich nicht am Tag davor auf einer Sauftour war und es nicht rechtzeitig zur Keramik geschafft hab 😉
    Aber wenn du solche Probleme nicht hast, na dann… *g*