Nebenan wird ja immer noch über den Doktortitel des Pseudowissenschaftlers Dieter Broers diskutiert. Wer nun wissen möchte, wie die Doktorarbeit eines Pseudowissenschaftlers aussieht, der hat jetzt dann Wikileaks die Möglichkeit dazu.


Dort ist vor kurzem die Dissertation von Kent Hovind aufgetaucht. Hovind ist ein typischer Vetreter des “Young-Earth-Creationism” – also der Lehre, dass die Welt und das Universum nur etwa 6000 Jahre alt sind, so wie es in der Bibel steht.

Hovind hat unter anderem einen kreationistischen Vergnügungspark gegründet (“Dinosaur Adventure Land“) – und er hat einen Doktortitel.

Bis jetzt hat er sich zwar immer geweigert, seine Dissertation zu veröffentlichen (was an sich schon ein Zeichen für miese Qualität ist) – aber dank Wikileaks kann nun jeder nachlesen, mit wie wenig Aufwand man an den christlichen Universitäten in Amerika einen Doktortitel bekommt.

Die “Dissertation” fängt an wie ein (schlechter) Schulaufsatz:

Hello, my name is Kent Hovind. I am a creation/science evangelist. I live in Pensacola, Florida. I have been a high school science teacher since 1976. I’ve been very active in the creation/evolution controversy for quite some time.

Und auch im restlichen Text wartet man vergeblich auf etwas, das auch nur entfernt so aussieht wie Wissenschaft. Am Ende einer normalen Dissertation findet man normalerweise die Bibliographie und die Quellenangaben. So etwas gibt es bei Hovind nicht – seine Arbeit endet mit dem Satz

I believe Jesus was right.

Ja – genau. Da braucht man auch keine Quellenangaben mehr.

Nachtrag: Wie sieht wohl eine Universität aus, die solche “Doktorarbeiten” akzeptiert? So:

i-b0a9f341c144570cfe6d56f4a1e6518c-PatriotUniversity2-thumb-500x375.jpg

Patriot Bible University

Kommentare (73)

  1. #1 Nic
    9. Dezember 2009

    und dafür gibt es einen Doktortitel?

    Dann möcht ich bitte auch einen. Wo muss ich mich melden?

  2. #2 Jan-Niklas Runge
    9. Dezember 2009

    Ach, wie schön. So mach ich das dann auch. 🙂
    Dann kann ich mir die ganze Arbeit ja sparen.

  3. #3
    9. Dezember 2009

    Er sagt auch viele richtige Sachen, z. B. “[…]the entire Bible stands or falls on the validity of these chapters.” (I. e. Gen 1-11) Oder: “Christians are often guilty of […] twisting the Bible to fit their lifestyle or their preconceived ideas.” ;->

  4. #4 JuBa
    9. Dezember 2009

    Oh Mann! Mir wird übel, wenn ich von den Creationisten höre/ über sie lese… so richtig, richtig übel! Mit ihrem Oblaten-Abitur und Weihwasser-Doktortitel meinen sie die “absolute Wahrheit” jedem aufzwingen zu müssen.

  5. #5 Christian Reinboth
    9. Dezember 2009

    @Florian: Dem von Dir verlinken Wikipedia-Artikel entnehme ich weiterhin, dass “Dr.” Hovind zur Zeit im Gefängnis sitzt – und wohl auch erst 2016 wieder freikommt…

  6. #6 Christian A.
    9. Dezember 2009

    Alter Schwede! ALTER SCHWEDE! ALTER SCHWEDE!!!!! Mir rutschen ja gleich die Unterhosen vom Kopf, Alter, jetzt mal ohne Scheiß! Ich habs mir mal angetan, und ich kann ehrlich nicht sagen, dass ich viel erwartet hätte – aber doch etwas, was wie der Versuch einer wissenschaftlichen Arbeit auch nur aussieht. Aber nicht einen Schüleraufsatz “Wie ich die Evilutionisten besiegte” oder sowas ähnliches.

  7. #7 Christian A.
    9. Dezember 2009

    @Christian Reinboth: “Dr.” Hovind ist ein Steuerhinterzieher im großen Stil. Seine Begründung: Er würde nur Gottes Himmelreich als steuererhebungsfähige Regierung akzeptieren, oder so ähnlich.

  8. #8 Redfox
    9. Dezember 2009

    Vorsicht Leute, nicht alles was bei Wikileaks veröffentlicht wird ist echt. (man denke nur an die gefaketen Diagnoseberichte in denen Steve Jops allerlei unheibare Krankheiten unterstellt wurden.)

    Wenn sich das als Fake herausstellt steht man ähnlich dumm da wie die “Birthers” in den USA:
    http://www.bvblackspin.com/2009/08/03/fake-obama-kenyan-birth-certificate
    http://www.fakeblog.de/2009/08/04/geburtsurkunde-von-barack-obama
    http://kenyanbirthcertificategenerator.com

  9. #9 Eviop
    9. Dezember 2009

    Muss ein scheiß Gefühl sein, von jedem Donaldisten unter den Tisch geschrieben zu werden.

  10. #10 sianasta
    9. Dezember 2009

    Aaah köstlich!

    Ich zitiere:
    “We are told that there was a pre-adamic civilization that included all the dinosaurs. We are told that this civilization was destroyed when Satan fell from Heaven. There are a number of problems with this theory.” (S. 86f)

    Wer jetzt erwartet, ja klar, das hat ja nie jemand behauptet, dass Satan vom Himmel gefallen ist, der irrt, denn es geht weiter mit:

    “The first problem is: It would be deceitful for God to ‘hide’ millions of years in a gap like that and not make it known in other scriptures. Secondly, it would be against other scriptures in the Bible […] in Genesis 1:5, ‘the evening and morning were the first day’ […] If there was a lot of time before verse five, then verse 5 is telling a lie.”

    Wie man sich denken kann, lautet die Schlussfolgerung nicht: “Die Bibel muss falsch liegen”, sondern “ein paar Millionen Jahre haben nie existiert”.

    Ich glaube nicht dass man sich sowas nur ausdenkt um ein Hoax zu produzieren, ich denke das Ding ist echt. Echter Müll, meine ich 🙂

  11. #11 Scherbenmensch
    9. Dezember 2009

    Ich weiß garnicht was ihr habt, die Dissertation ist für mich vollkommen stimmig, professionell und überzeugend. Hier eine Kernaussage:

    “The bible has never been proven wrong yet, and I believe it never will be”

    Noch fragen?!…

    *_*

  12. #13 JV
    9. Dezember 2009

    Warum habe ich mir eigentlich mit meiner Diplomarbeit soviel Mühe gegeben, wenn ich mit weniger Aufwand sogar eine Doktorarbeit hinbekommen hätte? Mist!!

  13. #14 linksdrehend
    9. Dezember 2009

    na, da könnt ihr ja erahnen, was uns bei der globalen vereinheitlichung der bildungsabschlüsse bevorsteht.

  14. #15 JV
    9. Dezember 2009

    @ Florian:
    Warum suchst du in Hovinds Arbeit nach einer Bibliographie? Er hat doch keine einzige Quelle zitiert! ;-))

  15. #16 walim
    9. Dezember 2009

    Ist das wirklich echt?

  16. #17 Spaxter0
    9. Dezember 2009

    dümmer gehts nimmer … mein bio-prof würde wohl bei jedem satz “OUCH!” , “PAIN!”, “NO!” o.Ä. daneben schreiben

  17. #18 Bullet
    10. Dezember 2009

    Eieieieieiei.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Patriot_Bible_University
    Da ist kein gutes Haar an dieser University zu lesen.
    Aber toller Himmel auf den Bildern.

  18. #19 jesus
    10. Dezember 2009

    Da kann nun niemand was dafür, dass der “Astronom” Freistetter und seine Jubelperser die Wahrheit nicht erkennen wollen und können. Haben Sie Ihren Doktortitel im Fernstudium an der Jelzin-Universität gemacht? Ihre Vorliebe für kommunistisch-atheistische Themen deuten darauf hin. Halloooo? Habt ihr aus 1990 nichts gelernt?

  19. #20 Redfox
    10. Dezember 2009

    @jesus:

    Soll das heißen die Christen haben die UdSSR zu fall und die Berliner Mauer zum einstürzen gebracht? So wie die Mauern von Jericho? Ich dachte immer das passierte durch den Bewusstseinssprung den die erhöhte Sonnenaktivität auslöste.

    Er hat doch keine einzige Quelle zitiert!

    Doch, die Bibel. Die ist für Kent Hovind halt nicht nur das “Buch der Bücher” sondern das “Paper der Paper”. 😉

    Seine Begründung: Er würde nur Gottes Himmelreich als steuererhebungsfähige Regierung akzeptieren, oder so ähnlich.

    Das ist aber nicht die feine “What would Jesus do?“-Art. Jesus sagte zum Thema Steuern:

    So gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!

    Da passt s²’s Zitat:

    “Christians are often guilty of […] twisting the Bible to fit their lifestyle or their preconceived ideas.”

    Yes, it’s your hell, Kent, you burn in it!

  20. #21 Natalie
    10. Dezember 2009

    Ich kann es nicht glauben, es wird jeden Tag verrückter.

  21. #22 Dr. Glukose
    10. Dezember 2009

    Ich wünschte mir, meine Uni würde auch so aussehen!

  22. #23 matthias
    10. Dezember 2009

    was war 1990? was ist da bloss los?

  23. #24 Marietta
    10. Dezember 2009

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Die Erde und das Universum sind nur 6000 Jahre alt.
    Also das würde bedeuten – Allosaurus, T-Rex und die anderen Raptoren als Haustiere für die Kinder, so manchen großen Metor-Einschläge hat es dann auch nicht gegeben, ….. sehr spannend.
    Und dafür dann noch auch einen Dr. Titel bekommen. Na servas!
    Wie blind, taub, engstirnig um nicht zu sagen dumm / bescheuert muss man sein, um Tatsachen zu ignorieren.

  24. #25 wüstenrennmaus
    10. Dezember 2009

    @jesus

    Würde mich auch mal interessieren, was 1990 war? Bitte mal etwas genauer werden, Danke!

  25. #26 pat
    10. Dezember 2009

    1990; Litauen und Lettland erklären sich unabhängig, 2. Golfkrieg (Kuweit), Akihito wird japanischer Kaiser aber Jesus meint bestimmt etwas ganz anderes.

    @Jesus

    Saaataaaan…die Serie;)

  26. #27 pat
    10. Dezember 2009

    Nachtrag:

  27. #28 JuBa
    10. Dezember 2009

    WOW!!! Herr Jesus persönlich lässt sich hernieder, um diesen Blog mit seinen Kommentaren zu beehren! Das Ende der Welt ist wahrlich nah! ^^

    Also, lieber Herr Jesus, in diesen Kommentaren wird über die Pseudo-Möchtegern-Doktorarbeit eines Creationisten diskutiert. Die Berufsbezeichung von Herrn Freistetter steht hier nicht zur Debatte… und in Anführungszeichen brauchen Sie diese auch nicht zu setzen. Dadurch schaffen Sie es weder die Astronomen als Wissenschaftler abzuwerten, noch die Pseudo-Dottores der Creationisten aufzuwerten.

    Die Welt steht momentan vor schwerwiegenden Problemen (siehe Klimawandel). Helfen können hier nur richtige Wissenschaftler und keine tatsachenverdrehende und -ignorierende Fanatiker, die alle Wissenschaften abschaffen und dem Treibhauseffekt ausschließlich mit Gebeten begegnen wollen… und auch noch felstenfest von deren Wirksamkeit überzeugt sind!

  28. #29 msk
    10. Dezember 2009

    @jesus: Nimm Dir ein Beispiel:

    “Jesus war ein guter Mann der hatte einen Umhang an
    Jesus war ein flotter Typ den hatten alle Leute lieb

    Jesus hatte langes Haar und braune Augen wunderbar
    Jesus hatte Latschen an wie kein andrer Mann

    Jesus
    Jesus du warst echt O.K.
    Jesus
    Jesus everytime fair play!

    Jesus war ein Wandersmann am liebsten auf’m Ozean
    Ja
    Und seine Zaubershow hatte wirklich Weltniveau

    Ja
    Aus Wasser machte er Wein wer will da nicht sein Kumpel sein?
    Aus einem Brötchen wurden zwei Mensch
    Komm doch mal vorbei!

    Jesus
    Jesus du warst echt O.K.
    Jesus
    Jesus everytime fair play! ”

    (Die Doofen, ca. 1994)

  29. #30 Redfox
    10. Dezember 2009

    @jesus:
    Willst du andeuten die Christen hätten die UdSSR zu fall und die Berliner Mauer zum einstürzen gebracht? So wie die Mauern von Jericho? Ich dachte immer das passierte durch den Bewusstseinssprung den die erhöhte Sonnenaktivität auslöste.

    Er hat doch keine einzige Quelle zitiert!

    Doch, die Bibel. Die ist für Kent Hovind halt nicht nur das “Buch der Bücher” sondern das “Paper der Paper”. 😉

    Seine Begründung: Er würde nur Gottes Himmelreich als steuererhebungsfähige Regierung akzeptieren, oder so ähnlich.

    Das ist aber nicht die feine “What would Jesus do?“-Art. Jesus sagte zum Thema Steuern:

    So gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!

    Da passt s²’s Zitat:

    “Christians are often guilty of […] twisting the Bible to fit their lifestyle or their preconceived ideas.”

    Yes, it’s your hell, Kent, you burn in it!

  30. #31 Christian A.
    10. Dezember 2009

    Aus dem Zyklus “Lieder, die die Welt nicht braucht” – Aber ich muss gestehen, dass ich mich zum Widerspruch bei dem Titel genötigt fühle 🙂

  31. #32 TSK
    10. Dezember 2009

    Falls es noch nicht erwähnt wurde: Dieser “Doktor” ist nicht das Papier wert, auf dem er steht. Das Zauberwort heißt natürlich akkreditiert, d.h. die Uni/FH whatever, wo man seinen Doktor macht, muß akademisch anerkannt sein.
    Die wertlosen Doktor- und Diplomtitel stammen von Titelmühlen (diploma mills), die gegen
    Bares solche Titel verkaufen.
    Wer einen solchen Titel in Deutschland trägt, macht sich strafbar.

  32. #33 Ronny
    10. Dezember 2009

    Es gibt aber auch ‘echte’ theologische Doktortitel, die aber auch lustig reden.

    Kürzlich im Radioprogramm des ORF gabs eine Repotage darüber, ob Tiere auch religiöse Empfindungen haben. Ich dachte mir, hört sich interessant an.

    Es began ja recht interessant mit Aussagen über das Verhalten von Pavianen, aber dann kams dick. Sämtliche Argumente für dieses Verhalten wurden nicht auf Grund von Beobachtungen gemacht sondern …. tada …. auf Grund von Bibelversen.

    Frei nach dem Motto: Diese Bibelstelle kann man so interpretieren, dass Gott auch Tieren religiöse Gefühle gab. Auuuuuuu !

    Wofür diese 2000/6000 Jahre alte Legendensammlung noch herhalten muss ist schon faszinierend.

  33. #34 Florian Freistetter
    10. Dezember 2009

    @jesus: “Halloooo? Habt ihr aus 1990 nichts gelernt?”

    Hmm – 1990 war ich in der vierten Klasse (bzw. in der achten, nach deutscher Zählung). Da hab ich sicher jede Menge gelernt 😉

    @TSK: Ja, klar ist die Uni nicht akkreditiert. Aber es ist trotzdem verblüffend absurd, dass jemand tatsächlich so eine “Doktorarbeit” schreibt um an einen dieser Pseudotitel zu kommen…

  34. #35 Oliver Debus
    10. Dezember 2009

    Also ich weiß gar nicht, was ihr habt. Schließlich legt er doch wissenschaftlich dar, warum es Gott geben muß! Aus dem 1. und 2. Satz der Thermodynamik folgert er die Existenz Gottes: sinngemäß schreibt er auf Seite 9, dass das 1. Gesetz aussagt, dass Materie weder erschaffen, noch zerstört werden kann. Da wir nirgends sehen würden, dass Materie erschaffen wird und doch ein Universum voller Materie sehen würden, muß es einen Schöpfer geben. Das ist doch logisch, oder?
    Okay, dumm nur, dass im ersten Hauptsatz der Thermodynamik von Ernergie und nicht von Materie die Rede. Außerdem, wie hat das Gott eigentlich gemacht? Wie hat er die Materie erschaffen? Er wird doch nicht etwa sich an Einstein erinnert haben und E=M*C^2 benutzt haben?

  35. #36 Oliver Debus
    10. Dezember 2009

    4 Wochen für eine Doktorarbeit ist recht fix. Da kann man keine Qualität erwarten!

    @Jesus
    Was war denn 1990? Die Vereinigung beider deutschen Staaten? Haach, jetzt weiß ich es, die Geburt unseres Hundes Vroni von der Hubertusjagd, … das war ein Zeichen Gottes…

  36. #37 Happy
    10. Dezember 2009

    Hmm, ich kann es auch nicht glauben. Aber PZ schreibt, er habe die NCSE Kopie gesehen (?) und dies sei wirklich die Arbeit, die “Dr.” Hovind eingereicht hat.
    Zusammen mit einem großzügig bemessenen Scheck, vermutlich.

  37. #38 msk
    10. Dezember 2009

    @Oliver Debus:
    “Er wird doch nicht etwa sich an Einstein erinnert haben und E=M*C^2 benutzt haben?”
    Aber nach Aussage des renommierten Forschers und Tangotänzers Dr. Peter Ripota ist die Relativitätstheorie doch falsch. Kann sich Gott also an was Falsches erinnern?
    Vielleicht kann Dr. Broers, oder Dr. Hovind als anerkannte Leerkapazitäten eine Stellungnahme abgeben.

  38. #39 msk
    10. Dezember 2009

    @happy:

    Bei renommierten Universitäten ist das so üblich, daß man einen Scheck, der die Verwaltungsgebühren deckt mitschickt.
    Was glauben Sie, wieviele brillante Köpfe da promoviert werden? Ohne Finanzhilfe gingen diese Unis glatt pleite.
    Der bekannte Ufoforscher Dr. von Buttlar tat dasselbe, als er von der Prager Exiluniversität aufgefordert wurde, eine Dissertation einzureichen:
    http://www.ta7.de/txt/wissensc/wiss0026.htm
    Abschnitt: Der UFO-Baron: Ein Mann der aus der Zukunft kommt

  39. #40 Marietta
    10. Dezember 2009

    Das Schlimme an der ganzen Sache ist, dass die Kreationisten viele Menschen in ihren Bann ziehen und sie dann (aber ganz schön heftig) manipulieren. In den Schulen wird dann in Biologie Religion unterrichtet und Darwin wird als Lügner hingestellt. Welche Unterrichtsfächer werden noch manipuliert (unterschwellig oder direkt)?
    Eigentlich sollen die Kinder zum eigenständigen Denken, Handeln und Fühlen geführt und erzogen werden, aber unter diesen Voraussetzungen – mad diesen Gedanken gar nicht weiterführen ….

    Habe mir einige Dokus im TV dazu angesehen. Man war mir danach schlecht – soviel Ignoranz, Arroganz und Dummheit – das geht auf keine Kuhhaut.

  40. #41 JV
    10. Dezember 2009

    @ Jesus (ein solcher Anfang klingt doch sehr nach Gebet 2.0):

    “Ihre Vorliebe für kommunistisch-atheistische Themen deuten darauf hin. Halloooo? Habt ihr aus 1990 nichts gelernt?”

    Genauso habe ich mir die Bergpredigt immer vorgestellt!

  41. #42 Boson
    10. Dezember 2009

    DAS ist das lustigste was ich in letzter Zeit gesehen habe! 🙂 Ich wollte das Ding ja mal schon lange sehen (weil es klar war, dass es genau so aussieht). Vielen Dank für den Link, ich kannte dieses Wikileaks nicht.

    Wie ist es eigentlich möglich, dass so etwas in Amerika durchgeht und ist so etwas in anderen Gegenden z.B. in Europa oder noch genauer in Deutschland möglich?
    Außerdem, wieviele solcher “Arbeiten” werden im Jahr “veröffentlicht” und entsprechende Doktortitel vergeben?

    Das ist ja eine Lächerlichkeit von wahrhaft biblischen Ausmaßen. :/

  42. #43 Marietta
    10. Dezember 2009

    @Boson
    Leider nicht nur in den USA.
    In der TV Doku (3sat) waren Nationen wie Großbritannien, Frankreich davon betroffen. Leider auch Deutschland und Österreich.

  43. #45 boson
    10. Dezember 2009

    in “der” Doku ? Hast du zufällig den Link dazu ?

  44. #46 Marietta
    10. Dezember 2009

    @Boson
    Sendungen zB von 3sat (nano etc) oder wdr (quarks&Co) sind für mich Dokus. (weiß, ist nicht glücklich gewählt)
    die Links (13:22 Uhr) findest du gleich über Deinem Eintrag von 13:29

  45. #47 Boson
    10. Dezember 2009

    Sorry, hatte nicht aktualisiert. Danke für die Links.

  46. #48 JuBa
    10. Dezember 2009

    ERschreckend finde ich auch die neue Schulpolitik in Deutschland: den Schulen wird mehr Selbständigkeit eingeräumt und auch erwartet. Es gibt private kirchliche Schulen, die staatlich anerkannt sind (anerkannt sein müssen in D. laut Gesetz) und somit größtenteils von den Steuergeldern mitfinanziert werden. Auf dem Lehrplan des Faches Biologie stehen in einigen dieser Schulen Themen wie “Schöpfungstheorie” (welch ein Hohn, dieses Märchen Theorie zu nennen!) und wie unhaltbar doch Darwins Evolutionstheorie wäre. Auch an staatlichen Schulen verbreiten diese Menschen ihr schädliches Gedankengut. In einer Sendung auf 3sat behauptete Frau Sommer, Bildungsministerin des Landes NRW, es läge den Schulen frei, so etwas zu unterrichten. Begründet hat sie es mit der Selbständigkeit der Schulen.
    Weiter unten noch ein interessanter Artikel zu diesem Thema.

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,437733,00.html

    Der Gedanke, die Kreationisten könnten ihren Einfluss ausbauen und die GEsellschaft ins Mittelalter zurück katapultieren, bereitet mir Magenschmerzen.

  47. #49 Kristin
    10. Dezember 2009

    “Ja – genau. Da braucht man auch keine Quellenangaben mehr.”

    Genau, das man damit einen PhD sich anland ziehen kann, geht ja wohl gar nicht. Die Einleitung – ich schmiss miche wech: Hello …. hello???? Anybody home?

    Keinerlei Belege, keinerlei wissenschaftliche Auseinandersetzung, Fragestellung. Die Uni sollte man wohl de-creditieren.

  48. #50 kristin
    10. Dezember 2009

    PS übrigens auch in deutschland können kinder ein abitur erlangen, auch wenn sie davon überzeugt sind, daß die erde nur so 6000 jahre alt ist. War in irgendeiner evangelikalen doku. Nettes mädel. Halt nicht sonderlich helle.

    PPS. Die Uni also das Häusle, hat doch nicht wirklich ne akkreditierung oda?

  49. #51 Bullet
    10. Dezember 2009

    Nein.
    Klick mich

  50. #52 Bullet
    10. Dezember 2009

    Huch.
    Nochmal.
    Klick mich nochmal

  51. #53 nihil jie
    10. Dezember 2009

    Hello, my name is Kent Hovind. I am a creation/science evangelist. I live in Pensacola, Florida. I have been a high school science teacher since 1976. I’ve been very active in the creation/evolution controversy for quite some time.

    der zählt ja gar nicht seine hobbys auf 🙁

  52. #54 nihil jie
    10. Dezember 2009

    @jesus

    1990 hatte ich zb. einen motorradunfall und gründete mit einem freund von mir eine band namens Blasphemie (kein scherz) später wurde die band in Immortalis umgetauft 😉 in diesem jahr wurde auch unser gitarrist von einem verrückten nazi nach einer demo niedergestochen…

    jetzt sag bloss nicht du hast was damit zu tun oder deines gleichen *ggg

  53. #55 cer
    10. Dezember 2009

    Es gibt zu der ganzen Sache schon seit Jahren einen längeren Kommentar von Karen Bartelt:

    [url=http://www.noanswersingenesis.org.au/bartelt_dissertation_on_hovind_thesis.htm]Link[/url]

  54. #56 MartinB
    10. Dezember 2009

    Auch sehr schön zum Thema passt dies hier:

    http://www.angelfire.com/hi3/pearly/humor/phdgod.html

  55. #57 JV
    10. Dezember 2009

    “Habt ihr aus 1990 nichts gelernt?”

    Hm, doch. 1990 war ich in der ersten Klasse. Da habe ich ein bisschen rechnen gelernt, schreiben… Lesen konnte ich ziemlich schnell. Doch, ich würde also schon sagen, dass ich 1990 was gelernt habe.

  56. #58 Marcel
    11. Dezember 2009

    Wow! Ich bin ja schon drüber gestolpert, daß “wikileaks” die veröffentlichen mußte – schließlich sind Doktorarbeiten ja immer öffentlich (mal von Zurückhaltefristen wegen Patenten abgesehen) – dachte ich. Daß es sowas wie geheime Doktorarbeiten geben könnte, war mir bisher noch nicht klar.

    Kann in den USA eigentlich jeder eine “Universität” gründen und sich und seinen Freunden dann gleich nen “Titel” verleihen??? Und in den USA sich dann so nennen?
    Ist ja irgendwie witzig. 8-;

    Aber gut, auch bei uns ist ja nicht jeder Dr.-Titel gleich viel wert. Da denke man mal an die “Ehrendoktortitel” für Politiker oder die Dr. med.’s…

  57. #59 Doctor Who
    11. Dezember 2009

    Wenn ich das mit den Kreationisten und ihren “Doktoren” so ansehe was die für ihre “Weltanschauung” so bringen, wird mir Angst und Bange.

    Was anderes hat vielleicht letztens jemand die Website von N-TV besucht. Thema: Klimawandel – Alles Schwindel ?. Wer da alles wieder eine Verschwörung aufbaut. Sehr interessant wo da die Meinungsführer hingehen.
    Wenn man die Kommentare dazu gelesen wird einem auch schlecht. Wäre das richtige für dich Florian.

    PS: Dieser “Doktortitel” wurde mir von der Universität Gallifrey verliehen. (Kleiner Scherz)

  58. #60 YeRainbow
    11. Dezember 2009

    Soeben erfuhr ich, daß ein bekennender Kreationist an der Uni Wien für die Psychologie-STudenten Gastvorträge halten darf, Thema “Sektenausstieg”.

  59. #61 Thomas J
    11. Dezember 2009

    @Rainbow

    Als nächstes reden dann Alkoholiker vom trocken sein… hallo Uni??

  60. #62 YeRainbow
    13. Dezember 2009

    Wieso vom Trockensein? Die reden dann über das, wovon sie was verstehen.
    “Der Weg des Rausches” oder so.
    Paßt doch perfekt.

  61. #63 tobias
    15. Dezember 2009

    Hallo Florian,

    Im Zusammenhang mit einem Artikel über
    Dieter Broers sprichst Du von
    “entsprechenden Verzeichnissen” ,
    die du dann benutzt,
    um bestimmte Unis als ” Titelmühlen”
    zu bezeichnen?

    Welche Verzeichnisse meint Du?

    Hilf mir und meinem Freund weiter.

    Liebe Grüsse,

    Tobias

  62. #64 Florian Freistetter
    15. Dezember 2009

    @tobias: Hab ich die dort nicht verlinkt? Sollte ich eigentlich haben. Hier ist der Link nochmal: http://www.osac.state.or.us/oda/unaccredited.aspx

  63. #65 Tomas el Corazon
    23. Dezember 2009

    Kreationisten machen es sich sehr einfach! Einerseits behaupten sie, dass nichts von den “sogenannten” Wissenschaften wirklich bewiesen sei (Erdentstehung, Entstehung der Arten etc.) — zu jedem wissenschaftlichen Beweis finden sie irgendein haarsträubendes Argument, weshalb das nichts beweist. Und wenn gar nichts hilft, unterstellen Sie einfach, dass man in seinem “wissenschaftlichen Weltbild” gefangen sei und nicht über den Tellerrand blicken könne und wolle.

    Andererseits leiten Sie jede ihrer Behauptungen aus der Bibel ab. Das erinnert mich an einen Film über psychisch Kranke in einer Nervenheilanstalt — die hatten auch permanent behauptet, sie seien gesund und frei, während alle anderen die eingesperrten Kranken sind…

  64. #66 ff
    23. Dezember 2009

    Kenne Dissertationen und Habilitationsschriften seit eh und je als NOT nice to have.
    Irgendwann habe ich mal in der Arbeit des Dicken geblättert, die war gar nicht so schlecht, aber eben doch eher von regionaler Bedeutung.
    Hau mal Deine Dissertation bei Gelegenheit hier rein.

  65. #67 Andrea N.D.
    23. Dezember 2009

    @ff:
    Schön, dass Du wieder da bist (war ja eine kurze Zeitspanne bis nächstes Jahr).
    Denkst Du daran, dass Du in einigen Threads Antworten ausstehen hast?
    “Hau diese doch mal bei Gelegenheit raus”: Du wolltest erläutern, was “gefährliche Religionen” sind und was ein “Rechtspfleger für eine Aufgabe bei der Polizei hat”. Sollten das nur Trollbeiträge gewesen sein, bitte um Kennzeichnung.

  66. #68 Florian Freistetter
    24. Dezember 2009

    ff: “Hau mal Deine Dissertation bei Gelegenheit hier rein.”

    Wessen Arbeit meinst du?

  67. #69 BONITALopez22
    1. Juli 2010

    Buildings are quite expensive and not every person is able to buy it. However, lowest-rate-loans.com are invented to support different people in such kind of hard situations.

  68. #70 Jaspis
    16. Februar 2012

    Für alle hier, die nichts glauben, nichts als Gras sind, Doctortitel Gott überhaupt nicht interessieren, sondern Glaube in Sein Wort. Schämt Euch. Dr. Hovind ist ein feiner Christ und Eure Evolution Schwachsinn. Warten wir das Ende ab, dann werdet Ihr sehen, wer die Wahrheit sprach.

    Römer 1:17ff
    Denn Gottes Gerechtigkeit wird darin offenbart aus Glauben zu Glauben, wie geschrieben steht: “Der Gerechte aber wird aus Glauben leben9.”
    Die Gottlosigkeit der Nationen
    18 Denn es wird offenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten10,
    19 weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar11 ist, denn Gott hat es ihnen offenbart12.
    20 Denn sein unsichtbares Wesen, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, wird seit Erschaffung der Welt in dem Gemachten wahrgenommen13 und geschaut, damit sie ohne Entschuldigung seien;
    21 weil sie Gott kannten, ihn aber weder als Gott verherrlichten noch ihm Dank darbrachten, sondern in ihren Überlegungen in Torheit verfielen und ihr unverständiges Herz verfinstert wurde.
    22 Indem sie sich für Weise ausgaben, sind sie zu Narren geworden
    23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes verwandelt in das Gleichnis eines Bildes vom vergänglichen Menschen und von Vögeln und von vierfüßigen und kriechenden Tieren.
    24 Darum hat Gott sie dahingegeben in den Begierden ihrer Herzen in die Unreinheit, ihre Leiber untereinander zu schänden,
    25 sie, welche die Wahrheit Gottes in die Lüge verwandelt und dem Geschöpf Verehrung und Dienst14 dargebracht haben statt dem Schöpfer, der gepriesen ist in Ewigkeit15. Amen16.
    26 Deswegen hat Gott sie dahingegeben in schändliche Leidenschaften. Denn ihre Frauen17 haben den natürlichen Verkehr in den unnatürlichen verwandelt,
    27 und ebenso haben auch die Männer18 den natürlichen Verkehr mit der Frau19 verlassen, sind in ihrer Begierde zueinander entbrannt, indem die Männer mit Männern Schande trieben, und empfingen den gebührenden Lohn ihrer Verirrung an sich selbst.
    28 Und wie sie es nicht für gut fanden, Gott in der Erkenntnis festzuhalten20, hat Gott sie dahingegeben in einen verworfenen21 Sinn22, zu tun, was sich nicht ziemt:
    29 erfüllt mit aller Ungerechtigkeit, Bosheit, Habsucht, Schlechtigkeit, voll von Neid, Mord, Streit, List, Tücke; Verbreiter übler Nachrede,
    30 Verleumder, Gotteshasser23, Gewalttäter, Hochmütige, Prahler, Erfinder böser Dinge, den Eltern Ungehorsame,
    31 Unverständige, Treulose, ohne natürliche Liebe, Unbarmherzige.
    32 Obwohl sie Gottes Rechtsforderung erkennen, dass die, die so etwas tun, des Todes würdig sind, üben sie es nicht allein aus, sondern haben auch Wohlgefallen an denen, die es tun.

  69. #71 Unwissend
    16. Februar 2012

    @Jaspis

    WoW sehr beindruckend
    welche petition muss ich jetzt unterschreiben ???

  70. #72 noch'n Flo
    16. Februar 2012

    Für alle hier, die nichts glauben, nichts als Gras sind, Doctortitel Gott überhaupt nicht interessieren, sondern Glaube in Sein Wort.

    Dieser Satz ergibt grammatikalisch keinen Sinn.

    Der Rest inhaltlich allerdings auch nicht.

  71. #73 Compuholic
    16. Februar 2012

    Römer 1:17ff

    Na, wenn das da steht, dann ändert das natürlich alles…