Schnee macht Spaß!

Manchmal macht Schnee richtig viel Spaß!

Gestern Abend wurde es in Jena nochmal kurz richtig weihnachtlich:

i-c4fdb1033807ec0c4f335de57cd0c7e9-DSCI0955-thumb-500x666.jpg

Aus dem feuchten Schnee konnte man prima Schneemänner bauen:

i-07ac2550ac28fe906f59851e4167ff59-DSCI0973-thumb-500x666.jpg

Aber auch im gemeinen Schneemann steckt ein Stück Naturwissenschaft. Hier zum Beispiel sieht es so aus, als hätte jemand mitten in der Schneemannmassenproduktion die Arbeit niedergelegt:

i-751951a971c873d5a95fc56fc93df091-Snow_roller_Illinois.jpg

In Wahrheit handelt es sich allerdings um einen natürlichen Prozeß. Wenn Schnee, Temperatur und Wind gerade richtig sind, dann können sich solche “Snow Rollers” von selbst bilden. Der Schnee muß “klebrig” sein, also kurz vor dem Schmelzpunkt; der Boden muss vereist sein und der Wnd stark genug, um den Schnee zu bewegen und zu rollen aber nicht so stark, um den Schnee einfach wegzublasen. Wenn es dann noch ein bisschen hügelig ist, hilft auch noch die Schwerkraft mit.

Guido Trombetta hat eine beeindruckende Sammlung von Bildern solcher Snow Rollers in seinem Blog und auch Phil Plait von Bad Astronomy hat darüber berichtet.

Ich hab sowas bis jetzt noch nie gesehen – aber ich wohn ja auch immer in so blöden Flusstälern, wo es immer wärmer ist als in der Umgebung und es selten schneit… Ich werde meine Schneekugeln also weiterhin selbst rollen müssen.

Kommentare

  1. #1 rambaldi
    30. Dezember 2009

    Statt Kornkreisen jetzt Schneebälle… diese Außerirdischen haben doch nur Unfug im Sinn…

  2. #2 mrbaracuda
    30. Dezember 2009

    Der Schneemann sieht ja gruselig aus.

  3. #3 dLTexid
    3. Januar 2010

    Eduard mit den Ästchenärmchen… :)

    Aber mal ernsthaft, ich als durchschnittlich gebildeter Durchschnittsbürger lese hier in den Scienceblogs ja gerne mal rum, da ich in diesen eine ganze Menge von mir noch nicht Erfahrenes erfahre, so zum Beispiel von “Snow Rollers”.

    (Auch wenn es bildungstechnisch nicht wirklich so sehr relevant ist) ;)

    Grüße, dLTexid

  4. #4 Florian Hirschmiller
    10. Januar 2010

    Liegt es an Deinem Beruf, daß Dein Schneemann irgendwie wie ein Alien aussieht? :P

  5. #5 AlteWeser
    11. Januar 2010

    @Florian:
    Wenn Du nicht immer so wissenschaftlich dogmatisch wäres, dann würdest auch Du erkennen, dass es für die Schneeballfelder viele andere Erklärungen gibt. Und wie wir alle wissen, stehen alle Erklärungen gleichberechtigt nebeneinander!!
    .
    .
    .
    bevor ich es vergesse: ;-) !