Ich habe meine Blogroll schon lange nicht mehr aktualisiert. In letzter Zeit haben sich da einige lesenswerte Blogs angesammelt, die dringend verlinkt werden müssen.

Und deswegen gibt es nun eine überarbeitete Blogroll mit neuen Einträgen.

Auf ein paar der neu verlinkten Blogs möchte ich nochmal extra hinweisen.

Da ist zum Beispiel ein Blog mit dem äußerst schönen Titel “And the water seems inviting“. Geschrieben wird es von einem Geophysik-Studenten und dementsprechend soll es dort auch um Geophysik gehen. Noch sind nicht allzuviele Artikel vorhanden (das Blog ist noch jung) – aber was sich dort findet lässt gutes hoffen! Es gibt ja sowieso viel zu wenige deutschsprachige Wissenschaftsblogs. Also schaut alle mal vorbei, abonniert den Feed und lasst ein paar ermutigende Kommentare dort 😉

Auch ein paar “neue” astronomische Blogs sind in meiner Liste dazu gekommen. Obwohl sie ja nicht wirklich neu sind – ich hab sie nur irgendwie bis jetzt nie verlinkt. Besonders hinweisen möchte ich auf die Blogs der professionellen Astronomen Mike Brown (der “Plutokiller”) und Greg Laughlin. Beide schreiben äußerst interessant über Astronomie und ihre jeweiligen Spezialgebiete: Objekte im Kuipergürtel bzw. extrasolare Planeten.

Dann hab ich eine Reihe neuer Links zu Skeptiker-Blogs in die Blogroll übernommen. Austroscepticus schreibt skeptisch aus Österreich und auf Esoterror wird ebenfalls amüsant und interessant und vor allem kritisch über Esoterik berichtet. Besonders gelungen ist das Blog Exposing Pseudoastronomy. Wie der Name schon sagt geht es dort um Pseudoastronomie – also um all die falschen Vorstellungen über Sterne und Planeten die ich auch hier des öfteren thematisiere (Planet X, Nemesis, etc…)

Ein ganz besonderes Blog ist The Way the Future Blogs. Dort bloggt ein Schriftsteller und zwar kein geringerer als der berühmte Science-Fiction Autor Frederik Pohl – und das trotz seines hohen Alters.

Ein paar Blogs habe ich aus der Liste auch wieder entfernt. Sie scheinen tot zu sein und das ist schade, denn sie waren äußert interessant. Vielleicht weiß ja zufällig jemand, ob diese Blogs tatsächlich tot sind oder ob die Autoren nur ne Pause machen? Ich vermisse besonders Physik gibt es wirklich, Panicwatch und Mathematik im Alltag.

Und höchstwahrscheinlich gibt es da draussen noch jede Menge Blogs, die mindestens ebenso lebenswert sind wie die eben genannten – ich kenne sie nur noch nicht. Wenn ihr also euer persönliches Lieblingsblog vermisst, dann sagt in den Kommentaren Bescheid!

Kommentare (7)

  1. #1 Gunnar
    11. Januar 2010

    Ich freue mich besonders über den Geophysik-Blog. das belebt die noch sehr dürftige deutsche Geoblogosphäre in wenig

  2. #2 esoterror
    11. Januar 2010

    vielen dank für’s verlinken!

  3. #3 Stryke
    11. Januar 2010

    Eieiei, jetzt hab ich Schreibdruck! 😀

    Danke auch für’s Verlinken, ich werde mein Bestes geben, dieser Ehre zu entsprechen!

  4. #4 Christian Weihs
    11. Januar 2010

    Danke ebenfalls für’s verlinken, Florian. Hatte mich schon über den traffic gewundert. Der Referrer hat dich dann aber am Ende verraten 🙂
    Heisst wohl, dass ich jetzt wohl oder übel auch mehr schreiben muss! 😀

  5. #5 Alec
    12. Januar 2010

    Ganz frisches Blog über Biologie, Methoden in der Biologie und lauter interessante Dinger! Enkapsis heißt’s: http://scienceandcoffee.com/enkapsis/

  6. #7 Partnervermittlung Dresden
    16. September 2010

    Habe mir den Blog von waterseemsinviting angeschaut. Wirklich gut gemacht. Und danke für die Empfehlung.

    Werbelink entfernt