Ich habe ja hier schon ausführlich über die verschiedensten Weltuntergangsmythen geschrieben. Ein Grund für die weite Verbreitung dieser apokalyptischen Geschichten von Sonnenstürmen und gefährlichen Planeten sind sicher auch die Medien, die es immer toll finden, wenn es ordentlich kracht und alles den Bach runtergeht. Da werden dann auch mit Vorliebe “Wissenschaftler” interviewt, die gar keine Wissenschaftler sind – Hauptsache, sie erzählen schöne Horrostories.

Da ist es erfreulich, dass es auch noch Fernsehsender gibt, in denen echte Wissenschaftler zu Wort kommen. Zum Beispiel Harald Lesch im ZDF.


In der letzten Folge von “Leschs Kosmos” (eine Sendung auf ZDF Neo die im wesentlichen so wie das frühere Alpha Cenaturi aufgebaut ist) beschäftigt sich Lesch mit dem Weltuntergang.

Leider kann man sie nicht einbinden – also müsst ihr rüber zur ZDF Mediathek gehen.

Lesch erklärt schön, warum es keinen gefährlichen “Planet X” geben kann, warum wir uns nicht vor einem “Supersonnensturm” fürchten müssen (“Lass wir das Ding halt ausbrechen. Wurscht!”) und wie das mit den gefährlichen Asteroiden ist. Sehenswert!

i-f4566358ba0c522d51db21268d4a8e0f-2012bannerneu-thumb-450x69.jpg


Ähnliche Artikel: 2012-FAQ, Kein
Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 1
, Kein
Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 2
, NASA
und Nibiru
, Warum
es Planet X nicht geben kann
, 2012
und der gefährliche Sonnensturm
, Werden
die Planeten 2012 in einer Reihe stehen?
, Es
kommt kein Synchronisationsstrahl aus dem Zentrum der Milchstrasse
,
Es
wird 2012 keinen Polsprung geben
, Alles
dreht sich, alles bewegt sich: die Sonne, die Milchstrasse und 2012
,
Das
“Institut für Human Continuity” ist ein Fake
, Nicht
jeder Planet X ist gefährlich
, 2012
und der mysteriöse Bunker in Norwegen
, Was
sagen eigentlich die Maya zum Weltuntergang 2012
, Die
Jagd nach Planet X
, Nibiru-
und 2012-Unsinn gesucht
, Der
neue Stern von Benjamin Creme
, Penn
& Teller: Bullshit 2012
, Planet
X ist weit weg
, Weltuntergang
2012: bald auch im Kino
, 2012
– Das Ende aller Zeiten (Buch)
, Erich
von Däniken: Götterdämmerung
, 2012,
die Maya und Roland Emmerich: ein neuer Trailer

Kommentare (34)

  1. #1 Sascha
    28. Januar 2010

    Da die ZDF Mediathek auf Flash setzt und das ja bekanntlich nicht jeder haben will hier noch der Link zur HTML Version:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/956610/Apocalypse—Wow?flash=off

    Da findet sich dann der Link der sich dann in externen Playern abspielen lässt wie VLC oder MPlayer.

    Viel Spaß, Lesch ist einfach klasse 🙂

  2. #2 Twoflower
    28. Januar 2010

    Und wer die Sendung im Fernsehen sehen will:

    Die offizielle Austrahlung ist heute abend auf ZDF_neo um 0.25h. 😉

  3. #3 Sascha
    28. Januar 2010

    “Fernsehen” kommt mir bekannt vor, was war das nochmal? 😉

  4. #4 lordy
    28. Januar 2010

    Und Montag den 8. Februar kommt das ganze auf dem normalen ZDF um 1:25 Uhr.

  5. #5 JanM
    28. Januar 2010

    So sehr ich Harald Lesch und das, was er zu sagen hat, auch schätze: die Redakteure beim ZDF, die es für eine tolle Idee halten, ihre Zielgruppe mit hyperaktivem Kameragewackel, grotesker Deko, harrharr-lustigen Einblendungen und sinnlosen Off-Gesprächen gewaltsam unter die 30 zu drücken, möchte ich mit einem nassen Handtuch hauen.

  6. #6 Sascha
    28. Januar 2010

    @JanM: Japp da kann ich dir zustimmen, durch die nervigen Sounds und dem Kameragewackel kommt das niemals an Alpha Centauri ran…

    Aber lieber sowas durch die Gebühren finanziert als diese grottenschlechten und dämlichen Daily Soups und der sonstige Müll der da so läuft…

  7. #7 Evil Dude
    28. Januar 2010

    Die Sendezeiten zeigen schon das ganze Übel! Während die Privaten ihre Verblödungssendungen wie “Knallileo” oder “Welt der Dummen” usw. im Vorabendprogramm zeigen, wo etwas Bildung dringend nötig wäre bei einer Zielgruppe, bei der es noch nicht zu spät sein könnte, zeigen die sowas mitten in der Nacht. Und das, obwohl man auch noch dafür zahlen muss.

    . . .möchte ich mit einem nassen Handtuch hauen.

    Damit könnte ich mich einverstanden erklären, solange ein Bügeleisen drin eingewickelt ist! 😉

  8. #8 Bullet
    28. Januar 2010

    Hey, immerhin ist der Endgegner-Sound von DOOM 2 dabei. Das ist doch schon mal was…

    Ach ja … was für die über 30.
    🙁

  9. #9 Arnd
    28. Januar 2010

    Sehr nett gemacht die Sendung. Aber er hat ein Untergangsszenario vergessen: Die Supernova in kosmischer Nähe (<100 LJ). Soweit ich weiß gibt es aber in unserer Nähe keinen Stern der grad davor ist zur Supernova zu werden. Der nächste ist wohl Betelgeuze, ist aber paar hundert Lichtjahre weiter weg. Das wird trotzdem ein tolles Spektakel wenn der mal explodiert. Könnte bald soweit sein oder auch erst in ein paar tausend Jahren... aber länger hat dieser Stern nicht mehr.

  10. #10 Mithos
    28. Januar 2010

    Schade, dass er beim vorausgesetzen Wissen der Zuschauer offenbar wieder von vorne anfängt und nicht beim Stand von gelegentlichen alpha-centauri-Guckern weiter macht. Aber das ist halt Fernsehen, es kommt einfach nicht aus der Unterhaltungs-Ecke heraus.

  11. #11 Gluecypher
    28. Januar 2010

    AAAARRRRGGGGGGG…………
    Was soll diese dämliche Deko im Studio? Wieso labert der Kamera-Typ dauern ‘rein? Was solllen diese schwachsinnigen Einblendungen? Hat der Kamera-Typ noch nie was von Staedy-Cam gehört? Wieso läuft sowas zur Geisterstunde? Wieso schmeckt Tiefkühlpizza wie getrockneter Affenarsch? Fragen über Fragen.

    Naja, wenn man Gallileo nachmachen will, dann kommt eben sowas dabei ‘raus. Lesch ist schon O.K., aber das Format ist wirklich grauslich. Feinman und Sagan waren auch ohne so einen Schmarrrn witzig und spannend.

  12. #12 Schulzes
    28. Januar 2010

    OT: Kritischer Kommentar zu Homöopathie auf freiewelt.net: http://www.freiewelt.net/blog-1408/hom%F6opathie-auf-krankenschein%3F.html

  13. #13 rambaldi
    28. Januar 2010

    Sehr schön, das könnte wieder mal ein paar Normale, die über den Mist gestolpert sind überzeugen.

    Bei den Hardcoregläubigen ist natürlich immer noch Hopen und Malz verloren.

  14. #14 ZielWasserVermeider
    28. Januar 2010

    Ach wie gut das niemand weiss, daß mein VDR das aufnehmen wird…..
    reimt sich zwar nicht aber aufgenommen wird es….

    Muss dem Purzel den schlechten Einfluss der Religion(Großeltern) mit Wissenschaft austreiben.

    Na denn
    Gruß
    Oli

  15. #15 Rose
    28. Januar 2010

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Inhaltlich hochinteressant, Lesch ist außerdem ein ganz origineller Typ, aber die Sendungsgestaltung erinnert mich an MTV-Sendungen aus den frühen Neunzigern…

    Trotzdem nett, wie er die Eso-Mythen zerpflückt! Hoffentlich hat “Sync-Didi” alias Dieter Broers zugesehen…

  16. #16 Gluecypher
    28. Januar 2010

    @Rose

    Synch-Didi………….ROTFLMAO. BWAHAHAHAHA….

  17. #17 Thunder77
    28. Januar 2010

    Ich find’s auch schade….Da hat man wieder einen schönen Fernsehklassiker kaputtrenoviert, weil man unbedingt auf jugendlich hipp machen muß 🙁 Warum eigentlich? Stellt Lesch vor ne Kamera und lasst ihn einfach reden, der Mann hat genug Charisma, um den Zuschauer ohne den ganzen Kram zu unterhalten! Zum Vergleich: Alpha Centauri Anno 2000 mit ähnlichem Thema: http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-mai-2000-ID1208779248584.xml

  18. #18 Rose
    28. Januar 2010

    @Gluecypher:
    “Synch-Didi” ist aber nicht von mir, ich glaub, es war Bullet oder jemand anderer aus einer der Endlosdebatten mit Broers-Anbetern in Florians 2012-Threads…Jedenfalls thanks to wem auch immer…:-)

  19. #19 eD
    28. Januar 2010

    “Bei den Hardcoregläubigen ist natürlich immer noch Hopen und Malz verloren.”
    für die ist Herr Lesch sowieso “infiltriert” und ein “Propaganda-Instrument”. Wer´s nicht glaubt, braucht nur kurz einige Kommentare zu Alpha Centauri Videos auf YouTube anschauen.*kopfschüttel*
    Was das Format angeht, hey, Danke ans ZDF das überhaupt was in diese Richtung gemacht wird! Bei Abenteuer Forschung war Herr Lesch meiner Meinung nach eh falsch “eingesetzt” worden. Alpha Centauri ist kult und fast unmöglich durch was anderes zu ersetzen.

  20. #20 Oliver Debus
    28. Januar 2010

    Mir gefällt besonders der einfach gehaltene Stil der Sendung. Die nervenden Geräusche beim Einblenden der Texte könnt man sich aber gerne sparen.

  21. #21 rolak
    28. Januar 2010

    Oh ja, die akustisch animierten, eingesprungenen Sprüche waren insgesamt extrem ablenkend. Na vielleicht solls eine Art Wecksignal im Falle zu kurzer Aufmerksamkeitsspannen sein 😉

  22. #22 Daniel
    29. Januar 2010

    @Gluecypher, ja, sehe ich genauso. Ich habe das nicht bis zum Ende ertragen. Die alberne Deko zusammen mit Kameramanngespräch und der übermäßgen Redundanz sind nicht so mein Ding.

    Lieber Herr Lesch, sag einfach was Du meinst, aber sag es bitte nur einmal, möglichst präzise. Wenn Du nach fünf Minuten damit durch bist, auch ok. Das depperte Wiederholen von Trivialitäten nervt, sowas kann ich mir nicht ansehen.

  23. #23 Bullet
    29. Januar 2010

    “Synch-Didi” ist aber nicht von mir, ich glaub, es war Bullet oder jemand anderer aus einer der Endlosdebatten mit Broers-Anbetern in Florians 2012-Threads…Jedenfalls thanks to wem auch immer…:-)

    Ähm … ja, das war ich. Ich mag Wiederholungen nicht immer.Und da hatte ich wohl gerade wieder kreative Phase. 🙂

  24. #24 H.M.Voynich
    29. Januar 2010

    Sorry, aber ich fand auch den Inhalt nicht so umwerfend. Vor allem am Ende tut Lesch geradezu so, als hätten wir das Ablenken von evtl. gefährlichen Asteroiden längst im Griff.

  25. #25 Nicole
    29. Januar 2010

    so jetzt komme ich auch mal dazu zu Schreiben, habe den Filmschen von Lesch angeschaut, und ich fands lustig wie auch immer. Aber nach meiner Meinung aus ist kein Knallibumbum von anderen Planeten aus zu erwarten. Ich denke mal (nur mal so gesagt), die Menschen richten sich selber. Z.B. wie kann man die Menschen auslöschen, 1. durch Atombömchenspiele (hui wie groß ist der Hass). Dann 2. die Produzierer Umweltverschmutzung, und die Produzierer sagen “ja das ist gut”.
    Mehr fällt mir dazu nix ein, nur Kopfschütteln, und wenn jeder den Kopf schüttelt da müßte ja die Erde dabei beben …grins (lustige denkensweiße).

  26. #26 Nicole
    2. Februar 2010

    ich nochmal allgemein, vergesst alles was ich sagte, egal in welchen Blog. 2 mystiriöse Dinge passierte heute, und ich muß wirklich zugeben ob ich nicht wirklich krank bin und weiß nix davon, aber ich bin doch mit klaren Verstand und Vernunft, das ist echt komisch für mich, mehr kann ich nicht mehr dazu sagen, es ist einfach Wahnsinn für mich. Also vergesst alles was ich schrieb.

  27. i like it very much !!!

  28. #28 Bullet
    29. März 2010

    juhu – Reklame.

  29. #29 Riebel
    12. Oktober 2010

    Der Herr Lesch nervt wirklich langsam. Vorallem die Komentare über nichtphysikalische Themen sollte er sich klemmen.

  30. #30 Karlheinz
    14. Dezember 2010

    Gerade Lesch nichtphysikalische Themen zeigen seinen Weitsinn.

  31. #31 Karlheinz
    14. Dezember 2010

    Prof. Berd Senf (Zinsproblematik), Dr.Konrad Lorenz (Die acht Todsünden der zivilisierten Menschhheit), Marx u.Engels (Das Kapital), Umweltproblematik und Ende des Erdölvorrat.
    In diesen 5 steckt der Untergang des Menschen.
    Ausgenommen ein gerechter Kommunismus wird rechtzeitig von oben diktiert.

  32. #32 Emma
    19. Februar 2011

    warumm ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

  33. #33 Schmidts Katze
    19. Februar 2011

    @ Emma

    Tastatur kaputt?

  34. #34 Desd
    15. Juni 2011

    geil !