i-9b5d95774b7a30d1d629b80f8f7ff31d-ClausvonHorstig1-thumb-170x136.jpg

Angeregt durch die vielen Diskussionen
über UFOs
hat ScienceBlogs-Leser Adromir ein kleines
Tutorial über die Erstellung von gefälschten UFO-Bildern

geschrieben. Daraus ist ein Wettbewerb
entstanden
bei dem die Leserinnen und Leser aufgerufen waren, mir
ihre gefälschten UFO-Bilder zu schicken. Die Ergebnisse kann man hier betrachten. Und jetzt müssen wir natürlich noch den Sieger ermitteln.


Hier könnt ihr abstimmen – ihr habt so viele Stimme, wie ihr abgeben wollt und die Abstimmung wird eine Woche lang laufen.

Zur Abstimmung

Ich hab leider kein Abstimmungstool gefunden, mit dem man 35 Antwortoptionen einstellen kann und das sich auch gleich ins Blog einbinden lässt…

Kommentare (6)

  1. #1 Christian Reinboth
    31. März 2010

    Mit dem Blog-Voting-Tool von voycer sollte es gehen (zumindest kann man da mehr als 20 Antwortoptionen eingeben – Erfahrungen habe ich mit dem Tool aber bislang keine):

    http://www.voycer.de/voting/1-click-voting-erstellen.html

  2. #2 Knusper
    31. März 2010

    10^6 stimmen für Bild 20 :-) – email wg. dunkler materie schreib ich am we – muss da noch ‘ne kleinigkeit ändern – hab aber immo keine muse

  3. #3 Elias
    31. März 2010

    Wenn ich die Abstimmung gewinne, kriege ich dann ein echtes UFO?

  4. #4 rolak
    31. März 2010

    Mit Blaulicht und Schürfrecht in der Eifel, aber sicher doch.

  5. #5 Stefan W.
    1. April 2010

    20 oder 22 überzeugen mich am ehesten.

    Was wie eine fliegende Untertasse aussieht überzeugt nicht. U steht für “unbekannt”, nicht für “untertassenähnlich”. Ebenso wenig überzeugend: Ein VW-Bus, der sich im Baum versteckt. Mit Sicherheit ein übernatürliches Phänomen, mit Psi und Xi und allem drum und dran, aber eben nicht unbekannt, sondern ein VW-Bus. Oder Teddybärenähnliches – auch nicht unbekannt. Oder Katzen, Gondeln, … .

    Das Mini-UFO in Blütengröße gefiel mir auch. Immer diese Annahme, daß Außerirdische ähnlich groß sind wie wir.

  6. #6 Moss
    20. April 2010

    Ging es bei der Bewertung der Photos eigentlich mit rechten Dingen zu, will heißen: wurde die offizielle Bestimmungskarte für Ufo-Sichtungen verwendet?