So – langsam neigt sich der UFO-Bilder-Fälschwettbewerb
entstanden
seinem Ende zu. Es gab viele schöne Einsendungen und viele haben sich an der Abstimmung beteiligt. Hier ist nun das Ergebnis mit den Top-10 der gefälschten UFO-Fotos:

Platz 10:

Von Marcel
Pawlowski
:

i-42023d4d5e5f691efd5c836e9b6bf78f-MarcelPawlowski-thumb-500x354.jpg

Platz 9:

Von Günter Gehl

i-878fa19bbb14567acf4f6f2a0899d571-GuenterGehl-thumb-500x375.jpg

Platz 8:

Von @astronomie:

i-42d1766ba33f509c0c8c93f228fe6965-AstronomieTwitter-thumb-500x375.jpg

Platz 7:

Von Mathias Breit:

i-d20410944667d975a4f2671331032f71-MatthiasBreit4-thumb-500x333.jpg

Platz 6:

Von Hans-Gerd Wendt:

i-1ffe0f6a2b60f5a5f595f4c8c2f0ca64-Hans-GerdWendt-thumb-500x375.jpg

Platz 5:

Von Claus von Horstig:

i-5e394f4385077c99bb526191b061014d-ClausvonHorstig1-thumb-500x400.jpg

Platz 4:

Von Carl Wirth:

i-f24599b8cf2fafaf9d0843464450e44f-CarlWirth4-thumb-500x333.jpg

Platz 3:

Von Mathias Breit:

i-62bb8077ddb5cf635d1de884170bf372-MatthiasBreit1-thumb-500x323.jpg

Platz 2:

Von Tim H.

i-d523f60c25ebfafcba10f1fe0cd343bd-TimvanHout-thumb-500x532.jpg

Platz 1:

Sieger des UFO-Bilder Fälschungswettbewerbs ist Lorenz Meyer, mit deutlichem Vorsprung im Voting (Ich hoffe, da ist alles mit rechten Dingen zugegangen. Nicht das PZ Myers oder die Aliens hier was manipuliert haben 😉 ). Sein Bild entstand während der Kornkreisforschung:

“Sheng Fui ist eine Erfahrungswissenschaft, die sich
trotz ihres religiösen Alleinvertretungsanspruchs ihre Offenheit
gegenüber anderen paranormalen Phänomenen bewahrt hat. Ein Schwerpunkt
gilt dabei der Erforschung von Kornkreisen (Crop Circle Research). Wir
starten daher regelmäßig zu Aufklärungsflügen über unsere schöne Heimat
und fertigen mit unserer automatischen Kamera spektakuläre Luftaufnahmen
an.

Beim Auswerten der letzten 500 Kornkreisbilder fiel uns nun zufällig ein
Bild in die Hände, welches die Geoglyphenforschung (so der korrekte
Fachausdruck) geradezu auf den Kopf stellt: Auf einer der Aufnahmen sind
über einem Kornkreis deutlich ein UFO und sein Pilot auszumachen!

Als Erfassungsgerät dient uns übrigens eine umgebaute
Verkehrsüberwachungskamera Traffimax Speedphoto RK II, was den in diesem
Fall positive Nebeneffekt hat, dass automatisch auch eine
Geschwindigkeitsmessung erfolgte. Wen es interessiert: Der außerirdische
Astro-Raser war mit 2154 Kilometern je Stunde unterwegs (siehe
Bildeinblendung)…

Durch die in-flagranti-Bildaufnahme ist nun auch erstmals belegt, dass
es außerirdische Cerealien-Liebhaber sind, die sich an unseren
Getreidefeldern zu schaffen machen. Die an Präzision nicht zu
übertreffenden Kornkreise sind nicht zu leugnende Abdrücke
(extraterrestrial fingerprints) seiner “fliegenden Müslischüssel”
(NASA-Jargon).”

i-583c762891d98da0993666e451f5bf59-LorenzMeyer-thumb-500x378.jpg

Gratulation alle Gewinner und danke an alle die mitgemacht haben!

Kommentare (42)

  1. #1 Christian
    9. April 2010

    Dazu fällt mir spontan das hier ein:
    http://www.nichtlustig.de/toondb/060504.html

  2. #2 cry
    9. April 2010

    Sehr sinnvoll. :-/

    Finden Sie dass trägt zu einer sachlichen Aufarbeitung bei?

  3. #3 Bullet
    9. April 2010

    Definitiv.

  4. #4 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @cry: “Finden Sie dass trägt zu einer sachlichen Aufarbeitung bei? “

    Was muss ich denn “sachlich aufarbeiten”?

    Und ja – sowas hilft auf jeden Fall, weil man den Leuten damit klar macht, wie leicht es ist, Bilder zu erzeugen, die irgendwas “mysteriöses” zeigen…

  5. #5 cry
    9. April 2010

    Aber vermeintlich uralte Aufnahmen von einem Herrn Bin Laden sind glaubwürdig?
    Wenn Sie verstehen worauf ich hinaus will.

  6. #6 ali
    9. April 2010

    @cry

    Ich habe gerade einen Fehler begangen und auf die Website, die via Nick verlinkt ist geklickt. Immer wenn ich meine das es kaum noch dümmer und unplausibler werden kann, stolpere ich über eine Website die das letzte doch noch unterbietet. Irgendwann sind Behauptungen schlicht nicht mehr eine inhaltliche Auseinandersetzung wert. Dieses ‘Ankünfte’ Video gibt mir Migräne.

    Nimm dir doch das Zitat auf dieser Wahrheitsjägerseite zu Herzen: “Die größte Offenbarung liegt in der Stille.” Danke.

  7. #7 S.S.T.
    9. April 2010

    Ich wusste gar nicht, dass sich Bin Laden mit uralten Aufnahmen an dem Wettbewerb beteiligt hatte.

  8. #8 cydonia
    9. April 2010

    Doch klar!
    Das sind doch alles Bin Ladens abgelegte Bärte die auf dem obersten Bild(Platz 10) herumschweben…

  9. #9 cry
    9. April 2010

    @ali:

    “Ich habe gerade einen Fehler begangen und auf die Website, die via Nick verlinkt ist geklickt. Immer wenn ich meine das es kaum noch dümmer und unplausibler werden kann, stolpere ich über eine Website die das letzte doch noch unterbietet. Irgendwann sind Behauptungen schlicht nicht mehr eine inhaltliche Auseinandersetzung wert. Dieses ‘Ankünfte’ Video gibt mir Migräne.

    Nimm dir doch das Zitat auf dieser Wahrheitsjägerseite zu Herzen: “Die größte Offenbarung liegt in der Stille.” Danke.”

    Ich wusste garnicht, dass wir beim “Du” sind?! :/

    Menschen, welche Skepsis durch Voreingenommenheit ersetzen, sollten sich wohl eher nach dieser Lehre richten.

  10. #10 cry
    9. April 2010

    @ S.S.T. und cydonia:

    Es geht mir hierbei um die Fälschbarkeit jedweden Bildmaterials. Aber das dürfte Ihnen wohl trotz der ironischen Haltung klar sein.

  11. #11 Anna S
    9. April 2010

    cool, deine Top 10 Liste gibt’s auch bei Spiegel online 🙂

  12. #12 cry
    9. April 2010

    @ali:

    Ich wusste garnicht, dass wir beim “Du” sind?! :/

    Menschen, welche Skepsis durch Voreingenommenheit ersetzen, sollten sich wohl eher nach dieser Lehre richten. In diesem Sinne.

  13. #13 Mithos
    9. April 2010

    Das mit dem SpOn-Artikel darf man aber durchaus kritisch sehen: Die haben zwar sämtliche Bilder in ihre Klickstrecke gepackt, das blog hier aber im Artikel gerade mal namentlich erwähnt – ohne einen Link zu setzen. Der Artikel besteht neben einer kurzen historischen Anekdote nur aus der Vermeldung dieser Top10 sowie einigen Links auf Spiegel-eigene Artikel zu dem Thema. Also typischer Qualitäts-Klickstrecken-Journalismus.

    Haben die eigentlich bezüglich der Bilder zumindest bei den Rechteinhabern um Erlaubnis gefragt?

  14. #14 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @Mithos: Ja,das mit dem fehlenden Link ärgert mich auch ein bisschen. Immerhin war das mit dem Wettbewerb meine Idee (bzw. eine Idee die in meinem Blog entstanden ist; Lars Fischer hatte die Sache in den Kommentaren mal angestoßen) und SpON hat sich erst nachträglich drangehängt. Wegen der Bilder sollten sie eigentlich gefragt haben – ich habe ihnen die Mailadressen der Leute geschickt (aber es war ja auch bekannt, dass der Wettbewerb gemeinsam mit SpOn gemacht wird)

  15. #15 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @cry: “Wenn Sie verstehen worauf ich hinaus will. “

    Nein, überhaupt nicht. Es geht hier um einen Wettbewerb im Fälschen von UFO Bildern. Ein afghanischer Terrorist hat damit nichts zu tun.

  16. #16 Marcel
    9. April 2010

    Platz 10 🙂 Ich freu mich.

    @Mithos & Florian: Nun, zumindest ich wurde nicht gefragt ob ich der Veroeffentlichung zustimme. Mir war uebrigens auch nicht klar, dass der Wettbewerb gemeinsam mit Spiegel Online veranstaltet wurde. Rueckblickend sehe ich, dass dies unten in den Kommentaren erwaehnt wird.
    Ich sehe die Sache daher auch kritisch. Es scheint sich um einfachst erzeugten Onlinezeitungsinhalt zu handeln. Keine Links zu setzen, nicht einmal zum Veranstalterblog, zeugt zudem nicht von guten (online-) Manieren.
    Schade, eigentlich freue ich mich dass der Sache dadurch mehr Aufmerksamkeit entgegen kommt.

  17. #17 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @Marcel: Hmm – eigentlich hätten die SpOn-Leute nochmal fragen sollen. Ich hab ihnen extra noch die Mailadressen der Top-10 Leute geschickt…

  18. #18 Matthias
    9. April 2010

    Also ich bin jetzt über SpOn hier gelandet. Die haben jetzt hierher verlinkt. Freue mich für Florian Freistetter. Wird ihm Aufmerksamkeit bringen und das zweifellos zurecht!

  19. #19 S.S.T.
    9. April 2010

    SpOn setzt keine externe Links in den Artikeln, mitunter recht lästig. Immerhin ist mit dem Bericht ein Forum verbunden, vielleicht kommen da ja noch interessante Anmerkungen.

    Was das Urheberrecht angeht, so hat sich SpOn wohl aus Bequemlichkeit etwas dumm gestellt; zumindest können sich die Fotografen darüber freuen, dass es eines ihrer Bilder in eine der bekanntesten Zeitungen Deutschlands geschafft hat, Glückwunsch!

  20. #20 Tim
    9. April 2010

    Nun ja, ich hab das mit SpiegelOnline und den damit verbundenen Copyright-dingen auch erst im laufe der zeit mitbekommen! Und von wegen, der SpOn-Redakteur meldet sich bei einem… Ich mach hier ja nur zum spaß mit, aber ein bisschen mehr seriösität seitens des spiegels hatte ich eigentlich schon erwartet. Oder gehört dieser neuerdings zum A. Spring** Verlag?? 😉

  21. #21 Bullet
    9. April 2010

    @Satan:
    Heeeeeeyyyeeeeeeey. DAS war doch mal ein neidischer Kommentar. Hatten wir lange nicht. Tja, wärste zur Schule gegangen und Astronom geworden, dann hättest DU vielleicht heute Aufmerksamkeit. Aber offenbar war Florian schlauer.
    Pfeife.

  22. #22 Tim
    9. April 2010

    Ach ja, was mir noch gerade auffält: Der Junge muss ganz schön an den Kontrastwerten meines Bildes geschraubt haben:

    Original im Blog hier:
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/03/20/TimvanHout.php

    SpiegelOnline:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-53640-9.html

  23. #23 Satan
    9. April 2010

    @ Bullet

    Ich hab mit meiner Bemerkung voll ins Schwarze getroffen. Wurde bereits gelöscht. Damit ist bewiesen: Meine Aussage hat an seinem Selbstbewusstsein gekratzt.

    Deine Kommentare hab ich deswegen gelöscht, weil sie nur persönliche Beleidigungen aber sonst nichts relevantes enthalten haben.

  24. #24 Marcel Kimmich
    9. April 2010

    @ Satan
    Ob der Blogbetreiber dick ist oder nicht, wen kümmert das? Klar ist er dick. Na und? Manche sind dünn, manche groß, manche klein. Na und? Wenn juckt’s? Mich nicht.

  25. #25 Bullet
    9. April 2010

    @Satan: und was ein Beweis ist, wurde dir in deiner Welt auch nicht erklärt. Wie gesagt: Schule ist manchmal doch zu was gut.
    [Repeat: letztes Wort aus http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/04/ufobilder-falschwettbewerb-das-endergebniss.php#comment103003 ]

  26. #26 Satan
    9. April 2010

    Deine Kommentare hab ich deswegen gelöscht, weil sie nur persönliche Beleidigungen aber sonst nichts relevantes enthalten haben.

    Das glaubt dir vielleicht deine Großmutter. Du weißt ebenso wie ich, dass es in Wahrheit deine Komplexe sind. Du schiebst lediglich einen anderen Grund vor, um dich nicht der Lächerlichkeit preisgeben zu müssen. Wenn du mit deinem Dicksein keine Probleme hättest, wärst du cool geblieben und hättest den Beitrag einfach stehen lassen und geschaut, wie die anderen darauf reagieren. Aber du hattest Angst, dass man die alten Wunden aufreißt. Ich weiß, dass man dich damals an der Schule gehänselt hat. Also tu nicht so, als wärst du der Typ, der alles unter Kontrolle hat. Hast du nicht. Meine Aussagen treffen ins Schwarze, sonst würdest du nicht so reagieren. Wir kennen uns übrigens gut.

  27. #27 Florian Freistetter
    9. April 2010

    “. Ich weiß, dass man dich damals an der Schule gehänselt hat.”

    Echt? Seltsam… In der Schule war ich noch wunderbar rank und schlank 😉 Scheinst mich also doch nicht so gut zu kennen…

    So – und jetzt halt die Klappe, ok. Betrachte dich als gesperrt. Gegen sachliche Kritik hab ich nichts. Aber ich glaube kaum, dass die Leute hier an einer Diskussion über mein Gewicht interessiert sind…

  28. #28 Bullet
    9. April 2010

    Na sowas … warum muß jeder Idiot immer wieder rausschreien, wie dumm er ist? Geh doch mal anständig kacken, Kleiner. Ich sags ja: Neid is echt die schlimmste aller menschlichen Emotionen.

  29. #29 Mithos
    9. April 2010

    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, wiege ich etwa 10 hoch -23 Erdmassen. Nur um das mal in astronomische Einheiten zu fassen. Alle anderen Maßeinheiten sind eh nicht relevant.

  30. #30 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @Alle: am besten gar nicht auf Satan antworten – seine Kommentare werden sowieso alle gelöscht. Es wird wohl noch ein bisschen dauern, bis die Technik den Spamfilter entsprechend upgedated hat und die Sperre automatisch erfolgt. (Falls Satan aber die Bilder posten möchte, die er angeblich von mir besitzt, würd ich ne Ausnahme machen – die würd ich mir schon noch anschauen 😉 Aber die existieren wohl leider nicht…)

  31. #31 Matthias
    9. April 2010

    Ich würde vorschlagen, darauf einfach nicht mehr einzugehen. Da ist jemand in der Tat vom Neid getrieben und dabei auch noch bößartig. Nach so vielen Jahren mit Schulgeschichten zu kommen zeugt ja eher von einem ziemlich verpfuschten Leben.

    @topic: Bei SpOn hat diese Klickstrecke allerdings leider dazugeführt, das die UFO-Jünger ssich gegenseitig ihren Unfug bestätigen und die böse Regierung verantwortlich machen die selbstverständlich alles nur vertuschen will.

  32. #32 Carl
    9. April 2010

    Wow, SpOn hat mich auch nicht gefragt. Ist das normal?^^
    Naja, egal.

  33. #33 Marcel
    9. April 2010

    Ich habe mal eine Nachricht an SpOn geschickt, mit der Frage warum die Fotografen nicht vorab gefragt wurden. Mal sehen ob es eine Reaktion gibt.

  34. #34 Florian Freistetter
    9. April 2010

    @Marcel: Wie ich schon gesagt habe: am Donnerstag hat mich der SpOn-Bildredakteur angerufen und wollte genaueres zu den Bildern wissen. Ich hab heute morgen (früher gings nicht da ich ja mit dem CryoSat-Start beschäftigt war) alle Mailadressen der Top-10 Bildersteller an SpOn geschickt… Ich hoffe mal, die schieben den Ärger nicht auf mich ab 😉

  35. #35 Marcel
    9. April 2010

    @Florian: Die Email wurde sofort und freundlich beantwortet. Sie machen schon den Zeitdruck dafuer verantwortlich, erwahnen Uhrzeiten wann wer wem die Emailadressen geschickt hat. Etwas albern, aber was solls. Auf bitten konnten Sie einen Link zu meinem Blog in die Caption einbauen, damit bin ich zufrieden. Nachfragen lohnt sich manchmal. 🙂

  36. #36 ali
    9. April 2010

    @cry

    Duzen ist bei mir in Blogdiskussionen default. Ich finde es immer ein wenig skurril wenn ich GoldenBoy79, Trampeltier666 und co. mit ‘Sie’ ansprechen soll. Wenn man mich aber freundlich darauf hinweist wechsle ich. Meinetwegen sogar zu Durchlaucht wenn es Hochwohlgeboren etwas bedeutet.

    Alles andere wurde schon gesagt.

    @all

    Wetten über kurz oder lang taucht eines dieser Fotos in einem einschlägigen Forum auf und wird als ‘interessanter Beleg’ diskutiert? So eine Art Poe’s Gesetz rückwärts für UFO-Cranks.

  37. #37 yrthy
    10. April 2010

    Erstmal Greatulation zum ersten Beitrag im Spon. Ist zwar nicht die Nature, aber es lesen trotzdem viele.

    zum lustigen Satan: Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Oder auch “Mitleid bekommst gratis, Neid musste dir erarbeiten”

  38. #38 JB
    10. April 2010

    Hier noch zwei französische Beiträge zum Thema. Das würde dann schon mal die eine oder andere Sichtung erklären …

    http://www.bouletcorp.com/blog/index.php?date=20100409

    http://javabd.blogspot.com/2010/04/un-truc-qui-cloche.html

  39. #39 Guenter
    10. April 2010

    im Forum bei SpOn kriechen aber jede Menge humorlose Fanatiker aus ihren Löchern. Junge Junge… ;-/
    Traurig so was. Dabei ist Lachen ist doch anerkanntermaßen gesund.

  40. #40 Mat
    13. April 2010

    Mensch. Hätt ich das früher bemerkt hätte ich mein eigenes Bild hinzugefügt.
    Nun ja. Viel Spaß im nachhinein, dennoch 😉
    http://img689.imageshack.us/img689/1092/pufo20.jpg

  41. #41 Filmriss
    25. Oktober 2010

    Wieso wurde mein Kommentar gelöscht? Es war sachliche Kritik.

  42. #42 Bullet
    26. Oktober 2010

    bwuahahaha. haaaarh haaaaaarh.

    Ja klar. Sachliche Kritik.