In den Videos von TED zu stöbern lohnt sich immer. Dort findet man jede Menge großartige, spannende und inspirierende Vorträge. Zum Beispiel den, den der legendäre James Randi gehalten hat und der seit kurzem dort anzusehen ist. Darin macht Randi auf seine unvergleichliche Art und Weise klar, warum es wichtig ist, gegen den ganzen esoterischen Unsinn der sich immer mehr breit macht vorzugehen. Und er wundert sich darüber, dass sich unter all den vielen Berühmtheiten in der Esoterik-Szene noch immer niemand gefunden hat, der sich die eine Million Dollar abholen möchte, die es für den Nachweis übersinnlicher Fähigkeiten gibt.

Schaut euch das Video an!

James Randi ist großartig!

Kommentare (17)

  1. #1 AndreasP
    22. April 2010

    Großartig!
    Es bräuchte mehr James Randis auf dieser Welt.

  2. #2 Florian W.
    22. April 2010

    Was für ein verbitterter alter Mann!

    …und so sinnlos. Dummerweise kann man Schlauheit nicht einprügeln. Dumme finden immer Möglichkeiten ihre Dummheit auszuleben. Da würden auch Abertausende Randis nicht helfen.

    Dennoch finde ich seine Millionen-Offerte cool.

  3. #3 Bobbele
    22. April 2010

    “Es bräuchte mehr James Randis auf dieser Welt.”

    …und mehr Freistetters 🙂

  4. #4 Florian Freistetter
    22. April 2010

    @Florian W: “Was für ein verbitterter alter Mann!”

    Hu? Wo siehst du an Randi was verbittertes?? Und sinnlos finde ich das was er tut auch nicht – wie sonst will man Dummheit beenden ohne Aufklärung? Und genau das macht Randi. Ok – es mag viel Dummheit geben und wenig Randis. Aber wenn gar niemand was macht, dann wird sich ganz sicher nichts ändern…

  5. #5 Florian W.
    22. April 2010

    @Florian F.:

    Warum verbittert? So sehr ich die Evolutionsleugner hasse (z.B. das hier), so staune ich immer über das verführerische Element der Präsentation. Alles ist in Geschichten eingebettet und der Zuhörer kann sich mental fallen lassen (was manchen ja auch machen).

    Randi beschreibt eher, was er nicht erreicht hat.

    Wenn ich Tote auferstehen lassen könnte, würde ich im Kampf gegen die Dummheit Herrn Asimov erwecken – weil er gut darin war, verstandbasiertes Denken in Geschichten zu verpacken. Damit möchte natürlich nicht die Leistungen anderer auf diesem Gebiet schmälern.

  6. #6 cydonia
    22. April 2010

    @Florian W.
    Entschuldige, aber ich verstehe auch nicht, wieso Du Randi als verbittert wahrnimmst, und Deine Bemerkung mit den Evolutionsgegnern ist mir in diesem Zusammenhang auch völlig unverständlich. Was möchtest Du uns sagen, wo drückt der Schuh?

    Und natürlich eine tiefe Verbeugung vor dem unermüdlichen großen Randi!

  7. #7 Bullet
    23. April 2010

    SO ein goiles Video.
    “Silvia Braun kann mit den Toten sprechen, sagt sie … und sie bekommt es nicht hin, MICH zu kontaktieren??? Und ich bin noch ziemlich am Leben, wie Sie sehen können.”
    wuaaahaaa …. echt. So will ich auch mal sein, wenn ich alt bin. *kicher*

  8. #8 Arnd
    23. April 2010

    James Randi ist für mich eher das Gegenteil von verbittert. Aus seinen Vorträgen sprüht unermüdliche Energie, die mit dem Alter anscheinend kaum nachgelassen hat. Unglaublich dieser Mann.

  9. #9 Florian Freistetter
    23. April 2010

    @Florian W: “Randi beschreibt eher, was er nicht erreicht hat.”

    Ich versteh nicht wirklich was du meinst. Meinst du, Randi wollte selbst ne Psychic-Abzockerkarriere starten, hats nicht geschafft und ist jetzt deswegen angepisst auf die ganzen erfolgreichen Medien? Das würde ich doch für sehr absurd halten…

  10. #10 P. M. Schmidt
    23. April 2010

    Wunderbares Video. Vielen Dank für den Hinweis.

  11. #11 Akira
    23. April 2010

    wow, thank you for providing this video, it’s absolutely great. Randi takes those pills and tells the audience afterwards, that it was a overdose of sleeping pills. Brilliant. 🙂
    And by the way, Florian, did you notice http://www.randi.org/site/index.php/swift-blog/961-the-essential-sylvia-browne.html ? This dubious Sylvia Browne is now a skeptic ;D

  12. #12 Bettina
    23. April 2010

    I love it!

  13. #13 jitpleecheep
    24. April 2010

    You made my day, Florian (F.), habe viel gelacht. Wenn ich in dem Alter noch so fit bin, dann kann ich mir getrost auf die Schulter klopfen. Randi erinnert mich irgendwie sehr and den (leider bereits verstorbenen) George Carlin.
    http://www.youtube.com/results?search_query=george+carlin&aq=0

    @Florian W.: Randi ist weder verbittert (was für eine völlig absurde Interpretation), noch “prügelt” er irgendwem etwas ein. Er macht ein Angebot an die Leute, sich seine Sicht der Dinge anzuhören. Und mit Sicherheit wird es den ein oder anderen Menschen geben, der nach diesem Video die Welt etwas anders sieht und jetzt weniger “dumm” ist. “Schlauheit” kann man sehr wohl _lehren_ und _vermitteln_.

  14. #14 jitpleecheep
    24. April 2010

    Nachtrag: Nochmal @Florian W.: Um da nochmal nachzuhaken, “Wenn ich Tote auferstehen lassen könnte […]”? Hilf mir bitte, vielleicht bin ich seit neustem des Englischen nicht mehr mächtig, aber an welcher Stelle redet er von “Tote auferstehen lassen”? Bist du sicher, dass du den Talk überhaupt verstanden hast?

  15. #15 Hannelore Hühne
    21. November 2010

    James Randi hat Recht mit Bezug auf irgendwelche Vorführungen und Demos von übersinnlichen Kräften. Bei der Homöopathie aber hat er mehr als Unrecht.

    Außerdem lässt er die fabelhaften Leistungen des Instinkts beiseite, die ja niemand bestreiten kann. Der Mensch hat Überbleibsel davon, bei den Tieren ist der Instinkt meist noch intakt. Was war denn mit den Tieren bei dem grossen Tsunami? Man staunte darüber, dass sie lange vorher wegliefen, auf höheres Terrain. Aber wenn man meint, dass der Mensch daraus etwas gelernt hätte?? Nein, er hat nur kurz gestaunt und dann alles vergessen. Instinktlosigkeit (der lässt sich ja auch nicht schlüssig erklären und ist doch da) und einfach generelle Ablehnung all dessen, was nicht in unser plattes Alltagsdenken passt sind noch lange nicht gleichbedeutend mit wissenschaftlichem Denken. Der gute Mann schüttet das Kind mit dem Bade aus – das Übliche.

    Annegret

  16. #16 Bullet
    21. November 2010

    “Name” und “Unterzeichnet mit” sind unterschiedlich.

    Juhu. Persönlichkeitsspaltung.
    Wer bist du, und wenn ja: wieviele?

  17. #17 Bjoern
    21. November 2010

    @Bullet: Und die im (anscheinend falschen) Namen verlinkte Webseite gibt’s noch gar nicht… klassische Möwe, würde ich sagen.