Ich mag ja die Comics von Saturday Morning Breakfast Cereal. Und wenn Zach Weiner dann noch sowas zeichnet, bin ich natĂŒrlich besonders begeistert 😉




Über das Hexagon am Saturn habe ich ĂŒbrigens hier schonmal was geschrieben.

(via @binweg)

Kommentare (17)

  1. #1 ulf_der_freak
    6. Juli 2010

    Ist denn da ein Sechseck auf dem Saturn?

  2. #2 Florian Freistetter
    6. Juli 2010

    @ulf: NatĂŒrlich! Und was fĂŒr eins! Siehe den letzten Link im Artikel.

  3. #3 verquer
    6. Juli 2010

    Ich hatte mich auch schon gefragt, was der Wiener wohl mit dem Hexagon auf Saturn meinte…

  4. #4 Ender
    6. Juli 2010

    o.o
    Ich habe ihn noch nicht verstanden. Es wirkte so, als kĂ€me der Astronom(?) nacheinander an eine Theke und die Informationsperson dahinter wĂŒrde ĂŒber aktuelle Arbeitsgruppen des Instituts informieren, wĂ€hrend er versucht eine Stelle zu bekommen mit einer (in dem Zusammenhang) merkwĂŒrdigen Aussage.

    Was ist jetzt aber die Pointe? Ist das Hexagon die “eindeutig” coolste Sache der genannten und die ignoranten Nichtastronomen erkennen das nicht (sie fahren anscheinend unbeirrt ihrem Vortrag fort)? Und was hat die Cholerik des Astronomen zu bedeuten?
    Bin ich nicht astronomisiert genug, um den zu verstehen, oder denke ich zu viel drĂŒber nach? :-O

  5. #5 Sebastian
    7. Juli 2010

    Auch wenn es jetzt nichts mit dem Thema zu tun hat (das Suchen nach Florians E-Mail-Adresse macht mir um diese Zeit irgendwie zu schaffen ^^):

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1083964/Akupunktur-Hoffnung-fuer-MS-Kranke?bc=kua884718;kua228#/beitrag/video/1083964/Akupunktur-Hoffnung-fuer-MS-Kranke

    Lief gestern im heute journal und könnte dich vielleicht interessieren.

    Sebastian

  6. #6 Advocatus Diaboli
    7. Juli 2010

    Also, sooooo toll ist das Sechseck nun auch wieder nicht….

    Und wahrscheinlich auch nur ne optische TĂ€uschung wie das Marsgesicht! 😉

  7. #7 Tobias
    7. Juli 2010

    Muss wohl Astronomen-Humor sein.

  8. #8 MartinS
    7. Juli 2010

    @verquer
    ZunĂ€chst mal: das ist gar kein Wiener, sondern ein Italiener, der sowieso schon sauer ist, weil sie bei der WM rausgeflogen sind – und
    @Advocatus Diaboli:
    nix da; keine optische TĂ€uschung!
    @Florian
    Ich kann einfach nicht verstehen, warum noch kein Wissenschaftler die offensichtliche ErklÀrung gewagt hat, auszusprechen: Der Saturn ist BEWOHNT; und das Sechseck ist Ausdruck der zivilisatorischen Entwicklungsstufe! http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dieter_Senghaas&action=edit&section=5
    Und zwar bewohnt von Koloniebildenen Wesen http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bienenwabe_mit_Eiern_und_Brut_5.jpg&filetimestamp=20070427222722 . Ich kann ĂŒber so viel Ignoranz wirklich nur den Kopf schĂŒtteln!
    Ich als Laie brauche gerade mal 3 min um das RĂ€tsel zu lösen – und ĂŒberbezahlte, Zeit totschlagende, arrogante BarttrĂ€ger verbraten unsere Forschungsgelder fĂŒr – wenn ich das schon höre: Grundlagenforschung! Pfft! – und kommen dann noch nichtmal auf meine Lösung! ErbĂ€rmlich!
    MartinS
    😉
    Witzmodus ausgeschaltet:
    Florian, ich habe mir Deinen Link mit dem Hexagon durchgelesen und bin wieder mal begeistert, wie Du es verstehst komplizierte Dinge / Versuchsanordnungen in verstĂ€ndliche Form zu transponieren. Großes Lob und ebenso großer Dank.

  9. #9 verquer
    7. Juli 2010

    @MartinS

    ZunÀchst mal: das ist gar kein Wiener, sondern ein Italiener, der sowieso schon sauer ist, weil sie bei der WM rausgeflogen sind

    Eigentlich ist es sogar ein Weiner – ein Zach Weiner, aber dann wĂ€re der Witz verloren gegangen…

  10. #10 MartinS
    7. Juli 2010

    @verquer
    DU hast angefangen!
    😉
    Und ja! Steht ja oben drĂŒber.

  11. #11 Florian Freistetter
    7. Juli 2010

    @Ender: “Was ist jetzt aber die Pointe? Ist das Hexagon die “eindeutig” coolste Sache der genannten und die ignoranten Nichtastronomen erkennen das nicht (sie fahren anscheinend unbeirrt ihrem Vortrag fort)? Und was hat die Cholerik des Astronomen zu bedeuten?”

    Ich weiß nicht, ob es Sinn macht, einen Witz zu erklĂ€ren…

    @Tobias: “Muss wohl Astronomen-Humor sein.”

    Weiner ist allerdings kein Astronom. Und – so wie ich – hat er wohl auch nicht wirklich was gegen Biologie…

  12. #12 verquer
    7. Juli 2010

    @MartinS

    Lass uns nicht darueber streiten, wer hier angefangen hat. 😛

  13. #13 Bullet
    7. Juli 2010
  14. #14 Ender
    7. Juli 2010

    @Florian: Richtig, Witze erklĂ€ren ist blöd. Aber die Alternative ist, dass ich vergeblich nach dem Sinn suche und mich frage, wie Astromen(~iecomiczeichner) ticken. 😉
    Wohl die bessere Option: Auf den nÀchsten Comic warten. Munter voran!

  15. #15 Bullet
    7. Juli 2010

    Ender: link putt.

  16. #16 Ender
    7. Juli 2010

    @Bullet: Hatte ich bemerkt, ist aber eigentlich nur ein Wortspiel (und nicht mal das) und deshalb nicht so wichtig. Aber da du schon danach fragst: Wie Mathematiker ticken
    Ging nur um den Titel, nicht um den Inhalt, da er aus meiner sich gar nicht so viel mit dem Ticken von Mathematikern zu tun hat.

  17. #17 Bullet
    7. Juli 2010

    aso 🙂