i-5deca32368ce248433eecc87e239830a-455px-Neil_Armstrong_in_suit-thumb-200x263.jpg

Der Mann, der als erster Mensch einen Fuß auf einen außerirdischen Himmelskörper gesetzt hat (und ja, er hat es wirklich getan) wird heute 80 Jahre alt! Alles Gute zum Geburtstag, Neil Armstrong!

Und was macht der weltberühmte Mann an seinem runden Geburtstag? Er tritt im österreichischen Fernsehen auf! Naja – nicht wirklich; die Sendung wurde schon letzte Woche aufgezeichnet. Aber ausgestrahlt wird das ganze heute Abend und hey! – das der medienscheue Neil Armstrong sich gerade Österreich aussucht, um wieder mal ins Rampenlicht zu treten ist schon cool.

Zu sehen gibt es die Sendung heute Abend, um 21:05 bei Servus TV. Und nicht nur Armstrong wird beim “Talk im Hangar-7” dabei sein – sondern auch Alexej Leonov, der erste Mensch, der tatsächlich im All war, also sein Raumschiff verlassen hat. Nicht ganz so prominent aber ebenfalls interessant sind die weiteren Gäste: der deutsche Astronaut Thomas Reiter, der Astronom Harald Lesch und der Extremsportler Felix Baumgartner der gerade dabei ist, herauszufinden wie es ist, aus 36 Kilometer Höhe mit dem Fallschirm abzuspringen.

Und auch wenn ich mehr ein Fan von Yuri Gagarin bin werde ich mir diese Sendung sicherlich ansehen! Geht übrigens auch per Webstream.

Und wer nach der Sendung sehnsüchtig zum Himmel und zum Mond blickt und dabei feststellt, dass vor lauter Lichtverschmutzung nichts zu sehen ist, der kann gleich weiter gehen zum Lichtsmog-Forum im Harz sich informieren!

Kommentare (30)

  1. #1 Lei Tung
    5. August 2010

    Na ja, dass Armstrong im Hangar 7 auftaucht, hat sehr wahrscheinlich mit den Festspielen zu tun. Da kriegt er vielleicht den Jedermann um die Ohren gehauen 😉

    Nix für ungut, Neil, und herzlichen Glückwunsch 🙂

  2. #2 Zitrone
    5. August 2010

    Wieso war Leonov der erste im All? Entweder Gagarin oder keiner, denn auch so ein HiTech Raumanzug ist ein kleines Raumschiff. Sicher war der Ausstieg eine Leistung, aber die Bezeichnung der erste der wirklich im All war stimmt doch nicht, nur weil sein Raumschiff kleiner war und keinen Wiedereintritt überleben würde…

  3. #3 nihil jie
    5. August 2010

    ich bin zwar auch eher grosser fan von Laika aber na gut… auch alles gute an Neil Armstrong 😉

  4. #4 Wb
    5. August 2010

    Schwer zu sagen, was cooler war, im Orbit anzugelangen oder auf dem Mond, nicht übel aber bspw. auch Montgolfier oder Cousteau.

    Schade, dass sich seit einigen Dekaden nichts mehr rührt bei den Extrem-Expedititionisten.

    Wb seinerzeit natürlich am Fernseher dabei gewesen, höhö, die haben berichtet und berichtet, Prof.Haber bis zum Geht-Nicht-Mehr, der Wb glaubt, das war ne 24/7-Berichterstattung.

    MFG
    Wb

  5. #5 ajku
    5. August 2010

    * Jurij * Gagarin, bitte! (à propos Fan …)

  6. #6 rosi
    5. August 2010

    hehe,
    der neil, schau an, ein löwe, 🙂
    das neil an einem 5.8, so wie ich, geboren wurde wusste ich gar nicht, und das obwohl ich mit apollo quasi gross geworden bin.

    na dann: herzlichen glückwünsch neil.

    PS: viel lieber hätte ich dir persönlich gratuliert muste aber leider arbeiten.

  7. #7 Thomas J
    5. August 2010

    löwe??

  8. #8 cydonia
    5. August 2010

    Rosi, möchtest Du wirklich zerlegt werden? Löwe!!! Schäm Dich!

  9. #9 JV
    5. August 2010

    “und hey! – das der medienscheue Neil Armstrong sich gerade Österreich aussucht, um wieder mal ins Rampenlicht zu treten ist schon cool.”

    Er wird sich gedacht haben: “Ok, [i]auf[/i] dem Mond war ich schon – jetzt will ich mal wissen, was [i]dahinter[/i] liegt!”

    :-)))))

  10. #10 Florian Freistetter
    5. August 2010

    @Zitrone: Naja, wenn man es so betrachtet, dann hat auch noch nie jemand den Mond betreten – denn da waren ja Schuhe zwischen Armstrong und dem Regolith. Ich würde den Raumanzug hier unter “Kleidung” kategorisieren und nicht als “Raumschiff” bezeichnen.

  11. #11 Frank D
    5. August 2010

    Ich hoffe, er erklärt die ganzen geilen Studiotricks 😀

  12. #12 S.S.T.
    5. August 2010

    Ich schließ mich den Glückwünschen an.

    So etwas liegt mir zwar überhaupt nicht, aber es war damals schon ein sehr großer Schritt (an dem ich sehr entfernt teilgenommen habe). Daher alles Gute, Neil Armstrong!

  13. #13 Stefan Taube
    5. August 2010

    Ich freu mich auf Alexej Leonov, der ist echt cool!

  14. #14 Thomas J
    5. August 2010

    Wow, echt sympathisch der Neil, danke für den TV-Tipp!

  15. #15 verpasser
    6. August 2010

    gibt doch sicher irgendwo ne aufzeichnung, oder? :X

  16. #16 rosi
    6. August 2010

    @Tomas J

    Thomas J:
    löwe??

    Sternzeichen, ganz einfach

  17. #17 cydonia
    6. August 2010

    Hallo rosi,
    Thomas hat sehr wohl verstanden, was Du meinst. Nur, wenn hier jemand mit Sternzeichen kommt, ist es durchaus üblich ihn nicht ohne ein paar kräftige Watschn abziehen zu lassen. Kleine Warnung zum Frühstück.

  18. #18 Thomas J
    6. August 2010

    @rosi, cydonia

    habs tatsächlich erst gemerkt (mit dem Sternzeichen), als ich den Kommentar schon abgeschickt habe. Ich bin einfach zu gutgläubig 🙂
    und nicht dass es wieder OT wird hier:
    Ich bin immernoch ganz begeistert von diesem Neil, toller Mann auch wenn die Sendung sonst ein bisschen lahm war. Zuviel Rumgeeiere, zuwenig Zukunft, zuwenig Gespräch.

  19. #19 rosi
    6. August 2010

    @cydonia

    cydonia
    wenn hier jemand mit Sternzeichen….
    …ist es durchaus üblich ihn nicht ohne ein paar kräftige Watschn abziehen zu lassen. Kleine Warnung zum Frühstück.

    Watschen verteilen, soso. Interessant was in diesem Blog so verteilt wird 🙂
    Das Sternzeichen des Löwen mit seinem Hauptstern Regulus wird auch Feuerzeichen genannt. Anscheinend ist das Wort ‘Sternzeichen’ ausreichend für reflexartige Panik ?

    keine Panik. im schön locker durch die Hose atmen:)

  20. #20 cydonia
    6. August 2010

    Panik? Wieso?
    Gläubige werden eben gerne durch den Kakao gezogen, das wars schon. Erzähl doch ein bisschen mehr von den Sternzeichen, damit wir die Möglichkeit zu einer kleinen Demonstration bekommen…
    Es geht aber hier um Neil Armstrong, wobei mir die schöne Fehlleistung eines Journalisten wieder einfiel, der schrieb, dass Louis Armstrong der erste Mensch auf dem Mond war. Ich meine, gerade er hätte es verdient gehabt.

  21. #21 rosi
    6. August 2010

    @cydonia

    Gläubige werden eben gerne durch den Kakao gezogen

    nana, ich habe lediglich kuntgetann das Neil und ich am selben Tag Geb. im Zeichen des Löwen feiern. Dann nun sofort von Gläubigen zu sprechen kann ich nicht verstehen.
    Sicher handelt es sich nur um ein Missverständniss.:)

    cydonia
    Es geht aber hier um Neil Armstrong

    fein, hast Du gut erkannt.

  22. #22 cydonia
    6. August 2010

    Warum denn so giftig Rosi? Als Löwin solltest Du viel gelassener sein.
    So wie Neil Armstromg gestern im Interview. Sehr bedacht, kein Wort zuviel.

  23. #23 Wm
    6. August 2010

    Wm gratuliert natürlich auch Neil. Sehr verzückt ob des Zusammentreffens mit seinem russischen Freund in der gestrigen Sendung.

    MFG
    Wm

  24. #24 Lei Tung
    6. August 2010

    Lei Tung (®) ist von Sternzeichen Krokodil. Kommt jetzt ein Kasperl und haut mir aufs Maul? 😉

  25. #25 Klaus
    6. August 2010

    @lei Tung

    bist du Ägypter? Krokodil? Bei den Ägyptern gibts Krokodil. So was aber auch!

  26. #26 Klaus
    6. August 2010

    @lei Tung

    bist du Ägypter? Krokodil? Bei den Ägyptern gibts Krokodil. So was aber auch!

  27. #27 Isabella
    6. August 2010

    Wer es versäumt hat, kann es hier nochmals online ansehen:
    http://www.servustv.com/cs/Satellite/VOD-Mediathek/001259088496198?p=1259088496182

  28. #28 xconroy
    6. August 2010

    Schade, daß es das Buch von Leonov wohl nicht zu kaufen geben wird… nach dem, was man da erkennen konnte, scheint er ja wirklich Talent zu haben 🙂

  29. #29 Dyrnberg
    8. August 2010

    War interessant zu sehen, dass ServusTV bessere Diskussionsrunden zustande bringt als der große ORF.

  30. #30 Bertram Wooster
    27. August 2012

    R.I.P. Neil Armstrong