Archives for Mai, 2011

Darüber, wie schön der Nachthimmel ist, habe ich hier schon oft geschrieben. Allerdings nicht oft genug, denn er ist wirklich wahnsinnig schön! Man kann es gar nicht oft genug wiederholen; vor allem, weil die meisten von uns in Ballungsräumen wohnen und dort nur einen schwachen Abklatsch des eigentlich grandiosen Sternenhimmels sehen können. Deswegen ziehen sich…

“Blaue Nachzügler”? Was soll das denn sein? Betrunkene Mitglieder einer Reisegruppe die den Anschluss verloren haben? Oder Mitglieder einer politischen Partei (zumindest in Österreich passt die Farbe) deren Geschichtsbild der Gegenwart ein wenig hinterherhinkt? Nein, es handelt sich dabei nur wieder mal um eine der kreativen Bezeichnungen die Astronomen gewissen Typen Sternen geben. So wie…

Blog-Teleskop #76

Jeder mag schöne Bilder von Sternen, Planeten, Galaxien usw. Jede Menge davon gibt es auf der Astrofotografie-Homepage von Frank Specht. Was es dort seit heute noch gibt, ist Ausgabe Nr. 76 des Blog-Teleskops. Als stattet der Seite mal einen längeren Besuch ab, es lohnt sich. Jeder mag schöne Bilder von Sternen, Planeten, Galaxien usw. Jede…

Was tun wenn die Apokalypse kommt?

Das mit dem Weltuntergang ist ja eigentlich Unsinn. Aber man will ja auf alle Eventualitäten vorbereitet sein und deswegen ist es gut, dass die PR-Abteilung des imperialen Todessterns ein ein nettes Flowchart angelegt hat. Wenn wirklich mal alles den Bach runtergeht, können wir so schnell entscheiden, wie wir zu handeln haben und brauchen nicht die…

Die Supernova-Sonate

Über Supernovae habe ich erst kürzlich geschrieben. Diese gewaltigen Explosionen am Ende eines Sternenlebens spielen eine wichtige Rolle in der Astronomie. Sie verraten uns etwas darüber, wie Sterne aufgebaut sind und funktionieren. Sie sind eines der wichtigsten Meßinstrumente um intergalaktische Entfernungen zu bestimmen. Es gäbe ohne Supernovae auch keine Menschen – denn all die schweren…

Unser Mond nimmt als Himmelskörper eine gewisse Sonderstellung ein. Betrachtet man nur die kleinen, erdähnlichen Planeten im inneren Sonnensystem, dann wird das besonders deutlich. Merkur und Venus haben überhaupt keinen Mond und Mars nur zwei winzige Gesteinsbrocken die er sich vermutlich aus dem nahen Asteroidengürtel eingefangen hat. Die Erde allerdings hat einen vergleichsweise gewaltigen Mond.…

Explosionen im Kiel des Schiffs

Im Kiel des Schiffs hat es in der Vergangenheit ordentlich gerumpelt. Dabei bestand für Matrosen und Passagiere allerdings keine Gefahr. Denn beim “Kiel des Schiffs” handelt es sich um ein Sternbild, das man am Südhimmel bewundern kann. Kürzlich hat auch das Röntgenteleskop Chandra sich die Gegend dort genauer angesehen und dabei nicht nur tolle Bilder…

Ich ärgere mich mit Linux

Ich muss mein Blog einmal kurz zweckentfremden und über meine persönlichen Computerprobleme meckern. Einerseits, um meinen Frust abzubauen. Andererseits in der Hoffnung, unter meinen Leserinnen und Lesern könnte sich jemand befinden, der sich besser mit Computern auskennt als ich und durch die Lösung meines Problem meine ewige Dankbarkeit gewinnen will Ich muss mein Blog einmal…

Der Himmel, den wir uns selber bauen

Wie sich Religion in ihrer schlimmsten Form auswirken kann, hat man ja leider erst vor kurzem; anläßlich der Weltuntergangsprophezeiungen des Fundamentalisten Harold Camping gesehen. Dabei gäbe es so viel zielführendere Beschäftigungen als in der Bibel nach dem Wort “Gottes” zu suchen und den Zeitpunkt zu bestimmen, an dem er die Gläubigen in den Himmel holen…

Mathematik zum Anfassen

Ich wollte ja immer schon mal nach Giessen. Dort gibt es das Mathematikum, ein “mathematisches Mitmachmuseum”. Bis jetzt hab ich es leider nicht geschafft – aber glücklicherweise kam das Mathematikum nun mit einer kleinen Wanderausstellung nach Jena. In einem Einkaufszentrum gab es nun also “Mathematik zum Anfassen” und das hab ich mir natürlich angesehen! Ich…