Ein Gutes haben die ganzen dummen Weltuntergangsprognose ja. Zumindest die, die ein konkretes Datum nennen. Man kann dann einfach abwarten bis der entsprechende Tag da und, ohne besonderes Ereignis wieder vergangen ist. Dann hat man – im Idealfall – etwas gelernt. Nämlich dass diese ganze “Vorhersagen” völliger Unsinn ist. Und – wieder im Idealfall – bei der nächsten Weltuntergangsprognose erinnert man sich daran.
Leider läuft es so nicht immer. Wenn eine Prognose nicht eintritt, dann vergisst man das schnell; nur die spektakulären scheinbaren Treffer bleiben im Gedächtnis (das nennt sich selektive Wahrnehmung und wir alle leiden darunter). Man sollte also durchaus immer wieder mal auf solche nicht stattgefundenen Ereignisse hinweisen. Ich hab ja schon mal den “Weltuntergang 1999” detailliert abgehandelt, ebenso die Apokalypse am 21. Mai. 2011. Aber natürlich gibt es immer wieder neue Termine. Der nächste ist der 26. Juni. Da soll in Berlin eine Atombombe hochgehen.

Diesmal sind es keine religiösen Fanatiker die die Katastrophe vorhersagen oder Pseudowissenschaftler, die von schwarzen Löchern und gefährlichen Planeten fabulieren. Es sind die “Infokrieger”, die das “Mega Ritual” entdeckt haben. Ich muss ehrlich sagen dass ich bei dieser ganzen Infokrieg bzw. Truther-Sache nie wirklich durchgeblickt habe. Die entsprechenden Internetseiten und -foren sind ein einziger Sumpf aus Pseudoinformationen und -fakten die wahllos durcheinander geworfen und nach belieben interpretiert werden. Alles kann aus allem gefolgert werden; alles kann ein Zeichen für irgendwas sein und natürlich hängt alles mit allem zusammen. Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass die Welt von einer gewaltigen Verschwörung regiert wird. SIE haben alles im Griff; es sind die Freimaurer, die Bilderberger, die Illuminaten, die Reptilienaliens, die Juden, die Satanisten oder was auch immer sonst den Infokriegern gerade einfällt. Aber auch wenn die unwissenden Bürger fest in der Hand der Weltverschwörung sind, ist die herrschende Elite irgendwie doch zu doof, die Verschwörung geheim zu halten und überall – im Fernsehen, in Zeitungen, in Internetvideos,… – sind Hinweise zu finden die der Infokrieger dann begeistert auswertet.

Anscheinend muss die Verschwörung ab und zu ordentlich auf den Putz hauen um die Welt gefügig zu halten. Eines dieser “Mega Rituale” war der Anschlag auf das World Trade Center im Jahr 2001. Denn das war natürlich nicht einfach nur ein Terroranschlag von fanatischen Terroristen sondern ein Inside-Job der großen Weltverschwörung. Und genau sowas soll am 26. Juni 2011 wieder passieren. Dafür gibt es jede Menge Hinweise, genauso wie es bei 9/11 jede Menge Hinweise gegeben hat.

i-665f4e44a85920b68f82578ba4c32058-502px-Nagasakibomb-thumb-450x537.jpg
Bald rummst es wieder…

Wer es nervlich durchhält, kann sich dieses lange Video ansehen, in dem genau erklärt wird, wie das in der Welt der Infokrieger aussieht. Man braucht sich nur jede Menge alte und neue Kinofilme und Fernsehserien ansehen. Überall wird man die Zahlen 9 und 11 finden – ein ganz klarer Hinweise darauf, dass am 11. September 2001 ein Anschlag stattfinden wird – hat nur damals leider niemand kapiert. Ernsthaft, sogar die Simpsons haben versteckte Hinweise auf 9/11 enthalten! Wer hätte das gedacht…

Ich hab ja schon mal erklärt, wie dumm solche Zahlenspiele sind. 9 und 11 sind jetzt keine so außergewöhnlichen Zahlen. Selbstverständlich wird man sie überall im Alltag immer wieder antreffen (gerade in den USA wo “911” ja auch die Nummer des Notrufs ist). Wenn es jetzt Zahlen wie “763924” oder “97.03762” gewesen wären, die ganz mysteriös in jeder Menge Hollywood-Filme aufgetaucht wären… aber 9 und 11 sind jetzt wirklich nicht so dramatisch. Wer sucht, wird sie überall finden. Genauso aber auch die Zahlen 6 und 10. Oder 5 und 12.

Naja – jedenfalls hat man nun mit der gleichen absurden Numerologie auch herausgefunden, dass am 26. Juni 2011 ein Anschlag in Berlin stattfinden soll. Da gibt es nämlich den Film “Unknown Identity”. Der spielt in Berlin und im Trailer kommen ein paar Zahlen vor. Wenn man mit denen lange genug herumspielt, kriegt man da Datum “26.6.11”.

i-cc402788c0fe4d42f13593afa092cbae-26611-thumb-500x279.png

Und wenn man erst mal weiß, wonach man suchen muss, dann findet man die Hinweise überall! Hat nicht schon Leonard Cohen gesungen “First we take Manhattan, then we take Berlin”. Eindeutiger gehts ja wohl nicht! Ehrlich, dieses Lied wird als “Beweis” für den Anschlag in Berlin angeführt! (Obwohl das Lied ja mit den Zeilen “Well it’s Father’s Day and everybody’s wounded. First we take Manhattan, then we take Berlin” endet und da ja eher Christi Himmelfahrt als Termin in Frage kommt. Aber was weiß ich schon, ich bin ja kein Infokrieger). Und das ist noch nichtmal der absurdeste Pseudofakt. Ein Konzert von Scooter, Knut der Eisbär, das Fernsehprogramm bei N24 und RTL II: alles belegt klar und eindeutig, dass am 26. Juni in Berlin eine Atombombe hochgehen wird.

Und hey! Ist in Berlin an diesem Tag nicht ein wichtiges Ereignis! Ja, da wird die Fussball-WM der Frauen eröffnet. Klar, dass sich Weltverschwörung genau diesen Tag ausgesucht hat! Da blickt die ganze Welt auf Berlin, Milliarden sitzen vor dem Fernseher – was wäre besser geeignet um die Aufmerksamkeit der Welt zu bekommen als Frauenfussball! Ehrlich, wenn man sich durch die Seiten der Infokrieger klickt, kann man schnell seine geistige Gesundheit einbüßen. Nichts ist zu absurd um als Beleg herzuhalten. Alles wird mit allem verknüpft und plötzlich ist die Welt voller Hinweise. Als ich dann aber dieses Video hier gesehen habe, hätte ich vor Lachen fast in die Hose gemacht 😉

(Nachtrag 27.06.2011: Ach schade, ich hätte das Ding sichern sollen. Das war so fantastisch absurd. Aber klar, jetzt ist es den Freaks natürlich peinlich und alle YouTube-Videos dazu wurden gelöscht….)

Phänomenal, nicht wahr. Und es hätte mich sowieso gewundert, wenn die deutsche Bahn nicht mitten in der großen Verschwörung stecken würde. Es gibt aber anscheinend Leute die ob solcher Videos nicht vor Lachen zusammenbrechen sondern sie als Anlass nehmen, weiter zu “forschen”. Dabei kommt dann sowas raus:

1. Die 09/11 ist gleich zweimal codiert. Das “besonders preiswerte Ticket to Hell” für zigtausend freiwillige “Opferlämmer”?

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (287)

  1. #1 Astariel_
    24. Juni 2011

    Versuch mal zu lachen, wenn die halbe Backe betäubt ist, weil Du vom Zahnarzt kommst!
    Dankeschön, nun hab ich Pipi inne Augen :-)))

  2. #2 Mahalo
    24. Juni 2011

    Na toll und ich fahre morgen für ein paar Tage nach Berlin. Kann einem ja alles versauen. Ich sag euch wies war 😉

  3. #3 christian
    24. Juni 2011

    Aber die Musik in den Videos ist immer ziemlich cool…

    m(

  4. #4 Franzl Lang
    24. Juni 2011

    Das Bahncard-Video MUSS von einem Troll stammen! Um das nachzuvollziehen, muss man nicht nur sein Hirn abschalten, man muss es im Rückwärtsgang wieder starten! Jetzt hab ich den Glauben an die Menschheit endgültig verloren.

  5. #5 Basilius
    24. Juni 2011

    Glücklicherweise ist man nicht gezwungen, solche Videos zu gucken, bloß weil man Carl Orff hören möchte. Aber irgendwie sind die Macher von den PanikVideos auch zu unkreativ. Entweder isses aus Carmina Burana, oder sie nehmen Straussens “Also sprach Zarathustra”. Kennen die keine anderen Komponisten? Sind die zu beschäftigt absurde Querverbindungen zu konstruieren und haben deshalb für die Musik nicht mehr genug Zeit?

    Aber so oder so kriege ich von solchen überaus primitiv gemachten Videos akute Gehirnschmerzen. Das tut einfach nur noch weh!

  6. #6 Chris
    24. Juni 2011

    Das ganze ist so wunderbar absurd, dass ich mir wirklich wünsche, dass sich nach dem 26. ein paar witzige Typen outen und erklären, sie hätten das ganze inszeniert um die Infodödel mal richtig ins Bockshorn zu jagen.

  7. #7 Chris
    24. Juni 2011

    Hilfe ist Unterwegs! In diesem Forum:

    http://spirituelle-revolution.net/printthread.php?tid=1217

    …überlegen sich “Lichtarbeiter” ob das ganze Wahr ist und was man tun können. Viele wollen “Licht schicken” und “Notfall-Matras” ausarbeiten. Dann kann ja nichts mehr schief gehen! Leute gibt’s… :-)

  8. #8 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @Chris: “Viele wollen “Licht schicken” und “Notfall-Matras” ausarbeiten. “

    Hui! Um ne Atombombenexplosion wegzubeten muss man aber sicher ordentlich stark im Glauben sein 😉

  9. #9 o*l*f
    24. Juni 2011

    und natürlich hängt alles mit allem zusammen

    Wenn in der Wissenschaft das Prinzip der grösstmöglichen Genaugkeit
    gilt, dann gilt in der “Esoterik” das Prinzip der grösstmöglichen Ungenaugkeit.

    “Alles hängt mit allem Zusammen” heisst da nicht dass es Zusammenhänge gibt,
    sondern der “Esoteriker” VERMISCHT alles.

  10. #10 Wurgl
    24. Juni 2011

    @Florian Freistetter: “Um ne Atombombenexplosion wegzubeten muss man aber sicher ordentlich stark im Glauben sein ;)”

    Ja, schon! Aber es wird funktionieren! Du wirst sehen, dass am 26.6.2011 nichts passieren wird, also wird das mit dem Licht und den wegbeten klappen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111111111111elf

  11. #11 Benny
    24. Juni 2011

    ich finde das ja so bedauerlich, dass ihr das nicht ernst nehmt…

    klar, da wird bestimmt eine A-Bombe hochgegangen sein und weil so viel Energie-Licht-Wellen-Dings (hoffentlicht nur regenrativ hergestellt!!!) geschickt wurde, isses doch nicht passiert.
    So und jetzt passt auf: Peng! Weil es NICHT passiert ist (weil weggebetet) isses doch DER Beweis, dass beides stimmt! Sowohl die Weltverschwörung und Licht-Mantras funktionieren auch! Is doch cool oder?
    Ich sage Euch genau so ne Argumentation wird ab Montag in solchen Foren auftauchen.
    Gibts eigentlich auch was Homöopathisches gegen Atombomben? Was von Ratiopharm? 😀 😀

  12. #12 Jürgen Bolt
    24. Juni 2011

    @Basilius: “Kennen die keine anderen Komponisten?”

    Vielleicht schon. Aber unterleg die Videos mal mit Beethovens 8ter. Da kommt eine ganz andere Message rüber.

    Vorsicht: nicht Beethovens 7te nehmen! Die hat mich bei Zardoz vor 25 Jahren mal schwer beeindruckt.

    http://www.youtube.com/watch?v=kbGVIdA3dx0

  13. #13 Thierbach
    24. Juni 2011

    Und schließlich wurde am 26. Juni 1997 das erste Harry-Potter-Buch veröffentlicht. Ich weiß zwar nicht wie, aber der steckt da sicherlich auch mit drin!

    Der Überfall der Todesser auf das Zeltcamp der Besucher der Quidditch-WM. Das sagt doch wohl alles.

  14. #14 Rüdiger Kuhnke
    24. Juni 2011

    Ha ha ha.. kringel…
    Unglaublich! So eine abgrundtiefe Scheibe…

    (Wie heißt nochmal der deutsche Buchstabe, der wie ein Beta aussieht?)

  15. #15 Turi
    24. Juni 2011

    Es gibt eine Folge bei Star Trek Voayger, wo Seven zu viele Informationen aufnimmt und deshalb überall Verschwörungen sieht. Diese Folge sollte man diesen Infokriegern mal vorspielen.
    Obwohl sie auch da nichts lernen würden.

  16. #16 unglaublich
    24. Juni 2011

    Nachtrag: Nachtrag: TÜV bestätigt Riss im Kühlsystem des Berliner Forschungsreaktors

    rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste_vom_23_06/wie_gefaehrlich_ist.html

    Somit stützt sich dieser Schwachsinn sogar auf Fakten.

    Wieder so ein Schwachsinns Post, natürlich fallen immer wieder ein paar auf dumme Zahlen Dreherei rein.

    Wie oft willst du dich wieder selbst loben?
    [b]
    Könnten wir bei einem Problem bleiben, wenigstens für 2 Tage.
    [/b]

    Die Wissenschaft wird verarscht von viel schlimmeren Leuten als die paar Abzocker die im Sumpf mit schwimmen, sitzen bei uns an den wichtigen Hebeln

    Was uns der WWF verschweigt…
    oder
    Why volcanism isn’t the source of increasing carbon dioxide emissions
    Erik Klemetti on June 23, 2011, 10:41 AM
    bigthink.com/ideas/38998

    Das sind Themen die Wissenschaftlich fundiert und endlich einen Zusammenhang geben, aber dieses Nerd bashing findet einfach kein Ende.
    Konstruktiv wäre hilfreich, das beinhaltet bestehende Probleme zu unterstützen und nicht wieder in Vergessenheit zu drängen.

    Oder wie wäre es mit einem Beitrag über folgenden Vortrag:
    scientificamerican.com/article.cfm?id=rulers-of-light
    Rulers of Light
    A revolutionary kind of laser light called an optical frequency comb makes possible a more precise type of atomic clock and many other applications
    wissen.dradio.de/physik-die-geschwindigkeit-des-lichts.88.de.html?dram:article_id=10859

    oder Video
    http://www.lindau-nobel.org/MediaContainer.AxCMS?elementID=195&meeting=105&type=lectures

  17. #17 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @Turi: “Es gibt eine Folge bei Star Trek Voayger, wo Seven zu viele Informationen aufnimmt und deshalb überall Verschwörungen sieht. Diese Folge sollte man diesen Infokriegern mal vorspielen. Obwohl sie auch da nichts lernen würden. “

    Da wäre man wohl erstmal nur damit beschäftigt herauszufinden, was sich aus “Seven of Nine” zahlentechnisch alles so ableiten lässt…

  18. #18 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @unglaublich: “Könnten wir bei einem Problem bleiben, wenigstens für 2 Tage”

    Nur weil ich einen neuen Blogeintrag schreibe, heisst das nicht, dass jetzt alle alten vergessen werden müssen.

    Tut mir leid, dass du in meinem Blog nicht die Themen lesen kannst, die du gerne lesen willst. Aber es gibt noch so viel mehr Leute die Texte veröffentlichen; nicht nur mich. Lies doch einfach ein paar von denen, die über das schreiben was dich interessiert anstatt dich darüber aufzuregen, dass nicht jeder alles so macht wie du es gern hättest.

  19. #19 unglaublich
    24. Juni 2011

    Nachtrag Nachtrag:
    Warum sind wohl so viele Jugendliche Weltweit arbeitslos ?

    Uns wird leider eine Generation Technologie nur langsam gereicht.
    Wir Menschen sind nicht dümmer geworden. Der Fortschritt hat unsere Intelligenz nicht überholt.
    Frieden ist leider nicht lukrativ aber notwendig

  20. #20 Christian Reinboth
    24. Juni 2011

    Ein Konzert von Scooter, Knut der Eisbär, das Fernsehprogramm bei N24 und RTL II: alles belegt klar und eindeutig, dass am 26. Juni in Berlin eine Atombombe hochgehen wird.

    Na das klingt doch plausibel. Und dass die Bahn eine von Grund auf böse Organisation ist kann wohl auch nur jemand leugnen, der nicht allzuhäufig auf sie angewiesen ist… 😀

  21. #21 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @unglaublich: “Warum sind wohl so viele Jugendliche Weltweit arbeitslos ?”

    Gute Frage. Nur: was hat das mit dem Thema hier zu tun?

  22. #22 OMC140
    24. Juni 2011

    Ich lache mich hier gerade tot!
    Alleine das Wort “Mega-Ritual”…. XD

    Zumindest sind die Kleinhirnzwerge kreativ. 😉

  23. #23 unglaublich
    24. Juni 2011

    Ich verstehe nur einfach deine Haltung nicht.

    Du beschwerst dich über Fräulein Koch und wie schlimm doch alles ist.

    Nun kommt ein Tag später ein totaler Basher Post. Ohne -mit einem Satz – auf die seit Wochen bekannten Vorwürfe, die im wirklichen Zusammenhang eines solchen Ereignisses stehen könnten, einzugehen.

    Aufklärungsbereitschaft bzw Durchblick sieht anders aus.

    Natürlich muss jeder noch Leben können, doch diese verdrehte Wahrheiten, bah … dann lieber direkt Tagesschau.

  24. #24 schlappohr
    24. Juni 2011

    Wozu dieser ganze Hokuspokus mit den Zahlen? In PI steht doch ohnehin alles drin, was passieren wird (und auch was nicht passieren wird). Das hat sich bei den Esos anscheinend noch nicht rumgesprochen. Man muss halt die Nachkommstelle finden, wo die Geschichte losgeht. Aber das ist nur ein Detail, Hauptsache es steht irgendwo.

  25. #25 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @unglaublich: “Du beschwerst dich über Fräulein Koch und wie schlimm doch alles ist. Nun kommt ein Tag später ein totaler Basher Post. “

    ?? Du meinst also, ich dürfe jetzt solange nicht mehr über irgendwas anderes schreiben, bis diese Koch-Mehrin Sache erledigt ist?

    “Ohne -mit einem Satz – auf die seit Wochen bekannten Vorwürfe, die im wirklichen Zusammenhang eines solchen Ereignisses stehen könnten, einzugehen. Aufklärungsbereitschaft bzw Durchblick sieht anders aus.”

    Ach so – sorry, dann hab ich das falsch verstanden. Ich wusste nicht, dass zu den Leuten gehörst, die dieses Mega-Ritual-Zeugs ernst nehmen. Ja, dann kannst wahrscheinlich wirklich nicht anders, als irgendwelche Zusammenhänge zwischen all meinen Artikel zu konstruieren.

    “Natürlich muss jeder noch Leben können, doch diese verdrehte Wahrheiten, bah … dann lieber direkt Tagesschau. “

    Wo hab ich denn was “verdreht”? Wenn in meinem Artikel irgendwelche falschen Aussagen stehen, korrigiere ich die gerne.

  26. #26 rolak
    24. Juni 2011

    Aber Florian, das hat doch nichts mit Glauben zu tun – so ein Notfall-Matra ermöglicht halt das schnelle Flüchten vor der Gefahr mangels Scheinwerfern nur dann, wenn genügend Licht vorhanden ist.

  27. #27 Moss
    24. Juni 2011

    Ich stehe ja immer kranken Gedanken neugierig gegenüber, also habe ich mal das auf auf der spiritusgetränkten Taschenlampenarbeiterseite verlinkte Video anzugucken versucht. Trotz erheblicher Schwachsinnstoleranz mußte ich den Versuch nach ungefähr 12 Minuten abbrechen, erhielt aber immerhin eine weitere schlagende Bestätigung der pratchettschen These über die Verwendung mehrfacher Ausrufezeichen.

  28. #28 Moss
    24. Juni 2011

    Ich stehe ja immer kranken Gedanken neugierig gegenüber, also habe ich mal das auf auf der spiritusgetränkten Taschenlampenarbeiterseite verlinkte Video anzugucken versucht. Trotz erheblicher Schwachsinnstoleranz mußte ich den Versuch nach ungefähr 12 Minuten abbrechen, erhielt aber immerhin eine weitere schlagende Bestätigung der pratchettschen These über die Verwendung mehrfacher Ausrufezeichen.

  29. #29 Basilius
    24. Juni 2011

    @Jürgen Bolt

    @Basilius: “Kennen die keine anderen Komponisten?”
    Vielleicht schon. Aber unterleg die Videos mal mit Beethovens 8ter. Da kommt eine ganz andere Message rüber.

    Fein beobachtet 😉
    Trotzdem könnte man sich mit der Auswahl mehr Mühe geben. Gibt doch wirklich genug.

    Zardoz war klasse. Aber ich stehe inzwischen doch mehr auf Beethovens neunte: http://www.youtube.com/watch?v=kZPc7j4Kv0s
    Wobei auch hier gilt, daß es noch Musik nach Beethoven gibt..
    ^_^

  30. #30 Alderamin
    24. Juni 2011

    Stand sogar was drüber im Spiegel:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,768947,00.html

    Im ursprünglichen Titel stand sogar etwas in der Art wie “BKA hat Hinweise auf geplanten Nuklear-Anschlag auf die Frauen-Fussball-WM”, das haben sie inzwischen entschärft.

    Als ich den Aufmacher gelesen hab, war ich schon entsetzt. Weniger über die angeblichen Anschlagspläne, als vielmehr, dass Spiegel sich in freiem Fall dem Bild-Niveau zu nähern scheint. Im Text steht dann zwar was von Hoax, aber mit solchen Schlagzeilen verbreitet man Gerüchte.

  31. #31 Hajo
    24. Juni 2011

    Besser geht es nicht: Doch! In #Alternativlos http://alternativlos.org/14/ machten Fefe und Frank Rieger mal ausnahmsweise nicht einen Diktator, sondern eine A-Bombe (eigentlich ein K-Kraftwerk – egal) . Also: Fefe macht am 26.6 in Berlin eine Atombombe in Berlin. Wetten das?

  32. #32 Christian (P-chan)
    24. Juni 2011

    Ich habe mir echt mühe gegeben in dem video irgendeinen zusammenhang zu sehen. Ich habe ihn auch gefunden: Die avantgardistische musik zieht sich vom anfang bis zum ende durch.
    Ansonsten war es eine wirre zusammenreihung von bildern. Vielleicht fehlt mir ja wirklich die phantasie (obwohl ich sehr kreativ bin). Ich glaube da muss ein zusammenhang sein:
    schützt kreativität nun vor wirren zusammenhängen?
    was muss mit einem menschen passieren das er in dem video zusammenhänge sieht?
    Ist das erkennen eines zusammenhangs in dem video eine beginnende psychose? (kreative personen sind mehr psychisch krank als unkreative! ich bin also doch gesund!)

    Mal ehrlich leute, hände hoch wer auch KEINEN zusammenhang gesehen hat (und ich habe mir absolute mühe gegeben die infokrieger zu verstehen! wirklich!)

  33. #33 nihil jie
    24. Juni 2011

    und schon wieder fällt der Termin genau aufs Wochenende (ich wollte das Wort “Termin” eigentlich nicht mehr nutzen.. aber es geht nicht anders *gg), und am Wochenende habe ich bekanntlich keine Zeit für so ein Mist… habe das doch schon so oft kund getan 😉 also wird die Katastrophe nicht statt finden !

  34. #34 nihil jie
    24. Juni 2011

    nachtrag:

    der 11.9.2001 war ein Dienstag… da hatte ich Zeit 😉

  35. #35 Klaus
    24. Juni 2011

    “Und dass die Bahn eine von Grund auf böse Organisation ist kann wohl auch nur jemand leugnen, der nicht allzuhäufig auf sie angewiesen ist…”

    Böse nicht. Aber unfähig!

  36. #36 markus
    24. Juni 2011

    ob etwas passiert werden wir eh spätestens am sonntag abend gesehen haben.

    aber lustig finde ich immer das 9/11 von ein paar vermummten durchgeführt worden ist………und das gegenteil schon längst bewiesen wurde! und ihr glaubt auch noch an diesen schrott? vielleicht müsst ihr das ja sogar, aber bitte verkauft andere menschen nicht für so dumm.
    jeder der 1und1 zusammenzählen kann weiss das es nicht 3 ist. so auch 9/11

    nur ein paar beispiele: einsturz des wtc7, nanothermit, telefongespräche aus flugzeug, flugzeugtrümmer vor pentagon???, zu kleines loch in pentagon, flugkurve kann nie stimmen usw., die list könnte ich jetzt noch länger gestalten aber ich finde das reicht mal für jeden interessierten sebst nachzu forschen und seine eigenen gehirnzellen mal zu benutzen anstatt den unfug nachzu plappern!

  37. #37 mr_mad_man
    24. Juni 2011

    passend zum “Event”: Anwaltskanzlei Van Geest & Collegen “Antrag vom 31.5.2011”
    http://van-geest.de/index.php?option=com_content&task=view&id=13&Itemid=27
    Satire oder ernst gemeint?

  38. #38 Unwissend
    24. Juni 2011

    Man Markus geh wieder bei den Infokriegern spielen…

  39. #39 markus
    24. Juni 2011

    @Unwissend

    warum weil du die wahrheit nicht vertragen kannst?
    schau sehe es mal positiv……eine Warheit bleibt immer eine Warheit.
    ´nur eine lüge muss ständig wiederholt werden damit sie als solche nicht endeckt werden kann.

    also wie du siehst kannst du auch in 30 jahren noch die warheit endecken wenn du möchtest sie wird immer da sein.

  40. #40 Kurman
    24. Juni 2011

    also mit dem kackdingen da
    ehmmm
    megaritual stimmt wohl auch nicht oda?

  41. #41 Bjoern
    24. Juni 2011

    @Markus:

    eine Warheit bleibt immer eine Warheit.
    ´nur eine lüge muss ständig wiederholt werden damit sie als solche nicht endeckt werden kann.

    Also, die “9/11-Truther” schrien in den letzten Jahren ihr Zeug deutlich lauter und öfter raus als die Leute, welche die offizielle Version für wahrscheinlicher halten… Ziehe deine Schlussfolgerungen daraus selbst.

    Ach, und les’ mal da rein:
    http://www.debunking911.com/

  42. #42 rolak
    24. Juni 2011

    Hi mr_mad_man, das war zwar ernst gemeint, wurde allerdings als absurd abgelehnt und die Verfahrenskosten der antragstellenden Kanzlei aufgebrummt (VG 33 L 259.11).

  43. #43 Unwissend
    24. Juni 2011

    Oh welche Wahrheit den ?

    @Kurman

    Nöe stimmt nicht

    P.s: Wenn die DB dadrin verwickelt ist warum wird dann nicht der Bahnhof in Stuttgart Ziel eines Anschlags?

  44. #44 Florian Freistetter
    24. Juni 2011

    @markus: “jeder der 1und1 zusammenzählen kann weiss das es nicht 3 ist. so auch 9/11 nur ein paar beispiele: einsturz des wtc7, nanothermit, telefongespräche aus flugzeug, flugzeugtrümmer vor pentagon???, “

    Na ich hab mich schon gefragt, wann der erste “9/11 war in Inside-Job”-Typ auftaucht 😉
    Hier gäbe es echt Infos: http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/mente-et-malleo/skeptische-ecke/2010-01-29/befand-sich-nanothermit-zwischen-den-tr-mmern-des-world-trade-centers Aber sowas wird vermutlich immer ignoriert, nicht wahr?

  45. #46 rolak
    24. Juni 2011

    Da die Kommentarzeit natürlich ausschließlich vom ping abhängt: Also wenn das mal keine verschränkt instantan ausgehandelte und effektive Aufteilung der Betreuung war :-)

  46. #47 markus
    24. Juni 2011

    @Bjoern

    und weisst du auch warum?
    was würdest du sagen wenn du auf einmal ein gesetz (patriot act) vor die nase gesetzt bekommst das deine grundrechte immer mehr einschneidet wie würdest du da reagieren?

    naja und warum kommen min. 2x im jahr dokus zu 9/11 raus? da wird gelogen was das zeug hält……das es ein lug ist kann man ja auch beweisen.

    deine seite die du gelinkt hast….ist sehr witzig danke….brauch echt was zum lachen.

    hier mal eine seite von mir

    http://www.911komplott.de/index.php?option=com_content&task=section&id=4&Itemid=27
    http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm#Main

    wie gesagt soll sich jeder selbst seine meinung dazu bilden.
    sollte jetzt wer fragen warum so etwas von den eigenen leuten gemacht wird…….kurze antwort……GELD

  47. #48 Sideboard
    24. Juni 2011

    Oh man, selbst von einem Video über Unfug kann man doch mehr Qualität erwarten als jenes über die Bahn da oben. Ich meine, ein halb verdeckter BOMBARDIER-Schriftzug aus dem Berliner Hauptbahnhof, ernsthaft? Könnte man doch gleich Bombardier anstelle der DB verdächtigen. Oder man lässt es einfach sein …

    Es sind noch zwei Tage Zeit, sich Ausreden einfallen zu lassen, warum die Bombe doch nicht explodiert gewesen sein wird. Ich bin ja für einen 90min-Film mit Action und einer Entschärfung am Ende, wobei der piepende Zünder auf 00:00:01.19 stehen bleibt. xD

  48. #49 markus
    24. Juni 2011

    @florian

    wenn du meinst nanothermit kommt nicht in frage….kein problem und wie schauts denn mitn pentagon aus?

    kleines lochi oder?
    keine flugzeugtrümmer……wo sind diese geblieben?
    die flugroute die ein flugzeug bräuchte um in diesen teil des pentagon zu fliegen kann nie eingehalten werden. frag doch mal bitte einen piloten was er dazu sagt…..ich habs getan……und keiner konnte bestätigen das ein solches manöver mit einer solchen maschine geflogen werden kann! und diese piloten fliegen für die aua und lufthansa also wissen sie was da behaupten.

  49. #50 Benny
    24. Juni 2011

    Unwissend·
    24.06.11 · 13:42 Uhr

    P.s: Wenn die DB dadrin verwickelt ist warum wird dann nicht der Bahnhof in Stuttgart Ziel eines Anschlags?

    Na is doch klar, deswegen will die bahn den bahnhof unteririsch machen. dann könenn da keine flugzeuge reinfliegen. die bahn weiß also doch mehr als gedacht!!1elf
    Jaaa Verschwörung!

    @markus:
    Wow, sag mal bist Du echt? Oder nur ne Kunstfigur, die uns ärgern soll. Das typische Verhalten vom VTler. Wenn was wegen widerlegt worden ist, ne neue Baustelle aufmachen, nen paar Anekdötchen von Freunden reinstreuen und das als die Wahrheit verkaufen. Das ist echt mustergültig.

  50. #51 rambaldi
    24. Juni 2011

    @markus
    Jaja… du uns auch

    Fällt auf dieses “es ist bewiesen” Märchen eigentlich außer den übriggebliebenen amerikahassenden Altkommunisten, Hobbynazis überhaupt irgendjemand rein?

  51. #52 Unwissend
    24. Juni 2011

    *leise reinschleich*
    *schild an markus anbring*
    *mit fingern auf das in fett gedruckten buchstaben stehende “BITTE NICHT FÜTTERN” zeig*
    *leise wieder rausschleich*

  52. #53 Bullet
    24. Juni 2011

    Na dann wird ja der 26.6.11 ein Feiertag für Gido, den Clokie, ro.p und noch so ein paar andere Pappnasen, weil sie sich dann möglicherweise nie wieder mit mir rumzanken müssen. :)
    Ich sach dann ma “Schüss” an alle anderen.

    Und wenn ich am 27.6. doch hier kommentiere, dann hat es wieder mal nicht geklappt mit der Vorhersage.

  53. #54 Bullet
    24. Juni 2011

    und keiner konnte bestätigen das ein solches manöver mit einer solchen maschine geflogen werden kann!

    Riecht stark nach “keiner hat überhaupt auf diese dusselige Frage geantwortet”.

    :)

  54. #55 Bjoern
    24. Juni 2011

    @markus:

    und weisst du auch warum?

    Das “warum” hattest du doch schon selbst beantwortet… (eine Lüge muss man halt möglichst oft wiederholen)

    deine seite die du gelinkt hast….ist sehr witzig danke….brauch echt was zum lachen.

    Danke für den Beweis, dass du Argumenten nicht zugänglich bist (hätte mich auch sehr gewundert).

    hier mal eine seite von mir

    Und es folgen zwei Links…

    Mal sehen:
    * grundlegendste Rechtschreibfehler (“Form und Inhalt”… wo ist Bullet, wenn man ihn braucht?)
    * kann nicht bis zwei zählen

    Warum noch mal sollte irgend jemand dich ernst nehmen…?

    sollte jetzt wer fragen warum so etwas von den eigenen leuten gemacht wird…….kurze antwort……GELD

    Dass bei so einem Komplott tausende von Leuten mit drin stecken müssten, und die wohl kaum alle bestochen sein können, macht ja nichts. Seit wann können Verschwörungstheoretiker denn logisch denken…

  55. #56 Unwissend
    24. Juni 2011

    “wo ist Bullet, wenn man ihn braucht”

    Eine Etage höher…..

  56. #57 rambaldi
    24. Juni 2011

    P.S.
    “was würdest du sagen wenn du auf einmal ein gesetz (patriot act) vor die nase gesetzt bekommst das deine grundrechte immer mehr einschneidet wie würdest du da reagieren?”

    Tja wenn Trooferlügner (ok ist doppelt gemoppelt) wie du mal spurlos verschwinden weil sie den POTUS ständig als Massenmörder bezeichen, fange ich an mir Sorgen zu machen. Aber solange jeder strunzblöde Haßprediger predigen darf…

  57. #58 mr_mad_man
    24. Juni 2011

    Die meisten Verschwörungstheorien sind wahrscheinlich Blödsinn und glaubhaft widerlegt. Bei 911 bin ich mir aber wirklich nicht sicher, ob die offizielle Darstellung der Wahrheit entspricht. Hinterfragen sollte erlaubt sein, ohne als Verschwörungstheoretiker abgestempelt zu werden. Ich habe z. B. dieses Semptember-Clues Video gesehen, in denen die durch die Medien veröffentlichten Geschehnisse miteinander verglichen werden. Auch habe ich “Die 3.Wahrheit über 9/11” bzw. das Dimitri-Khalezov-Video gesehen. Das hat Zweifel in mir gesät. Vielleicht ist das ja das Ziel dieser Theorien. Ich wäre jedenfalls dankbar, wenn jemand die o. g. Quellen kennt und diese widerlegen und damit meine Zweifel besteitigen könnte.

  58. #59 serocnelder
    24. Juni 2011

    wenn ich da mal einen der youtube-Kommentare zitieren darf:
    “So ein geistiger Dünnpfiff!

    28 volle Minuten Videolänge…

    28 = 2 und 8 . Hängt man hinter jeder Zahl noch ne Null… gibt das 20 und 80. Zusammengezählt? Genau! 100 ! Nich nur, daß so viele Hirnzellen sterben, wenn man sich das Video anguckt… nein! So viele Cent kostet auch ein Cheeseburger bei McDonald ! Und was finden wir darauf? Gurken!!!!! EHEC! so ist das! Macht euch auf viele Bremsstreifen in der Printe bereit! In der 28. Minute des Eröffnungsspiels… ihr werdet sehen! LOL

    Und den Lacher war das ganze dann schon wieder wert!

  59. #60 Mr.Raindrop
    24. Juni 2011

    Der ganze Verschwörungskram ist eine Pest.
    Durch meine Arbeit komme ich oft an solche Menschen.

    Von vielen bekomme ich ständig Sätze zu hören Sätze wie: “DIE Wissenschaftler wissen gar nichts”, (Virus-,Erregernamen hier einfügen) gibt es nicht, Studien sind gefälscht von den (bösen) Wissenschaftlern. Die meisten Sätze die mit “Die Regierung” anfangen, enden mit was gemeinem geheimen, verschworenem…

    Manche freuen sich so richtig es DEN Wissenschaftlern wieder gezeigt zu haben, indem sie einen super-schlauen Satz sagen, bzw. eine Behauptung aufstellen, die in ihren Augen so gut ist, das sie sich sogar selbst beweist. Das ist mal eine grandiose Selbstüberschätzung/-erhöhung.

    Bei meinen Rückfragen, die dann oft Worte mit “Beweis”, “Nachweis”, “Beleg”, “Zeugen”, “wo steht das” oder ähnlichen enthalten, zeigen diese Leute dann meist ein blankes Gesicht und die Frage wird einfach überhört. Man kann die oft folgende Verdrängung manchen richtig im Gesicht sehen.

    Diese Menschen sind psychisch krank.

    Eine Diskussion über Verschwörungsthemen geht nie gut. Man befindet sich dann in deren Wahn und sie tun alles um ihr Glaubenssystem aufrecht zu erhalten.

    Es ist das gleiche wie mit sonstigen religiösen Fanatikern und Fundamentalisten.

    Diese Gruppen leben ihren Wahn, der ihnen einen Sinn im Leben gibt.

    Im Umgang mit solchen Menschen halte ich es am besten, das man solche Themen nicht anspricht und nicht in ihnen verweilt und davor wenn möglich ablenkt.
    Wie mit einem Alkoholiker, mit dem man nichts trinken und ihm nichts anbieten sollte, denn dann kann man das Gespräch auch vergessen.

    Solche Menschen werden von selbst drauf kommen oder auch nicht.
    Der Rest von uns kann schauen, sich selbst soweit eigenständig fortzubilden, um nicht eines Tages selbst an deren Stelle zu stehen.

    Mit den kommenden Generationen, wird sich das allmählich von selbst auswaschen und verdünnen.

  60. #61 HaDi
    24. Juni 2011

    @Florian:

    Sorry, aber diesmal tust Du den sog. “Infokriegern” unrecht. Die haben mit diesen Schwachsinn nichts zu tun. Zwar hat “Cheffe” von Infokrieger-News den Anwalt Interviewt und als zweistündiges Video veröffentlich, das Interview hat ihn aber selbst nicht überzeugt und inzwischen erklärt er die Sache auch für Schwachsinn…

    Nach dem ersten Teil, sollte nun eigentlich eine weitere Analyse zu der völlig überdrehten “numerologischen Kaffeesatzleserei” in dem Film Megaritual 2011 kommen. Nach einer reiflichen Überlegung und Gesprächen mit Freunden und Bekannten, habe ich mich dazu entschlossen, keine weitere Zeit und Energie zu verschwenden. http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/20/megaritual-2011-analysiert-teil-2/

    Und er vermutet dahinter übrigens entweder eine Virale Marketingkampanie für die Frauenfussball-WM oder geschäftliche Interessen eines Seitenbetreibers, dessen Website von den in dieser Geschichte involvierten Rechtsanwalt empfohlen wird. Der hat nämlich unzählige Multi-Level-marketing-Seiten mit teueren Esoterikerbedarfsartikeln…

    Der Kopp-Verlag vermutete gestern hinter diesen Hoax eine Verschwörung gegen die Verschwörungstheroretiker. Irgendwelche Hochoffiziellen Quellen haben diesen Quatsch absichtlich verbreitet, damit alle “sogenannten Verschwörungstheorien” damit ins Lächerliche gezogen werden, quasi eine Verschwörungs-Verschwörung! 😉

  61. #62 rike
    24. Juni 2011

    DA kann ich endlich mal aushelfen: http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Sie Damit ist eindeutig geklärt, wer SIE sind und was SIE tun.

  62. #63 Stilbruch
    24. Juni 2011

    Lieber “mr_mad_man”,
    “Hinterfragen sollte erlaubt sein, ohne als Verschwörungstheoretiker abgestempelt zu werden. ”
    Das ist richtig, hinterfragen ist tatsächlich erlaubt, abgestempelt werden dürfen nur Briefmarken.
    Ihr Problem kenne ich gut, ich bin Geschichtslehrer, und ich bin froh, wenn meine Schüler hinterfragen, was sie lernen. Aber lernen müssen sie eben doch. Und etwas, das sie lernen sollen, ist, dass es Tatsachen gibt, über die man nicht mehr diskutieren muss. Ich diskutiere nicht über den Holocaust, er hat stattgefunden. Aber ich diskutiere jederzeit darüber, wie eine Tatsache zu bewerten ist. Der Anschlag auf das WTC hat stattgefunden und man weiß, wer ihn geplant und ausgeführt hat. Dies immer wieder aufs Neue in Zweifel zu ziehen, ist unsinnig. Lernen Sie bitte den Unterschied zwischen seriösen und unseriösen Quellen. Die von Ihnen genannten Quellen sind keine, es sind Meinungsäußerungen. Verschwenden Sie Ihre und unsere Zeit nicht damit, Meinungsäußerungen, die sich wiederum nur auf andere Meinungsäußerungen stützen, widerlegen zu wollen.
    Das Internet ist eine Menagerie für Idioten. Leider habe ich vergessen, wer das gesagt hat, doch es ist eine Meinungsäußerung, der ich zustimme und die ich zugleich hinterfrage: richtig ist sie, weil die Welt schon immer eine Menagerie für Idioten war. Das Internet ist nicht das Abbild der Welt, sondern nur ein Fenster in diese. Falsch ist die Aussage, weil dieses Medium möglich macht, wunderbare Dinge zu entdecken, und weil viele Menschen wunderbare Dinge wissen und können und sie mit anderen teilen wollen. Zum Beispiel Ihr blog, lieber Herr Freistetter, das ich nun ich nun seit ein paar Wochen regelmäßig lese. Ich danke Ihnen für die viele Arbeit, die Sie sich machen und gratuliere Ihnen zu dem Resultat.

  63. #64 Wurgl
    24. Juni 2011

    Ich wart ja schon auf die nächste Verschwörungstheorie.

    http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/nuclear-experts-killed-in-russia-plane-crash-helped-design-iran-facility-1.369226

    Also hier ist ein Flugzeug abgestürzt und zu Tode kamen Nukleartechniker die dem gans phösen Iran bei gans phösen Atomanlagen helfen sollten ebenso gans phöse Atomwaffen zu bauen … oder so. Jedenfalls sind Atomkraftwerke ja auch gans phöse — zumindest im Iran.

    Sowas ist nicht normal, ds kann kein Zufall sein!!!!! Deshalb ist hier mindestens der Mossad beteiligt oder die CIA, das FBI oder die NSA. Mal warten bis sowas auftaucht. Aber nachdem der Kopp-Verlag hier mitliest (auch das ist eine Verschwörung!!!!!) wird sowas nicht mehr lange dauern.

    PS: Ich mag Verschwörungstheorien. Warum? Weil ich da viel lachen muss und Lachen ist bekanntlich gesund.

    Disclaimer: 5 Ausrufezeichen müssen sein!!!!! Ich kenne schließlich Terry Pratchett :-)

  64. #65 buchstaeblich
    24. Juni 2011

    Oh, verflixt, ich bin im vorigen Jahrhundert im November geboren: Ich hänge da mit drin! Bestimmt bin ich Terroristin. Wo kriege ich den jetzt auf die Schnelle bis Sonntag eine Atombombe her und ein Ticket nach Berlin? Ach ja, bei der Bahn, die hängt ja auch mit drin, wie wir Dank Video-Beweis wissen.

  65. #66 Holger
    24. Juni 2011

    Diese ganze Zahlen-, Farben- und Formenschwurbelei anhand von Filmplakaten, Requisiten und Kulissen ist doch Anfängerkram! Die echten in Filmen versteckten Botschaften kann man nur dann finden, wenn man auf die Binär-Rohdaten der DVD- oder BluRay-Fassung zugreift und durch triviale Algorithmen hier und dort ein paar (Millionen) Bits weglässt oder transformiert (der Drosninsche Bibelcode lässt grüßen).

    In “TRON: Legacy”, der von diesem YouTube-Clip verwurstet wird, ist nämlich nicht nur der Ball als Andeutung enthalten, nein – der gesamte Spielplan der Frauen-Fußball-WM inklusive der Ergebnisse ist zu finden (und zwar als Excel-Sheet, OpenOffice-Calc-Datei, csv und als XML), ebenso die Wahrheit über das Kennedy-Attentat, die Mondlandung und der Beweis für die Riemannsche Vermutung. Außerdem steckt da ein prima Rezept für Brownies drin – man muss nur zu suchen und zu finden wissen.

  66. #67 Basilius
    24. Juni 2011

    @Holger

    In “TRON: Legacy” … ist der gesamte Spielplan der Frauen-Fußball-WM inklusive der Ergebnisse ist zu finden …, ebenso die Wahrheit über das Kennedy-Attentat, die Mondlandung und der Beweis für die Riemannsche Vermutung. Außerdem steckt da ein prima Rezept für Brownies drin – man muss nur zu suchen und zu finden wissen.

    Das Brownierezept klingt interessant. Kannst Du das mal veröffentlichen? Oder ist die Welt noch nicht bereit für so geheime Rezepte?
    ^_^

  67. #68 rauskucker
    24. Juni 2011

    Vorsichtshalber können die Zuschauer des Fußballspiels (wer guckt sich sowas an?!) sich am Fernseher ja eine Schutzbrille aufsetzen.

  68. #69 phaust
    24. Juni 2011

    Wenn ich das Video zum Mega Ritual richtig verstehe ist unsere Bundesknazlerin in wirklickeit Mr. Burns und wir am Sonntag mit hilfe ihrer überlegenen mathematischen Fertigkeiten eine nucleare Explosion verursachen!?

  69. #70 Logiker
    24. Juni 2011

    Also 26. Juni 2011 geht ja nun gar nicht….. da bin auch Verkehrsfreigabe von zwei Radwegen, das wollen wir uns doch nicht versauen….

    Aber doch, es wird einen Weltuntergang am 26. Juni geben. Man schaue sich nur die Bratwürstchen an, die dort gereicht werden gegen deftig Penunzen: In Fett ertränktes Leben, das weiteres Leben auslöscht durch Schlaganfall, Herzinfarkt…. ach hör mir auf…. Bratwurst ist lecker und macht Stuhlgang….

    Ich tippe mal darauf, dass eine homöopathische Atombombe zünden wird mit einem Plutonium-Atömchen. Da wir uns hier alle totlachen und roflen über diese Idioten, wird sich das Atömchen potenzieren in uns, bis die Menschheit ausgerottet ist. Also: Am 26. Juni schön stillsitzen, nicht lachen (auch wenn es Frauenfussball gibt –> ich bin jetzt schon tot) und das Bierchen nicht durch übermößiges Potenzieren in der Kloschüssel aufwecken (also Windeln tragen). Dann kann uns nichts passieren…..

  70. #71 Mr. Brecht
    24. Juni 2011

    Au Backe… Es gibt in der Psychologie übrigens ein Konstrukt, welches sich Transliminalität nennt und offenbar hoch mit Psychotizismus korreliert. Ich muss mal schauen, ob ich irgendwo gute Literatur dazu auftreiben kann. Bei all den Spinnern muss es doch vernünftige Forschung dazu geben.

  71. #72 mr_mad_man
    24. Juni 2011

    @Stilbruch: Danke für Ihre Antwort. Es war nicht meine Absicht Ihre Zeit zu verschwenden. Ich habe gehofft, dass jemand sagt, er kenne das Video ist aber Blödsinn weil… und dann eine Begründung nennt, oder vielleicht einen Link postet, wo man sich damit auseinandergesetzt und es widerlegt hat. Wenn man einfach nur sagt, das ist unseriös und das muss man jetzt akzeptieren ist das unbefriedigend. Es ist definitv nicht so, dass ich an eine 911-Verschwörung glauben möchte, es ist eher so, dass diese Videos (speziell September Clues) mich verunsichert haben und ich nicht weiß, was ich glauben soll.

    Ich nehme mal ein anderes Beispiel: Planet X. Ich habe davon gelesen, konnte aber nicht beurteilen, ob es Blödsinn ist oder nicht. Es kam mir zwar wie Blödsinn vor, jemandem der daran glaubt hätte ich es aber nicht widerlegen können. Dann habe ich hier in diesem Blog den Artikel von FF gelesen. Er setzt sich mit den Behauptungen auseinander und erklärt warum es diesen Planet X nicht geben kann. Das hört sich für mich alles plausibel an, nachprüfen kann ich es nicht, aber ich kann davon ausgehen, dass die wissenschaftlichen Thesen, die er aufstellt stimmen. Denn auch wenn ich sie nicht nachprüfen kann, Wissenschaftler können es und FF würde sich wahrscheinlich lächerlich machen, wenn er in seinem wissenschaftlichen Blog wissenschaftlichen Quatsch posten würde. Somit ist das Thema Planet X für mich durch, da ich diesen Blog für mich als seriöse Quelle empfinde und auch für viele andere Themen für meine Meinungsbildung heranziehe.

    Deshalb noch mal zurück zu 911: Sie schreiben “Der Anschlag auf das WTC hat stattgefunden und man weiß, wer ihn geplant und ausgeführt hat.” Dass der Anschlag stattgefunden hat ist unstrittig. Die September-Clues und Dimitri-Khalezov Videos behaupten aber nun, dass die Ereignisse anders waren, als offiziell dargestellt. Für mich besteht keine Möglichkeit, dies zu widerlegen, (was aber nicht bedeutet, dass ich solange daran glaube bis sie widerlegt sind), aber vielleicht sind sie ja bereits widerlegt worden und falls das so ist, wäre es prima, wenn man das irgendwo (am besten wäre natürlich ein Blog wie dieser hier) nachlesen könnte.

  72. #73 HaDi
    24. Juni 2011

    Ich habe gehofft, dass jemand sagt, er kenne das Video ist aber Blödsinn weil… und dann eine Begründung nennt, oder vielleicht einen Link postet, wo man sich damit auseinandergesetzt und es widerlegt hat.

    Das blöde ist nur, dass es viel Zeit braucht, jede behauptung in diesen Video zu zerpflücken und die meisten, die dazu fähig wären, ihre Zeit mit wichtigeren als diesen abstrusen Theorien zu verschwenden.

    Aber einer der Hauptaufhänger ist ja der Film TRON Legacy. Laut Wikipedia endeten die Dreharbeiten zu den Film im Juli 2009. Die Frage ist – wussten “Sie” zu diesen Zeitpunkt schon, dass am 26.6.2011 in Berliner Olympiastadion – also 2 Jahre später – das Eröffnungsspiel stattfinden wird? Die Gruppenauslosung zu der WM fand nämlich erst November 2010 statt.

    Und zumindest einer hat sich an so was wie einem debunking versucht: “Cheffe” von Infokriegernews: http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/20/megaritual-2011-analysiert-teil-1/

    (Unglaublich, dass man mal einen IK-Link als “Referenz” benutzen kann)

    Ansonsten bleibt die grundsätzliche Kritik an Numerologie an sich, wozu Florian schon seinen Artikel hier verlinkt hat. Die Anhänger dieser Theorie suchen nach den Zahlen 26, 6, 2001, 7 (7 Uhr abends), 19 (19 Uhr), sowie 9 und 11 (Nine.Eleven). Eine 23 oder 666 wird gerne mitgenommen. Bei so einer grossen auswahl an “eindeutigen Zeichen” wird man überall fündig.

  73. #74 HaDi
    24. Juni 2011

    WICHTIGER NACHTRAG:

    Der Termin für das Eröffnungsspiel wurde ERST AM 8.12.2010 festgelegt:

    Nach Abstimmung mit den übertragenden TV-Stationen haben das WM-Organisationskomitee und die FIFA die Anstoßzeiten aller 32 WM-Begegnungen festgelegt. Das Eröffnungsspiel der ersten Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland wird am 26. Juni 2011 um 18.00 Uhr in Berlin angepfiffen. Das Finale am 17. Juli in Frankfurt/Main beginnt um 20.45 Uhr.

    Quelle: 11Freundinnen.de am 8.12.2010

    Tron Legacy wurde eine Woche später in den USA gestartet. Längere Ausschnitte wurden schon vorher auf Conventions gezeigt, z.B. ein 23-Minütiger Ausschnitt im Okt. 2010. Ziemlich knapp, um im ganzen Film eine Woche vor Kinostart all die Hinweise unterzubringen.

  74. #75 mr_mad_man
    24. Juni 2011

    Sorry, habe ich erst gesehen, nachdem ich geschrieben habe: oben wurde die Seite http://www.debunking911.com/ genannt (Danke @Bjoern). So etwas habe ich immer gesucht. Ich habe schon ein paar Sachen gelesen, z. B. wie die “Freie-Fall-Behauptung” widerlegt wird. Damit kann ich was anfangen und zumindest hat sich damit für mich das Dimitri-Khalezov-Video schon mal erledigt.

  75. #76 Bjoern
    24. Juni 2011

    @mr_mad_man: Als ich die Seite vor ca. 1-2 Jahren gefunden hatte, war ich auch froh und hab’ mir gleich ein Lesezeichen drauf gesetzt. 😉

  76. #77 HaDi
    24. Juni 2011

    @mr_mad_man:

    Achso Du meintest 9/11-relevante Seiten… das ist imho hier offtopic und es finden sich unzählige Seiten, man muss nur suchen (wollen)

    Back to topic:

    Die in den Megaritual als Orakel benutzte Simpsons-Folge “To Surveil with Love” (Season 21, Episode 20) wurde in den USA am 2 Mai 2010 ausgestrahlt, also ein halbes Jahr VOR der Festlegung des Termins für das Erföffnungsspiel.. siehe http://en.wikipedia.org/wiki/To_Surveil_with_Love. Damit ist es praktisch unmöglich, dass die darin gezeigten Uhren direkten Bezug zum Datum des eröffnungsspiel haben.

  77. #78 noch'n Flo
    24. Juni 2011

    @ Mr.Raindrop:

    Eine Diskussion über Verschwörungsthemen geht nie gut. Man befindet sich dann in deren Wahn und sie tun alles um ihr Glaubenssystem aufrecht zu erhalten.

    Eben. Das macht den Wahn ja so schön “einfach”. In diesem gibt es nur noch 2 Arten von Menschen: “uns” (also die, die ebenfalls an den ganzen Blödfug glauben) und “SIE” (also alle, die nicht daran glauben, ergo zu den Feinden gehören müssen bzw. von diesen zumindest kontrolliert werden). Keine Chance, einen Fuss in diese Tür zu bekommen, da helfen nur hochpotente Neuroleptika.

    Dabei fällt mir was ein… ich wette, unter den “Truthern” werden mindestens doppelt (wenn nicht sogar dreimal) so viele Personen mit dem Markennamen “Haldol” etwas anfangen können, als bei einer gleich grossen, willkürlich ausgewählten Personengruppe bei einer Strassenumfrage.

  78. #79 Stilbruch
    24. Juni 2011

    Lieber mr_mad_man,
    entschuldigen Sie bitte, Sie verschwenden meine Zeit nicht. Das ist mir leider so herausgerutscht.
    Welchen Aufwand man betreiben kann, wenn man sich mit dem Willen zur Aufklärung mit irrationalen Aussagen beschäftigt, das können Sie auf dieser Seite sehen: http://mosaik911.de/index.html
    So wertvoll es ist, dass sich jemand diese Mühe macht, so erschreckend finde ich die Ernsthaftigkeit, die damit einhergeht. Es ist doch freudlos, jemandem, der glauben will, zu erklären, dass sein Glaube auf einem Irrtum beruht. Ich gebe zu, dass ich mir solche Dinge, wie das Video zum Megadingsbums nur ansehe, weil ich das Groteske und Periphere gern hab. Es befriedigt meine Sensationsgier, es gruselt mich und regt mich zum Lachen an. Dieser Zeichenglaube ist doch sehr komisch, das ist gute Unterhaltung.
    Herr Freistetter gibt sich bei seinem Tun ebenfalls viel Mühe, aber bisher hat er es immer vermeiden können, verbissen zu wirken. Auch dafür danke ich vielmals.

  79. #80 rmd
    24. Juni 2011

    Oha, da zeichnet sich doch schon jetzt eine potentielle Ausrede ab, warum es am Sonntag nicht gerummst hat:

    USER VOM YOUTUBE :

    ACHTUNG FLASH NEWS !!!!DAS MEGARITUAL WURDE HEUTE ABGEBROCHEN , HEUTE IST DER ABORT CODE GEFALLEN ER LAUTET 44 . DER CODE 44 WURDE IN ALLEN NEWS GENANNT , Russland Flugezug absturz 44 Tote. 44 IST DER CODE FÜR DEN ABBRUCH !!!!! 26-6 IST GECANCELT ICH DANKE JEDEM , NUR DURCH EUCH WAR ES MÖGLICH WEIL ES ZU PUBLIC WURDE !! DANKE WIR HABEN GEWONNEN !!!! 44 juhuuu

    Code 44…wisster bescheid! 😉

  80. #81 HaDi
    24. Juni 2011

    USER VOM YOUTUBE :

    ACHTUNG FLASH NEWS !!!!DAS MEGARITUAL WURDE HEUTE ABGEBROCHEN , HEUTE IST DER ABORT CODE GEFALLEN ER LAUTET 44 . DER CODE 44 WURDE IN ALLEN NEWS GENANNT , Russland Flugezug absturz 44 Tote.

    Ja, das ganze Elend der Megaritual-Anhänger kann man hier nachlesen.

    Keiner von den Leuten dort kommt auf die Idee, dass jeder jeden X-beliebigen stuss in ein Youtube-Kommentar schreiben kann… das wird dort ernsthaft diskutiert.

    … wobei ich es ziemlich geschmacklos finde, mit Flugzeugabsturzopfern so einen Scherz zu machen.

  81. #82 cursa
    25. Juni 2011

    [quote]
    Da ich auch als Heilpraktiker für Psychotherapie mit einer Art Hypnose arbeite, habe ich eine mir gut bekannte Klientin (mit einer anderen kann ich sowas nicht machen) an das Datum des 26. geschickt. Die Antwort war — Sie würde in einem Stadion stehen überall Leichen, Rauch Flammen etc. ein Blick auf die Anzeigentafel das Datum 26-06-11 die Zeit 18.57 und als Flaggen auf der Tafel die Deutsche und eine Weiß Rote mit einem Blatt darauf.

    Und auch eine Messung mit meinem Bioresonanz / Radionik Gerät ergab speziell auch in Bezug auf eine Atomare Aktion an dem Tag eine sehr hohe Resonanz.
    [/quote]
    http://www.26-06-2011.de/component/kunena/4-Allgemeine-Diskussion/1239-MEGARITUAL-WIRKLICH-ABGEBROCHEN-?limit=6&start=24#1454

    Das ist doch einer von euch, oder? 😀

  82. #83 Rolf
    25. Juni 2011

    Zu Tron und der Simpsons-Folge:
    Natürlich konnten die Hinweise eingearbeitet werden. Der Termin für das Eröffnungsspiel stand doch schon fest, als die Wahl auf Deutschland als Gastgeberland fiel. Man hat nur mit der Bekanntgabe so lange gewartet, um uns in Sicherheit zu wiegen, damit wir IHNEN nicht auf die Schliche kommen.
    Okay, genug Schwachfug geschrieben.

    Für mich wird der 26.06. immer der Tag bleiben, an dem das Universum zerstört wurde – nämlich letztes Jahr. (Doctor Who-Fans wissen wovon ich rede, alle anderen: guckst du hier – man achte auch auf das Ausstrahlungsdatum der zweiten Hälfte der Doppelfolge.)
    Wundert mich nur, dass dieser so extreme Hinweis nicht verarbeitet wurde. Aber entweder gehört Steven Moffat nicht zum Kreis der Verschwörer, oder die “Truther” schauen die Sendung nicht.

  83. #84 e_Neutrino
    25. Juni 2011

    Diese krasse Info hatte ich auch erst gestern gesehen,… http://tinyurl.com/6hw9qcr
    und ich frage mich wenn dahinter keine reelle Grundlage ist was will man denn mit der Verbreitung solcher Informationen eigentlich erreichen, und wer steckt wirklich dahinter!?

    Frage: warum kann man mit Google nicht die absolut erste Online – Veröffentlichung (also die 1. Original – Quelle!) solcher (Angst verbreitenden) Informationen sofort und für Jedermann einsehbar lokalisieren!,…ist mir jedenfalls nicht gelungen, aber vmtl. war es ein frauenfeindlicher Fussballfan der das Eröffnungsspiel der Frauen nur verhindern wollte,… und wer weiss vielleicht findet aus Sicherheitsgründen sogar gar kein Fussballspiel am 26.06.11 in Berlin statt.

    Andererseits sollte man rechtzeitig vorbeugen so man (noch) kann, wie auch in einem anderen Fall nachträglich einiges zum Vorschein kam, nahezu zweifelsfrei mit akademischen Fachblick aufgedeckt, zumindest mal echt nachdenkenswert,… 😉
    http://www.technologyreview.com/blog/arxiv/26773/

    wer also zieht hier (virtuell) an den Fäden der Weltgeschichte und wieso kann man letztlich die Verursacher nicht eindeutig aufdecken?

  84. #85 Mario
    25. Juni 2011

    Netter artikel, schön nüchtern muss ich sagen (obwohl ich Verschwörungstheorien mag 😉
    Wer aber den Zeitungen glaubt ist nicht viel besser – alles 3x drehen dann passt es wieder (inbesondere Agenturnachrichten oder Artikel von renomierten Zeitungen)

    open ya eyes

  85. #86 Blaubart
    25. Juni 2011

    @Wurgl· 24.06.11 · 17:17 Uhr

    Da warst du zu langsam, in entsprechenden Blogs wurde das schon verwurstet (Link spare ich mir lieber)

  86. #87 Slammer
    25. Juni 2011

    Na ja, so wie der Großteil der Bevölkerung heutzutage drauf ist, reichen für einen “verheerenden Nuklearanschlag” schon ein ganz normaler Chinaböller plus ein paar Krümel Pechblende von der Mineralienbörse um die Ecke: Es knallt, irgend ‘n Geigerzähler zuckt einmal mehr als üblich – und den Rest erledigen 25.000 Leute, die sich in hysterischer Panik gegenseitig tottrampeln und -fahren…

    Ein potentieller Terrorist wäre doch bescheuert, wenn er wirklich noch Kosten und Mühen in etwas investieren würde, was die Leute (“unterstützt” von Sensationsmedien und -politikern aller Couleur) ganz allein viel besser hinbekommen.

  87. #88 Martin
    25. Juni 2011

    Infokrieger. Mit Gewalt gegen gesunden Menschenverstand.

  88. #89 Der Chauvi
    25. Juni 2011

    Wäre die Explosion einer Nuklearbombe nicht das geringere Übel im Vergleich zur Frauen Fußball WM?
    Hehe

  89. #90 Der Chauvi
    25. Juni 2011

    Nachtrag
    Da ich mich von Licht ernähre werde ich mir in Berlin mal so richtig den Bauch vollschlagen! Hmm lecker, zum Nachtisch gibts Gammastrahlen, ich freu mich!

  90. #91 Jachin und Boaz
    25. Juni 2011

    Was wird er wohl schreiben wenn es wirklich passiert? Wird er dann noch spotten?

  91. #92 Florian Freistetter
    25. Juni 2011

    @Jachin und Boaz: “Was wird er wohl schreiben wenn es wirklich passiert? Wird er dann noch spotten? “

    Wenn morgen in Berlin ne Atombombe hochgeht, dann wirst du hier einen Artikel lesen können, in dem ich mich entschuldige und erkläre das ich mich geirrt habe.

  92. #93 Bjoern
    25. Juni 2011

    @Jachin und Boaz: Gegenfrage: Was werden wohl die Leute, die diesen Blödsinn in die Welt gesetzt haben, schreiben, wenn es nicht passiert? (genau – sie werden sich nicht etwa entschuldigen, sondern das entweder ignorieren oder sich irgendeine genauso schwachsinnige Ausrede aus den Fingern saugen – siehe z. B. den Kommentar von rmd, gestern, 23:41 Uhr).

  93. #94 rolak
    25. Juni 2011

    Zu dem morgen-abendlichen Erwachen aus unverhofftem Schlummer fällt mir sofort ein königliches Bild ein :-)

  94. #95 Johannes
    25. Juni 2011

    Ich finds erstaunlich, dass du bei dem Weltuntergangspensum überhaupt noch hinterherkommst.
    Alle zwei Wochen ist die Kacke wegen was anderes am dampfen.

    Und noch besser, dass du es schaffst, zu jedem Blödsinn solch herrliche Artikel zu schreiben! Danke dafür!

  95. #96 nobbi
    25. Juni 2011

    Wie bescheuert müssen eigentlich diese Leute sein,
    die sich solche Zahlenspielereien ausdenken, in
    diversen Filmen, Leidern etc., Beweise suchen und dann
    noch im Internet veröffentlichen.
    Unglaublich, wieviel Zeit für solch einen Schwachsinn investiert wird.

    Wenn diese Deppen mal zur Abwechslung was Vernünftiges unternehmen
    würden, wäre es sinnvoller, für sie und die ganzen Leute, die daran glauben.

    Echt ein Wahnsinn, alle paar Wochen ein neues Katastrophenszenario.
    Die Menschheit wird immer dümmer.

  96. #97 nobbi
    25. Juni 2011

    Was soll der Scheiß, wer nimmt da meinen Namen und beleidigt mich?

    hab das mal gelöscht

  97. #98 Logiker
    25. Juni 2011

    Code 44 klingt lustig….. ich bin 43 Jahre alt und habe heute einmal gecodet….. also bin ich morgen tot…. gut zu wissen….

  98. #99 HinrichD
    25. Juni 2011

    Man kann die Terroristen jetzt natürlich verhaften lassen, bevor sie am Berliner Hauptbahnhof eintreffen. Hierzu muss man nur einen Zug finden, der um 10:23 Uhr in Berlin ankommt. An einem vorherigen Bahnhof werden morgen die Terroristen zusteigen und dann verlässt der Zug planmäßig um 9:11 Uhr den Bahnhof.

  99. #100 Schorsch
    25. Juni 2011

    Etwas Gutes hat das Ganze doch. Je mehr solche komischen Spielereien und Prophezeihungen sich am Ende als Hoax oder als Scherz herausstellen, desto mehr werden auch die Leute (hoffentlich) künftig skeptischer bei sowas sein… Mensch, was wird doch derzeit ein Geld mit sowas verdient… Nur noch Katastrophenangst, Material für Sekten, Internet, Bücher, Kinofilme usw… Es ist doch ein Widerspruch in sich. Wenn wir wirklich alle draufgehen, nutzt die Kohle im Jenseits eh sehr wenig…

  100. #101 noch'n Flo
    25. Juni 2011

    @ HaDi:

    Ja, das ganze Elend der Megaritual-Anhänger kann man hier nachlesen.

    Ich frage mich ja, ob es hier irgendeiner der Mitlesenden schon geschafft hat, länger als 10 Minuten die Kommentare auf der 26-06-Seite zu lesen ohne

    1. einen Lachkrampf zu kriegen
    2. sich die Hirnwindungen zu verknoten oder
    3. sich vor lauter Bauchkrämpfen zu übergeben.

    Oder alle 3 Punkte zusammen.

  101. #102 Unwissend
    25. Juni 2011

    Ach ein wenig Jack Herer und selbst das ist zu ertragen…..

  102. #103 Blaubart
    25. Juni 2011

    @Schorsch,

    ich befürchte ernsthaft, dass so etwas nicht passieren wird.
    “Unsere” Erfahrungen mit den ganzen Weltuntergangpropheten zeigt ja eher etwas anderes. Natürlich werden sich ein paar Abwenden, der Rest wird aber um so gläubiger, es war ja nur ein Test (oder hier, man hat es selbst verhindert, man ist mächtiger als SIE)

  103. #104 Schorsch
    25. Juni 2011

    Die Infokrieger sind im Irrtum. Es bedeutet, daß in Berlin am 26.6. Abends beim Spiel Deutschland gegen Kanada in der 9. Minute die Nummer 11, also die “Bomberin” Alexandra Popp ein “Bomben”-Tor gegen Kanada erzielen wird. Ach und da ich gerade so schön am “Prophezeien” bin… Ich habe die Eingebung, daß das Spiel von den deutschen Frauen sogar am Ende gewonnen werden wird. Das ist zumindest eine ernst zu nehmende Prophezeihung.

  104. #105 Oliver Debus
    25. Juni 2011

    Uiii, ich habe da noch einen Hinweis gefunden. Frank Herberts Dune – der Wüstenplanet… “The beginning is a very delicate time. Know then that it is the year 10191” siehe

    Also deutlicher gehts nimmer.

  105. #106 HaDi
    25. Juni 2011

    Natürlich konnten die Hinweise eingearbeitet werden. Der Termin für das Eröffnungsspiel stand doch schon fest, als die Wahl auf Deutschland als Gastgeberland fiel.

    Dafür hast Du auch Belege, oder?

    Im Wiki zur Fruenfussball-Wm steht nur, dass die Entscheidung für Deutschland im Oktober 2007 fiel – und nur der Veranstaltungsort für eröffnungs- und Endspiel wurden von Theo Zwanziger zu diesen Zeitpunkt “festgelegt”. Weil man nämlich bei der Frauenfussball-WM leere Zuschauerränge befürchtet und bei den gewählten Orten (Berlin: Turbine Potsdamm, Frankfurt: FFC und FSV) durch etablierte Bundesligamanschaften ein gewisses Grundintresse am frauenfussball besteht.

    Kein Termin für ein Stadion wird 4 Jahre im voraus bestimmt, da haben Sponsoren und TV-Anstalten ein wörtchen mitzureden, siehe hier.

    @noch´n Flo:
    Punkt 1 trifft bei mir zu – andere gucken Big Brother, ich surf jeden Tag ein paar Minuten durch die dämlichsten seiten im Netz 😉

  106. #107 noch'n Flo
    25. Juni 2011

    @ HaDi:

    Willst Du Dich bewusst abhärten, oder bist Du einfach nur Masochist?

  107. #108 Unwissend
    25. Juni 2011

    HaDi ist halt n ganz harter

  108. #109 Schorsch
    25. Juni 2011

    Natürlich könnte am 26.6.2011 in Berlin auch die Nr 9 (Birgit Prinz) in der 11. Minute in Berlin ein Bomben-Tor reindonnern… Das wäre dann so gegen 18.11 Uhr. Auch hier gilt: 1+8=9 entspricht also dem ominösen 9.11… Aber der konspirative Hinweis auf Birgit Prinz und die Frauen wird noch deutlicher. So war zB. die “Prinz Eugen” nach dem Krieg im Bikini-Atoll bei der Operation Crossroads Ziel mehrer Atombombentests… Also, Ihr Kandierinnen… Euer Schicksal ist in Berlin besiegelt…

  109. #110 Slammer
    25. Juni 2011

    @Schorsch:

    Etwas Gutes hat das Ganze doch. Je mehr solche komischen Spielereien und Prophezeihungen sich am Ende als Hoax oder als Scherz herausstellen, desto mehr werden auch die Leute (hoffentlich) künftig skeptischer bei sowas sein..

    Deinen hemmungslosen Optimismus möchte ich haben. Ganz ehrlich. Oder schreibst Du aus einem Paralleluniversum?

  110. #111 Schorsch
    25. Juni 2011

    nicht ohne Grund setzte ich da (hoffentlich) dazwischen. Denn, selbst bei einem Weltuntergang oder nicht: Die Hoffnung stirbt zuletzt…

  111. #112 Wurgl
    25. Juni 2011

    @Schorsch

    Ja, die Hoffnung dass es einen Weltuntergang gibt stirbt zuletzt. Das ist wohl wahr!

  112. #114 Rolf
    25. Juni 2011

    @HaDi (16:17)
    Nö, keinen einzigen. Aber deshalb ja auch

    Okay, genug Schwachfug geschrieben.

    Wenn ich nicht Besseres mit meiner Zeit anzufangen wüsste, könnte ich mich natürlich im Web auf die Suche machen und “Beweise” zusammensuchen, die “eindeutig” belegen, dass ich mir das nicht bloß aus den Fingern gesogen habe.
    Da ich aber 1. genau das getan habe und 2. gerade wichtigeres zu tun habe …

  113. #115 hinterwald
    26. Juni 2011

    berlin? hmmmm.

    na gut, ich stell den sekt schon mal kalt …

    hätte ja auch ne relevante stadt wie hannover oder untertürckheim treffen können.

  114. #116 Unwissend
    26. Juni 2011

    Gäääähn

  115. #117 HaDi
    26. Juni 2011

    Völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit gab es in Frankfurt am Samstag-Abend eine Eröffnungsfeier zur Fussball-WM

    Frankfurt lässt es richtig krachen
    Lichteffekte, Feuerwerk und viel Musik: Mit einer Multimediashow auf dem Main hat sich Frankfurt am Samstagabend auf die Frauen-WM eingestimmt. Alle Augen waren auf den Ball gerichtet: Eine 14 Meter hohe Bühne in Form eines überdimensionalen Fußballs war der Mittelpunkt der Show auf dem Main. Ersten Schätzungen zufolge waren mehr als 100.000 Zuschauer am Samstagabend an das Mainufer geströmt, um das Spektakel zu verfolgen. Eine atemberaubende Lichtshow, mit Musik, Artistik und Tanz sorgten für Vorfreude auf die WM, die am Sonntag in Berlin offiziell eröffnet wird.

    … und was soll ich sagen – Frankfurt am Main existiert noch. Kein Bombenanschlag. Leider hat nur der hessische Rundfunk dieses Spektakel mit Light-Show und feuerwerk übertragen. Und da hätte man ganz leicht eine Bombe im Rucksack schmuggeln können, das Mainufer ist schwer zu bewachen und es hatte mehr Volksfest-Charakter. Die Zuschauerzahl ist garantiert höher gewesen als beim eröffnungsspiel. Warum haben das die “grossen Insider” in der “megaritual-Verschwörung” total übersehen, dass es in Frankfurt eine inoffizielle Eröffnung gibt bzw. gegeben hat? Weil Sie Ihr Wissen nur aus dem Internet per Google beziehen…

    @Thomas Genser
    (kommentar war zwar moderiert aber dank RSS-Reader weiss ich, was er geschrieben hat)
    Mach Dir mal um mich keine Gedanken, ich habe eine Tochter. Mach Dir lieber Gedanken um Leute, die aus Werbespots, musikvideos und sonstigen TV-Müll überall “geheime Botschaften” entdecken und sich seitenweise auf solchen Seiten wie Sechsundzwanzig-Nullsechs-Zweitausendelf-Punkt-De-Eh darüber austauschen. Und das obwohl es in diesen Kreisen ja “chic” ist, kein TV zu gucken und keinen sog. Mainstream-Medien zu glauben. Das sind die Leute, die – nennen wir es mal so im Vergleich zu Deiner Wortwahl – “ungeliebt” sind und sich nicht nur ein paar Minuten sondern den lieben langen Tag mit so einen Bullshit beschäftigen.

  116. #118 Kyllyeti
    26. Juni 2011

    Ein Tip an alle Verschwörungsfreunde und ähnlich geartete:

    Die Leitung einer Organisation, die mit diesem Ereignis heute in Berlin auch irgendwie zu tun hat – FIFA heißt sie glaube ich – betreibt ihre eigene Art Numerologie (die der mit $$ und €€ versehenen großen Zahlen).

    Wer nach echten Verschwörungen und dunklen Machenschaften sucht, wird hier sicher viel eher fündig werden.

  117. #119 Wurgl
    26. Juni 2011

    Ich hab ja schon an anderer Stelle gewisse Zweifel an der Wissenschaftlichkeit der Studienrichtung Rechtswissenschaften geäußert. Nun ja, einen akademischen Titel finde ich auf der Seite nicht, offenbar zu Recht.

    http://van-geest.de/index.php?option=com_content&task=view&id=13&Itemid=27&limit=1&limitstart=0

    *facepalm*

  118. #120 Slammer
    26. Juni 2011

    @Schorsch:

    nicht ohne Grund setzte ich da (hoffentlich) dazwischen. Denn, selbst bei einem Weltuntergang oder nicht: Die Hoffnung stirbt zuletzt…

    Sorry, aber meiner Meinung nach ist diese Hoffnung nicht nur längst tot, sondern inzwischen schon ein Fossil… Leider.
    Diverse Weltuntergangs- und sonstige Propheten geben sich die Klinke in die Hand, seit damals[tm] das erste pelzige Etwas vom Baum gekrabbelt ist. Und sowohl ihre Zahl als auch die ihrer ..hm.. Jünger nimmt eher zu als ab. Die immer bessere Vernetzung und Kommunikationsmöglichkeiten dürften eine Ursache sein – wer früher halt als verschrobener Sonderling auf dem Dorfanger rumsaß (und früher oder später verhungerte, wenn er nicht zur Vernunft kam oder sich jemand erbarmte), findet heute problemlos sowohl eine weltweite Bühne als auch nach dem Schneeballprinzip Gleichgesinnte. Und Leute, die ihm (zB über Spenden oder indem sie seine Bücher oder Wundergeräte kaufen) seinen Lebensunterhalt sichern. Dazu kommt, daß rationales Denken oder gar Eigenverantwortung immer mehr aus der Mode kommen – “Wissen” ist doch nur etwas für Wissenschaftler (daher auch der Name), “Glauben” ist viel cooler. Und man braucht sich nicht mit Logik ‘rumzuärgern, die einem eh’ nur das Weltbild kaputt macht.

    @Kyllyeti:
    Dort würde schon reichen, wenn sich mal jemand eingehend mit dem §129 StGB beschäftigt. Bei anderen Gelegenheiten ist das ja auch eine Universalkeule.

    @Wurgl:
    Autsch. Sowas würde ich normalerweise “beruflichen Seppuku” nennen – aber in der Branche bin ich mir nicht wirklich sicher…

  119. #121 rolak
    26. Juni 2011

    Hi Wurgl/Slammer, hallo Echo, das wurde weiter oben schon einmal erwähnt 😉

  120. #122 René
    26. Juni 2011

    Was issn nu aus der Berlin-Sprengung geworden?
    Du hast es versprochen, Florian!

  121. #123 rolak
    26. Juni 2011

    Sind doch noch satte 4 Stunden bis zum Eröffnungsspiel, René, noch 3 mehr bis zum D-Spiel…

  122. #124 kah
    26. Juni 2011

    was hat es denn mit den beiden Zahlen auf sich, die angeblich in vielen Filmen genannt werden (“763924” oder “97.03762” )?
    Mr. Google hat nix vernuenftiges gebracht (habe allerdings nicht sehr ausfuehrlich geforscht)

  123. #125 rolak
    26. Juni 2011

    :-) Nicht “sind gennannt worden”, sondern “wenn sie aufgetaucht wären“, kah.

    Immerhin erstaunlich, wie oft die erste der beiden tatsächlich gefunden wird…

  124. #126 Bernhard
    26. Juni 2011

    Bin bei deinem Bericht über Verschwörungstheorien voll auf deiner Seite Florian.
    Allerdings das Einstürzen der Zwillingstürme IM NAHEZU FREIEN FALL, und insbesondere der Einsturz des 3. völlig unversehrten Gebäudes, kann eindeutig NICHT technisch (wissenschaftlich) erklärt werden! Ich bin der Meinung, alles blind für bare Münze zu nehmen, was uns Regierungen aufschwätzen, ist mindestens so blauäugig (und vor allem gefährlich), wie es die ganzen Verschwörungstheoretiker sind. Liebe grüße aus Österreich.

  125. #127 Florian Freistetter
    26. Juni 2011

    @Bernhard: “kann eindeutig NICHT technisch (wissenschaftlich) erklärt werden!”

    Verwechsel nicht “kann von mir/Typen im Internet nicht erklärt werden” nicht mit “kann von niemandem erklärt werden”…

  126. #128 Roland
    26. Juni 2011

    @kah: Werden die denn oft genannt? Ich habe nicht den kompletten Thread gelesen, aber im zugrunde liegenden Blogpost werden sie nur als fiktives Beispiel genannt – wenn solche “komplizierten” Zahlen oft auftauchen würden, könnte man es als Indiz für irgendetwas nehmen, aber eben nicht bei Allerweltszahlen wie 9 oder 7 oder 11.

  127. #129 rolak
    26. Juni 2011

    Hi Bernhard, informier Dich doch mal ein wenig zum freien Fall und zum dritten Gebäude. Da bleibt nichts übrig von den abstrusen Behauptungen der truther.

    Unabhängig davon werde ich wohl auch für den Rest meines Lebens blauäugig bleiben 😉

  128. #130 Schorsch
    26. Juni 2011

    So ne Atombombe mal eben zu bauen, zu transportieren, zu zünden wo man gerade will ist ja auch so ne total einfache Geschichte. Das kann doch jeder… Das macht schon der einfache gelangweilte Sozialhilfeempfänger, der bei Ebay für 1 Euro das Buch “Bombenbau für Dummies” ersteigert hat. Ich weiß nur eines, daß in Berlin heute noch ‘n Bombentor fällt…

  129. #131 noch'n Flo
    26. Juni 2011

    @ Schorsch:

    Ich weiß nur eines, daß in Berlin heute noch ‘n Bombentor fällt.

    Na, hoffentlich sind dann aber auch genügend Helfer zur Stelle, die das Tor wieder aufbauen, sonst ist die ganze schöne Frauen-Fussball-WM ja schon nach nur einem Tag wieder vorbei…

  130. #132 WolfgangK
    26. Juni 2011

    Verschwörungstheorien sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Früher – in der guten alten Zeit – hat man noch ab und zu im Keller nachgeschaut, ob die Russen schon da sind. Das war doch mal eine Theorie, bei der man nicht viel nachdenken musste. Die Welt ist ja so kompliziert geworden…

  131. #133 Christian Berger
    26. Juni 2011

    Da muss doch was dran sein, besonders an dem 44-er Zeug, denn anscheinend ist die Aktion wirklich abgebrochen worden. Die Spiele sind eröffnet und trotzdem ist noch nichts passiert.

  132. #134 Astroholl
    26. Juni 2011

    Hallo Leute,

    da kann nichts passieren, ehrlich: Es gibt doch die Schutzmacht der Grünen! Sie sagen, Atom ist böse, nur grün ist gut. Wirklich. Das hilft! Wie? Ist doch einfach: In Berlin gibt es eine grüne Woche und die Fussballdamen spielen auf grünem Rasen (!!!). Also wenn das keine Belege sein sollen, weiß ich es auch nicht.

    Augenzwinkernde Grüße

    Manfred

  133. #135 Johannes
    26. Juni 2011

    Hm… sollte das Mega Ritual nicht schon längst durch sein? Also auf meinem Bildschirm kicken die Damen noch ihren Fussball.

    Und die 26-06 Seite ist auch nicht mehr erreichbar.
    Was gabs denn diesmal für ne wunderbar groteske Ausrede?

  134. #136 KarcMarc
    26. Juni 2011

    Das was wir jetzt auf dem Bildschirm sehen ist nur eine virtuelle Vision. In Wirklichkeit ist die Katatrophe schon passiert aber wir nehmen das auch durch die durch Chemtrails verbreiteten eingeatmenten Chips nur nicht wahr.

  135. #137 Lagruetze
    26. Juni 2011

    Natürlich ist nichts passiert, weil die ganze positive Energie, die die verzweifelt vor sich Hinbetenden heute nach Berlin schicken, die Atombombe dematerialisiert hat. Und Quanten haben damit bestimmt auch was zu tun.
    Vielleicht haben sich die Terroristen auch einfach nur verspätet. Zeitzonen und so… Da kann man schnell durcheinander kommen 😉

  136. #138 pate
    26. Juni 2011

    19 Uhr war angesagt oder? hmm.. mal sicherheitshalber noch bis Mitternacht warten. Bisher sieht es allerdings schlecht aus für das Ritual.

  137. #139 Roland
    26. Juni 2011

    Bei potentiellen Bombemlegern aus dem Raum Mittelmeer/Nahost würde ich nicht so pingelig auf die Uhrzeit schauen. Ein paar Stunden Verspätung sind da auch bei gesellschaftlichen Anlässen üblich.
    Möglicherweise wollten die Attentäter die Bombe ja auch mit der Berliner S-Bahn an den Explosionsort bringen und warten immer noch auf eine Anschlußverbindung.

  138. #140 Slammer
    26. Juni 2011

    Oha, 26-06-2011.de ist entweder gerade down bzw hoffnungslos überlastet. Man könnte nun darüber spekulieren, ob die jetzt einfach von Hardcore-Jüngern überrannt werden, die wissen wollen, warum trotz so vieler eindeutiger Beweise!!!1! doch nichts passiert ist – oder ob sich das Forum schon stillschweigend in die Versenkung verabschiedet hat, um in ‘nem halben Jahr unter neuem Namen die nächste Sau durch’s Dorf zu treiben…

    Falls Letzteres: Wetten, daß der geballte Fanclub wieder mit von der Partie ist und begierig auf die nächste SF-Story anspringt, wie haarsträubend sie auch sein mag? Und völlig unbeeindruckt davon, daß man die Trefferquote bei den Prophezeiungen der Vergangenheit schon mit dem Elektronenmikroskop suchen müßte?

  139. #141 Jose Monschus
    26. Juni 2011

    Ohje, gerade Werbung für das Mega-Los der Lotterie! War das das Zeichen?
    “Mega … Los!!!”

  140. #142 Günther Vennecke
    26. Juni 2011

    @WolfgangK,

    Heute sind dank Internet viele Verschwörungstheorien aber leichter als stupide Manipulation zu erkennen.

    Trotzdem sind sich z. B. die Klima-Pseudo-“Skeptiker” nicht zu blöde, es immer wieder mit dreisten Fälschungen zu versuchen.

    So behauptet ein gewisser Rudolf Kipp auf der Seite science-skeptical (im Übrigen eine dreiste Abkupferung und natürlich Verfälschung der amerikanischen Website http://www.skepticalscience.com und wohl unfreiwillig das Eingeständnis, dass man Wissenschaft allgemein mit krankhaftem Misstrauen begegnet), dass es seit 2002 eine Abkühlung gebe und “untermauert” diese hirnrissige Behauptung mit einer Grafik, die er auf der Site “woodfortrees” zusammengestoppelt hat:

    Kippscher Umgang mit der Wahrheit

    Wie dumm ein solcher Versuch ist, erkennt man daran, dass schon eine geringfügige Verschiebung des Ausgangsjahres in die Vergangenheit Kipps Behauptung in sich zusammenbrechen lässt.

    Spaßeshalber kann man ja mal das Jahr 1998 eingeben, von dem die Klima-Pseudo-“Skeptiker” bisher immer behauptet haben, dass es “seitdem kälter wird”. Dann erkennt man nämlich sehr schnell, warum sie seit Kurzem davon abrücken: weil sich nämlich diese dumme und verlogene Behauptung in keiner Weise durch die Messdaten belegen lassen.

    Es dürfte interessant sein mitzuverfolgen, welche Manipulationen und Lügen sich diese Typen in Zukunft einfallen lassen, um ihre hirnrissigen Thesen weiter aufrecht zu erhalten, denn die Datenbasis wird für solche Verfälschungen von Tag zu Tag schmaler.

    Der gleiche Kipp hat übrigens vor einiger Zeit eine “Erholung der arktischen Eisbedeckung” festgestellt. Natürlich will er heute davon nichts mehr wissen und schweigt betreten, wenn man ihn darauf anspricht.

    Genau wie er in diesem Blog ab und zu auftaucht, irgendeinen Schwachsinn absetzt und sich dann wieder in Schweigen hüllt, sobald er entsprechend kontra bekommen hat.

    Seit es das Internet in der heutigen Fomr gibt und sich jeder – wenn er will – umfassend informieren kann, haben es die Verschwörungstheoretiker immer schwerer, mit ihrem Unsinn noch zu punkten.

    Nur Leute mit einem Brett vor dem Kopf und einer leichtgläubigen Grundeinstellung lassen sich immer noch in die Irre führen.

  141. #143 noch'n Flo
    26. Juni 2011

    Wahrscheinlich behaupten diese Truther demnächst, das ganze sei nur virales Marketing der Organisatoren der Frauen-Fussball-WM oder der ARD gewesen, um die Einschaltquoten hochzutreiben.

    Hat ja auch funktioniert – oder wer von Euch hätte das Spiel auch dann geschaut, wenn es vorher nicht diese ganze Megaritual-Verarsche gegeben hätte?

  142. #144 Bento
    26. Juni 2011

    Also ich habs nicht geschaut…ich war im Wald spaziern :-)

    Ich finds trotzdem geil, dass die Seite momentan einfach nicht funzt. Bin mal gespannt, ob sie morgen wieder da ist, oder einfach plötzlich (*puff*) weg ist… 😉

    Es würd mich ja schon intressiern, was die da jetzt alle dazu sagen, dass doch nichts passiert ist.
    Ah…stimmt ja, das Licht-schicken hat geholfen 😉
    Und Code 44 war ja auch noch… X´D

  143. #145 Slammer
    26. Juni 2011

    @noch’n Flo

    oder wer von Euch hätte das Spiel auch dann geschaut, wenn es vorher nicht diese ganze Megaritual-Verarsche gegeben hätte?

    Ich – schon um aus rein wissenschaftlichem Interesse herauszufinden, ob auch die Mädels nach dem Spiel die Trikots tauschen… 😉

  144. #146 noch'n Flo
    26. Juni 2011

    @ Günther Vennecke:

    Seit es das Internet in der heutigen Fomr gibt und sich jeder – wenn er will – umfassend informieren kann, haben es die Verschwörungstheoretiker immer schwerer, mit ihrem Unsinn noch zu punkten.

    Auf der anderen Seite haben es aber die durchgeknallten Elemente unserer Gesellschaft viel leichter, Gleichgesinnte zu finden und sich auszutauschen / gegenseitig zu bestätigen.

    Bis zum “Siegeszug” des Internets hatte ich ja auch immer meine Zweifel, ob das mit der Lebenszeitprävalenz von 1% für Schizophrenie überhaupt stimmen kann. Seit ich Truther-Seiten kenne, sind diese Zweifel im Nu verflogen.

    Mich würde aber mal interessieren, ob sich die Manifestationsrate paranoider Schizophrenien in den letzten 10 Jahren erhöht hat – immerhin können sich jetzt hunderttausende Betroffene gleichzeitig gegenseitig gemütlich über die Ausbruchsschwelle triggern.

  145. #147 Basilius
    26. Juni 2011

    @noch’n Flo
    ICH hätte es auch dann NICHT angeschaut, jawohl, JA!
    Aber das liegt ganz einfach daran, daß ich ja schon die Männer-Fußball-WM nicht angekuckt habe. Es ging ja wohl doch irgendwie um Fußball. Und der ist mir nun völlig Banane.
    Was hätte ich da dann noch jetzt mit den Mädels bei einer Fußball-WM anfangen sollen? Ist ja sowieso schon die falsche Abteilung.

    Aber ganz abgesehen davon finde ich, daß diese ganze Mega-Ritual-Vergackeierung seit langem das Dummdreisteste war, was ich in dieser Liga gesehen habe. Wie wenn sich ein paar pickelige Schüler einen dummen Witz erlaubt haben und zuviele andere das nicht nur nicht kapiert, sondern sogar tatsächlich ernst genommen haben. Irgendwann hat sich die Geschichte dann vermutlich dank YouTube, Blogs, etc. so verselbstständigt, daß man es wenigstens als Informationsphänomen (der Rest bleibt natürlich Quark mit Sülze) tatsächlich ernst nehmen musste, so daß es auch wohl hier beim Astro.Simpl. auftaucht. .
    Was wohl als nächstes kommt?
    0_o

  146. #148 Bento
    26. Juni 2011

    @Basilius

    Ich hab vorhin aufm allmystery-forum (Ist echt gut, wenn einem langweilig ist :-D) entdeckt, dass sie jetzt für August 2011 von einer großen Katastrophe^!!1elf ausgehn…

    Es wird also nie langweilig ^_^

    Aber mal im Ernst: Wer braucht schon witze.de usw, wenn es VTler-Seiten gibt? :-)

  147. #149 Verschwörer
    26. Juni 2011

    Was ist los Verschwörer???
    Nun warte ich seit über zwei Stunden auf einen Anschlag, aber HALLO?!? Wer bezahlt mir denn jetzt meine One-Way-Flugtickets nach Australien? Lasst mich raten – Ihr habt Euch verrechnet?! Es gibt da solche elektronischen Geräte, mit denen man 1+1 ausrechnen kann. Ich glaube Taschenrechner nennt man die… Oder habt Ihr die falschen Filme angesehen? Die Simpsons sind wohl doch nicht für alle Erwachsenen geeignet! Tipp: Guckt Euch mal einen Erotikfilm an – Multipliziert (das ist Mal-Rechnen!) die gezeigten Geschlechtsteile, die vorgetäuschten Orgasmen und die verschiedenen Stellungen. Dann kennt Euer Einweisungsdatum in die Irrenanstalt! Tut der Welt einen Gefallen, lasst die Finger vom Internet, vermehrt Euch niemals oder grüsst Elvis, Marylin und Kurt von mir!!!

    Das hier war übrigens Kommentar Nr. 100000

  148. #150 Bento
    26. Juni 2011

    Ach Manno… hätt ich doch noch gewartet… ~xD

  149. #151 HaDi
    26. Juni 2011

    ^—- wenn das mal keine Bestätigung dafür ist, dass SIE wirklich alles kontrollieren!

    SCNR, und Glückwunsch sowie Danke an den Blogbetreiber

  150. #152 gnarf
    26. Juni 2011

    hach….ich amüsiere mich immer wieder aufs neue über die storys der VT´ler.danke florian,dass du uns immer auf dem laufenden hälst 😉
    bin schon gespannt,wann das nächste mal die welt unter geht ;D

  151. #153 rmd
    26. Juni 2011

    Nach wochenlangem Bangen kann aufgeatmet werden.
    Ist die Welt um Haaresbreite an einer Katastrophe vorbeigeschrammt?
    War die Vorwegnahme des 26.06.2011 ein Bluff?
    Greift jetzt Plan “B”?
    Die Weltmeisterschaft ist leider noch nicht zu Ende…
    http://www.26-06-2011.de/

    So viele faces wie ich grad palmen möchte gibts garnicht…

  152. #154 gnarf
    26. Juni 2011

    @Bento: “Ich hab vorhin aufm allmystery-forum (Ist echt gut, wenn einem langweilig ist :-D) entdeckt,”
    stimmt.
    -!DANGER! aber manchmal hat man in dem forum auch den drang in die tastatur zu beissen oder den monitor aus dem fenster zu werfen! 😉 !DANGER!-

  153. #155 NWO-Agent
    26. Juni 2011

    Hab mir jetzt auch mal diese unsägliche 26-06-2011-Seite reingefahren, vor allem weil mich die Erklärungen dieser Hampelmänner interessiert haben, warum denn nun doch nix passiert ist.
    Bisher ist der praktisch einstimmige Tenor: Das ganze war ein perfider Plan von
    IHNEN, um die Glaubwürdigkeit der Truther-Szene zu untergraben. 😀
    Das ist doch Satire vom Feinsten!

  154. #156 Randifan
    26. Juni 2011

    Wer wirklich über hellseherische Fähigkeiten verfügt, wird nicht so dumm sein, sie zu offenbaren, da wäre es nur konsequent sie zu Nutzen um reich zu werden. Angenommen es fände wirklich ein Atomschlag in Berlin statt, mit dem Wissen könnte ein Einzelner an den Börsen sehr viel Geld verdienen.

  155. #157 Bullet
    27. Juni 2011

    Tadaa.
    Ich hatte es erwartet: ich kann immer noch kommentieren. Aber klar – es war der Abbruchcode: 44. Jepp. Nur der.
    Ich bin übrigens gestern mit der zweiten Staffel von Akte X fertiggeworden. Und es bleibt das dringende Gefühl, daß aller Mist, den die VT-Bratzen so ausrotzen, aus dieser Fernsehserie kommt.
    Wohin geht eigentlich jetzt diese Atombombe, wenn sie in Berlin nicht zur Explosion gebracht werden konnte?

  156. #158 Blaubart
    27. Juni 2011

    @Bullet

    Das ist doch nicht richtig, der Abbruchcode war 21, warum sonst hätten unsere Damen sonst kein Tor mehr schießen dürfen?

  157. #159 Bento
    27. Juni 2011

    Es war nicht der Code 44…es waren Engel!!

    Zitat von dieser 26.6.-Seite:

    “Wir hatten uns auf unserem Land in Paraguay versammelt, als die Fußballweltmeisterschaft der Frauen begann – das Eröffnungsspiel – und beteten, dass nichts passieren möge. Zuerst tat sich im Inneren Bild gar nichts. Eine Freundin von uns spürte eine unendliche, bleierne Schwere über dem Stadium. Allmählich sahen wir, wie, unsichtbar für menschliches Auge, die Engel und Helfer Gottes sich über dem Stadium versammelten und immer mehr wurden. Es wurde sieben Uhr, nichts geschah. Unsere Freundin spürte, dass die Atmosphäre sich leichter anfühlte. Wir beteten weiter, eine ganze Stunde lang. Um zwanzig vor acht gingen einige von uns Essen vorbereiten und im Internet nachschauen, ob irgendetwas passiert wäre.

    Dann, zu meinem Entsetzen, sah ich um Punkt 20:00 Uhr deutsche Sommerzeit, 19:00 Uhr Normalzeit, aus einem kleinen Rohr Rauch aufsteigen, in Rot gehüllt. Die Rauchsäule war keine 50 cm hoch, als auch schon viele der Helfer Gottes zur Stelle eilten und den Rauch wieder niederdrückten und löschten. Sofort anschließend sah ich ein rotglühendes Gesicht mit struppigen Haaren und kleinen Hörnern über dem Stadium erscheinen und voller Wut herunterschauen. Doch einer der großen Engel Gottes sagte laut und deutlich vernehmbar zu diesem Wesen: „Es ist besser für Dich!” Tief erstaunt und getroffen drehte sich dieses Wesen nach der Stimme um und zog dann, wie erkaltete Glut, allmählich ab.

    Unklar war uns, ob es jetzt endgültig aufgegeben hatte oder ob das nur ein Intermezzo war. Jedenfalls war dem Wesen schlagmals gezeigt worden, was es hätte austragen müssen, wenn es seinen Plan durchgezogen hätte. Ganz geläutert schien es mir durch diesen Vorfall aber noch nicht zu sein, es hatte, als es abzog, wieder die Farbe von Stahlgrau. Beten wir alle dafür, dass es sich mit seinen Kumpanen jetzt endlich zur Wandlung ins Gute bewegen lässt und seine anderen Pläne aufgibt!”

    Manche Leute sollten echt weniger rauchen… @_@

    Ich bin grad echt sprachlos über so viel….Wahnsinn?!
    Eieieieieiei….*erstmal nen Kaffee trinkt*

  158. #160 Miriam
    27. Juni 2011

    Lustig, inzwischen ist das Video zum Mega Ritual vom Benutzer gelöscht worden. Die Ausreden hätten mich ja mal interessiert…

  159. #161 Christian (P-chan)
    27. Juni 2011

    So ein Quatsch! Wären wir von der Höllenfraktion wirklich involviert gewesen, dann hätte mein Cousin Lucy sicherlich mehr leute als nur so einen drohnenkäfer hochgeschickt.
    Glaubt mir, wir sind mehr als die schwachsinnigen von “da oben”. Aber was hätten wir davon? Wir hätten unsere Hauptjünger aus dem Reichstag doch hopps gehen lassen. Wer würde sich schon selbst demontieren? ^_^

  160. #162 Basilius
    27. Juni 2011

    @Bullet

    Ich bin übrigens gestern mit der zweiten Staffel von Akte X fertiggeworden. Und es bleibt das dringende Gefühl, daß aller Mist, den die VT-Bratzen so ausrotzen, aus dieser Fernsehserie kommt.

    Ja natürlich ist das so. Ich bin ja Akte X Fan der ziemlich ersten Stunde und nach wie vor von der Serie begeistert. Die spannendsten Geschichten hast Du noch vor Dir *neid!*. Insgesamt sind es ja doch neun Staffeln geworden (sogar die letzte IMHO ist überraschend gut gelungen). In dieser langen Zeit haben es die Autoren geschafft praktisch jedes VT-Thema durchzukauen. Wirklich neue Ideen hat es m.E. seitdem nicht mehr gegeben. Aber gerade deswegen bleibt ja auch nur noch ein müdes Gähnen übrig, ob der vermeintlich bahnbrechenden “neuen Erkenntnisse” aus den diversen VT-Kreisen.

    Alles schon in Akte X dagewesen (aber schöner und besser durchdacht).

    Leider war ich bei Akte X noch vor meinem Schwenk auf “nur noch O-Ton anhören” schon mit der Serie durch. Ich denke aber derzeit tatsächlich darüber nach, mir das alles nochmals anzutun (die schiere Anzahl von neun Staffeln hält mich aber noch davon ab), da der originale Ton von mir inzwischen einfach grunsätzlich vorgezogen wird. Wobei die deutsche Synchro hier wirklich recht gut gelungen ist. Im Falle der Vertonung von David Duchovny könnte man noch darüber streiten, da er seine Rolle im Original schon fast wie ein Authist auf Prozac spricht.
    Wobei das mit der Zeit auch schon wieder einen gewissen Charme entwickelt, da es einen hübschen Kontrast zu seiner manischen Getriebenheit darstellt.
    ^_^

  161. #163 phaust
    27. Juni 2011

    Das ganze wurde also nur aufgezogen um die glaubwürdigkeit der sog. alternativen medien zu untergraben? Stecken dann die Mediziner hinter den Schüsselsalzen und der Homoöpathie um die Esosene zuschädigen? Schlimmer noch: Haben dann die Astronomen, Nibiru gar selbst erfunden nur um dann die Astrologen dumm dastehen zu lassen?

  162. #164 weltherrscher
    27. Juni 2011

    ICH kenne als einziger fastmensch die ganze wahrheit und geschichte dieser erde. ich könnte hier jetzt alle wahrheiten und so posten, aber, dann wäre ich nicht mehr der einzige. was ja dann total doof wäre *debiles grinsen*

    ausserdem spricht aus mir eine 23.042 jahre altes wesen. es fand einst den weg in meinen kehlkopf. wann immer es will, sagt es was und ich muss dann raten, was ES meinen könnte.
    letztens, ich stand im supermarkt an der kasse die kassiererin scannte die satanscans ein, da sagte es einfach laut und deutlich “ficken”. mir war das überhaupt nicht peinlich. ich schaute die kassiererin an und sagte:”ich bin das nicht, es ist ein 23.042 altes wesen, es spricht über meinen kehlkopf. ich nenne es bumta (ramta war leider schon weg).”

    die kassierein nickte und sagte:”alles klar, alter!”

    seht ihr, ich weiß die wahrheit. natürlich weiß ich auch, welche botschaft “ficken” war. kann ich hier jetzt aber nicht posten oder ist dieses forum erst ab 18?

    oh, moment, bumta spricht:
    “..
    der einzige grund, warum die a-bombe nicht hochging, ist, weil eben…äh..dings.. na, ihr wisst schon, DINGS..und klingelts jetzt bei euch? SIE oder DIE sind doch nicht so doof und machen genau das, was andere als tatsachen in filmen entdeckt hatten. das wäre ja echt zu doof. man muss jetzt nur zum 26.06.2011 die 23 oder 42 hinzurechnen und schon hat man das richtige, weil aus wichtigen gründen verschobene, datum. wenn man dann von dem datum wieder 13 abzieht oder sogar 5 und wenn man will wieder 66 hinzurechnet, kommt man auf ein ganz anderes wichtiges datum. und gemerkt? denkt mal drüber nach!
    ..”

    seht ihr, ich weiß praktisch alles. ich hab nämlich gerade ausgerechnet, während bumta sprach, dass quasi jedes datum gemeint sein könnte, was man mit den zahlen, in verschiedenster kombination, berechnen kann. whnsnn, oder..

    wenn ihr auch all das geheime wissen der SIEs und DIEs haben wollt, solltet ihr unbedingt mein buch kaufen. das gibts zwar niergens zu kaufen, obwohl auch nicht geschrieben ist, aber wer es haben will, kann es finden. dazu muss man nur die wichtigsten daten der letzten 4.578 jahre auflisten und quasi irre in so rechnungen einpflechten, also so’ne zeitskala. ihr wisst schon. so mit vielen strichen und merkwürdigen linien. wenn ihr das gemacht habt, dann findet ihr mich und/oder mein buch. der titel ist zwar geheim, aber ich kann es hier ruhig sagen, liest ja eh keiner, also der geheime titel des noch geheimeren buches ist “mein buch – wie ich alles so rausgefunden hab und so. also mit allem meine ich die wahrheit und so!”.

    kauft jungs!
    kaufen, kaufen, kaufen…

    in jedem siebten buch gibts dann auch noch einen geheimen kristall mit dem man die geilsten bräute klar machen kann. cool oder..

  163. #165 weltherrscher
    27. Juni 2011

    ps: wer mich finden will, hier die anleitung aus meinem geheimen buch:
    “..
    ihr, die wahren lichtarbeiterInnen, die noch nicht mal gewerkschaftlich organisiert sind und zu mindestlöhnen ihre für die menschheit ach so wichtige arbeit leisten, könnt mich, den, der alles weiß, finden in dem ihr zu jeder nacht, bei vollmond oder irgend einem anderen mondzyklus, euch nach draussen bewegt und dann, jetzt kommt das wichtige, angestrengt ‘gen mon blickt. ich seh euch dann und finde euch auch. natürlich finde ich euch nur dann, wenn ihr auch wirklich bereit dazu seid.

    wenn ihr bereit seid, dann werde ich mich euch zeigen oder irgendwas anderes. ihr merkt das dann schon. also jetzt nicht so einen schlag ins gesicht oder so, aber irgendwas anderes. ihr merkts dann. quasi. wenn ihr aber nicht bereit seid, dann geht halt später nochma raus. oder so. irgendwann seit ihr dann bereit und ich dann da. wenn ihr also rausgeht und angestrengt ‘gen mond guckt und keiner kommt oder euch einen schlag ins gesicht verpasst oder so, dann seit ihr nicht bereit. ihr solltet dann mein buch nochmal lesen und sogar auswendig lernen. betet meine sätze 10 mal am tag mantrisch nach. dann seit ihr irgendwann soweit. vermutlich. wenn nicht, dann liegts nur an euch. ihr könntet dann z.b. auch meine wunderkritalle kaufen oder meine t-shirts und mützen oder sogar meine CDs. oder ihr lest einfach mein buch nochmal.
    so, das waren jetzt genug geheime hinweise für heute.
    ..”

  164. #166 rmd
    27. Juni 2011

    Ach menno… Ich würde es ja liebend gern mit Humor nehmen. Aber mir gehts wirklich tierisch auf den Keks wie sich diese in Selbstherrlichkeit badenden Hirnlosen jetzt selber feiern und sich die (vorläufige) Rettung der Welt auf ihre stinkenden Fahnen schreiben. Ich hätte mir SO gewünscht, dass sich diese Clowns mal bis auf die Knochen blamieren. Aber die machen sich eben die Welt, wiedewiedewie sie ihnen gefällt… Ich frag mich nur, was das noch für zukünftige Züge annehmen soll. Die scheinen immer paranoider und fanatischer zu werden… o.O

  165. #167 weltherrscher
    27. Juni 2011

    jetzt ist mein buch fertig und verfügbar http://tinyurl.com/65295pd

    die ganze vrdmmt wahrheit!

  166. #168 Bento
    27. Juni 2011

    @weltherrscher:

    😀 Tolles Buch!
    Und absolut richtig ^^

  167. #169 weltherrscher
    27. Juni 2011

    @Bento
    und? fühlst du jetzt auch so viel liebe in dir, wie ich, nachdem du die ganze vrdmmt wahrheit kennst?

  168. #170 Christian (P-chan)
    27. Juni 2011

    md:
    Ich blicke sie immer noch nicht. Ich versteh garnicht wie man anhand von filmen und obskuren daten bahnkarten usw auf irgendwelche verschwörungstheorien kommen kann. Ich glaube das nennt sich langsam paranoide schizophrenie. Kein wunder das ich das nicht verstehe … ich habe mal viele kontakte zu patienten gehabt (ehemalige drogenabhängige die dadurch schizo geworden sind, gebürtige schizophrene, …) und das alles kommt mir irgendwie so komisch bekannt vor. Allerdings bin ich kein arzt und will keine diagnosen stellen. Es kommt mir halt nur irgendwie so vor …

    Bald stehen einige von denen nackt mit einem überzieh-schild bewaffnet in der fussgängerzone und schreien die plakatbeschriftung: “the end is comming!”. (Aber das hab ich aus einem computerspiel!) 😉

  169. #171 Wurgl
    27. Juni 2011

    Wo bleibt Schwester Johanna wenn man sie braucht? http://www.soriac.de/m/mb.php

  170. #172 NWO-Agent
    27. Juni 2011

    @ phaust:

    Das ganze wurde also nur aufgezogen um die glaubwürdigkeit der sog. alternativen medien zu untergraben? Stecken dann die Mediziner hinter den Schüsselsalzen und der Homoöpathie um die Esosene zuschädigen? Schlimmer noch: Haben dann die Astronomen, Nibiru gar selbst erfunden nur um dann die Astrologen dumm dastehen zu lassen?

    OMG! Ich glaube, du bist hier was GANZ GROSSEM auf der Spur!!1!einself! 😉

    @ rmd:

    Aber mir gehts wirklich tierisch auf den Keks wie sich diese in Selbstherrlichkeit badenden Hirnlosen jetzt selber feiern und sich die (vorläufige) Rettung der Welt auf ihre stinkenden Fahnen schreiben

    Also sind sie jetzt schon von “wir wurden von DENEN verarscht” auf “wir haben SIE aufgehalten” umgeschwenkt? Das ging ja mal wieder schnell!
    Ich bin immer wieder fasziniert von der sagenhaft, ja übermenschlich ausgeprägten Fähigkeit solcher…ähm…”Forscher”, kognitive Dissonanz aufzulösen.

    Ich frag mich nur, was das noch für zukünftige Züge annehmen soll. Die scheinen immer paranoider und fanatischer zu werden… o.O

    Liegt wahrscheinlich einfach daran, dass ständig neuer Blödsinn dazukommt, der den bis dato verzapften Blödsinn nicht ersetzt, sondern erweitert 😉

  171. #173 Bento
    27. Juni 2011

    @ weltherrscher:

    Oh ja, ja, ich schwebe förmlich dahin vor lauter Liebe … die Welt ist auf einmal ganz wunderbar, ich empfehle jedem, dieses Buch zu lesen!

    :-)

    @ alle: Der Bomben-Termin wurde inzwischen übrigens auf den 22.11. verlegt… ~xD

  172. #174 weltherrscher
    27. Juni 2011

    @Bento
    cool. aber nicht das du jetzt alte frauen mit deiner liebe beglücken willst. diese empfundene liebe, durchs buch verursacht, kann nur im kampf gegen die dunklen (sie werden dunkis genannt) verwendet werden. das licht siegt am ende das tages immer, auch wenns nacht wird! denk mal drüber nach..

  173. #175 Bento
    27. Juni 2011

    @ weltherrscher

    Warum sollte ich alte Frauen beglücken wollen? Ist irgendwie das falsche Ufer 😉

    Jaaa, natürlich werde ich (und die anderen Erleuchteten, also wir Leuchts) jetzt meine (unsere) Liebe gegen die Dunkis richten! Die können dann alle einpacken und nach Hause gehn, nach Hause ist ja eh kürzer als zu Fuß…

  174. #176 weltherrscher
    27. Juni 2011

    @Bento
    brav mein sohn! (falls du ein “mein sohn” bist)
    ansonsten:
    brav meine tochter!
    oder sogar
    brav mein SIE oder DIE!

    denn ich weiß genau, dass du auch ein SIE oder DIE bist. du willst dich doch nur bei mir einschleimen, in der hoffnung, dass ich dich nicht erkenne. aber ich hab dich erkannt….hahahahaha…

  175. #177 rmd
    27. Juni 2011

    Also sind sie jetzt schon von “wir wurden von DENEN verarscht” auf “wir haben SIE aufgehalten” umgeschwenkt? Das ging ja mal wieder schnell!

    Naja, da scheinen sie sich noch nicht 100%ig einig zu sein. Ich denke, das werden sie noch genauer untereinander absprechen müssen. 😉 Aber die Tendenz geht in Richtung “Retter von Berlin”. Warum befass’ ich mich eigentlich so damit…? ^^

    Liegt wahrscheinlich einfach daran, dass ständig neuer Blödsinn dazukommt, der den bis dato verzapften Blödsinn nicht ersetzt, sondern erweitert 😉

    Ja, durch Facebook, YouTube usw. auch immer schneller und – dem äußeren Anschein nach – auch immer professioneller. Also zumindest von der Aufmachung her. Was den Wahrheitsgehalt angeht…nun ja. :)
    Mir wird nur etwas mulmig, wenn ich so lese wie extrem sich viele da reinsteigern…

  176. #178 Florian Freistetter
    27. Juni 2011
  177. #179 weltherrscher
    27. Juni 2011

    ps: ich hab auch beweise:
    du hattest geschrieben:
    “..
    Warum sollte ich alte Frauen beglücken wollen? Ist irgendwie das falsche Ufer 😉

    Jaaa, natürlich werde ich (und die anderen Erleuchteten, also wir Leuchts) jetzt meine (unsere) Liebe gegen die Dunkis richten! Die können dann alle einpacken und nach Hause gehn, nach Hause ist ja eh kürzer als zu Fuß…
    ..”

    einfach die zahlenmystik auf deinen kommentar angewendet:
    die 5 also der 5.buchstabe deines kommentars: m
    m steht natürlich für muhahahahaha
    dann der 13. buchstabe: c
    c steht für chchchch..
    23. buchstabe: e
    e steht für eieieieieiei
    und jetzt noch der 9.buchstabe: l
    l steht ganz klar für lol
    und der 11.buchstabe: wieder ein e

    ha!
    hab dich!

  178. #180 weltherrscher
    27. Juni 2011

    @Florian Freistetter
    ich habe fertig
    q.e.d.

  179. #181 ...nur im vorübergehen...
    27. Juni 2011

    Das Forum und die Seite sind wieder online – man kann jetzt das neue Datum erfahren:

    Zitat:
    Mehrere Gründe sprechen für eine “Verlegung” des Anschlags auf den 22. September 2011:

    1. Ort: Olympiastadion / Berlin / Deutschland bleibt gleich.
    2. Datum ist ebenfalls stark okkult (22 / 11, 22+11 = 33, 9 / 11).
    3. Mehr als 40.000 Besucher werden erwartet.
    4. Die messianischen Fundamentalisten hätten sogar einen viel größeren Nutzen von der Schwächung der Kirche, der Bau des Dritten Tempels in Jerusalem ist beschlossene Sache.
    5. Die Christen gegen die Moslems: Stoff für einen erneuten “Kreuzzug”?!
    6. In der angebrochenen Endzeit wird der “Antichrist” als religiöses Oberhaupt erwartet. Vorher muss daher noch der Papst ausfallen.
    Zitat Ende
    http://www.26-06-2011.de/component/kunena/9-Der-Tag-an-dem-es-nicht-geschah/2076-Der-22-September-2011—Papstbesuch!

    Da huscht ja laut den Truthern auch ein Planet vorbei, der wird dann wohl die Atombombe ersetzen. *rolleyes*

    Wurde also nur verlegt, vielleicht hat man sich auch verrechnet oder wie auch immer. Man kann da noch eine Menge anderer Dinge lesen, auch, daß der Anschlag natürlich nur deshalb nicht stattfand, weil man die Öffentlichkeit informiert und gewarnt hat. Ohne die Truther wäre ganz bestimmt die Welt untergegangen.

  180. #182 Bullet
    27. Juni 2011

    LOL. Heute morgen noch hab ich das hier gefunden und die WAHRHEIT® über das Ausbleiben der Explosion dort hinterlassen – und schon is die Seite weg.
    So einfach ist das.

  181. #183 Jack
    27. Juni 2011

    Abbruchcode 44? Ich dachte immer es waere 42!!!

  182. #184 knorke
    28. Juni 2011

    Tja, dann habe ich dieses bombastische Ereignis wohl auch verpasst.

    Man erkennt Esos, Truther und sonstige Scharlatane übrigens an zwei Grundverhaltensmustern beim kommentieren:
    1) Ohne eine spezifische Aussage dazu zu treffen, wird ein Link gepostet, der die Wahrheit enthält. Besser gleich 2 oder 3.
    2) Im gleichen Atemzug wird immer verlang, man solle sich seine eigene Meinung bilden.

    Das Problem mit diesen Leuten ist: Meinung bilden != Meinung haben. Diese leute sind Meinungshaber und gar nicht am Bilden derselben interessiert. Sonst wären sie nämlich vernünftigen Argumenten zugänglich.

    Beherzigt man diese wenigen Kriterien, kann man 90% der Irren schonmal in den trollkäfig stecken und das Füttern einstellen. :-)

  183. #185 HaDi
    28. Juni 2011

    Mehrere Gründe sprechen für eine “Verlegung” des Anschlags auf den 22. September 2011:
    1. Ort: Olympiastadion / Berlin / Deutschland bleibt gleich.

    Ach wie praktisch, stimmt denn dann das ganze Zahlengeschwurbel aus dem Ursprungsvideo mit diesen Datum überein? Oder ist man zu faul (zu beschäftigt die “Bewegung” am Leben zu erhalten) das nochmal nachzuprüfen? Immerhin wurde da doch 30 minuten lang EINDEUTIG und ZWEIFELSFREI alles auf den 26.6. ausgelegt, jetzt sinds ja ganz andere Zahlen…

    Und die Bombe liegt dann wohl noch unter dem Olympiastadion… was waren denn nochmal die eindeutigen Hinweise aus dem Video? Ein symetrisches Stadion taucht in der Simspons-Folge auf. Ja das kann ja nur das Olympiastadion sein. Moment, mir fällt gerade kein asymetrisches Stadion in Deutschland ein, ich denke, die sind alle ziemlich symetrisch… und in der Simpsons-Folge wird auch noch ein BASEBALL-STADION gezeigt, die neueren Baseballstadien in den USA sind alle im Grundriss dreieckig. Oooops, da passt ja schon wieder was nicht?

    Taucht denn bei Tron oder den Simpsons wenigstens einmal der Papst als potentielles Anschlagsopfer irgendwo auf? Oder wenigstens Flenders?

  184. #186 rambaldi
    29. Juni 2011

    @Jack
    42 ist eine Antwort, und an Antworten sind Verschwörer nicht interessiert, nur an Anschuldigungen…

  185. #187 Dietmar
    29. Juni 2011

    Und? Steht noch alles?

    Okay …

    Weiter geht´s.

  186. #188 Mr Mindcontrol
    29. Juni 2011

    Schon mal faslch- DIE Inforkrieger waren es nicht, Info-Krieg.TV und Infokriegernews distanzierten sich davon zum Teil sehr massiv. Der Film Megaritual 911 hatte tatsächlich sehr viele dumme Argumente. Aber 9/11 ist tatsächlich von Hollywood und co. vorhergesagt worden. Zum Teil mah das Zufall sein, da eben schon man eine Angriff aufs WTC 1993 staat fand, andere Vorausahnunen sind mir aber zu konkret um das als Zufall abtun zu können. Wie echt oder zufälllig hier die vertseckten Hinweise bei Simpsons und co waren kann ich wegen mangelnder Gegenprobe nicht sagen.
    Also bitte differenzieren und nicht alle Infokrieger in einen Topf werfen, zumalö es ja auch die Möglichkeit gibt dass diese Panik inszeniert wurde um die Info-Krieger-Szene zu diskreditieren:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/nuklearer-terroranschlag-am-26-juni-in-berlin-.html

  187. #189 Florian Freistetter
    29. Juni 2011

    @Mr. Mindcontrol: “Info-Krieg.TV und Infokriegernews distanzierten sich davon zum Teil sehr massiv. “

    Es ist mir eigentlich egal, welche Splittergruppe der Truther-Szene diesen Unsinn in die Welt gesetzt hat. In der Qualität unterscheidet sich das “Mega-Ritual”-Zeugs nicht von den anderen Verschwörungstheorien den manche anderen Infokrieger in die Welt setzen.

    “zumalö es ja auch die Möglichkeit gibt dass diese Panik inszeniert wurde um die Info-Krieger-Szene zu diskreditieren: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/nuklearer-terroranschlag-am-26-juni-in-berlin-.html

    Na wenn Kopp das schreibt, dann wird es wohl stimmen…

    Glaub mir: Niemand braucht Geld und Mühe darauf verwenden, die Infokrieger zu diskreditieren. Dafür seid ihr ganz allein schon peinlich genug 😉

  188. #190 noch'n Flo
    29. Juni 2011

    @ Mr. Mindcontrol:

    Meinst Du wirklich, dass Dich hier irgendjemand ernst nimmt, wenn Du als Beleg einen Schmierenartikel vom Kopp-Verlag verlinkst?

    zumalö es ja auch die Möglichkeit gibt dass diese Panik inszeniert wurde um die Info-Krieger-Szene zu diskreditieren

    Jaja, eine bessere Ausrede ist Euch nicht eingefallen. Ich gehe jede Wette, dass Du bis vor 3 Tagen noch eifrig auf der 26/6-Seite mitdiskutiert hast.

  189. #191 Bjoern
    29. Juni 2011

    @Mr Mindcontrol:

    Aber 9/11 ist tatsächlich von Hollywood und co. vorhergesagt worden. Zum Teil mah das Zufall sein, da eben schon man eine Angriff aufs WTC 1993 staat fand, andere Vorausahnunen sind mir aber zu konkret um das als Zufall abtun zu können.

    Dir ist aber schon klar, dass Menschen bekanntermaßen extrem schlecht darin sind, Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen? Sprich: ohne genauere Analyse kannst du schlecht sagen, dass das offensichtlich kein Zufall gewesen sein könnte…

    Ansonsten empfehle ich dir, das folgende zu lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung

  190. #192 HaDi
    29. Juni 2011

    Was macht einen erfolgreichen action-Film aus? Spektakuläre Szenen, bei denen einen der Atem stockt. Explodierende Wahrzeichen, die jeder kennt sind da ein gängiges Mittel. Kann man in jeden action- oder Katastrophenfilm sehen. Dementsprechend gb es auch Filme, in denen das wahrzeichen von NY zerstört wird. Wen wundert´s? Ich behaupte mal zu jeden bekannten Wahrzeichen auf der Welt gibt es irgendwo einen Film, indem dieses zerstört wird.

    Passiert das dann wirklich, schlägt die selektive Wahrnehmung zu. “Wie konnte es sein, dass ausgerechnet in diesem Film die Eriegnisse vorweggenommen wurden?”

    Wenn das Tadsch Mahal mal zerstört werden sollte, wird garantiert gefragt werden “WIe konnte der Film ´Mars Attacks´ dieses ereignis vorwegnehmen? Stecken die Marsianer dahinter oder sollen wir nur glauben dass es die Marsianer waren?”

  191. #193 Lara
    29. Juni 2011

    @Basilius – Dein Kommentar mit den Komponisten steht ja ganz oben, und ich habe dieses Thema hier gerade erst entdeckt. Das mit den Komponisten hängt wirklich ganz stark mit Ignoranz zusammen. Der eine kopiert’s vom Anderen, im besten Fall versteht einer dann noch, dass O Fortuna “Oh Schicksal” (oder Glück) bedeutet. Insofern passt der Orff da immer. Keiner scheint zu bemerken, dass der Gesamtzusammenhang eigentlich Volks- und Sauflieder aus dem Mittelalter darstellt (Carmina Burana = Bauernlieder), deren Texte Orff ausgegraben und ziemlich genial vertont hat. So ist das mit dem Nachahmen!
    Bei Zarathustra passiert das zwar auch nur, weil’s schon so oft da war. Bei dem hätte es aber wirklich einen tieferen Sinn. Und da wird’s wirklich richtig esoterisch! Es geht dabei um das Anfangsintervall. Das wussten noch andere Komponisten, und deshalb könnte man für die gleichen Videos zum Beispiel genausogut Beethovens Neunte oder den Anfang vom Rheingold von Richard Wagner verwenden. Macht aber keiner! Warum? Weil sie gar nicht selbständig denken und nur nachplappern… und deswegen werden auch ihre Aussagen immer platt und bedeutungslos bleiben, weil sie noch nicht mal wissen, wo sie eigentlich ursprünglich herkamen und was überhaupt wirklich gesagt wurde.

  192. #194 Schorsch
    30. Juni 2011

    Die haben sich alle geirrt mit “First we take Manhattan, then we take Berlin…”. Die nächste Katastrophe passiert nämlich in Rio und danach gehts los in Tokyo… Aller guten Dinge sind nämlich Drei (magische Zahl) und außerdem hat’s die Gruppe Trio Rio bereits 1986 in ihrem Hit “New York, Rio, Tokyo” besungen… Ich könnt mich kringeln vor Lachen… aus einem Songtext etwas heraus zu fantasieren… Die Zukunft ist und bleibt definitiv nicht vorherbestimm- bzw. vorhersagbar… Und das ist auch gut so. Die Infokrieger und Herr Rety sollten sich lieber auf das Hier und Jetzt konzentrieren, als andere mit irgendwelchen Zahlen-Spielchen verrückt machen zu wollen…

  193. #195 Bullet
    30. Juni 2011

    @Schorsch:

    Die Zukunft ist und bleibt definitiv nicht vorherbestimm- bzw. vorhersagbar…

    Ja aber.
    Genau das macht doch Menschen auch Angst. Viele Menschen wünschen sich ja, daß man diese Unbestimmtheit umgehen könne, damit das Leben …. meinetwegen “Planbarer” wird. Nicht zu wissen, was morgen ist, ist auch heute noch in nicht wenigen Regionen dieses Planeten eine lebensbedrohliche Gefahr. Deswegen genügt doch bereits die Behauptung, die Zukunft – und sei es auf noch so vage Weise – vorhersagen zu können, um eine bevorzugte (Macht-)Stellung einnehmen zu können.
    Eigentlich ein total simples Prinzip.

  194. #196 Thierbach
    30. Juni 2011

    @Lara:
    Die Carmina Burana sind keine Bauernlieder sondern eine Liedersammlung, die im Kloster Benediktbeuren entdeckt wurde. Schon die Anzahl der verschiedenen Sprachen, in denen sie abgefasst ist, zeigt, dass sie in einem sehr gebildeten Kreis entstanden.

  195. #197 Basilius
    30. Juni 2011

    @Lara

    Bei Zarathustra passiert das zwar auch nur, weil’s schon so oft da war. Bei dem hätte es aber wirklich einen tieferen Sinn. Und da wird’s wirklich richtig esoterisch! Es geht dabei um das Anfangsintervall.

    Das klingt nicht uninteressant. Aber was wird an diesen Anfangsintervallen “richtig esoterisch”? Kannst Du mir das näher erläutern?

  196. #198 Thomas J
    30. Juni 2011

    @Lara, Basilius

    und beim Rheingold ist doch am Anfang etwa 100Seiten lang Es-Dur… nicht?

  197. #199 DaddyChronic
    30. Juni 2011

    Jut jetzt ist am Sontag nichts passiert. Es beruhigt mich allerdings nicht, solange es Atombomben gibt.

  198. #200 noch'n Flo
    30. Juni 2011

    @ DaddyChronic:

    Dann wirst Du wohl leider für den Rest Deines Lebens nicht mehr zur Ruhe kommen. Denn es ist äusserst unwahrscheinlich, dass diese Welt in den nächsten 100 Jahren zur nuklearwaffenfreien Zone wird.

  199. #201 Lara
    30. Juni 2011

    @ Thierbach: Du hast Recht, Carmina Burana steht nicht für “Bauern” sondern (Benedikt-)Beuren. Mein Irrtum. Allerdings weist die Liedersammlung trotzdem nicht auf einen Weltuntergang hin :).

  200. #202 Lara
    30. Juni 2011

    @ Basilius

    Ein kleiner Ausflug in die Musik :):

    Die von mir genannten Stücke beginnen alle “tonartlos”, sie nutzen die Quinte ohne die Terz. Ich weiß nicht, wie gut du dich mit Musik auskennst, ich schreibe es also ein bisschen ausführlicher.

    Die Terz ist das Intervall, das in einer Tonart das sogenannte Tongeschlecht definiert, also Dur (“große Terz”) oder Moll (“kleine Terz”). Dabei werden Dur und Moll in der Musik allgemein als Polaritäten empfunden, und sie symbolisieren auf gewisse Weise auch Polaritäten – so wird Dur zum Beispiel als männlich, Moll als weiblich bezeichnet (daher eben auch “Tongeschlecht”). Jede Tonart wird durch einen Dreiklang definiert, und zwar Grundton (1. Ton der Tonleiter), Terz (dritter Ton) und Quinte (fünfter Ton). Auf diesem Dreiklang beruht (bis zum Eintreten der atonalen und der Zwölftonmusik) die gesamte abendländische Musik. (Nebenbemerkung: es gibt dafür physikalische Erklärungen, warum das auch nicht anders sein kann, weil eine Tonleiter aus einer ganz klaren mathematischen Reihe besteht (Schwingungsverhältnis 1:2, 1: 3, 1:4…. bis 1:8). Wird jetzt eine Quinte gespielt ohne Terz, dann habe ich kein Tongeschlecht. Diese sogenannte “hohle Quinte” wurde und wird in der Musik als musikalischer Ausdruck des Zustands vor dem Sein bzw. außerhalb des materiellen Seins verstanden, das heißt, bevor Polarität überhaupt sozusagen geschaffen wurde. Im Rheingold ist dies der Urzustand, der musikalisch die Welt beschreibt, bevor der Gott Wotan die Welt erschafft. Wagner zieht wie R. Strauss im Zarathustra dann die Quinte nach Dur (wie Thomas J. ganz richtig gesagt hat, Es-Dur); Beethoven am Anfang der 9. Symphonie nach Moll.
    Obwohl alle drei Werke sehr unterschiedliche Aussagen haben, ist ihnen der Kunstgriff der hohlen Quinte am Anfang und der dazugehörige Schicksals- bzw. Schöpfungsgedanke gemeinsam.

    Insofern hat vielleicht irgendjemand mal nachgedacht und hat dem Weltuntergang in seinem Kopf und auf seinem Video die schicksalhafte hohle Quinte zugeordnet. Wirklich Sinn macht es aber nicht, und die Verwendung dieser Musik für irgendwelche Weltuntergangsvideos mit zweifelhaftem Inhalt beleidigt meinen Respekt als Musikerin für die Werke (ähem).

    Ich hoffe, ich hab’s einigermaßen vernünftig erklären können.

    Gruß, Lara

  201. #203 Bjoern
    30. Juni 2011

    @Lara: Sehr gute Erklärung eines sehr interessanten, mir bisher völlig unbekannten Sachverhalts! (über Dur, Moll, Tonintervalle, Dreiklänge etc. etc. hatte ich zwar damals im Musikunterricht in der Schule viel gelernt – aber das wurde da nie erwähnt…) Danke!

  202. #204 Basilius
    30. Juni 2011

    @Lara

    Wird jetzt eine Quinte gespielt ohne Terz, dann habe ich kein Tongeschlecht. Diese sogenannte “hohle Quinte” wurde und wird in der Musik als musikalischer Ausdruck des Zustands vor dem Sein bzw. außerhalb des materiellen Seins verstanden, das heißt, bevor Polarität überhaupt sozusagen geschaffen wurde.

    Aha?
    Hohle Quinte!? Ich muss zugegeben, daß ich noch nie von einer hohlen Quinte gehört habe.

    Obwohl alle drei Werke sehr unterschiedliche Aussagen haben, ist ihnen der Kunstgriff der hohlen Quinte am Anfang und der dazugehörige Schicksals- bzw. Schöpfungsgedanke gemeinsam.

    Ich möchte jetzt eigentlich gar nicht quengeln, da Du den ganzen Rest sehr schön erklärt hast, wie Bjoern auch schon bemerkt hat, aber:
    Ich sehe noch nicht so recht, wieso es jetzt besonders bedeutsam wäre, daß diese drei Werke mit einer Quinte beginnen. Also rein statistisch gesehen gibt es ja schon eine wahrlich unzählige Menge an Musikstücken. Vergleiche ich das aber mit der Anzahl der möglichen Anfangsintervalle, dann stelle ich fest, daß es ja doch gar nicht soviele Möglichkeiten gibt, ein Musikstück anfangen zu lassen. Solange wir in der abendländischen westlichen Musik bleiben würde ich jetzt mal auf ungefähr 12 Intervalle kommen. Also müssen sich alle Musikstücke eine dieser 12 Möglichkeiten aussuchen. Insofern sehe ich noch nicht, wieso Gemeinsamkeiten hier von besonderer Bedeutung wären. Du hast natürlich Recht damit, daß diese Intervalle jeweils ganz unterschiedliche Klangempfindungen auslösen. Das ist ja auch für mich gerade einer der ganz wundersamen Punkte in der Musik.
    Klar, es würde einen gänzlich anderen “Geschmack” bekommen, wenn das plötzlich mit einer verminderten Quinte beginnen würde (Aber dann wär´s vielleicht von Hendrix :).

    Insofern hat vielleicht irgendjemand mal nachgedacht und hat dem Weltuntergang in seinem Kopf und auf seinem Video die schicksalhafte hohle Quinte zugeordnet.

    Hmmm… nee, ich glaube nicht, daß da einer nachgedacht hat. Das hat einfach von der Stimmung her gepasst, oder man hat es einfach so nachgemacht, wie es andere (die vielleicht noch wirklich mitdachten) mal vorgemacht haben. Danach wurde dann sowas wie der Zarathustra quasi Tradition für solcherlei. Jedenfalls allerspätestens seit Kubricks Film 2001. Aber da haben sie ja auch einen Profi gefragt. Die wussten also wahrscheinlich schon, was sie da gemacht haben (Gerade wenn es um Stimmungen geht, dann finde ich Filmmusik sowieso ganz unglaublich erhebend. Da gibt es wunderbare Sachen).

    Wirklich Sinn macht es aber nicht, und die Verwendung dieser Musik für irgendwelche Weltuntergangsvideos mit zweifelhaftem Inhalt beleidigt meinen Respekt als Musikerin für die Werke (ähem).

    Spätestens da bin ich wieder absolut bei Dir. Ich finde auch, daß die Musik mehr Respekt verdient hätte, als sie von so manchen Menschen bekommt. Aber die Interessen und Geschmäcker der Menschen sind halt verschieden. Dafür finde ich eben Fußball total lahm :p

  203. #205 Thomas J
    30. Juni 2011

    @Basilius

    vielleicht kennst du eher die “leere Quinte”? Ist mir jedenfalls geläufiger als hohle Quinte, soll hier aber das gleiche bedeuten.
    Dass Wagner Es-Dur im Rheingold genommen hat, ist kein Zufall. Seit… (Schubert?? hm, das wusst ich mal) wird der Rhein immer mit Es-Dur dargestellt, das ist ein belegter Abschreibprozess.
    Insofern sind Laras Ausführungen mit der Schöpfungsstimmung und der Qunite nicht unplausibel, auch wenn ich noch nichts davon gehört habe (muss gar nichts heissen).
    Vielleicht sollten wir das im Plauderthread weiterführen?

  204. #206 Lara
    30. Juni 2011

    @ Basilius: “Ich sehe noch nicht so recht, wieso es jetzt besonders bedeutsam wäre, daß diese drei Werke mit einer Quinte beginnen. Also rein statistisch gesehen gibt es ja schon eine wahrlich unzählige Menge an Musikstücken. ”

    Als Wissenschaftler gedacht, *grins*! Es geht hier nicht um Statistik, so kannst du an die Interpretation von Kunstwerken nicht rangehen. Es geht um die Absicht des Komponisten. Die Quinte am Anfang eines Musikstückes ist kein Phänomen, das Du empirisch vergleichen musst. Sondern der Punkt ist: die hohle Quinte GILT als das und das, und DESHALB haben die drei genannten Komponisten sie in den genannten Werken auch so verwendet. Das MUSS aber nicht sein, es bleibt dem Komponisten überlassen. Ich weiß nicht, welcher Komponist das mal aufgebracht hat. Joseph Haydn jedenfalls benutzt dieses Intervall in seiner “Schöpfung” so nicht, vielleicht gab es das zu der Zeit noch nicht. Auch Beethoven benutzt die Quinte in seiner 5. Symphonie, seiner “Schicksalssymphonie”, nicht.

    Auf naturwissenschaftliche Art kannst du solchen Interpretationen nicht beikommen. Das wäre, als würdest du versuchen, Goethes Faust zu analysieren, indem du herausfindest, wieviele Gretchen es in anderen Werken gibt und was sie aussagen. Möglicherweise würde so etwas funktioieren, wenn wir versuchen müssten, die Besonderheiten einer unbekannten Kultur zu erforschen. Aber das ist ja hier nicht so. Sowohl die Absichten wie auch die Kompositionstechniken und deren Regeln sind bekannt. Die Benutzung der hohlen Quinte ist willkürlich und auch nur willkürlich bedeutungsvoll – aber intentional für genau diesen Zweck angewendet.

    Zu Kubrick: der hat schon nachgedacht, der wusste, was er meint. Aber du hast Recht: er war wahrscheinlich der Letzte in diesem Bereich…

    Übrigens findest du mich bei der Bemerkung über Fußball und Musik absolut an deiner Seite!

  205. #207 Lara
    30. Juni 2011

    @ Thomas J. und Basilius:

    Hier habt ihr den Begriff der “hohlen Quinte”: http://home.pages.at/haralds/fba/wagner/wagner.htm , gleich oben im ersten Abschnitt. Den “Holländer” hatte ich gar nicht auf dem Zettel, aber da ist sie auch drin, stimmt.

  206. #208 NWO-Agent
    1. Juli 2011

    Noch eine kleine Anmerkung meinerseits:

    Was mich vor allem bewegt, und mir auch auf Teufel komm raus absolut nicht in den Kopf will:

    Wie kommen manche Menschen auf die Idee, dass in populären Filmen, Liedern oder Büchern versteckte Hinweise auf z.T. in ferner Zukunft von “den Verschwörern” geplante Attentate bzw. politische Entwicklungen und welthistorische, richtungsweisende Entscheidungen enthalten sind?

    Die gängigste “Erklärung”, die ich innerhalb der letzten paar Jahre auf einschlägigen Seiten lesen konnte, bestand in etwa in Folgendem: “SIE”

    (d.h. je nach Gusto: Freimaurer, Illuminaten, Reptilioide aus der vierten Dimension, Satanisten, “DIE JUDEN!!einself!”, “die Politiker”, “die Wirtschaft”, “der militärisch-Industrielle-Komplex”, “die Mainstream-Medien” (d.h. alle außer Eso-VT-und/oder Info-Krieger-Internet-Seiten) etc. etc. pp. die ja eigentlich irgendwie auch alle nur ein Teil der perfiden, alles wie eine Krake umfassenden “NWO” sind)

    tun dies, um (mindestens einen der) folgende Gründe zu erfüllen:
    – sie befriedigen ihren “Hang zu okkulten Praktiken”, was auch immer das heißen mag, da sind sich die “Quellen” ja nie so richtig einig
    – sie wollen “die Menschen auf Kommendes vorbereiten”, was auch immer das heißen mag (siehe oben)
    – sie sind Agenten außerirdischer Mächte (Außerirdische stehen offenbar auf so was)
    – (die Liste ließe sich beliebig erweitern)

    und das, obwohl SIE eigentlich wollen, dass all ihre Pläne möglichst von niemandem auf dem Planeten entdeckt und somit vereitelt werden.

    Ich bemühe mich ja ein ums andere Mal – das möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich betonen – ernsthaft , diesen Menschen nicht vorneweg eine psychische/seelische Störung zu unterstellen, aber trotzdem gärt in mir immer wieder nur diese eine Frage: WTF??

    (So langsam glaube ich, dass ich doch mein eigenes Blog zu diesem und ähnlichen den Verstand beleidigenden Themen eröffnen sollte. Ich hätte da auch schon meinen ersten Kandidaten zum auseinandernehmen im Visier…)

  207. #209 Unwissend
    1. Juli 2011

    “Ich bemühe mich ja ein ums andere Mal – das möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich betonen – ernsthaft , diesen Menschen nicht vorneweg eine psychische/seelische Störung zu unterstellen, aber trotzdem gärt in mir immer wieder nur diese eine Frage: WTF??”

    Schreibst das aber unter dem Namen NWO-Agent
    Da sag ich WTF

  208. #210 HaDi
    1. Juli 2011

    So langsam glaube ich, dass ich doch mein eigenes Blog zu diesem und ähnlichen den Verstand beleidigenden Themen eröffnen sollte. Ich hätte da auch schon meinen ersten Kandidaten zum auseinandernehmen im Visier…

    Ja mach das doch. Bei der Menge an verstrahlten Blogs und Foren braucht es Gegengewichte. Und halte die Kommentarfunktion offen, damit auch ich meinen Senf dazugeben kann! 😉

    BTW – Mein Beitrag zum inzwischen eingelutschten Thema; Glaubt nicht den gestrigen Kommentar, dass der Popsong “New York, Rio, Tokio” die anschlagsserie von “denen” vorhersagt. – das ist Desinfo, um Euch von den richtigen, wichtigen Themen abzulenken!!!

    In Wahrheit ist es “Ich war noch niemals in New York” von Udo Jürgens.

    “Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii,
    ging nie durch San Francisco in zerriss’nen Jeans,
    Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei,
    einmal verrückt sein und aus allen Zwängen flieh’n.”

    Eindeutig eine Auflistung von Anschlagszielen für selbstmordattentäter (“Ich war noch niemals richtig frei” – “zerriss´ne Jeans”). Und es sind False-Flag-anschläge, denn der Attentäter, dem sie es in die Schuhe schieben wollen, war ja niemals dort!

  209. #211 Unwissend
    1. Juli 2011

    :CONFUSED:

  210. #212 Unwissend
    1. Juli 2011

    P.s: Schaut mehr Phoenix
    P.p.s: DMX ist doof

  211. #213 NWO-Agent
    1. Juli 2011

    @ Unwissend:

    Schreibst das aber unter dem Namen NWO-Agent
    Da sag ich WTF

    Ich dachte es sei offensichtlich dass mein Nick satirisch gemeint ist…
    Bitte verzeih wenn dein Einwand nicht auch dementsprechend ausgerichtet war, aber im Netz entstehen derartige Missverständnisse bekanntlich sehr schnell.

    @ HaDi:

    Und halte die Kommentarfunktion offen, damit auch ich meinen Senf dazugeben kann! 😉

    Solange meine Engelsgeduld nicht überstrapaziert wird 😉

  212. #214 Unwissend
    1. Juli 2011

    @NWO-Agent
    Mein Fehler

  213. #215 NWO-Agent
    1. Juli 2011

    @ Unwissend

    Mein Fehler

    Wie sagt man so schön und einfach: Nichts für ungut! 😀

  214. #216 noch'n Flo
    1. Juli 2011

    @ NWO-Agent:

    Ich bemühe mich ja ein ums andere Mal – das möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich betonen – ernsthaft , diesen Menschen nicht vorneweg eine psychische/seelische Störung zu unterstellen

    Ich wiederhole es gerne an dieser Stelle noch einmal: die Lebenszeitprävalenz für schizophrene Psychosen beträgt in Deutschland 1%. Das heisst, 1% aller Bundesbürger leiden irgendwann einmal in ihrem Leben an einer solchen Störung. Bei ca. 82 Mio Bundesbürgern macht das also 820.000 Betroffene. Rechnen wir das auf die durchschnittliche Lebenszeit um, kommen wir auf rund 10.000 Erkrankungen jedes Jahr. Manche dauern nur ein paar Wochen, andere können unbehandelt Jahre anhalten. Letztlich können wir von mehreren tausend Erkrankten (mindestens!) zu jedem beliebigen Zeitpunkt ausgehen.

    Es fällt nun nicht weiter schwer anzunehmen, dass sich nicht wenige davon regelmässig im Internet in VT-Foren herumtreiben.

    Von Angst- und Panikstörungen haben wir bis hierhin noch gar nicht gesprochen (man denke nur an unseren 3.Weltkrieg-Panikfreak L.ars)…

  215. #217 Stilbruch
    1. Juli 2011

    Auf der Megadingsbumsseite findet man auch dieses:

    “Jerusalem bald Welthauptstadt?
    Die Gefährten
    Die zwei Türme
    Die Rückkehr des Königs
    Die nichtdemokratische, nichtgewählte Europäische Union ist die ideale Voraussetzung für die öffentliche Machtbekundung der britischen Monarchie, des Britischen Empires. Ihr Oberhaupt, die Queen wird in den nächsten Jahren abdanken, die Welt wartet auf ihren neuen König Arthus. Der Thronfolger Prinz Wilhelm wird 2012 30 Jahre. In diesem Alter hatte Jesus Christus seine Mission begonnen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er sein öffentliches Debüt 2012 zu den XXXsten Olympischen Spielen geben wird. Zeitgleich wird die Menschheit von einer Schwemme von Außerirdischen-Filmen überflutet. Durch einen offiziellen Kontakt mit Außerirdischen würde die “Einheit der Menschheit” und die Relativierung aller religiösen Überlieferungen zu einem “krönenden Abschluss” gebracht. Der wiedergekehrte Messias (König Arthus) wird die Menschheit unter seiner Führung in das “Goldene Zeitalter” führen und wie durch Wunderhand alle bisherigen Dauerkonflikte beilegen.”

    Der Mann, der für diesen köstlichen Unfug verantwortlich ist, heißt Philip Mikas und betreibt in Aying bei München die Firma “Nu Life – The wellness company”, die Psychotikerbedarf verkauft, z.B. für nur 299 Euro ein Gerät für “mühelose und unauffällige Zapper-Anwendung (Blutelektrifizierung) zu Hause oder unterwegs”.

    Da kann man doch nur offenen Mundes danebenstehen und staunen. Diese Welt birgt viele Wunder!

  216. #218 Lara
    2. Juli 2011

    @ Basilius und Thomas J. :

    Ich nochmal. Ich muss das nochmal schnell loswerden, weil das von mir Gesagte sonst nicht wirklich richtig ist. Es ist völliger Unsinn, wenn ich gesagt habe, irgendwer hätte das mit der hohlen Quinte mal “aufgebracht”. Hinterher ist mir eingefallen, dass die meisten Zusammenhänge von Harmonik und Symbolik aus dem antiken Griechenland stammen, und zwar größtenteils aus der Pythagoräischen Schule. Unter diesen Stichworten habe ich dann auch einen ganz interessanten Artikel gefunden, dessen Link ich jetzt hierhin poste. Deswegen hatte ich auch in meinem allerersten Posting geschrieben, jetzt wird’s esoterisch. Ist aber wirklich ein wichtiger Baustein unserer Kunst und Kultur.

    http://www.harmonik.de/harmonik/vtr_pdf/HarmonikUndSymbolik.pdf

  217. #219 Lara
    2. Juli 2011

    P.S.: auf Seite 28 steht das mit der Quinte.

  218. #220 Thomas J
    2. Juli 2011

    @Lara

    Sorry… dat is übles Geschwurbel, klingt sehr anthroposophisch.
    Ist für mich als Beleg für deine These nicht ausreichend.

  219. #221 Lara
    2. Juli 2011

    @Thomas J. – Als Beleg wofür denn? Dass die Quinte so oder so verwendet wird? Ich weiß nicht, was du suchst. Da steht drin, wo es ursprünglich herkam. Und die Verwendung der hohlen Quinte ist nicht meine These. Das lernst du, wenn du z.B. Musikwissenschaft studierst. Ich hatte es nur erwähnt, weil damit die immer wiederkehrende Verwendung von Zarathustra zusammenhängt. Ich muss das nicht beweisen! Das ist einfach eine Tatsache, ein Detail der abendländischen Musikkultur, und du kannst dir ja andere Quellen suchen, falls es überhaupt so wichtig für dich ist.

  220. #222 Basilius
    2. Juli 2011

    @Lara
    Du hast zwar schon wieder einen neue Kommentare gebracht, aber ich bin leider noch nicht mal dazu gekommen zu Deinem ursprünglichen noch etwas zu sagen. Also los!

    Als Wissenschaftler gedacht, *grins*! Es geht hier nicht um Statistik, so kannst du an die Interpretation von Kunstwerken nicht rangehen.

    Wieso nicht?
    Ich würde sicherlich nicht ausschließlich die Statistik dafür benutzen, aber hilfreich kann einem Statistik immer sein, wenn es darum geht verschiedenste Phänomene zu untersuchen. Gerade in der Musikharmonie schreit es ja geradezu danach. Schließlich besteht eine sehr enge Verbdinung zwischen Mathematik und Harmonik, wie Du selber (nicht nur) im verlinkten Dokument einbringst.

    Es geht um die Absicht des Komponisten. …Sondern der Punkt ist: die hohle Quinte GILT als das und das, und DESHALB haben die drei genannten Komponisten sie in den genannten Werken auch so verwendet. Das MUSS aber nicht sein, es bleibt dem Komponisten überlassen.

    Ja, ok, natürlich kann der Komponist das letztlich so entscheiden, wie er lustig ist. Er wird wohl die Intervalle und Harmonien benutzen, welche seine Intention seinem Empfinden nach am besten rüber bringen. Das bringst Du meines Erachtens hier auch ganz treffend zum Ausdruck:

    Die Benutzung der hohlen Quinte ist willkürlich und auch nur willkürlich bedeutungsvoll – aber intentional für genau diesen Zweck angewendet.

    Das Dokument (Harmonik&Symbolik) habe ich gelesen. Du hast Recht, das wird richtig esoterisch! Kepler einen ursprünglich ausschließlichen Wunsch einer “Suche nach der musikalischen Harmonie” zu unterstellen ist schon frecher Unfug. Aber in den 29 Seiten steht sehr viel völlig unbelegtes und haltlos zusammenfabuliertes Zeug. Das dort besprochene Lambada… äh!?! sorry, Lambdoma ist ein typisches Beispiel für ziemlich ergebnislose Zahlenmystik ohne realen Hintergrund.
    Schade, ich hätte gerne mehr über echte Musik gelesen und nicht über irgendwelche behaupteten spirituellen Absichten von Kepler, Newton und Konsorten. Der ganze Text ist leider voll von haltlosen Behauptungen und unbelegten Verbindungen. Wie Thomas J. gesagt hat: typisches Esoteriker-Geschwurbel.
    Deine grundsätzliche Aussage, daß die Harmonielehre mittels der Art und Weise, wie Empfindungen und Stimmungen durch gezielte Komposition ausgedrückt werden können, einen Eckpfeiler unserer abendländisch-westlichen Kultur darstellt, unterschreibe ich Dir sofort.
    In dem Text finde ich leider wenig Informatives oder gar Belastbares (eher nix) dazu.

  221. #223 Basilius
    2. Juli 2011

    @Thomas J

    vielleicht kennst du eher die “leere Quinte”? Ist mir jedenfalls geläufiger als hohle Quinte, soll hier aber das gleiche bedeuten.

    Nee, kenne ich auch nicht. Daß die Quinte prinzipiell eher untentschieden, weil ohne Terz nicht im Tongeschlecht festgelegt klingt, habe ich auch schon mitbekommen. Nur den Begriff eben noch nie gehört (auch bei mir: Das muss überhaupt gar nichts heißen).

    Vielleicht sollten wir das im Plauderthread weiterführen?

    Können wir gerne machen, aber wir sollten dann Lara auch die Chance geben uns zu folgen. Vielleicht kennt Sie die Spielwiese nicht (habe Sie dort jedenfalls noch nie getroffen und auf Deine Frage ⇒hier (vom Thomas J· 30.06.11 · 23:06 Uhr) hat Sie auch nicht geantwortet.
    Aber Sie kann dort natürlich auch schlecht antworten, da der alte Artikel inzwischen von unserem Gastgeber dicht gemacht worden ist. Wir können aber uns alle gerne in der neuen Spielwiese treffen und dort weiterschnacken.
    ^_^

  222. #224 ketzenjäger
    5. Juli 2011

    dissens zu den scienceblogs besteht eigentlich nie, HOAXE und verschwörungsSPINNER gibts jede menge, nur eine frage spukt mir im kopf rum. wenn ich die offizielle 9/11 “theorie” (der osama wars) auch nur als eine verschwörungstheorie betrachte, bin ich dann bereits gleich ein spökenkieker wie die infokrieger?

    nebenbei bemerkt, wenns verschwörungen gibt (eine der hauptbeschäftigungen der dienste), dann muss es auch theorien drüber geben. manche vollkommen abwegig, andere wieder nicht. drüber diskutieren können sollte man schon. :)

    außerdem, war nicht immer am dreißigsten mai weltuntergang? 😉

  223. #225 rolak
    5. Juli 2011

    Hi ketzenjäger (was sind ketzen eigentlich? Egal…), eine Verschwörungstheorie ist keine Theorie über Verschwörungen.

  224. #226 rolak
    5. Juli 2011

    Hab ich ganz vergessen ketzenjäger: Die offizielle Erklärung für 9/11 (oder egal was sonst) kann selber keine Verschwörungsthorie sein, nur eine innerhalb einer Verschwörungstheorie erklärte Ablenkung von der thematisierten Verschwörung.

    Daraus folgt allerdings nicht zwingend, daß alles an offiziellen Erklärungen exakt der Realität entspricht. Allerdings ebensowenig, daß auch nur ein Aspekt von ihnen falsch ist.

    Diese Welt gibt es halt nicht in einfach…

    …außer innerhalb von Verschwörungstheorien.

  225. #227 katzenjäger
    6. Juli 2011

    aus diesem grund wurde der begriff verschwörungsidologie eingeführt umd seriöse analysen von spinnern trennen zu können 😉

    ansonsten stimme ich zu. die welt ist, auch oder gerade im verschwörungsbereich, in der tat alles andere als einfach. einfacher ist es immer die ANDEREN (wahlweise NGO, juden, freimaurer, illuminaten oder was weis ich noch) ins spiel zu bringen.

  226. #228 katzenjäger
    6. Juli 2011

    sorry, meinte natürlich NWO :D:D
    und das e in ketzenjaeger war auch nur ein tippfehler und keine verschwörung… 😉

    und ich meine nur, man sollte eben mit wissenschaftlicher akribie und methodik auch die offizielle darstellung der ereignisse vom 11. september hinterfragen. schon allein aus dem grund, weil darauf aufbauend 2 angriffskriege geführt wurden/werden, die hunderttausende an toten und millionen an flüchtlingen verursachten.

    ist natürlich verdammt dünnes eis, auf dem man sich da bewegt und wenn man nicht sehr aufpasst, ist man bald in unangenehmer gesellschaft a la kopp-verlag, infokrieg.tv etc etc. reframing und gezielte desinformation kommen noch dazu, leider auch das tagesgeschäft der entsprechenden dienste.

  227. #229 Bjoern
    6. Juli 2011

    @katzenjäger: Du bist doch hoffentlich nicht einer dieser “9/11-truther”…?

    und ich meine nur, man sollte eben mit wissenschaftlicher akribie und methodik auch die offizielle darstellung der ereignisse vom 11. september hinterfragen.

    Schon längst passiert. Wenn’s dich wirklich interessiert, kannst du da anfangen und dich von dort aus weiter vorarbeiten:
    http://www.debunking911.com/

  228. #230 katzenjäger
    6. Juli 2011

    neee, ganz sicher nicht, aber als skeptiker steh ich eben auch der “offiziellen” darstellung skeptisch gegenüber. sollte eigentlich normal sein. klar gilt ockhams rasiermesser und ich tendiere zur einer auslegung, wie sie auf http://www.esowatch.com beschrieben wird: “Wir sollten zu einfacheren Theorien tendieren, bis wir Einfachheit für bessere Erklärbarkeit tauschen müssen”.

    http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Ockhams_Rasiermesser

    über esowatch bin ich gestplpert, weil ich seit mehr als 10 jahren, mal mehr mal weniger, mit eso-freaks aus dem zegg-umfeld konfrontiert bin und mir das ganze gehabe irgendwann anfing, mir mächtig auf dem zünder zu gehen. 😉

  229. #231 Bjoern
    6. Juli 2011

    @Katzenjäger:

    …aber als skeptiker steh ich eben auch der “offiziellen” darstellung skeptisch gegenüber. sollte eigentlich normal sein.

    Klar ist das normal. Bloss benutzen halt leider auch alle möglichen unbelehrbaren Pseudo-Skeptiker dieses “Argument”, sprich, sie sagen: “Ich behaupte gar nichts, ich stelle nur kritische Fragen!!!”. Also ist es oft nicht einfach, zu erkennen, ob da jemand wirklich nur skeptisch ist, oder schon ein völlig verbohrter Verschwörungstheoretiker…

  230. #232 katzenjäger
    6. Juli 2011

    ausserdem ist es nicht an mir, irgendwelche alternativen theorien zu entwickeln und zu beweisen sondern ich erwarte schlicht und einfach, dass die regierung der usa ihre theorie kriminalistisch korrekt und gerichtsnotorisch beweist. zumindest DAS sollte ich doch erwarten können. andererseits sollte man das thema jetzt hier nicht unbedingt ausweiten, so es denn nicht anders gewünscht wird. das eigentliche thema des posts war ja schliesslich ein ganz anderes. megaritual in berlin während der frauenfussball-wm…? na wat hab ick jelacht… 😉 gelesen hatte ich schon früher drüber und mir insgeheim vorgenommen, da gut aufzupassen und mich hinterher über die erklärungen zu amüsieren, warums denn dann doch nicht geschah. leider hab ichs dann schlicht und einfach vergessen und bin dann erst hier wieder drüber gestolpert.

  231. #233 just4fun
    7. August 2011

    Hallo zusammen,

    ich hoffe dass ich bei einer so großen Ansammlung intelligenter Menschen “fachkundige”
    Meinungen bezüglich des 11.Septembers bekomme.
    Ich habe bei einem Bekannten folgenden Vortrag http://www.youtube.com/watch?v=i4yzEL6X4I8 gesehen, es ist die erste “Verschwörungstheorie” zu diesem Thema die ich mir angeschaut habe.
    Ich hoffe inständig dass mir jemand einige Fragen beantworten kann auf die ich selber keine Antwort finde.

    Wie kann es möglich sein daß die Flugzeuge die angeblich in die WTC´s geflogen sind, Stahlträger durchtrennt haben!?
    Also bitte liebe Physiker, wie kann ich mit Aluminium Stahl durchtrennen? Egal wie viel kinetische ich aufwende sollte das unmöglich sein. Sehe ich das falsch?
    Mir reicht es ja im Grunde wenn mir das einer erklären kann….
    Falls mir widererwartend jemand belegen kann das es doch möglich ist, habe ich noch ein paar Fragen in der Hinterhand 😀

    Gruß von einem aufgewühlten^^

  232. #234 Coen
    7. August 2011

    Mir fehlt jetzt die Zeit mir diesen 90minütigen “Dokumentarfilm” reinzuziehen, aber der Anfang war schon wieder sehr eindeutig.

    Viele Fragen dürften hier beantwortet werden.

  233. #235 just4fun
    7. August 2011

    Sie müssen sich den Film auch gar nicht anschauen 😉
    Mir reicht es vollkommen wenn die gestellte Frage beantwortet wird

  234. #236 Christian A.
    7. August 2011

    just4fun: Die Eigenschaften eines Gegenstandes werden nicht nur durch sein Material bestimmt. Wenn dem so wäre, dann könntest du aus der Tatsache dass du einen dicken Eichbaum nicht mit deiner Hand umknicken kannst schließen, dass du auch ein Streichholz nicht mit der bloßen Hand umknicken kannst.

  235. #237 just4fun
    7. August 2011

    Edit: Ich glaube übrigens auch nicht alles was da gesagt wird, es geht mir hier in erster Linie um die physikalischen Begebenheiten die selbst ich als Laie nicht nachvollziehen kann.
    Zeugenaussagen, “Expertenmeinungen”, dubiose Dokumente usw können immer gefälscht oder “erkauft” werden, diese Sachen kann ich nicht immer ernst nehmen, das ist wohl klar.
    Wie gesagt, mir geht es ausschließlich um die Wissenschaftlichen Aspekte.
    Noch ein Beispiel:
    Wie kann ein Wolkenkratzer der zum größten Teil aus Stahl und nicht Beton besteht zu Staub zerfallen?
    Die Einsturzgeschwindigkeit der Türme ist mir auch äußerst suspekt…
    Diese Gebäude bestanden aus hunderten von einzelnen Etagen, die die Fallgeschwindigkeit immer bremsen müssten.
    Das macht diese offizielle “Pfannkuchentheorie” für mich absolut unglaubwürdig.
    Das heißt für mich dass die oberen Etagen quasi ins “Nichts” gefallen sein müssen.
    Wo ist der ganze Stahl hin?
    Und warum zum Geier ist WTC 7 genauso eingestürzt?
    Da ist kein Flugzeug reingeflogen…
    Ich hoffe wirklich inständig das mir das jemand erklären kann und sich meine Bedenken in Luft auflösen.

  236. #238 Noe
    7. August 2011

    @just4fun

    Beantworte mir bitte mal die Frage, wie ein (im Vergleich zur Erde) winziges Gesteinsbröckchen von wenigen 100 Metern Durchmesser riesige Einschlagskrater hinterlassen kann. Dann informiere dich bitte, wie schnell so ein Flugzeug im Durchschnitt ist. Dann… mit etwas vernetztem Denken… wirst du eventuell in der Lage sein auch ohne grundlegene Physikkenntnisse einige deiner Fragen selbst zu beantworten.

  237. #239 just4fun
    8. August 2011

    Ok, ich verstehe.
    Du sagst mir also das je schneller ein Objekt sich bewegt, desto größer die Energie, das kann ich auf jeden Fall nachvollziehen.
    ABER laut dieser Argumentation könnte ich mit ausreichend Geschwindigkeit mit einem Faustschlag Stahl durchbohren…
    Also irgendwie glaube ich eher das meine Faust pulverisiert werden müsste.
    Oder noch besser: Laut diesem Gedankengang müsste ich sogar mit Schlagsahne alles durchbohren können wenn sie nur schnell genug ist.
    Ist das richtig?

  238. #240 Noe
    8. August 2011

    @just4fun

    Laut diesem Gedankengang müsste ich sogar mit Schlagsahne alles durchbohren können wenn sie nur schnell genug ist.
    Ist das richtig?

    Ich würde sagen – ja. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen (kein Luftwiderstand z.B.) Und wenn du in die Schlagsahne ein paar Tonnen Kerosin einpackst, dann brennt es beim Einschlag sogar gewaltig.

  239. #241 seroc
    8. August 2011

    @ just4fun
    du bist in der Lage Dir obskure Vorträge von irgendwelchen Verschwörungstheorien anzuschauen, schaffts es aber nicht mal auf einen der Links in den Kommentaren zu klicken und Dich dort weiter zu informieren? Du findest offizielle Theorien unglaubwürdig, glaubst aber etwas, was jemand vor einer Hand voll Leuten auf einer obskuren Veranstaltung vorträgt? Sorry, aber die Nummer mit der “ersten Verschwörungstheorie” die Du Dir anschaust und Deinem reinem wissenschaftlichen Interesse kaufe ich Dir nicht ab…

  240. #242 Noe
    8. August 2011

    @just4fun

    Also irgendwie glaube ich eher das meine Faust pulverisiert werden müsste.

    Was denkst du denn, was von den Flugzeugen übriggeblieben ist?

    Ansonsten stimme ich serocs Einschätzung voll und ganz zu.

  241. #243 Coen
    8. August 2011

    *seufz*

    Wie kann ein Wolkenkratzer der zum größten Teil aus Stahl und nicht Beton besteht zu Staub zerfallen?

    Dass das Gebiet in mehreren Wochen von Stahltrümmern beräumt werden musste ist ja uninteressant. Dass Stahl weniger Staubt beim Einsturz als sagen wir Trockenbauplatten, muss einen nicht interessieren. Also nur weil es Staubt, heißt das nich, dass da kein Stahl kollabiert.

    Die Einsturzgeschwindigkeit der Türme ist mir auch äußerst suspekt…
    Diese Gebäude bestanden aus hunderten von einzelnen Etagen, die die Fallgeschwindigkeit immer bremsen müssten.
    Das macht diese offizielle “Pfannkuchentheorie” für mich absolut unglaubwürdig.
    Das heißt für mich dass die oberen Etagen quasi ins “Nichts” gefallen sein müssen.
    Wo ist der ganze Stahl hin?

    Die meisten Videos mit suspekten Einsturzzeiten sind auch dahingehend geschnitten;) Aber wenn das Gewicht des oberen Gebäudeteils auf die darunterliegenden trifft (das WTC war stabil, wenn es intakt ist->Käfig) klappt es alles schön zusammen, da ist dann nicht mehr viel mit bremsen.

    Und warum zum Geier ist WTC 7 genauso eingestürzt?
    Da ist kein Flugzeug reingeflogen…

    Nee, aber Trümmerteile des einstürzenden Nordturms. Und die haben dann das Tragwerk des WTC 7 stark beschädigt. Blöd wenn man der Optik wegen eine große Halle Richtung Süden zu den Türmen baut und dann die wenigen Stützpfeiler bei einem Unglück beschädigt werden.

    Steht aber alles auf der verlinkten Seite: http://www.mosaik911.de
    Und die Macher solcher “Aufklärungsfilme” sind im Grunde genommen bedauernswerte Vollidioten, die ihre eigene Dummheit zum Maßstab nehmen und dann versuchen irgendwo Zusammenhänge zu konstruieren, wo keine sind.

  242. #244 stoffel
    8. August 2011

    @just4fun

    Laut diesem Gedankengang müsste ich sogar mit Schlagsahne alles durchbohren können wenn sie nur schnell genug ist.

    Klar, aber sauberer geht’s mit Wasser. Guckst Du hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstrahlschneidemaschine

  243. #245 seroc
    8. August 2011

    @coen: dumm sind die Macher nicht, schließlich schaffen sie es, mit diesem Mist Geld zu verdienen, sei es durch “faktenbasierte Vorträge” oder durch alles erklärende Bücher. Dumm sind die, die dafür Geld ausgeben.

  244. #246 Coen
    8. August 2011

    @seroc
    Ich finde dumm ist schon passend. Sicher nicht im Sinne von unintelligent, da sie ja durchaus professionelles Schneiden etc beherrschen, aber dumm im Sinne von beschränkt in der eigenen Vorstellung. Und was die Nutzer angeht, die suchen mMn für komplexe Zusammenhänge einfache Erklärungen. Und der Fall 9/11 ist es doch geradezu gemacht um die bösen USA und der bösen CIA sowas zuzutrauen ihre eigenen Leute umzubringen.

    Dass dann komischerweise diese ganzen Enthüllungen bei genauem Hinsehen schneller zusammenklappen als die beiden Türme, ist ja egal. Im Zweifel wird derjenige dann von der CIA bezahlt.

  245. #247 just4fun
    8. August 2011

    @ Noe
    Was denn nu, pulverisiert, durchgeflogen oder beides?

    @Coen
    Bei der “Pfannkuchentheorie” stand am Ende aber noch der Stahlkern…
    Und warum soll da nicht viel mit “bremsen” sein?
    Geschnittene Videos? Sehr einfache Erklärung…
    WTC7 stark beschädigt? Und zwar auch genau so dass das Gebäude (wie die anderen beiden auch) perfekt in sich zusammensackt?
    An so viel Zufall glaube ich nicht, Sry

    @stoffel
    Aha, ok…Ich finde das ist kein wirklich guter Vergleich. Da wird ein sehr sehr kleiner Strahl mit unfassbar viel Druck und Geschwindigkeit gebündelt und auf einen Punkt konzentriert.
    Müsste man nicht ausrechnen können wie viel Energie nötig wäre dass Stahl mit Alu
    durchtrennt wird?
    Also die Masse des Flugzeugs, die Beschaffenheit des Stahls und die Geschwindigkeit des Jets sollte man rausbekommen. Weitere Faktoren überlasse ich den Profis :-)

    An alle nochmal:
    Was glaubt ihr passiert wenn ein Jet mit 800 km/h gegen eine Betonmauer fliegt?

  246. #248 Oliver Debus
    8. August 2011

    @ just4fun

    Was glaubt ihr passiert wenn ein Jet mit 800 km/h gegen eine Betonmauer fliegt?

    Weder vom Jet, noch von der Betonmauer bleibt viel übrig. Da steckt eine ganz schöne Energie dahinter (E=1/2 m*v^2).

  247. #249 Florian Freistetter
    8. August 2011

    @just4fun: “: Was glaubt ihr passiert wenn ein Jet mit 800 km/h gegen eine Betonmauer fliegt? “

    Was irgendwer glaubt ist unerheblich. Relevant ist die Realität, die Physik und die Naturgesetze.

  248. #250 just4fun
    8. August 2011

    :-) Supi dann erklärt mir folgendes bitte

  249. #251 seroc
    8. August 2011

    @just4fun: da stößt ein Test-Flugzeug, bei weitem kleiner und doppelt so schnell wie z.B. ein Verkehrsflugzeug, gegen eine Atomkraftwerksmauer von c.a. 6 m Dicke. Gott sein Dank weist diese stabilere Eigenschaften als ein Hochhaus mit einem Stahlgerippe, etwas Beton und sehr viel Glas drum herum auf. Aber warum Du das jetzt miteinander vergleichen willst erschließt sich mir nicht ganz.

  250. #252 just4fun
    8. August 2011

    Also mir sagt das Video dass die Stahlträger niemals durchschnitten worden wären, sondern dass die Flügel des Flugzeugs sogut wie keinen Schaden an den Trägern verursacht hätten.
    Und ich denke dass cm dicker Spezialstahl noch ein wenig mehr aushält als eine Betonwand.
    Natürlich kann ich mich auch irren, deswegen schreib ich auch in diesem Forum und nicht bei irgendwelchen voreingenommenen “Infokriegerseiten” 😉

    Und mir ist klar das niemand von Euch die Lust hat meine im letzten Post vorgeschlagene Rechnung in Angriff zu nehmen.
    Schade eigentlich, wenn nicht hier wo sonst wäre jemand bereit oder überhaupt in der Lage dazu :-(

  251. #253 s.s.t.
    8. August 2011

    @just4fun

    Daraui, dass die ‘übertragene’ Energie vom Quadrat(!) der Geschwindigkeit abhängt, bist Du schon hingewiesen worden. Hau Dir einfach mal mit einem weichen Lineal auf die Handfläche und verdoppele bzw. vervierfache die Geschwindigkeit. Ähnliche Argumente haben (hatten) Gurtgegner: Bei 20 kmh kann ich mich am Lenkrad abstützen; dumm nur, dass bei 80 kmh 16fache Kräfte wirken.

    Ansonsten: Nochmals der http://www.mosaik911.de Link,
    Geh des weiteren zu http://www.allmystery.de , bei “Verschwörungen” findest Du ein paar Hundert Seiten, auf denen jeder, aber auch jeder Aspekt von 9/11 beleuchtet wird

  252. #254 just4fun
    8. August 2011

    Danke s.s.t. ich stöbere schon die ganze Zeit auf mosaik911.
    Bezüglich meiner Fragen habe ich aber bisher keine zufriedenstellende Antwort gelesen, weder hier noch auf mosaik911. Bin aber noch lange nicht durch 😉

    Vllt könnt ihr mein Problem eher nachvollziehen wenn man das Szenario mal ein wenig umdreht.
    Ich nehme einen Baseballschläger aus Stahl und schlage damit auf Alu ein, also ich denke dass der Baseballschläger dabei keinen Schaden nimmt.
    Und da ist es doch völlig egal wie schnell ich den Schläger schwinge oder etwa nicht?
    Oder kann man das so nicht vergleichen? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht *schäm*

  253. #255 rolak
    8. August 2011

    Man kann es zumindest nicht direkt vergleichen, just4fun: Auch eine handgegossene Kugel aus butterweichem Blei durchschlägt abgeschossen aus einer Arkebuse eine massive, gehärtete Rüstung – was das Ende der Ritterschaft einläutete, nachdem deren Effizienz wegen der Langbogen schon seit Anfang des 14.Jhdt bröselte.

    Nichtwissen ist kein Grund, sich zu schämen – im Gegensatz zu Nicht-Wissen-Wollen.

  254. #256 Coen
    8. August 2011

    Ich wiederhole *seufz*

    Das Stargewicht einer Boeing 767 (also der Maschinen die in die Türme gekracht sind) beträgt ~179.000 kg. Rechnen wir der Einfachheit (und weil sie mit jeder Minute Flugzeit Gewicht verlieren, und eine mir unbekannte Menge Gepäck dabei hatten etc) mit 150.000kg. Die Reisegeschwindigkeit in Flughöhe beträgt 851km/h. Rechnen wir wieder vereinfacht mit 800km/h.

    E wird angegeben in (kg*m)/s, also müssen wir die km/h in m/s umrechnen. Ergibt:
    222,222…m/s

    Eingesetzt in die Formel oben, ergibt das:
    E=1/2*150.000kg*222,222m/s^2
    E=37036962963 J
    ->E=3,703662963 Gigajoule

    Für die F4 im Video:
    E=0,5*19.000kg*222,222m/s²
    E=419752246,914 J
    ->E=0,419752246914 GigaJoule

    (Wenn ich mich hier nich gerade verdengelt hab)
    Das müsste also ca die 9fache Aufpürallenerie sein, bei den Boeings im Vergleich zu der F4.

    Und btw dein “Spezialstahl kannst du dir auch in die Haare schmieren. Beim Bau von Hochhäusern wird “billigster” Baustahl verwendet. Der hält nicht besonders viel aus. Er reicht halt für die normale Statik, solange das Gebäude intakt ist. Sobald da mal irgendwo Löcher drin sind, ist die Stabilität des Gebäudes dahin. Und 6m dicker Beton hält mal wesentlich mehr als ein popliger Stahlträger.

    Es wurde damals schon in den Tagen nach den Anschlägen in Fernsehsendungen darauf hingewiesen, dass ein Gebäude wie das WTC nach deutschen Bauvorschriften (auch damaligen) nicht hätte gebaut werden dürfen, da im Grunde zu instabil (da aber hauptsächlich unter der Maßgabe Erdbebensicherheit)

  255. #257 Chris
    8. August 2011

    Hallo,

    Ich nehme einen Baseballschläger aus Stahl und schlage damit auf Alu ein, also ich denke dass der Baseballschläger dabei keinen Schaden nimmt.

    Doch nimmt er. Probiers mal aus. 😉
    Nimm ein Alu-Stück und klopp damit auf einen U-Stahl du wirst in beidem Macken sehen. Auch gut sieht man das an Messern, man schnitzt bloss Holz und der wirklich feste Stahl wird stumpf oder beim Rasieren.
    Das Ausmaß hängt natürlich von konkreter Stahlsorte, Wärmebehandlung, Werkstückgeometrie und Zustand von Schläger und Werkstück ab.

    In Häusern ist aber kein Spezialstahl, da gibts Baustahl, überwiegend S235 (st37 😉 Zugfestigkeit 370 N/mm²). Das ist gar nicht soo weit von Alu entfernt, geschweige denn von Al-Ti-Mg-sonstewas Legierungen in Flugzeugen. Im Flugzeugbau oft verwendet werden AlCuMg-Legierungen die haben Zugfestigkeiten von 250- 460 N/mm²*! Das ist je nach Typ fester als Baustahl.

    *Siehe Europa Tabellenbuch Metall. Werkstofftechnik/Nichteisenmetalle

  256. #258 just4fun
    8. August 2011

    Danke erstmal für Eure Mühe und Geduld :-)
    Coen hat ja schonmal die Energie die beim Aufprall entstanden ist errechnet, sehr schön:-)
    Leider sagt mir das nicht ob die Energie auch ausgereicht hätte um den Stahl zu durchtrennen, dazu fehlen ja noch ein paar Faktoren würde ich mal sagen.
    Will Euch damit aber jetzt nicht weiter nerven. Ich versuche einfach mal nach so einer Rechnung zu suchen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass sich da jemand schonmal Gedanken drüber gemacht hat. Jetzt muss ich es nur noch finden;-)

    @rolak. Das ist zwar auch wieder ein schönes anschauliches Bsp. jedoch habe ich da auch wieder das Problem dass bei einer abgefeuerten Bleikugel die gesamte Energie auf einen sehr kleinen Punkt verteilt wird. Genau wie bei der Wasserstrahlschneidemaschine.
    Ich denke dass das die Energieverteilung auf jeden Fall relevant ist.
    Danke trotzdem an alle

  257. #259 Chris
    8. August 2011

    Hey,

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass sich da jemand schonmal Gedanken drüber gemacht hat. Jetzt muss ich es nur noch finden;-)

    äähm der NIST-Bericht?!
    http://wtc.nist.gov/

  258. #260 rolak
    8. August 2011

    Natürlich ist der Wirkungsbereich der Bleikugel klein, just4fun – doch bei weitem größer als der der Eisernen Pfeilspitze (deswegen ja die Zusammenstellung) und trotzdem entwickelt diese Variante die größere Durchschlagskraft. Eben wegen der kinetischen Energie.

    Wenn es Dir weiterhilft, kannst Du Dir das Flugzeug nicht als Ganzes, sondern als interessant arrangierte Zusammenstellung schrotkorngroßer Einzelteile vorstellen. Die kommen alle mit derselben großen Geschwindigkeit, wirken alle nur auf kleine Bereiche.

  259. #261 seroc
    9. August 2011

    @just4fun: Das in den Video ist eine Mauer eines Atomkraftwerkes die allerhöchsten Belastungen standhalten soll. Wie Du daraus auch nur ansatzweise Schlüsse über das Verhalten einer Boing die auf Stahlträger trifft ziehen kannst ist mir schleierhaft. Dass Dir die Berechnungen von Coen (Energieunterschied der 2 Beispiele um Faktor 9) dann wiederum unzureichend sind, um Dir die Durchtrennung des Stahls durch das Flugzeug vorstellen zu können ist mir noch rätselhafter.

  260. #262 Kinskimovski
    9. August 2011

    Habe folgendes gefunden:

    Van Romero, Vizepräsident für Forschung im Institut für Bergbau und Technologie von Neu Mexiko (USA) sagte kurz nach den Anschlägen:

    “Meine Meinung ist, anhand der Videoaufnahmen, dass nachdem die Flugzeuge die Türme getroffen hatten, Explosivkörper innerhalb der Gebäude die Türme zum Einsturz brachten. Das Zusammenbrechen war zu methodisch um von einem zufälligen Zusammenstoß mit Flugzeugen verursacht zu sein.”

    10 Tage später sagte er dem entgegen:

    “Mit Sicherheit war es das Feuer (also ein Anschlag), das die Twin Towers des World Trade Center zum Einsturz brachte.”

    Warum änderte er seine Meinung so plötzlich?

    Hyman Brown, Professor für Bauingenieurwesen und Manager beim Bau, sowie der Konstruktionspläne des WTC:

    “Die Twin Towers waren überproportioniert um fast allem zu widerstehen, inklusive Hurrikanen, Stürmen, Bomben und einem Flugzeug das hinein fliegt. Obwohl die Twin Towers konstruiert waren, dass sie einem 150-Jahre andauernden Sturm und dem Einschlag einer Boeing 707 hätten widerstehen können, hat Kerosin mit einer Hitze von 1.100 °C den Stahl geschwächt.”

    Kevin R. Ryan von “Environmental Health Laboratories Inc”, Tochterunternehmen von “Underwriters Laboratories Inc”, die Firma, die den im WTC verwendeten Stahl zertifiziert hat, in einem Brief an Frank Gayle, vom “National Institut for Standard Technology (NIST)”:

    “Wir wissen, dass die Stahlbauteile der Twin Towers laut ASTM E 119 zertifiziert waren. Die Temperaturzeiten für diesen Standard verlangen, dass das Material mehrere Stunden von Temperaturen von ca. 1.100 °C ausgesetzt sein muss. Wir stimmen alle überein, dass das Material diese Spezifikation gehabt hat. Außerdem stimmen wir überein, dass auch Stahl, der nicht Feuergeschützt ist, nicht schmelzen wird, bevor er rot glühend ist und fast 1.600 °C erreicht hat. Warum Dr. Brown unterstellt, dass 1.100 °C den hochwertigen Stahl, der verwendet wurde, schmelzen würde, leuchtet einfach nicht ein. Diese Geschichte macht keinen Sinn. Wenn Stahl in den Gebäuden des World Trade Center weich geworden oder geschmolzen ist, dann bin ich sicher, dass wir alle einig sind, dass die Ursache nicht brennendes Kerosin gewesen sein kann, und auch nicht die nur kurz brennenden Feuer in den Twin Towers.”

    Tage nach dem Kevin Ryan diesen Brief schrieb, wurde ihm gekündigt.

    Mehrere überlebende Zeugen, die am 11. September im WTC Komplex waren, Sanitäter, und an den Löschaktionen beteiligte Feuerwehrmänner, sprachen von mehreren (mindestens drei) Explosionen, teilweise vom unteren Teil des Gebäudes. Einige überlebende berichten davon, dass der U-Bahn-Tunnel unter dem WTC explodierte, noch bevor die Twin Towers letztlich kollabierten. Neben den Feuerwehrleuten und Augenzeugen sprachen anfangs auch die Medien von zusätzlichen Explosionen und Sprengungen innerhalb der Gebäude.

    Frank A. De Martini, Manager von “WTC Construction and Project Management” sagte auf einem am 25.01.2001 (vor den Anschlägen) aufgenommenen Video:

    “Das World Trade Center ist konstruiert, um den Aufprall einer voll beladenen Boeing 707 standzuhalten, dem größten Flugzeug seiner Zeit. Ich glaube, das Gebäude könnte mehrfache Einschläge von Passagierflugzeugen widerstehen, weil diese Struktur wie ein Mosquitonetz einer Tür ist. Ein heftiges Gitter und das Flugzeug wäre nur ein Bleistift, der an die Oberfläche schlägt. Er richtet wirklich nichts an.”

  261. #263 Kinskimovski
    9. August 2011

    Im Gegensatz dazu dann der vergleichsweise geringe Schaden, den die Boeing 757 im Pentagon angerichtet hatte (Ein Loch von 19m bei einer Flügelspannweite von 38m). Auf Bildern ist zu sehen, daß der Rasen davor unversehrt ist, also keine Abbremsung. Allerdings auch keine Flugzeugteile zu finden, auf einem Foto sieht man nur ein paar Kabelrollen. Auf einem anderen Foto sieht man im Zoom sogar nen Hocker direkt an der zerstörten Kante, auf dem ein aufgeklapptes Buch liegt. Bei dieser Zerstörungskraft passt das alles nicht so zusammen und gibt natürlich den Weg frei für Spekulationen.

  262. #264 seroc
    9. August 2011

    @Kinskimovski: Schön das Du das gefunden hast. Schade, das Du nicht in der Lage bist, eigene Gedanken zu äußern geschweige den eine Quellenangabe für Dein “Gefundenes” oder gar für die inhaltlichen Behauptungen Deines kopierten Textes zu geben.

  263. #265 Chris
    9. August 2011

    Hey,
    äähm die Pentagonbilder vor allem von einem Herrn W. sind so krass verfälschend ausgesucht, dass man das locker als Lüge bezeichnen kann. Das ist auch seit Jahren bekannt, was die Truthergemeinde allerdings nicht davon abbringt damit zu argumentieren…

    Auf einem anderen Foto sieht man im Zoom sogar nen Hocker direkt an der zerstörten Kante, auf dem ein aufgeklapptes Buch liegt.

    Das Foto würd ich gerne sehen und zwar Oginool. Wir sind hier in der Realität und nicht bei csi-miami…

  264. #266 Kinskimovski
    9. August 2011

    Ja, ja, kein Problem… hiermit widerlege ich die Behauptung, ich sei nicht in der Lage, die Quelle zu nennen… Natürlich muss ich Infos kopieren. Eigene Gedanken dazu kann ich mir natürlich auch machen, aber die kann ich nur machen, wenn ich Informationen habe, die mir logisch scheinen. Ob das dann tatsächlich alles der Wahrheit entspricht? Wer weiß das schon… Daher habe ich diese Infos, die ich gefunden habe zunächst hierher kopiert aber die Quelle leider vergessen… Dies hole ich hiermit nach. Natürlich sind dort auch irgendwelche Behauptungen, genau wie hier auch, aber… es ist doch gut wenn man die ein oder andere Behauptung widerlegen kann.

    Hier die betreffenden Links (dann ist schon mal die Behauptung von seroc widerlegt):
    http://equapio.com/de/politik/11-september-2001/911-world-trade-center/
    http://equapio.com/de/politik/11-september-2001/911-pentagon/
    (hätte man auch mit der Google Textsuche finden können 😉

    Ich würde mich sehr freuen, wenn man die dortigen Behauptungen auch widerlegen würde, denn das ist schon starker Tobak, der einem da präsentiert wird…

    Zumal eine andere Studie (in Englisch) gerade was NIST betrifft, auch nicht gerade Fragen beantwortet… Vielmehr hat man am Ende nur noch mehr Fragen als Antworten…

    Ach, der Link dazu:
    http://journalof911studies.com/volume/200612/NIST-WTC-Investigation.pdf

  265. #267 Kinskimovski
    9. August 2011

    Ja, ja, kein Problem… hiermit widerlege ich die Behauptung, ich sei nicht in der Lage, die Quelle zu nennen… Natürlich muss ich Infos kopieren. Eigene Gedanken dazu kann ich mir natürlich auch machen, aber die kann ich nur machen, wenn ich Informationen habe, die mir logisch scheinen. Ob das dann tatsächlich alles der Wahrheit entspricht? Wer weiß das schon… Daher habe ich diese Infos, die ich gefunden habe zunächst hierher kopiert aber die Quelle leider vergessen… Dies hole ich hiermit nach. Natürlich sind dort auch irgendwelche Behauptungen, genau wie hier auch, aber… es ist doch gut wenn man die ein oder andere Behauptung widerlegen kann.

    Hier die betreffenden Links (dann ist schon mal die Behauptung von seroc widerlegt):
    http://equapio.com/de/politik/11-september-2001/911-world-trade-center/
    http://equapio.com/de/politik/11-september-2001/911-pentagon/
    (hätte man auch mit der Google Textsuche finden können 😉

    Ich würde mich sehr freuen, wenn man die dortigen Behauptungen auch widerlegen würde, denn das ist schon starker Tobak, der einem da präsentiert wird…

    Zumal eine andere Studie (in Englisch) gerade was NIST betrifft, auch nicht gerade Fragen beantwortet… Vielmehr hat man am Ende nur noch mehr Fragen als Antworten…

    Ach, der Link dazu:
    http://journalof911studies.com/volume/200612/NIST-WTC-Investigation.pdf

  266. #268 Wurgl
    9. August 2011

    Die einzige Information, die ich jetzt hab ist: Die Kienappels haben 2 Söhne.

    Toll!

  267. #269 Kinskimovski
    9. August 2011

    Wieder ne Behauptung… Also ich lese bei “unter uns” was von vier Brüdern… aber was hat das jetzt damit zu tun, was dort an Information bzw. Behauptungen steht?

  268. #270 seroc
    9. August 2011

    Du erwartest doch nicht ernsthaft, dass ich hier noch irgendetwas bei Google suche, nur weil Du nicht in der Lage bist, von Anfang an eine Quellenangabe zu machen. Schlimm genug dass ich hier meine Zeit mit so einem Schwachsinn verplempere.

  269. #271 Wurgl
    9. August 2011

    Ach tatsächlich! Die Meike ist ein Meikel. Was solls.

    Sorry, solche Seiten sind einfach nur µll. Da glaub ich der Bildzeitung schon mehr.

    Ich wünsch dir noch ein schönes Leben, Ade!

  270. #272 Kinskimovski
    9. August 2011

    ????? Einer vielen Müllseiten???
    Und was ist mit der Gegenstudie zu NIST???
    Naja wenigstens hiiiiier werden Sie geholfen
    Danke

  271. #273 seroc
    9. August 2011

    Genau, Müllseiten. Siehe auch:
    http://equapio.com/de/umwelt/hohle-erde/
    Oder glaubst Du das auch?

  272. #274 Kinskimovski
    9. August 2011

    Oooh, was für Dinger???
    (Bei mir ist die Erde tatsächlich hohl, aber nur wegen der scheiß Wühlmäuse und Regenwürmer)
    Okay, auf den Müll…

    Aber was ist mit den anderen Infos, die die Typen ja sicher von einigen US-Seiten haben, bzw… mit dem winzigen Loch im Pentagon (im Vergleich zu den Auswirkungen beim WTC) oder der zweifelhaften NIST-Studie? Es gibt ja sogar “Wissenschaftler” (angebliche?), die behaupten (!), da gäbe es viiiiele Widersprüche und Unstimmigkeiten…

  273. #275 noch'n Flo
    9. August 2011

    @ Kinskimovski:

    Geh doch einfach mal auf die Hauptseite von Deinem letzten Link – die sagt doch schon alles. 2 9/11-Truther, die mit Vorliebe auf ihre eigenen “Studien” verlinken, von denen sie behaupten, sie wären in peer-reviewten Journalen erschienen, ohne dass überhaupt erkennbar ist, welche das denn sein sollen.

    Mag auf den ersten Blick für den Laien seriös wirken, ist aber nichts weiter als VT-Geschreibsel.

  274. #276 Kinskimovski
    9. August 2011

    Nee auf die studie bin ich gekommen, als ich per Stichwort nach dem Materialstandard und WTC gegoogelt hatte. Scheint ein Rechtsanwalt zu sein. Ist aber recht mühselig das alles zu lesen…

    (TV2): Der dänische TV-Sender TV2 zeigte ein Interview mit dem Chemiker Professor Dr. Niels H. Harrit über den Fund von Nanothermit im Staub von Ground Zero in seiner Hauptnachrichtensendung. Dr. Harrit von der Universität Kopenhagen ist einer der Wissenschaftler, die in den letzten zwei Jahren zusammen mit Professor Dr. Steven Jones und sieben anderen Kollegen, die Proben untersuchten und den wissenschaftlichen Bericht über den Fund des Sprengstoffs darin letzte Woche veröffentlicht haben.

    Durch den Fund von Nanothermit in den Proben des Staub aus Ground Zero ist der Beweis erbracht, die World Trade Center Gebäude wurden gesprengt, denn so ein Material dürfte gar nicht darin zu finden sein. Kleine rote und graue Splitter welche von diesem Sprengstoff stammen, wurden von Professor Steven E. Jones Doktor der Physik im Staub entdeckt und wissenschaftlich untersucht. So ein high-tech Sprengmittel kann man nicht im nächsten Laden kaufen, sondern stammt nur aus Militärbeständen.

    Mal sehen obs den Chemiker wirklich gibt…

  275. #277 Bullet
    9. August 2011

    Wenn du dabei bist, guck mal gleich nach “Nanothermit”. Schon in der Wikipedia stehen einige interessante Dinge über diese Gemischgruppe.

  276. #278 Bullet
    9. August 2011

    Übrigens: diese equapio-Seite ist WIRKLICH Müll. Chemtrails, hohle und wachsende Erde, Werbung für den Loch-im-Kopp-Verlag… alles was ein Spatzenhirn braucht. Schön verrührt, mit Bullshit verfeinert und weich gegart.
    Bravo.

  277. #279 Kinskimovski
    9. August 2011

    @Bullet:
    Ja, scheint so… Mannn… Macht doch mal einer so ne Müllseiten-Linkliste…

    Also hab den Mann gefunden…
    http://nielsharrit.org/

    Ist das ein tatsächlich real existierender Wissenschaftler?
    http://research.ku.dk/search/profil/?id=138970&f=3

    Scheinbar… irgend so ein Professor

    Also… was ist dran an dem, was Euer Kollege behauptet???
    Das ist nun die große Frage…

    Vielleicht ist das aber auch ein Verschwörungsheini… Weil… dann is echt besser, man schenkt überhaupt keinen Behauptungen mehr Beachtung… weder denen auf der einen noch denen auf der anderen Seite und glaubt halt nur das, was man sieht. Meine Oma sagte immer: “Ich glaube nur, daß ein Pfund Knochen ne gute Suppe geben kann”

    Mahlzeit

    Also nochmals:
    Was ist dran an dem, was Euer Kollege von der Uni Kopenhagen behauptet???
    Bzw. was ist der Denkfehler???

  278. #280 noch'n Flo
    9. August 2011

    @ Bullet:

    Ja, bei equapio ist wirklich alles vorhanden, was man so an Ausdünstungen geistiger Dünnsäure im Netz finden kann.

  279. #281 HaDI
    9. August 2011

    Zum Nanothermitfund vom Dänen Harris:
    http://climateguy.blogspot.com/2010/11/peer-review-of-harrit-et-al-on-911-cant.html

    “There is much wrong with this article. It would not have passed my expert peer review in its published state.”

  280. #282 noch'n Flo
    9. August 2011

    @ Kinskimovski:

    Macht doch mal einer so ne Müllseiten-Linkliste…

    Hey, das wäre aber eine Lebensaufgabe. Vor allem, weil täglich neue Schuttabladeplätze menschlichen Nichtdenkens das Licht des Internets erblicken.

  281. #283 Bullet
    9. August 2011

    hm … hab nicht viel Zeit.
    http://screwloosechange.blogspot.com/2009/05/response-to-harrit-jones-etal-from-dr.html
    Es scheint eine Menge Wirbel gegeben zu haben.

  282. #284 s.s.t.
    9. August 2011

    @Kinskimovski
    Selbst die Truther-Szene lehnt die No-Plane-‘Theorie’ als Desinfo ab (und findet z.B. ausreichend Flugzeugschrott am Pentagon):
    http://911research.wtc7.net/essays/pentagon/index.html

    Nanothermit, vergiss es. Abgesehen davon, dass es nie nachgewiesen wurde. Nur zur Erinnerung: Dass solches in den TT eingebaut wurde, müssen die Behaupter dieser These beweisen. Erst wenn die Behaupter diese These halbwegs (wider Erwarten) plausibel machen können, macht es Sinn auf diesen Unsinn näher einzugehen. Nano-Harrit ist übrigens der Nachweis nicht gelungen, denn Rostschutzfarbe im Gemenge mit Alu-Bauteilen sind entgegen landläufiger Meinung nun mal kein Nanothermit. Übrigens: Nonothermit soll ‘lautlose’ Sprengungen erklären, ersatzweise werden jedoch Explosionsgeräusche ins Felde geführt, nur so für den Fall, dass das ‘Nano’ nicht zieht.

    Es wäre nett, wenn sich die Truther-Szene zumindest halbwegs auf ein Szenario einigen könnte.

    P.S. Fast jeder Satz auf den “equapio”-Seiten ist ein Schuttabladeplatz.

  283. #285 Coen
    9. August 2011

    Und nur damit es erwähnt wurde.

    “Wir wissen, dass die Stahlbauteile der Twin Towers laut ASTM E 119 zertifiziert waren. Die Temperaturzeiten für diesen Standard verlangen, dass das Material mehrere Stunden von Temperaturen von ca. 1.100 °C ausgesetzt sein muss. Wir stimmen alle überein, dass das Material diese Spezifikation gehabt hat. Außerdem stimmen wir überein, dass auch Stahl, der nicht Feuergeschützt ist, nicht schmelzen wird, bevor er rot glühend ist und fast 1.600 °C erreicht hat. Warum Dr. Brown unterstellt, dass 1.100 °C den hochwertigen Stahl, der verwendet wurde, schmelzen würde, leuchtet einfach nicht ein. Diese Geschichte macht keinen Sinn. Wenn Stahl in den Gebäuden des World Trade Center weich geworden oder geschmolzen ist, dann bin ich sicher, dass wir alle einig sind, dass die Ursache nicht brennendes Kerosin gewesen sein kann, und auch nicht die nur kurz brennenden Feuer in den Twin Towers.”

    Das es “hochwertiger Stahl sein soll, ist ja nun nicht der Fall, billigster Baustahl. Man spart halt wo man kann.

    Und wie sieht es nun mit der Temperatur aus bei 1100°C?
    Hier steht was dazu, zwar nicht viel, aber es sollte erstmal reichen (Ich hatte da auch mal irgendwo ein Diagramm, aber das finde ich zZ nicht). Jedenfalls ist die Stabilität von Stahl bei 1100°C wesentlich geringer als bei Zimmertemperatur. Und wenn dann noch die Struktur generell beschädigt ist (Loch in Wand) gibts irgendwann kein Halten mehr.

    Und warum nun Van Romero seine Meinung geändert hat? Vielleicht weil er ein paar Tage später mehr Informationen hatte als direkt mach dem Anschlag?

  284. #286 Coen
    9. August 2011

    Meine Güte, was hab ich denn da zusammen gestammelt? *grummel*.
    Nochmal, sorry.

    >>Das es “hochwertiger” Stahl sein soll, ist ja nun nicht der Fall. Im Gegenteil wird billiger Baustahl verwendet. Man spart halt wo man kann.

    Und wie sieht es nun mit der Stabilität aus bei 1100°C?
    Hier steht was dazu, zwar nicht viel, aber es sollte erstmal reichen (Ich hatte da auch mal irgendwo ein Diagramm, aber das finde ich zZ nicht). Jedenfalls ist die Stabilität von Stahl bei 1100°C wesentlich geringer als bei Zimmertemperatur. Und wenn dann noch die Struktur generell beschädigt ist (Loch in Wand) gibts irgendwann kein Halten mehr.

    Und warum nun Van Romero seine Meinung geändert hat? Vielleicht weil er ein paar Tage später mehr Informationen hatte als direkt mach dem Anschlag?<<

  285. #287 noch'n Flo
    9. August 2011

    @ Coen:

    Und wofür nun der zweite Kommentar? Ich sehe keinen Unterschied zum ersten.