Plauderartikel Nr. 4 is schon wieder voller Kommentare, also wird es Zeit für einen neuen. Ein passendes Thema zum Diskussionsstart habe ich natürlich auch wieder in der “Reise”-Rubrik des Online-Standard gefunden. Dort probiert man mittlerweile nicht mal mehr zu verbergen, dass es sich um das Zentralorgan der großen Weltverschwörung handelt und veröffentlicht einen Artikel mit dem Titel “Mondlandschaft oder Bauten Außerirdischer”. Das es hier um einen Berg namens “Gumma” geht, glaubt doch eh keiner (was soll denn das für ein bescheuerter Name sein…).

Wieder gilt: ihr könnt reden, über was ihr wollt. Aber bleibt halbwegs höflich und sagt nichts strafrechtlich Relevantes.

Kommentare (2.078)

  1. #1 Adent
    1. September 2011

    Huih, am 01.09.11 um 09 Uhr einen neuen Plauderblog aufmachen, wenn man das nicht die Zahlentheoretiker wild macht ;-).

    Thema Mondlandschaft oder Bauten Ausseriridischer kann man doch ohne den Artikel zu lesen beantworten. Der Erich von Däniken war es.
    Daher auch:

    GUMMA = Großes Unglaubliches Mond-Menschen Artefakt

    Alles klar?

  2. #2 Trillian
    1. September 2011

    Guten Morgen @all

    Ich habe den Berg Gumma noch nicht mit eigenen Augen gesehen, deswegen bin ich absolut qualifiziert hier aufzuklären! Es handelt sich tatsächlich um eine von Ausserirdischen reproduzierte Mondlandschaft. Ich bin mir sicher, letztens überhört zu haben, wie eine zuverlässige Quelle berichtete, von dritten gehört zu haben, dass Mond”menschen” hier die Rückseite des Mondes nachgebildet haben, um bei längeren Aufenthalten fern des Heimatplanets das Heimweh etwas mildern zu können.

  3. #3 Wolf
    1. September 2011

    Erster 😉

    “[…]Die Bauwerke erinnern manche an eine Mondlandschaft, andere wieder an prähistorische Bauten aus den südamerikanischen Anden oder an Kultstätten, die von Außerirdischen hinterlassen wurden. Sie dienen jedoch einem profanen Zweck; sie stoppen bereits im Ansatzgebiet die gefährliche Bacherlawine, die in Lessach schon großen Schaden angerichtet hat.[…] Vor wenigen Jahren sollte die merkwürdig anmutende Anlage durch einen modernen Lawinenschutz ersetzt werden, was die Gemeinde zu einem Einspruch bewog; mit der Begründung, die Kegel seien nach wie vor sehr wirkungsvoll und erfüllen ihre Aufgabe, auch wenn sie nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen, zudem seien sie ein “lokales Kulturgut”, auf das man nicht verzichten mochte.[…]” [aus dem oben verlinkten Artikel]

    Auch wenn die Überschrift einer Bild_Schlagzeile ähnelt, ist es im Bericht dann doch ganz anders…

  4. #4 Wolf
    1. September 2011

    verdammt! 😉

  5. #5 Bullet
    1. September 2011

    Was ich schon immer mal tun wollte: Florians Wunsch nachkommen.

    Also *räusper*…. *lufthol*:

    “Nichts strafrechtlich Relevantes!”

    Phew.

  6. #6 Trillian
    1. September 2011

    @ Bullet

    Wow, ich bin beeindruckt! Ich schaffe das einfach nicht. Ist so etwas wie ein Zungenbrecher für mich …
    Ich bin gerade geradezu geneigt mich vor dir zu verneigen. 🙂

  7. #7 Melanie
    1. September 2011

    Auf dem Mond gibt es 41 Meter hohe, zum Teil begrünte Kegel? Interessant…
    Heisst das, ich muss auf meinem Alu-Hütchen jetzt eine Moosschicht wachsen lassen? Grün ist ja die Farbe der Hoffnung, und vielleicht hilft es wirklich. :-)))

  8. #8 Basilius
    1. September 2011

    @Maulwurf
    In Antwort auf den Kommentar aus dem Vorgängerartikel

    Wurgl 01.09.11 · 01:23 Uhr
    Über die Originalstimme kann ich nichts sagen, ich hab nur die deutsche Vertonung gesehen …

    Bei GitS ist, soweit ich mich entsinnen kann, die deutsche Synchro recht akzeptabel. Ich habe allerdings schon vor einigen Jahren umgestellt und höre nach Möglichkeit ALLES, was ich so genieße, nur noch im Originalton an(Crouching Tiger & Hidden Dragon dann eben in Mandarin-Chinesisch, aber natürlich mit englischen Subtitles). Das ist ein Prinzip geworden, welches, wenn man es eine Zeitlang befolgt, dazu führt, daß man überhaupt keine Nachsynchronisation mehr anhören mag, weil die einfach immer erkennbar nachträglich aufgebappt klingt. Bei einem Zeichentrickfilm mag das etwas verschroben anmuten, da hier ja letztlich jede Vertonung eine nachträgliche ist.
    Alles zu dem Thema habe ich in einer kleinen Kommentarserie hier schon mal ausgeführt:
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/02/verschworungen-und-plaudereien-episode-ii.php#comment186651
    Bitte lesen, ansehen und anhören, wenn Dich das Thema interessiert. Nachfragen bei Unklarheiten sind mir sehr willkommen.

    Mit was englischsprachigem könnt ich mich auch noch gut anfreunden, aber japanischer O-Ton mit UT? Das ist nix für mich.

    Hast Du es denn schon ausprobiert? Nebenbei, sind die amerikanischen Tonspuren von Animes in aller Regel grottenschlecht. Da würde ich dann tatsächlich lieber bei der deutschen bleiben. Aber auch die Thematik wird in meiner Kommentarserie angesprochen.

    Ich werde mir mal überlegen, was einem GitS-Fan sonst noch so gefallen könnte…

  9. #9 Wurgl
    1. September 2011

    *RÄUSPER*

    Um 1:23 hab ich schon längst die Sahara von Restbaumbeständen befreit.

    Huldige heute Mittag dem FSM und es sei dir verziehen.

  10. #10 Basilius
    1. September 2011

    Sorry,
    wieso in meinem Kommentar Basilius· 01.09.11 · 09:54 Uhr beim ersten Zitateblock statt Maulwurf der arme Wurgl reingerutsch ist, war ein Lapsus.
    Bitte ignorieren.

  11. #11 Wurgl
    1. September 2011

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,783641,00.html

    Argh! Ein ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter als Verschwörungsfuzzi. So langsam zweifle ich an der menschlichen Intelligenz.

  12. #12 Rollo
    1. September 2011

    Umma Gumma!!

  13. #13 Bullet
    1. September 2011

    @Wurgl:

    Er sage nicht, dass es so gewesen ist, sagt Bülow, er stelle lediglich Fragen: “Das sind nur Denkmodelle.”

    Ja, das kennen wir inzwischen.
    Erschreckend.

  14. #14 Sker
    1. September 2011

    Ich weiß echt nicht was ihr habt! Er wird ja wohl noch Denkanstöße geben dürfen! 😀

  15. #15 Bullet
    1. September 2011

    Genau. Man soll ja schließlich nicht jede Behauptung ungeprüft übernehmen (zumindest solange sie einem nicht gefällt)…

  16. #16 Basilius
    1. September 2011

    Weißt Du Sker, das Problem ist halt einfach, daß manche Mitmenschen glauben (böse Absicht mal wohlwollend ausgeschlossen) einen Denkanstoß geben zu können…
    …und alles, was Sie produziert haben war nur ein gemeiner Hirnfurz.

    Das ist zwar nur menschlich, aber ganz analog darf man sich dann schon auch etwas über die geistige “Geruchsbelästigung” mokieren.
    Schlimm und problematisch wird das ganze erst, wenn die Verursacher, auch nach mehrmaligem Hinweis, das partout nicht einsehen wollen und auf ihr “Produkt” auch noch stolz sind….
    ^_^

  17. #17 Sker
    1. September 2011

    japp, ich sehe auch nicht ein “warum ich der Einfalt anderer wegen, Respekt vor Lug und Trug haben sollte.”

  18. #18 Sker
    1. September 2011

    Sind eigentlich alle Stammleser hier Atheisten?!

  19. #19 Basilius
    1. September 2011

    @Sker
    Nein.
    Aber das hängt vielleicht auch davon ab, wie man den Stammleser definiert….
    Was bist denn Du?

  20. #20 Bullet
    1. September 2011

    Ich würd auch “nein” sagen. Der Anteil der Pastafarianer ist jedenfalls erschreckend hoch.

  21. #21 Sker
    1. September 2011

    Ich entwickel mich derzeit zum Stammleser.

    Schade, es hätte nämlich schon Verschwörungscharakter…

  22. #22 DerLustigeRobot
    1. September 2011

    @Sker, @Basilius, @Bullet:
    Nein, ich bezeichne mich nicht als Atheist, aber doch als (meist stiller) Stammleser.
    Der Ausdruck “Agnostiker” trifft es schon etwas eher, aber doch nicht wirklich. Ich benötige eine Metaebene um zu beschreiben, dass ich das Religions-Geschehen wie Mr. Spock von außen betrachte.

    Das Phänomen “Gott” ist eine Erfindung oder besser Entwicklung der Menschheit, eine Projektionsfigur, die man sowohl mit Individual- als auch Sozialpsychologie zu erklären versuchen sollte. Es scheint sogar eine der genialsten Erfindungen der Menscheit überhaupt zu sein.

    Vielleicht wurde diese Figur aber auch von Außeridischen wie den Vulkaniern ins menschliche Sozialleben injiziert, um die menschliche Spezies zu verwirren?

  23. #23 Tridecanol
    1. September 2011

    @DerLustigeRobot

    Naja, das mit dem verwirren hat ja hervorragend geklappt wenn man in ueberlegt das die Menschheit sich ueber die unterschiedlichen Interpretationen gegenseitig die Schaedel einschlaegt

  24. #24 Tridecanol
    1. September 2011

    @Wurgl

    Wenn ich mir die 8 Jahre Bush-Diktatur nochmals vor Augen halte, mit all den geistig nicht sonderlich hochstehenden Aussagen und Anordnungen dieses “feinen” Herrens, halte ich dieses Szenario ehrlichgesagt fuer gar nicht so abwegig…

  25. #25 Wurgl
    1. September 2011

    Das Phänomen “Gott” … *seufz*

    *lufthol* (oder lufthohl?)

    Ich war mal der Meinung, dass Religion so etwas wie eine Verfassung, ein Grundgesetz war. Also eine Sammlung von Lebensregeln gegen die nicht verstoßen werden durfte. Und damit diese Regeln fest und unabänderbar waren, wurde ein fiktives Wesen, eben ein Gott (oder auch mehrere Götter) ausgedacht.

    Heute denke ich da ein wenig anders drüber. Ich glaub eher, alle unsere Vorfahren vor vielen, vielen Generation waren mal gewaltig bekifft und haben seltsames gesehen. und das nannten sie dann Gott.

  26. #26 nihil jie
    1. September 2011

    @Sker

    Sind eigentlich alle Stammleser hier Atheisten?!

    keine Ahnung… ich denke dennoch dass es viele sind. im schlimmsten Fall sind wir alle Egotheisten *gg Der glaube an sich selbst ist ziemlich praktisch… da kann ich selbst die Feiertage bestimmen in denen ich mich selbst feiere 😉

  27. #27 Tridecanol
    1. September 2011

    Also ich persoenlich bin als Informatiker glaubenstechnisch voll ausgelastet.

    Ich kann nicht beweisen, dass ein Bug im Programm ist, bin aber dennoch feste davon ueberzeugt.

    Wie soll man das jetzt nennen? Bugtheismus??

  28. #28 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ Tridecanol:

    Hüte Dich vor der Ankunft des gaaanz, gaaanz grossen Käfers! Begegne ihm mit den heiligen Insignien: Insektenspray und Fliegenklatsche.

  29. #29 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ Bullet:

    Der Anteil der Pastafarianer ist jedenfalls erschreckend hoch.

    Was soll das jetzt heissen?!?

    (Mögest Du immer ein grosses Stück Parmesan im Keller haben!)

  30. #30 Tridecanol
    1. September 2011

    @noch’n Flo
    Der gaaanz gaaanz grosse Kaefer (Windows) ist bereits unter uns!!!
    Am bessten begegnet man ihm mit nem Pinguin^^

  31. #31 Maulwurf
    1. September 2011

    Stimmt. Dem Riesenweltraumpinguin. Was mich wieder zu der Frage bringt, wo MartinS eigentlich vom Großadmiral eingesperrt wurde, und warum wini nicht mehr aus dem Parallelnetz antwortet. Ich könnt mal ne Fortsetzung der Geschichte um Purer et cetera vertragen…

    ein atheistischer Maulwurf

  32. #32 Basilius
    1. September 2011

    Pah!
    Das ist alles nichts gegen den großen Weltraum-Piraten-König Atomsk. Wenn der mit seiner Flying V zuschlägt, flüchten alle EHs.

  33. #33 Der Grösstadmiral
    1. September 2011

    Erklärung der Raumflotte:

    Es befindet sich derzeit kein Gefangener namens MartinS (a.k.a. “Das Diktiergerät”, a.k.a. “Die Wahtheit™”) in den Gefängniszellen der Raumflotte. Die genannte Person wird seit ca. 3 Wochen vermisst, wurde zuletzt in einem kleinen Raumgleiter mit Kurs auf die Whisky-Sterne und den grossen schottischen Nebel gesichtet.

  34. #34 Bullet
    1. September 2011

    @noch’n Flo:

    (Mögest Du immer ein grosses Stück Parmesan im Keller haben!)

    War das nicht ein Staubsauger?

  35. #35 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ Tridecanol:

    “Windows” – war das nicht das Betriebssystem, für das gilt: wenn es mal einen ganzen Tag lang problemlos funktioniert, befindet man sich mit Sicherheit in der Matrix.

  36. #36 Thomas J
    1. September 2011

    @nochflo

    hast du nicht Kontakt mit ihm? Ich mach mir ja fast Sorgen, dass er normal geworden ist!

  37. #37 Basilius
    1. September 2011

    Der MartinS muß ja echt was krasses angestellt haben, wenn SIE nicht mal zugeben wollen, daß er sitzt…

  38. #38 Maulwurf
    1. September 2011

    “Windows” – war das nicht das Betriebssystem, für das gilt: wenn es mal einen ganzen Tag lang problemlos funktioniert, befindet man sich mit Sicherheit in der Matrix.

    Dann leb ich schon seit mehreren Jahren in der Matrix… Ich hatte nie Probleme mit Win98, nur in seltensten Fällen mit XP und auch Vista läuft seit 2008 mit insgesamt vielleicht drei Abstürzen vollkommen problemlos auf meinem Laptop 🙂

  39. #39 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ Bullet:

    War das nicht ein Staubsauger?

    Hä?!?

    (Und Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet…)

  40. #40 noch'n Flo
    1. September 2011

    Leute, montiert die extra-verstärkten Tischkanten, stellt alle Getränke sehr, sehr, sehr weit weg und informiert Eure Partnerin / Euren Partner, dass Ihr gleich einen sehr lange andauernden Lachkrampf bekommen werdet, es Euch aber ansonsten mutmasslich gut gehen wird (von einigen kleineren, unwichtigen Hirnschäden mal abgesehen).

    UweB is back – und zwar in Topform. Diesmal schwafelt er bei den Freigeistern über freie Energie.

    Übrigens: sollte der “gute Mann” wider Erwarten am ende eine Frau sein? Eines seiner Postings schliesst er nämlich mit “suseJ alias UweB”. Okay, das würde das Hin- und Herschwurbeln, die vollständige Resistenz gegen Logik und die massive assoziative Lockerung erklären…

    *enteundeinband*

    @ HaDi:

    Schäm Dich! Warum hast Du mich mit diesem Freigeist-Virus infiziert? Pfui, pfui, pfui! Sieh nur, was Du angestellt hast!!!

  41. #41 Bullet
    1. September 2011

    ähm, Ärzteflo: dreh mal “suseJ” um…

  42. #42 Chris
    1. September 2011

    Hey,
    aja Gebastel mit Haushaltszeug und ausgeschlachteten Mikrowellen und damit wird erneut alles widerlegt was wir so wissen.

    Ich muss ja zugeben ich mag auch warme, rötlich glimmende Stromverschwender aus vergangenen Zeiten aber erst Netzspannung auf 2000V hochtransformieren und dann mit Hilfe eines grottigen selbstgewickelten Trafos halbieren um 5 220V Lampen über parallel geschaltete Kondensatoren zu betrieben ist dann doch irgendwie sinnlos, nebendran noch ein Kurzschluss für ne Halbwelle.

    Aber hey, so kann halt jeder mal lernen was so ein Kondensator macht.

    Das sind mir schon ein paar Nasen diese Overunityjungens und Gesetze haben sie auch noch…
    Kennt die Gesetze eigentlich wer?

  43. #43 cimddwc
    1. September 2011

    @Tridecanol:

    Ich kann nicht beweisen, dass ein Bug im Programm ist, bin aber dennoch feste davon ueberzeugt.

    Ketzer! Sofern du deine Programme nicht ausschließlich alleine nutzt, sind da keine Bugs drin, sondern zufällige Features, die der Kunde entdecken darf!

  44. #44 HaDi
    1. September 2011

    Den Freigeist-Thread bitte zuende lesen, der ist gut – endlich wagen es mal ein paar andere Freigeister, zu sagen, dass der Uwe nur Wortbrei von sich stammelt. Und das mit der Steckdose im Schaltbild ist auch eine Offenbarung für den Geheimtechniker UweB

    @noch´n flo:
    Tut mir leid, aber du hast ja offensichtlich die wahren Perlen des Freigeistforums gefunden. Dein Anti-Stuss-Imunsystem ist gesund. Solange man sich von jeder politischen Diskussion in diesem forum fernhält, ist alles in Ordnung 😉

    UweB ist garantiert keine Frau, vor ca. einer Woche jammerte er noch, dass er in einen Sturzregen mit seinem geliebten Moped kam, von dem er gleich ein paar Bilder postete – finde es aber nicht. So sind die Freigeister, wenns in den USa bebt und stürmt, freut man sich klangheimlich, aber wehe, es schüttet einen der Regen vor´s Visier…

  45. #45 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ Bullet:

    ähm, Ärzteflo: dreh mal “suseJ” um…

    Okay, habs schon gemerkt. Aber was soll das jetze mit dem “Ärztefloh”?

    Und Deine Aussage zu den Pastafarian hast Du auch immer noch nicht näher erläutert…

  46. #46 kumi
    1. September 2011

    @ HaDi:

    Dann müssen die Mädels, mit denen ich neulich auffem Moppedtreffen war, zwangsläufig Männer gewesen sein, weil sie Motorrad fuhren?

    Auch eine Verschwörungstheorie: Motorradfahrende Frauen sind Männer. Und Männer, die heulen, wenns auf dem Mopped regnet, sind keine Motorradfahrer.

    So jetzt setz ich mich auffen Bock …

    BTW: ich glaube auch nicht, dass UweB eine Frau ist 🙂

  47. #47 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ HaDi:

    Solange man sich von jeder politischen Diskussion in diesem forum fernhält, ist alles in Ordnung

    Ich widerstehe bislang erfolgreich dem Drang, mich anzumelden und mitzudiskutieren. Da würde sowieso nur in einem riesigen LOPAWOTI (lots of people are wrong on the internet) enden. Und ich würde die nächsten 15 Jahre nicht mehr vom Laptop wegkommen.

    Bist Du da zufällig registriert? Falls ja – unter welchem Nick?

  48. #48 HaDi
    1. September 2011

    Hier noch einen Schmankerl aus dem Freigeist-Forum mit bezug auf Vorgänge hier bei Scienceblogs… ich sag nur Auftriebskapillar:

    ACHTUNG: Für bleibende Schäden wird keine Haftung übernommen. Lesen auf eigene Gefahr

    UweB rezitiert und erweitert Hans Weidenbusch

    Besonders schön ist der Vorschlag auf Seite 2, das Experiment in groß nachzustellen – mit Klospülung im dritten Stock und Abflußrohr von der Regenrinne 😉

    Leseprobe:

    Kein Masse Schatten ? – Null Problemo
    Wie erzeugt man GENUG Masseschatten ?
    Fragt euch, wie könnte man GENUG Masseschatten erzeugen ?
    Schaun wir mal bei Äffchen-Wiki, vorteile der Kapillarwirkung steht:
    KLEINE & Dünne Kapillaren !!!
    Wieso ?
    Ganz EINFACH,
    weil eine kleiner Kapillarquerschnitt AUTOMATISCH gegenüber der erwünschten TRANSPORTMASSENDICHTE einen erheblichen Unterschied darstellt!
    Fazit: Wenn der Querschnitt kleiner ist, ist die KapillarMASSE und ihre STRAHLUGSCHATTENeffekt effizient grösser.
    (So dass eben ein kleiner Kapillarqerschnitt einen höheren Ausgleichunterschied @vom grösseren Kosmischen Schatten erfordert und Wirksam ergibt!
    Aha!
    Die Kapillare muss gegensätzlich im Querschnitt zu ihrer Abschattungsmasse sinken, währen der Masse-Schatten steigen muss!
    Damit steht fest, das am Ende ein Bleiklotz mit Haarloch oä. gehört…
    Aber es geht noch weiter:
    Wir haben nun, nur den Abschluss verbessert!
    So das das Wasser im optimalstieg bis oben kommt… – nicht mehr!
    Das 2. Prob ist von Sky auch schon erwähnt+ erkannt, der Abschluss…
    Bei der Pflanze ist ein (Pflanzen-)Deckel der Lückenlos das Wasser verbraucht & verdampft ?
    So, nun stellt euch die FRAGE selber < --- GANZ Wichtig! Wie kann man einen KOSMISCHEN STRAHLUNGSDRUCKDECKEL entwickeln? Der bewirkt, das oben kein Kosmischer Strahlungsdruck mehr reinkommt, der die Wassersäule wieder nach unten drücken könnte ? (Nicht verwechseln mit dem Luftdruck, der wirkt auf JEDE physikalische Kapillare... (die oben offen ist)) Es gibt vom PRINZIP her nur eine Möglichkeit: Die eines Kapillaren Massenüberhanges! Merksatz: Gillt auch hier wieder, Je besser & je Dichter die Kapillarmasse ist, um so grösser ist ihr Masseschatten gegenüber dem Kosmischen Strahlungsdruck, und damit die bessere erfolgreich befördernde bzw besser gesagt das Ausgleich schaffendere kosmische Vakuum als gravimetrisch wirksame Schattendifferenz. Namens GravitatION

  49. #49 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ kumi:

    Du bringst da etwas durcheinander: wenn Gott heult, regnert es auf ihr Mopped.

    So jetzt setz ich mich auffen Bock …

    Warum reitest Du auf einer Ziege? Besitzt Du kein Modderatt?

  50. #50 HaDi
    1. September 2011

    @noch´n Flo:
    Nein, ich bin da nicht registriert – und die nehmen auch nicht jeden, man muss sich von einem dort empfehlen lassen. Und Du würdest wahrscheinlich nach spätestens 10 Beiträgen über Medizin herausfliegen 😉

  51. #51 Maulwurf
    1. September 2011

    Alleine dieser kurze Ausschnitt hat schon gereicht, um ihm mal wieder das hier an den Kopf zu werfen.
    Ich meine… KOSMISCHER STRAHLUNGSDRUCKDECKEL???
    Damit

    […]oben kein Kosmischer Strahlungsdruck mehr reinkommt,
    der die Wassersäule wieder nach unten drücken könnte ?

    Jetzt bin ich wirklich dümmer als vorher…

  52. #52 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ HaDi:

    Ohauerhauerhauerha! Das Toiletten-PM ist ja echt die Endhärte!

    Wird man eigentlich bei der Anmeldung fürs FG-Forum zwangslobotomiert? Anders kann ich mir grosse Teile des dort gelagerten geistigen Sondermülls irgendwie nicht mehr erklären…

  53. #53 noch'n Flo
    1. September 2011

    @ HaDi:

    und die nehmen auch nicht jeden, man muss sich von einem dort empfehlen lassen

    Das interessiert mich jetzt aber. Wie geht das ab? Welche Referenzen muss man nachweisen? Bedeutet ein Jodeldiplom bereits die Disqualifikation?

    Aber immerhin: so wird gewährleistet, dass dort nur reinste Premium-Scheisse abgesondert wird.

  54. #54 winihuber
    1. September 2011

    Hallo ihr Freigeister!

    Jetzt ein bisschen Off Topic! (Hihi)

    44!

    Ich mag die Geburtstage mit den doppelten Ziffern mehr als die mit der Null hinten!

    So und jetzt muss ich mal den Artikel hier lesen. Da geht es also um irgendwelche Haufen aus der Urzeit der Lawinenbekämpfung mit Hilfe ausserirdischer Salzburger und den Energieströmen der Redakteure des Standard?

    Toiletten-PM?

    Toiletten-Hamlet hat Stil. Reclam sei Dank!

  55. #55 Wurgl
    1. September 2011

    Ausweise gibt es hier: http://onlinewahn.de/generator/

    Für den Herrn Uwe aus B könnte man den Zeitungsgenerator verwenden. Irgendeine nette Schlagzeile und ein tolles Bild wird sich wohl auftreiben lassen!

    Hab schnell mal was gebastelt …
    http://img846.imageshack.us/img846/4792/zbildphp.jpg

  56. #56 Sker
    1. September 2011

    Ich kann nur Markus Lanz empfehlen!

  57. #57 Basilius
    2. September 2011

    @Sker
    Das klang letztes Mal noch ganz anders (aaarmes Deutschland..), aber jetzt weiß ich wenigstens so ungefähr, wer das ist.
    ^_^

  58. #58 HaDi
    2. September 2011

    @Noch´n Flo:

    man muss jemanden im Forum kennen, der einen empfiehlt oder Kontakte bei diesen Bewusst-Kongressen knüpfen. Ich hab zweimal versucht mich mit 2 unterschiedlichen Email-Adressen (Keine wegwerf-Addi, normalwirkende Adresse) anzumelden – nur um deren interen Bereich lesen zu können – und keine Antwort erhalten.

    … ist auch besser so! 😉

  59. #59 Sker
    2. September 2011

    @Basilius:
    Ich empfehle die Sendung nicht, wegen der Qualität. Das Format hat sich geändert. Die Sendung ächzt nur noch nach Unterhaltungswert.
    Heute hat so ein Milchbubi erklärt, wie viel besser es doch ist, keinen Sex vor der Ehe zu haben. Beim letzten mal hat eine Dame geschildert, wie toll Homöopathie ist und man solle sich doch mal einwenig querdenken, so wie die Leute mit der Quantentheorie, Hawking und so, man muss sich auch mal mit denen befassen…und so weiter….Fliegeessenz und so ne….

  60. #60 Basilius
    2. September 2011

    @Maulwurf·

    31.08.11 · 22:05 Uhr
    Oooooooh jaaaaaaa. Ghost in the Shell ist auch mein absoluter Liebling. Könntest du mir was empfehlen, was ähnlich ist, Basilius? Mit GitS bin ich nämlich leider durch… 🙁

    Ich gehe mal davon aus, daß “bin ich durch” die zwei Kinofilme, die zwei Staffeln TV-Serie und den TV-Film umfasst…
    OK, da was vergleichbares zu finden ist nicht einfach. Ich wüsste eigentlich nichts. GitS ist einfach eine totale Ausnahme. Ich glaube, ich bekomme Lust, die Serie wieder mal zu schnuppern…sowas gab es danach nicht mehr.
    Aber vielleicht finden wir wenigstens was grob ähnliches. Das sollte gehen.
    Da gibt es mal zum einen den Film Appleseed. Der ist graphisch und atmosphärisch schon sehr dicht dran. Ich fand die Story nicht ganz so dolle, dafür ist’s mehr actionlastiger (wer’s mag). Kann man aber auf jeden Fall einmal anschauen.
    Graphisch und atmosphärisch bei weitem nicht so überzeugend, weil einfach viel älter, aber dafür vom Inhalt wieder etwas tiefgründiger als Appleseed ist Armitage III. Da muss man aber aufpassen, daß man die vierteilige OVA erwischt und nicht den zusammengeschnittenen Film (ist dort im Wiki näher beschrieben). Ein Sequel gibt es auch noch dazu.
    Die haben mich jetzt beide nicht so wahnisinnig vom Hocker gerissen, aber beim Durchblättern meiner Besitz-DB waren die zwei die ersten, welche mir als Cyberpunker aufgefallen wären.
    “Darker than black” wäre noch so ganz grob ähnlich. Ist aber eher eine solide Mutanten-Mystery-Agenten Geschichte. Wenn Dir “Zardoz” gefallen hat, dann kannst Du mal “Ergo Proxy” versuchen.
    Ich stehe ja eigentlich mehr auf Comedy. Wenn Du also ein bisserl Action mit Comedy gemixt ok findest und Du dann noch auf den Cyberpunk und die Philosophische weitgehend verzichten kannst, dann kannst Du Dir als Kontrast ja mal “Full Metal Panic!” antun (ja, der Titel ist eine absichtliche Anspielung und heißt tatsächlich im japanischen Original schon so 🙂
    Das wäre dann Mecha-Action, also richtiges Jungs-Kino, was ich normalerweise eher überhaupt nicht mag. Aber Full Metal Panic! ist meine liebste Ausnahme von der Regel (Nach EVA. EVA ist für mich die unerreichbare Spitze.).

  61. #61 Basilius
    2. September 2011

    @Sker·

    Ich empfehle die Sendung nicht, wegen der Qualität.

    Aha!?
    Ich sagte doch schon, daß das letztes Mal noch ganz anders klang. Oder war hier wieder nicht ausreichen deklarierte, unverzollte Ironie am Werk?

  62. #62 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ wini:

    Herzlichen Glühstrumpf nachträglich!

  63. #63 Thomas J
    2. September 2011

    @wini

    alles Gute auch von mir, bald ein halbes Jahrhundert, wow 😉

  64. #64 rita.k
    2. September 2011

    @noch’n Flo

    Du hattest Dich doch gewundert, was es mit dem Staubsauger auf sich hatte…
    Wenn ich mich recht entsinne, stammt das aus dem wunderbaren Spiel “Day of the Tentacle” (http://de.wikipedia.org/wiki/Day_of_the_Tentacle)

    Charakter Hoagie muss darin Franklin, Jefferson, Washington und Hancock überzeugen, dass sie in die US-Verfassung schreiben sollen, dass im Keller jedes amerikanischen Hauses ein Staubsauger stehen muss – glaube ich…

    Jedenfalls ein klasse Spiel 😉

  65. #65 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ rita.k:

    Hmm, vielleicht doch ‘ne Bildungslücke, dass ich nie DotT gespielt habe…

  66. #66 2stein
    2. September 2011

    @Wurgl· 01.09.11 · 19:42 Uhr

    http://onlinewahn.de/generator/
    Hab schnell mal was gebastelt …

    Super ! Funktioniert. http://i.imm.io/8LCb.jpeg

  67. #67 Basilius
    2. September 2011

    @winihuber
    Auch von mir die besten Glückwünsche!

    @noch’n Flo
    Ja, das ist eine Bildungslücke. DotT steht im Witz den Monkey Islands in nichts nach. Die kommen eindeutig aus demselben Stall. Du solltest aber unbedingt vorher noch die (vielleicht mühsam empfundene) Reise in die Historie antreten und zuerst den Vorgänger Maniac Mansion spielen. In DotT sind einfach wieder mal soviele Anspielungen auf den Vorgänger drin (eigentlich sollte man Indy III auch gespielt haben und alle LucasArts Adventures davor auch noch, kennt eigentlich noch jemand “The Dig”?), daß es sonst etwas weniger Spaß macht, als es könnte.
    Ganz witzig fand ich bei DotT, daß irgendwo im Haus ein PC auf dem Schreibtisch steht den man einschalten kann. Dann kann man dort das komplette Maniac Mansion spielen. Das ist vollständig enthalten. Aber man muß erst mal bis zu dem PC kommen.

  68. #68 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ Basilius:

    Ich habe aber auch wirklich nie viel Adventures gespielt – das wäre mehr Muddis Domäne. Einzige Ausnahme: “Sam&Max” (sowohl das erste aus den 90ern, als auch die neuen von “Telltale Games”). Herrlich subversiv und immer wieder völlig unnütze Gewalt.

    Ansonsten bin ich aber eher der Aufbauspiel-Typ: Civilization, SimCity, RailroadTycoon, Rollercoaster Tycoon, Der Verkehrsgigant, Tropico – das ist meine Welt.

  69. #69 rita.k
    2. September 2011

    @noch’n Flo
    also die alten Lucas Arts Adventures muss man schon gespielt haben – obwohl ich auch Aufbauspiele gerne mag…
    Ganz besonders schön auch Zak McKracken – so als Empfehlung.
    Ich hab noch so eine herrliche Box, in der zehn Spiele sind, müsste mich mal drum kümmern, die auf meinem Mac zum Laufen zu kriegen.

    @Basilius The Dig kenne ich leider nicht, klingt aber cool, nach dem, was bei Wikipedia steht

  70. #70 Thomas J
    2. September 2011

    und vergesst simon the sorcerer nicht!!

  71. #71 Wurgl
    2. September 2011

    Larry! Ich will Larry! Und SpaceQuest und KingsQuest und PoliceQuest!

  72. #72 noch'n Flo
    2. September 2011

    Das Problem, wenn ich mich dann doch mal länger an ein Adventure gesetzt hatte, war immer wieder, dass ich die Befehlsstruktur danach auch im Alltag angewendet habe. Also: öffne Kühlschrank, nimm ei, öffne Küchenschrank, nimm Bratpfanne, benutze Ei mit Bratpfanne.. hmm, geht nicht… benutze Bratpfanne mit Herd, benutze Ei mit Bratpfanne… hmm, klappt immer noch nicht… schalte Herd ein… aha, das wars also… benutze Salz mit Ei, nimm Teller, stelle Teller neben Herd… mist, da sitzt schon mein Kater und wartet darauf, das er etwas abbekommt… nimm Kater, wirf Kater gegen Wand… hmm, warum essen wir heute nicht einfach chinesisch…

  73. #73 Wolf
    2. September 2011

    Vielleicht findet sich hier ja was:

    http://www.adventuregamesite.de/fan-adv.htm

  74. #74 Chris
    2. September 2011

    Morgen,

    @Basilius und Maulwurf
    Der Appleseed Film ist leider ein aus einzelnen Szenen der Comics zusammengeschnittenes etwas, die Teile zwischen drin wurden dann mit neuer Story gefüllt. Man hat hier versucht aus 9 Bänden einen 90 Minuten Film zu machen das hat dem Ganzen imA nicht gut getan. Comic lesen und sich freuen! 😉

    Habt ihr eigentlich mal Dominion Tank Police geguckt/gelesen? Ist auch von Masamune Shirow, aber deutlich als SciFi-Komödie angelegt.

    hmm, warum essen wir heute nicht einfach chinesisch…

    Weil Katzenkauf auf Dauer zu teuer wird!?

  75. #75 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ Chris:

    Weil Katzenkauf auf Dauer zu teuer wird!?

    Wofür gibt es Tierheime?

  76. #76 Wurgl
    2. September 2011

    @noch’n Flo:

    Wofür gibt es Tierheime?

    Tierheime sind dazu da, damit Tiere nicht verspeist werden, sondern verhungern! </sarkasmus>

  77. #77 Basilius
    2. September 2011

    @Chris
    Ich schrieb schon, daß “Appleseed” mich von der Story her nicht so besonders überzeugen konnte.
    “Dominion Tank Police” habe ich noch nicht gesehen, steht bei mir aber auf der Merkliste.
    Kennt hier wirklich keiner “Full Metal Panic!”?
    Selten eine so gelungene Mischung aus Mecha-Action und High-School-Comedy gesehen. Mich fasziniert ja immer wieder, wie in Animes eigentlich unvereinbar erscheinende Genres gemischt werden und das Ergebnis total überzeugend und nicht lächerlich wirkt.

    @rita k.
    Ja, “Zac McKracken and the Alien Mindbenders” ist nach wie vor einer meiner Favoriten. Das war einfach irre abwechslungsreich. Und so eine herrliche Persiflage auf alle UFO-Verschwörungsphantasten.
    “The Dig” war ganz großes Kino. Daraus hätte man auch einen irren Film drehen können. Die Handlung war so spannend und mit total unerwarteten Wendungen.

  78. #78 Chris
    2. September 2011

    Hey,
    @noch’n Flo
    Ich dachte immer um geisteskranke oder unhaltbar verzogene Nuttenfifis los zu werden, vorzugsweise 2 Tage vorm Urlaubsantritt.
    Als Frischfleischlieferant waren die noch nicht auf meinem Radar, allerdings fehlen Hund und Katze noch in meinem Essens-Kuriositätenkabinett.

    Hmm echtes vietnamesisch, wetten wenn genug frische selbst gezogene Chilis dran sind merkts keiner, wobei es sicher auch genug echtdeutsche Dachhasen Rezepte gibt… 😀

  79. #79 Chris
    2. September 2011

    Hey,
    @Basilius
    doch Full Metal Panic hab ich ein paar Folgen geguckt, ich werd mir die mal komplett angucken.

  80. #80 Basilius
    2. September 2011

    @Chris
    Also ich kann’s nur empfehlen.
    Da fällt mir gerade ein, daß die bei “Full Metal Panic!” für den Trailer einen Preis für “größte Täuschung der Zuschauer” gewinnen müssten. Jedenfalls gibt es einen Trailer mit irre dramatischer Musik (keine Dialoge), bei der nur irre dramatische Kampfszene unter irre dramatischen GewitterWetterBedingungen gezeigt werden. Dadurch bekommt man den Eindruck, daß es sich bei FMP! nur um einen weiteren Gundam-Klon handelt. Also wieder nur kleine-Jungs-Kino und damit eher nix für mich. Jedenfalls hatte ich das sofort abgehakt, bin aber durch einen Freund darauf aufmerksam gemacht worden. Das wäre echt ein großer Verlust für mich gewesen. Und bitte beim Kucken aufpassen, daß Du wirklich mit der ersten Staffel anfängst und nicht aus Versehen den Spin-Off “Full Metal Panic FUMOFFU?!” erwischst. Das würde nur gewaltig verwirren. Ohne die erste Staffel versteht man die Handlung nämlich eher weniger. Danach dann (wenn noch Interesse besteht) die zweite Staffel “Full Metal Panic! The 2nd Raid” (= FMP TSR). Die ist IMHO noch viel besser geworden als die erste. Ich hoffe ja inständig, daß da mal endlich die dritte Staffel angegangen wird. Das ganze beruht eigentlich auf einer Romanvorlage und es wäre schon noch genug Stoff vorhanden…

  81. #81 skepticus
    2. September 2011

    Hallo Florian,
    will mich nur mal bedanken für die Hilfe in vielen Diskussionen.
    Nach der Schulmedizin ist jetzt auch die Schulwissenschaft als abwertende Bezeichnung populär. Dank Deines Blogs, der Diskussionen und Links hier ist es leichter, den Menschen ihre grundlegenden Denkfehler nachzuweisen.

  82. #82 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ Chris:

    Na, dann erweitere mal Deinen Horizont.

    Obwohl… ob sich das lohnt? Hier in der Schweiz stehen die Leute ja auch so auf Pferdefleisch… habs mal probiert… konnte mich nicht so wirklich dafür begeistern…

  83. #83 Wurgl
    2. September 2011

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/08/antilhcpropaganda-im-standard.php#comment249062

    *aufzeig*

    Ich weiß jetzt schon wie die Antwort sein wird!

    Die SL die durch Zeugs aus dem All entstehen, das sind schnelle SLs und die rauschen einfach durch die Erde durch und sind dann weg. Im Gegensatz zu denen in LHC, die bleiben dort einfach liegen, lungern rum und mampfen sich den Ereignishorizont voll.

    So, jetzt man abwarten ob meine Prophezeiung eintritt.

  84. #84 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ Wurgl:

    Sorry, aber Deine Prophezeihung war wohl nix. Der Achtphasige wurde soeben von FF rausgeschmissen, bevor er dieses Argument noch anbringen konnte.

  85. #85 Unwissend
    2. September 2011

    Hmh hab ich was verpasst ?

  86. #86 Wurgl
    2. September 2011

    ne, ne noch’n Flo!

    Er hat!
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/08/antilhcpropaganda-im-standard.php#comment249134
    weil die Geschwindigkeit der Kollisionsprodukte, die aus kosmischer Strahlung auf Himmelskörper entstehen, relativ zu diesen Himmelskörpern beinahe c beträgt.

  87. #87 nichtschonwieder
    2. September 2011

    Jetzt mal eine echte Verschwörung:

    Tja, keine Förderung bekommen. Dann werd ich mir jetzt wohl endgültig was anderes suchen müssen. Tschüß Wissenschaft, war schön mit dir!

    Das hat Florian vor 2 Tagen geschrieben, wenn da mal nicht SIE ihre Hand im Spiel haben!!EinsElf!!

  88. #88 Basilius
    2. September 2011

    @nichtschonwieder
    Quelle?

  89. #89 nichtschonwieder
    2. September 2011

    @Basilius:
    Hier und dann runterscrollen.

  90. #90 noch'n Flo
    2. September 2011

    Nachdem es nun immer wieder Spekulationen über die derzeitig nicht vorhandene Kommentar-Aktivität unseres lieben MartinS gegeben hat, habe ich ihn gerade eben einfach mal angerufen.

    Ergebnis: es geht ihm gut (sogar sehr gut), allerdings hatte er in den letzten Wochen ein paar sehr persönliche Probleme zu bewältigen. Er hat mir allerdings versprochen, sich baldigst wieder hier zu melden.

    Hoffe, dies kann Euch beruhigen.

  91. #91 Chris
    2. September 2011

    Hey,
    @Basilius
    siehe Fratzenbuch.

    So Täuschtrailer sind natürlich gemein, witzigerweise hätte mich der Trailer auch abgeschreckt obwohl ich ausgesprochener Dolph Fan (also heftige action) bin, ich kann die meisten Mecha Sachen nicht ab, außer man hockt selbst am (virtuellen) Steuer. Earthsiege 2 und Mechwarrior waren schon was nettes…

    Danke für den Hinweis mit den Staffeln, das erspart suchen, bei oft 700eppes spin-offs von erfolgreichen japanischen Serien kann man schon in Fallen tappen.

    @noch’n Flo
    Pferd und Esel schmecken eigentlich ganz gut, kommt halt auch immer drauf an wie mans macht. (nuja Binsenweisheit halt…) Wie Wild eben nicht ganz einfach und eben nicht alltäglich, zum Glück sonst wärs ja nix besonderes mehr. 😉

    Für den Dachhasen müsste ich erst mal mich selbst überwinden und Mitesser finden und soo Hannibal Lecter mäßig bin ich auch nicht…

    “Glauben sie mir, wenn sie das wüssten würden sie es nicht mehr essen.” O__o

    Hopkins ist einfach super…

  92. #92 noch'n Flo
    2. September 2011

    Tja, auch wenn wir hier einen Ösi als Gastgeber haben… egal:

    Deutschland 1
    Österreich 0

    und noch 80 Minuten zu spielen!

  93. #93 Florian Freistetter
    2. September 2011

    @noch’n Flo:Ich bin immer für Deutschland.

  94. #94 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ die ganzen Animé-Fans hier:

    Ich bin ja nun wirklich nicht der Riesen-Animé-Experte hier, aber dennoch würde ich gerne an dieser Stelle wieder einmal eine Serie “in den Ring werfen”, die mich wirklich tief beeindruckt hat: Texhnolize

    Ist sicherlich nicht jedermanns Sache, recht düster, recht depressiv… aber dennoch aus meiner Sicht absolut sehenswert!

  95. #95 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ FF:

    Ich bin immer für Deutschland.

    Ach was, auch noch Vaterlandsverräter?!? (obwohl: gemäss neuem Ösi-Hymnentext müsste es ja korrekterweise heissen “Mutter– und Vaterlandsverräter”)

    Hängst halt wohl immer gerne Dein Fähnchen in den Wind… lass mich raten: Du bist auch “FC Bayern”-Fan? :p

  96. #96 noch'n Flo
    2. September 2011

    2:0

  97. #97 Basilius
    2. September 2011

    @Chris
    Ich habe den Täuschtrailer gefunden und nochmals genossen.
    Wuhäääää!!!!!
    Das ist so daneben! Das hätte ich niemals angekuckt!
    Dabei ist FMP einer meiner liebsten Animes.Ich stehe einfach auf schräge Comedy & Romance oder auf ganz große dramatische Verschwörungen mit psychologisch tragischer tiefe. Letzteres kommt dann bei FMP erst so sachte in der 2. Staffel.

  98. #98 noch'n Flo
    2. September 2011

    und 3:0 … Ösiland geht baden!!!

  99. #99 Basilius
    2. September 2011

    @noch’n Flo

    aber dennoch würde ich gerne an dieser Stelle wieder einmal eine Serie “in den Ring werfen”, die mich wirklich tief beeindruckt hat: Texhnolize
    Ist sicherlich nicht jedermanns Sache, recht düster, recht depressiv… aber dennoch aus meiner Sicht absolut sehenswert!

    Ich stehe ja nicht nur auf Harem und Highschool Love Comedy, also wird mir das vermutlich schon gefallen. Es ist auf jeden Fall immer noch auf meiner Merkerliste. Aber gestern bin ich mit “Seitokai no ichizon” fertig geworden und habe mir als nächstes jetzt .hack//sign ausgesucht.
    Das fängt ganz interessant an und die Story scheint recht unverbraucht zu sein.

  100. #100 Sker
    2. September 2011

    Glückstreffer!!!

  101. #101 Florian Freistetter
    2. September 2011

    @noch’nFlo: “Du bist auch “FC Bayern”-Fan? :p “

    Ne, mir ist Fussball wurscht; und ganz speziell Klubfussball. Aber in Österreich sind alle immer so bescheuert wenns um Deutschland geht. Als halber Deutscher habe ich diesen gesellschaftlich akzeptieren Deutschland-Rassismus nie gelernt und find ihn ziemlich blöd. Deshalb bin ich aus Prinzip immer für Deutschland – nur um zu demonstrieren, dass man als Österreicher nicht zwingenderweise immer gegen Deutschland sein muss (wie es ein Sportmoderator mal in Ö live im TV gesagt hat…)

  102. #102 Basilius
    2. September 2011

    Da könnte dem interessierten Laien doch noch eine Frage einfallen:
    Gibt es eigentlich auch einen Anime über Fußball?

    Ich als absoluter nicht Fußball-Fan sollte hier eigentlich total überfragt sein, aber die allgemeine Beschäftigung mit Anime führt dann dazu, daß man zufälligerweise über solche Diskussionen stolpert:
    http://forums.animesuki.com/showthread.php?t=33860
    … und dann fällt mir wieder ein, daß es da zumindest einen “Captain Tsubasa” gibt. Aber Anime bedient natürlich alle Genres und so ist der keine Ausnahme und es gibt dort auch noch einiges mehr.
    Hat mich ehrlich gesagt etwas gewundert, weil der Nationalsport in Japan eigentlich eher Baseball ist (oder Sumō, aber das ist eine andere Welt…)

  103. #103 Basilius
    2. September 2011

    Florian Freistetter:
    Ne, mir ist Fussball wurscht; und ganz speziell Klubfussball. …Deshalb bin ich aus Prinzip immer für XXX – nur um zu demonstrieren, dass man als YYY nicht zwingenderweise immer gegen XXX sein muss

    Hä Hä Hä!
    Genauso mache ich das auch immer wenn ich nach der Partei gefragt werde.
    Immer genau das Gegenteil vom Favorisierten auswählen.
    ò.ó

  104. #104 Sker
    2. September 2011

    Die Kickers und Tsubasa, habe beides geliebt. Aber das sind echt Kindersendungen!

    Ey Basilius, mach doch mal nen Anime-Blog auf!

  105. #105 noch'n Flo
    2. September 2011

    So, nachdem mich Muddi für die letzten knapp 70 Minuten aufs Sofa verbannt hatte (um selber bei SB zu kommentieren):

    6:2 !!!

    ‘Schland ist damit durch – Ösiland wieder einmal im Elend versunken!

    (Der Vollständigkeit halber sei noch angemerkt, dass ich mir das gesamte Spiel auf “ORF1” angesehen habe – inklusive aller Entschuldigungen, warum es wieder einmal nicht geklappt hat…)

    Aber auf einen ganz besonderen Kommentar unseres Gastgebers möchte ich doch noch einmal eingehen:

    Als halber Deutscher habe ich diesen gesellschaftlich akzeptieren Deutschland-Rassismus nie gelernt und find ihn ziemlich blöd.

    (Kommentar FF heute 21:30 Uhr, Hervorhebung von mir)

    Soso, also “halber Deutscher”… das musst Du uns aber jetzt mal erklären…

  106. #106 noch'n Flo
    2. September 2011

    @ Basilius:

    Hä Hä Hä! Genauso mache ich das auch immer wenn ich nach der Partei gefragt werde. Immer genau das Gegenteil vom Favorisierten auswählen.

    Dann darf ich Dich doch wohl gerne einmal zu Deiner Haltung zum FCB befragen… ?!?

  107. #107 Basilius
    3. September 2011

    @noch’n Flo
    In dem Fall behaupte ich natürlich, daß ich St. Pauli oder wahlweise die 60er unterstütze. Je nachdem wo beim Gegenüber der vermutete Schmerz größer ist 😛

    @Sker

    Die Kickers und Tsubasa, habe beides geliebt. Aber das sind echt Kindersendungen!

    Ich habe den Tsubasa nie gesehen, aber Kindersendungen gibt es natürlich auch ziemlich viele. Wobei ich schon so einige Sendungen kenne, welche zwar das Schild “Für Kinder” tragen (so quasi zur Abschreckung?), aber mir selbstverständlich trotzdem aufs vortrefflichste zu gefallen wissen. Der Film “Mein Nachbar Totoro” wäre so eine. Ich denke, der Unterschied ist, daß gute Kindersendungen auch von Erwachsenen gerne gekuckt werden (Shawn das Schaf? Ist zwar kein Anime aber wtf cares…), wohingegen kindische Sendungen einfach auch dümmliche Sendungen sind. Nur eben dümmlich, aber für Kinder gedacht. Nee, damit unterschätzt und beleidigt man die Kleinen eigentlich eher.
    Habe gerade noch mal etwas über die Handlung vom Tsubasa gelesen. Ist wahrscheinlich wirklich nicht mein Ding. Aber eins hat mich schon beeindruckt:
    128 Episoden! Die Filme noch gar nicht mitgezählt…
    Und da hat man dann solche Perlen wie “Teizokurei Daydream” völlig unverdient nach der vierte Folge schon eingestampft…zum heulen.

    Ey Basilius, mach doch mal nen Anime-Blog auf!

    Äh..danke für das Vertrauen, aber..
    ..wozu?
    Ich schreibe doch hier eh schon dauernd über Anime. Auch in anderen Artikeln, wo es nu’ wirklich nicht so direkt passt. Genaugenommen lauere ich ja bei jedem Artikel auf eine unbedachte Äußerung eines Kommentators, um einen Aufhänger zu finden, der als windiges Argument dienen könnte das Artikelthema zu hijacken.
    Oder wäre das noch gar keinem aufgefallen?
    0_0

  108. #108 nihil jie
    3. September 2011

    wie ich sehe gibt ihr euch gar keine richtige mühe mehr… nur 107, und mit meinem jetzt 108 posts… ? das ist dünn… sehr dünn sogar *gg

  109. #109 Muddi & theBlowfish
    3. September 2011

    @Basilius:
    …Neulich in einem Kochblog….
    ….”und garniert mit den Spalten einer reifen Mango.”
    “SAGTEST DU MANGA? Also besonders gene mag ich ja die Verfilmung von…
    SCNR

    :0p

  110. #110 Sker
    3. September 2011

    der passt sehr gut :D:D

  111. #111 noch'n Flo
    3. September 2011

    @ Basilius:

    Pauli ist schon cool. Bin ich zu Schulzeiten oft hingegangen. Und nebenan ist ja die Reeperbahn. Mit den knapp bekleideten Mädels. Die gibt es auch in vielen Animes…

    Arrrgh! Jetzt passiert mir das auch schon.

  112. #112 noch'n Flo
    3. September 2011

    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!
    Ich soll Basilius nicht animieren, über Animes zu schreiben!

  113. #113 Wilhelm Leonhard Schuster
    3. September 2011

    Klar . wir wollten laut” Cheffe” über Salzburger Aliens schreiben.
    Ich war leider noch nie in Salzburg und kenne nur Bilder und eine sehr intensive sonderbare private Beschreibung dieses Ortes, die nur mündlich gegeben wurde und wohl allenfalls im Märchen ,einer Sage, oder
    in einer Aliens- Reportage veröffentlicht worden wäre.
    Unter Sagen und Märchen läßt sich viel unterbringen.
    Also erzählt Sagen und Märchen über Salzburg!
    Salzburger wo seid IHR?

  114. #114 noch'n Flo
    3. September 2011

    Salzburg? Wohnt da nicht Jedermann? Und der Tod?

  115. #115 Wurgl
    3. September 2011

    *grübl*

    Wie viele Vorfahren hat ein Mensch eigentlich? Und ich meine damit die Anzahl der Generationen von Lebewesen bis zurück zum ersten Mehrzeller.

    Gibts da irgendwo eine Abschätzung?

    Solange die Gattung Homo reinspielt ist es ja einfach, da kann man grob durch 18-20 dividieren (wird ja nicht jeder Vorfahr der Erstgeborene gewesen sein). Aber davor?

  116. #116 Thomas J
    3. September 2011

    @Wurgl

    du solltest dieses Buch lesen. Dort steht immer (ungefähr) wieviele Generationen zwischen unseren Vorfahren liegen. http://www.perlentaucher.de/buch/30642.html

    z.B. Vorfahre 17 “Amphibien” vor 340 Millionen Jahre ist unser 175 Millionen-Urahn

    @all

    liest eigentlich jemand von euch auch auf den scilogs mit?

  117. #117 Wurgl
    4. September 2011

    Hmm, da müssen aber sehr viele mit einem Reproduktionszyklus von einem Jahr (oder darunter wenn man nicht immer von Erstgeborenen ausgeht) dabei sein.

    Aber jetzt hab ich Besuch von IHNEN! So ein Insekt mit punkig zerfransten und total zusammengefalteten Flügeln hab ich noch nie gesehen:
    http://img233.imageshack.us/img233/2296/imgp1801a.jpg
    Mit Blitz sind die Farben total verfremdet. So hell ist das nicht, aber trotzdem:
    http://img3.imageshack.us/img3/9414/imgp1800a.jpg

    Ist zwar nicht außerirdisch, aber sicher außerniederrheinisch und außerösterreichisch. Sowas hab ich noch nie gesehen.

    Und ja, meine Balkontüre ist nicht besonders geputzt…

  118. #118 DerLustigeRobot
    4. September 2011

    @Wurgl:

    Deine Balkontüre ist wie meine Balkontüre. Und dieses Insekt erinnert mich sehr an eine Fangschrecke; schau doch mal, da scheinen Ähnlichkeiten zu sein. Genaueres habe ich nicht gefunden, jedoch dürfte es eine ganze Reihe Arten in dieser Ordnung geben, mit vielen Variationen der Tarnung. Und wenn alles nicht passt, dann fällt mir dazu noch eine Schabe bzw. Kakerlake ein.

    Versuche doch einfach mal, dieses Alien “hypsch” zu finden. 🙂

    So — und ich muss mich jetzt wieder meinem Verständnis von gmsh widmen, des Informatikers hartes Brot…

  119. #119 Wurgl
    4. September 2011

    Ich glaub, das kommt ganz gut hin.
    http://www.insektengalerie.de/schmetterlinge/platyptilia_gonodact.html

    Wieder nix mit Alien. verdammt!

  120. #120 Sker
    4. September 2011

    Hmm…das kann kein Zufall sein:
    Eine Forschungsgruppe in SALZBURG! nennt sich ALiEN ??!

    http://www.uni-salzburg.at/portal/page?_pageid=785,799883&_dad=portal&_schema=PORTAL

  121. #121 HaDi
    4. September 2011

    Das Freigeistforum entdeckt Astrodicticum Simplex: Klick

    … hat ja ne weile gedauert 😉

  122. #122 Wurgl
    4. September 2011

    Und der hier beschreibt das Geistfreiforum ganz gut.

  123. #123 noch'n Flo
    4. September 2011

    In einem 9/11-Thread bei den Freigeistern wird ja mal eben auch noch die Geschichte des Mittelalters umgeschrieben:

    Die Menschen im Mittelalter waren z.B. hochgebildet (nicht nur Klosterbrüder), konnten mäßig und angenehm arbeiten (nicht schuften wie man es heute glauben soll) und waren durchgehend gesund, da die Heilkunst noch existent und nicht von mafiösen Banden untergraben war, und sie erreichten alle in der Regel ein hohes Alter – ganz anders, als es heute (hinterlistig) behauptet wird.

    ROFLABTC!!!

  124. #124 Sker
    4. September 2011

    Haben SIE euch schon auf ihre Seite gezogen, oder warum kommentiert niemand meine Beobachtung, dass SIE in Salzburg Forschung betreiben!

  125. #125 Sker
    4. September 2011

    Fuck! SIE haben den Blog lahm gelegt, ich bin dann mal in meinem Bunker. SIE kriegen mich nicht. MUAHAHAHAHAH!

  126. #126 Wilhelm Leonhard Schuster
    5. September 2011

    @Sker Die Salzburger Aliens werden sich melden da bin ich mir sicher.
    Aber wer wird denn gleich in die L….. äh in den Bunker gehen.
    Artgenossen tun DIE doch mit Sicherheit nix.
    Also Abwarten.
    Don Juan…., na der hats halt nach Mozart doch arg hhh arghhh…!
    Aber da muß mer halt abissi aufpasse, daß er einm nit mit in Strudel reißt.( Mit seiner Musi.)(Der Don!)(Der Mozart)(Der Komtur)? Ja wer etzerla?Jedermann Paß auf!
    Laaf übern Paß und bleib nit stecken , wie einst der Ötzi.

  127. #127 Maulwurf
    5. September 2011

    @ Basilius:
    Soooo hab mir jetzt mal Appleseed angeschaut und muss sagen: Das ist ja mal bombastisch gezeichnet! Der Stil der Figuren (dieses computeranimierte, “verspielte”) hat mir zwar nicht so gut gefallen und die Story konnte mich vermutlich genausowenig überzeugen, wie dich/euch, aber dennoch: das ist vom Genre her das, was ich gesucht hab. Vielleicht bin ich ja doch in dieser Mecha-Richtung einzuordnen (die Roboter waren cool ^^). Und auch die Welt, in der das ganze spielt fasziniert mich. Dieses postapokalyptische + Mechas… *mehrdavonhabenwill*

    An dieser Stelle schonmal ein dickes fettes danke dafür, dass du mich auf den Film aufmerksam gemacht hast, war keine verschwendete Zeit.
    Was EVA angeht kenn ich nur die beiden Neuverfilmungen und da isses mir ein wenig zu philosophisch (obwohl das laut Wiki in der Serie ja noch deutlich stärker der Fall ist.. is nix für mich 😉 )

    Hast du noch mehr Vorschläge, was ich schauen könnt? 🙂 Wenn man schon mal nen Experten da hat? 😉

  128. #128 Chris
    5. September 2011

    Morgen,
    wenn dir Philosophie egal ist würd ich sagen die Mobile Suit Gundam Sachen. Da gibts das gar nicht mehr. Ich würd vielleicht sogar mit Gundam seed anfangen das ist vom Zeichenstil näher an dem CGI Zeug dran, die ersten Gundam Sachen sind schon etwas einfacher gezeichnet und aus den frühen 80ern das gefällt nicht jedem.

    @Basilius
    Das sieht in dem Trailer ja aus wie ein Gundam Ableger. 😀
    Parallelen kann man übrigens nicht leugnen, die Figuren Amuro/Sousuke ähneln sich doch deutlich, ist aber garantiert so gewollt.
    Ich hatte wahrscheinlich schon mal gefragt, aber Trigun ist dir ein Begriff?

  129. #129 Basilius
    5. September 2011

    @noch’n Flo

    Mit den knapp bekleideten Mädels. Die gibt es auch in vielen Animes…

    Das ist wohl richtig, übersieht aber geflissentlich, daß es auch noch andere Genres gibt, wie z.B. Yaoi.
    ^_^

  130. #130 Basilius
    5. September 2011

    @Maulwurf

    Vielleicht bin ich ja doch in dieser Mecha-Richtung einzuordnen (die Roboter waren cool ^^). Und auch die Welt, in der das ganze spielt fasziniert mich. Dieses postapokalyptische + Mechas… *mehrdavonhabenwill*

    Ja, wie ich schon sagte, bin ich eigentlich erklärter Nicht-Mecha-Action-Fan. Aber das für mich faszinierende an Animes ist ja eben, daß es in Japan eine Erzähltradition gibt, in der manche Autoren es schaffen Genres (z.B. durch Genre-Mixes) so erfrischend neu aufzubereiten, daß ich meine Genre-Bevorzugungen und -Abneigungen schon lange nicht mehr so streng sehen kann. Es gibt tatsächlich einige Mecha-Shows, welche mir trotzdem richtig gut gefallen.

    An dieser Stelle schonmal ein dickes fettes danke dafür, dass du mich auf den Film aufmerksam gemacht hast, war keine verschwendete Zeit.

    Freut mich, wenn der Tipp gefallen hat.

    Was EVA angeht kenn ich nur die beiden Neuverfilmungen und da isses mir ein wenig zu philosophisch (obwohl das laut Wiki in der Serie ja noch deutlich stärker der Fall ist.. is nix für mich 😉 )

    Die EVA-Neu-Kino-Filme sind nicht so meins. Ich stehe absolut auf die originale TV-Serie von 1995. Die war eigentlich mein Einstieg in die Animes. Die neuen Filme sind für mich viel zu hektisch und bauen das große Szenario viel zu schnell auf. Gerade dieses langsame einschleichen der Katastrophe und das langsame umkippen ins immer düster werdende in den 26 Episoden der TV-Serie (+2 Abschluss-Filme*) war es, was mir so gut gefallen hat. Die Serie ist ein reiner Blender, der im ersten Drittel tatsächlich recht konventionell unterwegs ist und sich, oberflächlich betrachtet, an 14-Jährige Jungs richtet. Eben das Alter der Hauptprotagonisten. Das ganze kippt dann irgendwann ziemlich krass in totale Düsternis und Verzweiflung um, was viele Fans arg verstört haben dürfte. Das hat aber dazu geführt, daß EVA wohl DIE Mecha-Show ist, welche den höchsten Anteil an weiblichen Fans haben dürfte.

    Aber wenn Dir die neuen Filme schon zu philosophisch sind, dann kannst Du “Neon Genesis Evangelion” getrost links liegen lassen. Gerade im Vergleich mit Gundam Wing von 1996 hast Du zwei Shows, welche grob ähnlich aussehen, aber unterschiedlicher kaum sein könnten.

    Ich mache mir mal noch ein paar Gedanken zu mehr in der Richtung…

    @Chris

    zu Maulwurf: wenn dir Philosophie egal ist würd ich sagen die Mobile Suit Gundam Sachen. Da gibts das gar nicht mehr. Ich würd vielleicht sogar mit Gundam seed anfangen das ist vom Zeichenstil näher an dem CGI Zeug dran, die ersten Gundam Sachen sind schon etwas einfacher gezeichnet und aus den frühen 80ern das gefällt nicht jedem.

    Joa, kann man so sagen. Etwas moderner ist noch Gundam 00, welches mir graphisch gut gefällt und auch eine etwas erwachsenere Handlung hat, als z.B. Gundam Wing.

    Ich hatte wahrscheinlich schon mal gefragt, aber Trigun ist dir ein Begriff?

    Ja, bin ich schon mal gefragt worden. Keine Ahnung, von wem. Trigun ist wieder mal so ein Beispiel für Genres, welche mir eigentlich nicht gefallen, aber im Speziellen mir dann ( z.B. durch Mixes oder aufbrechen von Genre-Regeln) doch wieder gefallen. Trigun spielt ja in einem klassischen Western-Setting, welches mir fast so gut gefällt, wie z.B. klassische Samurai-Geschichten.
    Also eher gar nicht.
    Trotzdem fand ich Trigun wirklich sehenswert. Und lustig. Sogar mit unerwarteter Tiefe gegen Ende hin, als das Genre “plötzlich” gewechselt wird.
    Da würde dann auch eine Serie wie “Samurai 7” gut dazu passen.

    *)Zu den Abschluss Filmen von EVA ist noch folgendes zu sagen:
    “Death and Rebirth”: Reine Geldmache. Ist zu 60% ein Recap der Serie und die restlichen 40% sind ein langer Trailer für den eigentlichen Abschlussfilm..
    “End of Evangelion”: Der eigentliche Abschlussfilm, welcher eigentlich nur gedreht wurde, weil so vielen Fans das eigentliche Ende, sprich die Episoden 25+26 nicht so recht gefallen haben (soll sogar “Morddrohungen gegen den Autor gegeben haben…O_o ).
    Ich fand das Ende der Serie zwar klasse, aber da war wohl für viele zuwenig Action und zuviel Filosofie. Dafür lassen Sie es in EoEva so richtig krachen (Turn it up to eleven…). Ich glaube, der Autor Hideaki Ano wollte es den Fans so richtig zeigen und hat dann (absichtlich?) ein Ende gedreht, welches wiederum vielen nicht gefallen hat. Mir schon 😛
    Und dann gibt es noch die DVDs:
    Neon Genesis Evangelion – Resurrection (Director’s Cut, Episodes 21-23)
    Neon Genesis Evangelion – Genesis Reborn (Director’s Cut, Episodes 24-26)
    Die sollten nur die beinharten unbelehrbaren Fans kaufen, welche ihr komplettes Geld an Gainax opfern wollen (ja, habe ich). Inhaltlich nicht wirklich viel neuer Gegenwert für das Geld. Kannste getrost übersehen….

  131. #131 Sker
    5. September 2011

    Salzburger Aliens – da gibts doch auch nen Anime -_-

  132. #132 Basilius
    5. September 2011

    @Sker
    Nicht daß ich wüsste…
    Quelle?

  133. #133 Wurgl
    5. September 2011

    Wir werden alle sterben!!!!
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,784468,00.html

    Ich bin ja ein Erdbebengucker und guck fast jeden Tag da drauf. Bookmarks regeln! Seit praktisch immer ist da fast immer nur irgendwas in der Eifel zu sehen gewesen und dazwischen mal da oder dort ein Ausreißer. Aber irgendwann letzte Woche war die Liste mit Vogtland zugespammt.
    http://www.seismo.uni-koeln.de/events/index.htm

    Ob das die Geistfreien schon entdeckt haben? Mensch was könnte man da alles an Blödsinn schreiben? Schrumpfende Erde (wo issn der Kleinatommensch geblieben?), Haarp, 2012 geht auch immer. Ich sollte auch auf die trottelige Seite der Macht wechseln!

  134. #134 noch'n Flo
    5. September 2011

    @ Wurgl:

    Ich sollte auch auf die trottelige Seite der Macht wechseln!

    Stark sein Du musst, junger ScienceBlogs-Leser. Widerstehen Du kannst, wenn Vertrauen in Dich Du hast.

  135. #135 Wurgl
    5. September 2011

    Ey noch’n Flo!

    Die Kohle winkt und ich will mitwinken!!!!

    ScienceBlogs-Leser zeigt doch ganz klar den Marktanteil. 20 Intelligente und 500 Vollkoffer. Jeder der 20 Intelligenten habt zwar mehr Kohle als jeder der Vollkoffer, aber eben nicht 25 mal so viel.

    🙂

  136. #136 Wurgl
    5. September 2011

    EPIC FAIL!

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-72494-2.html

    Text zum Bild: „…klebte eine Spinne aus rosafarbenen Post-Its, die sich über seinem Rechner abseilt.“

    Eine Spinne? Argh!

    Es ist zum heulen! Space Invaders nannte sich das Spiel. Das muss man einfach kennen! Das ist Kult! Argh!

    Ich hab denen schon einen Leserbrief geschickt, sowas geht einfach nicht. Argh!

  137. #137 Basilius
    5. September 2011

    @Maulwurf

    Hast du noch mehr Vorschläge, was ich schauen könnt? 🙂 Wenn man schon mal nen Experten da hat? 😉

    Weiß net, ob ich da wirklich der “Experte” bin. Ich schreibe es gerne immer wieder:
    Mir gefallen alle Genres.
    – Außer Western (mit gewaltig guten Ausnahmen)
    – Außer Eastern ShingFongFungFighto (aber auch hier gibt’s gewaltig gute Ausnahmen)
    – Außer Mecha-Action (mit gewaltig verdammtnochmal irre guten…)
    – Außer…Eigentlich alle “Top Gun”-artigen pseudo-Kriegsfilme, welche doch eher für pubertierende Jungs gemacht sind (da fällt mir jetzt grad keine gute Ausnahme ein).

    Aber meine wirkliche Liebe gilt der Highscool-Love-Comedy in allen Varianten.
    Und davon am liebsten Harem-Comedy (aber da gibt es fast keine guten, das meiste ist abgekupferter Schrott mit zuviel Fanservice).

    Trotzdem würde mir als “ähnlich zu Appleseed” noch “Vexille” einfallen. Den habe ich aber selber nicht gesehen und er wurde mir noch weniger empfohlen als Appleseed 🙁
    Dann vielleicht noch “Final Fantasy: The Spirits Within”. Das ist zwar nicht so ganz Cyperpunk und auch keine Mechas, aber doch sehr furios gemacht.
    Und wenn wir nach Gundam nun noch auch das andere große “Imperium” erwähnt haben, kann ich noch “Final Fantasy VII: Advent Children” nachschieben. Den fand ich auch nicht so übel.
    Du hast oben was über “Postapokalyptisch” geschrieben. Wenn Dir so eine Welt “gefällt”, dann bitte dringend “Akira” von Katsuhiro Otomo ankucken. Das hat mich total umgehauen. Allerdings gibt es da ein Problem. Den Film bitte unbedingt in der aktuellen Remaster-Version besorgen. Man erkennt die daran, daß hier auch der japanische O-Ton drauf ist. Der 5.1-Surround-Sound wurde da extra neu abgemischt und ohne den bekommt man eine von der deutschen Mono-Version künstlich hochgerechnete 5.1-Audio Version. Das weiß ich, weil Akira die 4. DVD überhaupt war, welche ich (nach Star Wars) gekauft habe. Damals aber natürlich noch ohne alle diese Goodies. Ich habe dann irgendwann mal Akira nochmals kaufen müssen…
    Akira war auch der erste Manga, den ich jemals gelesen hatte, was ein Glück war, weil man ohne diese Kenntnis die erste Version des Films überhaupt nicht verstehen kann. Das ist nur total wirr. Eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, daß hier ca. 21 dicke Wälzer an Handlung in einen lausigen Film gequetscht wurden. Die aktuelle Fassung hat ein bisschen mehr ungeschnittenes und ist ein bisschen anders zusammengestellt, so daß man die Handlung auch Solo verstehen kann (es bleibt aber trotzdem ein Trip auf Speed 🙂
    Wäre wieder mal besser gewesen, wenn man daraus eine Serie gemacht hätte…

  138. #138 noch'n Flo
    5. September 2011

    @ Wurgl:

    Dann kauf Dir doch dieses Teil.

  139. #139 Chris
    5. September 2011

    Hey,
    @Basilius
    Jo Trigun ist zum Glück eingeschlagen, anfangs gabs da wieder Probleme mit den deutschen geldgeilen Importeuren, ich weiss nicht mehr wie lang ich auf die letzten 4 Bände gewartet hab. 😉

    Vexille bin ich etwas enttäuscht von, gute Optik, nette Story, nettes Setting, immer wieder gute Ansätze aber alles irgendwie blass, wahrscheinlich zu kurz.
    Akira ist natürlich Pflicht.

    – Außer Eastern ShingFongFungFighto (aber auch hier gibt’s gewaltig gute Ausnahmen)

    Ich wär auch enttäuscht wenn dir die Shaw Brothers Filme nicht gefallen würden.

    Da gibts nämlich ALLES.
    Liebe, Verrat und Verschwörung, Menschen die völlig unerwartet die Seite wechseln, Komödie, großes Drama, Bruderliebe und selbiger Verrat, Kameradschaft, Kampf, Blutvergießen und kein blödes offenes Ende oder kitschiges Happy-End sondern am Ende sind ALLE tot und im nächsten Film sind Ti Lung und David Chiang wieder dabei.

    p.s. Außerdem ziehen junge Mädels mit Peitsche los um alte Männer zu verdreschen, 196x SUPER! 😀

  140. #140 Sker
    5. September 2011

    @Basilius:
    Welche Anime’s zum Thema “Highscool-Love-Comedy” kannst du denn empfehlen.

    VG

  141. #141 Basilius
    6. September 2011

    @Sker
    Once more with feeling…

    Salzburger Aliens – da gibts doch auch nen Anime -_-

    Nicht daß ich wüsste…
    Quelle?

    @Chris
    Es tut mir furchtbar traurig, aber ich muß gestehen, daß mir “Shaw Brothers” gar nix sagt. Hab’s mal nachgelesen. Ich glaube, daß das nichts für mich ist. Das müsste ich aber erst noch verifizieren. Deine Beschreibung, daß da ALLES enthalten sei klingt nämlich durchaus interessant. Mädels, welche Männer verdreschen finde ich auch meistens sehenswert, am liebsten aber echte Tsunderes (auch wenn das hier nicht der Fall zu sein scheint, aber egal).
    Vorschläge für den IYHO günstigsten Einstiegsfilm?

  142. #142 HaDi
    6. September 2011

    … die Freigeister entdecken Jupiter, oder ist es Sirius oder ein Lichtschiff? Ein schöner Beweis dafür, dass selbst Programme wie Stellarium noch zu kompliziert sein können 😉

  143. #143 Wilhelm Leonhard Schuster
    6. September 2011

    “Lichtschiff” ist eine schöne Wortschöpfung und verdient Anerkennung.Es wundert mich, daß noch niemand den” Kugelblitz “so bezeichnet hat-aber der ist halt ssooooo selten.
    Mit einem” Lichtschiff” durch den Raum zu schweben, wie ein Kugelblitz-das muß doch einfach schön sein.Selber Teil des Lichtes, des Raumes sein, welche Vorstellung!
    Da können alle anderen Raumschiffe einpacken.Wie banal sind DIE doch(frei nach
    Karasek).

  144. #144 Sker
    6. September 2011

    @Basilius:
    Das mit dem Salzburger-Anime lehnte sich satirisch an den Post an, der beschrieb, wie du es immer schaffst von jedem Thema, in Manier eines Profitrolls, in die Welt der Anime herüberzuschwenken 😉

  145. #145 noch'n Flo
    6. September 2011

    Ist doch klar – an Bord des Lichtschiffs ist Fred vom Jupiter, zusammen mit seinem Hund Sirius.

  146. #146 Basilius
    6. September 2011

    @Sker
    Dachte ich mir fast. Aber ohne weitere Kennzeichnung als Satire wollte ich einfach noch eine Reaktion von Dir dazu haben.
    Im übrigen habe ich das Thema ja selber, quasi als Vorwärtsverteidigung, aufgebracht, um mich selber durch den Kakao zu ziehen. Ich könnte ja noch viel öfter Anime zitieren, wenn es denn wirklich mein Anliegen wäre. In Salzburg spielt aber tatsächlich kein mir bekannter Anime oder Manga 😉
    Da wir jetzt darüber gesprochen haben, können wir zum nächsten Thema:

    Welche Anime’s zum Thema “Highscool-Love-Comedy” kannst du denn empfehlen.

    Mai-HiME

    *kicher*
    *giggle*

    Aber bitte nicht zuviel darüber im Wiki lesen, da man sonst sofort Spoiler kassiert, was gerade bei dieser Show sehr schade wäre…
    Die Serie ist nämlich auch wieder ein Blender und fängt als Highschool-Romantic-Comedy an, wird aber sehr schnell was eher anderes.
    Nein, im Ernst:
    Das ist wie wenn Du einen Metal-Musik-Fan fragst. Der wird auch weiter ausdifferenzieren wollen. Welche Aspekte würden Dich denn genauer interessieren?
    – Skuril bis absurde Comedy? Dann “School Rumble”
    – Romance und Harem, aber auch skuril? Dann “Love Hina”
    – Drama, Romance und Harem? Dann “Ai Yori Aoshi”
    – Romance, Comedy und Fantasy? Dann “Aah! My Goddess”
    – Romance, Comedy und Action? Dann “Full Metal Panic? Fumoffu”
    – Weniger Romance, mehr School-Drama und Comedy? Dann “Great Teacher Onizuka”
    – Weniger Romance, nur Comedy? Dann “Minami-Ke”
    – Romance, Comedy und Sci-Fi? Dann “Onegai Teacher”
    – Absurd, Mystery, Comedy? Dann “Die Melancholie der Suzumiya Haruhi”

    Das wären so meine liebsten, welche mir ad hoc einfallen. Da biste mal etwas beschäftigt. Und beim Vorabinformieren bitte nicht zuviele Spoiler kassieren.
    ^_^

  147. #147 melli
    6. September 2011

    Ahhhhhhhhhhhh so wenn kann ich hier Ärgern ? deze hat gesagt ich soll euch Ärgern 😀 hihi

  148. #148 Maulwurf
    6. September 2011

    @Basilius

    Final Fantasy VII: Advent Children

    Also der steht bereits seit nen paar Jahren hier bei mir im Regal und ich muss sagen, der ist wirklich klasse. Ich hab ja vom Final Fantasy-Universum keine Ahnung bis auf die Tatsache, dass es gefühlt x-Milliarden Teile gibt. “The Spirits Within” steht hiermit dann auf meiner Liste und wird demnächst abgearbeitet.
    Genauso wie Akira. Ob ich da unbedingt die neu gemasterte Version brauche, weiß ich nicht. 5.1 ist zwar nett, aber auch nur dann, wenn man es hat – was bei mir nicht der Fall ist. Aber ich schau trotzdem mal danach.
    Dann hab ich ja erstmal wieder was zu suchen 😉
    Und nebenbei bei der Recherche bin ich auch wieder über die Neuromancer-Trilogie gestolpert. Das hat zwar so ziemlich nix mit den ganzen Anime zu tun, aber trotzdem. Jetzt wirds gekauft und verschlungen. Dürfte bei um die 900 Seiten so wie ich mich kenne vermutlich drei oder vier Tage dauern…

  149. #149 Basilius
    6. September 2011

    @Maulwurf
    Du solltest Dir trotzdem die (leider meist teurere) Akira Version mit O-Ton besorgen. Auch wenn Du nicht den O-Ton hören willst (warum nicht? Der ist tatsächlich viel besser.), so ist diese Version doch ein wenig neu zusammengeschnitten und hat ein paar Zensurschnitte weniger drin, welche für eine viel bessere Verständlichkeit der Handlung sorgen. Mit der alten Fassung wirst Du (noch) weniger verstehen.

  150. #150 Wilhelm Leonhard Schuster
    8. September 2011

    Haben sich ALLE aus Angst….( oder Freude…..) in den Untersberg verkrochen?

  151. #151 Wurgl
    8. September 2011

    Oder zum Underberg gekrochen?

  152. #152 Wilhelm Leonhard Schuster
    8. September 2011

    @Wurgl Mir mein Weltbild einschmeißen! Ich hab Untersberg gelehrt……
    nt!!!!!° bekommen.Aber ich weiß der Barbarossa oder Karl oder werr auch, is mit Underberg beschäftigt.–Drum läßt er si a net blicken. Nur di Grabben sen immer doa.

  153. #153 Das Oberhörnchen
    8. September 2011

    HA HA

  154. #154 Wilhelm Leonhard Schuster
    8. September 2011

    @Oberhörnchen: des is a Dilemma 1. hab i net die Befugnis aus´m” Oberhörnchen”(wall´s a sou drecki glacht hat) a “Unterhörnchen” z´macha.
    2.Wurmt´s mi, daß die Unterhörnchen dem Oberhörnchen “alles “durchgehn lassen.
    3.Obber des woar halt scho immer a sou “:Der Ober sticht den Unter. ”

  155. #155 Wurgl
    8. September 2011

    Also mittels geeignetem Adapter kann der Ober (die ja eigentlich eine “Sie” ist, also mit “richtigen” Karten zumindest) den Unter stechen, aber den sogenannte Naturstich macht immer noch der König beim Ober.

    Ist aber seltsam mit den Obers!

    “Herr Ober! Noch eine Mellahntsch und an Opflstrudl mit Schlogobers!”

  156. #156 Wilhelm Leonhard Schuster
    8. September 2011

    @Wurgl eines scheint jedoch festzustehen :der Unter kann sich meist nicht leisten vom Ober bedient zu werden.Man lernt halt net aus bei de Oper und Unter.

  157. #157 Wurgl
    8. September 2011

    Seltsam!

    Der Unter hat gerumpelt und wir Ober sind gewackelt worden.

    http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/kleve/nachrichten/erdbeben-am-niederrhein-1.1819596

    Okay, das ist hier nicht unbedingt alltäglich, aber alle paar Jahre ganz normal. Ist daher auch nicht seltsam.

    Seltsam ist was anderes.

    Niemand schreibt was in den Haarp-Artikeln von Florian. Bedenklich! Ein Erdbeben und kein Haarp? Darf das sein? Sind SIE schon hier?

  158. #158 Unwissend
    9. September 2011

    Erstes Foto Dinosaurier nicht ausgestorben sondern von EHs versklavt und vernichtet.

    http://imageshack.us/photo/my-images/5/ehdino.jpg/

  159. #159 Sker
    9. September 2011

    @Unwissend:
    Erstmal krasses Foto, wenn das stimmt was du vermutest, dann verdient werden SIE es bisher vermutlich zu verdecken versucht haben.
    Trotzdem nichts überstürzen, erstmal muss man davon ausgehen können, dass das Bild tatsächlich echt ist! Vllt findest du noch mehr Beweise?
    Aber ist schon krass! Wenn das stimmt was du sagst, dannn….

  160. #160 Unwissend
    9. September 2011

    Das Foto wurder mir von der Erdmännchen UGA zugespielt um davor zu warnen das der Angriff der Marshörnchen bevor steht.

    Aber ihr werdet schon alle sehen wenn die Riesennüsse am Himmel erscheinen…

  161. #161 Unwissend
    9. September 2011

    Und wieder ein Foto es soll 1992 entstanden sein als für einen kurzen Augenblick die Tarnvorrichtung des Schiffes ausfiel.
    Da zu dem Zeitpunkt die EHs noch einen Deal mit den MIB hatte wurde die ganze Stadt einfach geblitzdingst…

    http://imageshack.us/photo/my-images/171/thebignut.jpg/

  162. #162 Wilhelm Leonhard Schuster
    9. September 2011

    @Unwissend: Dingst blitzt einfach ge – und wo is CIA?

  163. #163 Maulwurf
    9. September 2011

    Chili im Auge… aua aua aua :'(
    Das waren bestimmt auch SIE!

  164. #164 unwissend
    9. September 2011

    Also von ner Chilli Verschwörung hab ich keine ahnung…

    Aber das Bild muss entstanden sein als die EHs noch freundlich waren….

    http://imageshack.us/photo/my-images/20/unbenanntxoe.jpg/

  165. #165 Basilius
    9. September 2011

    @unwissend
    Chilli Verschwörung?

    Meint Ihr damit den @hotchili drüben beim HAARP-Artikel?
    Der hat keine Verschwörung, sondern eine Verstopfung im Brägen. Sollte sein Chili besser mal intravenös nehmen.
    Und ein bisschen mehr Lernbereitschaft wäre für die faule Socke auch nicht schlecht. Also würde ich ihm den Chili auch noch dahin stecken, wo er nach einiger Zeit vermutlich ziemlich viel “Antrieb” verspüren wird.
    ò.ó

  166. #166 Unwissend
    9. September 2011

    Der Maulwurf hat Chilli im Auge
    macht aber net viel der ist ja eh blind

  167. #167 Wilhelm Leonhard Schuster
    9. September 2011

    Blind war ´n “Die Drei” als die Eichhörnchen noch freundlich waren.

  168. #168 Sker
    9. September 2011

    @Unwissend:
    Erst einmal danke, dass du uns an den Informationen teilhaben lässt! Ich hoffe du steckst dadurch nicht in Schwierigkeiten!
    Wie bist du mit der Erdmännchen UGA in Verbindung gekommen, und worum handelt es sich dabei genau?
    Ich finde es gut, dass es auch hier Leute gibt, die nicht alles glauben was man ihnen erzählt. Lass dich nicht unterkriegen, wenn andere dich als VTler diskreditieren!
    Wer das behauptet ist bezahlt! (von IHNEN)
    Also bitte erklär alles nochmal genau, die anderen Bilder sind ja noch krasser! Und sei vorsichtig vor IHNEN.

  169. #169 Wilhelm Leonhard Schuster
    10. September 2011

    Man stelle sich vor, die tagten damals doch auch tatsächlich in Nareheht.
    Wie sich die Zeiten ändern!EH´s bleibt schön klein und legt euch nicht mit
    Dinos an.1 Großes Exemplar reicht nicht aus gegen Dinos an zu stenkern.
    Da müßtet IHR schon ganze Heerscharen sein die, in guten Erd- Verstecken,
    Tonnen an natürlichen echten ” Haselnügets ” gespeichert haben.
    Vor Räte müßt ihr gute haben,auf die Ihr euch, so Not wendig ,verlassen könnt.-
    Auf daß ihr nicht verlassen seid ” zu der ” Zeit. Heißt das heutzutage notwändig?
    Wände hoch-krabbeln und ziehen, habt ihr doch zur Genüge gelernt.(In neuer Zeit)
    Mit den Vor” rädchen “haperts zwar zur Zeit ein wenig -kommt Zeit kommt Rat.
    Die” räte” muß man” rädlich” klein sehen, dann werden die Hornochsen
    schon wegbleiben.Viele kleine Verstecke finden” die ” nicht . Zu mühsam!
    Die” IHNEN “streun sich selber Chilly … aber Vorsicht ist die Mutter des” Syk loben´s,” sagen die Salzburger Aliens.

  170. #170 Wurgl
    10. September 2011

    Ich beantrage den Ausschluss von s.s.t aus dem Geheimbund mit sofortiger Wirkung.

    Begründung: Er verrät geheimes Wissen.
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/07/die-mondlandungsluge-einmal-anders-betrachtet.php#comment251758

  171. #171 Unwissend
    10. September 2011

    Antrag wurde diskutiert und einstimmig stattgegeben
    Das ehemalige Vollmitglied s.s.t befindet sich schon im nächsten Shuttle zum Mond um Schützengräben auszuheben
    Natürlich ohne Sauerstoff.

  172. #172 Sker
    10. September 2011

    Ich bin gerade in Slazburg gewesen und wollte mir die ganze Sache selbst anschauen, um mir ein richtiges Bild von der SAche zu verschaffen. Ich bemerkte nichts Auffälliges und wollte gerade gehen, da machte ich noch ein letztes Foto von der Gegend als Beweis, dass alles mit Rechten Dingen zu geht.
    Zuhause schaute ich mir das Bild an und konnte meinen Augen nicht glauben. Schaut es euch selbst an!
    http://www.sci-fi-kult.com/wp-content/uploads/2010/07/UFOChina.jpg

  173. #173 Wilhelm Leonhard Schuster
    10. September 2011

    Habt ihr Dem wenigstens eine Schaufel mitgegeben?Denn in Träumen mahnt die Schaufel
    keine Mühe zu scheuen, Gott in seiner wahren Gestalt zu erkennen.
    sst wird auf dem Schwarzmarkt sicherlich einen”Großen Rucksack” an Sauerstoff ergattert haben.Hinter dem Mond hat Der dann, gesichert von seinen Schützengräben ,ein Leben wie Gott in Frankreich.Beneidenswert!

  174. #175 Sker
    10. September 2011

    OMG!

    EH also?

  175. #176 Wurgl
    11. September 2011

    Da wird jemand gesucht!

    http://mediacdn.snorgtees.com/media/catalog/product/s/c/schrodingerscat_fullpic.jpg

    Gibt es natürlich für teuer Geld auch auf Kleidungsstücken …
    http://www.snorgtees.com/t-shirts/wanted-dead-and-alive

  176. #177 Theres
    11. September 2011

    Moin moin!
    @Wurgl
    Also, so eine Katze habe ich doch erst gestern gesehen und sie lief von rechts nach links. Hat das jetzt was zu sagen? Coole T-Shirts, jedenfalls :)))

  177. #178 Wurgl
    13. September 2011

    Kannte ich auch noch nicht .-)

    Ist wohl so eine Art von “ultimate insult” auf Deutsch ;^)

  178. #179 noch'n Flo
    13. September 2011

    Mann, ist das hier lahm geworden. Da bin ich mal 6 Tage nicht online, und trotzdem schaffe ich alle Kommentare in weniger als 10 Minuten. Sind hier etwa nur noch Waschlappen anwesend?!?

    Leute, das muss anders werden! Wo bleibt der Elan? Die Energie? Die Kraft?

    Wenn wir hier schon an der grossen Weltverschwörung arbeiten wollen, braucht es deutlich mehr Engagement. Beim letzten Artikel hatten wir um diese Zeit schon mehr als doppelt so viele Kommentare!

    Ich geb´ Euch nochmal 6 Tage, dann will ich Ergebnisse sehen.

    Übrigens: ich vermisse hier immer noch MartinS…

  179. #180 HaDi
    13. September 2011

    @Noch´n Flo:
    Guck dir mal den 9/11-Thread an – das ist die derzeitige unfreiwillige Plauderercke…

    Bekloptetes Elenin-Video Ever:
    Die Illuminaten haben die Fixsterne verrückt – ihr Zeichen steht im Himmel und Elenin nähert sich dem Zeichen mit ´ner Frau, die die Illuminatenkrone trägt! Da hilft nur noch beten, und die Sterne sagen sogar welche Bibelstelle: Offenbarung 12,1: “Und ein großes Zeichen erschien in dem Himmel: Ein Weib bekleidet mit der Sonne, und der Mond war unter ihren Füßen, und auf ihrem Haupte eine Krone von zwölf Sternen..”

  180. #181 rolak
    13. September 2011

    Du hast ein s vergessen.

  181. #182 HaDi
    13. September 2011

    Danke Rolak! Das letzte Zeichen des Links ist wohl schon der drohenden Apokalype zum Opfer gefallen.

    also nochmal klickfreundlich das grauenvollste elenin-Video:

    … nur echt mit den S für “salvation” am Ende des Links!

  182. #183 Wurgl
    13. September 2011

    Gefällt nicht! 2:2 steht es nun.

  183. #184 Theres
    13. September 2011

    Das Weglassen vom S wäre besser gewesen, huh … und das nach dem Essen.
    @noch’n Flo
    Vielleicht kann ich ihn mal zu einem Statement überreden? Ich lad MartinS erst einmal zu einem Kaffee ein, genau … ^_^

  184. #185 Thomas J
    13. September 2011

    @nochflo

    wie wars in… london?

    hey, DU hast doch Kontakt mit MartinS…. was treibt denn der Junge…

  185. #186 Basilius
    13. September 2011

    @Theres (&@rolak)
    Ich hätte lieber Tee.
    Auf rolaks Hinweis (irgendwo in diesem S-Blogs-Kontinuum) habe ich im heroischen selbstlosen Selbstversuch mal meinen Kaffeekonsum tagsüber rationiert. Das Ergebnis war niederschmetternd. Kaffee zeigte und zeigt ja eigentlich wenig Wirkung bei mir. Aber das Weglassen desselben dafür umso mehr!

    @rolak
    Du hast mich inzwischen davon überzeugt, daß an Deiner Deutung der Koffeinwirkungsgeschichte inkl. Toleranzbildung einiges mehr dran ist, als ich mir eingestehen wollte.
    (._.)

  186. #187 Theres
    13. September 2011

    @Basilius
    Kaffee ist aber gesund, doch, ehrlich. Ich lebe seit Jahren erfolgreich mit genau diesem Wissen ^_° Eine Toleranz bildete sich allerdings aus, seufz, und einmal im Jahr ist eine Woche ohne Kaffee angesagt. Diese Woche bin ich wahrlich lieber allein mit mir und der schlechten Laune. Sanddorntee? Ich hätte da noch welchen, ist lecker.

  187. #189 HaDI
    15. September 2011

    Huuuiii… Nebenan bei Blood´n´Acid bahnt sich etwas an. Werbeblock eines Vollesoterikers

    Der KOmmentator über sich selbst: Alpenparlament.TV, Kürbiskerne gegen Krebs, zwei (!) einschlägig bekannter Verlage + deren Magazine, mmNews, Wassergedächtnis, Plichta und zum Schluss etwas Astrologie – ein schön-formuliertes Werbe-Spamming. Auch immer nie mehr als zwei Links pro Kommentar, damit garantiert nichts hängenbleibt im Spam-Ordner. Ich weiss nicht wie der Blogbetreiber Blood´nÁcid so drauf ist – ich würd das komplett löschen, aber könnte amüsant werden.

    Könnte aber auch virales Marketing von/für Esowatch sein…

    Merh fällt mir um diese Uhrzeit nicht zu ein….

  188. #190 Wurgl
    15. September 2011

    Schweizer sind seltsame Menschen!

    http://www.npr.org/blogs/krulwich/2011/09/12/140394807/extreme-tidying-up

    Und wehe Florian lässt den Künstler an ein Teleskop! Dann sieht der Himmel wie auf dem untersten Bild aus! Argh!

  189. #191 Wilhelm Leonhard Schuster
    16. September 2011

    @ Wurgl :essinbegrE anders geordnet .Zwar nicht soo gut wies die Schweizer können,das Aufräumen- fällt mir jedenfalls redlich schwer.Manchmal wünscht ich mir Schweizer zu sein.Wie die das Geld einräumen können-da kennen die nix. Da darf keiner zuschauen.
    Ich würde doch sooo gern denen Arbeit verschaffen. Das glänzend Fränkli für mich aufschichten lassen , so , daß es eine Freud wär, die Stapel zu betrachten.
    Aber leider langts bei mir nur zum Nudelsternli-Teller.(ungeordnet)
    Aber solang i den no hab verhunger i do net.
    Also was wuiselts ummanand Bua , reiß di zamm!

  190. #192 Bullet
    16. September 2011
    text ist komisch

    Gut zu wissen. Formatierungen machen das Lesen leichter.

  191. #193 Wilhelm Leonhard Schuster
    16. September 2011

    @Bullet :komisch ist, daß sich wieder mal eine Bank (Diesmal die Schweizer UBS ) um ca
    1.5 Milliarden Euro (von nur einem Mitarbeiter) schädigen läßt.
    Das war jetzt kein komischer Text!
    Komisch ist ,daß derartiges Finanzgebaren heutzutage möglich ist.
    In Stuttgart hat man einst einen Finanzmann für weit weniger öffentlich gehängt.
    Das war nicht komisch!
    Die Salzburger Aliens dagegen sind nun mal manchmal komisch.!
    Dieses zu komischen Texten.!
    (Der Bua im vorigen Text war ich übrigens selber-dies zum Verständnis)

  192. #194 Wurgl
    16. September 2011

    http://www.google.de/search?ie=UTF-8&oe=utf-8&q=Ehepaar+sitzt+seit+Tagen+im+Auto

    Das ist auch komisch. Die warten wohl auf ein UWO¹

    Oder ist das ein neuer Trend, nach Planking und Owling nun Waiting?

    UWO: Unbekanntes Warte Objekt

  193. #195 HaDi
    17. September 2011

    @Florian:

    Wegen dem Kommentar hier

    … ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass Du den Kommentar löschst und gegen einen eigenen ersetzt, hab nur geantwortet, weil Du so lange inaktiv warst und Dir vielleicht mal einen schönen Abend machen wolltest, bis dahin hätte mein Kommentar das gröbste beantwortet.

    Wenn Du meinen Kommentar ausnahmsweise stehen lässt, fühl ich mich natürlich geehrt – aber in den Thread rechne ich schon damit, dass ein KOmmentar nicht lange lebt 😉

  194. #196 Florian Freistetter
    17. September 2011

    @HaDi: Kein Problem. Es waren ja auch viele Infos drin, drum hab ich ihn gelassen.

  195. #197 Wurgl
    17. September 2011

    Florian: Kein Problem. Mich nervt nur dieses vage “Die/der x hat y zurückgenommen”. Es gibt einen elendslangen Schmöker http://www.tty1.net/smart-questions_de.html Vielleicht sollte man darauf mal hinweisen. Gute Fragen sind einfach zu beantworten, aber so allgemeines Gesabbel ist einfach Käse.

    Wobei jene Fragenstellerin wohl noch ein paar Jahre hier auftauchen wird, irgendwann wird die auch älter und hoffentlich weiser.

  196. #199 HaDi
    18. September 2011

    @Wurgl

    %-)

    Da sind ja auch noch seltsame Linien drumherum. Das muss ein UFO-Weltraumbahnhof sein.

  197. #200 Unwissend
    18. September 2011

    Ist ein WEltraumbahnhof nicht im Weltraum ?

  198. #201 HaDi
    18. September 2011

    @Unwissend

    Die Weltraumbahn baut doch auch unterirdische Bahnhofstationen wie Maya 21

  199. #202 Theres
    18. September 2011

    Was ist dieses Dreieck? Mit Randbeleuchtung sogar, oder irre ich mich *auch kicher* … und da wird man doch glatt zum Wutalien 🙂

  200. #203 Wurgl
    18. September 2011

    Weiß der Geier was das ist. Schwirrt auf YouTube rum, dort sind die Experten für magische Dreiecke.

    Ich wollte den Däniken nicht mit so Blödsinn zuspammen, aber bei “Australien” und “Dreieck” juckt es einfach in den Fingern 🙂

  201. #204 Theres
    18. September 2011

    @Wurgl
    Und wo bitte finde ich hier den nächsten Geier – und woher soll der das bloß wissen, das nächste solche Viech im Zoo? Geniales Dreieck, jedenfalls …

  202. #205 Dausch
    18. September 2011

    Ich erkenne in diesem Dreieck nur einen abgespannten Mast.

    Muss aber zwingend was mit UFOs zu tun haben, denn für Antennen, Windräder, Wetterstationen etc. hat man in dieser abgelegenen Gegend garantiert keine Verwendung.

  203. #206 Wurgl
    18. September 2011

    Geier gefunden!

    http://www.wikimapia.org/#lat=-30.5107758&lon=115.3816313&z=18&l=5&m=b

    Fahr einfach mit der Maus auf das Ding drauf 🙂 Javascript muss natürlich an sein …

  204. #207 Theres
    18. September 2011

    So ein lieeeeber Geier, kraul, Fleischbröckchen vorwerf :-)))
    Ja, die moderne Informationstechnologie bildet doch!
    Weiß es der Emu auch … *kicher*

  205. #208 Wurgl
    18. September 2011

    Ei der Dausch wusste es aber 🙂 Zumindest hat er das gut erkannt.

  206. #209 Theres
    18. September 2011

    Auch originell, doch, nur mir fällt nichts ein, seufzer.
    Ich “bilde” mich jetzt mal, mit Transformers.

  207. #211 Basilius
    18. September 2011

    @Theres
    Geier sind drollige Viecher. Ich finde alle Vögel, welche eine Befiederung der Beine aufweisen, so daß es aussieht, als ob der Vogel dicke Hosen anhat, absolut irre!
    Transformers hat mich bislang irgendwie nicht so richtig angesprochen.
    Ich habe gerade Idiots, Tests and summoned Beasts fertig gekuckt und bin jetzt zuDominion Tank Police übergegangen. Sozusagen ein deutlicher Zeitsprung zurück, obwohl die Geschichte ja eher in der Zukunft spielt. Aber der Style und die Musik ist so abgefahren deutlich als 80er Jahre erkennbar, daß man die Zukunft in dem Szenario nicht so ganz kommentarlos annehmen mag…

  208. #212 Theres
    18. September 2011

    @Unwissend
    Leider konnte die empfohlene Seite die ‘Werbepause wie den dämlichen Kampf nicht aufbessern, immerhin kann ich noch kommentieren, aber ich hole es nach, versprochen.
    @Basilius
    Ist der zweite Teil, den ich nicht kannte, nur … was für ein Glück gibt es Blogs 🙂 Geier sind tatsächlich ausnehmend liebenswürdig, so sie zahm sind und frau noch lebt, würde ich sagen, nur zu schwer. Also, ich hatte mal einen auf dem Arm, in der Vogelwarte, ehrlich. Das gab Muskelkater. Die Links kann ich gerade auch nicht aufrufen, aber später hoffentlich …

  209. #213 Theres
    18. September 2011

    Das ist ja schräg – SB geht, kommentieren, Email, aber andere Seiten außer dem Wetterbericht laden nicht mehr, sind nicht mehr erreichbar? So was …

  210. #214 Unwissend
    18. September 2011

    SIE übernehmen die Kontrolle AHHHH

  211. #215 Theres
    18. September 2011

    Ich hab sie abschütteln können und … auf andere Computer gehetzt. Unwissend, du kennst aber komische … äh ähm 🙂 Erhellt die nächste Werbepause, vielen Dank. Rosa war leider noch keiner *prust*
    @Basilius
    Tank Police klingt doch besser. Mal ansehen, ab morgen.

  212. #216 noch'n Flo
    19. September 2011

    Sooo, endlich wieder daheim.

    Zuhause ist es doch am besten (wenn das Zuhause in der Schweiz liegt :p )!

    @ Thomas J:

    wie wars in… london?

    Absolut Klasse! “Last Night of the Proms” ist live noch viel geiler als im Fernsehen. Die 18 Jahre ‘Warten auf die Karten’ haben sich echt gelohnt! (Hinter uns sass übrigens ein Engländer, der nach 45 (!) Jahren endlich an der Reihe war.)

    Und für alle Thespisjünger ein Tipp: geht mal in London in “Shakespeares Globe” – einen Original-Nachbau eines Theaters aus Shakespeares Zeiten (selbstverständlich oben offen wie dazumal). Dort werden Stücke mit genau denselben Mitteln (Bühnenbild, Requisiten, Musikinstrumente) wie vor 400 Jahren aufgeführt.
    Mein Vater und ich haben dort “Doctor Faustus” von Christopher Marlowe (ein Zeitgenosse des grossen William S.) gesehen, mit Arthur Darvill als Mephisto (bekannt als “Rory” aus den aktuellen “Doctor Who”-Folgen). Toller Schauspieler!

    Hier ein Foto als Eindruck.

    Am Vormittag vor dem Abflug war ich dann noch kurz im “Science Museum” (da war ich das letzte Mal vor 25 Jahren) und habe mir die medizinhistorische Sammlung angeschaut. Und was habe ich da gefunden? Ein homöopatisches Erste-Hilfe-Set! Echt!!!

    Keine Ahnung, wie das funktionieren soll – ich habe auf alle Fälle mal für Euch ein Foto gemacht.

    Ansonsten war London anstrengend wie immer, der Verkehr chaotisch wie immer, das Essen seltsam wie immer und das Ale lecker wie immer.

    hey, DU hast doch Kontakt mit MartinS…. was treibt denn der Junge…

    Da frag mal lieber Theres, die ist da im Moment wohl besser informiert… 😉

  213. #217 Theres
    19. September 2011

    Ja, hier?
    Ich bin auf dem Weg nach Berlin … Riesenseufzer, und übers Treiben schreibe ich aber grundsätzlich nichts, werter noch’n Flo. Das kann MartinS auch selbst, so ihm daran liegen tut. Sah es in dem Theater tatsächlich so aus? Das ist ja was 🙂

  214. #218 noch'n Flo
    19. September 2011

    Ach ja, und vorgestern haben Muddi und ich unseren lieben cydonia und seine Familie getroffen und eine ganz persönliche Führung des “Waldphilosophen” (inkl. Pilzsuche) genossen. War sehr schön. Sein Sohn ist ja fast genauso alt wie unserer – die beiden hatten richtig Spass miteinander.

    Und bevor Fragen kommen: Ja, cydonia ist ein echter Waldschrat (im positiven Sinne)! Und er backt einen super Käsekuchen.

  215. #219 Theres
    19. September 2011

    @noch’n Flo
    Mit dem Käsekuchen machst du mich aber neidisch! Mit englischem Essen nicht, aber die haben da gute Inder, sage ich dir …

  216. #221 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ Theres:

    Extra für Dich noch ein Bild von der Theatervorstellung: Faust und Mephisto reiten auf den Kreaturen der Hölle.

    Und zum Thema englisches Essen: mein alter Herr und ich waren am Mittag vor der LNotP im “Menze’s”, dem ältesten noch existierenden “Pie&Eel-Shop” Londons (est. 1891). Unser Mittagessen sah dann so aus (auf dem unteren Teller von links nach rechts: “Mash” (Kartoffelpürree – absolut ungewürzt!), “Liquor” (speziell im Restaurant gebraute Kräutersosse) und Pie (Rindfleischpastete mit Minze – macht den Pasteten von “Treib-mich-in-den-Ruin-Schnapper” alle Ehre… irgendetwas darin wird hoffentlich irgendwann einmal in irgendeinem Tier gewesen sein… egal, mit reichlich Salz, Essig und Ketchup schmeckt alles!); auf dem Teller oben rechts: “jellied Eel” – gekochter Aal in Gelee). Wird bestimmt nicht mein Lieblingsessen, war aber eine sehr interessante Erfahrung. Und inkl. Getränken für rund 8 Pfund für Londoner Verhältnisse echt günstig.

  217. #222 Thomas J
    19. September 2011

    @nochflo

    wow, in das Theater will ich auch mal.
    und was habt ihr den für schamanische Rituale mit dem Druiden cydonia durchgeführt, hmmmmm?

  218. #223 cydonia
    19. September 2011

    Berufsgeheimnis!!! Den stärksten Trank haben die Flos allerdings mit nach Hause genommen. Das Konzentrat hat es in sich.

  219. #224 Thomas J
    19. September 2011

    @nochflo

    gibs zu, ihr wart im Wald Trommeln!

  220. #225 cydonia
    19. September 2011

    Das ist ja schon fast rufschädigend, Thomas…….Trommeln……Schauder…….!

  221. #226 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ Thomas J:

    wow, in das Theater will ich auch mal.

    Guckstu hier, kannste hingehn.

  222. #227 cydonia
    19. September 2011

    ….wobei ich nichts gegen das Trommeln an sich einzuwenden habe, solange es Leute wie Keith Moon übernehmen.

  223. #228 noch'n Flo
    19. September 2011

    nochmal @ Thomas J:

    Trommeln? TROMMELN?!?!?

    Wie bist Du denn drauf???

    Hey, wir haben nur Pilze und Kornelkirschen gesammelt/gegessen…

  224. #229 Theres
    19. September 2011

    @noch’n Flo
    Oh, chic – die Theatervorstellung, nicht das Essen. Diese Kreaturen gefallen mir doch und beim Essen habt ihr so weiter gemacht. Food from hell …? Diese Trommeln allerdings – hätte ich euch gar nicht zugetraut 🙂

  225. #230 noch'n Flo
    19. September 2011

    nebenbei @ cydonia:

    Nochmals vielen Dank für den schönen Waldspaziergang – und liebe Grüsse an die Family!

    @ den Rest:

    Also, wenn Ihr es wirklich wissen wollt: wir haben Pilze gesucht, Kröten gefunden, Skarabäen gehuldigt und wurden von IHNEN (a.k.a. Mücken) heimgesucht.

  226. #231 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ Theres:

    Wenn Dir die Viecher auf dem letzten Bild gefallen haben, dann schau mal diese hier an.

  227. #232 cydonia
    19. September 2011

    Gleichfalls Flo……wir haben übrigens den Korb nach meiner Führung noch so richtig volll gemacht, und anschließend Pilz-Carpaccio aus Steinpilzen, Eichenrotkappen und Leberreischlingen genossen. Delikat!
    Nächstes Mal bleibt ihr ein bisschen länger, und dann gibts frische $chleie mit Pfifferlingen. Versprochen!

  228. #233 Theres
    19. September 2011

    Hui! Na, die sind bildhübsch … und der nächste Karneval kommt bald. Die Verkleidung täte mir zusagen und drückte alles aus, was ich davon halte 🙂

  229. #234 noch'n Flo
    19. September 2011

    nochmal @ Theres:

    Diese Kreaturen gefallen mir doch und beim Essen habt ihr so weiter gemacht.

    Nota bene: “Pie&Eel” hatten wir mittags vor der “LNotP”. Das Theater war am Folgetag. Und da dies ein Sonntag war, habe ich nach guter alter englischer Tradition den “Sunday Roast” genossen – Roastbeef mit Gemüse und Pudding. Und einer absolut genialen Meerettich-Hollandaise. Mjam!

    Mein Vater hatte bei dieser Gelegenheit übrigens “Fish&Chips”. Aber in Restaurant-Qualität, soll heissen: ohne Zeitung, dafür ein ganzer Fis(c)h (ausgenommen und ohne Gräten) in Öl geröstet, mit fingerdicken Chips und “mashed peas”.

    Und wo wir bereits bei kulinarischen Anekdoten sind: am Freitagabend habe ich in einem Pub endlich mal den “spotted dick” (“gefüllter Dödel” – diejenigen, die den Film “King Ralph” mal gesehen haben, mögen sich evtl. erinnern) probieren können – das englische Dessert überhaupt.

  230. #235 Rincewind
    19. September 2011

    @HaDi:

    Ich les das gerade:

    Könnte aber auch virales Marketing von/für Esowatch sein…

    Na, nee, beim besten Willen nicht, bei EsoWatch gibts zwar auch Phantasiebegabte, aber so einen kondensierten Schrott bekommt vermutlich nur ein tatsächlicher Spinner auf die Reihe. Faken ist sau schwer geworden. Meist übertrifft einem die Wirklichkeit …

  231. #236 Unwissend
    19. September 2011

    Uhh der nFlo ist wieder da ARRRRRRRRRRRRRR.
    tralla tralla la ARRRRRRRRRRR.

  232. #237 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ Unwissend:

    Jahrtausendhand und Krevetten! Du hast recht!! Da muss mich doch glatt ‘ne olle Landratte ‘dran erinnern, was für ein Tag heute ist!!!

    Arrrrrhhhh!!!

  233. #238 Theres
    19. September 2011

    Ahoi?
    Ja, ja,

    meist übertrifft einem die Wirklichkeit …

    P.S.: Sunday roast ist himmlisch!

  234. #239 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ Theres:

    Ahoi?

    Hier wirst Du schlauer.

  235. #240 Basilius
    19. September 2011

    @noch’n Flo-Sensei
    Okaerinasai!

    …achso…fast vergessen…
    Aaaaruuuu!!!
    Ø_O

  236. #241 Majestix
    19. September 2011

    Es bleibt übrigens dringend zu betonen, dass Verleihnix definitiv keine “Fish&Chips”-Dependencen in Britannien betreibt!

    Obwohl: bei den gelierten Aalen könnte man schon fast daran glauben…

  237. #242 noch'n Flo
    19. September 2011

    Tach Basil, alte (Land-)Ratte! 😉

    Gruss den Freunden des Landes der aufgehenden Sonne! Solange Sie nicht unsere Fracht begehren.

    Sorry, dass ich noch nicht auf Deine Mail geantwortet habe (oder sind es inzwischen schon mehrererererere?!?). Kommt demnächst noch. Versprochen!

    Arrrh!!!

  238. #243 Theres
    19. September 2011

    @noch’n Flo Ahoi muss reichen und ich oute mich mal als Ungläubige.

  239. #244 Der unwissende Kapitän
    19. September 2011

    Smutje setz an pott nudääln uff ARRRR
    Säätzt die Seegel ARRRRR

  240. #245 Basilius
    19. September 2011

    @noch’n Flo
    Wieso (Land-)Ratte?
    Wenn Du die wichtige Mail beantwortet hast, dann gibt es eine kleine Belohnung, welche Dich vom Gegentum überzeugen (und eine offene Frage lüften) dürfte…
    Versprochen!

    Gruss den Freunden des Landes der aufgehenden Sonne! Solange Sie nicht unsere Fracht begehren.

    Naja, wenn die Fracht aus den Fischen von Verleihnix besteht, dann passe ich. Vor kurzem habe ich mich selber mal im Sushi basteln (“kochen” mag ich da nicht sagen) versucht, da konnte ich wirklich frischen Fisch gut gebrauchen. War recht lecker und wurde von allen Gästen gerne gegessen. Werde ich wieder mal versuchen, auch wenn es eine Schweinearbeit ist. Das nächste Mal kann ich dann auch aus meinen vorherigen Fehlern/Versäumissen lernen und ein paar Details noch geschickter kreieren…

  241. #246 winihuber
    19. September 2011

    Soll ich eine Predigt zum Atheistenfeiertag halten?

    Welcome back an den schweizer Medizinmann!

    Lang lebe Shakespeare!

  242. #247 Der Grösstadmiral
    19. September 2011

    Was ist das denn? Was soll das ganze ge-“Arrrh”e?? Sind wir hier denn auf der Bounty???

    Hier gibt es keine Piraten! Weder auf den 7 Weltmeeren, noch im Weltraum!! Und falls sich doch welche zeigen sollten, werden sie gnadenlos versenkt!!!

  243. #248 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ wini:

    Soll ich eine Predigt zum Atheistenfeiertag halten?

    Gerne!

    Welcome back an den schweizer Medizinmann!

    Merci!

    Lang lebe Shakespeare!

    Definitely!

    Bewirb’ Dich doch mal in dem genannten Theater. Die suchen ständig Darsteller, weil viele Schauspieler nicht so recht damit zurechtkommen, in einem Theater zu spielen:

    a) wo sie die Zuschauer sehen können (weil im Wesentlichen bei Tageslicht gespielt wird)

    b) in dem die eigene Stimme (aufgrund der Rundbauweise) von allen Seiten reflektiert wird

    c) das keinerlei Kulissen und nur wenige Requisiten bietet.

    Wir hatten vor der Vorstellung eine Führung durchs Theater, bei der uns erzählt wurde, dass Hollywood-Star-Darsteller wie Hugh Grant und Cate Blanchett ihren Vertrag aus obigen Gründen vorzeitig aufgelöst haben und eine nicht näher genannte Oscar-Gewinnerin sogar mitten in der Vorstellung in Panik von der Bühne gerannt sei.

    Also: Deine grosse Chance!

  244. #249 noch'n Flo
    19. September 2011

    ach, und:

    Arrrh!

  245. #250 winihuber
    19. September 2011

    @noch’n Flo

    Ich weiß nicht welche Wunder geschehen müssten dass ich wieder auf die Bühne gehe (zumindest als Schauspieler im üblichen Sinne), weil nämlich die “Situation Bühne” also dieses ausgesetzt sein und das “Bühne spüren” genau das ist was mich immer an die Grenze gebracht hat. Andererseits: Die Situation die du beschreibst wäre mir sogar viel lieber, und die kenne ich auch vom Kindertheater und vom Kabarett. Für wen sonst macht man Theater außer fürs Publikum; und es ist hundertmal besser die Leute zu sehen als in ein schwarzes Loch zu schauen. Das Filmleute mit dieser Form des Theaters ein Problem haben kann ich gut verstehen. Bei der Arbeit vor der Kamera kann man sich ganz auf das Spiel konzentrieren weil das Publikum (noch) nicht da ist.

    PS.: An der Predigt arbeite ich noch 🙂

  246. #251 nichtschonwieder
    19. September 2011

    Kaum ist nFlo wieder da, schon gibts mehr Kommentare als die letzten 2 Wochen zusammen.
    Arrrrh!

  247. #252 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ wini:

    Andererseits: Die Situation die du beschreibst wäre mir sogar viel lieber, und die kenne ich auch vom Kindertheater und vom Kabarett. Für wen sonst macht man Theater außer fürs Publikum; und es ist hundertmal besser die Leute zu sehen als in ein schwarzes Loch zu schauen.

    Na, denn… 1500 Zuschauer in einem Kreis von nur 30m Durchmesser – sollte doch glatt Dein Ding sein…

    (Zu Shakespeares Zeiten waren auf demselben Raum übrigens 1000 Leute mehr “eingesperrt”. Insbesondere im Innenraum wurde es dann schnell einmal eng. Was dazu führte, dass das Publikum während der Aufführung nicht nur mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrte, sondern sich auch gerne einmal spontan auf den Boden des Theaters erleichterte. Dann wurde noch schnell ein Penny auf den Boden geworfen – für das Reinigungspersonal – und gut war’s. Das muss ziemlich gestunken haben!

    Allerdings kamen zu Willi S’s Zeiten in London auch gerade Orangen als Importartikel in Mode. Die wurden während der Aufführung nicht nur gegessen, sondern man rieb sich auch noch (des Duftes wegen) mit den Schalen ein. Danach wurden die Schalen einfach auf die Bühne geworfen. Von dort warfen die Schauspieler diese einfach zurück ins Publikum.

    Insgesamt ähnelten die damaligen Vorführungen, in denen man sich im Publikum gerne auch mal unterhielz, oder in denen das Publikum johlte und sang, eher heutigen Fussballspielen.

    Also ziemlich genau, wie Terry Pratchett es in seinen Büchern für das Theater “Die Scheibe” beschrieben hat.)

  248. #253 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ nichtschonwieder:

    Kaum ist nFlo wieder da, schon gibts mehr Kommentare als die letzten 2 Wochen zusammen.
    Arrrrh!

    Tja, das gibt mir jetzt auch sehr zu denken…

    Arrrh!

  249. #254 noch'n Flo
    19. September 2011

    Und noch ein Eindruck aus GB:

    Kennt Ihr Vicky Pollard? Die Kunstfigur aus “Little Britain”? Bekannt in D durch den Ausspruch “Aberjaaberneinaberjaaberneinaberjaundausserdembinichnichtschuld”?

    Ich habe Vicky in London persönlich in der U-Bahn getroffen! Solche Gören gibt es da wirklich!!!

    Arrrh!

  250. #255 Basilius
    19. September 2011

    @all

    noch’n Flo 19.09.11 · 19:45 Uhr

    @ nichtschonwieder:
    Kaum ist nFlo wieder da, schon gibts mehr Kommentare als die letzten 2 Wochen zusammen.
    Arrrrh!

    Tja, das gibt mir jetzt auch sehr zu denken…
    Arrrh!

    Sowas ähnliches wollte ich auch schon schreiben, weil ich mir die letzte Zeit auch gedacht habe, daß hier ja gar nix mehr los ist. Aber ich sah’ mich irgendwie auch nicht bemüßigt, das grundlegend zu ändern…
    Aaru!
    Ø_O

  251. #256 winihuber
    19. September 2011

    Na, denn… 1500 Zuschauer in einem Kreis von nur 30m Durchmesser – sollte doch glatt Dein Ding sein…

    Vor !380! brüllenden Kindern, im Alter von !4-7 Jahren! habe ich schon gespielt. Das ist heftig! Normalerweise waren es aber deutlich weniger. Es genügen auch hundert, wenn die Hälfte davon schreit, und man nicht mehr weiß ob sie schreien weil sie mitleben oder weil ihnen fad ist. Dagegen ist das Burgtheater wahrscheinlich langweilig. Da sitzen auch 1300 Leute drin, und niemand traut sich zu reagieren, weil man ja schließlich im Burgtheater ist.

  252. #257 noch'n Flo
    19. September 2011

    @ wii:

    Okay, damit schlägst Du mich dann doch. Meine Bestmarke sind 330 Kommilitonen im grössten Hörsaal unserer Hochschule bei unseren Musical-Aufführungen.

  253. #258 noch'n Flo
    19. September 2011

    Der letzte Kommentar ging natürlich @ wini.

    Sorry, wollte Dich echt nicht zur Spielekonsole degradieren!

    Und schon wieder vergessen:

    Arrrh!

    (Pastafarian zu sein ist echt nicht so einfach.)

  254. #259 Wilhelm Leonhard Schuster
    19. September 2011

    @Großadmiral und Piratenversenken.Angeber! Viel Arbeit am Golf!Ja wo isn die Admiralität?.
    Fehlt ´s da an Dschunken?-Öl-oder Mannschaft?Lustlos gegen Brüder anzutreten?
    Die Bierraten in Berlin.! Sind dort schon eingedrungen,und tun sich am schaksbier
    gütlich laben und der Wini soll ins Globe, sich von Orangen beschmeißen lassen.Der Arme
    langweilt sich doch an der Burg wie Jederman, der Salzburger Aliens herausfordert.
    Daß Basta feria(e)n macht sollte doch auch allgemein bekannt sein.Wenigstens läßt uns der bald durch die Röhre gucken und keiner wird Rügen rügen.Der Großadmiral bekommt
    dann reichlich Öl für seine Dschunken und kann keine Ausreden mehr Rausreden.

  255. #260 winihuber
    19. September 2011

    @Wilhelm Leonard Schuster

    Keine Sorge, falls mich jemand mit Orangen beschmeißen sollte schieße ich mit Tomaten zurück, wie es sich für einen anständigen Theatermenschen gehört 🙂

  256. #261 noch'n Flo
    20. September 2011

    Ach, was seid Ihr doch ordinääär…

  257. #262 Wilhelm Leonhard Schuster
    20. September 2011

    Ach, was seid Ihr doch orginääär…

  258. #263 Muddi & theBlowfish
    20. September 2011

    @ WLS: Porca miseria! Wer Pasta und Basta verwechselt wird mit Miracoli nicht unter 7 Fertigpackungen bestraft….
    @ Cydonia: leider noch nicht den Zaubertrank probiert, aber mir schwebt da zumindest ein Gericht mit Schwein oder Wildschwein vor für mein Schnäuzelchen…
    BTW: Unser Junior sagt immer ein Wort, dass klingt wie: “Abbeti” seit dem Spaziergang? sagt Dir das was? Irgendwas was auf Mandarin ähnlich klingt oder hat er das doch woanders aufgeschnappt? Könnte ja auch “Appetit” heissen.Er wiederholt ja immer Wörter, die ihm gut gefallen.
    @Basilius: Reisen bildet, wenn es auch nur die Lektüre beim Warten ist- Bist Du schon mal in Düsseldorf gewesen- soll die drittgrösste japanische Kolonie in Europa sein- und wer hat schon die Kohle immer nach Japan selbst zu fliegen…
    @Wurgl: Der “seltsame” Schweizer ist Urs Wehrli, der ist GENIAL. Angefangen hat er damit Kunst aufzuräumen
    und jetzt räumt er halt den Alltag richtig auf…
    Mir fehlen allerdings die Häkeldeckchen als Deko…

  259. #264 Muddi & theBlowfish
    20. September 2011

    Ääääh und “ARRRRRRRRGH!!!” nachträglich.

  260. #265 Wurgl
    20. September 2011

    Mir fehlen allerdings die Häkeldeckchen als Deko…

    Die hat die Stadtreinigung weggemacht!
    http://www.ln-online.de/lokales/luebeck/3240639

  261. #266 Basilius
    20. September 2011

    @Muddi & theBlowfish
    Nee, Düsseldorf habe ich noch nicht besucht. Steht auch leider nicht auf meiner (ziemlich langen) Liste. Eine Japan-(Bildungs)-Reise wäre schön, aber natürlich schweineteuer. Das ist derzeit bei uns nur lose geplant. Wahrscheinlich nicht mal nächstes Jahr. Da muss ich erst noch eine andere Fernreise im ersten Quartal absolvieren, so daß es wohl erst 2012 möglich sein wird. Passend also zum Weltuntergang (hö hö hö). Wenigstens kann ich versuchen meine paar jämmerlichen Brocken japanisch bis dahin wenigstens ein bisschen Urlaubstauglich zu machen (in letzter Zeit schleift das wieder. Selbstmotiviertes Lernen einer Fremdsprache ist einfach mühsam. Da hilft nur beständiges wiederholen von: “Nihongo no benkyo ga daisuki desu!” (Japanisch lernen macht (mir) großen Spass!) Vielleicht glaube ich das ja dann auch mal…)

  262. #267 noch'n Flo
    20. September 2011

    @ WLS:

    Und auch noch rudimentääär, alimentääär, verquääär, saubääär und Teddybääär. Unter Umständen auch noch Hubschraubääär und Kugelschreibääär. Aber Vermääär ist zu teuer.

  263. #268 Wilhelm Leonhard Schuster
    20. September 2011

    @nochn´Flo: für mich schon, aber Flo malt sich den doch selbääär!

  264. #269 Wurgl
    20. September 2011

    Jetzt wird mit Zauberei und Hokuspokus schon Werbung gemacht.

    http://www.jb.de/de/neuigkeiten/detail.html?news=011
    Selbst beim Wasser, mit dem wir backen, sind wir wählerisch. Es wird mit einem speziell für uns entwickelten, natürlichen Verfahren durch Verwirbelung über Edelsteinen aufbereitet. Das Wasser nimmt so wieder die Qualität eines reinen, lebendigen Quellwassers an, lässt den Teig besser gehen und den natürlichen Geschmack des Mehls einzigartig entfalten.

    Kurz gefasst und auf gut Deutsch: Wir haben unsere Wasserversorgung nicht im Griff. Irgendwo kommen immer wieder Steine rein. Und so ganz sauber ist es auch nicht, manchmal zappelt da was drinnen.

  265. #270 Der unwissende Kapitän
    20. September 2011

    Wow nach fast 24 Stunden Irrfahrt land ich wieder hier * Stirnrunzel

  266. #271 Muddi & theBlowfish
    20. September 2011

    So, bin gespannt, ob sich der ums Wohl seines Neffen besorgte Onkel jetzt hierher traut oder nicht.
    Ich hätte ja auch was zum Thema-die Zugvögel fliegen nicht mehr zu sagen.

  267. #272 Adent
    20. September 2011

    @Muddi
    Wen meinst du den mit ums Wohl seines Neffen besorgte Onkel?

  268. #273 noch'n Flo
    20. September 2011

    @ Adent:

    Ich glaube, Muddi meint den Rest des Wintereinbruchs am Vortag (der schon ein bisschen gelb ist, weil heute morgen ein Hund draufgepinkelt hat).

    Wahlweise auch die Überbleibsel von der Koksparty letzte Nacht.

  269. #274 Adent
    20. September 2011

    @nFlo
    Pfffffffhhh, feistes Grinsen verkneifend.
    Nach DER Ansage traut er sich wohl kaum hierher ;-).
    Oder er echauffiert sich über unser pubertäres Gehabe, egal wir werden sehen.
    Aber bald ist Winter, dann kann er sich mal aufrischen.

  270. #275 Muddi & theBlowfish
    20. September 2011

    Seid doch mal ein bisschen gemütlich!

  271. #276 noch'n Flo
    21. September 2011

    @ Muddi:

    Früher war mehr Lametta.

    @ Adent:

    Das Leben ist nun mal kein Ponyhof.

  272. #277 Wurgl
    21. September 2011

    Hihi! Der Broder in seiner bunten Karre über UFOs, die böse NASA und Verschwörungen. http://www.youtube.com/watch?v=eaq7Yj18LMc

  273. #278 Basilius
    21. September 2011

    @noch’n Flo
    Aber dieses Jahr ist der Baum frisch, grün und umweltfreundlich.

  274. #279 Thomas J
    21. September 2011

    @Wurgl

    na toll, jetzt hab ich den Video geschaut und aus Neugier mal rechts auf ein weiteres Video geklickt…. aaaaaaaaaaargh! http://www.youtube.com/watch?v=hl7wIlpnUNQ&feature=related

  275. #280 Wurgl
    21. September 2011

    Nee, nee! Weitere Videos von den beiden sollte man nicht unbedingt angucken.

  276. #281 Thomas J
    21. September 2011

    @Wurgl

    es ist nicht von den beiden… viel schlimmer 🙁

  277. #282 Wurgl
    21. September 2011

    Ach so. Ja, das hab ich auch schon mal angeguckt. Das ist schlimm, aber ohne Ton kann man durchaus gucken .-)

  278. #283 Theres
    21. September 2011

    Ha, Mittagessensfernsehen 🙂 Wie lieb von euch, nur … ich kehre doch wieder zu Euronews zurück.

  279. #284 Chris
    21. September 2011

    Hallo,
    hmm hier war ja gar nix los, war also gar nicht so schlimm meinen Anschluss kaputt zu machen…
    Merkt euch eins, versucht niemals euren alten Pfusch zu verbessern, da kommt nur Mist bei raus! (X__X)

    @Basilius
    Die besten Shaw Filme, eine gefährliche Frage. 😉
    Vorweg nicht über die Namen wundern, die deutschen Namensübersetzer sind allesamt echte Spaßvögel gewesen und sinds teilwiese bis heute, ich frage mich echt was die sich da manchmal so bei denken…

    Die 36 Kammern der Shaolin ist sicher einer, wenn auch ein fast reiner Kung Fu Film und den Nachfolger Die Rückkehr zu den 36 Kammern. Der klassische Ausbildungs und Kampfeastern, die Rückkehr ist ein bisschen witziger.

    Das Schwert der gelben Tigerin, hat die Darstellerin von Jadefuchs in crouching tiger, hidden dragon mehr oder weniger berühmt gemacht. Auch mit ihr “Im Schatten der tödlichen Peitsche”, auf witzig gemachter, eigentlich heftiger Film. Kuan der unerbittliche Rächer ist ein eher geradliniges Racheepos das als Vorlage für viele neuere Filme aus der Gattung da war, sehr roh und heftig.
    Und natürlich “Ti Lung Das blutige Schwert der Rache”, wohl der beste Film auf der Liste.
    Die Filme sind allesamt klasse ausgestattet aber halt schon älter, teils langsam und ruhig erzählt um dann mit einem Gewaltausbruch den Zuschauer zu erschrecken und mit einem grandiosen Finale zu enden.

    Wers richtig trashig mag kann ja mal in das Todesnetz der gelben Spinne rein gucken, quasi ein Ausrutscher mit wirklich witzigen special effects, läuft so etwa alles halbe Jahr aufm Vierten.

  280. #285 noch'n Flo
    21. September 2011

    @ Theres:

    Sowas schaust Du Dir beim Mittagessen an? Mutig, mutig…

    @ Basilius:

    Weihnachten ist schliesslich das Fest des Kindes. Egal, ob es ein Zipfelchen hat oder nicht.

  281. #286 Theres
    21. September 2011

    @noch’n Flo
    Nun ja, als Hintergrund und Entspannung beim Aufräumen dachte ich … war aber leichtsinnig von mir. Grüße von MartinS darf ich ausrichten 🙂

  282. #287 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. September 2011

    Mea culpa. Ich hatte mich soeben ausgesperrt .Da kommt so ein Dieb vom Schlüsseldienst und macht in 5 Sekunden die Tür mittels Dietrich auf .Ich staune und zahle 112.-Euro .
    Ich werde……. !Und nun lacht mal schön!

  283. #288 MartinS
    21. September 2011

    @all
    Geschädigt durch die Kerkerhaft in der Zwingburg des Admirals versuche ich gerade meinem Leben auch noch das letzte Quentchen Wahnsinn und Chaos zu entlocken – was mir zugegebenermaßen auch ganz gut gelingt 😉
    Ich gebe mir redlich Mühe kein Fettnäpfchen auszulassen,
    mir alle herrenlosen Schuhe anzuziehen und alle Fallgruben auszuprobieren!
    Falls zukünftige Messungen ergeben, dass der Marianengraben nicht mehr existiert: Ich wars! Ich hab dann meine Probleme dort abgeladen.

    Zur Zeit arbeite ich am unvollendeten Kapitel vom Weltenende, bei dem ich noch nicht ganz sicher bin, ob es der Big Bang ist (mir fliegt Alles um die Ohren), der Big Crunch (Alles stürzt auf mich ein) oder der Big Freeze ist (Alles erstarrt in Kälte & Einsamkeit).
    Auf alle Fälle: Das Ende ist der Anfang! [Wobei mir die philosophische Implikation “In jedem Anfang ist das Ende schon enthalten!” eher weniger gefällt 😉 ]
    Habt Geduld mit mir! Im Augenblick bin ich noch nicht so ganz Blog-kompatibel 😉

    @noch’n Flo:
    Nach Deinen englischen Rezepten, bin ich mir wieder sicher, dass ich nur mit einem Koffer fremdländischer Speisen diese seltsame Insel betreten würde.
    Dass die auf einer Insel leben und die See beherrschen wollten, kann ich gut verstehen – bei DER Küche braucht es viel Wasser um sich zu übergeben!

    Warst Du eigentlich auch bei den Konzerten im Hyde-Park? Josh Groban und Russel Watson?

    Bei der Sendung aus der Royal Albert Hall ist mir übrigens aufgefallen, dass das ganze ja ziemlichen Volksfest-Charakter hatte; bunte Fähnchen, Schunkeln, Klatschen und Mitsingen – und bei dem Ausdruck von Nationalstolz (Britannia rules the sea, land of gold and glory, God shave the Qweeng) kann man als Deutscher nur ratlos und neidisch schauen.

    @winihuber
    Schaffst Du Deine Predigt denn bis zum 22ten? (Schnittmengentag für Atheisten und Papst-Fans)
    Und bitte keine Anspielungen auf Richard Dawkins und Rebecca Watson!
    EINE Diskussion dazu hat gereicht, mein Leben auf den Kopf zu stellen 😉
    Dabei fällt mir auf: Ich muss unbedingt noch die Nagelprobe machen und mit @Theres Aufzug fahren und Kaffee auf meinem Zimmer offerieren 🙂

  284. #289 DerLustigeRobot
    21. September 2011

    @MartinS: schön, dass Du wieder da bist — ich lese gerne Verrücktes.

    aber: die “Nagelprobe” machen, meine Güte, das ist ja eine rüde Ausdrucksweise, die eines Rüden eben… hättet ihr schon, dachte ich… waren ja genug Hinweise in den Kommentaren. Was noch fehlt: ein breites Grinsen 😀 😀 😀

  285. #290 winihuber
    21. September 2011

    Moment einmal, war da jetzt ein Kommentar von MartinS ? Ich bin ja normalerweise nicht so und halte mich mit den Fragen nach der Existenz Gottes nicht weiter auf (trotz unerschütterlichen Glaubens :-)), aber DAS war doch jetzt ein Gottesbeweis!

    @Martin

    Das mit der Predigt nehme ich ernst. Versuchsanordnung: Ich bin der Papst und spreche vor dem Bundestag (so etwas hat man ja auch schon von atheistischer Seite probiert)

    Dann werde ich euch morgen eine Predigt halten!

    BTW: Wer ist Dawkins?

  286. #291 Thomas J
    21. September 2011

    huuuuhuuuu MartinS!

    endlich ist der Wahnsinn wieder mit uns!

    (irgendwie hab ich da was verpasst… ist Theres deine “Nachbarin”?)

  287. #292 Theres
    21. September 2011

    @ThomasJ, leider nein. Aber versuch es noch mal 🙂

  288. #293 MartinS
    21. September 2011

    Dank Euch für die liebe Begrüßung 🙂
    Tut richtig gut!

    @TJ

    ist Theres deine “Nachbarin”?

    Nun, lass es mich so sagen: Noch nicht! 😉
    Nachbarinnen darf man ja nur anschauen – aber nicht anfassen 😉
    So weit sind wir noch nicht …
    Und das mit dem Wahnsinn … trifft völlig zu 😉

    @wini
    Ich muss Dich enttäuschen! Kein Lazarus-Effekt! Nur rote Rosen & Rosenkrieg und noch ein paar Baustellen.
    Während aber die Kirche Jesus’ Affairen totschweigt, sah ich mich der Wahrheit verpflichtet, was nicht von allen Seiten vorbehaltlos begrüßt wurde (Frage: Hat die Bibel DOCH Recht?)

    Zum Thema Rede: Ich erwarte aber für morgen ein flammendes Plädoyer – wofür auch immer! Mindestens aber einen Dreizeiler!
    Das schaffst Du schon 😉

    BTW: Wer ist Dawkins?

    Frag Gott! 🙂

    @DerLustigeRobot
    In Bezug auf “ich lese gerne Verrücktes”: Sei gegrüßt werter Leser! Mehr kann ich auch nicht bieten 😉

    Aber das Aufzugfahren steht bei uns Beiden auf der to do Liste … wir werden berichten 😉
    Ich kann die getrennten Kommentare schon vor mir sehen:
    “MartinS: Während sich der Aufzug sanft in Bewegung setzte, zauberte das gedämpfte Licht glänzende Sterne in ihr Haar. Ich blickte tief in ihre Augen, schloss sie in meine Arme und …to be continued!”
    “Theres: Eine Etage ist wirklich zu wenig!”
    Pah! Weiblicher Realismus! Hihi.
    😉

  289. #294 Thomas J
    21. September 2011

    @MartinS und Theres

    ach… nun sagt schon, grml

  290. #295 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. September 2011

    @Martin s und@ Theres: Im Morgenlande,dem Lande von “Tausendundeinernacht” gibt es ganz ganz hohe Häuser so an die 800Meter.Wenn man den Scheich bittet, läßt der den Aufzug ganz ganz langsam in die Höhe fahren,Zwischenstopp möglich.Noch romantischer ist : Im Tausenundeinernachtetagenaufzug befindet sich eine Etage in der man Wohnen
    kann .Dann:ganz ganz langsam hinauffahren und, so Not wendig, mit höchster Geschwindigkeit wieder runter und das solange im Wechsel bis der Aufzug streikt.!

  291. #296 Theres
    22. September 2011

    @ThomasJ
    (*_*)

    @ WLS, ja, die Idee mit den richtig hohen Hochhäusern und die zu nehmen hat etwas … nur … ich werde den Begriff Expressaufzug und die Selbigen auf meine Liste der verbotenen Worte und Dinge setzen. 🙂
    @MartinS
    Wir könnten also nach Berlin, Fernsehturm, oder nach Frankfurt fahren, für die höchsten Häuser Ds oder zum neunthöchsten nach Bonn 🙂

  292. #297 noch'n Flo
    22. September 2011

    @ wini:

    Ich bin der Papst und spreche vor dem Bundestag

    Solange Du davon absiehst, mich segnen zu wollen, geht das schon in Ordnung.

    @ Thomas J:

    irgendwie hab ich da was verpasst…

    Tja, passiert nun einmal… ich selber habe aber auch etwas gebraucht, bevor ich hinter diese komplexen Zusammenhänge gestiegen bin…

    Aber vielleicht kannst Du Dich ja mit den beiden treffen, bevor sie in zweieinhalb Wochen von Züri aus zum Malen zu mir abreisen…

  293. #298 Florian Freistetter
    22. September 2011

    Hier sind doch jede Menge kluge Leute die Ahnung von Computer haben. Kann mir mal wer erklären, warum das Aufrufen bestimmter Seiten bei mir immer EWIG dauert, einen Ladefehler produziert und erst beim zweiten oder dritten Mal klappt? Die Seiten um die es geht sind: alle WordPress-Blogs, Google+ und ab und zu Wikipedia (und ich benutze Firefox). Das System ist übrigens egal. Ich habe Firefox in verschiedenen Versionen auf Windows und Linuxrechnern laufen und es passiert überall… (ist auch kein neues Phänomen; passiert schon seit Monaten)

  294. #299 HaDi
    22. September 2011

    @Florian:

    Das verhalten kenne ich von meinem Mobilfunk-Anschluss (UMTS/HSDPA via Surfstick), da ist das systembedingt (Große Datenmengen werden zur Hauptzeit gestaffelt übertragen, um der allgemeinheit, die nur ein bischen googelt und facebookt ein “schnelles Netz” vorzutäuschen) -allerdings von anbieter zu anbieter unterschiedlich, bei T-Online Prepaid schlimmer als bei o2) – ein grosser Festplattencache hilft da ungemein.

  295. #300 rolak
    22. September 2011

    moin Florian, sinnvoll wäre die Verlinkung einiger Beispiele.
    Nicht unwichtig ist die ad-Filterliste: erst nachdem diverse widget/gadget-Lieferanten inkl facebook ausgeklammert wurden, läßt sich via NetCologne glatt surfen.
    Über dieses nach-und-nach-Ab/Anschalten können die Übeltäter auch gut ermittelt werden.

    Der große cache nützt leider nur für statische Inhalte, seit Web2.0 eher ein Anachronismus unter den aktuellen Seiten…

  296. #301 Chris
    22. September 2011

    Morgen,
    @Florian Freistetter
    Kann es sein das ein Post von mir hier im Spamordner hängt? Ich kann ja auch nix dafür dass die Blogsoftware die deutsche Namensgebung von alten chinesischen Filmen sperrenswert findet…

  297. #302 Florian Freistetter
    22. September 2011

    @rolak: “sinnvoll wäre die Verlinkung einiger Beispiele.”

    Naja, wie gesagt: JEDE wordpress Seite und Google+. Da passiert das immer.

  298. #303 Alderamin
    22. September 2011

    @Florian

    Ich hatte ähnliche Probleme bei Netcologne, das Laden von Webseiten dauerte teilweise sehr lange oder die Seite wurde nicht gefunden. Ich hab’ dann den DNS-Server auf Open DNS umgestellt, das hat viel gebracht.

    Manchmal hakelt es aber immer noch, dann bekomme ich kaum was über die Leitung. Da das nur temporär auftritt, und zwar typischerweise an verregneten Wochenenden, wo viele vorm Rechner hocken, kann es einfach daran liegen, dass beim Provider die Leitungen überlastet sind. Hab’ beim Provider gemeckert. In letzter Zeit wurde es besser, vielleicht haben sich genug Leute beschwert.

  299. #304 Karl Mistelberger
    22. September 2011

    > Die Seiten um die es geht sind: alle WordPress-Blogs,

    Firefox schliessen, .mozilla/ umbenennen und Firefox wieder öffnen; tritt der Fehler auch dann auf?

  300. #305 DerLustigeRobot
    22. September 2011

    @Florian Freistetter:

    Bei einem Einzelrechner mit Virenscanner und Firewall kann es zu Verzögerungen kommen, wenn die Seiten oder Teile davon geprüft werden, insbesondere auch, wenn der Scanner dazu “Rücksprache” mit einem Server im Netz halten muss. Besonders betrifft das auch eingebettete Objekte, wie die so häufig für Werbung beliebten Flash-Animationen. Das geht dann in @rolaks Vorschlag über, Werbeanbieter per Blacklist der URLs auszusperren, wobei das für eingebettete Objekte browserweise schwierig werden kann (bei puren Grafiken ist es mittlerweile einfacher). Für den Firefox mag es da Ad-ons oder Plug-Ins geben.

    Ein anderes und weiteres Problem ist Google: viele Seiten werden über einen Google-Server gejagt (bevor sie im eigenen Browser landen), wo einfach mal an Anfang und Ende der Seitenquelle einige JavaScripte eingebunden werden, sowie einige Stellen innerhalb der Seiten, an denen dann Werbung angezeigt wird. Die Skripte rufen die Werbeeinblendung dann so geschickt ab, dass sie kaum durch Browserhilfe gefiltert werden kann (außer: Java/JavaScript abschalten). Diese “Erweiterungen” passieren einserseits bei potenziell allen Seiten, die von einer Google-eigenen Seite aus verlinkt werden (Suche, News etc.), wie andererseits auch bei fremden Seiten, die einen Werbevertrag mit Googls-Ads haben.

    Dabei ist die zusätzliche Serverlaufzeit nicht das eigentliche Problem, sondern die Qualität der “eingehängten” Skripte, die periodisch immmer wieder aufgerufene Routinen installieren, die dann “ihre” Werbeserver in kurzen Abständen abfragen können. Stichworte smartredirect.de und googleadservices.com. Beim Firefox zeigt sich mir das Problem, dass er bei vielen gleichzeitig geöffneten dieser Seiten hängt oder geradezu blockiert. Zudem scheint der Firefox immer noch das Problem zu haben, dass auch bei wieder geschlossenen Tabs die zugehörigen periodischen Skripte nicht korrekt entfernt werden und also (vermutlich) sinnlos weiterarbeiten. Firefox dann schließen und mit nur der Startseite neu anstarten.

    Die “Werbeverschmutzung” durch große Anbieter wie den Goggel halte ich für wirklich schlimm, ein echtes reales Problem. Die faktisch geklaute Zeit kann Geld kosten. Komisch nur, dass sich hierauf kaum Verschwörungstheorien stürzen — bei diesen geradezu perfiden Methoden. Werden wir nicht tatsächlich manipuliert, wird da nicht wirklich eine Machtstellung ausgenutzt?

  301. #306 Florian Freistetter
    22. September 2011

    @DLR: Ad-Aware läuft eigentlich überall bei mir… Das Problem tritt ja auch auf, wenn ich z.B. im WordPress-Backend bin, wo keine Werbung ist.

  302. #307 DerLustigeRobot
    22. September 2011

    @FF: Dann fällt dafür Werbung und die Verlinkung mit entsprechenden Servern als Ursache aus.

    Nichtsdestotrotz nutzen auch WordPress-Seiten hochgradig JavaScripte (wenn denn 2 mir bekannte Seiten ein Grundschema von WordPress wiedergeben), und darunter auch einen Linktracker und offenbar Anbindungen an diverse Feeds und andere Dienste. Viele Verknüpfungen unter den Stichworten “Web 2.0” und “Ajax” (eine Technik in Skriptsprache) scheinen auch viel Traffic auf dem Netz zu verursachen und damit potenziell Wartezeit.

    Übrigens habe ich im Firefox ebenfalls Probleme mit vielen gleichzeitig geöffneten Seiten von Scienceblogs.de, möglicherweise auch hier wegen massiver Anbindung von Ad-Servern, Feeds und Trackern (Stichwort hier auch “heartbeat”). Zudem scheint der Firefox interne Probleme mit seinen Cache-Daten und anderen in Dateien persistenten Ablagen zu haben. Den Tipp von Karl Mistelberger sollte ich vielleicht auch mal probieren; es sollte dazu ein Äquivalent unter Windoofs geben, vermutlich unter “\Dokumente und Einstellungen\<username>\”.

  303. #308 Basilius
    22. September 2011

    @DerLustigeRobot

    Übrigens habe ich im Firefox ebenfalls Probleme mit vielen gleichzeitig geöffneten Seiten von Scienceblogs.de,

    Hm…nee… kann ich nicht bestätigen.
    Eine Frage sollten wir vielleicht zuerst noch klären: Wieviel ist “viele”?
    Ich nutze Firefox auf WinXP, WinVista, Win7 Rechnern und oft gleichzeitig sehr viele offene Tabs, so ungefähr im Schnitt und über den Daumen >25 (darunter auch einige S-Blogs). Immer mit AdAware (und einigen weiteren Addons). Aber ich kann die langen Ladezeiten von Florian&Co. nicht bestätigen. Die Rechner sind auch sehr unterschiedlich in der Systemleistung (vom AMD uralt Singlecore, über Dualcore und Atom ist da vieles vertreten, mit zuwenig bis ausreichend RAM). Trotzdem bin ich meistens recht zufrieden.
    Oder ist meine Leidensfähigkeit einfach höher?
    ^_^

  304. #309 Maulwurf
    22. September 2011

    Ich hab auch keine Probleme, was die Ladezeiten angeht. Mit Ausnahme dieses wundervollen Artikels, aber das dürfte wohl an den vielen vielen Kommentaren hier liegen. Das einzige, was bei mir immer immens lange dauert ist das Posten neuer Kommentare… ist das bei euch auch so?

  305. #310 DerLustigeRobot
    22. September 2011

    @Maulwurf: Die Ladezeiten sind bei mir auch recht lang, aber evtl. nicht vergleichbar (s.u.). Der eigentliche Eintrag eines Posts läuft sehr schnell (Test: Abbruch nach Sekunden, später neues Laden der Seite — aber ohne die alten POST-Daten), was dauert ist die Wiederdarstellung der kompletten neuen Seite (die offenbar ohne Web 2.0 auskommt, sofern man Feeds nicht mitzählt).

    @Basilius: Ich spreche von 6-10 Seiten Sienceblogs, dazu noch einige beliebige andere (außer Google-Seiten). Das Problem könnte bei mir das Umfeld sein. Der extremere Fall: mein Bürorechner ist z.B. ein älterer P4 mit 2.4GHz +1GB mit Win XP Pro SP3, aber: supported von T-Systems SfR (die out-gesourced-te Systemadministration, wie bei uns üblich), die wohl noch einige “Extras” angehängt haben. Das betrifft einen Zugriffsscanner und einige Remote-Service-Agenten, die zeitweise starken Netzzugriff haben. Das Intra(!)-Net ist nun aber ein System, dass über alle Standorte in ganz D läuft, mit einer Zentrale und dem Internet-Proxy bei Oberpfaffenhofen; unser Netzzugriff wird zudem wohl manchmal reduziert, wenn wichtigere Jobs anstehen.

    Ich geb’s zu, das ist nicht so ganz vergleichbar. Trotzdem keine Entschuldigung für einen lahmen aktuellen Firefox, wenn der IE 8 eigentlich recht flott läuft. Oder sollte der verschwörerische Grund sein, dass genanntes Unternehmen ganz eindeutig M$-Produkte favorisiert (und andere angeblich blockt?).

  306. #311 Basilius
    22. September 2011

    @DerLustigeRobot
    Jou! Posten geht sehr viel schneller, als einem manchmal lieb ist 😉
    Der anschließende Neuaufbau der Seite nach dem Posten ist allerdings auch bei mir überall extrem langsam.

    Ich spreche von 6-10 Seiten Sienceblogs, dazu noch einige beliebige andere (außer Google-Seiten).

    Ja, sowas in der Art ist bei mir (inkl. Google-Seiten) immer mal drin.
    Keine ernsthaften Probleme dabei.
    Ich würde in dem Falle tatsächlich eher auf die Firmen-IT-Landschaft tippen. Bei mir ist das dann eher wieder ein I-Explorer auf einem WinXP. Da mache ich aber nie viele S-Blogs Seiten auf (höchstens ein-zwei :), so daß ich dazu nichts sagen kann und es sowieso nicht vergleichbar ist (dafür ist’s aber dort teilweise wirklich überhaupt grottenlangsam, oder auch mal nicht, aber das ist ein anderes Thema..).

  307. #312 Wurgl
    22. September 2011

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/09/cernexperiment-sind-neutrinos-schneller-als-das-licht.php

    Conrebbi wird uns das sicher schlüssig erklären!

    Übrigens war das wohl prominenteste Opfer des Serverumzugs Florian selbst. Sein Beitrag von 21:40 ist wohl im Datennirvana gelandet. Das sind alles Folgen von Elenin!!!

  308. #313 winihuber
    23. September 2011

    @Alle

    Als überzeugter Quotengläubiger (Dank an Martin für diesen Begriff :-)) halte ich nun – wie versprochen – eine Predigt. Der aktuelle Anlass ist der Besuch meines Freundes Benedikt in Deutschland. Da er oft ein bisschen Probleme hat sich auszudrücken habe ich die Bundestags-Rede für ihn geschrieben. Ich habe in den letzten Jahren ziemlich viel Blödsinn über Religion und Kirche vor allem aber zum Thema Glaube gelesen. Ich hoffe dass der Text als das verstanden wird was er ist: Satire. Jedenfalls plädiere ich für mehr Vernunft in der Diskussion, und weniger Gedankenlosigkeit!

    Liebe Kursteilnehmer und innen!

    Als ich damals mit dem Christoph den Kathechismus geschrieben habe standen wir vor einer grossen Herausforderung: Wie bringen wir es auf den Punkt?

    Nun, dass unsere Kirche nicht (mehr) im Alleinbesitz der Wahrheit ist wissen wir ja schon seit einigen hundert Jahren; aber … den kennen Sie doch sicher: Trifft ein Kardinal einen anderen Kardinal, sagt der erste “Die Kirche denkt in Jahrhunderten”, und der zweite sagt “Nein, in Jahrtausenden” Da weiß ich dann nie, soll ich auf deutsch oder auf italienisch lachen … der ist wirklich gut …

    Was jetzt? Ist es immer so still hier wenn jemand einen Witz erzählt? Nun, ich verstehe schon, werte Politiker und innen, ihr habt es ja auch nicht leicht, also humormäßig, meine ich!

    Wisst ihr, mein Vorgänger war da ja anders, der war ein richtiger Homo Politicus. Aber ich? Mein Gott, ich bin eben Theologe und kein Politiker, deshalb tun sich die Leute auch so schwer mich zu verstehen. Okay, der war wirklich gut! Und nocheinmal: Ich habe damals nicht gesagt dass der Dings, also der Prophet von … von denen …, ein Dings ist. Die Kirche muss sich ändern, eh klar! Aber soll ich das machen, oder wie? He, ich bin hier der Papst, also ich meine: ICH bin der Papst (nicht IHR, wie ihr das so gerne behauptet) Ja Himmelherrgottsakrament was soll ICH denn tun? Die Kirche ändern? Bei dem Job hat man wenig Spielraum! Aber eines muss ich schon sagen, wegen der neuen Heiden und so: Glaubt ihr denn wirklich ihr hättet da was Neues entdeckt! Aber Hallo! Ungläubige gab es doch schon immer. Glaubt ja nicht ihr seid was Besonderes, Ungläubige gibt es überall! Mit Gott ist das ja so … ach was rede ich denn … fragt doch wen von den neuen Atheisten, die wissen immer alles besser und können das ganz genau erklären! Ich werde mich mit denen zusammentun! Stellt euch vor: Da kommt zum Beispiel der Wini aus Österreich zu mir und erklärt mir woran er so glaubt, ich höre ihm geduldig zu (ich nehme alle Schäfchen ernst!), und werde dann ein wenig zornig, weil der ist irgendwie liberal drauf, und dann sage ich ihm, dass das aber nicht mehr richtig katholisch ist. Naja, der sieht mich dann wahrscheinlich nur komisch an und erklärt mir dann auch noch warum er so denkt (ist ja auch nicht verboten, muss ich schon sagen, obwohl das die Atheisten immer behaupten) Und jetzt kommt die Pointe: Ich sage dann nämlich zu ihm: Also Moment einmal, du bist ja ein richtiger Weichspülchrist … (Danke an meine atheistischen Freunde für diese geniale Wortschöpfung) … jedenfalls, wenn du so weitermachst schicke ich dich zum Schmidt … Dings, der sagt dir dann was richtig katholisch ist!

    Na, wie findet ihr den? Hat was,oder?

    He, von euch kommt ja überhaupt nichts, also echt! Ihr sitzt da und ich kann reden was ich will … das war in Madrid anders!

    Gut, dann gehts jetzt um euer Thema, also um die Politik! Wisst ihr, ihr habt da schon was vergessen! Ja echt, ihr habt eine ganz entscheidende Sache vergessen, und ich weiß wovon ich rede! Na, kommt ihr selber drauf? Nein, die Atomkraftwerke meine ich nicht, Griechenland auch nicht, nein nein, auch nicht den Euro … ! Irgendwelche anderen Vorschläge noch? Denkt einmal nach, und schaut nicht so finster, ich versuche ja auch immer elegant zu lächeln, und mein Lieblingsatheist der Dings kann das überhaupt phantastisch … , also: fällt euch was ein?

    DIE MENSCHEN, Liebe Politiker und innen! Die Menschen habt ihr vergessen. Da gibts es ettliche Millionen davon, ja echt! Bei uns sogar eineinhalb Milliarden! Ja, auf die haben wir vergessen.

    Die Sache mit Gott, das ist … ein Thema! Da werde ich immer ganz nachdenklich. Ich sei sein Stellvertreter sagen Manche … wie lange macht er denn noch Urlaub? Zwar nicht von mir aber gut! … Schon wieder diese grauenhafte Stille … Also echt, Humor habt ihr wirklich nicht!

    Okay, jetzt mache ich Schluss! Wenn ich schon mal in Deutschland bin muss ich unbedingt ein Weißbier trinken!

    Wo ist eure Kantine? Ach ja, und bitte keine SMS mehr an das päpstliche Handy wegen der Demo, ich hab ja meine eigenen Events laufen. So, die Linken können jetzt wieder reinkommen, ich bin fertig!

    —–

    Nachbemerkung:

    Hab grad mit Benedikt telefoniert, er hat eine andere Rede gehalten 🙂

  309. #314 Basilius
    23. September 2011

    Wurgl: Übrigens war das wohl prominenteste Opfer des Serverumzugs Florian selbst. Sein Beitrag von 21:40 ist wohl im Datennirvana gelandet. Das sind alles Folgen von Elenin!!!

    Und ein unprominentes Opfer scheint Basilius zu sein.
    Jedenfalls bekomme ich keinerlei Mailbenachrichtigungen von S-Blogs mehr und möchte mich an dieser Stelle schon mal vorsorglich bei allen Entschuldigen, welche auf eine Antwort von mir auf WasAuchImmer warten und nix von mir zu lesen bekommen.
    ._.

    Ich hatte das Problem zwar schon einmal, aber das hatte ich damals gelöst und war tatsächlich meine eigene Dusseligkeit gewesen. Diesmal ist es aber etwas anderes und da gerade der Serverumzug war schiebe ich das jetzt ganz bequem auf diesen 😛

  310. #315 Florian Freistetter
    23. September 2011

    Ja, es hakt hier und dort noch ein wenig (die Kästen auf der SB-Startseite werden auch nicht aktualisiert). Aber ich bin zuversichtlich, dass die Techniker das alles wieder hin kriegen; spätestens bis 2012…

  311. #316 Wilhelm Leonhard Schuster
    23. September 2011

    Es hakt weil der wini eine traurige Predigt hält bei der niemand lachen kann-
    weil die Lage so verzweifelt ist .Niemand weiß wie hoch die Maximalgeschwindigkeit ist
    mit der man den Himmel erreichen kann.Die Neutrinos werfen alle bisherigen
    Vorstellungen um. ?
    Dabei ist das sicherlich so :Keine Materie bedeutet unendliche “v”
    Weil keine Materie überall ist ,ist sie unendlich schnell weil sie überall gleichzeitig nicht ist.So oder ähnlich” tiefsinng ” lautet die neue “Weltformel”

  312. #317 Wilhelm Leonhard Schuster
    25. September 2011

    Ich mache mir Sorgen :Ist der Laden zu Bruch gegangen weil sich keiner rührt?
    Verständigen sich alle nur noch per ” Neutronologie”?
    (Nachrichten werden gesendet die den Körper durchdringen. Der aber hat normalerweise nicht die Fähigkeit diese zu verarbeiten.)Haben die Salzburger Aliens eingegriffen?

  313. #318 Wurgl
    25. September 2011

    *klebstoff einwerf*

    *laden zusammenkleb*

    Man kann nicht immer was schreiben, manchmal ist die Sprachlosigkeit hochleistungsingenieurmäßig verursacht.

  314. #319 MartinS
    25. September 2011

    Eiliger Vater!
    Als Sprecher aller Mitglieder des Bundestages – und auch der anwesenden Lückenfüller! – sehe ich mich ermächtigt, eine angemessene Antwort zu geben.
    Zunächst bedanke ich mich beim (H)eiligen Vater, der sicherlich auch eine (H)eilige Mutter (ohne Brust) ist wie auch sicherlich ein (H)eiliger Geist, für seine Worte der Wahrheit.
    Wie Sie ja bereits festgestellt haben, ist es in diesem Haus nicht angebracht, Wahrheiten auszusprechen oder gar Humor zu zeigen!
    Der durchschnittliche deutsche Politiker ist schließlich nur seiner Position verpflichtet, also dem Erhalt des Status Quo und er ist keinesfalls gehalten seinem Gewissen zu folgen … äääh … also: natürlich hat er eine Verantwortung seiner Familie oder sich selbst gegenüber … aber ich glaube, das führt jetzt zu weit!
    Dafür haben wir Ethik-Kommissionen und Gastredner wie Sie, die unser Handeln begründen und uns leuchtende Vorbilder sind!
    Bitte, entschuldigen Sie meinen Versuch humoristisch auf die Vorbildfunktion der Kirche einzugehen!
    (H)eiliger Vater, Ihr sagt zu Recht, dass IHR der (H)eilige Vater seid, der Vertreter von IHM! Und als solcher seid IHR natürlich der Vertreter SEINER Macht & Weisheit!
    Aber … nutzt IHR die Macht, die EUCH gegeben wurde?
    Nutzt IHR sie um Gutes zu tun oder nutzt IHR sie um EURE Position zu festigen?
    Macht & Einfluss versus Menschlichkeit!?
    Was ist EUCH wichtiger: GOTT oder der MENSCH? Der Tod oder das Leben?
    Als Vertreter dieses Hohen Hauses frage ich EUCH: Wo ist der Unterschied zwischen euch (den Kirchenfürsten) und uns (den Regierungsfürsten)?

    Folgen wir nicht getreulich dem Vorbild in allen Belangen?
    Wir decken die Unseren, wir nehmen von den Armen, auch wir versprechen ALLES wenn man uns folgt, und wir versammeln uns an öffentlichen Plätzen um uns huldigen zu lassen!
    Und wie IHR fragen wir uns, warum uns unsere Schafe verlassen!
    Nun gut: manchmal sind die Weiden karg, die Schafe erfrieren, weil wir sie scheren … und weil wir sie schlachten … eben, weil sie uns dienen!
    Aber sie müssten uns doch – wie auch EUCH – DANKBAR sein!
    Wir geben ihnen doch den Weg vor, wir geben ihnen die Sicherheit, dass sie immer begleitet und niemals allein sind! Sie sind doch unsere Ernährung … äääh, Entschuldigung!: unsere Ernährer!

    Nun bin ich leider etwas abgeschweift!
    Aber EUER Hinweis auf die „neuen Heiden“ brachte mich darauf.
    Dieser ominöse „Wini aus Österreich“, der scheint irgendetwas begriffen zu haben! Irgendwie geht er über die Normen hinaus und verbindet Menschlichkeit, Ethik und (Un)Glauben zu etwas völlig Neuem! Zu etwas, dass Freude, Hoffnung, Mitgefühl und lauter weitere positive Impulse bündeln könnte!

    (H)eiliger Vater! Lassen Sie mich hier und jetzt ganz klar sagen: Wehret den Anfängen!!!

    Dieser Wini ist ein Vertreter der Generation „Mensch sein ist gut!“
    Wir können das nicht dulden! Der Mensch ist nicht gut! Wir dürfen unsere Vorbildfunktion nicht aufgeben!
    WIR sind die Vertreter der Wahrheit & der Weisheit! Ausschließlich!

    Saaldiener! Rufen Sie die Mobilmachung aus!
    Wir marschieren gen Österreich!! Setzt diesen „Wini“ fest!
    Und (H)eiliger Vater! Schickt IHR die Schweizer Garde! Schickt die Söhne der Credit Suisse, der UBS und der Kantonalbank! Werft EURE Börsenmacht in die Waagschale!
    Und keine Gnade! Keine Gefangenen! Zero tolerance! It’s a fight to the death!

    Und: (H)eiliger Vater: Ihr behaltet eure Kinderschänder und wir unsere Doktorfälscher und sonstigen Straftäter!

    Deal?

    Ääääh. Also! Ich hoffe, SIE fanden das das witzig?! Natürlich war das ALLES nur satirisch gemeint!
    Schließlich würde niemand, der so integer ist wie SIE oder dieses Hohe Haus, so denken!
    Ich hoffe, dass SIE – und unsere Wähler – den feinen Humor bemerken, der in meinen Worten mitschwang!
    Schließlich leben wir beide von und durch diesen Witz!

  315. #320 michael
    25. September 2011

    > Wir marschieren gen Österreich!! Setzt diesen „Wini“ fest!

    Hah, da fällt mir ein uralt witz ein:

    Kurz nach der Wiederbewaffnung der BRD besucht der östereichische BUKA den deutschen BUKA das Gespräch kommt auf die neue Budneswehr.
    “Wozu braucht die BRD eine Armee?”
    “Wenn die Dänen uns ScheswigHolstein wegnehmen wollen, schicken wir ihnen 2 Divisionen entgegen und treiben sie zurück.”
    “Und wenn die Franzosen ins Rheinland einfallen?”
    “Dann werden wir wohl 10 Divisionen brauchen, um die zurückzudrängen.”
    “Und wenn die Schweiz …”
    Adenauer langsam genervt: “vier Divisionen”
    “Und wenn die Russen…”
    “Ohne die Hilfe der Amerikaner werden wir die nicht aufhalten könnnen”
    “Wenn nun aber Österreich die BRD angreifen würde, was würden Sie dann machen ?”
    Adenauer: “Kann ich nicht sagen, da müßen Sie schon den Feuerwehrhauptmann von Passau fragen.”

  316. #321 Wilhelm Leonhard Schuster
    25. September 2011

    Der Adenauer hat die Schweizer Garde aber mächtiglich unterschätzt.
    Ich meine Ostpreußen,Westpreußen, Pommern, Schlesien und sogar das Sudetenland
    kann die als “Positivum” sich an die Fahnen heften.
    4 Divisionen waren eben eindeutig zu wenig.
    Die Leute damals hätten das wissen müssen.
    Wie sagte doch Nitzsche ?..Und der Papst…!
    Und wir sollten das auch wissen und vorsichtig sein.

  317. #322 winihuber
    25. September 2011

    Haben sich die Neutrinos jetzt wieder beruhigt?

    Das die gleich einen Generalangriff auf das SB-Portal fahren war ja nicht zu erwarten. Mag gar nicht wissen wie diese Festplatten aussehen!

    @Michael

    Du kennst die schnelle Einsatzgruppe der österreichischen Feuerwehren nicht!
    Aber wir werden dem großen Bruder schon nichts tun!

    @MartinS

    “Mensch sein ist gut!” Äh … Ja!

    Ja!

    :-}

  318. #323 Wurgl
    25. September 2011

    Diese Hochleistungsneutrinos werden noch eine ganze Weile herumgeistern. Mal abwaren bis Hochleistungsvideos auf Youtube auftauchen und Hochleistungsexperten darüber conrebbieren.

  319. #324 Theres
    25. September 2011

    @Wini @MartinS
    Es ist aber auch das Letzte, wenn den miesen Machtmitteln wie Sünde und sonstigen Scheußlichkeiten nur ein müdes “na und?” oder ein “wer will das wissen” der werten Ungläubigen entgegen schallt. Was soll man da auch machen?
    Twittern vielleicht? Tut er das?
    Bleibt nur eine langweilige Papstrede …
    Und was “Neues” … Mensch sein ist gut … Yip. Yeeeha! \(^_^)/

  320. #325 noch'n Flo
    25. September 2011

    @ MartinS:

    Mensch sein ist gut!

    Ich dachte, das hiess “Mensch sein ist irre” (errare humanum est). Oder bedeutete das doch “Irre sind auch Menschen”?!?

    Und ein “eiliger Vater” war doch wohl eher der Vorgänger…

  321. #326 Unwissend
    25. September 2011

    nom nom nomnomnom nom nom nomnom nom nom nomnomnom
    nom nom nom nom nomnom nom nomnom nom nom nomnom nom
    nomnomnom nom nom !!!!

    nomnomnom nom nomnom nomnomnom nom nom nomnomnomnom
    nom nom. nom nom nomnom nom nom nomnom nom nomnomnomnom
    nomnom nom nom !!!

    nomnomnom

  322. #327 winihuber
    25. September 2011

    @Unwissend

    Jetzt habe ich endlich die Antwort gefunden! Du hast es wirklich auf den Punkt gebracht 🙂

    @noch’nFlo

    Ach, diese philosophischen Spitzfindigkeiten!
    Aber: HIER gibt es keine Irren!

  323. #328 Unwissend
    25. September 2011

    “Aber: HIER gibt es keine Irren!”

    Sag ich dem Arzt auch immer aber er glaubt mir einfach nicht…

  324. #329 Theres
    25. September 2011

    Rote Materie … und immer macht er die Enterprise kaputt! Physiker an die Front 😉
    Äh, Star Treck nimmt mich immer so mit!
    Und hier gibt es keine Irren, außerdem alle Antworten auf Fragen, die kein Mensch zuvor gesehen hat.

  325. #330 Maulwurf
    26. September 2011

    @ Theres:

    Rote Materie … und immer macht er die Enterprise kaputt! Physiker an die Front 😉

    Also mir hat der neue StarTrek Film ja nicht so sonderlich gut gefallen. Handlung war im Vergleich zu den ganzen anderen Filmen eher so Nebensache, hauptsache es gab viel Geballere und Explosionen…
    Da schaue ich mir doch lieber Nemesis an – nichts geht über Data, Riker und natürlich Picard! Und der Data-Klon ist ja auch mal köstlich 😀

  326. #331 Wilhelm Leonhard Schuster
    26. September 2011

    Die “Rote Materie” hatte der Vorgänger (mit Bravour)aufzuarbeiten.
    Soll der Jetzige Tatsächlich die Vatikanbank ( und nicht nur Die) auf Vordermann bringen?
    Ich gestehe, bisher nicht den Durchblick zu haben: warum in der Sixtinischen Kapelle !so! und nicht anders entschieden worden ist.(Wollte man tatsächlich nur den Chef der “Glaubenskonkretation”(so ähnlich nennt sich das Ding)) haben.Das wär traurig.
    (Statt teils nicht angebrachter Frivolitäten) Denkt darüber nach !!warum!! man den Mann mit offenbar großer Mehrheit gewählt hat..
    Ein Filo sagte :die Kirche kann nicht wie Gorbatschov handeln( in Deuschland ja, nicht aber in der Welt) der Laden würde, wie die S- Union, in sich zusammenfallen.Der Humanismus meinte er, könne nicht tragenden Ersatz für ALLE bieten.
    Und deshalb müssen wir Wini Asyl gewähren und allen wohlmeinenden Katholiken auch die wünschten, der Papst möchte doch, wie der Engel Aloisius, im Hofbräuhaus a Maß und no ane trinken.Und die Bayrische Staatsregierung usw …Om!

  327. #332 Theres
    26. September 2011

    @Maulwurf
    Nee, mir auch nicht und aus den selben Gründen. Ich hab nur gelacht, und irgendwie fand ich das Ende niedlich, ungefähr so, wie ich die meisten Actionfilme niedlich finde. So war es sicherlich nicht gemeint. Nemesis ist eine andere Klasse, rote Materie war aber schon abgefahren.
    @WLS
    Star Treck? Daher kommt die rote Materie, nicht von “links” in einem beliebigen Sinne oder gar aus dem Vatikan 😉 Ähm.

  328. #333 Wilhelm Leonhard Schuster
    26. September 2011

    Die rote Materie kommt tatsächlich auch aus dem Vatikan weil die frühen Christen Kommunisten waren.Ich meinte natürlich im Klartext wie jeder erkennen kann “Moskau”
    Dies zum “Ähm”

  329. #334 Theres
    26. September 2011
  330. #335 Wilhelm Leonhard Schuster
    26. September 2011

    Aber “Roter Faden” (sonst nix)

  331. #336 Wurgl
    26. September 2011

    @Florian:
    Samstag am späten Abend war wieder mal Welt der Wunder auf n-tv zu sehen. Okay, das guckt wohl kaum einer. Hab aber trotzdem eine Flut von Kommentaren dazu erwartet. Das Thema war dieses Dorf Bugarach im Süden Frankreichs und natürlich der Weltuntergang — wobei eigentlich war gar kein Thema, so hohl wie diese Sendung war. Leeres Dorf, ein seltsamer Hippie der seit 30 Jahren dort lebt und noch seltsamere Kunst bastelt und dann irgendwelche magischen Zeichen von Spinnern die auf dem Hausberg des Dorfes irgendwelche Riten zelebriert haben.

  332. #337 Basilius
    26. September 2011

    Und immer noch keine Benachrichtigungsmails vom S-Blogs-Server…
    Keiner mag mich…
    Obwohl, von anderen kriege ich noch Post.
    Also: S-Blogs mag mich nicht mehr…
    Dann bleibe ich in meiner Pause.

  333. #338 Unwissend
    26. September 2011

    Also bei uns gibs ne rote Linie

  334. #339 Wilhelm Leonhard Schuster
    26. September 2011

    @Basilius Ich kämpf mich immer mittels Geschichte über die rote Linie.
    Das klappt ganz gut .( ohne Benachrichtigung)

  335. #340 Theres
    26. September 2011

    @Basilius
    Hast du keinen goldenen September? Der mag dich also mindestens. Der tröstet über die fehlenden Benachrichtigungen doch hinweg. Ich krieg auch keine mehr … selbst guckt die Frau ^_^

  336. #341 Wurgl
    26. September 2011

    Ui!

    Die einen “Experten” sagen UFO, die anderen “Experten” sagen Elenin.

    http://latina-press.com/news/106917-argentinien-herabstuerzendes-unbekanntes-flug-objek-toetet-eine-frau/

    Ich würde noch den Satelliten UARS anbieten.

    Alternativ wäre noch ein Eisklotz am Klo eines großen Flugzeuges eine Möglichkeit. Muss aber ein A380 sein, so groß wie der Schaden ist.

    Oder einfach eine Explosion von Gasflaschen wie man sie hier im Video http://www.youtube.com/watch?v=3EcFudJahkU sieht?

  337. #342 Unwissend
    26. September 2011

    Nein das waren SIE

    P.S: Auf der Latina seite ist das gleiche Video wie das von Youtube

    Aber das waren auch definitiv SIE

  338. #343 Wurgl
    26. September 2011

    SIE ist auch eine gute Erklärung!

    Ich finde es einfach faszinierend, dass erstmal ein UFO herhalten muss und dann noch Elenin. Und dann im Video sieht man 3 Gasflaschen auf der Straße und eine in dem Schutthaufen. Klar sind die unschuldig, oder die hat das UFO mitgehabt oder so.

    Abgesehen davon: Möglicherweise gibts eine Versicherung bei Gasexplosionen, bei UFOs oder Meteoriten hab ich noch keine Versicherung gesehen.

    PS: Jau, erst danach gesehen. Noscript dreht mir Flash per default ab. Ich mag ungefragtes Geblinke nicht.

  339. #344 MartinS
    26. September 2011

    Unerklärliche Explosion?
    Ich sage nur:
    ROTE MATERIE!
    Womit wir wieder den roten Faden haben 😉

    Wahrscheinlich hat einer von IHNEN (üblicherweise ein wahnsinniger blinder Wissenschaftler aus dem tausendjährigen Reich, der am Weltuntergang bastelt) seinen Campari mit roter Materie verwechselt!
    Und das blaue Leuchten war der Sync-Strahl aus dem Zentrum des Elenin-Universums durch welches gerade ein UFO kreuzte und mit seiner spiegelnden Oberfläche den Sync-Strahl ablenkte und dadurch vorzeitig einschlagen ließ!

    Es kann einfach keine einfachere Erklärung geben!

    Außer:
    Das war ein erfolgreicher Versuch von HAARP!
    OK, OK … nicht ganz erfolgreich. Eigentlich lag das Ziel nicht in Gran Buenos Aires (34°36’S-58°23’W) sondern bei den Antipoden an der afghanischen Grenze (also N-E), aber das sind doch nur unwesentliche Details.
    😉

    Und der Papst hat für dieses Mal ein Alibi! So ein Mist!
    :-}

  340. #345 winihuber
    26. September 2011

    Das ist alles viel zu einfach!

    Ich glaube WIR sind SIE!

    Ist doch logisch: SIE tarnen sich als WIR, damit es UNS nicht auffällt!

    Aber ich denke, solange ich nicht behaupte dass ich ER bin, ist noch alles im grünen Bereich …

    jetzt habe ich den Faden verloren 🙂

  341. #346 Unwissend
    26. September 2011

    AHHHHHHHHHHHHHH NOMNOM NOM NOMNOMNOM NOMNOM NOM NOMNOM NOM NOMNOM NOM NOMNOM NOM NOMNOM NOM

    Hmh wer hat den MArtiniX wieder freigelassen

    DAS WAREN AUCH sie !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    “jetzt habe ich den Faden verloren :-)”

    Hier kannst meinen haben.

  342. #347 Theres
    26. September 2011

    ???
    Den roten, oder einen andersfarbigen?

  343. #348 winihuber
    26. September 2011

    @Theres

    Wenn es um die Farben der Fäden geht musst Du Schuster fragen!
    Den roten verliert er nicht so schnell 🙂

  344. #349 Theres
    26. September 2011

    @Winihuber
    Nein, nein , schon gut. Ich nehme einfach mal ‘nen grünen an, sicherheitshalber 😉

  345. #350 Wurgl
    26. September 2011

    Aha! So funktioniert das also.
    http://eatliver.com/i.php?n=7786

    *mit Hand auf Stirn klopf* Hätt ich nie gedacht!

    Muss ich echt mal probieren.

  346. #351 Wilhelm Leonhard Schuster
    26. September 2011

    Da gibt “man” dem Wini Asyl und schon wird er frech ! Ich sags ja immer wieder :den
    Asylanten aus dem Ötzi Land ist nicht zu trauen.!

  347. #352 winihuber
    26. September 2011

    @WLS

    Fühl mich weder als Flüchtling, noch hab ich um Asyl gebeten 🙂

    Und den roten Faden werden wir sicher nicht aus den Augen verlieren, selbt dann wenn ihn die anderen nicht erkennen … Aber hier werden soviele (bunte) Fäden gesponnen dass man mitunter den Überblick verliert!

  348. #353 Basilius
    26. September 2011

    @winihuber

    Aber hier werden soviele (bunte) Fäden gesponnen dass man mitunter den Überblick verliert!

    Das Gefühl habe ich allerdings auch sehr oft…

    @Theres
    Danke für die hoffnungsvollen Wünsche. Statt eines Fadens oder meinen Mails suche ich nun also den goldenen September. . . . .
    Wenn ich jetzt wüsste, was das ist, dann hätte ich auch noch eine Chance den zu erkennen, wenn ich drüber stolpere. Mir ist derzeit nur die Goldene Woche bekannt. Aber darauf freue ich mich noch nicht. Da ist noch soooo lange hin.

  349. #354 Unwissend
    26. September 2011

    “Das Gefühl habe ich allerdings auch sehr oft…”

    Hier ist das doch normal…..

    Muss in den Plauderartikeln immer an

    http://www.youtube.com/watch?v=lIiUR2gV0xk

    denken

  350. #355 Basilius
    26. September 2011

    @Unwissend
    Da “kucke” ich mir lieber das Original von an:

  351. #356 noch'n Flo
    26. September 2011

    @ Unwissend:

    Also bei uns gibs ne rote Linie

    Du Un-Hannoveraner!

    Du scheibst jetzt 100 Mal:

    “Wir haben in Hannover keine ‘rote Linie’, wir haben einen ‘Roten Faden’!”

    Verstösse gegen diese Anweisung werden mit “Lüttje Lage” nicht unter 100 Meter bestraft!

  352. #357 Unwissend
    26. September 2011

    “Verstösse gegen diese Anweisung werden mit “Lüttje Lage” nicht unter 100 Meter bestraft!”

    Aber nur wenn es nach 12 noch in die SAnsibar geht und dann in die Intensivstation
    WUHAHAHAA

  353. #358 Wurgl
    26. September 2011

    So!

    Jetzt bekomm ich Polarlichtmail und ratet mal wie das Wetter ist?

    Ja. War einfach zu erraten? Passierschein A38-Wetter!

    *grumml*

  354. #359 Unwissend
    26. September 2011

    Wenn wir schon so anfangen

    http://www.youtube.com/watch?v=2_-XQ23moA4

  355. #360 Unwissend
    26. September 2011

  356. #361 winihuber
    26. September 2011

    Wer oder was ist “Lüttje Lage” ?

  357. #362 Unwissend
    26. September 2011
  358. #363 noch'n Flo
    26. September 2011

    @ Unwissend:

    Wow, ich wusste bisher nicht, dass es für LJ schon einen eigenen Wikipedia-Eintrag gibt…

    Aber nur wenn es nach 12 noch in die SAnsibar geht und dann in die Intensivstation

    Noch nie nach 3 im “Weinloch” gewesen, was?!?

    Passierschein A38-Wetter!

    Dafür brauchst Du aber erst das Formular D10 in der Version des Rundschreibens 14b, welches zunächst im 6.Stock an Schalter 115f abgestempelt werden muss – selbstverständlich nicht ohne den lilafarbenen Durchschlag 4bx7, den man an Schalter 43einhalb bekommt, wenn man das gelbe Formular 5tx mit dem Stempel 18hx4 aus dem viereinhalbten Untergeschoss mitgebracht hat. Aber sprich dort nie, nie, niemals ohne die giftgrüne Berechtigungskarte GW12p§4 vor.

  359. #364 noch'n Flo
    26. September 2011

    Der letzte Teil meines vorigen Kommentars ging latürnich @ Wurgl. Scheiss-Nordlichter!

  360. #365 MartinS
    26. September 2011

    @wini

    Wer oder was ist “Lüttje Lage” ?

    Also, in und um Köln herum bedeutet das: “Haut Se, haut Se – immer aufe Schnautze!”
    Sumindest nach m 5ten Limoncello!
    (Ein Düsseldorfer Getränk! Also: eigentlich ein italienischer Zitronenlikör auf Eis aber weil D’dorf auf ‘Campari pur on the rocks’ umgeschwenkt ist, geht auch “Limoncello on the rocks”!)
    Ich werde jetzt versuchen meine Schlafstatt robbender Weise zu erreichen – nach dem 5ten Limoncello!
    Und wie “@Unwissend” schon feststellte:

    Hmh wer hat den MArtiniX wieder freigelassen?

    Meine Antwort:
    Ich bin entkommen!

    Hat zufällig jemand einen Faden für mich???

  361. #366 Unwissend
    26. September 2011

    “Noch nie nach 3 im “Weinloch” gewesen, was?!?”

    Noch nie in der Factory gewesen ?

  362. #367 Unwissend
    26. September 2011

    Hmh immer dies Altstädter

    na dann ne Zeitmaschiene und ab ins

    http://www.ebay.de/itm/Pupasch-Die-total-verrueckte-Kneipe-Hannover-/110688638207

  363. #368 Wilhelm Leonhard Schuster
    27. September 2011

    Hannovers Längengrad weit liegt von Sibierien ab. Verdammt viel Lüttenbier in Si bier iens Westen: rund um Hannover!
    Am Watt, wat sach ich, kann ich das verstehn, weil ständig kalte Wind dort wehn.
    Doch um Hannover ? Der Brocken harzt das Land umher -deshalb Walburgis Nacht: nur zu
    ertragen -hat man das Lüttge Bier vertragen – und unverschütt zu Hals gebracht.
    Nur so konnt´ Faust mit Hilfe Mephists Droge, den Brocken zur Walburgisnacht erklimmen .Die” Lüttge Lage “, mit Macht, vernebelt IHM die hehre gruselige Nacht.
    Und SIE,die Aliens kichern.!IHR Plan ging auf:Viel Nebel drauf…!Und über Lande.

  364. #369 winihuber
    27. September 2011

    Miss Verständnis 🙂 Man beachte: “Leitmotif”

  365. #370 Sker
    27. September 2011

    Man, blödes Wetter. Nichts zu sehen von nem Polarlicht, gen Norden musste ich doch schauen, oder?
    Aber halb so schlimm, ich hab gestern in nem Traum ein Polarlicht gesehen, und das war megakrass 😀

  366. #371 noch'n Flo
    27. September 2011

    @ Unwissend:

    Noch nie in der Factory gewesen ?

    Klaro.

  367. #372 Wilhelm Leonhard Schuster
    27. September 2011

    Sein Leitmotiv,das liebe Gretchen,
    hat früh sich aus dem Staub gemacht,
    weil Heinrich, grautesam,
    und von Mephist beraten,
    verlor den “Roten Faden”
    Dies” Miss “Verständnis mag gar manchen plagen .
    Die” Lüttje Lage” bringt IHN wieder in die Waage .Rechte.?
    Was kümmerts Ihn-
    solang Mephist weiß Rat.
    Und wenn Mephist nun Alis ist, die Schwarzer?
    Dann weiß ich keinen Rat
    der Rote Faden ,
    verloren ist,verloren ohne Gnaden.!

  368. #373 noch'n Flo
    27. September 2011

    @ WLS:

    Ey Mann, egal was Du gerade so rauchst, aber Du solltest definitiv damit aufhören.

  369. #374 Wurgl
    27. September 2011

    @noch’n Flo

    EINSPRUCH!

  370. #375 noch'n Flo
    27. September 2011

    @ Wurgl:

    Abgelehnt!

  371. #376 DerLustigeRobot
    27. September 2011

    Also, angesichts der Tatsache, dass auf Zigarettenpackungen sowas wie “Rauchen tötet” angedroht wird, würde ich manchem gar nicht mal den Tipp geben, mit dem Inhalieren aufzugeben. Berlust-coni oder so ähnlich (“er-rigiert in Italien”) würde ich sogar noch ‘n paar dicke Havannas auf Lunge anbieten!

  372. #377 Unwissend
    27. September 2011

    “Ey Mann, egal was Du gerade so rauchst, aber Du solltest definitiv damit aufhören.”

    Genau und alle Reste mir schicken!!!!

  373. #378 winihuber
    27. September 2011

    @WLS

    Hat er (der Faustus) ihn (den Faden den roten) jemals gehabt?

    Die Geschichte erzählt letztlich nur dass er ihn stets gesucht hat.

    Vielleicht irre ich, aber der Zugang ist für mich schlüssiger.

    Also, die Schwarzer als Mephist … das ist starker Tobak 🙂

    Eines muss ich schon sagen Mephistos “Rat” hat sich mir noch nie erschlossen!

    @noch’nFlo

    Ich weiß nicht wie das bei Schuster aussieht, aber das einzige was ich rauche sind Chesterfield 🙂

  374. #379 noch'n Flo
    27. September 2011

    @ Unwissend:

    Genau und alle Reste mir schicken!!!!

    Schnorrer!

    @ wini:

    Ich weiß nicht wie das bei Schuster aussieht, aber das einzige was ich rauche sind Chesterfield 🙂

    Ich fürchte, der Schuster raucht seine Leisten.

    Darf man in Ösiland eigentlich noch im Taxi rauchen?

  375. #380 winihuber
    27. September 2011

    @noch’nFlo

    Zum Rauchen im Taxi: So weit ich weiß sind Wien und das Burgenland die einzigen Bundesländer wo es keine Regelung gibt, d.h. es hängt vom Fahrer bzw von der Firma ab. Laut Betriebsordnung darf ich allerdings beim Fahren mit Fahrgast (aus Sicherheitsgründen) nicht rauchen. Sonst ist es (noch) frei (für alle “Beteiligten”). Man kann also jedes Fahrzeug, wenn man will zum Nichtraucherauto machen indem aussen entsprechende Aufkleber angebracht sind, oder man diskutiert es sich einfach aus. Es gibt gar nicht wenige die partout ein Taxi wollen in dem man rauchen darf (da ist sehr viel Protesthaltung zu spüren) obwohl selbst der stärkste Raucher die 15min Fahrt ohne “überleben” würde. Auch am Funk werden ständig Rauchertaxi geordert! Es ist aber auch bei uns angeblich ein Verbot geplant.

  376. #381 Bullet
    27. September 2011

    *hüstel*
    Äh … seid ihr auch da? ^^

  377. #382 Adent
    27. September 2011

    @Bullet (ohne ou und te)
    Yup, grade angekommen. Falls Aldemarin auch hier ist? War nichts persönliches gegen Ingenieure!

  378. #383 noch'n Flo
    27. September 2011

    @ Bullet:

    Äh … seid ihr auch da?

    Jaaaaah, Kaschperli!

  379. #384 Wilhelm Leonhard Schuster
    27. September 2011

    Bin Nichtraucher! Es raucht allenfalls der Kopf beim Leisten und Irren auf Erden.
    @Wini hat natürlich Recht…aber “DER HERR ” traute IHM den” Roten Faden”zu–
    (Schließlich gerettet!)So sehe ich Das.Is abber nett so wichti.
    @noch´n Flo kann das Ding doch Malen!Wini kann´s Singen( was ein Kompositeur
    draus Musiket hat.)Man stelle sich vor :eine Alice Schwarzer Oper.
    Ich hoffe Die is jetzt nicht beleidigt .Sie ist doch eine öffentliche VIP.

  380. #385 Trillian
    27. September 2011

    Wer ist “ihr” und wo ist “da”?

  381. #386 Bullet
    27. September 2011

    @Trillian: der Chef hat uns vorhin sanft aus dem Satellitenartikel getreten, weil hier mal wieder einige undisziplinierte Subjekte ihre losen Fingergelenke nicht beherrschen konnten und über Themen schwatzten, die nicht zum Artikel passen. Also hab ich hier nachge”schaut”, ob die solcherart gerüffelten Herren bereits hier im Plauderthread angekommen waren. 🙂

  382. #387 Wurgl
    27. September 2011

    Sind eben Hochleistungsfingergelenke, die wollen bewegt werden!

  383. #388 Trillian
    27. September 2011

    @Bullet
    Ah ja, die gefallenen Satelliten … ich arbeite gerade und überfliege die Kommentare hauptsächlich in den Mails. Inzwischen kommen sie ja wieder, aber nicht alle und zum Teil recht zeitverzögert. Hätte ich den Kommentar von Adent früher gesehen, wäre es selbst mir klargeworden. 😉

  384. #389 Chris
    27. September 2011

    Hey,

    hehe, Steilvorlage:
    WEIL JEDER NICHTBERLINER EIN PROVINZLER IST!!!
    Wasn sonst?^^

    pft geh fort du Grebbelb’wouhner! 😀

    Besorscht eisch erstemool e Skailein! Offebach habta ja scho, vielleischt werds was…

  385. #390 Basilius
    27. September 2011

    So.
    Bin jetz’ och da.

    @Bullet

    @Trillian: der Chef hat uns vorhin sanft aus dem Satellitenartikel getreten, weil hier mal wieder einige undisziplinierte Subjekte ihre losen Fingergelenke nicht beherrschen

    Wobei ich noch sagen möchte, daß der Chef hier wirklich einen sehr feinen und subtilen Tritt hatte. Ich fühle mich geehrt, wenn er meint, daß wir das schon verstehen würden.
    Andererseits könnte es auch sein, daß ich nicht gemeint war, weil, als die Geschichte immer mehr ausgeufert ist, da war ich ja gerade schon gar nicht mehr dabei.
    Anderer-Andererseits wiederum könnte man auch fast sagen, daß ich diese Ausuferei sogar ursächlich losgetreten habe, bloß weil ich nicht für den Bullet gehalten werden wollte. Wobei ich mich für den Rest der Folgen dann trotzdem nicht so wirklich verantwortlich fühle…

    @Trillian
    Ja, Mails bekomme ich jetzt auch wieder von S-Blogs. Aber wie Du schon sagtest, recht zeitverzögert. Ich bin mir auch nicht sicher, ob es alle sind.
    Aber dafür habe ich inzwischen auch Benachrichtigungen für schon lange gestorbene Artikel bekommen, in denen ich vor ca. 8 Monaten den allerletzten Post gemacht habe (War auch der letzte Kommentar überhaupt in dem Artikel). Das finde ich jetzt schon etwas skuril. Aber wie ich heute schon mal woanders (oder war das gestern?) geschrieben habe:
    “Manchmal ist es ganz interessant, mit etwas Abstand zu lesen, was man vor einiger Zeit mal so meinte schreiben zu müssen.”

  386. #391 Adent
    27. September 2011

    @Bullet
    Der lustige Ken brütet wahrscheinlich noch über den Wiki-Artikel bezüglich Sonne- Mondanziehung und versteht es nicht, da er ja noch auf dem Stand ist, daß die Sonne sich um die Erde dreht.

  387. #392 Bullet
    27. September 2011

    So. Um jetzt mal auf die im Nibiru-final-Unsinn-Thread aufgeworfene Frage zu beantworten, wie man in Berlin klingelt:
    Zehlendorf-Style – man weist den Sekretär an, beim Gastgeber vorstellig zu werden
    Kreuzberg-Style – man schreibt auf dem iPad eine facebook-pm mit dem Text “mach ma auf, oder soll ich den Club-Mate alleine austrinken?”
    Neukölln-Style – man tritt die Tür ein.

    Noch Fragen?

  388. #393 Basilius
    27. September 2011

    @Adent

    Der lustige Ken brütet wahrscheinlich noch über den Wiki-Artikel …

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß Ken zu der Sorte gehört, die nicht im Traum daran denken, mal selber noch was nachzulesen. Geschweige denn im Wiki. Intellektuell langt’s da vermutlich gerade mal für YouDude.
    Fände ich aber toll, wenn er es schaffen würde, mich lügen zu strafen.

  389. #394 Adent
    27. September 2011

    @Basilius
    Uff, habe mich jetzt durch den DB-Blog gekämpft und auch dort nur den üblichen Typ von Schwurbelhanseln gefunden.
    Kurz zusammengefaßt die Posts der Esoteriker (ich nenn sie mal alle so, auch wenns graduelle Unterschiede gibt).

    1. Alle beleidigen die Florian zustimmen.
    2. Die Wissenschaft diskreditieren (ohne Belege)
    3. Den Kritisierten (oder die VT) hochjubeln und ihre Märchen als einzige Wahrheit verbreiten.
    4. Nebelbomben zünden
    5. Ekaltante Rechweibschrächen beim versaffen eiens Tetxes länger als 10 Wrote.
    6. Sich selbst für den größten halten
    7. Unter X-Namen das gleiche wie unter 1-6 beschrieben posten
    8. Vorname Dieter oder Peter (ist nur ein Scherz, run for cover)
    9. Völlige Unkenntnis von Physik (oder wahlweise Biologie, Chemie, Mathematik)
    10. Absoluter YouTube Fan

    Das waren die 10 Gebote für Esos, hat jemand was hinzuzufügen?

    Ich lach mich jetzt in den Schlaf, ist echt besser als Kino hier ;-).

  390. #395 Wurgl
    27. September 2011

    11. Jeden Tag eine Hochleistungsschwurbelei!

  391. #396 Wilhelm Leonhard Schuster
    28. September 2011

    12.sosE al a tendA verbreiten.

  392. #397 TheBug
    28. September 2011

    @Bullet:

    Neukölln-Style – man tritt die Tür ein.

    Nord-Neukölln: Welche Tür?

    @all: Hier ein nettes Video darüber wie man mit Esos Fun haben kann:
    http://numaga.com/videos/joe-paracon/

  393. #398 Bullet
    28. September 2011

    @TheBug: such dir eine zwischen dem Fotoladen und Dunkin Donuts an der Ecke aus. Wenn du vor dem DD stehst und zu der großen Kirche in der westlichen Ferne guckst die komischerweise behauptet, im Süden zu stehen, gehts links den Berg hoch. Einen großen Block hinter dir ist das Karli.

    Wo bin ich?

  394. #399 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ Bullet:

    Nichts gegen “Dunkin Donuts” – so einen Laden vermisse ich hier in der Gegend schmerzlich. Ich brauche dringend eine Quelle für meinen heissgeliebten Stoff (a.k.a. “Boston Cream”).

  395. #400 Stoffel
    28. September 2011

    @The Bug
    ROFL: “Do you want to taste my Ektoplasma?”

  396. #401 Bullet
    28. September 2011

    @noch’n Flo: keine Sorge, die Tür von DD bleibt heil. 🙂 Is nur ne kleine Schnitzeljagd.

  397. #402 TheBug
    28. September 2011

    @Bullet: k.A. wo der Fotoladen und der Dunkin Donuts genau ist, aber Du wirst wohl am Herrmannplatz stehen, die Hasenheide runter gucken und links neben Dir geht die Herrmannstrasse ab. Jetzt einfach ca. 200m geradeaus gehen und dann rechts richtig gut frühstücken.

    Bin aus der Gegend schon eine Weile weg und jetzt knapp über der Stadtgrenze in Brandenburg ansässig, in Schönefeld, der Gemeinde die genug Geld hat um ihre Straßen zu reparieren 🙂

  398. #403 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ TheBug:

    Also zumindest gibt es tatsächlich einen DD am Hermannplatz: http://www.dunkin-donuts.de/dunkin_donuts_filialen.php?id=7

  399. #404 Bullet
    28. September 2011

    Jepp. Gefindet. 🙂
    Am Rande: schlimm, daß der in die Schweiz ausgewanderte Docktah den Hermannplatz korrekt schreibt, der Eingeborene aber nicht. Schande über dich. 😉
    Das mit Schönefeld wußte ich aber schon. Steht ja in deinem Namen.

  400. #405 TheBug
    28. September 2011

    TMFOK Error (Too Many Fingers On Keyboard). Da haue ich immer daneben, mein Großvater schrieb sich so…

  401. #406 Wurgl
    28. September 2011

    @noch’n Flo:
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/09/fallende-satelliten-und-eine-kurze-blogpause.php#comment257712

    Um nicht auch per Pfeilchen hierher verbannt zu werden, geh ich lieber gleich freiwillig…

    Er hat doch selber(?) irgendwo dieses Tuning seines Namens vorgeschlagen. Aber okay, ist fies. Ich warte mit breitem Grinsen bereits auf die Rache 🙂

  402. #407 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ Wurgl:

    Naja, an überzogenem Selbstbewusstsein scheint es ja nicht zu mangeln. Pass nur auf, dass Du hinterher alle geistigen Zähne wiederfindest…

    @ TheBug:

    Schönefeld? Da kann man echt wohnen? Ich dachte immer, das wäre nur ‘ne Strafkolonie, wo ein paar Blechvögel in der Gegend ‘rumstehen und die Stadt Berlin ihre Steuermilliarden verbuddelt…

  403. #408 Bullet
    28. September 2011

    @Nochn:
    “Boulette” ist die eigentliche korrekte Schreibweise des schönen Hackfleich-Disküschens. (Kein “Bällchen”, übrigens, die sind nämlich annähernd kugelförmig.) Da aber diese Wortschöpfung frankophone Ursprünge hat, ist im heutigen Gebrauch die “Bulette” im Angebot.
    Als ich noch aktiv TacOps gezockt hab, war “Bulli” im TeamSpeak die häufigste Abwandlung meines Nicks, aber da ich ja meine Pappenheimer kenne, hab ich den Jungs (und Mädels!) im Clan dann auch das “Buletti” oder später auch mal “Freakadelli” untergeschoben, damit wenigstens die Namenserfinderrechte bei mir liegen.
    Hat prima geklappt. 🙂
    Von daher @Wurgl: Entwarnung.

  404. #409 Bullet
    28. September 2011

    btw: wat heißt hier “überzogen”?

  405. #410 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ Meat Loaf (Fleischklops):

    btw: wat heißt hier “überzogen”?

    Damit meinte ich Wurgl, nicht Dich.

  406. #411 noch'n Flo
    28. September 2011

    Aber “Freakadelli” finde ich passend – Du gibst ja auch überall Deinen Senf dazu…

  407. #412 TheBug
    28. September 2011

    @noch’n Flo: Hier kann man sogar recht gut wohnen, günstiger als in Berlin und die Gewerbesteuer ist auch noch niedriger. Im nächsten Juni haben wir auch wieder Donnervögel hier. Und die Steuermilliarden die hier verbuddelt werden stammen auch aus dem brandenburgischen Schatzkästchen und nicht zu vergessen von der Berliner Flughafengesellschaft, dem Entsorgungsunternehmen für altgediente Parteikader…

    Für Schönefeld hat das jedenfalls den netten Effekt schuldenfrei zu sein und zwar mit Baustellen leben zu müssen, aber auf den Straßen dazwischen braucht man wenigstens keine Leiter um durch die Schlaglöcher zu kommen wie das ein paar Meter nördlich von hier der Fall ist 😛

  408. #413 Bullet
    28. September 2011

    … im ach so armen Rudow. *hust*

  409. #414 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ TheBug:

    Und die Steuermilliarden die hier verbuddelt werden stammen auch aus dem brandenburgischen Schatzkästchen und nicht zu vergessen von der Berliner Flughafengesellschaft, dem Entsorgungsunternehmen für altgediente Parteikader…

    Ich schätze mal, die Bradenburger sind mittlerweile heilfroh, dass das mit der Fusion mit Berlin nicht geklappt hat.

  410. #415 Bullet
    28. September 2011

    Ähm: die Berliner erst.

  411. #416 TheBug
    28. September 2011

    … im ach so armen Rudow. *hust*

    Das letzte mal als ich nachgesehen habe lag nördlich vom Ortsteil Großziethen immer noch Buckow. Und da sind seit dem letzen Winter etliche Kanaldeckel arg tiefer gelegt…

    @Bullet: Jo, viel Spaß mit einer weiteren Runde Wowereit. Immerhin sitzen jetzt ja 15 Piraten mit drin um den Laden aufzumischen. Hm, wer regiert hier noch mal? Ach ja, Platzek, den merkt ja keiner.

  412. #417 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ TheBug:

    Och, die Piraten sind doch sehr unterhaltsam. Haben ausser “mehr Transparenz” kein wirkliches Wahlprogramm gehabt, aber scheitern schon in ihrer ersten Fraktionssitzung an genau diesem Punkt und hauen sich dann um die Ohren, die gleichen Hinterzimmermauscheleien wie die anderen Parteien anzufangen. Irgendwie ist in dieser Sitzung nichts wirklich Substanzielles herausgekommen. Nicht mal ein Programm für ihre politische Arbeit in den nächsten Jahren.

    Und der Live-Stream im Internet hat ja auch nicht so gut gefunzt.

  413. #418 Wurgl
    28. September 2011

    Seltsam, seltsam! Schon wieder eine besorgte Mutter. Langsam sehe ich auch Gespenster!

    @noch’n Flo: Erinnerst du dich noch an die ersten Auftritte der Grünen in diversen Parlamenten? Ist das mit den Piraten nicht einfach eine Wiederholung der Geschichte?

  414. #419 Bullet
    28. September 2011

    Seltsam, seltsam! Schon wieder eine besorgte Mutter. Langsam sehe ich auch Gespenster!

    Ich wars nich.

  415. #420 Wurgl
    28. September 2011

    Ich wars nich.

    Kann ein jeder sagen!!!!!!!!!

    Dennoch: Die Kombination Schwester und Mutter mit Kind ist neu, mir zumindest.

  416. #421 Florian Freistetter
    28. September 2011

    Und? Warum ist es so seltsam, dass sich gerade Mütter um ihre Kinder sorgen? Ich fände es eher seltsam, wenn hier jetzt z.B. 45jährige kinderlose Bänker mit “Kannst du mir meine Fragen zum Weltuntergang beantworten?” ankommen würden.

    So wie ich immer und immer die gleichen Fragen zum Weltuntergang beantworte, sage ich auch gerne immer und immer wieder: Ihr müsste euch keine Sorgen machen, ich bin durchaus selbst in der Lage herauszufinden ob ich verarscht werde oder nicht.

  417. #422 Basilius
    28. September 2011

    Da muss ich dem Florian uneingeschränkt Recht geben.
    Jungs, Ihr seid viel zu misstrauisch!
    Eure (ja, auch meine) ständige Beschäftigung mit den Vollhonks, Cranks, VTlern, Esos, etc.. kann anscheinend wirklich zu einer Art Paranoia führen, welche einen ständig in völlig normalen (wenn auch unwissenden und deshalb ängstlichen) Menschen ein weiteres Exemplar der genannten Sorte vermuten lässt, das es zu “bekämpfen” gilt.
    Wir sollten uns alle an der Stelle nicht sooo wichtig nehmen, die Ängste von ansonsten harmlosen und normalen Menschen dafür umso mehr.
    So wie Florian das macht.
    Für mich gilt jedenfalls nach wie vor die uneingeschränkte Unschuldsvermutung.
    Wer macht mit?
    ^_^

  418. #423 Bullet
    28. September 2011

    Ich wars aber wirklich nicht. Und – obwohl es jetzt so klingt, als wollte ich mich beim FF einschleimern – die drüben aufgeschlagene “Dame” halt ich noch für ziemlich authentisch. Denn sie stellt zumindest logische und nachvollziehbare Fragen. Und weiß auch, daß es in der Vergangenheit schon hysterisches Gekreische gegeben hat, ohne daß dem eine echte Katastrophe gefolgt wäre.
    @FF:

    Warum ist es so seltsam, dass sich gerade Mütter um ihre Kinder sorgen?

    Weil es so scheint, als wären ihnen die Sorgen um ihr eigenes Überleben völlig wurst. Ich kann mir natürlich vorstellen, daß man nicht möchte, daß einem das Kind wegstirbt und man mit dem Wissen weiterleben muß. Aber “mein Kind wurde überfahren” ist etwas auch qualitativ anderes als “die Welt geht unter und wir gehen alle zusammen hops”. Speziell wenn man das “Danach” betrachtet.
    Ich find das auch seltsam. Aber eher so seltsam wie “ich habe Angst, nach dem Tod in die Hölle zu kommen”.

  419. #424 Wurgl
    28. September 2011

    Warum ist es so seltsam, dass sich gerade Mütter um ihre Kinder sorgen?

    Die Frage nach dem Warum wäre eine Arbeit für einen Soziologen. Ich finde es einfach nur witzig. Es fällt auf. Mehr nicht.

    Ob es statistisch relevant ist? Sprich: Fragen hier Väter mit Kindern auch? Sind diejenigen die ihre Kinder nicht erwähnen auch tatsächlich kinderlos? Vollkommen egal. Ich finde den Hinweis auf die aktuelle Vermehrungssituation einfach nur witzig.

  420. #425 TheBug
    28. September 2011

    @noch’n Flo: Ja, die Behauptung wir hätten kein Partei-/Wahlprogramm kommt häufig. Wie sieht es denn mit der Überprüfung der Behauptung aus? Ist ja nicht so, als wenn die Piraten nicht im Internet vertreten wären…

  421. #426 Basilius
    28. September 2011

    @TheBug
    Ich denke, daß die Behauptung zwar gerne aufgestellt wird, korrekterweise aber eher so lauten müsste:
    “Die Piratenpartei hat nichts, was ich als Parteiprogramm bezeichen würde.”

    Die Aussage ist also grundsätzlich ähnlich ernst zu nehmen, wie der ausgelutschte Spruch:
    “Aber das ist doch keine Kunst!”
    ^_^

  422. #427 TheBug
    28. September 2011

    @Basilius: Ich denke eher es geht in die Richtung “ich sag mal was ich anderswo gehört habe”. Bei Nachfrage stelle ich nämlich immer wieder fest, dass die Leute die das sagen nicht selber nachgesehen haben, sondern sich auf Hörensagen verlassen.

  423. #428 Basilius
    28. September 2011

    @TheBug
    Bei weiterem nachdenken, denke ich, daß der von Dir geschilderte Fall tatsächlich der sein dürfte, welcher öfter auftritt.
    Und?
    Was sagen Die Leute denn, wenn Du sie darauf hinweist, daß sie nicht selber nachgelesen, sondern sich nur auf Hörensagen verlassen haben?
    Wird die Behauptung dann revidiert?
    Oder tritt dann stattdessen meine Vermutung in Kraft?
    ^_°

  424. #429 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ TheBug:

    Okay, ich korrigiere: ich habe kein weiteres Wahlprogramm ausser “mehr Transparenz” wahrgenommen. Zufrieden?
    Ich wollte auch vielmehr auf den lustigen Umstand hinweisen, dass ausgerechnet das Schlagwort “Transparenz” schon wenige Tage nach der Wahl zu Streit innerhalb der FRaktion geführt hat und jetzt erst einmal entschieden werden muss, wieviel Transparenz es denn sein darf und ob zuviel davon nicht problematisch ist.

  425. #430 TheBug
    28. September 2011

    @noch’n Flo: Na ja, der Ausgang des Streites lässt sich recht gut fest machen, es ist halt eine, sagen wir mal starke Persönlichkeit, unter den frisch gewählten Abgeordneten. Dazu kommt halt, dass wirklich jeder in der Partei sich zu wirklich alles Sachen äussern kann, so dass manchmal die Fetzen fliegen. Und da das bei uns nicht hinter verschlossenen Türen statt findet, gibt das natürlich nette Nachrichtenmeldungen.

    Ist mir jedenfalls allemal lieber als weichgespültes, gleichgeschaltetes Gesäusel.

    @Basilius: Die meisten Leute sind überrascht zu wie vielen Themen wir mittlerweile schon mindestens Grundsätze gefasst haben. Einige fallen aber sofort in das “ich habe schon immer XY gewählt” Schema zurück, aber das sind Leute, die man ohnehin mit nichts erreichen kann.

  426. #431 Basilius
    28. September 2011

    @TheBug

    Einige fallen aber sofort in das “ich habe schon immer XY gewählt” Schema zurück, aber das sind Leute, die man ohnehin mit nichts erreichen kann.

    Ja, von der Sorte kenne ich auch ein paar persönlich. Ich glaube, die haben die fundamentale Grundidee hinter dem Begriff: “Wahl” nicht ganz verstanden.
    -_-

  427. #432 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ TheBug:

    Naja, aber lustig war es schon, dass die Piraten sich Transparenz auf die Fahne schreiben, und dann am Vorabend der ersten Fraktionssitzung erstmal im verkleinerten Kreis die Fraktionsposten untereinander vergeben.

  428. #433 noch'n Flo
    28. September 2011

    @ Wurgl:

    Erinnerst du dich noch an die ersten Auftritte der Grünen in diversen Parlamenten? Ist das mit den Piraten nicht einfach eine Wiederholung der Geschichte?

    Ich mag mich ja irren, da ich zu Beginn der 80er gerade mal 10 Jahre alt war, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass die frühen Grünen wesentlich ideologischer geprägt waren und lange nicht so unbedarft, wie heute die Piraten. Was ich den Piraten aber nicht zum Vorwurf mache. Dennoch: irgendwie wirken diese Leute recht niedlich.

    Was ich aber klasse fand, waren die Berichte, wie die künftigen Abgeordneten in der Woche nach der Wahl erst einmal ganz locker ins Abgeordnetenhaus reinspaziert sind, und sich bei jedem – also wirklich jedem (bis hin zu Putzfrau und Hausmeister) – persönlich vorgestellt haben. Und extra wegen ihnen hat ja die Kantine des Abgeordnetenhauses ihr Angebot um ein Berliner Szene-Getränk erweitert.

    Aber eins frage ich mich: warum hat die Liste eigentlich nur 15 Leute umfasst? Soweit ich weiss hätten die Piraten rein rechnerisch sogar Anrecht auf einen 16.Platz gehabt – wenn denn die Liste noch länger gewesen wäre. Hat denn wirklich keiner in der Partei mit diesem Erfolg gerechnet?

    Nebenbei: ich freue mich immer wieder, wenn sich eine neue Partei durchsetzen kann (solange sie demokratisch ist!). Weil das die “Etablierten” dazu zwingt, sich neuen Richtungen gegenüber zu öffnen. Denn in Parlamenten mit 5, 6 oder gar 7 Parteien funktionieren die alten Koalitions-Strukturen nicht mehr. Da muss man dann ganz dringend umdenken.

  429. #434 Wilhelm Leonhard Schuster
    28. September 2011

    Was die Gründungszeit der “Grünen”anlangt.Ich erinnere mich an Diskussionen anfangs der 70 ger Jahre in Nürnberg.Da gab es viele Kp Leute deren Partei verboten war.
    Was tun? deren Parole.Ich,:”Ihr könnt doch mit euren Parolen heutzutage keinen Hund vom Ofen hervorlocken und mit der Farbe” Rot” schon gleich gar nicht”
    Ich erinnerte mich an die” Naturfreunde” und empfahl denen:nehmt doch “Grün” das ist eine sympatische Farbe die jedem gefällt und hat von den Naturfreunden her eine positive Tradition.Ob man” Das ” der Kelly zugetragen hat, weiß ich natürlich nicht.
    Ich war nie bei Internas dieser Steineschmeißerpartei (damals war die so) dabei.
    Mir hat man zu jener Zeit innerhalb der Fa Grundig eine Eisenstange zwischen meine
    Gehwerkzeuge geworfen. Ich habe des Betriebsfriedens wegen ,keine Anzeige erstattet.Ungefährlich war das damals also absolut nicht.Der Grund für den Stangenwurf?Wahrscheinlich neben politischen Gründen(nicht Personalpolitischen
    da ich kein “Vorgesetzter “gewesen bin)

    weil” Der” Sondermaschinen baut die viele Arbeitsplätze ersetzen.
    Also Gerhard Hauptmanns” Weberaufstandsmotive.

  430. #435 Adent
    28. September 2011

    @Bullet
    Lol, ich lese gerade die alten Threads zu EvD und deine Diskussion mit Oliver Debus über Perry Rhodan und EvD ;-).
    Da darf ich dnn mal einwerfen, daß ich bis Heft Nr. 2550 durchgehalten habe. Mit Pause zwischen 1300 und 1900 (die habe ich dann nachgelesen).
    Habe sogar noch das Originalheft Nr. 2 mit Unterschrift von Walter Ernsting drin.
    Also PR fand ich super, daß CD mit EvD befreundet war, weniger super, aber wenn man EvD als Science fiction betrachtet wird einiges klarer, nur ist seine SF um Längen schlechter als die von den PR-Autoren.
    Da lag ich mit Bully statt Bullet also gar nicht so falsch 😉

  431. #436 Basilius
    28. September 2011

    @Adent
    Das solltest Du eigentlich alles besser beim MartinB (wo die Drachen wohnen) reinschreiben. Näheres erfährst Du ⇒hier. Das Thema ist sozusagen gerade wieder hochaktuell…
    ^_^

  432. #437 TheBug
    29. September 2011

    @noch’n Flo: Nein, nach den vorhergehenden Wahlen, bei denen wir immer um die 2% lagen, war die Hoffnung der knappe Sprung über die 5%. 15 Leute auf der Liste erschienen da wie ein satter Puffer. Der starke Anstieg der Umfragewerte kam dann ja erst ein paar Wochen vor der Wahl, also zu spät um die Liste nachzubessern.

    Was das Chaos in der Fraktion anbetrifft, das ist halt die Nummer, dass die Partei sich sehr heterogen zusammen setzt und da prallen jetzt ein paar Persönlichkeiten aufeinander. Mal sehen ob es Kollateralschäden gibt, auf jeden Fall ist eine steile Lernkurve angesagt.

  433. #438 Theres
    29. September 2011

    Lol, ich lese gerade die alten Threads zu EvD und deine Diskussion mit Oliver Debus über Perry Rhodan und EvD 😉
    @Adent, du bist ja ein richtiger Fan – und da oben habe ich eben gerade selbst reingeschaut. Wie himmlisch, und die Erinnerungen kamen wieder hoch, auch an die Zeit, in der ich mal EvD gelesen habe. 🙂 Seltsam, dass er auch mal wieder aktuell ist.

  434. #439 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ TheBug:

    auf jeden Fall ist eine steile Lernkurve angesagt

    Definitiv, sonst nimmt Euch keiner ernst.

    Mal nebenbei: Du gehörst nicht zufällig selber zu “den 15”?

  435. #440 Bullet
    29. September 2011

    @Adent:

    Da lag ich mit Bully statt Bullet also gar nicht so falsch 😉

    *seufz* …war ja klar. Ich bin aber nicht rothaarig.

  436. #441 Adent
    29. September 2011

    @Theres
    Ja, PR ist eine meiner Leidenschaften/Hobbys. Ich bin aber kein typischer Fan (war nie auf einem Fan-Con und bin nicht fanatisch ;-)).
    Dank ebay (soll keine Werbung sein) habe ich über den Ankauf der fehlenden PR-Hefte so manchen Fan kennengelernt. Bei einem stellte sich heraus, daß er so ca. 120m entfernt wohnte das gab ein großes Lachen, als wir uns zum Austausch der Hefte trafen ;-).
    Meien Erfahrung: In der Regel sehen die PR-Leser die ich kenne (so um die 20) die Welt etwas entspannter als andere Leute, sind offen für neues ohne sich von Scharlatanen einlullen zu lassen und generell angenehme Zeitgenossen mit denen man gern mal ein Bier trinken geht.

  437. #442 Wurgl
    29. September 2011

    Mann, mann, mann!

    PR hab ich so um 75/76 herum gelesen. Aber danach nie wieder angeguckt. Der Schulkollege der die hatte, wollte plötzlich Geld für den Verleih und ich wollte mein spärliches Taschengeld eher für Eis sparen 🙂

  438. #443 Adent
    29. September 2011

    @Bullet
    Aber ansonsten ist die Ähnlichkeit doch frappierend oder 😉 (run for cover). Ich würde mich dann eher in die Kategorie Alaska Saedelare einordnen, grins.

  439. #444 Adent
    29. September 2011

    @Wurgl
    Schwerer Fehler, da weißt du ja gar nicht was in unserer Milchstrasse nebst Andromeda und der großen Leere so alles abgeht ;-).
    Außerdem führt der kindliche Genuß von zuviel Eiskrem im späteren Leben oftmals zu schweren gravitativen Verschiebungen des Körperschwerpunktes.

  440. #445 Wilhelm Leonhard Schuster
    29. September 2011

    @Adent Ob sich das auch auf die Bahn des Elenin auswirkt?…..

  441. #446 Wurgl
    29. September 2011

    Aha! Deshalb hatte ich also damals einen Wachstumsschub und stieg vom zweitkleinsten der Klasse ins vordere Mittelfeld auf.

    Taschengeld war echt knapp bemessen, sogar schottisch sauknapp. Die lustigsten Kerle waren ja die Mutanten bei PR. Besonders der eine, der sich durch die Stromleitungen bewegen konnte. Irgendwann ist der bei einem Kampf gegen böse Monster verstorben, hab nie verstanden warum ein Held in einer Geschichte stirbt. Die Guten sollten doch unsterblich sein!!!

  442. #447 TheBug
    29. September 2011

    @noch’n Flo: Da ich Brandenburg wohne geht das gar nicht, abgesehen davon bin ich selbständig, das würde also auch nicht gehen. Bin nur stellvertretender Vorsitzender vom hiesigen Kreisverband.

  443. #448 Wurgl
    29. September 2011

    Vorsitzender ist ein Wort, das man wie Furzender ausspricht.

    *feststell*

  444. #449 Adent
    29. September 2011

    @Wurgl
    Selbst damals war schon abzusehen, daß die Serie nicht ohne Heldentode weitergehen konnte, da sich ansonsten a) Langeweile einstellt weil die Guten eh nie sterben und b) irgendwann soviele Charaktere rumgeistern würden, daß keiner mehr den Überblick hätte.
    Es waren übrigens zwei, die Woolver-Zwillinge (Tronal und Rakal glaube ich).
    Ich fand von Anfang an Icho Tolot am besten, der hatte wahrscheinlich auch sein Taschengeld immer in Eiskrem angelegt ;-).
    Übrigens führte mich PR dann zu Jules Verne und in der Folge zunächst zu Lem, Asimov und Heinlein wonach sich ein endloser Kosmos auftat ;-).
    Bevor ich mich hier als völliger SF-Nerd oute (Mist, schon geschehen), ja ich habe auch ungefähr 500 andere Bücher gelesen (Belletristik/Sachbuch/Krimis (aua)), mal von den X-Artikeln für die Arbeit abgesehen. Im Bereich Sachbuch fand ich bisher die Sachen von Simon Singh, die Musik der Primzahlen und Gero von Randow am erhellendsten.
    Eine Buchempfehlung (sofern nicht schon gelesen) aus jüngerer Zeit ist Anathem von Neal Stephenson. Passt irgendwie zum Wissenschaftsskeptizismus, der immer mehr um sich zu greifen scheint.

  445. #450 Bullet
    29. September 2011

    @Adent: mit oder ohne Cappin-Krümel? *g*
    Im Übrigen müßte ich dann irgendwas zwischen Terraner und Epsaler sein.
    A propos Epsaler: in der Perrypedia steht etwas, das mir gerade einen herben Schlag versetzt hat:

    Wissenswertes:

    Epsaler vertragen keinen Kaffee. Er ruft bei ihnen die Symptome einer Trunkenheit hervor.

    Kommt dir das bekannt vor?

  446. #451 Unwissend
    29. September 2011

    “In der Regel sehen die PR-Leser die ich kenne (so um die 20) die Welt etwas entspannter als andere Leute, sind offen für neues ohne sich von Scharlatanen einlullen zu lassen und generell angenehme Zeitgenossen mit denen man gern mal ein Bier trinken geht.”

    Wuhaha ich hab nie ein PR Heft in der Hand gehabt aber bis auf das so um die 20 passt der Rest auch gut auf TP Leser….

  447. #452 Basilius
    29. September 2011

    @Wurgl
    Da kann ich mich Adent nur anschließen.

    Selbst damals war schon abzusehen, daß die Serie nicht ohne Heldentode weitergehen konnte, da sich ansonsten a) Langeweile einstellt weil die Guten eh nie sterben und b) irgendwann soviele Charaktere rumgeistern würden, daß keiner mehr den Überblick hätte.

    Als Leser (oder Zuschauer) bemerkt man es ziemlich bald, wenn die Geschichte sich zu sehr im heimeligen Hafen des Disney Death dümpeln. Und das führt dann automatisch dazu, daß es sehr schwierig wird dramatische Spannung glaubhaft aufzubauen.
    Viel interessanter ist es, wenn die Autoren frühzeitig klarmachen, daß folgendes gilt:
    Anyone can die!
    Das mag zwar für Hollywood-verwöhnte Kindergeburtstage etwas verstörend wirken, aber letztlich kriegt man nur so Spannung und großes Drama hin.

  448. #453 Wurgl
    29. September 2011

    @Adent

    Ich kann das zeitlich nicht mehr einordnen. Aber entweder vor oder nach PR hab ich das erste und einzige Buch vom Däniken gelesen. Danach hab ich mir aus der Stadtbücherei so alles von Nostradamus geholt und dann war der große Bruch. Da hab ich so eine Art Jahrbuch der Mathematik (oder so was ähnliches) entdeckt, und mich mit Game of Life herumgespielt. Der ganze Kram von PR/Däniken/Nostradamus/Wasweißichwasdanochwar war mir danach recht egal. Irgendwann kam dann das Alter wo jener Teil der Bevölkerung mit zwei X-Chromosomen weitaus interessanter war als alles andere, inklusive Schule.

  449. #454 Wurgl
    29. September 2011

    Nachtrag: Ach ja! Uri Geller ist in der Zeit auch aufgetaucht. War damals Pflichtfernsehen, aber es gab ja ohnehin nur die Wahl zwischen ORF1 und ORF2 (okay, und so eine verrauschter Sender aus Ljubljana oder Maribor den nur meine Mutter dank ihrer Heimat in Grenznähe verstehen konnte und der gelegentlich seltsame Partisanen- und Kriegsfilme mit englischer Sprache und unverständlichen Untertiteln brachte).

  450. #455 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ Unwissend:

    Ich glaube die “20” bezog sich nicht auf das Alter, sondern die Anzahl der Personen…

    Habe aber auch nie nur eine Zeile PR gelesen und lebe immer noch. Und bin absoluter TP-Fan.

  451. #456 Adent
    29. September 2011

    @Bullet
    Jo, Epsaler können keinen Kaffee vertragen kann ich bestätigen ;-).

    @Unwissend
    TP-Leser = Terry Pratchett? Wenn ja ist die gemeinsame Schnittmenge wahrscheinlich ziemlich groß. Zu TP kann ich noch DA hinzufügen und schon klärt sich auch mein Nickname auf.

    @Wurgl
    Tss, jedem Weiberrock hinterherrennen, jaja das waren noch Zeiten ;-). Zu EvD, den habe ich zur gleichen Zeit wie das PM-Magazin gelesen (ächz). Nach zwei Büchern hatte ich dann aber die Nase voll, es war einfach zu unglaubwürdig, um als Sachbuch durchzugehen und zu gleichförmig, um zu unterhalten. Um Nostradamus bin ich herumgekommen, in der Bücherhalle interessierte mich dann bald darauf auch mehr Anäis Nin und ähnliches ;-).

  452. #457 Unwissend
    29. September 2011

    “Ich glaube die “20” bezog sich nicht auf das Alter, sondern die Anzahl der Personen…”

    UPS

  453. #458 Trillian
    29. September 2011

    @Adent
    Aha! Habe ich mich doch die ganze Zeit gefragt, ob du dich nicht vielleicht tatsächlich hinter diesem Nick verbirgst, lieber Arthur. 😉

  454. #459 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ Basilius:

    Das “Anyone can die”-Prinzip war es auch, was mir so gut an den “Mark Brandis”-Büchern – meiner persönlichen Kompensation für PR – gefallen hat (kennt die hier eigentlich jemand? Die Serie ist auch bekannt unter dem Namen “Weltraumpartisanen). Auch wenn man als Leser leidet, wenn eine beliebte und lange bekannte Figur ins Gras beisst; es macht die ganze Sache um ein vielfaches realistischer.

  455. #460 Wurgl
    29. September 2011

    Tss, jedem Weiberrock hinterherrennen, jaja das waren noch Zeiten ;-).

    Ey! Das hab ich nicht gesagt! Das ist eine fiese Unterstellung! Ich hab nur gesagt, dass ich mich dafür interessiert habe *aufstampf* 😀 😀

    Auch auf die Gefahr hin, dass mich Theres und Muddi jetzt mit faulen Eiern und matschigen Tomaten bewerfen, ich hab mal diesen sehr weisen Spruch aufgeschnappt.
    Frauen sind die einzige Beute, die sich auf die Lauer legt.
    So ist es mir jedenfalls manchmal ergangen.

  456. #461 Trillian
    29. September 2011

    @Wurgl
    Du hast vergessen in Deckung zu gehen! *lach*
    Leider sind die Eier noch nicht faul genug, aber ich hab da eine Tomate, die ich gern entsorge …

  457. #462 Wurgl
    29. September 2011

    *auf Aluhut zeig*

  458. #463 Trillian
    29. September 2011

    @Wurgl
    Hat dein wunderschönes Aluhütchen denn auch ein Visier? ^^

  459. #464 Unwissend
    29. September 2011

    Ich dachte immer Frauen sind die einzige Beute bei der man (meistens) die Jagd später bereut….

  460. #465 Adent
    29. September 2011

    @Trillian
    Jaja, die beiden einzigen Erdenbewohner unter all den Trollen hier ;-).

    Übrigens, als ein Freund von mir 42 wurde habe ich ihm das PR-Heft Nr. 42 zum Geburtstag geschenkt (in Original latürnich), was ziemlich genau zu dem Zeitpunkt herauskam an dem er geboren wurde. Er hat den Witz leider gar nicht verstanden, da er weder PR noch Douglas Adams kannte (einer der wenigen Buch-Nichtleser, die ich kenne, trotzdem ein sehr guter Wissenschaftler).

    Und an alle: Seit wann sind Frauen Beute? Leute ihr habt aber auch gar nix verstanden (facepalm).

  461. #466 Bullet
    29. September 2011

    Ich unterstütze Wurgl. In allem! Also will ich auch ‘n paar Tomaten.

    @Adent:
    schade, du kommst nicht drauf. Dann durchsuch doch dieses Dokument mal nach dem Begriff “Klukol”. Vielleicht leuchtet dann die Birne. 🙂

  462. #467 Bullet
    29. September 2011

    Dämn? Dieses Dokument?

  463. #468 noch'n Flo
    29. September 2011

    Ich hätte da noch ein paar matschige Birnen und einen ca. 4 Jahre alten Camenbert. Darf ich mitmachen bei der Steinigung… äääh, Mülligung?

  464. #469 Adent
    29. September 2011

    @Bullet
    Nee, das kannte ich gar nicht. Ausser PR-Heften habe ich von Handgranaten Herbert nichts gelesen ;-).
    Aber ich meine auch dort kam es vor, daß einer der epsalischen Mitstreiter durch Kaffee trunken wurde (oder irre ich mich Watson?).

    @Flo
    4 Jahre alter Camenbert ist doch eine Delikatesse, den kannst du doch nicht zum steinigen nehmen (mal davon ab wie deine Hand danach aussieht, iieks).

  465. #470 Unwissend
    29. September 2011

    Ich hab noch nen 7 Jahre alten Joghurt aber denn werf ich nicht.

  466. #471 Basilius
    29. September 2011

    @noch’n Flo
    Spontan hätte ich beim “Mark Brandis” gesagt, daß ich den schon irgendwie kenne. Jedenfalls kommt der Name mir bekannt vor, so daß ich davon ausging, das auch mal, zumindest teilweise gelesen zu haben.
    Nach etwas Recherche muss ich allerdings gestehen, daß mir lediglich der Name bekannt ist. Der ganze Rest bleibt mir nebulös.
    Habe ich also wohl doch nicht mehr gelesen als den Einband.

  467. #472 Bullet
    29. September 2011

    @Adent: es ist bekannt, daß es viele Cross-references in des Herrn Scheers Romanen gibt. Geradezu ein Paradebeispiel ist die ZBV-Serie, in der so gut wie alles von PR vorher bereits angesprochen wurde – mit dem bedauerlichen Unterschied, daß es dort keinen Crest und keine Thora gibt, die noch etwas erklären können. Deswegen gehen in ZBV auch immer so viele Wissenschaftler hops, die versuchen, die hochtechnischen Geheimnisse der ausgestorbenen Arkoniden zu enträtseln (die in ZBV allerdings Marsianer sind). Aber auch andere Romane enthalten nicht gerade wenige Verbindungen. Und daß die traurige Figur des asythischen Arztes, der sich an Klukol (=Kaffee) besäuft, bei PR als Epsalisches Handicap wiedergeboren wird, ist nur ein weiteres Puzzlestückchen. 🙂

  468. #473 Adent
    29. September 2011

    @Bullet
    Der war einfach effizient der Mann ;-). Bei den Gehältern, die die damals für das Schreiben eines Heftes bekamen mußte man schon sehen wo man bleibt.
    Was ich am interessantesten finde ist, daß sich das Ganze Projekt (was ja ursprünglich nur auf max. 50 Hefte angelegt war) so weiterentwickelt und verselbständigt hat.
    Nun ist es 50 Jahre alt und kaum einer der Urväter lebt noch, trotzdem geht es weiter und das hoffentlich noch lange, was soll ich sonst in meinem Ruhestand lesen ;-).

  469. #474 Trillian
    29. September 2011

    @Bullet
    Da du ja so darum bettelst, will ich dich nicht leer ausgehen lassen; bin extra für dich hinaus zur grossen Biomülltonne und habe dort tatsächlich etwas passendes gefunden … 😀

    @Adent
    Ich habe auch schon feststellen müssen, dass es Menschen gibt, die die Bedeutung der 42 nicht kennen. PR habe ich nur kurz zu Grundschulzeiten gelesen, solche “Schundliteratur” war bei meinen Eltern nicht gern gesehen und daher muss mich hier zu den Ungebildeten zählen …

  470. #475 Unwissend
    29. September 2011

    “Da du ja so darum bettelst, will ich dich nicht leer ausgehen lassen; bin extra für dich hinaus zur grossen Biomülltonne und habe dort tatsächlich etwas passendes gefunden ”

    Die Biotünne?

  471. #476 Adent
    29. September 2011

    @Trillian
    Da hatte ich zum Glück ein liberaleres Elternhaus, mein Vater fing dann auch an die “Schundliteratur” zu lesen ;-).
    Es gab bei uns in der Schule zwei Fraktionen (seltsamerweise keine Jerry Cotton Leser), die PR und die Landser lesenden. Ich behaupte mal alle ersteren sind in der Wissenschaft gelandet alle zweiteren beim Militär oder der Rüstungsindustrie (duck for cover). Jerry Cotton Leser sind natürlich, wie soll es anders sein, alle verschwunden, da sie beim Geheimdienst gelandet sind.
    Ach ja und dann gab es noch die Arztroman lesenden (meine Schwester und ….) und nun bin ich auch schon ganz schnell weg bevor mich die erste Tomate aus der XX-Ecke trifft.

  472. #477 TheBug
    29. September 2011

    Hm, ich habe hier einen 15 Jahre alten Whisky, aber den werfe ich nicht, den mache ich am WE mit einem Kumpel zusammen auf 🙂

  473. #478 Wilhelm Leonhard Schuster
    29. September 2011

    Soweit ich 7 jährigen Käse kenne-der läuft von selber in alle Richtungen. Zwar nicht mit Lichtgeschwindigkeit, aber die Wandlungsfähigkeit des Käses kann sich sehen lassen.
    Geworfen braucht der deshalb auch nicht mehr zu werden -Vorzeigen genügt und
    dem Beehrten kommt das gewaltigste Grausen , das dem, des, der Fürchten lernen wollte ähnlich sein mag.

  474. #479 Theres
    29. September 2011

    @Jungs [ 😉 ]
    Ihr mutet einem ernstlich zu, mitten am Mittag die Biotonne nach Passendem zu durchwühlen? Och nee …
    Ich hab aber aufgeräumt und kann etwas altes, undefinierbares aus dem Tiefkühler anbieten. Vielleicht wird ja noch ein Menü draus, zusammen mit Bullets Whiskey, hihi.
    P.S: No Jerry Cotton, aber den Geisterjäger … gut für Regentage …

  475. #480 TheBug
    29. September 2011

    Mein Whisky und nicht Bullets und Whiskey kriege ich nur mit Cola runter.

  476. #481 Basilius
    29. September 2011

    @Theres

    .S: No Jerry Cotton, aber den Geisterjäger … gut für Regentage …

    Meinst Du den: Der Geisterjäger?
    Oder doch eher den alten John Sinclair?
    Letzteren las ich auch mal kurz. Hat sich für mich aber zu schnell wiederholt (oder ich habe nicht lange genug durchgehalten), so daß ich dann bei E.A. Poe und H.P. Lovecraft gelandet bin. Ersteren habe ich selber auch noch nie gesehen.
    ^_^

  477. #482 Wurgl
    29. September 2011

    “Schundliteratur” *seufz*

    Ja, das war der Fachausdruck den meine Eltern damals für PR übrig hatten. Aber ich kannte viel mehr Verstecke in meinem Kämmerlein als meine Mutter *g*

    Den John Sinclair, an den kann ich mich auch erinnern. Der bekämpfte immer nur Silberallergiker. War nicht so mein Ding, konnte dann nicht so toll schlafen 😀

  478. #483 winihuber
    29. September 2011

    Da ist ja die volle Äktschn! Also ich habe ja in Sachen PR etwas zum Angeben. Eine mir nahestehende Person (die etwas älter ist als ich, nicht viel) hat diese Hefte schon als Kind gesammelt. Ich interessierte mich überhaupt nicht dafür, ausgenommen die Zeichnungen in der Mitte der Hefte. Jedenfalls ist jene Person die schon damals stapelweise die Romane am Boden verteilte, später in den Kreis der Autoren aufgestiegen und war ungefähr zur Zeit der letzten Jahrtausendwende mehrere Jahre schreiberisch im Dienste dieser – mir bisher unverständlichen – SF Geschichte tätig. Der Familienname jener Person ist nicht mit dem zweiten Teil meines Nicknamen ident, da es jene Person ob ihrer künstlerischen Tätigkeit vorgezogen hat einen neuen Namen für sich zu suchen. In der sogenannten “phantastischen Literatur” taucht deren Namen immer wieder auf. Die bekannteste Publikation jener Person ist ein Kinderbuch in welchem die Geschichte eines Zweihorns erzählt wird.

  479. #484 Theres
    29. September 2011

    @TheBug
    Ups, peinlich …
    @Basilius
    Den ollen Sinclair und ja, das Ganze wiederholte sich und Geräusche im Haus waren auf einmal wenigstens etwas spannend, nicht nur nervig und laut :-)))

  480. #485 Adent
    29. September 2011

    @winihuber
    Susanne Schwarz?

  481. #486 Adent
    29. September 2011

    Sorry, meinte Susan Schwartz, kling gleich viel besser ;-). Soweit ich weiß hieß die Susanne Huber.

  482. #487 Adent
    29. September 2011

    Sorry, meinte Susan Schwartz, kling gleich viel besser ;-). Soweit ich weiß, hieß die Uschi Zietsch mit bürgerlichem Namen.

  483. #488 winihuber
    29. September 2011

    @Adent

    Nicht weiblich.

  484. #489 melli
    29. September 2011

    Haaaaallooooooo!
    Ich muß ja mal wieder vorbei gucken,nicht das man denkt die
    Auserirdischen haben mich geholt. :-))

  485. #490 nichtschonwieder
    29. September 2011

    @winihuber:
    Da würde ich jetzt mal ganz spontan sagen Andreas Findig.
    @melli:
    Schön, dass SIE Dich noch nicht geholt haben. 😉

  486. #491 winihuber
    29. September 2011

    @nichtschonwieder

    BINGO 🙂

  487. #492 nichtschonwieder
    29. September 2011

    @winihuber:
    Hab ich jetzt was gewonnen, z.B. eine kostenlose Taxifahrt durch Wien? 😉
    Ich muss aber auch gestehen, dass das nicht so ganz spontan war. 🙁

  488. #493 winihuber
    29. September 2011

    @nichtschonwieder

    Naja über eine Taxifahrt kann man reden, solange ich dich nicht vorher von irgendwo aus ein paar hundert Kilometer Entfernung abholen muss …

  489. #494 Adent
    29. September 2011

    @Aledramin und alle
    Mal eine ganz blöde Frage (zur Abwechslung ;-)). Ich kannte bisher den Namen Aldemarin für einen Stern in den Cepheiden, lese aber jetzt Alderamin. Da du der Nutzer bist, wirst du es ja wissen, was stimmt von beidem und wie kommt es, daß ich seit geschätzten 30 Jahren den Namen Aldemarin im Kopf habe? Nein ich meine nicht Aldebaran ;-).
    Was mich generell zu der Frage bringt, wie kann man das heutzutage ohne Lexikon noch rauskriegen? Bei Google findet man beides, bei Wiki nur noch Alderamin, ich habe den Eindruck da findet Mutation im Internet statt, die wird dann durch Selektion (häufiges kopieren) zum Allgemeinwissen.

  490. #495 nichtschonwieder
    29. September 2011

    @winihuber:

    solange ich dich nicht vorher von irgendwo aus ein paar hundert Kilometer Entfernung abholen muss …

    Ach komm, es sind doch bloß 500… 😉
    Falls ich irgendwann mal nach Wien komme, werd ich vielleicht mal darauf zurückkommen.

  491. #496 Theres
    29. September 2011

    Unterschiede deutsch/ englisch? Ich habe jedenfalls beide Namen gefunden.

  492. #497 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ melli:

    Hey, wo hast Du gesteckt? Zu viel zu tun für die Schule, oder was?

  493. #498 melli
    29. September 2011

    @noch’n Flo
    Ja das auch,im mom bin ich aber Krank 🙁
    So wie die halbe Schule,alle die Grippe.

  494. #499 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ melli:

    Gegen die habe ich mich heute vormittag von einer meiner Praxisassistentinnen impfen lassen… ist mir deshalb heute abend leicht schwummerant – aber das kenne ich schon aus früheren Jahren.

    Was Du hast, ist aber sicherlich keine echte Grippe, sondern vielmehr ein “grippaler Infekt” (es sei denn, Du hast über 39.5° Fieber, Schüttelfrost, schweren Husten und Halskatarrh und fühlst Dich so, dass Sterben als echt verlockende Alternative erscheint).

  495. #500 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ melli:

    Aber in jedem Fall: Gute Besserung!

  496. #501 melli
    29. September 2011

    @noch’n Flo
    Ne Fieber hab ich keines,nur Husten Schnupfen und mein Gesicht tut weh wie die Hölle.Also Wangenknochen Zähne und hab jeden Tag Kopfschmerzen 🙁 und keine Tablette hilft. Aber egal

  497. #502 DerLustigeRobot
    29. September 2011

    But who would have ever expected,
    that this sweet young girl is infected!

    @Melli: gute Besserung! — der Spruch is nich böse gemeint, nur geklaut 😉 .

    Ich hätte auch gerne “nur” einen grippalen Infekt!

  498. #503 Wurgl
    29. September 2011

    Melli halt durch! Und denk auch an diesen geklauten Spruch: Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter!

  499. #504 Muddi & theBlowfish
    29. September 2011

    @melli: Du Ärmste, erst die Windpocken und nu die Grippe, gute Besserung.

    @Adent: Ich könnte noch Algemarin in den Ring werfen, dass war so ein furchtbar stinkendes quietschblaues Duschgel….hey- kann ich DAS vielleicht anstelle der Tomaten nehmen, sonst hätte ich nur Quitten als Wurfobst da, aber die machen gleich RIesenbeulen, eine Gehirnerschütterung und Cydonia fängt wohlmöglich an zu weinen, wenn ich so etwas Gutes vergeude…

  500. #505 melli
    29. September 2011

    @Wurgl
    Jaaaaa nur die Harten kommen in Garten :-))

    @Muddi & theBlowfish
    Danke 🙂

  501. #506 Basilius
    29. September 2011

    Hallo melli,

    auch von mir gute Besserung. Schön wieder von Dir zu lesen.

    nicht das man denkt die
    Auserirdischen haben mich geholt. :-))

    Und nächstes Mal schreibst Du da noch: “die Außerirdischen”.
    OK?
    ^_~

  502. #507 Basilius
    29. September 2011

    @Adent
    Zu Deiner “blöden Frage”:
    Du machst es auch nicht besser. Du lieferst uns gleich noch die dritte Version. Willst Du noch mehr Verwirrung stiften?
    Welches Schweinderl hätten’s denn jetzt gern?
    Aledramin
    Aldemarin
    Alderamin

    ich habe den Eindruck da findet Mutation im Internet statt, die wird dann durch Selektion (häufiges kopieren) zum Allgemeinwissen.

    Jou! Das kann ich mir gut vorstellen, daß das so laufen kann.
    Leider.
    Pildung tut Not!
    P.S.: Ich stimme für Alderamin.

  503. #508 Alderamin
    29. September 2011

    Adent·
    29.09.11 · 18:06 Uhr

    @Aledramin und alle
    Mal eine ganz blöde Frage (zur Abwechslung ;-)). Ich kannte bisher den Namen Aldemarin für einen Stern in den Cepheiden, lese aber jetzt Alderamin. Da du der Nutzer bist, wirst du es ja wissen, was stimmt von beidem und wie kommt es, daß ich seit geschätzten 30 Jahren den Namen Aldemarin im Kopf habe? Nein ich meine nicht Aldebaran ;-).
    Was mich generell zu der Frage bringt, wie kann man das heutzutage ohne Lexikon noch rauskriegen? Bei Google findet man beides, bei Wiki nur noch Alderamin, ich habe den Eindruck da findet Mutation im Internet statt, die wird dann durch Selektion (häufiges kopieren) zum Allgemeinwissen.

    Wenn’s bei Wiki steht, ist das ein guter Anfang. Wenn’s in mehreren Sprachen steht, noch besser. Und hier steht’s auch (Nr. 89). Könnte also stimmen. Ich kann Dir jetzt aber keinen Trix-mäßigen Beweis liefern 🙂 Mit Google findet man ohnehin auch falsche Schreibweisen, man findet mit Google jeden Quatsch, den irgendwer mal niedergeschrieben hat.

  504. #509 melli
    29. September 2011

    @Basilius
    Ups okay werde es mir merken. 🙂

  505. #510 Theres
    29. September 2011

    @melli
    Schön wieder was von dir zu lesen, leider auch, dass du Grippe hast. Schnelle Besserung! Außerdem gibt es eine Ladung Trost, direkt gesendet, ohne Post, sonst dauert es zu lange, bis sie ankommt … 😉

  506. #511 noch'n Flo
    29. September 2011

    @ melli:

    Ne Fieber hab ich keines,nur Husten Schnupfen und mein Gesicht tut weh wie die Hölle.Also Wangenknochen Zähne und hab jeden Tag Kopfschmerzen 🙁 und keine Tablette hilft. Aber egal

    Auch auf die Gefahr hin, dass man als Arzt keine Ferndiagnosen stellen sollte… aber immerhin habe ich ja 14 Monate Erfahrung in der Telemedizin…

    Ich vermute mal, dass Du eine recht heftige Entzündung der Nasennebenhöhlen hast. Da gibt es jetzt 3-4 Tips von mir:

    1.
    Inhalieren: und zwar mit Salzwasserlösung – dafür gibt man 3 Esslöffel Salz in einen Liter kochendes Wasser, das ganze in eine flache Schüssel, dann mit dem Kopf und einem Handtuch ‘drüber – und tief einatmen. Fühlt sich zwar fies an, hilft aber recht gut. 3mal täglich wiederholen.

    2.
    In der Apotheke bekommst Du ein rezeptfreies Medikament namens “Sinupret”™. Das ist ein pflanzliches Kombipräparat speziell für Nasennebenhöhlenentzündungen. Entweder Du nimmst von “Sinupret”™ 3x täglich 2 Dragees, oder von “Sinupret forte“™ 3x täglich ein Dragee.

    3.
    In den Apotheken kannst Du so diverse Nasensprays rezeptfrei bekommen. Achte darauf, dass diese den Wirkstoff “Xylometazolin” enthalten, am besten in 1%iger Konzentration. Davon sprühst Du Dir 4x täglich (also morgens, mittags, abends und zur Nacht) je einen Sprühstoss in jedes Nasenloch (und atmest dabei durch die Nase tief ein).

    Falls das alles nicht reicht, folgt Tipp Nr. 4:
    In den Apotheken gibt es auch noch Tabletten mit dem Wirkstoff “Ibuprofen”. Die sind normalerweise bis zu einer Dosierung von 400mg pro Tablette rezeptfrei. Davon solltest Du 3x täglich eine Tablette nehmen, bis die Beschwerden nachlassen.

    Weitere Massnahmen:
    Trinke möglichst viel kalte Getränke – das hilft, die Ausbreitung der Infektion zu verlangsamen. Auch 1-2x pro Tag ein Eis zu essen kann sehr hilfreich sein.

    Und gaaaanz wichtig:
    Sorge dafür, dass Du Dich immer in gut gelüfteten Räumen aufhältst. Und mache 1-2x pro Tag einen Spaziergang von 10-20 Minuten an der frischen Luft. Im Zweifel sollte ausserdem Dein Bett jeden Tag neu bezogen werden. Das reduziert nämlich die Nebengefahr, dass aus Deiner einfachen Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) irgendwann einmal eine Hausstaubmilbenallergie wird.

    Gute Besserung, auch von “Muddi”.

  507. #512 DerLustigeRobot
    29. September 2011

    @Algemarin — äh, @Alderamin: “…auch falsche Schreibweisen, man findet mit Google jeden Quatsch”

    Stimmt, Google ist da recht “tolerant”, manchmal auch hilfreich indem es gleich nach den wahrscheinlicheren Annahmen sucht. So finde ich unter “fluch föhnwix” unter anderem, wie vermutet, den ‘Flug des Phoenix’, neben allem sonstigen moderneren Scheiß (den Morbus Kobold (WP) finde ich jedoch damit nicht so schnell…)

  508. #513 noch'n Flo
    29. September 2011

    Nachtrag @ melli:

    Die Inhalationen aus Punkt 1 sollten jeweils 5-10 Minuten dauern.

    (Ist mir leider erst nach dem Abschicken aufgefallen, dass da etwas fehlt…)

  509. #514 melli
    29. September 2011

    @noch’n Flo
    Ja sind die Nebenhölen hab Antibiotika bekommen aber das hilft überhaupt nicht.
    Im gegenteil bekomm von dem mist Blasen im Mund.Ich versuch mal das alles was Du geschrieben hast.Danke für die Tips. 🙂

  510. #515 Adent
    29. September 2011

    Lol, damit ist also alles unklar geblieben.
    Ich biete hier http://home.arcor.de/sternenatlas/System_HTML/System_A/aldemarin.htm
    für Aldemarin, entschuldige mich für Aledramin und aktzeptiere Alderamin ;-).

    @Muddi
    Was ich in gar keinem Fall aktzeptiere ist Algemarin, das war nämlich sowas von eklig wenn man den Schaum in den Mund bekam, da schüttelt es mich noch heute, brrrrrrrr.
    Traumatische Kindheitserinnerungen, da mußte ich schon am Samstag als 6ter ins gleiche Badewasser und dann war es noch mit Algemarin aufgepimpt ;-).

  511. #516 Adent
    29. September 2011

    @Melli
    Oha, Blasen im Mund ist ja nicht so schön, was für ein AB hast du denn bekommen? Ich bin zwar kein Arzt, habe aber selbst eine Unverträglichkeit gegen Cephalosporinderivate (äußert sich allerdings am anderen Ende des Körpers, ähem).
    Bei mir haben ABs immer innerhalb eines halben Tages ihre Wirkung entfaltet, hatte früher oft Stirnhöhlen- und auch Nebenhöhlenentzündungen, die sind weg seit ich ne Mütze trage sobald es kälter als 10 Grad wird ;-).

  512. #517 Alderamin
    29. September 2011

    @noch’n Flo

    Du bist ja der Arzt und hast die Kompetenz, aber eines frage ich mich trotzdem: Nase mit lauwarmem Salzwasser spülen (Nasendusche) habe ich schonmal gelesen, verstehe ich (isotonische Lösung), aber Salz im kochenden Wasser und dann den Dampf einatmen? Das Salz verdampft doch nicht, man atmet doch destilliertes Wasser ein. Wozu soll das Salz gut sein? Nur neugierig…

  513. #518 Adent
    29. September 2011

    @Bullet/Basilius
    Lebt der Dieter B eigentlich noch oder ist er inzwischen an akuter Gehirnüberdehnung gestorben? Ich hab mir gestern und heute die Diskussion mit ihm (obwohl da ja nicht viel diskutiert wurde ;-)) reingepfiffen und frage mich ob er das Ganze überlebt hat oder ob er an gekränkter Eitelkeit verschieden ist? Im übrigen sind es nur noch 19 Jahre bis endlich anerkannt wird, daß der Mond so jung ist wie er ;-).

  514. #519 Basilius
    29. September 2011

    @Adent
    Vom Atlantisbremer und seinen Kampfrobotern habe ich seit der zähen Kommentarschlacht damals nichts mehr gehört. Keine Ahnung, was der jetzt so noch macht. Falls überhaupt etwas. Aber ich habe gestern auch nochmal so ein paar alte Kommentare durchgelesen. Schon interessant, wie der Incognito, der “Hochleistungsingenieur” und der Dieter beide auf diesem Ing. so penetrant rumreiten. Sie hätten halt beide furchtbar gerne so ein doofes Diplom an der Wand im Rahmen hängen. Aber hat woh leider nicht gereicht für.
    Zum Streiten hat es aber gereicht. Der Bulli war da in einer formidablen Form. Das liest sich auch heute noch ganz gut.
    Dagegen sind die müden Schlagabtausche zwischen dem RT-Leugner Hartwich Thimm drüben beim Berger absolut kraftlos geworden. Der Herr Thimm hat praktisch kein Feuer unterm Hintern mehr und wiederholt immer nur die gleichen langweiligen Beleidigungen und Lügen.
    Ich bin da schon lange nicht mehr ernsthaft dabei. Das ist nur noch fad. Aber der Bulli hat noch immer Biss. Kann ich schon verstehen. Man will so einem eingebildeten Dummschwätzer eben auf gar keinen Fall das letzte Wort undwidersprochen lassen. Für meinen Teil könnte man den Hartwich aber einfach nur noch ignorieren. Von dem kommt schon lange nichts neues mehr. Da fühle ich mich nicht mehr bemüßigt jedesmal zu protestieren wenn der einen Furz lässt.
    Atlantisbremer wo bist du?
    Huhu! Diiiiiitääääh! Die Raumstation kommt!
    (Obwohl es da ja schon noch so ein paar Oberagenten in den letzten Jahren gab. “Erdenbürgen Torsten” war ein ganz penetranter AllesLiebHaber. Oder der Oberastrolloge Andreas W. Höschen (nicht lachen! Den schreibt man wirklich so.) und sein Kollege AstroErdbebenLügner M. Termin. Oder der Hans Weidenbusch und sein MiniNadelPerpetuumMobile, oder den…usw..)
    Heute hatten wir ja schon mal schwelgen in alten SF-Büchern. Wenn ich so weitermache, dann beginnt jetzt noch ein gemeinsames Schwelgen in “geliebten Feinden” bei Kommentarschlachten. Nee, also wirklich!
    Jetzt reicht’s! Gute Nacht erst mal.
    Oyasuminasai.
    -_-

  515. #520 Bullet
    30. September 2011

    Menno, Basi, jetzt hömma auf… ich werd schon ganz rot. Aber es stimmt: der senile Lügner is wirklich nicht so die Leuchte am Crankhimmel. Lustig, daß ausgerechnet seine Sekundanten, unter ihnen kein Geringerer als der GröLaZ himself, der Überall-zugleich-Schwätzer Markus of Termin, das nicht peilen. Aber die Wege des Herrn … usw. 🙂

  516. #521 noch'n Flo
    30. September 2011

    @ melli:

    Ja sind die Nebenhölen hab Antibiotika bekommen aber das hilft überhaupt nicht.

    Könnte daran liegen, dass die Hälfte aller Nebenhöhlenentzündungen durch Viren hervorgerufen werden, da helfen Antibiotika nämlich nicht (sondern nur bei Bakterien).

    @ Alderamin:

    Das Salz verdampft doch nicht, man atmet doch destilliertes Wasser ein. Wozu soll das Salz gut sein?

    Die grundlegende Idee ist eine Befeucht7ung der Schleimhäute. Ich habe auch mal lange Zeit gedacht, dass da eine Inhalation mit heissem Wasserdampf ausreichend wäre, aber die Salzbeigabe wird im Medizinstudium heftig beworben; und in der späteren Praxis habe ich diese Idee massiv bestätigt gefunden. So habe ich mir dann – trotz gegenteiliger physikalischer Logik – die NaCl-Lösung zum Standard gemacht. Ist zwar nicht wirklich nachvollziehbar zu erklären, aber ein Löffel Salz bringt zum Glück heutzutage auch niemanden mehr ins Armenhaus.

  517. #522 noch'n Flo
    30. September 2011

    @ Basilius:

    Na, jetzt fang aber Du nicht auch noch mit “früher war alles besser” Geschwafel an; insbesondere nicht, wenn es um SB-Kommentarschlachten geht.

    Immer daran denken: “In der DDR war auch nicht alles schlecht.” – Stimmt sogar: das Sandmännchen-Ost hat ja schliesslich nicht umsonst überlebt. Auch wenn es bis heute aussieht wie Walter Ulbricht.

    Ansonsten: ceterum censeo, früher war mehr Lametta!

  518. #523 Adent
    30. September 2011

    @Basilius
    Und ich habe doch gelacht und mir dabei fast ins …. gemacht 😉

    Ich denke mal Florian ist ganz froh, daß er den Bremer Dieter nicht mehr so penetrant an der Backe kleben hat, der war schlimmer als ein Pickel ;-).
    Es ist aber schon erschreckend zu lesen, wie ein körperlich ausgewachsener Mensch geistig so hinterher ist, daß er auf einfachste Fragen nicht antworten konnte und monatelang immer die gleichen unhaltbaren Behauptungen gebracht hat. Dank Bulli und MarkusB wurde er ja zum Glück arg zurechtgeschrumpft.
    Ich glaube er hat aber nie auf die Frage geantwortet, ob Dinosaurier nun ihren Kopf heben konnten oder nicht (ich muß schon wieder heftigst grinsen).
    Eigentlich sind solche Leute ja erstmal nur zu bedauern, das Schlimme ist, daß soviele leichtgläubige auf solche Scharlatane hereinfallen und deren absolut unwissenschaftliche Bücher sich damit besser verkaufen als wissenschaftlich gut recherchierte Bücher.

    In dem Zusammenhang ist mir auch nun zum zweiten Mal das Alpenparlament.tv aufgefallen, das scheint ja ein Sender zu sein der Berichte allerhöchsten wissenschaftlichen Inhalts bringt (siehe Bremer und Herbert Knobloch), wem gehört dieser Voodoo-Sender eigentlich?

    Dazu bleibt nur eins zu sagen: Die spinnen die Römer

  519. #524 Wilhelm Leonhard Schuster
    30. September 2011

    Tiahh: Die Sehnsucht nach Lametta treibt halt sonderbare Blüten……..!

  520. #525 Wilhelm Leonhard Schuster
    30. September 2011

    noch´n Flo ist plötzlich Homöopath geworden? Spaß beiseite, kann man denn wirklich nicht feststellen, was da an Partikeln vom” Dampf mitgerissen” wird ?

  521. #526 Basilius
    30. September 2011

    @noch’n flo
    Ja, aber dieses Jahr bleibt der Baum frisch, grün und umweltfreundlich!

    Ich kann ja nichts dafür, daß derzeit gerade mal wieder nur absolut trantütige Diskussionspartner hier herumgeistern. Der GröLaZ war ja damals zu Atlantiszeiten auch schon da und hat mit seinem Schwachfug herumgefuchtelt. Aber seitdem kam von ihm auch nichts neues mehr. Ich mokiere mich sozusagen eher darüber, daß es an der Honk/Crank/Eso-Front schon seit langem keine wirklich neuen Ideen mehr gibt. Das würde ich nicht unbedingt als schwelgen in der Historie interpretieren.
    Im übrigen darfst Du gerne daran denken, daß ich grundsätzlich schon eher der Ansicht des alten Opa-Deldok bin:
    “Früher war alles schlechter!”
    http://www.fernsehserien.de/index.php?seite=10&serie=2457

    Und immer daran denken:
    “Das einzige wofür die Opodeldoks sich interessierten waren Gras und Hühner!”
    (Ich glaube, ich kenne im realen Leben ein paar heimliche Opodeldoks…..)
    ^_^

  522. #527 Adent
    30. September 2011

    Gerade gelesen. Dagmar Berghoff bei Lanz: Ich weiß den genauen Tag an dem ich sterbe.
    Angeblich haben ihr zwei Heiler (was auch imemr das sein mag) und eine Wahrsagerin unabhängig voneinander den gleichen Tag genannt. DAS wäre mal eine Sensation, ich befürchte nur in 20 Jahren (solange wird sie wohl ca. noch leben nach eigener Aussage) erinnert sich da keine Sau mehr dran.
    Es ist sich echt keiner zu doof auf die ESO-Schiene aufzuspringen.
    Ich weiß übrigens auch genau den Tag an dem ich sterbe, ich verrate ihn nur niemandem und wehe ihr glaubt mir nicht!

  523. #528 Chris
    30. September 2011

    Hey,
    nur Gras und Hühner, hmhmhm die Augsburger Puppenkiste wieder… 😀

    @Basilius
    Ich hab jetzt den second raid von Full metal panic angefangen, klasse Serie! Danke für den Tipp, da wär mir beinah eine echte Perle durch die Finger gegangen…

    @Adent
    Die Kohle immer schön raushauen, denn schon am nächsten Tag könnte dich der Bus überfahren!
    Ich finds immer cool wenn Wahrsager den Zufall ausschalten…

  524. #529 melli
    30. September 2011

    @noch’n Flo
    Danke Nasenspray hab ich alles schon.
    Jetzt mal abwarten,wenn es nicht besser wird muß ich wohl doch zum Arzt.:-(

  525. #530 Wilhelm Leonhard Schuster
    30. September 2011

    Als sosE Gläubiger bin ich absolut nüchtern und emotionslos-.Doch habe ich mich bei der derzeitigen Venus Saturn Konjunktion höchstselbst bei einer ausgeprägter Emotion erwischt. Solches ist mir in ” der Ausprägung” bisher im Leben und normalerweise ” nie nicht” untergekommen.(Ich habe erst Hinterher nachgeschaut was da los ist.):
    Ich armer Venusjünger von Saturns Heiligenschein zermalmt.!

  526. #531 noch'n Flo
    30. September 2011

    @ WLS:

    Ich glaube nicht an Esos.

  527. #532 Wilhelm Leonhard Schuster
    30. September 2011

    Siehe jetzt NTV (Erdsuche im All)

  528. #533 Basilius
    30. September 2011

    @Chris
    Freut mich, wenn Full Metal Panic! gefällt.
    Bin ja mal gespannt, was Du dann zu “The Second Raid” sagst. Ich finde, daß die Story da noch besser wird und sich die Geschichte ganz enorm weiterentwickelt.
    Full Metal Panic? Fumoffu schon angefangen? Das wäre so ungefähr die 1.5te Staffel. Aber da das Einzelepisoden sind ist es eher egal, kann man auch nach FMP TSR genießen. Ist halt weniger Action und mehr Comedy. Gehört aber auf jeden Fall auch dazu. Man findet Fumoffu nur wahrscheinlich nicht lustig, ohne das man die erste Staffel FMP angekuckt hat.
    ^_^

  529. #534 Wurgl
    1. Oktober 2011

    Überall Verschwörungen! Verschwörungsroboter, Verschwörungstunnel, ganze Verschwörungspyramiden voll von verschworenen Verschwörungen. Echt schwör das! *angstvoll umguck*

  530. #535 Sker
    1. Oktober 2011

    ^_^

  531. #536 Sker
    1. Oktober 2011

    “As an online discussion grows longer and Basilius is participating, the probability of a comparison involving Anime or ^_^ approaches one.”

  532. #537 Wurgl
    1. Oktober 2011

    ‘ne Animeverschwörung? *KREISCH*

  533. #538 Wilhelm Leonhard Schuster
    1. Oktober 2011

    Wie ist es doch friedlich hier.Auch wenn Wurgl a bisserl Kreischt.
    Das Thema” da drüben” ist ja nicht mehr auszuhalten.
    Ich sag in solchen Fällen jeweils :Sollen Sie sich doch totreden.
    Also Echt:Ich muß mir mal wieder eine Predigt in der Kirche antun-die ist “erbaulicher”.
    Und das will was heißen !Bin ich doch nicht mal ” ein Mal im Jahr” dorten zu sehen.

  534. #539 Theres
    1. Oktober 2011

    Animeeeeeh!? \m/(-.-)\m/ Ich geh jetzt wieder 😀

  535. #540 Chris
    1. Oktober 2011

    Hey,
    @Basilius
    Ja mal sehen wie sich das entwickelt die Amalgam Jungs scheinen ja keine Kinder von Traurigkeit zu sein…
    Das fumoffu hab ich noch nicht angefangen, werd ich aber wohl.

    Theres schrieb:

    \m/(-.-)\m/

    Wo mir grad bei Kirche, also Quatsch, sin…

    Nuja ich steh ja mehr auf das hier:

  536. #541 TheBug
    1. Oktober 2011

    Da hier ja der eine oder andere etwas Begeisterung für Raumfahrt zeigt, hier ist das neueste Projekt von jemandem der konsequent daran arbeitet seine eigenen Raumschiffe zu entwickeln:
    http://www.spacex.com/npc-luncheon-elon-musk.php

    Irre was die Bude schon an Technik entwickelt hat (zwei Trägerraketen und eine Frachtkapsel, dritter Träger begonnen und bemannte Kapsel auch) und dabei nicht viel mehr ausgegeben hat als ein einzelner Start eines Space Shuttles gekostet hat.

  537. #542 Wilhelm Leonhard Schuster
    1. Oktober 2011

    @Chris wie sieht es in den Hirnen aus die derart Widerliches Zeugs Produzieren?
    Nur Geschäft oder Verschwörung?
    Wird der Aufstand der Massen damit vorbereitet?
    Jeder bringt jeden um-ala Oktoberrevolution .Die Guillotine läßt sich heutzutage zum Roboter ausbauen!
    Schöne Aussichten!Das ganze Zeugs :”Anti Papst Kirche und Christentum” läßt sich auch
    “humaner” formulieren.
    Ich hoffe diese 5% Irren bleiben unter sich.

  538. #543 Basilius
    1. Oktober 2011

    @Sker

    “As an online discussion grows longer and Basilius is participating, the probability ¹ of a comparison involving Anime or ^_^ approaches one.”

    Da könnte schon was dran sein…
    Habe ich aber auch nie bestritten. Im Gegentum, siehe hier hier.

    ¹) Fehlt da nicht noch ein bisschen? Z.B. sowas wie: “the appearance of” ?

  539. #544 Wurgl
    1. Oktober 2011

    Appearance? Ance heißt sie also.

    Ich probier das jetzt auch: “A Bier Ance, aber flott!”

  540. #545 Wilhelm Leonhard Schuster
    1. Oktober 2011

    @Wurgl Spitze! Ich wollte so was wie: Veteranen oder so beifügen -laß es aber,
    wenn wir von Ance Bier kriegen.!

  541. #546 Wurgl
    1. Oktober 2011

    Die arme Anke! Falsch geschrieben mit c 🙁 Ist auf den westkeltischen Inseln hoffentlich normal.

    Irgendwie ist heute sensationell wenig los. Eine Verschwörung bei Hochleistungslotterien hat sich geoutet, aber sonst tote Hose.

  542. #547 Basilius
    1. Oktober 2011

    @Wurgl
    Ja, ist nicht viel los. Das ist aber OK so, da ich selber eigentlich fast keine Zeit habe und mich also nicht ärgern muss, daß ich was versäumen würde.
    Aber mal ganz abgesehen davon, daß Dein Link auf die Hochleistungslotterien keiner ist (kein Wunder, bei dem HTML steht ja auch nix dahinter), was soll das Gefrotzel mit der “appearance” vs. “A Bier Ance”?
    Irgendwie stehe ich da gerade auf der Leitung???

  543. #548 Wurgl
    1. Oktober 2011

    Ich hab heute schwer an meiner Wohnung gearbeitet. 60 Schrauben raus, davon 16 mit Lack verklebte und dann so einen Lüftungsschlitz vom Dreck der letzten 47 Jahre gesäubert. Da hab ich mir ein Bier verdient.

    Außerdem: Nächstes mal mach ich ein Preisschild dran, dann ist es Kunst!

  544. #549 noch'n Flo
    1. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Die arme Anke!

    Um die Verwirrung komplett zu machen: “Anke” ist das schwyzerdüütsche Wort für “Butter”. Allerdings Maskulinum – also “Der Anke”.

  545. #550 Sker
    1. Oktober 2011

    @Basilius:
    Das mit der appearance hab ich nicht verstanden..hmmm

  546. #551 Sker
    1. Oktober 2011

    1 Monat und nur ~550 Kommentare, ihr solltet euch was schämen!

  547. #552 Theres
    1. Oktober 2011

    @Sker
    appearace — a (p)pear, ance – und eine Birne wollte Wurgl nicht, deshalb sprach er s weich aus. Macht Bier auch … 😉

  548. #553 TheBug
    1. Oktober 2011

    @Theres: Springbank Longrow CV, lecker…

  549. #554 Theres
    2. Oktober 2011

    @TheBug
    Den kenne ich glaube ich nicht, aber Oban, Laphroaig … und ich hätte heute doch einkaufen gehen sollen!

  550. #555 Sker
    2. Oktober 2011

    Danke Theres, versteh es zwar immer noch nicht. Aber ich meinte auch eigentlich den allerersten Post, bevor diese Wortspiele auftauchten, oder war es darauf bezogen?

  551. #556 Theres
    2. Oktober 2011

    @Sker
    Hm, hm, hm … ich weiß nur, Basilius wollte als erstes eine Erscheinung, nur von wem oder was … klar, von Animes ^-^ Er wollte sie ja in englisch.
    Ich hab nur noch so einen kleinen Schluck Whiskey … Prost.

  552. #557 TheBug
    2. Oktober 2011

    Morgen wird der frische Talisker angestochen :))

  553. #558 Theres
    2. Oktober 2011

    Frisch?!?
    Äh … sollte der nicht alt sein. *undjaichbinenormneidisch*

  554. #559 Micha
    2. Oktober 2011

    @The Bug
    Frischer Talisker?
    Muss hier auch mal wieder her … … die aktuell Flasche geht so langsam zur Neige.
    … und dann wieder die Frage: Normal oder Super … … also hol’ ich mir den “normalen” oder die 57°-Version?
    Eigentlich wäre es mal wieder Zeit für die Letztere …

  555. #560 TheBug
    2. Oktober 2011

    @Theres: “Frisch” wie in “die Flasche ist noch nicht angefangen”. Aktuell müssten bei mir so rund 40-50 Fläschchen Lebenswasser mit unterschiedlichsten Füllständen stehen. Von der einen oder anderen liebgewonnen Flasche werde ich mich wohl demnächst mit einem genießerischen Schluck verabschieden. Aber die machen ja ständig neues Zeug.

    @Micha: 57°North ist natürlich etwas, das nicht im Regal fehlen darf. Die Distillers Edition ist auch nicht zu verachten. Aber der einfache 10 jährige ist auch immer wieder schön und der war bei mir alle. Mal sehen ob wir Sonntag zum Grillen Bier oder Wein wählen, danach bemisst sich dann, ob es auf die Inseln oder in die Highlands geht 🙂

    Den Springbank Longrow CV hatte ich neulich beim Cöpenicker Whiskyherbst kennen gelernt, verdammt gutes Tröpfchen wenn man edel rauchig mag.

  556. #561 Thomas J
    2. Oktober 2011

    57° Talisker… das ist Fassstärke? Sorry, bin Whiskyneuling 🙂

  557. #562 rolak
    2. Oktober 2011

    Ein klares jein, Thomas J, da der 57°North ein blend ist. D.h. da alles variiert, wird auch ohne Wässerung zumindest einer der beteiligten Wiskeys auf 57% ‘verdünnt’.

    Ulkigerweise stand mitten im Tippen die Lösung eines passenden captchas an 😉

  558. #563 Wilhelm Leonhard Schuster
    2. Oktober 2011

    Was mich interessieren würde :Die Moslems haben Alkoholverbot.
    Welche Ausagen zB.”Er ist voll des süßen Weines” ct gibt es in der Bibel
    und wo genau steht das ?Die Herren Theologen to the front!

  559. #564 Thomas J
    2. Oktober 2011

    @rolak

    aaahja, danke.
    und was empfiehlt der Kenner beim reinen Talisker? 10, 12, 18…? Den 12 kenn ich…

  560. #565 Basilius
    2. Oktober 2011

    @Theres·
    @Sker

    Hm, hm, hm … ich weiß nur, Basilius wollte als erstes eine Erscheinung, nur von wem oder was … klar, von Animes ^-^ Er wollte sie ja in englisch.

    Also, es ist irgendwie immer wieder faszinierend und zum Kopfschütteln, wie sich manche unschuldige Anfragen zur Rückversicherung, damit auch ganz bestimmt keine Missverständnisse entstehen, sich letztlich so verselbständigen, daß genau diese dann doch eintreten.
    Da war doch diese Hypothese von Sker. Ich wollte lediglich anfragen, ob hier nicht ein kleines Bisschen zum vollständigen englischen Satz fehlt, damit man diesen nicht irgendwie missverstehen könnte. Mein Vorschlag wollte daher lauten:

    “As an online discussion grows longer and Basilius is participating, the probability of the appearance of a comparison involving Anime or ^_^ approaches one.”

    Womit ich nur nachfragen wollte, ob es um die Wahrscheinlichkeit gehen soll, ob ein:
    “Vergleich mit Anime”
    oder ein:
    ^_^
    in der Diskussion auftauchen/erscheinen == appearance of wird. Falls ich den Sker richtig interpretiert hatte, dann hätte mir eben noch dieses ominöse “appearance of” gefehlt, damit ein englischer Satz bei rauskommt, den ich verstehen kann.
    Irgendwelche weiteren versteckten oder gar tiefen Hintergedanken hatte ich nie dazu. Wirklich nicht. So kompliziert wie es hier oft vorgeführt wird mag ich allermeistens gar nicht denken.
    “^_^”

  561. #566 Theres
    2. Oktober 2011

    @TheBug
    Ja, schon klar 🙂 Hätte ich gestern nicht schon geschlafen, hätte ich gefragt, wo du wohnst – aber das wäre dem häuslichen Frieden auch nicht bekommen – obwohl, wegen Whiskey… Das wäre wenigstens ein Grund. 😉
    @Basilius
    Ich finde, es ginge auch ohne “Erscheinung”. Irgendwas muss man doch machen, wenn einem das Lebenswasser ausgegangen ist und denken ist schon ab und zu eine gute Alternative (ö_ö)

  562. #567 Wurgl
    2. Oktober 2011

    Was mach ich damit?
    http://cassandralegacy.blogspot.com/2011/09/something-is-deeply-wrong-minister-and.html

    Foll die Ferschwörung!

    Es gibt keinen Tunnel zum CERN, auch keinen geheimen. Die Entfernung kann nicht per Dekret festgelegt werden. Die Relativitätstheorie bleibt gültig. Politiker sind einfach naturstrunz. Und Dummheit erzeugt keinen Heiligenschein.

    Schreib ich das hier hin oder in den CERN-Artikel?

    Mann, mann, mann! Ob ich jetzt ein Pfeilchen bekomme? Bin ich hier richtig?

  563. #568 TheBug
    2. Oktober 2011

    @Thomas J: 10 und 18. Der 10er ist kräftig und hat einen wunderbaren Abgang und der 18er ist herrlich rund. Der 12er bringts nicht so.

    @Theres: Whisky! Whiskey kommt in die Cola, bestenfalls, wenn nicht direkt in den Ausguss. Und bin am Südrand Berlin ansässig.

  564. #569 noch'n Flo
    2. Oktober 2011

    Oh Mann, nicht schon wieder Whikskeygeplauder.

    Ich hasse das Zeug! Dann lieber Wodka oder Gin, da ist es wenigstens kein Kindermord, wenn man die Flasche innerhalb eines Jahres nach der Herstellung leert.

  565. #570 Theres
    2. Oktober 2011

    @TheBug
    Na, na, na – nur weil man es in Irland und Usa gleich schreibt … die Iren können Whiskey.
    @noch’n Flo
    Hast du noch nie eine echte Insider- Debatte über Wodka, auch die Vodka, gehört? Das geht genauso ab, bloß schmeckt das alles reichlich gleich und das ist eben beim Whi/k/sk/e/y nicht so. Gin, da kann menschauch stundenlang drüber reden … 🙂

  566. #571 Thomas J
    2. Oktober 2011

    @nochflo

    gin? igittigitt

    @TheBug

    also muss ich beide haben, mein armes portemonnaie…

  567. #572 Chris
    2. Oktober 2011

    Morgen,
    @Wilhelm Leonhard Schuster

    wie sieht es in den Hirnen aus die derart Widerliches Zeugs Produzieren?
    Nur Geschäft oder Verschwörung?

    Die meisten wollen tatsächlich nur spielen. Ausserdem kommen Belphegor aus Salzburg… 😉

    Schöne Aussichten!Das ganze Zeugs :”Anti Papst Kirche und Christentum” läßt sich auch
    “humaner” formulieren.

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das es dann niemand stört, weil das lalalala im Kopf einfach weiter geht. Spaß an der (teils arg platten) Provokation gehört im härteren Metal dazu. 😉

    @Whisk(e)y
    Ich würde (wieder) den 10 Jahre Talisker kaufen und wenn der Laden ihn da hat den 18 Jahre auf jeden Fall probieren, mir waren die aufgerufenen 60€ für ne Flasche Alkohol zu viel aber schmecken tut er.

    Whisk(e)y in Cola geht IMO gar nicht…

  568. #573 TheBug
    2. Oktober 2011

    @Chris: Na dann nimm die Distillers Edition, die ist meist etwas günstiger und auch ganz klasse.

    Mein Stammladen ist der hier: http://www.big-market.de
    Nur ein paar Kilometer von mir entfernt, zur Degustation bin ich angemeldet 🙂

    @noch’n Flo: Du Hektiker. Zum Genießen braucht man Zeit. Da legt man mal ein Fässchen auf die Seite und wartet kurz 25 Jahre und schaut dann nach obs was geworden ist 🙂

  569. #574 noch'n Flo
    2. Oktober 2011

    @ TheBug:

    Da legt man mal ein Fässchen auf die Seite und wartet kurz 25 Jahre und schaut dann nach obs was geworden ist

    Dabei stelle ich mir ja die Frage, wieso der Whiskey eigentlich nicht von Schweizern erfunden wurde.

  570. #575 TheBug
    2. Oktober 2011

    Weil die Schotten halt keine Steuern an die Engländer zahlen wollten und beim Schmuggeln gelegentlich mal ein Fass eine Weile irgendwo lag, aus der Not hat man dann eine Tugend gemacht, nach dem man festgestellt hat wie viel besser der Whisky wird wenn man ihm etwas Ruhe gönnt.

    Das funktioniert übrigens mit vielen anderen Spirituosen auch sehr gut. Ich habe z.B. einen Barrique Korn hier stehen, da fällst Du vom Glauben ab (auch wenn Du schon vorher keinen hattest), keine Fuselei, kein Beissen und Brennen, einfach nur sanft und aromatisch. Bei Grappa, Aquavit und Rum klappt das auch, müsste auch bei Vodka helfen, aber ob bei Gin noch was zu retten ist bin ich mir nicht sicher…

  571. #576 Sker
    2. Oktober 2011

    @ Basilius:
    Da hast du wohl schon recht.
    Wäre es so nicht noch deutlicher?:
    “As an online discussion grows longer and Basilius is participating, the probability of a comparison involving Anime or the appearance of ^_^ approaches one.”

    Das ganze nennt sich dann “Basilius’ Law”?

    ^_^

  572. #577 Basilius
    2. Oktober 2011

    @Sker
    Danke für die Bestätigung. Ich hatte also wohl schon richtig verstanden. Allerdings ist mir nicht so ganz wohl dabei, wenn Du das Dingens “Basilius’ Law” nennst. Schließlich ist es auf Deinem Mist gewachsen (jedenfalls hast Du es als erster formuliert) und nicht auf meinem, kann also gar nicht mein Gesetz sein.
    Ich hätte absolut kein Problem damit, wenn wir Deine Urheberschaft auch deutlich anzeigen und es deshalb: Sker’s Law (regarding Basilius) nennen. Wahrscheinlich wird das dann vielen Studenten wiederum nicht griffig genug sein, aber ganz ehrlich, wie sollte man ausgerechnet bei Newton auf die Idee kommen, daß das irgendetwas mit Gravitation zu tun haben sollte, häh?

    Ich kann mich grob entsinnen, mal irgendwann in meinen Anime-Anfängen versucht zu haben, diese andere Kultur der Erzählweise ebenfalls in Gesetzen auszudrücken. Wobei das dann mehr so beobachtete Auffälligkeiten waren, welche dann in entsprechende Axiome mündeten. Ich weiß die jetzt nicht mehr so genau (irgendwo hatte ich das auch noch aufgeschrieben), aber das erste Axiom lautete:

    Basilius’ 1st Axiom of Anime:
    Every story without at least one nuclear explosion is a lie!

    Wobei ich das auch etwas aufweichen möchte. Und zwar dahingehend, daß es völlig ausreicht, wenn irgendwas furios explodiert und dabei so eine Art Atompilz zu erkennen ist oder ein entsprechend extremer Lichtblitz nebst Druckwelle einen eben eindeutig an besagte atomare Explosion denken lässt.
    Die Biester tauchen nämlich schon verdammt oft auf…

  573. #578 Wilhelm Leonhard Schuster
    3. Oktober 2011

    Wenn man die Herren Theologen in einer wichtigen Sache fragt, dann rührt sich keiner.
    Das ist Schade.Ich kann doch als Laie jetzt nicht die gesamte Bibel”durchkämmen”.
    Ich werde mich mal an Wiki wenden.

  574. #579 Theres
    3. Oktober 2011

    @WLS
    Hast du hier Theologen erwartet? Es gibt bestimmt eine Bibelversion online, mit Suchfunktion.

  575. #580 TheBug
    3. Oktober 2011

    Also ich bin nur Priester der Church of Single Malt, in unserer Bibel steht nichts über Wein.

  576. #581 rolak
    3. Oktober 2011

    Ja wie, das war keine Scherzfrage? Apostel 2,13. Und solcherlei wird selbstverständlich online gesucht und nicht etwa erlesen.

  577. #582 rolak
    3. Oktober 2011

    ^^ui, daneben geklickt…

    nichts über Wein

    Häretiker! Denn siehe:

    Bei der Nachlagerung werden ebenfalls unterschiedliche Fässer gewählt. Dabei gibt es Sherry-, Portwein-, Madeira- oder Burgunderholzfässe

    aus einer der vielen Quellen der eiligen Schrift über der langsamen Genuß.

  578. #583 Muddi & theBlowfish
    3. Oktober 2011

    Also, das FSM erlaubt eindeutig Alkohol, wobei Bier und Grog und eine Buddel Rum (johohoo) natürlich dem Wein vorzuziehen sind- obwohl Vino andererseits natürlich wiederum besser zu Pasta passt…hey das sollte mal wirklich ernsthaft diskutiert werden…
    Wieso das Christentum allerdings nicht genauso den Wein meidet wie Judentum und Islam, weiss ich nicht.
    Es heisst doch: “In Vino Veritas”- und dieselbige sollten doch alle diese Religionen lieber tunlichst vermeiden- da sie sich naturgemäss nicht mit dem Glauben verträgt, oder?

  579. #584 Wilhelm Leonhard Schuster
    3. Oktober 2011

    Wiki informiert über Wein hervorragend .Auch die von mir gewünschten Bibelstellen über: “Alkoholika in der Bibel” sind sämtlich angeführt.
    Zu bemerken ist in dieser Sache, daß man den Kommunisten Marx der in Augsburg residierte vom Bischofsstuhl gehoben hat, weil der mittels Internet neumodische Sachen machen wollte und altmodische Dinge anders sah denn Andere die sehen.
    Warum die Moslems so absolut Alkoholfrei sein müssen, ist mir, von der geschichtlichen Entwicklung her gesehen, schleierhaft.
    Na ja: Ich hab da einige Marxe verwechselt, das kann doch bei der Beliebtheit oder Unbeliebtheit des Einen oder Anderen doch vorkommen.Tschuldigung!

  580. #585 Wilhelm Leonhard Schuster
    3. Oktober 2011

    @rolak ,Danke! das war ein Spitzendanebenclik! Oder hat da vino Wahrheit …erzeugt..?
    Na,” Da “wird ja ausdrückliche Nüchternheit betont -und das will doch was heißen.

  581. #586 Wurgl
    3. Oktober 2011

    Oops! Ich werde alt und zittrig (oder hab einfach zu wenig Geduld um die Suche nach “Salzburg” abzuwarten) Das hier sollte jedenfalls hier her. Sorry, Florian.

    Nachdem es dort wahrscheinlich gelöscht wird, hier nochmals:

    Seine Nudeligkeit hat offensichtlich auch ein eigenes HAARP und manipuobachtet uns alle!
    http://u1.ipernity.com/20/43/59/11524359.adef97bc.560.jpg

  582. #587 Wurgl
    4. Oktober 2011

    Hallo ich bin neu hier und ich habe A.N.G.S.D (Tochter hab ich auch!!!)! Wo ist den Elenin im Moment? Steht der gerade in einer Linie mit Krakatau und den Kanaren?
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,789773,00.html

    Komisch. Bisher ist noch nix in der Art aufgetaucht.

  583. #588 Wilhelm Leonhard Schuster
    4. Oktober 2011

    @Wurgl Ja vor was denn? Vor den “Venedigern? Die Kleinen haben doch bei Euch überall vorgesorgt und genügend Kleinschächte ausgepickelt . Klein Töchterlein wird ohne Angst unter schlupfen können.Die Paar kleinen Neutrönchen die es in das Berginnere schaffen, durchdringen Euch schadlos und werden Euch allenfalls nur streicheln.
    Mir dagegen ,macht, allenfalls die Gegend um Santorin sehr große Sorgen.Der Vulkanherd dorten brodelt gerüchteweise ganz mächtig, nicht nur in den Tiefen der Erde und soll sogar unsere Bundesregierung ins Wanken gebracht haben.Auch ich spüre irgend was, irgendwie, unheimliches .Mein Mageninhalt in meinem Bauche wird so stark durchgeschüttelt und kommt nicht zur Ruhe ,so, daß ich schon seit einem Jahrzehnt den Gürtel im” Halbjährlichen Turnus” enger schnallen muß.! (Ich reagiere da sehr sensibel)
    Und nun auch noch der Elenin,(von dem Annern gar nicht zu reden) der mit Sicherheit das geologische Gleichgewicht durch seinen gravitätischen Schweif (besonders in Italien ) erheblich durcheinander bringen wird.
    Werden die zu erwartenden Schäden global überhaupt in den Griff zu kriegen sein?
    Nun ,sehr viele Löcher haben meine Gürtel für´ s Engerschnallen nicht mehr.

    .

  584. #589 Wurgl
    4. Oktober 2011

    Sachen gibt es! Ein Grundstücks-Energieordner! Wow! Der Link ist von hier. Und bei Esowatch gibt es wie erwartet auch eine Wikiseite.

    Was mich einfach nur wundert, ist dass so eine Firma im gebildeten Mitteleuropa existieren kann. Die funktioniert doch nach dem Prinzip eines Trinkgeldautomaten: “Man wirft was hinein und bekommt — nichts!”. Gibt aber scheinbar genug, die dieses Prinzip noch nicht so ganz begriffen haben 🙁

  585. #590 Unwissend
    4. Oktober 2011

    “Hallo ich bin neu hier und ich habe A.N.G.S.D (Tochter hab ich auch!!!)”

    Möge die Schande dir die Ohren an die Socken Nageln

  586. #591 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    @ WLS:

    Nun ,sehr viele Löcher haben meine Gürtel für´ s Engerschnallen nicht mehr.

    Tip: kleinere Gürtel zu kaufen, kann hilfreich sein.

  587. #592 Unwissend
    4. Oktober 2011

    “Tip: kleinere Gürtel zu kaufen, kann hilfreich sein.”

    nimm ein verlängerungskabel da brauchste keine löcher

  588. #593 Wurgl
    4. Oktober 2011

    Ach Unwissend, Willi brennt mir Löcher ins Astralgehirn. Hat eigentlich schon mal einer gefragt, ob den Planet NiburuX nicht aus dunkler Materie sein könnte? Das wär endlich mal was neues.

    Heute ist da echt zu viel geschwafelt worden, ich hab keine Chance das alles nachzulesen — und auch keinen Bock. Astralmaterie, Schlaglöcher im Void, Planet X, usw. Die Kerle sollen einen ordentlichen Beruf erlernen, zum Beispiel Büttenredenschreiber.

  589. #594 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Hat eigentlich schon mal einer gefragt, ob den Planet NiburuX nicht aus dunkler Materie sein könnte?

    Komisch – über genau das habe ich vor ein paar Minuten nebenan spekuliert…

  590. #595 Unwissend
    4. Oktober 2011

    “Heute ist da echt zu viel geschwafelt worden, ich hab keine Chance das alles nachzulesen — und auch keinen Bock. ”

    Warum auch Schnapp dir nen Bier dreh ne Kippe rauch nen Kopf zieh ne Nase hör Metal auf voller Lautstärke kratz dir genüsslich am Sack ruf jemand an oder auch nicht trink noch ein Bier oder auch nen Six Pack Bestell dir die Ente und dazu ein Band Dreh noch einen …
    Mach das was dir Spaß macht und am besten davon nie zu wenig!!!!!

  591. #596 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    nochmal @ Wurgl:

    Büttenreden? Du willst diese Typen Büttenreden schreiben lassen??? Ernsthaft?!?

    Sach ma, weiste eijentlich wovon Du da rädest? Das gibt ‘nen Aufstand! Krieg! Zerstörung! Flutwellen! Menschen werden auf Bäume klettern! Katzen werden Hunde auf Bäume jagen! Woraufhin die Menschen in Panik wieder herunterklettern und von im Laufschritt davontanzenden Funkemariieche überrollt… ääh… plattjetanzt werden. Woraufhin die Katzen in Panik den Funken in die Perücken kriechen werden. Woraufhin die Perücken politisches Asyl in Hamburg beantragen werden. Oder in Kiel. Oder Dänemark. Egal wo, hauptsache weit weg von den Büttenreden. Und die Dänen werden sich fragen: “Wølle mår så rænløsså?” Und ganz schnell wieder ihre Grenzen dichtmachen. Und dann werden in dänischen Zeitungen karnevalskritische Karikaturen erscheinen, und der olle Willi Millowitsch wird im Grab rotieren, wiederauferstehen und zum Heiligen Krieg gegen die ungläubigen Skandinavier aufrufen. Und in allen Karnevalshochburgen werden sich die Jecken vereinigen und gemeinsam Witze vom Tünn und vom Schäl skandieren. Und Düsseldorfer werden Kölsch trinken und Kölner werden Alt trinken, und gemeinsam werden sie rufen: “Helaaf!” Oder noch schlimmer: “Alau!” Bis sie von der Flutwelle weggerissen werden.

    Willst Du das wirklich?????

  592. #597 Wurgl
    4. Oktober 2011

    Ach noch’n Flo! Du hast über Brownies spekuliert. Aber das mag ich auch, Spekulatius schmeckt ebenfalls lecker.

    Unwissend, ich hätte aber lieber Bock als Bier. Hmm, der Satz ist jetzt irgendwie zweideutig und doch bedeutet er (fast) das selbe. Übersetzungsprogramme haben wohl ein schweres Leben!

    Schwierig, schwierig! Florian konnte mir ja auch nicht so richtig weiterhelfen und mir sagen, warum eine nobelbepreiste Dunkle Energie nicht das fünfte Rad am Kraftwagen wird und außerdem hab ich den ganzen Tag den Rechner domptiert und rausgekommen ist doch nur ein olles unfertiges Programm, dafür ist mein Kopf jetzt ganz leer.

  593. #598 Unwissend
    4. Oktober 2011

    Aschbrownies am am

  594. #599 Wilhelm Leonhard Schuster
    4. Oktober 2011

    @Unwissent un wie soll ich das alles bezahlen wo meine Rente sich seit 20 Jahren
    um O% real erhöht hat? Die Gürtelvorschläge in Ehren :Ich mag mich einfach nicht aufhängen.!Und das brodeln hört nicht auf .Die Flohsche Nichtmaterie die finster und dunkel ist, hat glücklicherweise aber nur Meine Rente erfaßt .ICH BIN NOCH MUNTER.!

  595. #600 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    ich hätte aber lieber Bock als Bier

    Das heisst: “ich habe Bock auf Bier”. Und ein paar Stunden später: “iiiiischaaaab-b-b-b-bogggggauuuuuufbiääääää”. Und noch ein paar Stunden später: “öäh! ööööääh! öööööööööäääh! Blark!”

  596. #601 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    @ Unwissend:

    Warum auch Schnapp dir nen Bier dreh ne Kippe rauch nen Kopf zieh ne Nase hör Metal auf voller Lautstärke kratz dir genüsslich am Sack ruf jemand an oder auch nicht trink noch ein Bier oder auch nen Six Pack Bestell dir die Ente und dazu ein Band Dreh noch einen …

    Okay, ich komme gleich mal vorbei.

  597. #602 Entenmann
    4. Oktober 2011

    Welche Ente?

  598. #603 Wurgl
    4. Oktober 2011

    “Ich weiß, das klingt alles sehr kompliziert” finde ich nicht auf Youtube. *heul*

    Und den Trinkgeldautomaten vom Qualtinger hab ich nach zwei Stunden Selbstqualtifizierung auch nicht erlauscht.

    Heute ist nicht mein Tag!

    Ente hab ich auch schon seit irgendwann 1980 keine mehr.

  599. #604 nichtschonwieder
    4. Oktober 2011
  600. #605 Stinkender alter Ron
    4. Oktober 2011

    Jahrtausendhand und Krevetten!

  601. #606 noch'n Flo
    4. Oktober 2011

    @ nsw:

    Gans!

  602. #607 Wilhelm Leonhard Schuster
    4. Oktober 2011

    @Unwissent: und Aschbrownies am am- helfen da auch nicht weiter!
    Aber der Ackermann wirds schon richten( was der Amy Guru Finanz Minister
    vieler Präsi…. angerichtet hat.) Ackermann als Jedermann weil Jedermann nicht Ackermann.Mir geht es wie Wurgl …Meine Diskette im Hirn ist überfordert und das Festprogramm ist abgestürzt.
    Und nun schlaft schön und laßt euch von den Neutrinos sanft in den Traum wiegen.
    Ob die kleinen flinken tüchtigen Kerlchen auch Bockbier- Schwere so ohne weiteres bewältigen? Da müßt ihr den Florian fragen.

  603. #608 Du Mistvieh
    4. Oktober 2011

    NOOOOOAAAM NOOOOOAAAM N OOOAAA M O OOOOAAAM NOOO NOO

  604. #609 Basilius
    4. Oktober 2011

    Wurgl·
    Heute ist da echt zu viel geschwafelt worden, ich hab keine Chance das alles nachzulesen — und auch keinen Bock.

    Kann ich verstehen. So geht es mir schon seit ein paar Tagen. Honkschwemme mit immer wieder den gleichen alten Themen. Wenn’s stimmen täte würde ich weinen: “Sie sind alle so dumm! Und ich bin ihr Chef!
    Aber immerhin stimmt wenigstens Letzteres nicht. Dafür bin ich einfach nur noch müde! Ich sollte mal was anderes versuchen. Vielleicht mal wieder die Flitsch herausziehen und endlich ein Lied zuende spielen lernen (Erinnert sich noch jemand an das Colonia-Duett?). Das wäre mal was neues.
    Ich glaube, ich mach’ mal eine Pause.

    Sayonara.

    -_-

  605. #610 Unwissend
    4. Oktober 2011

    “Sayonara. ”

    Was ist eine Sandwüste in Afrika ……

  606. #611 Wurgl
    4. Oktober 2011

    Ich rate mal: Ein Gobi¿

  607. #612 Unwissend
    4. Oktober 2011

    Dachte der wohnt in Mexiko

  608. #613 TheBug
    4. Oktober 2011

    @rolak: Du hast was verwechselt, WEINFÄSSER sind sehr wohl im Kanon der Church of Single Malt, der minderwertige ursprüngliche Inhalt dieser dienstbaren Heiligen nicht.

  609. #614 Wurgl
    4. Oktober 2011
  610. #615 noch'n Flo
    5. Oktober 2011

    Lieber in der wüsten Gabi als in der Wüste Gobi.

  611. #616 Wilhelm Leonhard Schuster
    5. Oktober 2011

    @The Bug Über die Qualität des Inhaltes der Weinfässer in alten Zeiten mag man sich streiten.Fakt ist: sie sind Leergetrunken worden und werden mit jeder Ernte neu gefüllt-
    um wieder Leergetrunken zu werden.Der Kellermeister (nicht die Traube) ist jeweils der entscheidende Faktor für Qualität und Trinkbarkeit des Inhaltes der Fässer.
    An der Qualität der Kellermeister zu arbeiten, ist deshalb oberstes Gebot.!
    Deshalb gibt es “Gebote” (Richtlinien),über die es sich trefflich streiten läßt-weil diese zwangsläufig schnell zu unverstandenen Dogmen werden.
    Wilde Saufgelage mit gegenseitigem Köpfeeinschlagen sowie den allseits bekannten Katern sind die Folge.Aber der Markt regelt alles.-Sagen die, die den Markt beherrschen.!Und DIE haben immer das Letzte Wort.!
    Unsere Mark war doch ein mark-isch-es(markiges)Wort.Das klang markig (knochenmarkig).Dem Markt ists egal der schluckt auch den Euro-obwohl Euro und Au-roh sprachlich nahe liegen .Der Markt macht sich” Nichts “draus.
    Und somit bin ich beim Markt der” Nichts ist ” als der Weisheit letztem Schluß angelangt.
    Dies als Nachtrag zum Grummeln unter und auf der Erde die mit zunehmender Geschwindigkeit durch das Universum mitgerissen wird( wie das, uns verehrungswürdige Nobelpreisträger Experten, beweisen.)
    Wo wir aber” Hertaumeln” und wohin wir” Hin- Taumeln” ist weiterhin nicht klar.
    Die dunkle Materie würde ich lieber helle Energie benannt wissen-weil uns bis auf weiteres täglich noch immer die Sonne aufgeht.

  612. #617 Wurgl
    5. Oktober 2011

    @noch’n Flo: Wenn Muddi über die wüste Gabi wüs(s)te 🙂

    Verschwörungstheorie: Haben wir einen gewissen Herrn Con und Rebbi bei der (ernsthaften) Suche nach Planet X? So langsam beschleicht mich dieses Gefühl.

  613. #618 Wilhelm Leonhard Schuster
    5. Oktober 2011

    @Wurgl aber der Kahn wor doch nu wirklich a
    spitzen Torman,fast so gut wie der Theodor und Reben moch der
    fei aah .A so, der Anner schreibt si vornehm mit C? Obber wenni bemerchen deff, fei ohne h! Is halt wie immer, je vor nehm Er…. un : nacherla reißt der a ka Eckfouna raus ,des machen dia viel, viel eleganter. Un dem Klose beißen di a nit ins Oahr.
    Obber des wear alles nit so sschlimm, wenn die Westerwelle nit so grausam iebern Ozean gwiadd herredd.
    Die Westerwelle is des eigendliche Broblem. Ia, i kenn mi mit deene Atikel , ob: der ,die, das, nit so gnau aus .Irrhr wißßt scho wi is” Mahn”: mit denne 2%, bei dehne wuss im Oberstiabla habbert . 2% reif fürs Irrenhaus , 2% kenneten an Noobellpreißen schaffen-, un derr Reßßt sen halt mieer, un mit deene “Commers” halt machen.

  614. #619 Maulwurf
    5. Oktober 2011

    Hat jemand zufaellıg eın paar ı-Tüpfelchen für mıch? Hııııııııılfeeeeeeeee!
    Ausserdem bın ıch von Schweızern umgeben! Mıtten ın der Türkeı! Das muss eıne Verschwörung seın! 😐

  615. #620 Wurgl
    5. Oktober 2011

    Anleitung zum Wahnsinnig werden

    1.) Bei YouTube nach “10 hours” suchen
    2.) Alle Treffer anhören
    3.) fällt wegen Klapse aus

  616. #621 noch'n Flo
    6. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Ich hab’ gerade nicht soviel Zeit – gibt’s die Videos nicht auch als Kurzzusammenfassung?

  617. #622 Unwissend
    6. Oktober 2011

    @Wurgl

  618. #623 Wurgl
    6. Oktober 2011

    Du willst wahnsinnig werden, den Dr.wahn erlangen oder wie jetzt? Gar ein Hochleistungswahnsinniger?

  619. #624 Unwissend
    6. Oktober 2011

    Sorry ich bin ab morgen für mindestens 2 monate im tiefsten jungle

  620. #625 Wurgl
    6. Oktober 2011

    Wird wieder eine Staffel gedreht? Mit ekeligen Insekten, Nagetiermonstern und Schlangenzeugs?

  621. #626 Unwissend
    6. Oktober 2011

    JA so ungefähr

    2 monate ab ins Fledermausland

  622. #627 Wurgl
    7. Oktober 2011

    Fledermausland? Kann man danach googeln?

  623. #628 noch'n Flo
    7. Oktober 2011

    You can’t stop here! This is bat country!

  624. #629 Wurgl
    7. Oktober 2011

    Ja noch’n Flo, das hab ich auch ergoogelt. Dort ist aber der “jungle” höchstens in einem Casino und wenn er tief sein soll, dann in der Parkgarage. Aber Essen muss lecker sein, so viel “des(s)ert” 🙂

  625. #630 Wurgl
    7. Oktober 2011

    Ich sehe gerade in meiner Frühstückslektüre, dass sich ein Pulsar gegen die Wissenschaftler verschworen hat und nicht so ganz das macht, was die sich so ausgeschwitzt haben. http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/314304.html

  626. #631 noch'n Flo
    7. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Du vergisst die ganzen Dinos in der Hotellobby. Die sollten mal ganz dringend ihre Golfschuhe anziehen.

  627. #632 Sker
    8. Oktober 2011

    @Basilius:
    Ich kann erst nun antworten, da ich internetlos war. Du hast wohl wieder recht. Dann heißt es nun “Sker’s Law (regarding Basilius)” 😀
    Wobei mir die Idee der Basilius’ Laws bezüglich Animes auch gefallen 😉

    @Noch’n Flo:
    Ich muss mal eine Frage los werden. Kannst du mir sagen, ob es erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten gegen Arthritis in den Fingergelenken gibt?

  628. #633 noch'n Flo
    9. Oktober 2011

    @ Sker:

    Gegen Arthritis (den akuten Schub einer Gelenkentzündung) gibt es immer gute Behandlungen. Zum Beispiel sämtliche antirheumatischen Medikamente (Diclofenac, Ibuprofen und Co.).

    Gegen Arthrose (den Verschleiss der Gelenke, ich nehme mal an, den meinst Du eigentlich hier) gibt es keine medikamentöse Behandlung. Nur Mittel, die das Voranschreiten der Krankheit verlangsamen.

  629. #634 Sker
    9. Oktober 2011

    Vielen Dank für die Antwort

  630. #635 Basilius
    9. Oktober 2011

    Basilius’ 2nd Axiom of Anime:

    Cats are the most important animals.

    Therefore every story has to contain at least as much cats, as it contains other animals.
    =^.^=

  631. #636 Wurgl
    10. Oktober 2011

    Eine Kurzgeschichte: „In Deutschland gibt es viele Kohlmeisen und auch Kätzchen.“

    Ins Englische sollte man die aber nicht übergoogeln.

  632. #637 noch'n Flo
    10. Oktober 2011

    @ Basilius:

    Äääh… Miau!

  633. #638 DerLustigeRobot
    10. Oktober 2011

    Äh, @Basilius: Kurzform = Japan-Muschis sind wichtig??

  634. #639 Wolf
    10. Oktober 2011

    ++++ Von zwei Seiten unter Druck geraten: Zange hat mal wieder gekniffen ++++

  635. #640 Basilius
    10. Oktober 2011

    @DerLustigeRobot

    Äh, @Basilius: Kurzform = Japan-Muschis sind wichtig??

    Du meine Güte!
    Ihr immer mit Euren argwöhnisch vermuteten Dreideutigkeiten…ts..ts…ts (dann hätte ich auch eher pussies geschrieben).

    Nein, ich meinte tatsächlich einfach nur Katzen (genauer: 猫 = Neko). Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß in meiner (nicht ganz geringen) Erfahrung in ganz unglaublich vielen Animes Katzen vorkommen und tendentiell eine wichtigere Rolle einnehmen, als praktisch alle anderen Tiere zusammen. OK, in manchen Animes kommt vielleicht nur ein Symbol für Katzen vor, bzw. sie werden erwähnt (z.B. Neon Genesis Evangelion), aber ich kenne nur sehr sehr wenige Beispiele, in denen überhaupt keine vorkommen (Das sind dann eben die bestätigenden Ausnahmen 🙂
    Es erscheint mir einfach so, als ob die Katzen generell irgendwie wichtiger oder erwähnenswerter sind, als zum Beispiel Hunde. Deren Rang als bester Freund des Japaners haben anscheinend die Nekos eingenommen.
    =^.^=

  636. #641 Wurgl
    10. Oktober 2011

    http://www.stern.de/panorama/x-1737218.html

    Die Bildunterschrift gefällt mir: „Der Yeti, Popstar der Wissenschaft“ Wusste gar nicht, dass der Stern ab und an mal trollt.

  637. #642 mr_mad_man
    10. Oktober 2011

    @Wurgl: Hoffe, ich mache mich jetzt nicht lächerlich mit diesem Uralt-Witz:
    Treffen sich zwei Yetis, sagt der eine: ich hab gestern Reinhold Messner gesehen.
    Sagt der andere: was, den gibt’s wirklich?

  638. #643 Wurgl
    10. Oktober 2011

    @mr_mad_man

    Nee! Der ist so alt, dass er schon wieder witzig ist 🙂

    Irgendwo in den Weiten von Youtube gibts ein Video wo ein Bild vom Messner zu sehen ist und unterhalb der Text “Yeti von Messner vergewaltigt” (oder war es “Messner von Yeti vergewaltigt”). Ich hab das Bild ohne die Rundumverpackung durch das Filmchen damals stundenlang gesucht, aber nichts gefunden 🙁

  639. #644 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    Y.e.t.i. – sind das nicht Alien-Deppen (young extra-terrestrian idiot)?!?

  640. #645 Wurgl
    11. Oktober 2011

    Ach noch’n Flo! http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/02/gefahr-durch-den-kometen-elenin.php#comment261976

    Erzähl mir nix von Demenz *seufz*

    Fluppen sind alle, ich geh in die Küche und mach mir einen Kaffee oder umgekehrt.

    A R G H!

    Ja, er gab Zeiten da hab ich gelacht, wenn das anderen passiert ist. Teuflisch das.

    Ich sollte mich einsumpfen lassen.

  641. #646 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Erinnert mich hieran:

    “Woking” – Standing in the kitchen wondering what you came in here for

    (aus: Douglas Adams – “The deeper meaning of Liff”)

  642. #647 Wurgl
    11. Oktober 2011

    Laut Wikipedia gibts das auch auf Deutsch und nennt sich “sindelfingen” 🙂

    Kannte ich noch nicht.

  643. #648 Theres
    11. Oktober 2011

    Moin,
    und sindelfingen???
    @Wurgl – was verstehe ich gerade wieder nicht? Die Stadt sei jung, modern und … na ja, bei weitem zu wenig Stadt, schätze ich. … Sitting vorm Computer und wondering wieso … :)))

  644. #649 Wurgl
    11. Oktober 2011

    Steht hier aber!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Woking#Trivia

    Ich kannte das bisher auch nicht.

  645. #650 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    Hoi Theres, gut zuhause angekommen?

  646. #651 Theres
    11. Oktober 2011

    Moin, noch’n Flo
    Ja, sehr gut, keine Probleme. Ich musste ja auch nicht fahren 🙂 Selbst auch, entnehme ich dem eifrigen Kommentieren … Liebe (und kreative) Grüße von MartinS auch 🙂
    @Wurgl
    Sindelfingen wirkt nach den Fotos genau so. Ist eine halbwegs gute Übersetzung, leider ohne Witz.

  647. #652 Lola
    11. Oktober 2011

    Ich weis ja das Ihr es nicht so mit Videos ala .youtube habt.

    ich sitze gerad an dem:

    Und versuche es zu analysieren und komme mit einigen Aussagen nicht Klar.
    z.b. der Mond beeinflusst unseren Körper ?
    Wissenschaft / Mondexperten ?
    Aussage seit 300- 400 Jahren wird der Mond untersucht,
    Was ist davon zu halten ?

    Grüsseli

  648. #653 Florian Freistetter
    11. Oktober 2011
  649. #654 Lola
    11. Oktober 2011

    danke dir Florian

  650. #655 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    @ Theres:

    Übrigens: auf der Homepage der Mallehrerin sind bereits unsere Fotos hochgeladen.

    Habt Ihr Eure schon per eMail bekommen?

  651. #656 Theres
    11. Oktober 2011

    @noch’n Flo
    Ah, danke! Habe gerade mal nachgeschaut, und ich bekam nichts. Die Fotos sehe ich mir gleich mal an … meine Handyfotos sehen schon gut aus.

  652. #657 Theres
    11. Oktober 2011

    @noch’n Flo
    Sehe mich nicht … uns, meine ich. Liegt es am Browser oder … schick doch mal den Link, bitte *verlegen guck*

  653. #658 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    @ Theres:

    Bei mir ist auch noch keine Mail angekommen… kann bei Liliane aber auch ein paar Tage dauern. Denk’ dran, mir Eure Bilder dann weiterzuleiten, dann stelle ich sie hier ein.

  654. #659 noch'n Flo
    11. Oktober 2011

    @ Theres:

    Soll ich den Link ernsthaft hier jetzt posten? Dann könnten die anderen doch später gar kein fröhliches Bilderraten mehr veranstalten. Abgesehen davon würden dann auch unsere Visagen hier publik werden.

    Ich maile den Link mal an Martin.

  655. #660 Theres
    11. Oktober 2011

    @ noch’n Flo
    Ja, ist angekommen und danke – fein mitgedacht ^_°

  656. #661 Wurgl
    11. Oktober 2011

    Juhu! Keine Bilders hier! Das ist gut so!

  657. #662 Muddi & theBlowfish
    11. Oktober 2011

    Sehe ich auch so,
    Übrigens, es ist so ruhig hier im Blog… alle wieder am Trolle verhauen?

  658. #663 Wilhelm Leonhard Schuster
    11. Oktober 2011

    @ellorT Vorsicht, die sollen AUCH” Heim – tückisch” sein können .Also: die Kerlchen
    doch lieber Bauchpinseln ,das mögen Die, wie alle übrigen Drolligen ,doch viel lieber denn verhauen.Verdient oder unverdient ist, wie immer in solchen Fragen ,zweitrangig.
    Hauptsache :Bauchpinseln und Das tut doch niemandem weh.Nicht dem Geber ,nicht dem Empfänger.
    Hätte beispielshalber unser Anfangs( fast) allseits geliebter Führer, sich besser aufs Bauchpinseln verstanden, anstatt( verdient oder unverdient )Leute zu Schikanieren
    usw. usw. , der Plärrer könnte am Plärrer noch heute sanfte Reden reden.
    Dies zu kryptischen Beiträgen von mir.
    Wer was wo will und warum – das zu ergründen wird immer schwieriger!
    (Siehe heutige Meldungen aus dem Land der Unbegrenzten Möglichkeiten.)

  659. #664 noch'n Flo
    12. Oktober 2011

    seit 300- 400 Jahren wird der Mond untersucht

    Da sieht man mal wieder, welche Auswüchse die jüngsten Reformen des deutschen Gesundheitssystems so mit sich bringen. Hoffentlich hat es im Wartezimmer zumindest ein paar interessante Zeitschriften.

    Ich wünsche Luna auf alle Fälle gute Besserung.

  660. #665 noch'n Flo
    12. Oktober 2011

    @ WLS:

    Wer was wo will und warum – das zu ergründen wird immer schwieriger!

    Eine äusserst tiefgründige Erkenntnis. Ich nominiere diese Aussage hiermit mal spontan für das Zitat der Woche (das leider schon seit Monaten nicht mehr aktualisiert wird – aber das ist ein anderes Problem).

  661. #666 Wilhelm Leonhard Schuster
    12. Oktober 2011

    @noch´nFo
    Ich weiß doch auch, daß von mir erwähntes, eine” Gassenhauererkenntnis” ist die man aber trotzdem am Reichstag gleich unter der Aufschrift:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    kleingedruckt anbringen könnte .
    Im übrigen Friede! (ohne Freude Eierkuchen)

  662. #667 noch'n Flo
    12. Oktober 2011

    @ WLS:

    Bin dabei bei der Reichstagsaktion. Hast Du ‘ne ausreichend lange Leiter? Ich bringe dann Hammer und Meissel mit.

    (Wobei ich allerdings ebenfalls versucht wäre, im Sinne des zunehmenden Niederganges des Genitivs in der deutschen Sprache, die Inschrift zu erweitern: “DEM DEUTSCHEN VOLKE sein Parlament”.)

  663. #668 Wilhelm Leonhard Schuster
    12. Oktober 2011

    noch´n Flo meine Leitung ist zwar ziemlich lang und mit einer Leiter ließe sich das Problem vielleicht lösen ,rein technisch gesehen. Praktisch aber? Ich wollte mal in Hannover in den Landtag rein (nicht an den Gittern rütteln , sondern echt nur besichtigen )da standen aber Leute mit Kanonen ,die mir Das verwehrten.
    Und mit” Hammer” anrücken– wo da doch die Sichel nicht weit weg ist -Sie kennen sich mit dem Sichelmann sicherlich viel besser denn ich aus -ob das die richtige Methode ist in den Bundestag zu kommen? Aber wir müßten ja nur an den Reichstag “herankommen”,das wäre schon eine pfundige logistische Leistung.
    Ich schlage dennoch vor, ohne Piraterie lediglich eine Eingabe an die Bundesregierung zu machen.Die möge allen Abgeordneten empfehlen, die Lauscher in den Wind zu stellen und auch die Gegenwinde nicht zu vernachlässigen -DAMIT UNHEIL VOM DEUTSCHEN VOLKE abgewendet und rechtzeitig erkannt werde.
    Sowas nennt man eine Petition wie ich mal gelesen habe.
    Diese ist hiemit an den Bundestag eingereicht . !

  664. #669 noch'n Flo
    12. Oktober 2011

    @ WLS:

    Also dem Sichelmann versuche ich – soweit möglich – konsequent aus dem Weg zu gehen. Leider sind nicht alle meine Patienten immer so sorgsam.

    Aber was solls: wenn er dann irgendwann einmal zu mir kommt, werde ich einfach auf das Recht auf eine entscheidende Schachpartie bestehen. Was man so hört, habe ich da nicht die allerschlechtesten Chancen…

  665. #670 Wolf
    12. Oktober 2011

    Aus dem Weg gehen? Nun ja…

    “Wird’s besser? Wird’s schlimmer?”
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer
    lebensgefährlich.

    (Erich Kästner)

  666. #671 Adent
    12. Oktober 2011

    @nFlo
    Soso, was denkst du denn hat der Tod für eine DWZ/ELO? Ich würde ihn so auf 2500 schätzen, das wird haarig zumal die Psychokomponente noch dazukommt ;-). Aber vielleicht läßt er sich ja auf eine Fernschachpartie ein, lol.

  667. #672 noch'n Flo
    12. Oktober 2011

    @ Adent:

    Also wenn wir den Sensenmann aus den Terry-Pratchett-Büchern als Referenz nehmen, dürfte sich die DWZ noch im oberen dreistelligen Bereich bewegen (der vergisst ja sogar immer wieder, wie die einzelnen Figuren überhaupt ziehen). Da kann ich mit meinen knapp 1800 noch mit 2 Promille locker mithalten.

  668. #673 Adent
    12. Oktober 2011

    @nFlo
    Achso, DEN Tod meintest du, da kann ich nur zustimmen ;-). 1800, ok die bringe ich auch grade noch auf das Brett, mehr aber leider nicht, mangels Training. Ich habe von 1993 bis ungefähr 2003 intensiv gespielt, seitdem leider beruflich zu eingespannt und nur noch ab und zu ein kleines Turnierchen (z.B. die 5hoch3 Turniere in Hamburg). Das beste Erlebnis war ganz am Anfang, als ich mit süßen 1500 DWZ bei einem Open hier in HH mitgespielt habe. Gestartet mit 0 Pkten aus 3 Partien (wie auch sonst) dann mal eine gewonnen, wieder verloren und dann habe ich, ich weiß nicht wie die Partien 6-9 alle gewonnen und hatte satte 5 aus 9, lol. Das gab dann den Wertungspreis bis DWZ 1600 (immerhin 400 DM damals) und ich habe definitiv seitdem nie wieder so ein gutes Turnier gespielt ;-).

  669. #674 Wilhelm Leonhard Schuster
    12. Oktober 2011

    @noch´nFlo ,der Bandlkroamer…………—!
    Ich weiß nicht ob es sich (für mich) lohnt einen” Kerschgeistvorrat” anzulegen.
    Ich gebe aber zu, daß ich den” Grea Ober” auch in der Hinterhand behalten möchte um den bei Gelegenheit auszuspielen.( Bei” Schach” hätte ich geringere Chancen.)
    Voraussetzung wäre natürlich bei voller Kraft “jagern” zu können.
    Warum der Adolf Gondrell so früh das Jagern ließ….. ?Ich weiß es nicht.

  670. #675 HaDi
    12. Oktober 2011

    @Noch´n Flo:
    Da gibt´s einen interessanten Blog, der sich auch um die Freigeister kümmert. Gelegentlich legt er sich auch mit schweizer Naturheil-Fans an und die reagierten mal sehr heftig, dass der Blogbetreiber fast das Handtuch geworfen hätte. Könntest Du bitte regelmässig mal da reinschauen und evtl. dort Dein Helfersyndrom befrieden? Klick. Danke im Namen des mir unbekannte Blogbetreibers 😉

  671. #676 Muddi & theBlowfish
    12. Oktober 2011

    Wilhelm Leonhard Schuster:
    Irgendwie stelle ich immer mehr fest, dass Sie sich vermutlich ausgezeichnet mit meinem Schwiegervater verstehen würden.
    Der dürfte ähnlichen Baujahres sein und er liebt es auch, andere mit kryptischen Aussagen zu verwirren.
    Jaja, mit uns Jungen kann man es ja machen- die Alten von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren…

  672. #677 Muddi & theBlowfish
    12. Oktober 2011

    @HaDi:
    Hach, was habe ich herzlich gelacht, gut das der Bildschirm eh schon von nFn vorgesprenkelt war…
    Aber wo kann man die Kommetnare einsehen.
    Übrigens: Einige Spirochäten können tatsächlich sexuell übertragen werden- die Syphilis! Jaaa und die greift auch das Hirn heftig an…

  673. #678 HaDi
    12. Oktober 2011

    @ Muddi & theBlowfish:
    Die kommentare bekommt man, indem man ent. die Titelzeile des Artikels anklickt oder den RSS-Kommenarfeed benutzt. Momentan ist aber nicht viel los dort, eigentlich wollte der Betreiber ja schon schlussmachen, hat sich aus aktuellen Anlass anders entschlossen.

    Meine Bitte an noch´n Flo (und somit indirekt auch an Dich/euch) ist präventiv. Dort ist momentan nichts los und wenn dort viel los ist, dann ist das ruhig für Leute die hier verkehren. 😉

  674. #679 Wurgl
    12. Oktober 2011

    Aber nur weil Männers angeblich das Hirn wo anders haben. Wahrscheinlich meinst du das Zweithirn das zusätzlich angegriffen wird.

  675. #680 Wilhelm Leonhard Schuster
    12. Oktober 2011

    @Wurgl immer auf unser von einem Dritthirn geschädigtes Zweithirn loszugehen ist unfair.
    Unser Ersthirn ist zu bedauern!Wendet sich deshalb dem Zweithirn zu, das jedoch wiederum den brutalen Angriffen eines Dritthirns hoffnungslos ausgesetzt ist und deshalb untergehen wird.Die Schlaffheit des Ersthirns ist logische Folge.
    Wie sagt der Lateiner dazu?(Ich bin keiner)Auf Deutsch :Da dreht sich was unendlich hoffnungslos im Kreise!

  676. #681 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ WLS:

    Rotaro rotandum ad infinitum? (oder so ähnlich…)

    Und bitte nochmal die einzelnen Hirne genau durchnummerieren, ich komme da mit der Zuordnung nicht mehr ganz mit.

    @ Adent:

    Nota bene: ich sagte “knapp 1800” – denn genau diese Grenze habe ich leider nie knacken können. Beststand war 1792, irgendwann in den späten 90ern. Dann war plötzlich das Studium vorbei, ich lernte den Stress des Arbeitslebens kennen und hatte schliesslich nicht mehr den Nerv, mich aufs Spielen zu konzentrieren. Mit dem Ergebnis, dass ich eine Partie nach der anderen völlig sinnlos weggestellt habe. Vor gut 10 Jahren habe ich dann vorläufig das Handtuch geworfen (kurz bevor ich meine WZ unter die 1700er-Marke gebracht hätte). Seitdem habe ich (fast) keine Klötzchen mehr in der Hand gehabt.

    Ist aber wieder in Planung..

  677. #682 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Merci für den Tip – die Geistfrei-Seite ist echt vom Feinsten. Werde da mal regelmässig vorbeischauen.

    Besonders schön:

    Herzinsuffizienz! Oha! Da würde ich mich direkt schlau machen – denn Herz und was lateinisches… klingt nie gut…

    Den Spruch muss ich mir mal für meine Sprechstunde merken.

  678. #683 Florian Freistetter
    13. Oktober 2011

    Bin gerade in Berlin angekommen. Aber das Internet ist recht mies hier, zumindest im Hotel. Also nicht wundern, falls bis Samstag nichts von mir zu hören ist…

  679. #684 Wurgl
    13. Oktober 2011

    Steve Jobs 5. Oktober 2011
    Dennis Ritchie 8./9. Oktober 2011

    und wer ist der dritte 🙁

    So makaber es klingen mag, meine Mutter hat ganz fest an ein „Gesetz der Serie“ geglaubt. Klar Blödsinn, weil man immer eine Dreiergruppe findet, aber so war Mutter halt.

  680. #685 Wilhelm Leonhard Schuster
    13. Oktober 2011

    noch´n Flo Das mit der Nummerierung der Hirne geht so:
    Ersthirn beauftragt Zweithirn das Dritthirn zu versorgen.
    Dritthirn ist emanzipiert und lehnt Versorgung ab.
    Die üblichen Verschaltungen und Rückkopplungen sorgen dafür, daß bei Ersthirn
    Herz in Suff ie zenten auftreten können, die sich wiederum extrem in Leb Er ab, Konstellationen auswirken .Im günstigsten Fall sind harmlose Komplimentaktionen die Folge und führen meist zur schnellen Gesundung sämtlicher beteiligter Organe.
    Ich hoffe und erwarte ,daß Sie von mir in Punkto guter Diagnose einiges haben lernen können und die Ihnen nahe gebrachten Erkenntnisse zum Wohle Ihrer Patienten zukünftig in Ihrer Praxis anwenden.

  681. #686 Eso-Tommy
    13. Oktober 2011

    Liebe Freunde! Danke für den Link zu meinem Blog – ja, es stimmt, die Esoterik ist ein Hort der Freude und Intelligenz… und meine eher unsachliche Einstellung zu der Sch* ist eine private familiäre… ich sage nur Erdstrahlen… Kaffeefahrten….

  682. #687 DerLustigeRobot
    13. Oktober 2011

    @Wurgl: Berechtigte Überlegung. Mal schauen und beobachten.
    Die Riege bekannter Informatiker wird immer älter, und bei den älteren immer dünner.
    Gelegenheiten gibt’s genug: Kernighan und J. Ullman haben ein ähnliches Alter wie Ritchie; C.A.R. Hoare, M. Minsky, D.E. Knuth und auch A.N. Chomsky sind sogar älter, und E.W. Dijkstra ist leider schon länger tot. Ganz abgesehen von “älteren” Namen wie Gödel, von Neumann, Ulam, … Bei den tatsächlich noch viel zahlreicheren Namen wird immer irgendwann irgendwas passieren…
    *seufz* das waren so die Koryphäen meiner “Lernzeit”…

  683. #688 melli
    13. Oktober 2011

    Es<--- ist zurück 🙂 Um was geht es hier?? Erdstrahlung oder Gehirne? Bin verstrahlt Gehirn hab ich keins.:-))) Bekomme ja gar nichts mehr mit.Schei...Schule 🙁

  684. #689 Chris
    13. Oktober 2011

    Hey,
    dazu passt ja dieser (schon lang bekannte) Link:
    http://www.hochbuerder.org/erdstrahlen/

  685. #690 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    Ich fürchte ja, dass ich die komische Meerettich-Tante sogar kenne. Zumindest passt das von ihr Erzählte frappierend genau auf eine Patientin, die ich vor Jahren einmal als Assistenzarzt in einer psychosomatischen Reha-Klinik betreut habe.

    Ich werde da demnächst mal einen entsprechenden Kommentar in Deinem Blog platzieren.

    Nebenbei: Dein Blog begeistert mich zunehmend. Ich hatte ja selber mal an sowas ähnliches gedacht, aber nie die Zeit zur Realisierung gefunden. Mach weiter so – und lass Dich von trollenden Vollpfosten nicht aus dem Konzept bringen.

  686. #691 Eso-Tommy
    13. Oktober 2011

    danke für die Blumen *schäm* – aktuell arbeite ich an einer Liste “was ich alles nehme, um Borreliose zu bekämpfen” – unglaublich… vor allem: was das kostet…und das Prinzip ist wirklich: User x: “ich schlage mir 5 mal am Tag mit der Rübe an den Türpfosten – das hilft gegen Borreliose” – und die Antwort ist “au ja – guter Tip…” (Meine Frau ist Krankenschwester und kriegt die Krätze wenn ich ihr die neuesten Stories erzähle)

  687. #692 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    Ich bewundere ja, mit welcher Geduld Du das Forum der Geistfreien nach Neuigkeiten durchforstest. Ich tue mir das ja auch gerne mal von Zeit zu Zeit an (aus derselben Motivation, warum man bei einem schweren Verkehrsunfall gafft: es ist furchtbar, aber irgendwie kann man trotzdem den Blick nicht abwenden), aber halte selten länger als eine halbe Stunde durch. Ich habe leider einfach nicht genügend Hände für all die Triple-, Quadruple- und sonstigen x-fach Facepalms, die ich da machen möchte.

    Und Dein Schreibstil ist sehr erfrischend. Bitte kümmere Dich gut um Deinen Zynismus, das ist ein bisweilen recht scheues Tierchen, das gute Pflege und noch besseres Futter benötigt. Woran es aber sicherlich bei den Geistbefreiten niemals mangeln sollte.

  688. #693 Wurgl
    13. Oktober 2011

    “ich schlage mir 5 mal am Tag mit der Rübe an den Türpfosten und Eso-Tommys Frau bekommt die Krätze

    Na wenn das nicht genau so Esso-Teerisch ist?

    Ich kenn nur diesen ebenso wunderlichen wie unerklärlichen Zusammenhang: Wurgl singt und die Milch im Kühlschrank wird sauer. und das funktioniert garantiert und immer!

    PS: Bei Kaffeefahrten kann ich dir empfehlen mal hier reinzugucken. Da findest du eventuell ein paar Mitstreiter. Ich kenn dort auch einige der aktiven Kämpfer, teilweise persönlich, teilweise nur via Gesabbel, Gequassel und Getippse.

  689. #694 Eso-Tommy
    13. Oktober 2011

    tja Wurgl, das Thema Kaffeefahrten hat sich leider erledigt, die Erdstrahlen-Decke und die Fendingens-Beratung sowie der Wünschelruten-Typ konnten nicht verhindern, das ich das Weite gesucht habe und meine Mutter verstorben ist…

  690. #695 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    So, habe eben gerade hier einen kleinen Kommentar zur Borrelien-Schwester hinterlassen…

    Bitte um freundliche Freischaltung.

  691. #696 HaDi
    13. Oktober 2011

    @noch´n Flo, @Eso-Tommy:

    Na da haben sich ja welche gefunden, die sich vorher nicht gesucht haben. Freut mich, dann hab ich mehr lustiges und interessantes zu lesen, nachdem ein weiterer Freigeist-Beobachter-Verein heute seinen wohlverdienten urlaub (oder Reha?) angekündigt hat…

  692. #697 Eso-Tommy
    13. Oktober 2011

    @Flo: Freischaltung erfolgt
    @HaDi: ich war schon Hornauer-Fan, als der seinen Müll noch über Sat verbreitet hat (und war jedesmal erschüttert, das da wirklich Leute angerufen haben 🙂

  693. #698 Bullet
    13. Oktober 2011

    aua aua Krebs.

    Okay, von vorne. Irgendwo in der Oortschen Wolke schwirrt eine Warnschild-Kette herum. Alle tausend Kilometer kann man in den wichtigsten Sprachen der Galaxis lesen:

    IDIOTENZUCHT! BETRETEN VERBOTEN!
    (Und Widerstand ist zwecklos, btw)

    Toll. Ich bin zusammen mit den werten Mitkommentatoren und allen anderen, die locker bis 42 zählen können, offenbar das Unkraut in dieser Plantage.

  694. #699 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Nochmals vielen Dank! Ja, da haben sich wohl tatsächlich zwei Brüder im Geiste gefunden. Bin jedenfalls immer noch dabei, den Blog zu durchstöbern. Und obwohl ich gerade erst bei Anfang Juli angekommen bin, bin ich immer noch nicht müde geworden.

    @ Eso-Tommy:

    Dankeschön! Du hast soeben einen neuen Stammleser gewonnen. Also eigentlich sogar zwei, denn meine bessere Hälfte (bei SB a.k.a. “Muddi”) liest ebenfalls schon fleissig mit (und ein entsprechender und vor allem zynischer Kommentar (denn diese Disziplin beherrscht sie tatsächlich wesentlich besser als ich) wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

    Übrigens: falls Interesse besteht, schreibe ich auch gerne mal einen Gastbeitrag auf Deinem Blog, insbesondere wenn es um meine Lieblingsthemen wie z.B. Impfgegner, Steiner-Jünger oder NGMler geht. Lass es mich wissen, wenn da Deinerseits Interesse besteht. Schenkeldruck genügt.

  695. #700 Eso-Tommy
    13. Oktober 2011

    @Flo und Flöin: “Schenkeldruck” (ausser bei ihr *schäm*) ! Schreib einfach einen Kommentar und ich übernehme den dann als Beitrag mit dem entsprechenden Vermerk! und den Science-Blog habe ich schon in der Link-Liste… ist doch wohl klar…

  696. #701 Wilhelm Leonhard Schuster
    13. Oktober 2011

    @Wurgl Ich hoffe ich komme wegen der Verwertung des Sing Sangs nicht ins Sing Sing!

  697. #702 Wurgl
    13. Oktober 2011

    Nein, WLS! Aus guten Gründen ist die Wurglwohnstätte milchfrei. Aber nicht milchzuckerfrei, denn Zucker hab ich irgendwo für Gäste (ja, ich bin ein unverbesserlicher Optimist) herumstehen. Kannst ein Lied drauf singen!

    Übrigens ist Zucker ein Lebensmittel ohne Mindesthaltbarkeitsdatum, ist doch interessant oder nicht? Chemtrails haben als gemeinsames Merkmal mit Zucker auch kein Mindesthaltbarkeitsdatum. Ob das schon in diversen “Experten”foren diskutiert wurde?

  698. #703 Wilhelm Leonhard Schuster
    13. Oktober 2011

    Wie Immer :Zucker für den Affen!

  699. #704 Wilhelm Leonhard Schuster
    13. Oktober 2011

    Sagen die “Experten”

  700. #705 noch'n Flo
    13. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    Ich sehe schon – wir verstehen uns…

  701. #706 Wurgl
    13. Oktober 2011

    Was ich schon immer wissen wollte: Welcher supertolle Browser hat denn ein Feature wie dieses? Fünf mal hintereinander das Selbe hab ich selten gesehen, oder war Kollege Peter nur ungeduldig und hat die überaus schnelle Reaktion der Webseite beim Abschicken eines Beitrags nicht erwarten können?

    Aber da sich das über 3 Minuten hinzieht ist wohl eher eine Refresh-Orgie zu vermuten, also welcher tolle Browser ist das? Ich will auch so einen in meiner Sammlung haben.

  702. #707 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    Cannitverstaan Wurgl

  703. #708 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    hab nachgeguckt .OK verstehe!

  704. #709 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    “Einspruch” zum “Mindesthaltbarkeitsdatum”:Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter
    vergebens.

  705. #710 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Ach schade!

    Jetzt hab ich so schon einen Text getippt und dann steht nur mehr “Ich habe sie gewarnt”. *tränchen wegwisch*

    Weil aber mein Text so wunderbar gelungen ist, papp ich den hier rein, der Adressat ist sicher zu erraten, sein Name fängt mit “Ü” an und hat was von Erwärmung des Erdinneren durch menschliche Aktivitäten geblödsinnt..

    ich habe bisher immer nur gehört, dass ein Temperaturausgleich von höherer zu niederer Temperatur statt findet. Da ziemlich sicher ist, dass es im Erdinneren wärmer als an der Oberfläche ist (besuchen Sie dazu mal ein richtig tiefes Bergwerk) wird es etwas schwierig mit einer Erwärmung des Erdinneren. Sollten Sie tatsächlich so etwas entdeckt haben, dann gratuliere ich Ihren zur erfolgreichen Grundlagenforschung zum Thema „Perpetuum Mobile“. Ich neige aber eher dazu, ein Perpetuum Mobile in das Reich der Märchen und Fabeln einzuordnen und daher kann ich Ihnen als Termin für Ihren Vortrag den 11.11 ab 11:11 empfehlen. Vom Rheinland bis nach Mainz gibt es entsprechende Veranstaltungen wo Ihren Texten beschwingt gelauscht wird.

  706. #711 Dausch
    14. Oktober 2011

    @wurgl
    Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es wohl um eine Behinderung der Abstrahlung der Erdwärme durch die veränderte Atmosphäre, also eine Art “Hitzestau”, welcher sich nun durch erhöhte seismische Aktivität bemerkbar macht.

    Ich schlage als nächstes Argument vor, dass HAARP in letztlicher Wahrheit dazu dient, “Entlüftungsöffnungen” in die Ionosphäre zu brennen (und immer, wenn “entlüftet” wird, gibt es durch die Entspannung irgendwo ein großes Erdbeben).

    Huch… Ich kann das ja auch…

  707. #712 Bullet
    14. Oktober 2011

    @Wurgl:: wo war das nochmal? *g*

  708. #713 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Ach Bullet! Dein schwarzes Loch. Dir wollt ich auch antworten und schwarzes Ozonloch vorschlagen.

    *heul* *noch’n tränchen wegwisch*

    @Dausch,
    Ach so die Abstahlung. Na dann nehme ich mal den Aluhut ab um das Gleichgewicht wieder zu ermöglichen. Da muss ich jetzt aber drüber nachdenken!

  709. #714 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    @Dausch Ich denke auch ohne 11.11. und, so ganz unwissenschaftlich nur von der Logik her gesehen ,daß die Erdrinde durch Hochdruck und Tiefdruckgebiete gesenkt oder gehoben wird und dadurch sogar Erdbeben ausgelöst werden können .
    Was sagen die Experten?

  710. #715 Eso-Tommy
    14. Oktober 2011

    Willi, das ist natürlich Humbug. als Experte für alles rund um die Hohle Erde kann ic hdir definitv sagen: Ursache ist der Hohle Mond! Der ist bekanntlich eine Raumstation der Galakt. Föderation und strahlt magnetische Kräfte aus. Diese ziehen am Eisenkern der Erde und da sich die Erde dreht, wird derEisenkern gleichmässig im Inneren zu einer perfekten Hohlkugel! Noch Fragen Hauser?

  711. #716 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Ferromagnetische Kräfte, diamagnetische oder paramagnetische?

    Aber ehrlich gesagt wären mir gyromagnetische lieber, bin gerade etwas hungrig und renn schnell zum Griechen dort gibts sicher leckeres Gyros 🙂

  712. #717 Bullet
    14. Oktober 2011

    @Wurgl: okay, gerafft. Florian hat wieder die Adminzensur-NWO-gesteuerte Vertuschungskeule geschwungen. Verstehe. 🙂

  713. #718 Eso-Tommy
    14. Oktober 2011

    Wurg, das ist jetzt wieder die typische Reaktion der Schulwissenschaft, die einfach nicht in der Lage ist, unsere Physik ganzheitlich zu sehen. Es gibt nämlich nicht nur schwarz/weis, es gibt auch dunkelviolettinsblauegehendmiteinemhauchgrün und da muss man auch mal 12 grade sein lassen! Gerade der anthroposophische Faktor bei der Quantenmechanik sollte dir zeigen, das die Energien, die von dem menschlichen Sein ausgeht in direkter synergie zur komplementärenergetischen Matrix stehen und so…

  714. #719 noch'n Flo
    14. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    Noch Fragen Hauser?

    Ja, Kienzle.

    Das mit dem hohlen Mond kann aber nicht stimmen, sonst wären doch Jo Conrads Berechnungen über die höhere Schwerkraft auf dem Mond völlig für die Katz.

    Also schon wieder kein Physik-Nobelpreis für den Taxi-Chauffeur.

  715. #720 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Aha!

    Hutchinsonmagnetismus also! *am gyros rumkau*

    @Bullet:
    Ja, genau! Ich mach gerne mal einen Reload vor dem Abschicken. mein Browserlein merkt sich auch über so einen Reload hinweg die ausgefüllten Formularfenster, da geht nix verloren und ich bin immer am neuesten Stand. Hab dem Blog dadurch schon so manchen Kommentar erspart.

  716. #721 Eso-Tommy
    14. Oktober 2011

    *fettige Finger aus der Chips-Tüte holen*
    Jo hat vom hohlen Mond doch keine Ahnung und daher ist seine Meinung völlig irrelevant. Der soll erstmal seinem Jessie die Pläne für das Energieparadies aus dem Kreuz leiern… aber vermutlich ist Jessie gerade im Iran unterwegs und bereitet die Invasion vor *Finger wieder in die fettige Tüte schieben*

  717. #722 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    Ahh jetzt versteh ich :Jessi geht mal kurz an Land und schon wird die Erdrinde untereinander geschoben und der Vulkan bricht aus.Wie konnte ich kindisch Mond Gezeiten Tief und Hochdruck usw ..!

  718. #723 noch'n Flo
    14. Oktober 2011

    @ Eso-Tommy:

    Hey, gib mal ein paar Chips ‘rüber!

    Ausserdem: wenn das mit dem hohlen Mond tatsächlich stimmt, sind bestimmt mal wieder die Schweizer schuld. Die machen ihren Käse nämlich nicht selber, sondern beuten schon seit Jahrhunderten den Erdtrabanten mit ihrer geheimen, unsichtbaren Raumflotte in den Käseminen aus. Klar, dass da irgendwann nicht mehr viel von Luna übrig ist.

  719. #724 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    Und Niburu hat dadurch die Chance bekommen (wegen des Käseabaues) hinterrücks sich hinter dem Mond anzuschleichen , die Käseabbaugebiete zu besetzen um bei Gelegenheit zu versuchen die Erde zu überfallen.Ein Märchen das ,der hätte sich hinter des Sonne versteckt. Glaubt mir der Niburu wartet nur ab bis er Verstärkung vom Elenin bekommt.

  720. #725 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Aha! Daher weht der (Sonnen-)Wind also!

    Weil Niburu, getarnt als Planet X (leider ohne Auftritt bei Akte X), sich des Käseraubbaus schuldig gemacht hat, werden wir von digitalen ins analoge Zeitalter zurückgebeamt und bekommen analogen (HAARP-)Käse serviert.

  721. #726 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    Falsch ! Auf dem mit Käse angereicherten Niburu , haben die längst die völlig veralteten analogen und digitalen Techniken hinter sich gelassen und auf Neuronale Quanto Maschinen umgerüstet .Wir sind anscheinend nicht in der Lage diese zu Orten.
    Gerade dies macht den Niburu so gefährlich .Unaufhörlich schießen die mit mit diesen Waffen um die Ecke hinter dem Mond hervor auf uns, Durchlöchern uns .(das haben die vom Schweizerkäse gelernt)Und wir merken das garnicht.Erst wenn auf der Erde das Perpetum Mobile Realität geworden ist, haben wir eine Überlebens-chance.

  722. #727 Wurgl
    14. Oktober 2011

    Quanten und Käse!

    Ja, da soll es ab und an (oder zu) Probleme geben. Ich hoffe nur, dass es ein Perpetuum Mobile auch in der Ausführung als Cabrio gibt, oder wenigstens mit Schiebedach.

  723. #728 Wilhelm Leonhard Schuster
    14. Oktober 2011

    @Wurgl, Quanten, so sie gut in Siebenmeilenstiefeln verpackt sind ermöglichen sicherlich mit neuronaler Geschwindigkeit den Aufbruch in ein neues Zeitalter.
    Der Erfinder des Siebenmeilenstiefels konnte sich sicherlich noch nicht das” Perpetum Mobile” getriebene Cabrio vorstellen.Für Den damals, wäre das ein “Perpetum Mobile” gewesen. Wurgl, das mit dem Mobil ist doch so einfach :Ich nehme ein Goldatom(weil das nicht rostet) da herum baue ich ein Getriebe, hänge einen Goldarm an ein Elektron des Atoms und schon habe ich die Leistungsstärkste Maschine die man sich nur denken kann.
    (Ich kenne gar nicht die Drehzahl der äußeren Goldelektronen.)
    Ich plappere also nicht nur vom Mobile….!
    (Hoffentlich bekomme ich keinen Forschungsauftrag: In 5 Jahren muß das Ding laufen
    hahahaha) !

  724. #729 Lola
    15. Oktober 2011

    Wann fällt uns eigentlich der nächste Satellit nicht auf den Kopf ?
    gibt es da schon keine Daten ?
    Oder hab ich nichts verpasst ?
    Liebe Grüße an alle die es nicht überlebt haben.

  725. #730 noch'n Flo
    15. Oktober 2011

    @ Lola:

    Also, der nächste Satellitenabsturz wird so um den 22. bis 25. Oktober erwartet. Die Wahrscheinlichkeit, dass er über bewohnten Gebieten abstürzt, liegt bei ca. 1:400. Die Wahrscheinlichkeit, dass er einem Menschen auf den Kopf fällt, liegt bei rund 1:12’000’000. Wenn man bedenkt, dass die Chance auf “6 Richtige mit Superzahl” beim Deutschen Zahlenlotte bei rund 1 zu 140 Millionen liegt, ist das doch mal echt ‘ne Gelegenheit.

    Also: wem in den nächsten 10 Tagen nicht der Himmel auf den Kopf fällt, der sollte dringend aufhören, Lotto zu spielen. Einfach nicht genügend Glücks-Karma.

  726. #731 HaDi
    15. Oktober 2011

    @Lola.

    Ergänzend zu noch´n Flo:

    http://www.dlr.de/dlr/de/desktopdefault.aspx/tabid-10432/620_read-830/

    Wird laufend aktualisiert, aber vor dem 18. braucht man da eigentlich gar nicht reinschauen, alles noch zu unsicher. wer´s ganz genau wissen will, bookmarke sich diesen Twitter-Kanal, dort werden die Radardaten und Prognosen reingestellt werden…
    http://twitter.com/#!/ROSAT_Reentry

  727. #732 noch'n Flo
    15. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Was hast Du da nur angerichtet… ich gehe derzeit massiv fremd von SB…

    Aber war ein genialer Tipp, der “OhneGeist-Blog”. So tief bin ich bislang noch nie in die Untiefen der geistig Befreiten eingedrungen (“to boldly go, where no (intelligent) man has gone before”).

    @ Eso-Tommy:

    Ich werde den Eindruck nicht los, dass ich derzeit den Traffic in Deinem Kommentarbereich verdopple/verdreifache/ver-x-fache…
    Hoffe, Deine Stammkommentatoren sind jetzt nicht verschreckt.

    @ alle:

    Schaut mal unbedingt beim Tommy vorbei – es lohnt sich wirklich. Aber vorher bitte unbedingt die extra-verstärkten Tischplatten montieren. Und den Kaffée ganz weit wegstellen.

  728. #733 HaDi
    15. Oktober 2011

    Jep, da hab ich was angerichtet. 😉

    Ich wart ja sehnsüchtigt auf den Bericht über honigmann./.Storr 😀

  729. #734 Eso-Tommy
    15. Oktober 2011

    Flo, du hast keinen verschreckt, aber die Zugriffszahlen liegen nun um ein vielfaches über sonst 🙂
    und ganz ehrlich – mir sind Kommentatoren auf deinem Niveau lieber als die Lichtarbeiter *grins* – wobei letztere eigentlich mehr Spass machen

    und der Bericht zum Storr/Honigmann-Eklat kommt heute abend! So gegen 21:00 – ich habe Batterien an Hardcopies zu durchwühlen um überhaupt zu kapieren, wer wen warum und wann und wie unterwandert hat…

  730. #735 Wurgl
    15. Oktober 2011

    noch’n Flo, bist du der Fan von der Chinesenmarmelade? Ich hab zwar noch nie ein Glas pur gegessen, aber wenn ich mal den Chinesen heimsuche, dann muss der danach sein Gläschen wieder auffüllen — wird ja sonst schlecht, das gute Zeugs!

  731. #736 HaDi
    15. Oktober 2011

    Nur Bullet hat irgendwie die falsche Abzweigung genommen, der Freigeist-Reprter macht gerade Urlaub. war auch bitter nötig, nachdem er sich wohl tatsächlich den ganzen Bestusst-Kongress und Wagandts gesabbel angehört hat…

    Das Ding alleine hat mir schon ne Tischplatte gekostet: Kaffewarnung-Link

    Gibt noch mehr solcher Schmähblogs, mal mehr mal weniger aktiv, klickt Euch mal durch die Blogroll vom Eso-Tommy. Auch damit er mehr Zeit hat endlich den Honigmann-Bericht fertigzustellen! 😉

  732. #737 Chris
    15. Oktober 2011

    Hey,
    eine energetische Qualität die hinter durchaus spürbar war…
    Und nein schöne kaputte Blöcke können niemals nicht Bildfehler sein, das ist die planetare Invasion, so gut können sich die außerirdischen vor unseren Geräten tarnen!
    Wir erkennen keine Raumschiffe dadrauf!!!21!11!!

    @Eso-Tommy
    Darf man fragen wie hoch dein Baldriantee Konsum ist?

  733. #738 Eso-Tommy
    15. Oktober 2011

    da antworte ich mal ernsthaft…. Baldrian könnte ich tonnenweise einwerfen. Aber ich habe berufsbedingt ein extrem dickes Fell (EDV, 24 Std 7 Tg.) und daher ist der Blödsinn für mich Entspannung pur (ausser wenn es um Abzocke von Kranken geht…) und – ja – ich habe sogar noch ein Leben nebenher (Gattin ist Nachtschwester und da nutze ich die Solo-Zeit zum abreagieren) *grins*

  734. #739 Wurgl
    15. Oktober 2011

    Das glaub ich nicht Tim!

    Ich find nix Gesichertes, aber es scheint dass du nicht mal 10kg schaffst und dann kippste um. Okay, gut zu einem Brei zerkauen, dann klappts vielleicht.

  735. #740 Eso-Tommy
    15. Oktober 2011

    ihr dürft euch das Machwerk jetzt mal anschauen….
    http://ohnegeist.wordpress.com/2011/10/15/gib-dem-anwalt-honig-mann/

  736. #741 Chris
    15. Oktober 2011

    Hey,
    @Eso-Tommy
    Ouha, naja irgendwie guckt man ja doch immer wieder hin auf den Blödsinn… 😉
    Nachtschwester? Wie unangenehm.

    @Basilius
    FMP ist super! Die zweite Staffel legt tatsächlich nochmal gut was drauf, super gelungen.
    Wenn du auf den witzigen Teil der japanischen Musikwelt Wert legst, Guitar Wolf sind am 7. November im Schlachthof-Wiesbaden. Sonnenbrille und Lederklamotten schon bereit gelegt?


    http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=_8dM-IsEUEc

  737. #742 Wurgl
    16. Oktober 2011

    Gibt es da eine Verschwörung gegen die Wasserwerke oder herrscht grad eine Dürre? Warum sagt mir das keiner?

    Oder welchen rationalen Grund gibt es sonst für so ein Produkt, Expeditionen in die Wüste mal ausgenommen?
    72h Non-Stop Deo-Schutz

    Dass Managerseminare (siehe Domain im Link) manchmal etwas länger dauern ist auch klar, aber ohne Dusche?
    Bis zu 96h Schutz vor Schweiß und Körpergeruch

    Das muss eine Verschwörung sein!

  738. #743 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    Guten morgen ihr Lieben, na da habe ich ja was gemacht 🙂 Jetzt hat der arme Honigkerl doch glatt meinen Blog in seinen Kommentaren *rofl* – wobei sich mein Mitleid in engen Grenzen hält…

    Übrigens: Managerseminare finden üblicherweise auf Bäumen und in Klettergärten statt, da brauch man so’n Zeugs natürlich – denn wer will schon die Tippse von nebenan mit nassen und tropfenden Achselhöhlen auffangen wenn sie kreischend in die Arme des Vorgesetzen fällt

  739. #744 Wurgl
    16. Oktober 2011

    Das mit dem Verfassungsschutz versteh ich nicht so recht, woher kommt diese Behauptung? Die Verfassungsschützer leiden ja nicht gerade an zuviel Personal, so dass sie jedem Sauschneiderverein Honig ums Maul schmieren können.

    Gegen kreischende Tippsen hilft nur kein Axelspray, dann werden die einfach ohnmächtig und verstummen instantan. Und ich kenn da ein Mittel, dass hilft sogar elfundelfzig Stunden gegen Axelnässe, das nennt sich Sprühkleber!!!

    Ich glaub viel mehr, dass diese Produkte ein Vorgriff auf die zukünftige Versteppung und Verwüstung Europas durch die Erderwärmung ist. Dann werden wird sowas brauchen!

  740. #745 HaDi
    16. Oktober 2011

    @Eso-Tommy:
    Meinen Kommentar (unter einen anderen Nick als üblich) hat der Honigmann gar nicht freigeschaltet, hab wohl zu wenig um den Bart geschmiert….

    … dass da aber auch ausgerechnet das mit den braunen Imker reingekommen ist 😉

  741. #746 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    …was die Anzahl der Neugierigen erheblich gesteigert hat 🙂 im übrigen war ich da deutlich schleimerischer in meinem Komentar

  742. #747 noch'n Flo
    16. Oktober 2011

    Ich frag’ mich ja immer, ob der Honigmann mit unserem allseits beliebten Braunbärchen befreundet ist…

  743. #748 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    Tja Flo, also die heutige Zugriffszahl dürfte schwer zu toppen sein 🙂 – die Neugierigen strömen nur so…

  744. #749 HaDi
    16. Oktober 2011

    @Eso-Tommy:

    Lol. der Imker hat wohl gar nicht gemerkt, dass Dein Artikel als Satire gedacht war: “….gute Arbeit vollbracht und danke für den Beitrag……Leute wissen mehr als ich selbst….” und den Seitenhieb danach scheint er auch nicht verstanden zu haben. Aber nen Freimaurer am Gang erkennen wollen. Ein besonders merkbefreiter Dunning-Kruger…

  745. #750 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    Er kennt ja sonst nur “ohnegeist” und der gewiefte BND-Lohnschreiber wechselt dann auch mal die Identität… quasi ein lebender Bundesspartaner… *rofl* – vor allem sind die Reaktionen von denen so vorhersehbar! Wenn du die locken willst, einfach rumschleimen (viel “Liebe” und “ganzheitlich” und vor allem “Licht”, “die da oben” sowie “Schulmedizin” sollten enthalten sein – dann kannst du denen jeglichen Bockmist unterjubeln. Ich habe noch einen Blog auf Eis liegen, der aber erst altern muss – weil der ein völlig neues Licht auf Chemtrails wirft (Stichwort: wo kann man Chemie sonst noch verteilen…)

  746. #751 HaDi
    16. Oktober 2011

    @Florian:

    Huhu, wird Zeit, dass Du mal wieder einen Artikel über irgendwelchen Eso-Krempel schreibst, am besten Schwerpunkt gesundheit. Siehst doch, wie *heiss* der Eso-Tommy auf sowas ist, und das muss doch genutzt werden 😉

    @Dopppelidentität. Klar, in meiner FreiZeit Geistere ich ja auch woanders herum 😉

  747. #752 noch'n Flo
    16. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Das mit Deinem zweiten Ich hatte ich mir schon gedacht – Danke für die Bestätigung.

  748. #753 HaDi
    16. Oktober 2011

    @noch´n Flo:
    aber nicht zu laut ausposaunen, behalt es in Deinen zwei Köpfen… 😉

  749. #754 noch'n Flo
    16. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Wenn Du mich dafür noch zu ein paar Pangalaktischen Donnergurglern einlädtst?

  750. #755 noch'n Flo
    16. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Aber nen Freimaurer am Gang erkennen wollen.

    Na, du bist heute aber auch merkbefreit. Das ist doch schon lange bekannt – siehe hier (ab 5:28).

  751. #756 Thomas J
    16. Oktober 2011

    tsts, hier ist ja auch nichtmehr viel los…

    nochflo? Musst du zuviel arbeiten?
    wo ist MartinS?
    und wo sind all die restlichen Spinner??

  752. #757 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    wie jetzt? Da arbeite ich mich qualvoll durch hunderte von Seiten Schwachsinn (http://www.ray-wasser.de/Datei.php?dat_nam=Wetter) <- Kaffeealarm!!! und muss dann hier noch diesen unsachlichen Begriff "Spinner" zur Kenntnis nehmen? Ich bin als Wissenschaftler empört, als Mensch zutiefst enttäuscht von der mangelnden sozialen Kompetenz einiger Schreiber, denen es an Liebe zum Mitmenschen aber auch an der ganzheitlichen Betrachtungsweise der überkommen Denkstrukturen der Schulwissenschaft mangelt!

  753. #758 Eso-Tommy
    16. Oktober 2011

    ähhh… da fehlt die Hälfte kann man das löschen bitte? 🙂 irgendwie klappt das nicht immer mit den Kommentaren

  754. #759 Theres
    16. Oktober 2011

    @ThomasJ
    Hier, und bei der Arbeit … *oderwasmanhaltsonennt*

    Und Donnergurgler, da komme ich ja gerade richtig 🙂

    @Eso-Tommy
    Dein Blog ist toll, und nun, Tiefdruckgebiete werden doch benannt *ggg*

  755. #760 Chris
    16. Oktober 2011

    Hey,
    Boaaaahhhhh was verlinkst du für Zeugs? Das ist ja noch krasser als das final update, wobei ich diesbezüglich hoffe das es die finale Betrachtung der V_d_n vom Nibiru quark war.

    Als Zitat das Vorwort von Galileo Galilei:

    Galileo Galilei: „Ich spreche aus der Zehnten Ebene des Universums. Das ist die Ebene des Ewigen
    Seins. Nach meiner Inkarnation in Italien bin ich in diese Ebene zurückgekehrt und nicht – wie
    die meisten Menschen – in der Dritten Ebene des Universums gefangen genommen worden. In
    dieser Ebene wurden die Menschen von den Urschöpfern gequält und mit Implantaten
    manipuliert. (Siehe hierzu Buch „Implantate auf Ihr Unterbewusstsein steuern unerkannt Ihr
    Verhalten“.)

  756. #761 Chris
    16. Oktober 2011

    Grmpf!

    66 Wesen von Tiefdruckgebieten und die Urschöpfer stören also den Spin der Partikel des Willens…

    Was ein Schrott, wer auch immer das 85 Seiten Pamphlet geschrieben hat, hat entweder selbst ein ganz saftiges Problem oder sucht den wohlbekannten Deppen der jeden Tag aufsteht.

    Immer dran denken wer zu lang in den Abgrund blickt… und strg+q

  757. #762 Theres
    16. Oktober 2011

    Uihuihuih – ja, jetzt bin ich auch so weit und ich lach mich schlapp. Das erklärt aber auch alles … und irgendwo habe ich schon mal so etwas ähnliches gelesen, na, angelesen. Ganz will ich einfach nicht und jetzt muss ich in eine Kneipe …

  758. #763 Bullet
    17. Oktober 2011

    @HaDi:

    Nur Bullet hat irgendwie die falsche Abzweigung genommen, der Freigeist-Reprter macht gerade Urlaub.

    *ähem*
    Ich darf doch wohl noch schreiben, wo ich will, oder? Außerdem hatte ich dort Spinnoinium gesehen. Mein Stichwort. 🙂
    btw: Urlaub ist viel gesagt. Er reagierte prompt.

  759. #764 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    @ Bullet:

    Ich darf doch wohl noch schreiben, wo ich will, oder?

    Nein! Du hast hier mittlerweile einen lebenslangen Exklusivvertrag bei SB – woanders kommentieren wird mit MT nicht unter 3 Horoskopen bestraft.

  760. #765 HaDi
    17. Oktober 2011

    @Bullet:

    Urlaub ist viel gesagt.Er reagierte prompt.

    Ich weiss, wer das war, der ganz prompt reagierte. 😉

  761. #766 Bullet
    17. Oktober 2011

    Apropos “prompt reagiert”: jetzt is das “Geistig befreit”-Blog weg. 🙁

  762. #767 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    Ja was ist denn da passiert?!?

  763. #768 HaDi
    17. Oktober 2011

    @Bullet, Noch´n Flo:

    Nanu, heute morgen war er noch da, hat auf einen Kommentar reagiert.
    Ein account von ihm in einen anderen Forum ist auch weg – kein gutes Zeichen.

  764. #769 Wurgl
    17. Oktober 2011

    Warum kein gutes Zeichen?

    Mami hat wohl bei der letzten Schularbeit einen Rappel bekommen und das Kindlein hat seine Spielereien im Web löschen müssen. Ich finde, das ist ein gutes Zeichen!

  765. #770 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    Hmm, SB war heute morgen ebenfalls stundenlang nicht erreichbar. Sind das die ersten Vorboten des Weltuntergangs am Freitag? Übernehmen SIE allmählich die Kontrolle über WWW-GmbH?? Kommen die Rechtschaffenden in die Hölle, während die Spinner in höhere Sphären aufsteigen???

    Was ist hier los?????

  766. #771 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    Und vor allem: wo seid Ihr alle?!?

  767. #772 Wurgl
    18. Oktober 2011

    *wink*

    *rumhypf*

    Ich bin hier!

    *wink*

    Gab aber viel zu tun heute…

  768. #773 Theres
    18. Oktober 2011

    Hi, huhu!
    Ich sitze vor meinem Computer (=Arbeitsplatz) … denke ich wenigstens.

  769. #774 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    @ Theres:

    Ich sitze vor meinem Computer (=Arbeitsplatz) … denke ich wenigstens.

    Hast Du die blaue oder die rote Pille genommen?

    @ Wurgl:

    Ich bin hier!

    Bist Du sicher?

  770. #775 Wurgl
    18. Oktober 2011

    doch, doch!

    Ich sitze hier gerade vor einem Teller mit Seiner Nudeligkeit und mampfe IHN in mich hinein.

  771. #776 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Ich hoffe, du hast vor diese Inkorporation des Göttlichen auch ein entsprechendes Gebet gesprochen?!?

  772. #777 Wurgl
    18. Oktober 2011
  773. #778 nsw
    18. Oktober 2011

    Hier ist ja nicht mehr viel los, da dauert es noch ewig bis zur nächsten Verschwörung. 😉

  774. #779 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Mögen Dich seine Nudeln berühren und erleuchten! rAmen!

    Und natürlich: Arrrh!

    P.S.:
    Als Hohepriester der “Kongregation der ewigen Wiederkehr des grossen Fleischbällchens” hoffe ich doch sehr, dass die Pasta-Sauce irgendeine Art von Fleisch (zur Not auch in der Definition von T.M.S.I.D.R. Schnapper) enthalten hat. Denn alles andere wäre ja Ketzerei!!!

    Darauf jetzt unser Taufgetränk: “una Coca-Cola” (zur Carbonara)… möge Dir Deine Lasagne stets gelingen, mögen die Canneloni voll von Hackfleisch sein, und “Pepsi” Dein Haus verschonen… !!!

    In Maccaroni Napoli et Farfalle et Linguini – rAmen!

  775. #780 Theres
    18. Oktober 2011

    @noch’n Flo
    Arrgh! Grüße von der Ungläubigen, und es war die grüne Pille. Echt. Ganz ehrlich 🙂

  776. #781 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    Ich habe übrigens gestern noch spontan beschlossen, Trüffel zu Fleisch ehrenhalber zu erklären. Meine entsprechende Sahnesosse dürfte diesen Schritt rechtfertigen.

  777. #782 Wurgl
    19. Oktober 2011

    Seltsam! Wenn da nicht was dahinter steckt!

    Die obere Kurve zeigt die Radioaktivität unserer schönen Umwelt an. http://odlinfo.bfs.de/cvdata/051160001.php Und da ist ein interessanter Hibbel von ca. 6:00 UTC bis 16:00 UTC. Ich geb ja nicht viel auf diesen einzelnen Hibbel. Interessant ist, dass bei so ziemlich allen Station die ganz grob in der nördlichen Hälfte Deutschlands liegen dieser Hibbel so ungefähr um die gleiche Zeit zu sehen ist. Inm Süden Deutschlands ist nix zu sehen, oder erst einige Stunden später.

    http://odlinfo.bfs.de/laenderliste.php

    In Jena ist nix, Florian bleibt unbestrahlt, aber in Leipzig ist der Hibbel von 16:00-24:00 UTC zu sehen. In Plauen wiederum sieht man was, da von 20:00-24:00.

    Seltsam. Könnte mit dieser Regenfront in Zusammenhang stehen, die vom Nordwesten aus quer Über Deutschland gezogen ist, die hat den Südostern erst spät am Abend erreicht. Aber die Tage davor gabs auch Regen und da ist nichts so ausgeprägtes zu sehen.

    Muss eine Verschwörung sein!

  778. #783 Petzi
    19. Oktober 2011

    Es gibt da was, das finde ich noch dümmer als Eigen-Pipi trinken:
    http://www.scienceblogs.de/mutterwitz/2010/09/chlorbleiche-trinken-ist-ungesund.php

  779. #784 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ Petzi:

    Tja, es ist doch immer wieder erstaunlich, was einige Leute ihrem Körper antun.

  780. #785 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    @noch´n Flo:
    Sag mal, was hast Du denn heute Nacht mit Muddi gemacht, weil sie früh um 4 einen Kommentar geschrieben hat. 😉

  781. #786 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ nsw:

    Ach, das war eine Kombination aus Schnarchen meinerseits und Tritten unseres künftigen neuen Familienmitglieds von Innen gegen die Bauchdecke. Da ist Muddi aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen.

  782. #787 Wurgl
    19. Oktober 2011

    Aha! Der Nachwuchs trainiert schon fleißig! Das ist gut!

    Wenn ich so früh aufstehe, dann nennt sich das senile Bettflucht 🙁

  783. #788 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Wenn ich so früh aufstehe, dann nennt sich das senile Bettflucht

    Möchte ich Muddi aber auch manchmal unterstellen… die Schwangerschafts-Demenz ist derzeit echt furchtbar…

    *enteundeinband*

  784. #789 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    @noch´n Flo:
    Meine Gedanken gingen in die selbe Richtung:
    1. nFlo sägt Holz für den Winter oder
    2. Kind tritt,
    irgendwie bin ich der neue unwissend. 😉

  785. #790 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ nsw:

    Muddi hatte ja heute Nachmittag ganz üble Scheinwehen. Ging ihr nicht wirklich gut. Ist aber mittlerweile wieder deutlich besser.

    @ alle:

    Ich hatte ja heute am späten Nachmittag wieder mal einen Hausbesuch bei meinem Lieblingspatienten – bekannt geworden durch Zitate wie “Isch höa nit so guat”, “I haa a Meningitis g’haa” und die Frage, die ich mir selber seitdem immer wieder stelle: “Sin Sie jetz mii nüe Huusarzt?”

    Heute hatte er Schmerzen in den Schultern und Armen. Die recht eindeutig auf eine starke Nackenverspannung zurückzuführen waren. Er hatte jedoch grosse Panik, eine Lungenentzündung zu haben. Was ich aber zum Glück recht sicher ausschliessen konnte. Aber dennoch wurde er erneut nicht müde, mich auf seine frühere Hirnhautentzündung (“as Kiin”) hinzuweisen. Und immer wieder zu bemerken, dass er “net so guat” hört. Immerhin: er hat mittlerweile mitbekommen, dass ich jetzt sein neuer Hausarzt bin…

  786. #791 Wurgl
    19. Oktober 2011

    Also manchmal sind Forscher echt seltsam!

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,792740,00.html

    Gut, ich nehme das mal so hin. Dort steht folgender Teil:
    „Ein höherer praktischer IQ war mit einer Veränderung der grauen Hirnsubstanz im vorderen Kleinhirn verknüpft. Diese Hirnregion wird mit Bewegungen der Hand in Verbindung gebracht.“

    So und dieser “praktische IQ” ist also bei manchen Jugendlichen gestiegen.

    Und jetzt wird es weltfremd!
    „Zudem schlagen die Forscher vor, als nächstes zu erforschen, was die beobachteten Veränderungen bei den jungen Probanden ausgelöst hat…“

    Die wollen bitte was genau erforschen? Es geht doch um pubertierende Jugendliche. Was soll es da groß zu erforschen geben, das sollte jedem klar sein.

  787. #792 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    @noch´n Flo:
    Scheinwehen schon jetzt, ich dachte die kommen erst kurz vor der Geburt, man lernt nie aus.
    Der “Isch höa nit so guat” Opi ist ja irgendwie goldig. 😉

  788. #793 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ nsw:

    Der “Isch höa nit so guat” Opi ist ja irgendwie goldig.

    Definitiv! Aber wenn man gerade erst um 17:05 Uhr einen Anruf seiner besseren Hälfte bekommen hat, dass es derselben nicht so gut geht, und dann nur 5 Minuten später erfährt, dass man nach Ende der Sprechstunde nochmal schnell zum “Meningitis-Opa” fahren darf, geht es einem plötzlich nicht mehr wirklich so gut. Und der eigene Sinn für Humor leidet plötzlich extrem.

    Scheinwehen schon jetzt, ich dachte die kommen erst kurz vor der Geburt, man lernt nie aus.

    Die können uU schon ab Ende des 4. Monats auftreten. Muddi ist jetzt Anfang 6. Monat, bei unserem Filius tragen die ersten Ende 6. Monat auf.
    Hauptsache, die Krämpfe hören innert 3-4 Stunden wieder auf. Ansonsten muss Du ins Spital, um einen Anti-Wehen-Tropf zu legen.

    Aber mittlerweile kenne ich ja die Kniffe. Nach ausführlicher Bauch-Massage und forcierter Nahrungszufuhr (daran (und vor allem ans ausreichende Trinken) denkt Muddi nämlich derzeit nicht so wirklich – Stichwort: “Schwangerschaftsdemenz”) war es dann glücklicherweise auch schnell wieder besser.

    Aber unser Nachwuchs (nach aktueller Datenlage zu 70-80% wahrscheinlich weiblich) outet sich derzeit immer mehr als echte “Zicke”. Tja, unser Filius wird demnächst wohl so richtig leiden müssen…

  789. #794 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    @noch´n Flo:

    Aber wenn man gerade erst um 17:05 Uhr einen Anruf seiner besseren Hälfte bekommen hat, dass es derselben nicht so gut geht, und dann nur 5 Minuten später erfährt, dass man nach Ende der Sprechstunde nochmal schnell zum “Meningitis-Opa” fahren darf, geht es einem plötzlich nicht mehr wirklich so gut. Und der eigene Sinn für Humor leidet plötzlich extrem.

    Das man sich da noch konzentrieren kann
    stell ich mir wirklich schwer vor, die Gedanken sind doch wahrscheinlich die ganze Zeit bei Deiner Frau .
    Ach ja, und Glückwunsch zur (wahrscheinlichen) Tochter, Muddi (auch Du?) hat sie sich ja wahrscheinlich gewünscht.

  790. #795 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    Sorry für die vielen “wahrscheinlich” 😉

  791. #796 nichtschonwieder
    19. Oktober 2011

    Ach ja und nFlo, falls Muddi mal wieder ähmm.. nicht so nett sein sollte, dann spiel ihr das vor. 😉

  792. #797 Theres
    20. Oktober 2011

    @noch’n Flo
    Heh, schön zu hören, dass es den beiden Damen deines Herzens gut geht. War schon erschrocken … Glückwunsch auch von mir zur vermutlichen Tochter!

  793. #798 cydonia
    20. Oktober 2011

    Schönen Gruß an Muddi, Flo! Und dass die Scheinwehen bald aufhören mögen!
    Ich hab ihre Quittenfrage jetzt erst wahrgenommen…..du kannst ihr sagen, dass sie nachreifen, dass die ganze Aromafülle aber nur am Baum erreicht werden kann.
    Bei Quitten gilt allgemein das Prinzip: Hängenlassen bis zum Gehtnichmehr(ich wollte eigentlich schreiben, bis der Arzt kommt……), selbst wenn einige runterfallen. Eine echte, reife Quitte haben die Wenigsten je kosten dürfen, weil die Leute sie eigentlich immer zu früh ernten.

  794. #799 cydonia
    20. Oktober 2011

    Schönen Gruß an Muddi, Flo! Und dass die Scheinwehen bald aufhören mögen!
    Ich hab ihre Quittenfrage jetzt erst wahrgenommen…..du kannst ihr sagen, dass sie nachreifen, dass die ganze Aromafülle aber nur am Baum erreicht werden kann.
    Bei Quitten gilt allgemein das Prinzip: Hängenlassen bis zum Gehtnichmehr(ich wollte eigentlich schreiben, bis der Arzt kommt……), selbst wenn einige runterfallen. Eine echte, reife Quitte haben die Wenigsten je kosten dürfen, weil die Leute sie eigentlich immer zu früh ernten.

  795. #800 cydonia
    20. Oktober 2011

    Was ist denn mit dem Server los? Erst schickt er mir die Meldung “Internal Server Error”, und dann erscheint der Post doch……seit Tagen hustet er schon……

  796. #801 rolak
    20. Oktober 2011

    Das erklärt zumindest, wo ich es herhabe…
    Dein Rechner, das unbekannte Wesen: Über die letzten Tage habe ich ein umfangreiches eso-Archiv auf einem dyndns-Server sicherheitskopiert. Ca 140/5500 pdfs etc findet filezilla zwar, bekommt sie aber einfach nicht kopiert. Also einzeln in den Baum einpflegen — bäääh.

  797. #802 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    @ cydonia:

    Den System-Schluckauf kenne ich mittlerweile auch zur Genüge. Und seit letztem Wochenende ist SB immer wieder mal für Zeiten zwischen 5 Minuten und 2 Stunden gar nicht mehr erreichbar. Habs sowohl auf meinem privaten Schlepptop zuhause, als auch auf dem PC in meiner Praxis ausprobiert – das Ergebnis war stets dasselbe.

  798. #803 Florian Freistetter
    20. Oktober 2011

    @noch’nFlo: “Und seit letztem Wochenende ist SB immer wieder mal für Zeiten zwischen 5 Minuten und 2 Stunden gar nicht mehr erreichbar”

    Untertags bin ich eigentlich ständig bei SB eingeloggt und update auch regelmäßig. Stundenlange Ausfälle hab ich allerdings nicht bemerkt…

  799. #804 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    @ FF:

    Weisst Du zufällig Näheres über die anhaltenden SB-Serverprobleme?

  800. #805 Florian Freistetter
    20. Oktober 2011

    @noch’nFlo: “Und seit letztem Wochenende ist SB immer wieder mal für Zeiten zwischen 5 Minuten und 2 Stunden gar nicht mehr erreichbar”

    Untertags bin ich eigentlich ständig bei SB eingeloggt und update auch regelmäßig. Stundenlange Ausfälle hab ich allerdings nicht bemerkt…

  801. #806 Florian Freistetter
    20. Oktober 2011

    @noch’nFlo: “Und seit letztem Wochenende ist SB immer wieder mal für Zeiten zwischen 5 Minuten und 2 Stunden gar nicht mehr erreichbar”

    Untertags bin ich eigentlich ständig bei SB eingeloggt und update auch regelmäßig. Stundenlange Ausfälle hab ich allerdings nicht bemerkt…

  802. #807 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    Oh, beim Chef hickst das System also auch…

  803. #808 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    Hmmm… allmählich kommen mir da so gewisse paranoide Gedanken… Angriff der Esos und VTler auf den SB-Server?!?

  804. #809 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    Also ich habe in der Zwischenzeit SB mehrfach gepingt und getracert – klappte jedes Mal problemlos. Aber zur selben Zeit keinerlei Chance, auch nur irgendeine (Unter-)Seite zu laden.

  805. #810 noch'n Flo
    20. Oktober 2011

    Also ich habe in der Zwischenzeit SB mehrfach gepingt und getracert – klappte jedes Mal problemlos. Aber zur selben Zeit keinerlei Chance, auch nur irgendeine (Unter-)Seite zu laden.

  806. #811 Wurgl
    20. Oktober 2011

    Jo Flo!

    Weil das eine ist der Apache-Server und/oder die Datenbank und das andere kommt vom Betriebssystem selber. Das sind zwei Paar Schuhe.

  807. #812 Alderamin
    20. Oktober 2011

    Bullet (nebenan bei “Die Position und Helligkeit des Planet X am Himmel”)
    20.10.11 · 21:38 Uhr

    @Alderamin: Refraktoren sind gut für die dicke Berta da weiter oben, aber ich bin eher der Deep-Sky-Fan und winsel nach jedem Quadratmillimeter Öffnung. (Fürs 200/1000Newton war ich heut aber einfach zu faul *g*.)

    Ach, Du hast auch einen 8″ f/5? Das ist das Gerät, wo ich immer die Spinnweben rausholen muss… Deswegen habe ich mir einen 5″ ED besorgt, mit HEQ-5 Computermontierung. Zeigt zwar weniger, aber benutze ich viel öfter. Ich habe auch mal beide nebeneinander gestellt. Ja, man sieht einen Unterschied, aber er ist weniger dramatisch, als ich dachte.

    Ich befürchte, daß ein 10″ f/5 ED auch nicht mehr in die Kategorie “Bezahlbar” fiele – wenn sowas überhaupt hergestellt werden kann…

    Gibt’s m.W.n. nicht in bezahlbar. Aber 6″ f/8. Der taugt dann aber auch nur für Deepsky. So große Linsen für so kleines Geld haben nicht die allerhöchste Qualität. Die Firma bietet allerdings auch 10″ Reflektoren an (sogar 12″ und 14″ gibt’s mittlerweile). Aber wo benutzt man die in Berlin??

  808. #813 Wurgl
    21. Oktober 2011

    Kann man sich besser über Verschwörungen lustig machen?

    http://der-eulenspiegel.de/Wie_Bitte__/Ausweis/ausweis.html

    Problem dabei ist nur: DIE KERLE ERKENNEN DIE IRONIE NICHT UND GLAUBEN DAS!

    Gebiss -> Tischkante -> Argh

  809. #814 noch'n Flo
    22. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Ich fürchte, die Seite ist ernst gemeint.

  810. #815 HaDi
    22. Oktober 2011

    … die seite ist ernst gemeint, der typ hat einschlägige kommentare unter ähnlichen webseiten geschrieben…

    Naja. wieder mal was zum rot-WOTten

  811. #816 noch'n Flo
    22. Oktober 2011

    *wurgleineneuetischkanteherüberreich*

    Möchtest Du noch Kaffée?

  812. #817 nichtschonwieder
    22. Oktober 2011

    @HaDI:

    Naja. wieder mal was zum rot-WOTten

    Auftag ausgeführt, Sir! *strammsteh*

  813. #818 Wurgl
    22. Oktober 2011

    Die Seite ist ernst? Autsch!

    Herr Ober, 3 Meter Tischkante bitte, aber schön knusprig!

    Naja, aber ich nehme den nicht ernst. Ganz sicher nicht.

  814. #819 noch'n Flo
    22. Oktober 2011

    Mit oder ohne Ketchup?

  815. #820 Wurgl
    22. Oktober 2011

    Danke, kein Ketchup! Das ist ja nur Zucker mit ein paar verirrten Tomaten drinnen.

  816. #821 rolak
    22. Oktober 2011

    Sag das nicht – im Allgemeinen gehen dort die Tomaten hochkonzentriert zur Sache.

  817. #822 Bullet
    22. Oktober 2011

    @Alderamin: sag doch, daß du hier weitertippst… *g*
    6″ f/8 klingt ja nicht schlecht … aber die EQ6 habsch ja schon. 🙂 Kann man die nicht vom Preis abziehen?

    Aber wo benutzt man die in Berlin??

    Das ist leider eine ziemlich real wichtige Frage. Meine Antwort: im Auto. 30 Minuten Fahrt Richtung Weltmetropole Brandenburg machen den Himmel ziemlich dunkel. Kein Wunder.

  818. #823 Alderamin
    22. Oktober 2011

    @Bullet

    Ich dachte, Du guckst schon mal links oben in den Kasten “Kommentare” 😉 Wollte nicht zu off-topic werden.

    Ich nehme an, den 6″ f/8 gibt’s auch ohne Montierung, google einfach mal, . Aber wenn ich mir die neuen Flextube-Dobsons so anschaue… 12″ wäre schon nicht schlecht, und dann zu dem Preis… Ich wollte früher immer 16″ haben, bin aber vor der Größe der Rockerbox und dem Gewicht zurückgeschreckt. Es gibt ja auch Leichtgewicht-Konstruktionen (Reise-Dobsons) aus Alu oder sehr sparsamen Holzgestellen, aber die waren mir bisher zu teuer.

    Seit die Chinesen auf dem Markt sind, tut sich echt was an den Preisen. Meade und Co. fertigen mittlerweile auch in China. Und ich muss sagen, die Qualität des ED 120 ist schon beeindruckend für den Preis (hatte 1500 inkl. HEQ-5 mit Goto bezahlt).

    Die armen Brandenburger. 🙂

    Ich fahre hier auch 30 Minuten raus, wenn ich’s dunkel haben will, und das aus einem Städtchen von 80000, aber Köln und Düsseldorf leuchten da immer noch in der Ferne, 60 und 90 km weit weg. Aber für den Hausgebrauch reicht auch der Balkon.

  819. #824 noch'n Flo
    23. Oktober 2011

    @ Wurgl:

    Die Seite ist ernst? Autsch!

    Das ist mittlerweile ein echtes Problem. Manche Satireseiten sind so gut gemacht, dass man sie für echt halten mag, manche ernstgemeinte Seite dagegen so dilletantisch umgesetzt, dass man sich sagt “dass muss doch ein Fake sein, das kann der doch nicht ernst meinen”. Da verschwimmen die Grenzen so manches Mal recht ordentlich.

  820. #825 Chris
    23. Oktober 2011

    Hey,

    Es gibt ja auch Leichtgewicht-Konstruktionen (Reise-Dobsons) aus Alu oder sehr sparsamen Holzgestellen, aber die waren mir bisher zu teuer

    Ich empfehls nicht gerne weils so teuer und aufwendig zu verarbeiten ist*, aber CFK oder CFK/Aramid Gemisch sind dafür wirklich gut geeignet.
    Schön leicht, die Form kann man fast frei wählen, kaum Wärmeausdehnung.

    Wenn ihr fotografiert was benutzt ihr eigentlich für Kameras? Normale digitale Spiegelreflex mit CMOS Chip?

    *Außerdem kann ich den CFK Natur Kram nicht mehr sehen. O__o

  821. #826 Alderamin
    23. Oktober 2011

    @Chris

    Ich konnte mich bisher noch nicht überwinden, das Geld für eine gescheite CCD-Kamera auszugeben, aber mittlerweile ist eine Atik 314 fest geplant.

    Ansonsten fotografiere ich mit einer Pentax K-x, die habe ich mir wegen der Rauscharmut, der hohen Rotempfindlichkeit (Canons muss man erst umbauen [lassen]: IR-Sperrfilter austauschen) und der hohen ISO-Zahl ausgesucht, aber natürlich hauptsächlich als normale Tages-Spiegelreflex. Der Nachteil der Kamera ist jedoch, dass sie bei über 30s Belichtungszeit, also im B-Modus, immer einen Dark-Frame aufnimmt, was die Belichtungszeit verdoppelt. Man möchte eigentlich eine Serie von Aufnahmen machen, und dann ein paar wenige Darkframes für alle Aufnahmen zum Stacken. Beim Nachfolger K-r ist das wohl per Software-Update geändert worden, auf das entsprechende Update der K-x warte ich noch… Also belichte ich nur 30s lang, und das 200mal pro Objekt. Hat den Vorteil, dass man das Nachführen selbst bei Fokalaufnahmen am Teleskop alleine dem Motor überlassen kann, man muss nicht korrigieren und braucht keine Nachführ-CCD. Nur belichtet man damit nur die untersten paar Bits des Helligkeitsbereichs. Toll ist anders.

    Meine Erfahrung: ohne gescheite CCD-Kamera wird man keine Starfotos von Deepsky-Objekten hinbekommen. Und dann braucht man noch einen Autoguider, der idealerweise auch als Planeten-Videokamera taugt.

  822. #827 Chris
    23. Oktober 2011

    Hey,
    @Alderamin
    Ja so ganz billig sind die Kameras nicht, ich komme eigentlich aus der industriellen Bildverarbeitung. Nach dem was ich jetzt so gesehen hab wird da eigentlich das gleiche Chip-Material verbaut, nur ohne die Kühlung, die ist halt nötig wenn man das Rauschen wirklich weg haben will.
    So eine kleine Baumer oder AVT Kamera könnte man da schon benutzen, bringt preislich aber nüscht und die automatische Nachführung müsste man hinfriemeln…

    Ansonsten fotografiere ich mit einer Pentax K-x, die habe ich mir wegen der Rauscharmut, der hohen Rotempfindlichkeit (Canons muss man erst umbauen [lassen]: IR-Sperrfilter austauschen) und der hohen ISO-Zahl ausgesucht, aber natürlich hauptsächlich als normale Tages-Spiegelreflex.

    Ich benutze gerad den Großvater der K-x zum Fotografieren, eine K-2.
    Es wird aber langsam Zeit auf digitales umzusteigen, deswegen such ich was was man als Allroundkamera benutzen kann…

    Über so ein Pentax Teleskop hatte ich mal nachgedacht aber die sind ja wirklich unangenehm teuer, seitdem liegt das auf Eis, dabei ist der stockfinstere Odenwald in Blickweite.

  823. #828 Alderamin
    23. Oktober 2011

    @Chris

    Die Pentax-Feldstecher sind ja legendär. Ich wusste gar nicht, dass die auch Teleskope anbieten.

    Wie ich schon oben erwähnte sind die Skywatcher-Teleskope sehr gut für’s Geld (man könnte meinen, ich bekäme Provision von denen, is’ aber nich’, ich finde die wirklich toll für den Preis). Die haben ja mittlerweile jede geläufige Bauart im Programm. Am einfachsten für den Einstieg sind die Refraktoren (man nehme so viel Öffnung, wie man sich leisten kann – 80, 100 oder 120 mm), am meisten Optik für’s Geld, aber für’s Fotografieren ungeeignet sind die Dobsons. Und dann gibt’s mit den Schmidt-Cassegrains die Allrounder.

    Meade und Celestron bieten ebenfalls alle Teleskoptypen an, aber die sind etwas teuerer. Empfehlenswert sind Besuche auf Messen wie z.B. dem ATT in Essen (Anfang Mai), da kann man alles anschauen, sich beraten lassen und bekommt Messepreise. Solche Events gibt’s sicherlich auch im Rest der Republik.

  824. #829 Chris