Ich habe gestern angekündigt, dass ich nach Zürich fahren werde und folgerichtig bin ich heute dort 😉 Die Fahrt verlief ereignislos (sieht man vom kurzfristigen Schock ab, den mir die Fahrt durch den Ort “Däniken” versetzt hat) und nach meiner Ankunft hab ich mir ein bisschen die Gegend angesehen.

Mein Hotel lag nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt und direkt am schönen Fluss, in einer Gegend voller netter Gasse, Läden und Restaurants. Nach einem Blick auf die Preise hat sich aber schnell herausgestellt, dass Restaurantbesuche und das Nachtleben von meinem Zürich-Programm gestrichen sind – selbst das Essen aus dem Supermarkt war schweineteuer, verglichen mit den Preisen in Deutschland:

i-4a7d919b38d223f1a3bcbefcdf8541a1-zuerich1-thumb-500x375.jpg

Aber gut, immerhin war ich so schnell satt und hatte mehr Zeit, um mir die Gegend anzusehen. Die war nämlich sehr schön.

i-3360627886716c2f18ed54a96381d9cc-zuerich2-thumb-500x375.jpg

Eine Sternwarte gibts hier auch:

i-321ea99528ba0e464b8cae2da35a1172-zuerich3-thumb-500x375.jpg

Die Züricher scheinen Fahnen besonders gern zu haben. Die hängen hier überall rum:

i-fd6c81e0c2dadb0dd4648838d5f6a087-zuerich4-thumb-500x375.jpg

Vor 15000 Jahren hat ein Gletscher hier einen großen Stein abgeladen. Man hat liegen gelassen und einen Brunnen daraus gemacht:

i-6c20a9be54caf52c4407418be7033f7e-zuerich5-thumb-500x666.jpg

Gleich daneben ist der Lindehof, ein netter Platz:

i-b64eed3b787d490506810deb45eddada-zuerich6-thumb-500x375.jpg

Vor allem hat man dort eine super Aussicht auf Zürich und die Limmat:

i-bab2b86a0c8b1dd005450c7671bd32ba-zuerich7-thumb-500x375.jpg
i-412ef6985385c68619b2ab4d96efd5c2-zuerich8-thumb-500x375.jpg
i-01d1324033dc1560af71fabb428a286c-zuerich9-thumb-500x375.jpg

Hier ist auch ein alter römischer Grabstein auf dem das erste Mal der Name von Zürich erwähnt wird. Damals hieß die Stadt noch Turicensis (bzw. Turicum).

i-88f94256f1c586a9af315dd9d396b612-zuerich10-thumb-500x666.jpg

Und so wie es aussieht, sind die Schweizer früher auf Fröschen in den Kampf gezogen:

i-8dd1861b6a387fb32d681755a13c4d96-zuerich11-thumb-500x666.jpg

Das hier ist der Platz mit meinem Hotel:

i-251aeab7285bea57c133e26e4a4f17fc-zuerich12-thumb-500x375.jpg

Da sitze ich nun und harre in freudiger Erwartung des morgigen Tages und dem Beginn des Denkfestes. Ich bin sicher, es wird toll!

Kommentare (24)

  1. #1 Karsten
    7. September 2011

    Schöne Bilder aus Zürich! (Ich fahre jeden Morgen hierher zum Arbeiten). Wenn man sein Gehalt in Euro verdient, ist es wahrscheinlich keine gute Empfehlung, das hier in Schweizer Franken auszugeben. 😉

  2. #2 Pierre
    7. September 2011

    Preise sind doch schon wieder besser, als ich vor 3 Wochen da war stand der Kurs noch mieser. Die Schweizer koppeln ja jetzt mit 1,20 an Euro 😉
    Aber Zürich ist eben allgemein nicht billig.

  3. #3 ali
    7. September 2011

    selbst das Essen aus dem Supermarkt war schweinteuer

    Welcome to my world.

    Du hast Glück gehabt, dass die Schweizer Nationalbank zu Ehren deiner Ankunft das Heft wieder in die Hand genommen hat (deine Verbindungen scheinen ja wirklich überall hinzugehen).

    In der Sternwarte kann man übrigens bei guter Aussicht passablen Wein trinken. Nur das Preisproblem hast du dort auch.

    Man sieht sich dann Morgen.

  4. #4 Thomas J
    7. September 2011

    oha, da bist du ja umzingelt von Schwulenbars 😉

    Das “Zähringer” (durch die Gasse rechts im Bild zur Kirche hinauf) ist glaub ich nicht ganz so teuer, wird als Komune geführt. Die Bedienung ist auch dementsprechend bekif… langsam 🙂

  5. #5 Florian Freistetter
    7. September 2011

    @ali, Thomas J.: Ja, die Preise in den Bars hier sind echt heftig. Für das, was hier ein Bier kostet kann ich in Jena vier trinken…

  6. #6 Thomas J
    7. September 2011

    @Florian

    musst dich halt einladen lassen 😉

  7. #7 nihil jie
    7. September 2011

    der Brunnen sieht aus wie ein überdimensioniertes Klo 😉 trotzdem schicke Bilder…

  8. #8 ali
    7. September 2011

    @Florian
    musst dich halt einladen lassen 😉

    Ich spendier ihm eines. Für die anderen zwei wird sich auch jemand finden. Dann haben wir die Jena-Äquivalenz erreicht 😉

  9. #9 Felix Venti
    7. September 2011

    Sehr sehr schöne Bilder. Mit welcher Kamera hast du diese gemacht?

    Ich werde glaub ich in 1-2 Jahren nach Zürich ziehen, so eine traumhafte Stadt, nur etwas teuer 😉

    Lieben Gruss

  10. #10 Marko
    8. September 2011

    Der Stein… hmm, das kann nur ein Earthcache sein, oder?
    Cachergrüße in die Schweiz. 🙂

  11. #11 ralfi
    8. September 2011

    Jo, Zürich ist schön und teuer. Unbedingt empfehlenswert und auch gerade noch bezahlbar ist eine Rundfahrt auf dem Zürichsee, u.a. fährt man da an (vermutlich einer von vielen) Lindt-Schokoladenfabriken vorbei. Wenns Wetter schön ist, sieht man die herrlichen Berge …

    Da fällt mir wieder mein Lieblingswitz zu Zürich, der Bahnhofsstraße und den (dort residieren viele) Banken ein: Kommt ein Mann in eine Bank in der Zürcher Bahnhofstraße. Er geht zum Schalter und flüstert dem Angestellten zu: “Ich möchte gern 1 Million in Bar einzahlen”. Darauf dieser: “Warum flüstern Sie denn so ? Armut ist doch keine Schande!”

  12. #12 2stein
    8. September 2011

    Hallo Florian, ich kann dich sehen: http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/webcam

    Also ueberleg es dir ob du in den Schwingerclub oder in den Swingerclub gehst.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Swinger
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwingen

  13. #13 Florian Freistetter
    8. September 2011

    @Marko: “Der Stein… hmm, das kann nur ein Earthcache sein, oder?”

    Richtig 😉 http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC25E5V

  14. #14 mr_mad_man
    8. September 2011

    sieht man vom kurzfristigen Schock ab,
    den mir die Fahrt durch den Ort “Däniken” versetzt hat

    Da kannst Du froh sein, dass Du da unbeschadet durchgefahren bist.
    Der Ort hat die Postleitzahl 4658 -> Quersumme 23.
    Däniken, 23, das kann kein Zufall sein 🙂
    Wünsche Dir viel Spaß!

  15. #15 armin
    8. September 2011

    Kleiner Tip für alle, die mal ein Wochenende in z.B. Zürich verbringen wollen:

    Die großen Hotelketten bieten oft 2 Übernachtungen am Wochenende incl. Frühstücksbuffet,… in einem ganz großen online-Auktionshaus an.
    Ich hab das schon mehrfach gemacht. Es ist günstiger als die Jugendherberge 😉

  16. #16 Christian Burger
    8. September 2011

    Mein persönlicher Geheimtipp für Zürich: Das Limmatschiff.

    Beliebig viele Rundfahrten vom Landesmuseum (direkt beim HB) die Limmat rauf, quer durchs Seebecken und wieder zurück. Das ganze ist mit einer Tageskarte der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) oder natürlich auch mit dem Eintritt ans Denkfest (Gilt ja als Ticket für die ganze Zone 10) dabei!

    http://www.zsg.ch/?file=dateizentrale/dateiverwaltung/Downloads/Limmatschifffahrt.pdf

  17. #17 espa
    8. September 2011

    Du bist doch nur in die Schweiz gefahren um dir folgendes näher anzuschauen: https://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:energie-aus-lehneronen-knallig-verdienen-an-sternexplosionen/60101240.html

    Gruß 😉

  18. #18 Thomas J
    8. September 2011

    falls jemand vom OK hier mitliest…

    ist es möglich für den Sonntag Nachmittag ein Ticket zu bekommen? Ich kann leider nur dann und 90 Hämmer sind auch für einen Zürcher ein bisschen teuer für ein Podiumsgespräch…

  19. #19 Florian Freistetter
    9. September 2011

    @Thomas J: Ich werd Andreas Kyriacou morgen mal fragen!

  20. #20 Andreas Kyriacou
    9. September 2011

    @Thomas J

    Ist es möglich für den Sonntag Nachmittag ein Ticket zu bekommen?

    Ja, an der Tageskasse bieten wir nun auch Tickets für einzelne Blöcke an – nicht aber über den Online-Verkauf, da dort das Ticketangebot sonst zu unübersichtlich würde.

  21. #21 Thomas J
    9. September 2011

    @Florian, Andreas

    Cool, vielen Dank! DAS nenn ich mal Leserservice.
    Viel Spass und Erfolg weiterhin.

  22. #22 Ernie
    9. September 2011

    Ich wünsche Dir viel Spass in Zürich. Falls Du einen Abstecher nach Bern machen solltest, lade ich Dich gerne zum zweiten und dritten Bier ein.
    Kleine Korrektur: Die “Züricher” heissen korrekt Zürcher.

  23. #23 Schnee von Gestern
    10. September 2011

    I wünschä Öich allnä ä schöne Tag z’Züri 🙂

  24. #24 MoSH
    12. September 2011

    Danke, dass Du “Zürcher” schreibst und nicht “Züricher.”