Erinnert ihr euch noch an den 21. Mai 2011? Da sollte die Welt untergehen. Gewaltige Erdbeben sollten die Welt zerstören, ausgelöst von Gott höchstpersönlich. Der hätte am 21. Mai das jüngste Gericht einläuten, die Ungläubigen in die Hölle und die guten Menschen direkt in den Himmel entrücken sollen. Das hat sich Harold Camping ausgedacht, ein christlicher Fundamentalist und Sektenführer aus den USA der in den Wochen vor dem 21. Mai eine enorme Werbekampagne abgezogen hat, um möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, dass Gott demnächst über sie richten wird. Grundlage für die Behauptung vom nahenden Ende der Welt gab es natürlich keine – Camping (der den Weltuntergang auch schon für 1994 vorhergesagt hatte) hat einfach ein paar sinnlose mathematische Berechnungen mit Zahlen aus der Bibel angestellt. Deswegen war es für den klar denkenden Teil der Welt auch nicht verwunderlich, dass das jüngste Gericht am 21. Mai ausgeblieben ist und die Erde nicht zerstört wurde. Aber jemand wie Camping kann natürlich nicht zugeben, dass er sich geirrt hat – also wurde sofort ein neuer Termin für das Ende der Welt verkündet.

Denn der 21. Mai war noch nicht der Tag des echten Weltuntergangs. Am 21. Mai wollte Gott die Menschen nur ein wenig erschrecken und verarschen. Die Menschen sollten von Gott absichtlich in die Irre geführt werden, um ihnen ihren Stolz vor Augen zu führen. Außerdem war das mit dem Erdbeben irgendwie doch nicht wörtlich gemeint. Der Mensch wurde von Gott ja aus Erde gemacht und beim “Erdbeben” am 21. Mai wurden deswegen die Menschen “erschüttert”.

i-a046bd612ec4a30ad39cabee388abbdb-judgement-day-billboard-lg1-thumb-500x296.jpg
War wohl nix…

Harold Camping selbst erlitt kurz nach dem Ausbleiben seiner Prophezeiungen im Mai einen Schlaganfall, ist aber jetzt soweit wieder fit, um weiter Unsinn reden zu können. Denn die Welt geht auf jeden Fall noch unter, wird auf der Homepage von Campings “Familyradio” erklärt:

” Wir können also sicher sein, daß die ganze Welt, mit Ausnahme der bis jetzt Erlösten (die Erwählten), unter Gottes Gericht steht und zusammen mit der ganzen Erde am 21. Oktober 2011 ausgelöscht wird.

Das traurige an der Sache ist ja nicht, dass Harold Camping und seine Sekte nicht fähig sind, diesen Unsinn zu lassen. Das war zu erwarten. Sie werden auch am 22. Oktober, wenn die Welt ganz überraschend schon wieder nicht untergegangen sein wird, die nächste Ausrede parat haben. Traurig ist eher dass, so wie damals – wieder jede Menge Leute auf diese religiösen Spinner reinfallen werden. Emails von Menschen, die sich vor dem 21. Oktober sorgen, trudeln schon wieder regelmäßig bei mir ein (komischerweise heißt es dort meistens, dass Wissenschaftler den Weltuntergang für Mai prognostiziert, sich aber verrechnet hätten und dass die neuen “Daten” nun auf den 21. Oktober zeigen).

i-8f4c1b52b6a160110390603e2f766b11-new-May-21st-Billboard-thumb-500x282.jpg

Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass nicht doch der eine oder die andere aus diesen Episoden zumindest ein bisschen was lernen. Wenn jemand zweimal in einem halben Jahr fest überzeugt den Weltuntergang verkündet und zweimal grandios scheitert, dann bringt das vielleicht ein paar Menschen zum Nachdenken und dazu, nicht alles ernst zu nehmen, was irgendwer irgendwo von sich gibt – auch wenn es angsteinflößend ist. Aber ok – auch die Zeugen Jehovas haben zum Beispiel den Weltuntergang schon erfolglos für 1874, 1914, 1925 und 1975 (offiziell, inoffiziell gabs noch ein paar weitere Termine) vorhergesagt und haben trotzdem noch immer knapp 200000 Mitglieder in Deutschland (und ein paar Millionen weltweit). Gegen religiösen Fundamentalismus hilft anscheinend nicht einmal die Realität.

i-f4566358ba0c522d51db21268d4a8e0f-2012bannerneu-thumb-450x69.jpg


Ähnliche Artikel: 2012-FAQ, Kein Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 1, Kein Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 2, NASA und Nibiru,Der Nostradamus-Effekt: Weltuntergang 2012, Warum es Planet X nicht geben kann, Position und Helligkeit von Planet X, 2012 und der gefährliche Sonnensturm, Wird der Yellowstone-Vulkan 2012 ausbrechen?, Der Himmel lässt sich nicht vertuschen, Werden die Planeten 2012 in einer Reihe stehen?, Es kommt kein Synchronisationsstrahl aus dem Zentrum der Milchstrasse, 9/11, Weltuntergang 2012 und das Beben in Japan, Bewusstseinssprung 2012 Teil 1, Bewusstseinssprung 2012 Teil 2, Es wird 2012 keinen Polsprung geben, Elenin ist kein brauner Zwerg, Alles dreht sich, alles bewegt sich: die Sonne, die Milchstrasse und 2012, Das “Institut für Human Continuity” ist ein Fake, Nicht jeder Planet X ist gefährlich, 2012 und der mysteriöse Bunker in Norwegen, Was sagen eigentlich die Maya zum Weltuntergang 2012, Die Jagd nach Planet X, Nibiru- und 2012-Unsinn gesucht, Beteigeuze und der Weltuntergang 2012, Weltuntergang 1999, Wann können wir Planet X sehen?, Es gibt keine Bilder von Planet X, Ein spontaner Polsprung?, Kann uns Planet X überraschen?, “Sonnenstürme – Bedrohung aus dem All” beim ZDF, Ist das Vogelsterben ein Vorbote des Weltuntergangs?, 2012, Chemtrails und die vielen Erdbeben, Die mysteriöse 11133.kml-Datei.php, Der falsche Maya-KalenderDer neue Stern von Benjamin Creme, Sind die vagabundierenden Planeten gefährlig?, Penn & Teller: Bullshit 2012, Planet X ist weit weg, Weltuntergang 2012: bald auch im Kino, 2012 – Das Ende aller Zeiten (Buch), Erich von Däniken: Götterdämmerung, 2012, die Maya und Roland Emmerich: ein neuer Trailer

Kommentare (205)

  1. #1 Arnd
    17. Oktober 2011

    Ich glaube Harold Camping hat recht! Er meint nur die falsche Welt. Irgendwo im Kosmos geht in 4 Tagen bestimmt ne Welt unter. Kann doch mal vorkommen so ein Irrtum. Paar Lichtjahre daneben (vielleicht auch ein paar tausend), das ist doch quasi nix bei der Größe des Universums.

  2. #2 Huhnbeauftragter
    17. Oktober 2011

    Wenn da mal nicht ROSAT dahinter steckt… :)

    Aber ist mir auch egal, dieses Wochenende hab ich keine Zeit für den Weltuntergang, muss umziehen. Schade. Wäre gerne dabeigewesen.

    Ich wünsch euch viel Spaß!!

    lg
    Rüdiger aka Huhnbeauftragter

  3. #3 Benny
    17. Oktober 2011

    Is es mal wieder soweit.. Nur noch 4 Tage?

    *summ* It’s the final countdown…

    Ich bin gespannt was danach kommt. Haben wir dann wieder ein Jahr Zeit bis Ende 2012 oder kommt da noch nen anderer Weltuntergang dazwischen? 😉

  4. #4 Ben
    17. Oktober 2011

    Am 21. Oktober habe ich aber keine Zeit… was soll ich nur tun?

  5. #5 ulf_der_freak
    17. Oktober 2011

    Die Welt ist schon untergegangen. Wir haben es nur noch nicht gemerkt.

  6. #6 Dyrnberg
    17. Oktober 2011

    By the way: Die “Wissenschaftler”, die den 21. Oktober errechnet haben, erhielten heuer den “Mathematik-Preis” des Ig-Nobelpreises. Zitat von Standard.at:

    “Der Mathematik-Preis ging heuer an eine ganze Reihe Privatgelehrte, die das Datum des Weltuntergangs berechnet hatten – unabhängig voneinander und mit etwas voneinander abweichenden Terminen: Dorothy Martin kam auf 1954, Pat Robertson auf 1982, Elizabeth Clare Prophet auf 1990 (alle drei stammen aus den USA), der Koreaner Lee Jang Rim auf 1992, die Uganderin Credonia Mwerinde auf 1999 und der US-Amerikaner Harold Camping auf den 6. September 1994 … inzwischen hat er sich auf den 21. Oktober 2011 “korrigiert”.

    Klein wenig off-topic: Der Ig-Nobelpreis tut sich mit solchen Dingen keinen Gefallen. Die müssten sich endlich mal klar werden, was sie wollen: Eine ironische Auszeichnung von Schwachsinnigen und Pseudowissenschaften. Dann geht das oben in Ordnung. Oder aber zeichnet man durchaus wissenschaftliche Arbeiten aus, die sich eben mit amüsant klingenden Randthemen beschäftigen? (Beispiel des österreichischen Preisträgerprojektes: Die Köhlerschildkröte lässt sich nicht durch Gähnen von anderen Köhlerschildkröten anstecken.)

  7. #7 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    Ich sage hiermit den Weltuntergang für den 30.2.2012 voraus. Hat mir ein Alien-Reptiloiden-Engel gechannelt. Ihr könnt das Ganze nur verhindern, indem Ihr mir alle Euer ganzes Geld schickt, um Gott Eure Demut zu beweisen. Wenn die Welt dann trotzdem untergeht, bekommt Ihr alle Eure Kohle wieder zurück (im feinstofflichen Sinne).

  8. #8 BastiSito
    17. Oktober 2011

    Die ZJ haben das für ’75 vorhergesagt? Hattens doch recht, ich wurde geboren – das ist quasi das Ende der Welt. Zumindest wüsste ich ein paar die dies bestätigen.

    In “Elefanten auf LSD” (http://www.amazon.de/Elefanten-auf-LSD-verr%C3%BCckte-Experimente/dp/3499624397) gibt es ein nettes Experiment, wo sich ein paar Wissenschaftler unter Weltuntergangspropheten mischen, deren Weltuntergang ausbleibt. Es war für diese – und mich als Leser! – höchst erstaunlich, dass das nicht-Eintreffen der Vorhersage nicht zu einer Erschütterung, sondern sogar zu einer Festigung der Wahnvor…. des Glaubens an den Weltuntergang (plus des Glaubens an den Führ…. spirituellen Leiter der Gruppe).

    Ich guck mal ob ich da was finde.

  9. #9 Ralf Muschall
    17. Oktober 2011

    Immerhin hat das damals im Mai dazu beigetragen, einen Bug in Wolfram Alpha zu funden (welches für Startdatum+722500 den 7. statt des 21. Mai berechnete). Das kommt übrigens immer noch: “14 Nissan, 3793 + 722500 days” liefert “Saturday, May 7, 2011”.

  10. #10 cydonia
    17. Oktober 2011

    Die Methode ist doch gar nicht so schlecht: ich sage alle Naselang einen Weltuntergang voraus, und irgendwann kommts hin, selbst wenn es ein paar hundert Millionen Jahre dauert…..und zum Schlaganfall des Propheten: für ihn persönlich wars ein Weltuntergang, insofern hatte er, was sich selbst betrifft, völlig recht.
    Und nochmal die Bemerkung: was nützt es einen Weltuntergang vorherzusagen? Danach kann mir niemand auf die Schulter klopfen und der Ruhm währt maximal Bruchteile von Sekunden. Wirklich sinnvoll wäre es, wenn mal jemand voraussagen könnte, wie man den Weltuntergang verhindert. Außerdem wäre das eine wirklich gute Geschäftsidee.
    Ich sage jetzt mal den Weltuntergang für den 31 August 2012 voraus: Verhindern können wir ihn nur, wenn ihr meine Weltuntergangsverhinderungsmaschinen kauft, und sie permanent laufen lasst. Auf diese Weise werde ich dann nicht nur am 1 September ausgiebig gefeiert, sondern bin auch noch steinreich. Ich verstehe nicht, wieso darauf noch keiner gekommen ist. Naja, die Propheten waren noch nie die Hellsten…..

  11. #11 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    @ cydonia:

    Hey, hier jetzt aber nicht Ideen klauen (siehe weiter oben – ich war schneller).

  12. #12 Librarian
    17. Oktober 2011

    Wenn ich Herrn Camping richtig verstehe, steht doch längst fest, wer am Freitag in den Himmel darf und wer mit der Erde verbrennt.
    Warum also sollte ich mir einen Kopf um den Weltuntergang machen? Ist doch schon alles entschieden (vermutlich am 21. Mai) – und ich bin mir ziemlich sicher, dass man mich oben nicht rein lässt.
    Meine einzige Sorte ist, dass ich beim Einkaufen an Popcorn und Chips denke. 😀

  13. #13 cydonia
    17. Oktober 2011

    Also Flo…..ich habe jahrelang an dieser Maschine herumgetüftelt, und jetzt funktioniert sie perfekt. Die Leute kriegen also echt was für ihr Geld! Du willst sie einfach nur betrügen! Pfui Teufel! “Schickt mir euer Geld”…dsu hälst die Leute wohl echt für bescheuert? Ich hingegen kann sie mit echter wissenschaftlicher Arbeit überzeugen! Die Maschine funktioniert wirklich. Unabhängige Wissenschaftler haben mir das bestätigt!

  14. #14 Wurgl
    17. Oktober 2011

    21. Oktober?

    Kommt ROSAT als doch früher runter als erwartet?

    *duck&renn*

  15. #15 BastiSito
    17. Oktober 2011

    @Librarian: Ja, die Guten und die Bösen sind ja schon sortiert – und kamen die Guten im Mai nicht bei diesem “rapture” in den … äh … “Himmel”? Also, alle Beide sind wohl schon aufgefahren, der Rest wartet ja hier aufs Fegefeuer.

    Hmn – wieso kam eigentlich noch keiner der fatalistischen Bibelkrieger auf die Idee, den Weltuntergang und das Fegefeuer mit dem Klimawandel zu verbinden? Eventuell noch n Hauch “Synchronisierungsstrahl” angetrieben vom “Gottesteilchen”? Das könnte man so schön zusammenbasteln und einen grandiosen Text quirlen.

  16. #16 Martin
    17. Oktober 2011

    So ein Mist. Ich bekomme am 20. eine neue Haustür! Echt toll, für einen Tag ….

  17. #17 Suzie
    17. Oktober 2011

    @ FF
    Das ist nun aber wirklich verwirrend. Wieso soll die Welt denn schon dieses Jahr untergehen? Ich denke 2012 findet das Spektakel statt. Ich hab wohl irgendwas verpasst !?
    Also nee, da mache ich nicht mit !

    Und überhaupt…Wie soll man denn mit so vielen verschiedenen Terminen eine Weltuntergang-Aftershow-Party planen?

  18. #18 TomFynn
    17. Oktober 2011

    Am lustigsten finde ich ja, dass auf den Plakat für den Mai noch “The Bible guarantees it steht”, aber auf dem jetzigen “nur” noch “Harold Camping guarantees it”.

    Jetzt weiß ich nur nicht, ob das ein Zeichen vom beginnenden Zweifel oder vom beginnenden Größenwahn ist…

  19. #19 Bullet
    17. Oktober 2011

    Die ZJ haben das für ’75 vorhergesagt? Hattens doch recht, ich wurde geboren – das ist quasi das Ende der Welt. Zumindest wüsste ich ein paar die dies bestätigen.

    Hier!

    Okay, das war so klar wie das Zmen in der Antikirche, aber so what?

  20. #20 Joel
    17. Oktober 2011

    Wenn die Leute wenigstens das Buch, auf das sie sich beziehen, richtig lesen würden…

    In Markus 13,32 steht doch, dass niemand außer Gott dem Vater die Zeit weiß, noch nicht mal Jesus der Sohn oder die Engel.
    Wie wollen sich dann Menschen anmaßen, mehr als der Sohn Gottes zu wissen?

  21. #21 Joel
    17. Oktober 2011

    Wenn die Leute wenigstens das Buch, auf das sie sich beziehen, richtig lesen würden…

    In Markus 13,32 steht doch, dass niemand außer Gott dem Vater die Zeit weiß, noch nicht mal Jesus der Sohn oder die Engel.
    Wie wollen sich dann Menschen anmaßen, mehr als der Sohn Gottes zu wissen?

  22. #22 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    @ TomFynn:

    Am lustigsten finde ich ja, dass auf den Plakat für den Mai noch “The Bible guarantees it steht”, aber auf dem jetzigen “nur” noch “Harold Camping guarantees it”.

    Ich glaube, das aktuelle Plakat soll ‘ne Parodie sein…

  23. #23 nihil jie
    17. Oktober 2011

    nicht schon wieder ein Weltuntergang. werden diese Leute niemals müde um Aufmerksamkeit zu betteln. wenn sie solche Defizite haben sollen sie doch ein paar Mal- oder Töpferkurse besuchen. von mir aus können sie sich mit einem großen Hammer auf die Finger klopfen bis sie wieder zur Besinnung gekommen sind.

  24. #24 TheBug
    17. Oktober 2011

    @Martin: Macht nix, wenn der Weltuntergang vor der Türe steht einfach nicht aufmachen.

  25. #25 TomFynn
    17. Oktober 2011

    @noch’n Flo

    Verdammtes Poe’sches Gesetz…

  26. #26 BastiSito
    17. Oktober 2011

    @Bullet: Du magst das bestätigen, aber trägt es auch das offizielle Zertifikat “The Bible guarantees it!”?

    Blt 1, 7-11
    (7)Und er blickte auf die Welt, und er sah Leid und Unwissen allumher, und Wehklagen ob des dräuenden Endes. (8)Da hob er seine Hand, räusperte sich und sprach: (9)Ihr die Ihr den Untergang herbeisehnt und daraus Reichtümer scheffelt. (10)Ihr sollt dahindarben in geistiger Armut und in Scham versinken. (11)Denn sehet da, der 75 Geborene bringt Euch den Untergang.

    Nein, im Ernst – ich kann Weltuntergangsfantasten nichts abgewinnen.

  27. #27 ZielWasserVermeider
    17. Oktober 2011

    Weltuntergang?

    Ich hab ein Schlauchboot und genügend Nahrung….
    und rudere dann zur nächsten Welt… *bäätsch*

    Gruß
    Oli

  28. #28 Stephan
    17. Oktober 2011

    @FF

    Gegen religiösen Fundamentalismus hilft anscheinend nicht einmal die Realität.

    Selbstverständlich hilft die Realität dagegen nicht.

    Religion ist (auch) die Verweigerung davor, die Realität wahrzunehmen.

    Wenn einem die Realität egal ist, bzw. man die Realität nicht zur Kenntnis nimmt und ignoriert, wie sollte dann die Realität dagegen „helfen“?

    😉

  29. #29 Redfox
    17. Oktober 2011

    Immerhin noch ne gute Gelegenheit nochmal Rapture: The Game zu spielen.

  30. #30 Adent
    17. Oktober 2011

    @Stephan
    Natürlich kann auch die Realität gegen religiösen Fundamentalismus helfen, aber nur wenn sie homöopathisch eingesetzt wird.

    Generell glaube ich ja nicht, daß am 21ten Oktober die Welt untergeht, dafür spricht zuvieles dagegen.

    1. Dann müßten ja die Mayas mit 2012 völlig falsch gelegen haben.
    2. In all meinen Kalendern gibt es den 22ten Oktober und auch noch diverse Tage danach.
    3. Es gibt schon Kalender für 2012!
    3a) Seltsamerweise haben die auch noch den Rest vom Dezember darin, war wohl billiger im Druck als die Tage nach dem WU rauszunehmen oder?
    4. Es gibt keine homöopathischen Medikamente gegen den WU, oder gibt es die irgendwo zu kaufen, zum Beispiel Armageddonium D50? Wenn also die Homöopathiebewegung den WU ignoriert wird er auch nicht stattfinden.
    5. Wenn der WU so nahe wäre müßten SIE es doch längst wissen und dann würden schon entsprechende Verschwörungstheorien kursieren, ich habe aber noch nichts entsprechendes von Dieter Bremer oder Broers gehört.

    Also ruhig bleiben Leute, es wird nicht mehr passieren als am 20. Oktober.

  31. #31 Viktor
    17. Oktober 2011

    “Harold Camping selbst erlitt kurz nach dem Ausbleiben seiner Prophezeiungen im Mai einen Schlaganfall”
    Er hatte Recht und hat seine Belohnung dafür bekommen, ist doch klar!

  32. #32 Adent
    17. Oktober 2011

    @Stephan
    Natürlich kann auch die Realität gegen religiösen Fundamentalismus helfen, aber nur wenn sie homöopathisch eingesetzt wird.

    Generell glaube ich ja nicht, daß am 21ten Oktober die Welt untergeht, dafür spricht zuvieles dagegen.

    1. Dann müßten ja die Mayas mit 2012 völlig falsch gelegen haben.
    2. In all meinen Kalendern gibt es den 22ten Oktober und auch noch diverse Tage danach.
    3. Es gibt schon Kalender für 2012!
    3a) Seltsamerweise haben die auch noch den Rest vom Dezember darin, war wohl billiger im Druck als die Tage nach dem WU rauszunehmen oder?
    4. Es gibt keine homöopathischen Medikamente gegen den WU, oder gibt es die irgendwo zu kaufen, zum Beispiel Armageddonium D50? Wenn also die Homöopathiebewegung den WU ignoriert wird er auch nicht stattfinden.
    5. Wenn der WU so nahe wäre müßten SIE es doch längst wissen und dann würden schon entsprechende Verschwörungstheorien kursieren, ich habe aber noch nichts entsprechendes von Dieter Bremer oder Broers gehört.

    Also ruhig bleiben Leute, es wird nicht mehr passieren als am 20. Oktober.

  33. #33 Stefan W.
    17. Oktober 2011

    In Wahrheit – ich weiß es – findet der Weltuntergang am 49. Prülf 2049 statt.

    Jetzt fragt Ihr Euch sicher, wann das sein soll – 49. Prülf? Hähä!

    2048 findet eine Kalenderreform statt, die Monate mit 49 Tagen gestatten wird – soviel sei schonmal verraten. Und es kommt zu einer Zeitanomalie mit Kalenderfaltung, so dass die Zeit eine Zeitlang rückwärts läuft, eine Schleife bildet, und … – es ist ganz furchtbar kompliziert, mehr dazu in meinem in Kürze erscheinden Buch. Zieht Euch warm an!

    Und: Nudelsiebe kaufen!

  34. #34 Boron
    17. Oktober 2011

    He, he, “Alle guten Dinge sind drei”. Fänd ich übrigens Klasse, wenn die Welt am Freitag unterginge. Dann müßte ich am Sonnabend nicht in aller Herrgottsfrühe (sic!) raus zur Arbeit.
    😉

  35. #35 2stein
    17. Oktober 2011

    @nihil jie· 17.10.11 · 11:54 Uhr
    ” Töpferkurse besuchen “

    Töpfern gegen den Weltuntergang. Wer macht mit ?

  36. #36 noch'n Flo
    17. Oktober 2011

    Nö, da klöppel ich mir doch lieber einen Bewusstseinssprung…

  37. #37 Günther Vennecke
    17. Oktober 2011

    @Martin,

    So ein Mist. Ich bekomme am 20. eine neue Haustür! Echt toll, für einen Tag ….

    Dann würde ich dem Schreiner aber nichts vom drohenden Weltuntergang erzählen. Sonst kommt der wahrscheinlich auf den Gedanken, für die Tür noch am sleben Tage in bar zu kassieren. Macht er das nicht, haben Sie immerhin eine neue Tür für ganz umsonst.

    Wenn das keinen Weltuntergang wert ist! :-)

  38. #38 Jeeves
    17. Oktober 2011

    “Emails von Menschen, die sich vor dem 21. Oktober sorgen, trudeln schon wieder regelmäßig bei mir ein…”
    Vielleicht mal weniger höflich sondern GANZ DEUTLICH antworten.
    Ich kenne ähnliches Mails von manchen Fans des Musikers, mit dem ich seit 40 Jahren zusammen arbeite, und die mir Unsinn schreiben. Deutliche Antworten helfen. Verbales “eins-auf-die-Nase” nenne ich das. Jedenfalls schreiben sie mir nie wieder.

  39. #39 Martin Salge
    17. Oktober 2011

    Kein Wunder, dass die Vorhersagen immer ein Griff ins Klo gewesen sind – wer auf seinem Plakat eine Silhouette abdruckt, die aussieht als müsse sie an der freien Luft schnell ein großes Geschäft verrichten, der muss sich dessen doch bewusst sein 😉

  40. #40 Florian Freistetter
    17. Oktober 2011

    @Jeeves: “Vielleicht mal weniger höflich sondern GANZ DEUTLICH antworten.”

    Was soll das bringen, wenn ich Leute beschimpfe?, die mir schreiben, weil sie mir ne Frage stellen wollen??

    “Jedenfalls schreiben sie mir nie wieder.”

    Weisst du, ich schreibe die Artikel hier in meinem Blog unter anderem auch genau deswegen: Damit mir Leute Emails schreiben. Jemand liest irgendwo den Unsinn den ein Weltuntergangsspinner verbreitet, ist so klug, ein wenig zu recherchieren, trifft auf mich und schreibt mir ne Mail um mehr Informationen zum Thema zu kriegen? Warum sollte ich denen “eins auf die Nase” geben?? Die machen genau das, was man machen sollte, wenn man k Angst und keine Ahnung hat: sich mehr Informationen besorgen!

  41. #41 HaDi
    17. Oktober 2011

    “Wahrscheinlichkeit, dass Satellit ROSAT auf Axel-Springer-Hochhaus stürzt, leider sehr gering” meldet Der Postillon

    😀

  42. #42 Günther Vennecke
    17. Oktober 2011

    @Martin,

    So ein Mist. Ich bekomme am 20. eine neue Haustür! Echt toll, für einen Tag ….

    Dann würde ich dem Schreiner aber nichts vom drohenden Weltuntergang erzählen. Sonst kommt der wahrscheinlich auf den Gedanken, für die Tür noch am sleben Tage in bar zu kassieren. Macht er das nicht, haben Sie immerhin eine neue Tür für ganz umsonst.

    Wenn das keinen Weltuntergang wert ist! :-)

  43. #43 omnibus56
    17. Oktober 2011

    @Florian Freistetter· 17.10.11 · 16:50 Uhr:

    Du wirst mir immer sympathischer.

  44. #44 Der Bo
    17. Oktober 2011

    Jetzt mal rein wissenschaftlich betrachtet. Wenn man annimmt, dass die Welt irgendwann untergeht, wird es mit jedem Tag wahrscheinlicher, dass es morgen passiert.

    “Think about it, i haven’t”

  45. #45 Oliver Debus
    17. Oktober 2011

    Wurde es hier eigentlich schon erwähnt wie bescheuert das alles ist? Gott will also in 4 Tagen die Welt zerstören (wars nicht das ganze Universum?) und im November kommt dann die Invasion der Ausserirdischen. Die müssen ganz schön bedeppert sein.

  46. #46 Der Bo
    17. Oktober 2011

    Oder anders ausgedrückt:

    Die Aussage von Harlod Camping werden mit jedem mal präziser.

  47. #47 TheBug
    17. Oktober 2011

    @HaDi:

    “Wahrscheinlichkeit, dass Satellit ROSAT auf Axel-Springer-Hochhaus stürzt, leider sehr gering” meldet Der Postillon

    Und da ROSAT leider über keine Triebwerke verfügt kann man da auch nichts mehr machen :(

  48. #48 Henry
    18. Oktober 2011

    Am Donnerstag bin ich eh mit meinen Freunden auf ner Studentenparty. Da isses mir sogar ganz recht, dass ich am nächsten Morgen nicht in die Vorlesung muss. 😉

  49. #49 Krytiker
    18. Oktober 2011

    @FF

    Gegen religiösen Fundamentalismus hilft anscheinend nicht einmal die Realität.

    Die Realität ist es doch erst, die realitätsfernen religiösen Fundamentalismus schafft.

    Es ist eben eine bunte Menschenwelt und jeder reagiert anders.

    Das muss uns zwar nicht gefallen, es ist aber so und wird wahrscheinlich auch so bleiben, solange es Menschen gibt.

    Der alte Römer würde nun sagen: SUUM CUIQUE

    Oder wie man es gelassen bei uns in Ostfriesland sagt:
    “Wat den een sien Uhl, is den annern sien Nachtigal.”

  50. #50 nihil jie
    18. Oktober 2011

    @2stein

    ach naja… Töpfern ist eine alte ehrenwerte Kunst… außerdem ein schöpferischer Akt, vielleicht hilft es so manch einem damit eine Sinnkrise zu überdauern 😉

  51. #51 nihil jie
    18. Oktober 2011

    @2stein

    nachtrag:

    vor allem bin ich manchmal echt ratlos… soll ich mir Sorgen um solche Mitmenschen wie Harold Camping machen oder um mich, weil ich solche Mitmenschen wie Harold Camping habe :) schwierige Entscheidung… vorsichtshalber mache ich mir mal um beides Sorgen

  52. #52 2stein
    18. Oktober 2011

    Florian Freistetter· 17.10.11 · 16:50 Uhr
    ” Was soll das bringen, wenn ich Leute beschimpfe?, die mir schreiben, weil sie mir ne Frage stellen wollen?? “

    Das finde ich echt gut und bewundernswert dass sich Florian um die Angsthasen kümmert. Zum Ausgleich können wir andern auf diese Leute verbal einprügeln.
    Nach der Methode “Good cop, bad cop”.

  53. #53 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    @ 2stein:

    Zum Ausgleich können wir andern auf diese Leute verbal einprügeln. Nach der Methode “Good cop, bad cop”.

    Aber sonst geht’s Dir noch gut?

  54. #54 Bullet
    18. Oktober 2011

    naja … einfach nur einprügeln im Sinne von “boah, bist du blöde” ist da ja auch nicht so zielführend. Man sollte schon noch die sachlichen Keulen dabeihaben wie z.B. den Hinweis darauf, daß “knapp die Erde verfehlen (nach kosmischen Maßstäben)” eine Gummi-Ansage ist, die jeder Hysteriker zu seinen Gunsten auslegt. “The relativity of Wrong” von I. Asimov ist da auch immer gern gesehen.

  55. #55 cydonia
    18. Oktober 2011

    @noch’n Flo
    Wieso, der Vorschlag ist 3stein ist doch gar nicht schlecht: Man müsste es nur subtil genug machen, und wenn der Vter dann zum good cop Vertrauen gefasst hat, zieht ihm dieser gezielt den Teppich unter den Füßen weg. Und dann kommt das Geständnis:
    “Ja, ich wurde nie ernstgenommen, immer war ich der Depp…und da dachte ich mir: diesen Wissenschaftsfuzzis zeigst dus jetzt mal so richtig! Egal wie gut ihre Argumente sind, immer sage ich: Nö, das überzeugt mich jetzt nicht, ihr seid doof! Aber…heul….es war doch nicht böse gemeint….”
    Wird nur nie funktionieren, weil die meisten die Trolle/Vter eben nicht prügeln, sondern füttern….

  56. #56 jemseneier
    18. Oktober 2011

    hat schon jemand darauf hingewiesen, daß es insgesamt schon der 3. Weltuntergangstermin von Camping ist? Er hatte seine 1. Prognose schon irgenwann in den 90ern. Der Mann hat also schon richtig Übung!
    Im Grunde hört es sich so an, als ob da ein 90-Jähriger Sektenprediger mal wieder Angst davor hat, die Welt ganz alleine verlassen zu müssen! Also sollen möglichst viele mitkommen, so als gemeinschaftlicher Event. Deshalb auch so kurz darauf der dritte, dem 90-Jährigen bleibt nicht mehr viel Zeit?
    Bei “Heavens Gate” und bei der Homöopaten-Sekte der Sonnentempler war´s wohl so ähnlich?
    Was sind das für Leute, die sich so gerne Weltuntergänge erfinden? Woher kommt das, was glauben die?
    Bei Camping ist´s wohl Numerologie mit christlicher Mystik?
    Bei den 2012 Geschichten kommt´s wohl aus der Theosophie und dem New-Age, aufgeblasen durch jede Menge Chanelling-Freaks die beinahe täglich dazu irgendwelche neuen Infos herbeiphantasieren!
    http://chiemgaugemseneier.wordpress.com/2011/10/09/2012-oder-wie-bastelt-man-sich-eine-menschliche-katastrophe/

  57. #57 HaDi
    18. Oktober 2011

    Richtig fies geht ein rechter Blog (den eine Reichsflugscheibe und Wehrmachtszeichen ziert) mit den angekündigten Weltuntergang um.

    (Kotzwarnung – wer was gegessen hat oder sich sein Essen schmecken lassen will – bitte nicht weiterlesen)

    Zitate:

    Erde „fällt ins Netz“ – Weltuntergänge können ausfallen!
    Wie Alejandro Rojas am 10. 10. 2011 im MUFON UFO Stalker Report berichtet, (…) sind allein im August 2011 in den USA über 1.000 seriöse UFO-Beobachtungen gemeldet worden. (…) Aus den aktuellen Beobachtungen kann man schließen, daß in diesem Sommer, besonders also im August, die Vorbereitungen der Besetzung der USA durch die UFOs weitgehend abgeschlossen worden sein dürften! Dieser Bericht ergänzt viele andere, ähnliche Beobachtungen von UFO-Forschern in jüngerer Zeit aus aller Welt: Demnach ist die verdeckte Besetzung der ganzen WELT durch die geheime reichsdeutsche „Flugscheibenfront“ jetzt praktisch abgeschlossen.

    Dazu eine Karte zu einer (imho in deutschland indizierten) Seite mit Karte, wo angebliche von der “Reichsflugscheiben-Waffen-SS besetzte Gebiete” markiert sind. Folgt man den Link gerät man auf eine Art Nachrichten-Ticker, wo jede Katastrophe, jeder größere Unfall als “Einsatz der Reichsflugscheiben” dargestellt wird. Weiter heisst es – und das finde ich echt perfide:

    Die vordergründig leider nicht unbeachtlich begründeten Prognosen extremer Katastrophen für die Erde – bis hin zum „Weltuntergang“ -, die auf Daten und Visionen OHNE Kenntnis des geheimen Deutschen Reichs beruhen, erscheinen angesichts solcher neuer, massiver Indizien für die baldige weltweite Machtergreifung des „Netzes“ = der Waffen SS des Basennetzes des Deutschen Reichs (…) in ihrer Eintreffenswahrscheinlichkeit jetzt deutlich relativiert.

    Aha, wenn es keinen Weltuntergang gibt, liegt es also daran, dass die Reichsflugscheiben und Neuschwaben-Nazis heimlich überall auf der Welt die KOntrolle übernommen haben um die Katastrophen zu verhindern.

    Leider dürfte das angestrebte Klientel tatsächlich zu dumm dazu sein, diesen einfachen Trick zu erkennen. Die KOmmentare bisher scheinen diesen Artikel tatsächlich zu begrüssen.

    Immer eine Gratwanderung ob man so was ignorieren soll oder nicht. Aber das ist so dreist (und inhaltlich so dumm), dass ich das hier mal erwähne. Der Blog hat ist in braunesoterischen Kreisen imho einer der beliebtesten. Sorry Florian für diesen braunen Schandfleck in den KOmmentaren.

    Kein Link zur dieser braunen Dummenfänger-Kackseite – Genug Textstellen zum ergooglen sind da.

  58. #58 Bullet
    18. Oktober 2011

    HaDi, HaDi … *tsts*

  59. #59 noch'n Flo
    18. Oktober 2011

    @ HaDi:

    Alter Masochist!

  60. #60 Sunny
    18. Oktober 2011

    Ach nein. Nein nein nein das geht nicht. Ich bekomm am Montag endlich meinen Tisch geliefert auf den ich jetzt schon 9 Wochen warte. Also Weltuntergang fällt aus wegen Bodennebel.

  61. #61 HaDi
    18. Oktober 2011

    @Bullet, Noch´n Flo:
    Den guten alten Freigeist-Reporter mit seinen Blog ( I miss him too) hätte diese Meldung wohl gefallen. Vor der Bürgerinitiative kümmerte er sich neben den Freigeistern liebevoll um die Reichsdeppen die sich im Speyereck trafen um die neuesten scheibeninfos live in die noch unbefreite welt zu schtrrrriehmen (warum gibt´s dafür kein ordentliches Doitsches Worrrrt?)

  62. #62 Stefan W.
    18. Oktober 2011

    @alle zum Thema “Luschigkeit”

    Ich war noch nicht! :)

    Die Frage nach der Luschigkeit ist die Frage nach Spalten-statt-Versöhnen, und nach einem Reiz-Reaktionsschema.

    Oft hat man den Effekt, dass sich Gruppen gegen einen äußeren Feind zusammenschließen, innere Konflikte zurückdrängen, und dadurch erstarken. Wenn man diese strategisch angreifen will entzweit man sie, und versucht sie gegeneinander aufzustacheln. Dazu muss man einen Keil in sie hineintreiben.

    Jetzt wäre also die Frage, ob diese Luchigkeit so ein Ort sein könnte, an dem man einen Keil hineintreibt. Dazu müßte beispielsweise die Hardliner so angreifen, dass klar wird, dass man nur diese angreift, aber gegenüber Luschichristen tolerant, gesprächsbereit und offen ist.

    Gegen einen derartigen Versuch spricht, dass es so einfach, billig und langweilig ist. Man greift YECs an, Piusbrüder und Wallfahrer die an Wunderheilung glauben, aber dafür muss man den gemäßigten Christen etwas anbieten – dass man sie ernstnimmt, einen gemäßigten Religionsunterricht befürwortet oder sowas. Will man das?

    Eine überraschende Alternative, die an die Hufeisentheorie erinnert, ist, dass man überraschend die gemäßigten Christen angreift, und dabei mit den Hardlinern gemeinsame Sache macht.
    Dafür spricht schon mal, dass es überraschend ist, und daher Unterhaltungswert hat. Außerdem verwirrt es den Gegner, und kann gut mit Desinformation vermischt werden – die Gefahr dabei ist aber, dass man sich in der Argumentation versteigt, weil man ja seltsame Argumentationsmanöver vollführen muss, um ein wenig glaubwürdig zu wirken.

    Eine Basis, auf der man eine solche Argumentation gründen könnte, wäre, dass man die Luschichristen ablehnt, weil die nicht wissen was sie wollen, während die Hardcorechristen zumindest wissen was sie wollen, so dass man sich in diesen wiedererkennt. Dass sie immerhin konsequent wären, und konfliktbereit, und gar nicht darauf aus, von Atheisten gemocht zu werden. Schon in der Bibel stünde “Deine Rede sei: Ja, ja oder Nein nein! – alles dazwischen sei von Übel. Kaltes und heißes Wasser sei beliebt, aber lauwarmes Wasser spuckt man aus.”

    Ziel der Spaltung ist es, zwei klare Gegenpole zu schaffen, und während man vielleicht manche Leute so sogar in die Arme der Extremisten treibt schreckt es doch die anderen ab. Sie müssten eben dazu gebracht werden einzusehen, dass es zwischen Religion sklavisch ernstnehmen und rigoros ablehnen keinen Raum gibt.

    Eine Variation dieses Konfliktschürens ist es, den gemäßigt religiösen vor Augen zu führen, dass sie im Prinzip mit den Fundamentalisten viel gemein haben.

    Beispielsweise lehnen die meisten Europäer die Young-Earth-Creationists ab, aber sprechen dennoch von Gottes Schöpfung, die dann die Ursache des Urknalls sein soll. Letztlich steckt aber hinter dieser Annahme das gleiche, blinde Vertrauen in eine Wahrheit eines Buches, nur dass es jetzt ein verschlüsseltes Werk sein soll, bei dem manches wörtlich zu nehmen ist – genaugenommen alles, was nicht zu sehr unserem heutigen Wissen widerspricht. Die Autorität des Buches wird aber gegen alle Evidenz hochgehalten, und Gottes Gewalt wird durch seinen Schöpfungsakt legitimiert, so wie der Hühnerhofbetreiber über die Hühner herrscht.

  63. #63 cydonia
    18. Oktober 2011

    Zuallererst sollten auch die Atheisten darauf achten, im richtigen thread zu posten, sonst stiften sie nur Verwirrung………..

  64. #64 Stefan W.
    18. Oktober 2011

    Hab’ ich mich verirrt? Wertes Fräulein – ist das nicht die Linie 8 hier, zum Zentralfriedhof?

    Na wenn off-topic, dann richtig! Hier hat jmd. einen Prozeß um die Meinungsfreiheit gegen die Diözöse Regensburg (nach 1½ Jahren) gewonnen: http://www.stefan-niggemeier.de/blog/dioezese-regensburg-niggemeier – das bedarf ein wenig der Öffentlichkeit.

  65. #65 michael
    18. Oktober 2011

    > Wertes Fräulein.

    OT+SCNR:

    Mein schönes Fräulein, darf ich wagen, Arm und Geleit ihr anzutragen?

  66. #66 TheBug
    19. Oktober 2011

    Na hoffentlich kommt der Weltuntergang nicht so früh, Freitag Abend habe ich eine Whisky Degustation und die zu verpassen wäre nun echt ein Weltuntergang…

  67. #67 Muddi & theBlowfish
    19. Oktober 2011

    @cydonia: *gnihihihihii* “wertes Fräulein” :oD,
    darf ich darauf hinweisen, dass DEINE Weltuntergangsverhinderungsmaschine eine GAANZ schlechte Co2 Bilanz hat wohingegen MEINE ganz natürlich mit echten homöopathisch (D 0815) kalibrierten Tachyonenquarks arbeitet u-u-und Quanten, natürlich, echten Quanten.
    Und sie hat ja auch schon bewiesen, das sie funktioniert, der Synchronisationstrahl hat n’F’n ausversehen soo heftig geroffen, dass er jetzt so ein aufgestiegenes Bewusstsein hat, dass er den Synchrostrahl jetzt dauern künstlerisch in Häkeldeckchen umsetzt, die sich nicht nur prima auf Ironiedetektoren machen, sondern auch Elektrogeräte vor dem Weltuntergang schützen
    (bei den Verhinderungsmaschinen sind ja nur Lebewesen inbegriffen), schädliche Erdstrahlen abschirmen und gute Energien speichern, jaaahaa und wer gleich bei mir Aktienanteile für die Weltuntergangsmaschine käuflich erwirbt bekomm sogar ein Häkeldeckchen gratis dazu!!!!!!!

    Liebe Leute, lieber Florian, ich würde zumindestens die besorgten Mailschreiber mal fragen, wieso die bitteschön zumindestens nicht mal vernünftig lesen können, dann würde sich eine email ja erübrigen.

  68. #68 Ignatius-Leberecht von Gurkenwürger
    19. Oktober 2011

    Oh.
    Dann kann ich die Einkommenssteuererklärung jetzt entspannt bei Seite legen?
    Wie angenehm! Endlich mal ein paar Fundamentalisten mit praktischen Resultaten, davon können sich die Sektierer in Rom mal ein dickes Scheibchen abschneiden!

  69. #69 Bernhard F.
    19. Oktober 2011

    Ich frag mich immer ob diese Typen wirklich selber glauben was sie da verzapfen.
    Aber anscheinend ja, ansonsten würden die doch nie das Risiko eingehen falsch zu liegen und konkrete Daten nennen, oder?

  70. #70 Felizitas
    19. Oktober 2011

    21. Mai: “The Bible guarantees it” -LOL- 21.Oktober: “Harold Camping guarantees it” -ROFL- Irgendwie hadere ich jetzt noch etwas damit, wer mir von den Beiden vertrauenswürdiger erscheint…

    @Bernhard F.: Nur Nieten nennen einen konkreten Termin! Der Profischwurbler schwurbelt das es schwurbeliger nicht mehr geht und verschwurbelt seinen Weltuntergang irgendwo in die noch schwurbelige Zukunft hinein, damit ihm später keiner mehr vorwerfen kann, er habe alle ja nur beschwurbelt. Das macht es auch leichter mit dem Geld der Beschwurbelten abzudampfen. So geht das!

  71. #71 noch'n Flo
    19. Oktober 2011

    @ Felizitas:

    Auch an Dich der Hinweis: das Plakat auf dem 2. Bild ist eine Satire. Sollte doch eigentlich schon angesichts der durchgestrichenen Daten klar sein.

  72. #72 Eckbert
    19. Oktober 2011

    Gerade von Herrn Freistetter als seriösen Wissenschaftler hätte ich schon mehr Offenheit erwartet!
    Schließlich hat Herr Camping nicht gesagt, in *welchem* Universum die Welt am 21.10. untergeht – und wie auch Herr Freistetter gehört haben dürfte, wird bei uns über zahllose Paralleluniversen spekuliert, die alle zur gleichen “Zeit” existieren! Und wer kann schon behaupten, er wisse, dass am 21.10. nicht in einem dieser Universen die gute alte Erde von ihrem himmlischen Übervater zwecks einer Hyperraumumgehungsstraße zu Staub verzaubert wird!
    Ich bin enttäuscht, wirklich!

  73. #73 inge koch
    19. Oktober 2011

    Das hat doch gar keinen Sinn, mit vernünftigen Erklärungen auf die Weltuntergangs-Spinner zu antworten. Das Beste wäre doch, überall eine große Party zu veranstalten und die “Gläubigen” dazu einzuladen: Bedingung lustige Kostüme und sich interviewen und fotografieren ztu lassen. Dann währenddem alle die dusseligen Gesichter und Kommentare veröffentlichen. Da würde die Presse auch mitmachen. Natürlich werden die ganz Doofen stolz sein, dass sie bei Blödzeitung, etc., “berühmt” und gewürdigt wurden – aber das könnte doch ein bisschen Sinn machen: Wer will denn beim nächsten Weltuntergang sich wieder mal vor den Nachbarn und Kollegen lächerlich machen?

  74. #74 Felizitas
    19. Oktober 2011

    @noch’n Flo – Danke, mir selbst wäre das ja doch niemals aufgefallen!

    @Inge – Am Ende hat man soviele Feiern, dass man sich den Weltuntergang noch wünscht. \O,o/
    Harold könnte soviel sinnvolles in seinem Leben tun, z.B. christliches Liedgut singend Heringe in eine Zeltplane kloppen und sich dem Angelsport an irgend einem muffigen Weiher widmen. Sogar Jesus fällt was besseres ein!

  75. #75 Starfly
    19. Oktober 2011

    “Gegen religiösen Fundamentalismus hilft anscheinend nicht einmal die Realität.”
    Haha! Florian, ymmd :-)

  76. #76 Don Andreas Panza
    19. Oktober 2011

    Am 21. Oktober diesen Jahres?
    Echt?

    COOOOL!!!
    Da werd ich Geburtstagsnegierer 45…
    Dat wär ja ein Feuerwerk!!!!!

    Da bekäm ichs ja mit der vollen Kelle!

  77. #77 dina
    21. Oktober 2011

    wer sagt mir wann wird das um vfl uhr danke

  78. #78 Florian Freistetter
    21. Oktober 2011

    @dina: “wer sagt mir wann wird das um vfl uhr danke “

    Ich weiß nicht, was du genau willst. Vermutlich wissen, wann die Welt genau untergehen soll? Das tut sie nicht.

  79. #79 Bernd
    21. Oktober 2011

    Ich warte immer noch. Hallo? Weltuntergang?

  80. #80 Kuchlbacher Rudolf
    21. Oktober 2011

    (Mein voriger Post ist irgendwie verschwunden…)

    @Bernd

    Ich auch – vielleicht müssen wir aber noch bis heut abend 21:10 und 11 Sekunden warten, oder gabs irgendwo auch eine genaue Zeitangabe?

  81. #81 nichtschonwieder
    21. Oktober 2011

    @Kuchlbacher Rudolf:

    Mein voriger Post ist irgendwie verschwunden…

    Ja, den hat Florian gelöscht weil “…” hier eigentlich gesperrt ist, aber man Punkte halt nicht sperren kann. :(

  82. #82 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    Also bei mir steht die Welt noch – wie sieht’s denn so bei Euch aus? Schon irgendwelche Apokalyptischen Reiter in Sicht? Regnet es schon Peck und Schwefel? Reiten Nazis auf Dinosauriern durch eine verwüstete Endzeit-Landschaft?

  83. #83 Bullet
    21. Oktober 2011

    Norddeutschland wird in seiner zentralwestlichen Polumgebung immer noch vom selben G3-Stern beschienen, der diesen Job schon seit ein paar Milliarden Jahren macht.
    Edit : Wikiwiki sagt “Spektralklasse: G2V”.
    Wieder was gelernt.

  84. #84 cimddwc
    21. Oktober 2011

    Bei der “Entrückung” im Mai hieß es was von 18 Uhr (jeweilige Ortszeit) – für heute wüsste ich jetzt nicht, dass er eine Zeitangabe herbeifantasiert hätte, aber auch bei verschobenen Konzerten bleibt ja gern die Anfangszeit bestehen…

    Andererseits wäre ein (Jüngstes-)Gerichtstermin an einem Freitag Nachmittag oder gar Abend auch recht seltsam… oder zählt Gott nicht zu den Beamten? Kann ich mir nicht vorstellen, so wenig wie er offenbar arbeitet. 😉

    @noch’n Flo: Nazis reiten nicht, die haben doch ihre Flugscheiben. 😛

  85. #85 Bullet
    21. Oktober 2011

    Der Termin heute ist Blödsinn.

    According to the Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter – the world’s only totally reliable guide to the future – the world will end on Saturday. Next Saturday, in fact. Just after tea…

  86. #86 Tooxy
    21. Oktober 2011

    Es ist Freitag der 21. und ich bin immer noch da, daher gibt es jetzt folgende Möglichkeiten.

    – Die Welt ist so überfüllt, dass es noch etwas dauert, bis den Untergang jeden erreicht hat (Muss ja noch kräftig sortiert werden).

    – Ich war nicht brav genug, um in den Himmel aufzusteigen (aber wer will schon nackt vor Petrus stehen *rotwerd*)

    – Ich war zu gut für die Hölle (dabei mag ich es warm)

    – Ich lebe Phasenverschoben und daher kann mir der Untergang nichts anhaben.

    Und meine letzte, aber wohl die einzig richtige Theorie: Ich gehöre zu den armen Säuen, die weiterhin jeden Morgen aufstehen müssen, um zu arbeiten, weil sich diese Weltuntergangsspinner wieder einmal verrechnet haben *seufz* =))

    In diesem Sinne, ein schönes Wochenende =)

  87. #87 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    Naja, wenn Ihr heute abend noch diesem Herren begegnet, wisst Ihr: Camping hatte doch recht. 😉

  88. #88 Wilki
    21. Oktober 2011

    Ihr müsst das alles eher QuantenEsoTheoretisch sehen. Irgend so ein beklopptes Paralleluniversum wird heute schon irgendwie untergegangen sein. 😉

  89. #89 dina
    21. Oktober 2011

    wird nicht um 18 uhr weltuntergang kommen ??

  90. #90 Florian Freistetter
    21. Oktober 2011

    @dina: “wird nicht um 18 uhr weltuntergang kommen ?? “

    Nein! Definitiv nicht! Warum sollte das so sein? Nur weil ein religiöser Spinner und Sektenführer das behauptet?

  91. #91 dina
    21. Oktober 2011

    danke schön 😀 ja die sind so ohne arbeit und die müssen immer was reden

  92. #92 elmedina
    21. Oktober 2011

    wer sagt mir jetzt um wieviel uhr ist diese program wann ist sowie letztes mal um 18 uhr oder dieses mal um 19 😛 haha

  93. #93 Bullet
    21. Oktober 2011

    Form … Inhalt … wen kümmerts? Das muß so schwer sein…

  94. #94 Eckbert
    21. Oktober 2011

    Jetzt habe ich alles Geld für Dinge rausgeschmissen, die ich schon immer haben wollte, aber niemals brauchen werde.
    Da aber jeden Moment die Welt untergeht, ist mir das ziemlich egal!!

  95. #95 Kuchlbacher Rudolf
    21. Oktober 2011

    @Bullet

    Der Termin heute ist Blödsinn.

    Nicht nur heute… [duckundweg]

    @nichtschonwieder

    Hab ich mir fast schon gedacht – man verliert aber leicht den Überblick im Trollzoo 😉

  96. #96 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    Ist jetzt eigentlich 18 Uhr Sommerzeit gemeint? Oder doch Winterzeit? Und was passiert, wenn meine Uhr zufällig nachgeht – komme ich dann zu spät zur Apokalypse? Oder doch zu früh? Oder kommt mir der Weltuntergang gerade recht? 😉

    *enteundeinband*

  97. #97 Toni
    21. Oktober 2011

    Also in Tokio ist jetzt (nach meinem Handy) 21:25 (21. Oktober), war der Untergang nicht für 18.00 geplant? Also ich habe noch nichts, gar nichts in der Tagesschau von Weltuntergang in Tokio gehört und ihr?

  98. #98 Hans
    21. Oktober 2011

    Ich habs ganz vergessen… heute ist doch was, war doch was, wird was sein…
    Bin ich schon im Himmel, alles ist so friedlich….
    Hallejujah…Hallelujah…

  99. #99 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    @ Hans:

    Nein, das ist keine Harfe, die Du da in der Hand hältst. Und jetzt gib mir endlich meinen Dreizack zurück.

  100. #100 cydonia
    21. Oktober 2011

    Ihr habt mal wieder gar nichts verstanden…….seht ihr denn keine Nachrichten? Die biblischen Voraussagen bezogen sich natürlich nie auf so unwichtige Menschlein wie euch, sondern auf Menschen mit wahrhaft biblischer Bedeutung, gottgleich sozusagen, die auch, wenn sie mit den Fingern schnippen, Tausende zum Tode verurteilen können.
    Für Gaddafi ist die Welt untergegangen…er hätte die Voraussagen ernster nehmen sollen. Weh euch, wenn ihr die wahren Propheten in Zukunft nicht ernstnehmt!

  101. #101 Wurgl
    21. Oktober 2011

    Für Gaddafi ist die Welt untergegangen…

    Ist sein Abwasserrohr geflutet worden?

  102. #102 Sim
    21. Oktober 2011

    Man jetzt hätte ich fast den Weltuntergang verpasst. Heut ist aber weniger los als letztes mal oder?

  103. #103 Hans
    21. Oktober 2011

    @ noch’n Flo
    ich will aber jetzt …
    —Frohlocken und Halleluja Singen—
    Ein Münchner im Himmel – Ludwig Thoma

  104. #104 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    @ Hans:

    ‘Luja, sog I.

  105. #105 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Wer jetzt noch Hilfe braucht was in den nächsten Stunden passiere wird!

    Auf Hulu: American Dad Raptures Delight:

    http://www.hulu.com/watch/111568/american-dad-raptures-delight

  106. #106 Bullet
    21. Oktober 2011

    Also von hier siehts so aus, als würde langsam die untergehen … ist das der Anfang vom Ende?

  107. #107 Bullet
    21. Oktober 2011

    “… als würde langsam die Sonne untergehen.”
    Das Tag wurde wohl geschrottet.

  108. #108 rolak
    21. Oktober 2011

    Hulu ist chauvinistisch und läßt nur USAmis ran, Ratiomania – doch AmDad5.9 ist selbstverständlich im hauseigenen MacFarlane-Kanon enthalten. Insofern: Alles Roger! 😉

  109. #109 Basti
    21. Oktober 2011

    Die Welt geht unter, Och net schon wieder, kriegen die nicht mal langsam langeweile davon, immer zu behaupten die welt geht unter. Naja da haben einige nüscht besseres zu tun

  110. #110 No Name
    21. Oktober 2011

    Komisch… 18:00 ist vorbei… Nun ist es sicherlich 5 Monate später am 21.2…
    xDD
    Meint der Spast in Amerika die Zeit oder wurde das in Deutschland umgerechnet?

  111. #111 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Wer in einer Gegend wohnt die en bisserl Spaß versteht kann ja jetzt mal mim Auto durch die Straßen fahren und mit bis zum Anschlag aufgedrehte Anlage Dies Irae, Interpret Karl Jenkins abspielen… solange die Sonne untergeht 😀

  112. #112 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Text:

    Dies irae dies illa,
    Solvet saeclum in favilla:
    Teste David cum Sibylla.

    Quantus tremor est futurus,
    Quando iudex est venturus,
    Cuncta stricte discussurus!

    Tuba mirum spargens sonum
    Per sepulcra regionum,
    Coget omnes ante thronum.

    Mors stupebit et natura,
    Cum resurget creatura,
    Iudicanti responsura.

    Liber scriptus proferetur,
    In quo totum continetur,
    Unde mundus iudicetur.

    Iudex ergo cum sedebit,
    Quidquid latet apparebit:
    Nil inultum remanebit.

    Quid sum miser tunc dicturus?
    Quem patronum rogaturus?
    Cum vix iustus sit securus.

    Rex tremendae maiestatis,
    Qui salvandos salvas gratis,
    Salva me, fons pietatis.

    Recordare Iesu pie,
    Quod sum causa tuae viae:
    Ne me perdas illa die.

    Quaerens me, sedisti lassus:
    Redemisti crucem passus:
    Tantus labor non sit cassus.

    Iuste iudex ultionis,
    Donum fac remissionis,
    Ante diem rationis.

    Ingemisco, tamquam reus:
    Culpa rubet vultus meus:
    Supplicanti parce Deus.

    Qui Mariam absolvisti,
    Et latronem exaudisti,
    Mihi quoque spem dedisti.

    Preces meae non sunt dignae:
    Sed tu bonus fac benigne,
    Ne perenni cremer igne.

    Inter oves locum praesta,
    Et ab haedis me sequestra,
    Statuens in parte dextra.

    Confutatis maledictis,
    Flammis acribus addictis,
    Voca me cum benedictis.

    Oro supplex et acclinis,
    Cor contritum quasi cinis:
    Gere curam mei finis.

    Lacrimosa dies illa,
    Qua resurget ex favilla.

    Iudicandus homo reus:
    Huic ergo parce Deus.

    Pie Iesu Domine,
    dona eis requiem. Amen.

  113. #113 Mahananda
    21. Oktober 2011

    “Pie Iesu Domine,
    dona eis requiem.” – rumms!

    Viele Grüße von den Rittern der Kokosnuss!

  114. #114 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Übersetzung (frei):

    Tag der Rache, Tag der Sünden,
    Wird das Weltall sich entzünden,
    wie Harold und Camping verkünden.

    Welch ein Schmaus wird sein und Fragen,
    Wenn der Döner kommt, innen Magen
    Streng zu prüfen alle Sagen!

    Laut wird die Posaune klingen,
    Durch der Erde Leber dringen,
    Alle hin zur Bohne zwingen.

    Schaudernd sehen Gene und Leben
    Sich in der Kreatur erheben,
    Rechenschaft der Frau zu geben.

    Und ein Film wird vorgeschlagen,
    Treu darin ist eingetragen
    Jede Stuss aus Erdentagen.

    Sitzt der Förster dann zu Fichten,
    Wird sich der Geborgne lichten;
    Nichts kann vor der Dummheit flüchten.

    Weh! Was werd ich Atheist sagen?
    Welche Anstalt mir erfragen,
    Wenn die Bibel selbst verzagen?

    König nudliger Gestalten,
    Frei ist Deiner Scharade schalten:
    Biervulkan, lass Biere walten!

    Milder Jesus, wollst erwägen,
    Dass Du kamest meinetwegen,
    Schleudre mir Fleischbällchen entgegen!

    Bist Frieden suchend schütt gegangen,
    wegen dir zu den Kreuzzügen gelangen,
    Mög dies Töten zur Mission gebangen.

    Dichter Du schlechter Sache,
    Vorsicht üb in meinem Fache
    Eh ich auf Apokalyptik lache!

    Seufzend steh ich sehr befangen,
    Schamrot des Campings seine Wangen,
    Lass meine Bitt Wirklichkeit erlangen.

    Hat vergessen einst den 21. Maien,
    Kannst dem Stümper dann verzeihen,
    Lässt ständig Panik überall verleihen.

    Wenig gilt vor dem das Sehen;
    Doch aus Blindheit wird geschehen,
    Dass er den nächsten Termin wird blähen.

    Bei dummen Schafen gibts immer Weide,
    Von der Bibel neuen Zahlen sich entscheide,
    Auf das er wieder seine Herde verleide.

    Wird diese Farce ohne Schönung
    Der Dummheit zur Belöhnung,
    Ruf sie mich zur Gewöhnung.

    Wird die Höhle ohne Schönung
    Den Verdummten zur Belöhnung,
    Ruf mich zu der kritischen Gewöhnung

    Tag zum Gähnen, Tag zum Sehen,
    Das vom Sagen allein nichts untergehen!

    Zum Gerücht des Harold, des Erfinders;
    Lass ihn, Nudligkeit, nimmer Dumme finden.

    Milder Jesus, Herrscher Du,
    ich wünsch dem Herrn Camping schlechte Nachtruh!

    RAMEN!

  115. #115 elmedina
    21. Oktober 2011

    ist jetzt vorbei oder geht um 2 in der nacht biitee schreiben

  116. #116 elmedina
    21. Oktober 2011

    ist jetzt vorbei oder geht um 2 in der nacht biitee schreiben

  117. #117 Chris
    21. Oktober 2011

    Hey,
    nun Herr Camping hat ja jetzt zum mindestens dritten mal erfolglos den Weltuntergang vorhergesagt. Auch haben dir andere hier Auskunft gegeben. Was denkst du?!

    Hier noch passende Musik zur Untermalung, hilft sicher bei der Meinungsfindung, wenns nachm Untergang so weiter geht kanns nicht soo schlimm sein.
    http://www.youtube.com/watch?v=pHulWnPnda8

  118. #118 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    @ elmedina:

    Camping war da sehr eindeutig – die Welt sollte jeweils um 18 Uhr Ortszeit untergehen. Also innerhalb 24 Stunden macht der Sensenmann eine Welttournee.

    Was ja schon einmal Schwachfug ist – wenn die Welt untergeht, dann bestimmt nicht in Etappen. Aber egal: selbst wenn man für Mitteleuropa die Prophezeiung nicht auf die (bis in 9 Tagen noch geltende) Sommerzeit veranschlagt, sondern noch eine Stunde draufgibt (da es erst um 19 Uhr Sommerzeit eben 18 Uhr Winterzeit ist), hat die Realität vor mehr als einer halben Stunde den verrückten Prediger eingeholt. Nix mit Weltuntergang!

    Und auch nicht im nächsten Jahr (schon gar nicht am 21.12.2012), und nicht im übernächsten, und überübernächsten… auch nicht 2029 (auch schon hoch im Kurs) oder sonstwann innerhalb Deiner und meiner Lebenszeit. Kein Grund zur Panik! alles im grünen Bereich!

  119. #119 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    @ Herrn Florian Freistetter:

    Darf man hier darum wetten wie er sich DIESMAL rausreden wird?

    Oder unterliegt dieser Blog eines Wettverbotes?

    Auf jedenfall:

    Ich wette, dass Herr Camping sagt, Gott in seiner unendlichen Weisheit hat sich umentscheiden WEIL:

    Er so doll gebeten hat!

    Mein Einsatz: Ein altes Gummibärchen aus der Sofaritze!

  120. #120 noch'n Flo
    21. Oktober 2011

    @ Chris:

    Netter Song, aber für den Weltuntergang (der mal wieder ausgefallen ist), passt m.E. dieser Song noch viel besser.

  121. #121 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Na da habsch nochwas besseres (oldie but goldie)

    D.h. wohl in den Weltuntergang-Apolüpsecharts:

    1. Karl Jenkins – Dies Irae
    2.Lustigen Jungs – Am 30. Mai ist der Weltuntergang
    3. Knorkator – Wir werden
    4. Morbid Saint – Beyond The Gates Of Hell

    Quelle: RatiomaniaChartControll

  122. #122 Para
    21. Oktober 2011

    @Ratiomania

    och, warum raten wie er sich rausredet ? Warten wir es doch ab und spielen dabei eine kleine Runde 😀
    Hilf mir doch mal bitte eben die hier zu verteilen ^^

  123. #123 BreitSide
    21. Oktober 2011

    Das wird ja hier ein richtig kulturell wertvoller Fred!

    Und die Ritter, die immer “Ni” sagen!

    Ymmd!

    Weltuntergänge können so wertvolle Blüten treiben…

  124. #124 mike
    21. Oktober 2011

    Hm, mal nachdenken : wenn ich ein Bruchstück von “ROSAT” bekommen würde und es zerkleinere, zermahle, auflöse, verdünne also potenziere ( hüstel), wäre ich nicht sozusagen vor Gefahren aus dem All sicher? :-)

  125. #125 Menko.
    21. Oktober 2011

    Ach man ich dachte die Angst könnte nun endlich weg gehn da les ich das irgendwie in Kermadec ein Erdbeben war und die Welt erst um 2:00 untergeht… :((

  126. #126 Menko.
    21. Oktober 2011

    Hilfe! Was hat das zu bedeuten?! :(

  127. #128 Wurgl
    21. Oktober 2011

    Was soll ein Erdbeben schon bedeuten?

    Es ist ein Erdbeben, mehr nicht.

  128. #129 Menko.
    21. Oktober 2011

    Ja aber ich habe so Angst :(

  129. #130 Wurgl
    21. Oktober 2011

    Nur weil ein Vollkoffer einen gewaltigen Blödsinn erzählt und irgendwelche Webseiten diesen Blödsinn kopieren?

    Vergiss es. Ich hab schon 50 oder 100 vorhergesagte Weltuntergänge erlebt, es wird fade. Einfach nur fade. So wie die tausendste Wiederholung des selben Films.

  130. #131 Menko.
    21. Oktober 2011

    Ja kann ich dir glauben aber auf der Website steht das in Texas Los Angeles Hawaii oder so in den letzten Tagen immer Erdbeben wahren und das macht mir sehr Angst… Ich weiß von einer Seite das er ein Spast ist aber ich habe trotzdem Angst… Andererseits ist die Seite überhaupt seriös?

  131. #132 elmedina
    21. Oktober 2011

    menko: ich hilfe dir wann war das beben heute oder ?? und wo weist du

  132. #133 Menko.
    21. Oktober 2011

    Hawaii, Texas, Califfornia in den letzten Tagen und weiter oben ist der Link und da steht was von Anzeichen und darum habe ich nun riesige Angst… Das ist so schlimm :((

  133. #134 elmedina
    21. Oktober 2011

    war heute ein erdbeben oder was ??

  134. #135 Menko.
    21. Oktober 2011

    Nein ausser Kermadec aber irgendwie… das ist doch fast täglich ein erdbeben!?!

  135. #136 elmedina
    21. Oktober 2011

    heute war kein erdbeben ga :E und um 2 wird nix passieren das ist lüge :S

  136. #137 dina
    21. Oktober 2011

    wer sagt mir warum um 2 ?????????

  137. #138 Wurgl
    21. Oktober 2011

    @Menko.

    Du sagt du bist 14. Ich zähle hier in dieser Liste seit 1997 über 40 vorhergesagte Weltuntergänge. Und da sind nicht alle drinnen, die Vorhersage vom Harold Camping für den 21. Mai fehlt zum Beispiel.
    http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

    Du hast also selber schon 40 dieser Vorhersagen erlebt und überlebt und die Erde gibt es immer noch.

    Warum soll heute irgendwas passieren oder bei der nächsten Vorhersage oder der übenächsten oder irgendeiner anderen?

    Überleg doch selber.

  138. #139 Toni
    21. Oktober 2011

    Weil die Prognose von Colorado stammt, und um 2 Uhr (hier, Berlin, Rom) ist dort (in Colorado) 18 Uhr (Freitag, 21. Okt. 2011)!

  139. #140 Ratiomania
    21. Oktober 2011

    Menno auf der Erde sind immer irgendwelche Erdbeben…

    @ Menko:

    mal davon abgesehen:

    Frederick II
    Lehre: Der Herrscher Frederick II. beweist, dass der Papst Innocent IV der Antichrist ist, da sich die Buchstaben seines lateinischen Names zu 666 aufaddieren lassen.

    Tja und solche tollen Argumente haben die Apokalypter bis heute!

    Hey Ich spiele mit Zahlen rum! Hey ich finde Hinweise die zu meinem Weltbild passen! Alles andere ignorieren! Super ich berufe mich auf höhere Wesen und Autoritäten!

    Ja ich habs! Tada! Weltunergang am XX.XX.XXXX um XX:XX Uhr!

    Bitte lass dich nicht verarschen…

  140. #141 Robert
    21. Oktober 2011

    Leider liege ich krank im Bett und kann mir den Weltuntegang nicht ansehen.
    Kann mir jemand wenn’s irgendwie spektakulär wird bitte ein Foto mailen.
    Will ja später meinen Enkeln Geschichten erzählen können.

  141. #142 lolman
    22. Oktober 2011

    kein weltuntergang danke gott

  142. #143 dina
    22. Oktober 2011

    ist schon im new york 18 uhr und es ist ke weltuntergang oki wartma noch a bisl 😀 vlt um 2 uhr hahahaha

  143. #144 lolman
    22. Oktober 2011

    kein weltuntergang danke gott

  144. #145 dina
    22. Oktober 2011

    lolman: der hat gesagt um 2 uhr nicht jetzt hahaha

  145. #146 Toni
    22. Oktober 2011

    Hoppla Leute, in Colorado (Geburtsort von Camping) ist erst noch 16 Uhr (freitag) ^^ Na müssen wir noch ein paar Stunden abwarten. Ja das wird ne ‘harte Nacht für die Leute die den Weltuntergang Live mitverfolgen wollen! :-)

  146. #147 lolman
    22. Oktober 2011

    Alta habe ich ne angst!!! ich schwøre jez habe sogar schon gebetet!

  147. #148 Mat Grei
    22. Oktober 2011

    es ist der 22. oktober 2011

    nix ist es geworden

  148. #149 anil
    22. Oktober 2011

    hoffe es passiert nichts wie sieht ihr es ? :)

  149. #150 dina
    22. Oktober 2011

    der hat problem mit dem kopf wer das glabt !! ihr müssen nicht alles glaben :S gott weist alles was er macht und nicht der alte opa :S

  150. #151 anil
    22. Oktober 2011

    hast du recht . :)

  151. #152 Toni
    22. Oktober 2011

    Ich glaube nicht dran, 99% nicht! Aber jetzt geh ich pennen. Gute Nacht zusammen!

  152. #153 anil
    22. Oktober 2011

    sonst würde überall in denn nachrichten warnungen geben denke ich .

  153. #154 DNAx Broadside
    22. Oktober 2011

    22.10.2011:

    schade Kollege, versuchs nochmal…. nächstes Mal klappts bestimmt….
    (so ein Lappen)

  154. #155 Robert
    22. Oktober 2011

    Habe geade eine Webseite besucht die nachweißlich auf einem australischen Server liegt. Diese Webseite konnte fehlerfrei geladen werden.
    Dort drüben sollte der Weltuntergang ja schon ein alter Hut sein, wenn er sich an die Zeitzonen hält. 😉

  155. #156 TheBug
    22. Oktober 2011

    Der Whisky ist ausgetrunken, Weltuntergang ist mir jetzt auch egal :)

  156. #157 noch'n Flo
    22. Oktober 2011

    Was für ein Sockenpuppentheater!

    Egal: Welt gibt’s immer noch, keine apokralyptischen Reiter, keine Sensenmänner, keine Engel, keine mystischen Aufstiege/Transformationen/Polsprünge/Erhellungen. Alles wie gehabt, und der Deppen-Prediger aus U.S.A. hat sich nur noch ein weiteres Mal gnadenlos blamiert.

    @ alle Esos/Pseudowissenschaftler/Panikhanseln:

    Merkt Ihr endlich etwas?!?

  157. #158 Esos/Pseudowissenschaftler/Panikhanseln aka Ratio
    22. Oktober 2011

    @ nochn Flo

    Ja natürlich. Die Hypothese, die Methode und deren nicht zu erschütternde Argumente war über jeden dogmatischen Zeifel erhaben! Ungläubiger!

    Rechenfehler können jedem mal passieren! Kein Grund Herr Camping das Panik-Camping zu vermiesen Sie rationaler Esel! Pfui! Sowas macht man nicht!

    MfG 😉

  158. #159 Florian Freistetter
    22. Oktober 2011

    @noch’n Flo: “Was für ein Sockenpuppentheater! “

    Seltsamerweise nicht…

  159. #160 Menko.
    22. Oktober 2011

    puuuuh!
    Ist das http://quakes.globalincidentmap.com/ normal?
    Und das macht mir sehr angst… Allerdings weiß ich nicht ob das normal ist und das das ab und zu sein kann http://isthisthingon.org/Yellowstone/wrapper.php?file=YMR_SHZ_WY_01.2011102100.gif
    Aufjedenfall wir haben überlebt und der Spast hat mir die Nacht versaut aber ich freue mich schon auf die nächste Ausrede… Aber ich glaube die hat er schon mal erzählt… Er sagte doch der Weltuntergang kommt ganz langsam ;DDD
    Er sorgt wenigstens schon vor!

  160. #161 peepee
    22. Oktober 2011

    Ich musste die ganze zeit wegen Menkos kommentaren lachen. 😀
    macht einfach die nacht durch. hahah

  161. #162 Menko.
    22. Oktober 2011

    Nein habe ich nicht habe auch versucht zu schlafen habe auch irgendwann gepennt.

  162. #163 Sebastian
    22. Oktober 2011

    Du hast den Weltuntergang verschlafen. Der Liebe Gott hat das Universum tatsächlich zerstört.

    Aber er war so nett, direkt ein neues Universum zu erschaffen, das genauso aussieht wie das alte. Glück gehabt!

  163. #164 TheBug
    22. Oktober 2011

    Sitzt Camping jetzt irgendwo im Erdloch und hofft nicht gefunden zu werden, oder korrigiert er gerade seine “Vorhersage”?

  164. #165 Toni
    22. Oktober 2011

    @TheBug: Ne, Glücklicherweise ist Camping der Nachfolger von Gaddafi, weil alle Sektenmitglieder (nicht wenige) wollen ihn umbringen! :-)

  165. #166 noch'n Flo
    22. Oktober 2011

    Camping ist beim Camping.

  166. #167 Jeeves
    22. Oktober 2011

    “Der Liebe Gott hat das Universum tatsächlich zerstört. Aber er war so nett, direkt ein neues Universum zu erschaffen, das genauso aussieht wie das alte.”

    D A S ist es. So wird’s gewesen sein. Wenn der alte Camping noch’n bisschen graue Zellen haben sollte, muss er DIESE Erklärung doch rausposaunen, …sonst glaub’ ich ihm nie wieder was!

  167. #168 Engywuck
    23. Oktober 2011

    also bei uns ist gestern ein Server komplett abgeschmiert. Für die drauf laufenden virtuellen maschinen also quasi ein Weltuntergang. Zählt das auch? 😉

  168. #169 Harold Camping
    24. Oktober 2011

    Sorry Guys, kleine Fehler könne passieren das ist nun mal so. Ick mache jetzte erstmal noch 4 Tage Urlaub mit die Wohnwage weil diesen Friday die World undergoing. Escht kein Scherz. Diesmal wirklisch.
    http://2012-insider.info/217/der-mayakalender-zum-aufstieg-der-menschheit-endet-am-28-oktober-2011-nicht-am-21-dezember-2012/
    go(o)d bye

  169. #170 Bullet
    24. Oktober 2011

    muaha …

  170. #171 Roland
    24. Oktober 2011

    Bei uns ist die Heizung ausgefallen. Immerhin ein Anfang.

    Möglicherweise wird der Weltuntergang ja von der Deutschen Bahn gemanagt, da muß man schon noch ein wenig Geduld aufbringen.

  171. #172 Noe
    24. Oktober 2011

    Ups! Jetzt habe ich den Weltuntergang doch glatt verpasst. So was aber auch…

  172. #173 Wolf
    24. Oktober 2011

    Wie? Was? War was?

    Häh?

  173. #174 Adent
    24. Oktober 2011

    Mann, nun beruhigt euch doch mal, die Welt geht nicht unter, kann sie gar nicht, da ihr alle nur in meinem Kopf existiert. Daher entscheide ich wann sie untergeht und ihr kriegt davon gar nichts mit ;-).

  174. #175 Wolf
    24. Oktober 2011

    @Adent:

    Dann träum mir mal fix den Lottogewinn herbei. Danke. :-)

  175. #176 Adent
    24. Oktober 2011

    @Wolf
    4 8 15 16 23 42
    Bitte, ist mir selbst eine Freude ;-).

  176. #177 Bullet
    24. Oktober 2011

    Hmmm …. die Zahlenreihe kenn ich irgendwoher ….

  177. #178 noch'n Flo
    24. Oktober 2011

    Namasté!

  178. #179 Wolf
    24. Oktober 2011

    LottoGEWINN, nicht Zahlen. 😉
    P.S.:Nicht eine Folge davon gesehen 😛

  179. #180 Gelmir
    24. Oktober 2011

    Man stelle sich vor, auf diese Zahlen entfiele tatsächlich der nächste Hauptgewinn.

    Ui ui ui….

  180. #181 Eckbert
    25. Oktober 2011

    Verdammter Camping!!! Jetzt bin ich zu den Mormonen konvertiert (ist ja die einzig “wahre” Religion, wie man weiß) und alles war für die Katz!!! :-(

    P.S.: Weiß jemand von Aussteigerprogrammen…?

  181. #182 Petra
    25. Oktober 2011

    Kann nicht unsere Welt gewesen sein.. es wurde wo gepostet, dass die Welt am 21. Oktober um 29!Uhr untergeht… :-)

  182. #183 Adent
    25. Oktober 2011

    @Gelmir
    Bisher hätte man mit den Zahlen allerdigns erst schlappe 1000 Euro in 53 Jahren gewonnen, wir sind halt nicht in Amiland ;-).
    Namaste

  183. #184 Adent
    25. Oktober 2011

    @Wolf
    Achso, ja habe ich heute Nacht geträumt und fühlst du dich jetzt reicher? Das solltest du nämlich, aber ich rede schon wieder mit mir selbst ;-).

  184. #185 noch'n Flo
    25. Oktober 2011

    @ Gelmir:

    Kein Witz: während der ersten Staffeln von Lost waren “die Zahlen” der meistgespielte Lotto-Tip in den USA. Auch in Deutschland konnte ein merkbarer Anstieg der Tipphäufigkeit für diese Zahlenkombination verzeichnet werden.

  185. #186 Menko.
    26. Oktober 2011

    Der Maya Kalender endet nichtmal zum 100x!
    Das ist doch nur weil ein paar Leute irgendwas schreiben und dann das alles glauben!
    Die Mayas haben nie einen Weltuntergang vorhergesagt sondern nur eine neue Epoche.
    Ob 28.10 21.12.12 oder irgendwann 2212 die Welt bleibt heile! Bis in ein paar Millarden Jahren unsere Liebe Sonne zu einer Bombe wird.

  186. #187 Adent
    26. Oktober 2011

    @Menko
    Es haben doch auch schon mehrere wahnsinnige Wissenschaftler vorhergesagt, daß die Erde in 5 Millarden Jahren untergehen wird. Ich denke das könnte hinkommen, bis dahin muß ich aber noch viel Riestern, damit die Kohle dann für einen Logenplatz im Milliways langt.

  187. #188 Jörn
    26. Oktober 2011

    Huch,
    ist die Welt – schon wieder – nicht untergegangen?!

  188. #189 TheBug
    27. Oktober 2011

    Weltuntergang wurde per Mehrheitsentscheid abgeschafft.

  189. #190 Bullet
    27. Oktober 2011

    Abwarten. Morgen ist ja auch noch ein Tag. Der 28.10. nämlich.

  190. #191 ckwon
    9. November 2011

    Ach Mist. Warum lese ich den Artikel erst heute?

    Jetzt ist vor knapp 3 Wochen die Welt untergegangen und ich habe es nicht gemerkt. Ist ja doof…

  191. #192 noch'n Flo
    9. November 2011

    @ ckwon:

    Tja, und Du bist jetzt tot und alle Menschen um Dich herum nur das Produkt Deiner überschäumenden Phantasie.

  192. #193 sebastian becker
    9. Januar 2012

    was machen wier wenn die welt untergang

  193. #194 Bullet
    9. Januar 2012

    hä?

  194. #195 Librarian
    9. Januar 2012

    was machen wier wenn die welt untergang

    Sollte die Welt tatsächlich innerhalb meiner Lebensspanne noch untergehen (worunter eigentlich? Wenn die Sonne untergeht, sinkt sie unter den Horizont. Ein Schiff sinkt unter den Wasserspiegel, wenn es untergeht. Aber worunter sinkt die Erde, wenn sie untergeht?), flitze ich zum Supermarkt, hole mir eine Jumbotüte Chips und mache es mir danach im Liegestuhl gemütlich. So ein Spektakel bekommt man schließlich nicht jeden Tag geboten.
    Und solange wir keine Langstrecken-Raumschiffe haben, mit denen wir von der Erde fliehen und uns einen neuen Planeten suchen können, ist das das Beste, was man daraus machen kann.

  195. #196 Lollarde
    2. Juni 2012

    Hey Florian (und alle Anderen)

    erst mal danke für deine (eure) tollen Artikel, hab schon so einige gelesen die mir sehr gut gefallen haben. Mich beeindruckt auch deine (Florian) Leidenschaft und dein gewissenhafter Aufwand. Besonders deine Artikel zu den Weltuntergangsverschwörern fand ich sehr aufschlussreich. Danke.

    Bei diesem Artikel hier hast du mich allerdings enttäuscht. Du begehst hier nämlich, ob aus Faulheit, Ignorranz, Vorurteilen oder irgend einem anderen Grund, den genau gleichen faux-pas wie deine lieben Weltuntergangsverschwörer, welche du hier so genüsslich auseinandernimmst. Du stützt dich bei deinen Aussagen über die ZJ auf Aussagen, welche du einfach von jemandem gehört hast oder Informationen aus dem Internet. Schande! Aber wem kann man Heute schon trauen ausser sich selbst? Auf jeden Fall dachte ich, ich stelle hier ein paar Dinge mal klar über die ZJ. Denn wenn du es besser wüsstest, dann wüsstest du 1. dass die Zeugen Jehovas nicht den Weltuntergan predigen 2. dass sie es auch nicht zu den von dir erwähnten Jahresdaten gemacht haben, und 3. dass die Bibel überhaupt nicht von einem Weltuntergang im Sinne von einem Untergang des Planeten Erde spricht.

    Die ZJ machen mit ihrem Predigen einfach auf die biblischen Prophezeiungen aufmerksam, aus denen hervorgeht, dass eine Zeit bevorsteht, in der auf der Erde wieder ein friedliches Paradies aufgerichtet wird. Davor wird auf der Erde ein “System der Dinge” enden. Die “Erde” die vergehen wird, bezieht sich nämlich wenn man die Bibel “genau” studiert, in diesen Prophezeiungen nicht auf den Planeten selbst, welcher gemäss der Bibel für “immer” bestehen wird, sondern auf eine menschliche Gesellschaft. Und die “Himmel” bezieht sich auf die Regierungen. Es wird gemäss der Bibel also genau wie nach der Sintflut schon einmal, einen Neuanfang geben, mit den Voraussetzungen, dass diejenigen, welche die Erde (also den Planeten) und ihre Umwelt (Tiere, Pflanzen & Menschen) vernichten oder schaden, nicht mehr da sein werden. Nach einem einschneidenden Ereignis, welches die Bibel als den “Tag Gottes” beschreibt, an dem er die Erde von allem schlechten reinigen wird, werden die Überlebenden die Möglichkeit haben, die Erde wieder aufzubauen und zu einem schöneren Ort zu machen, an dem weder Ungerechtigkeit, Leid noch Tod existieren werden. Wer diese Überlebenden sein werden, das bestimmt nur Gott allein, und kein ZJ. Allerdings versuchen sie so gut es ihnen möglich ist, bereits jetzt alles zu tun, um durch ihr Verhalten und Handeln zum Ausdruck zu bringen, dass sie sich bereits für diese zukünftige neue Regierung (also Himmel) entschieden haben. Deswegen verweigern sie ja auch weltweit den Militärdienst und halten sich strikt aus jeglicher Politik heraus. Die Bibel spricht ja von einem Königreich. Dieses Königreich wird 1000 Jahre dauern und besteht aus einer echten Regierung mit Gesetzen. Die Regenten sind Jesus zusammen mit 144000 aus der Erde (also der Menschheit) ernannten, und Gesetzen, welche nicht aus einer unendlichen Liste von Geboten bestehen, sondern aus dem einfachen und unmissverständlichen Gesetz der Liebe. Liebe gegenüber Gott, sich selbst, den Mitmenschen, dem Planeten und der gesamten Schöpfung. Die Bibel hilft ihnen, sich jetzt schon ein Verständnis der Prinzipien Gottes anzueignen und eine Einstellung und Qualitäten zu entwickeln, welche einen für dieses Königreich empfehlen.

    Es stimmt zwar, dass einige Bibelforscher in früherer Zeit, weil sie ja eine Änderung erwarteten, sich etwas zu weit nach Aussen lehnten und selbst zu glauben anfingen, und somit auch ihr unmittelbares Umfeld, dass man aus der Bibel das Ende dieses Systems der Dinge errechnen könne. Aber dies ging nie als eine Glaubenslehre der ZJ um die Welt, denn als ernste Bibelforscher wussten sie stets um die klare und unmissverständliche Aussage Jesu, dass niemand ausser dem Vater wüsse, wann er genau einschreiten würde. Das einzige was die Bibel sagt, ist dass man erkennen könne, wann es nahe sein würde. Und wie die ZJ zu erkennen überzeugt sind, sind wir diesem Zeitpunkt auch immer näher.

    Soweit bis hierhin. Falls du oder irgendjemand hier darüber noch mehr wissen möchte, kann er gerne einen ZJ mal ansprechen. Ich möchte euch hier nun nicht weiter mit diesem Thema belästigen.

    So, und nun verabschieden ich mich. Ich entschuldige mich bei allen für diesen Exkurs in ein Religiöses Thema, aber ich vertrete halt nach wie vor die Meinung, wie mir Florian bestimmt beipflichten kann, lieber selber nachzuprüfen als einfach nachzuplappern. Mir ist selbstverständlich bewusst, dass es nicht jedem möglich ist alles und jedes befriedigend und zuverlässig zu überprüfen, aber man sollte sich, wenn man es nicht getan hat, auch nicht dazu hinreissen lassen eine wertende oder unexakte Äusserung ins Netz zu stellen.

    Ach und behaltet auch stets den wahren Gedanken der Wissenschaft im SInn: Den Beweisen dorthin zu folgen “wo immer” die “Beweise” auch hinführen mögen, und zwängt die Erkenntnisse und Ergebnisse nicht einfach in eine vorgefasste Einstellung oder Meinung.

    Mit lieben Grüssen

    der Lollarde

  196. #197 Dietmar
    2. Juni 2012

    erst mal danke für deine (eure) tollen Artikel

    Aha: Erst mal einschleimen …

    Bei diesem Artikel hier hast du mich allerdings enttäuscht. Du begehst hier nämlich, ob aus Faulheit, Ignorranz, Vorurteilen oder irgend einem anderen Grund,

    dann pöbeln …

    Auf jeden Fall dachte ich, ich stelle hier ein paar Dinge mal klar über die ZJ.

    überheblich schlaumeiern …

    Die ZJ machen mit ihrem Predigen einfach auf die biblischen Prophezeiungen aufmerksam, aus denen hervorgeht, dass eine Zeit bevorsteht, in der auf der Erde wieder ein friedliches Paradies aufgerichtet wird.

    mit Relativierungen zurechtschwurbeln …

    Wer diese Überlebenden sein werden,

    Panik verbreiten (nachdem es vorhin doch nur “lediglich” um ein “drauf aufmerksam Machen” ging) …

    sondern aus dem einfachen und unmissverständlichen Gesetz der Liebe.

    ein bisschen Werbung für eine menschenverachtende Sekte …

    Aber dies ging nie als eine Glaubenslehre der ZJ um die Welt, denn als ernste Bibelforscher wussten sie stets um die klare und unmissverständliche Aussage Jesu,

    Missbrauch des Begriffs “Forschung”, um Seriösität vorzugaukeln …

    Falls du oder irgendjemand hier darüber noch mehr wissen möchte

    arrogant-überhebliches Gequatsche (niemand interessiert sich für deinen Quark) …

    Ach und behaltet auch stets den wahren Gedanken der Wissenschaft im SInn:

    Erfinden von Maßstäben …

    Mit lieben Grüssen

    und natürlich das milde Güte vorgaukelnde Grinsen zum Schluss.

    Widerwärtiges Gequatsche ohne intellektuellen Nährwert.

  197. #198 ZetaOri
    2. Juni 2012

    @Dietmar· 02.06.12 · 00:47 Uhr

    […] ein bisschen Werbung für eine menschenverachtende Sekte …

    Zwar nicht auf das ‘Ende’ bezogen, aber ganz amüsanter (Ex)Insider-Bericht über die Zeugen von Jonathan Nehrke. Einige Zitate:

    […]
    Manipulation, Indoktrination, seelische Folter, genaue Kontrolle der Mitglieder, in früheren Jahren systematische Kindesmisshandlung, das sind Dinge, die leider Realität sind.
    […]
    Nun, ich wuchs mit der Lehre auf, dass alle meine weltlichen Freunde in Harmagedon sicherlich verenden werden. Durch nette Illustrationen von schreienden Menschen, brennenden Häusern und zermalmten Tieren in den Publikationen wurde dieser Eindruck verstärkt. […] In meinem Bücherregal steht ein Kinderbuch der Zeugen Jehovas (ein Mahnmal), welches Kindern nahelegt, Dämonen würden sich freuen, spielten sich die Kleinen an Penis und Scheide (Nur ums klarzustellen – wir reden hier von sogenannten Doktorspielen und dem vollkommen normalen Entdecken des eigenen Körpers). Dieses Kinderbuch ist aktuell, es hat den Titel „Lerne von dem großen Lehrer“.
    […]
    Ich werde nie vergessen, wie ein „Kreisaufseher“ (ein von Gemeinde zu Gemeinde reisender Zeuge mit besonderem Ansehen) in einem seiner Vorträge glücklich jauchzend davon schwärmte, wie Kinder zu schlagen seien, sogar Witze darüber machte.
    […]
    Aber das Licht wurde heller (die offizielle Bezeichnung für das Eingeständnis, sich in der Vergangenheit getäuscht zu haben und nun eine Änderung der Lehre vorzunehmen), diese Lehre verschwand aus ihren Schriften und seit dem Jahr 2000 wird man Schwierigkeiten haben, das Anpreisen der Kindesmisshandlung in seiner alten Härte zu finden, eher im Gegenteil.

    Ich fürchte, die brauchen noch `ne Menge Licht. (was bei den heutigen Energiepreisen nicht billig werden wird >;o))

  198. #199 Florian Freistetter
    2. Juni 2012

    @ZetaOri: “sondern auch noch ein rassistisches Arschloch bist?”

    Reiß dich zusammen! So muss man nicht reden, egal was der andere sagt.

  199. #200 Wolf
    2. Juni 2012

    @FF:

    War es etwas früh am Morgen? Vor dem 1. Kaffee?

    Finde nirgends das ZetaOri das irgendwo gesagt hätte…

  200. #201 ZetaOri
    2. Juni 2012

    @Wolf· 02.06.12 · 06:53 Uhr

    @FF:
    War es etwas früh am Morgen? Vor dem 1. Kaffee?
    Finde nirgends das ZetaOri das irgendwo gesagt hätte…

    Doch doch, das habe ich gefragt! Aber jo, früher Morgen, hier war´s nämlich nicht, FF meint das hier:

    @Alien in Chile· 02.06.12 · 00:43 Uhr
    […]Bestes Beispiel sind ja die Indianer in Nordamerika: Die wurden kulturell so kaputt gemacht das Indianer jetzt nur noch Arbeitslos sind und an Alkoholsucht leiden. […]

    Sag mal, kann es sein, dass Du nicht nur ein widerlicher Relativierer sondern auch noch ein rassistisches Arschloch bist? Einfach nur blöd wäre da ja noch die positivere Alternative.
    PLONK

    Wie gesagt, es war eine Frage, sogar mit angebotener Alternative. Aber: Nein, ich habe nicht vor mir vorschreiben zu lassen, wie ich ein rassistisches Arschloch zu bezeichnen habe, “egal was es sagt”. Bei solche Themen ist mir eine klare Sprache wichtiger als die Befindlichkeiten harmoniebedürftiger Blogger.
    Und tschüss.

  201. #202 Wolf
    2. Juni 2012

    Sach ich doch!
    Vor dem ersten Kaffee.
    Gehört doch dorthin http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/05/wo-aberglaube-wirklich-gefahrlich-ist-skeptiker-in-afrika.php#comment332505

    Also falscher Fred. Hab mich gefragt ob ich was an der Linse habe.

  202. #203 lilli
    2. Juni 2012

    Warum bekomme ich meine angstcwegen dem weltuntergang nicht in den griff. ich dreh noch durch

  203. #204 Florian Freistetter
    2. Juni 2012

    @ZetaOri: “Bei solche Themen ist mir eine klare Sprache wichtiger als die Befindlichkeiten harmoniebedürftiger Blogger. Und tschüss. “

    Weisst du, es geht mir nicht um “Harmoniebedürfnis”. Aber solche Anschuldigungen könnten uU strafrechtlich relevant werden und den Ärger mit der Justiz habe dann ich und nicht du. Darum möchte ich solche Aussagen nicht im Blog haben.

  204. #205 Florian Freistetter
    2. Juni 2012

    @lilli: “Warum bekomme ich meine angstcwegen dem weltuntergang nicht in den griff. ich dreh noch durch “

    Lies diesen Artikel: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat.php

    Lies in WIRKLICH. Denk darüber nach. Und mach das, was darin steht.
    Oder probiere mal mit diesen Leuten hier zu reden: http://www.bundesstelle-sektenfragen.at/
    Ich kenne die persönlich und die helfen dir gerne weiter.