Der nicht stattfindende Weltuntergang im Jahr 2012 wird nicht stattfinden. Was es aber mit ziemlicher Sicherheit geben wird, sind jede Menge Partys. Auch die Leserschaft meines Blogs möchte feiern und hat mich gebeten, einen Gastbeitrag dazu einstellen zu dürfen, um die Sache ordentlich planen zu können. Ok, es ist noch mehr als ein Jahr Zeit bis zum Dezember 2012. Aber besser zu früh geplant als zu spät. Ihr könnt also den Kommentarbereich dieses Artikels nutzen um nach Lust und Laune eure Partys zu organisieren. Und die Party, die mir das beste Angebot macht, werde ich dann auch besuchen 😉 Nein, nur ein Scherz. Ich habe selbst noch keinen Plan, was ich nächstes Jahr am 21. Dezember machen werde und habe auch nicht vor, mich hier allzu früh festzulegen. Vielleicht bleib ich an dem Tag auch einfach nur zuhause, schalte das Internet ab und schau mir Carl-Sagan-DVDs an. Wie auch immer – hier ist jetzt jedenfalls der Gastartikel von noch ‘n Flo



Schon vor einiger Zeit kam hier in Florians Blog die Idee auf, dass man doch am 21.12.2012 eine gemeinsame Party mit Kommentatoren und Bloggern zu veranstalten, um den nicht eingetretenen Weltuntergang zu feiern. Aktuell wurde diese Diskussion gerade wiederbelebt, so dass ich mich entschlossen habe, das Ganze jetzt einmal ernsthaft in die Hand zu nehmen. Wäre doch ausserdem mal eine gute Gelegenheit, sich persönlich kennenzulernen. Deshalb habe ich Florian gebeten, diesen Text als Gastbeitrag auf seinem Blog zu veröffentlichen. Also:

Als erstes müsste ich einmal wissen, wieviele Leute überhaupt zu einer solchen Festivität kommen würden. Dann wäre natürlich auch interessant, wie Ihr Euch eine solche Party vorstellt. Und schliesslich müsste ja auch noch ein Ort für die Veranstaltung gefunden werden.

Daher bitte ich Euch, im Kommentarteil einfach mal Eure Meinung kundzutun. Als allererstes natürlich, ob Ihr überhaupt Interesse hättet; bei dieser Gelegenheit könntet Ihr auch kundtun, wie weit Ihr für diese Party zu reisen bereit wäret (innerhalb Deutschlands, eventuell auch nur in gewisse Regionen; oder auch im europäischen Ausland?).

Dann könntet Ihr auch noch Vorschläge machen, wo (ungefähr) die Party stattfinden sollte – wenn möglich bitte auch mit Begründung. In der Vergangenheit wurden schon „The Old Forge” (ein Pub in Schottland, der Ausgangspunkt von Florians erstem Spass- und Plauderblog war), Aremorica, Wien und Jena vorgeschlagen. Aber vielleicht habt Ihr ja noch viel bessere Ideen, wo eine Feier zum Nicht-Weltuntergang so richtig stylisch wäre.

Und natürlich würde mich sehr interessieren, was Ihr euch so als Rahmen für die Party vorstellt. Eine klassische Tanzfete? Ein Grillen mitten im Winter? Ein gemütliches Sit-together mit geistigen Getränken (für den „Bewusstseinssprung”)? Ein Video-Marathon mit allen Folgen der „Biene Maja” (wg. Maya-Kalender)? Kollektives Herumhüpfen in Polen (wg. „Polsprung”)? Oder was sonst?

Ich würde mich hiermit anbieten, die Leitung der Organisation zu übernehmen. Wenn sich einige von Euch bereiterklären würden, in der Orga mitzuhelfen, wäre ich sehr dankbar (bitte im Kommentarteil mitteilen). Ich würde dann hier erst einmal für ein paar Wochen Ideen und Anmeldungen sammeln, und mich dann irgendwann in den ersten Monaten des kommenden Jahres per eMail bei Euch melden. Wer Interesse hat und weitere Informationen bekommen will, der soll sich unter weltuntergangsparty@hotmail.de melden.

Also: wie ist es? Feiern wir am 21.12.2012 gemeinsam, dass die VTler und Esos mal wieder nicht recht hatten?

Kommentare (238)

  1. #1 ulf_der_freak
    10. November 2011

    Gute Idee! Motto: Zumindest für einige von uns geht die Welt zumindest morgen unter. Man müßte irgendwie Symbolisch den Aufprall von Nibirudings zelebrieren.

  2. #2 Bullet
    10. November 2011

    Der 21.12.2012 ist ein Freitag. 🙂

  3. #3 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Bullet:

    Ja, schon komisch, dass Weltuntergänge in der letzten Zeit immer für unmittelbar vorm Wochenende vorausgesagt werden.

  4. #4 johannes
    10. November 2011

    Eigentlich ärgerlich… da schuftet man noch die Woche zuende und kann sich dann nicht mal mehr am Wochenende entspannen, wobei das dann ja so eine Art finale Entspannung werden dürfte…

  5. #5 jemseneier
    10. November 2011

    so eine Weltuntergangsparty müßte natürlich bei mir im Chiemgau gefeiert werden!
    Ich finde die Gegend hat sich diese Feier redlich verdient, wer´s nicht glaubt bitte meinen Blog lesen…
    Gerade die Chiemgau-Impact-Story hat ja den Weltunter/über/drübergang sozusagen vorweggenommen!
    Ich schlage als “Erkennungszeichen” selbstgebastelte Zipfelmützen aus Alufolie vor!
    Diese Mützen können je nach persönlichen Geschmack mit Kühlschrankmagneten (Bewusstseinssprung!), Globuli, Spülschwämmen (zum Aufsaugen von Chemtrails), CD-Roms(Speicherung kosmischer Informationen) beklebt werden…

  6. #6 Florian Freistetter
    10. November 2011

    Wäre es nicht praktischer, ihr richtet irgendwo eine Emailadresse ein, an die alle Interessierten schreiben können? Das ist vermutlich wesentlich effizienter als die Kommunikation über den Umweg der Umleitung über meine Mailadresse zu nehmen…

  7. #7 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ FF:

    Werde mich um die eMail-Adresse noch kümmern. Aber zunächst wollte ich hier erstmal nur ein paar Meinungen und Ideen sammeln. Es sollte noch niemand Mails an Dich schicken – sorry, wenn das falsch verstanden wurde.

    @ alle:

    Leute, bitte derzeit keine Mails zur Party-Anmeldung an Florian – tut mir Euer Teilnahmeinteresse lieber hier im Kommentarteil kund (und Eure Vorschläge für Ort und Art der Party auch).
    Der vertrauliche Teil (wenn z.B. die Location feststeht), der dann per Mail laufen wird, beginnt erst viel später.

  8. #8 Florian Freistetter
    10. November 2011

    @noch’n Flo: “bitte derzeit keine Mails zur Party-Anmeldung an Florian – tut mir Euer Teilnahmeinteresse lieber hier im Kommentarteil kund (und Eure Vorschläge für Ort und Art der Party auch). Der vertrauliche Teil (wenn z.B. die Location feststeht), der dann per Mail laufen wird, beginnt erst viel später.”

    Ich dachte eigentlich, das man diese Partymailadresse auch benutzen könnte, um Anmeldungen und damit Emailadressen zu sammeln. Es ist nämlich schon ein wenig aufwendig, Wochen/Monate später irgendwelche im Blogsystem verstreuten Kommentare wieder rauszusuchen und die Mailadressen rauszukopieren. Wenns nur ein paar sind, geht das. Aber falls das viele werden, ists ein ziemlicher Aufwand den man mit so ner Mailadresse die man ja schnell bei gmx et al bekommt leicht vermeiden kann.

  9. #9 Bullet
    10. November 2011

    Is schon was eingerichtet? Sonst mach ich das. 🙂

  10. #10 Hartmut
    10. November 2011

    “Der nicht stattfindende Weltuntergang im Jahr 2012 wird nicht stattfinden.”

    Zweimal “nicht” = doppelte Verneinung: Also findet der Weltuntergang statt?

  11. #11 Bullet
    10. November 2011

    Noch’n Flo: Interesse an Zugangsdaten? 🙂

  12. #12 Claudia
    10. November 2011

    Wäre der Spaß im Großraum Köln/Rheinland angesiedelt, wär ich sofort dabei 😉

  13. #13 cydonia
    10. November 2011

    Dank an den Chef für die Plattform! Mein Gedanke bei Weltuntergangsparty war das Meer. Eine Nordseeinsel im Dezember ist attraktiv, und das Wetter kann dort durchaus die richtige Weltuntergangsstimmung anfeuern. Und wenn dann die Flut kommt, und das Wasser immer höher steigt…….

  14. #14 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Bullet:

    Is schon was eingerichtet? Sonst mach ich das.

    Gerne. Damit bist Du jetzt in der Party-Orga für den Schriftverkehr und Kommunikation zuständig… 😉

    Interesse an Zugangsdaten?

    Immer her damit.

  15. #15 Captain Obvious
    10. November 2011

    Wenn ein nicht stattfindender Vorgang nicht stattfindet, so findet dieser Vorgang statt!

  16. #16 Constantin
    10. November 2011

    Hi! Ich halte die Idee fuer sehr gut! Allerdings habe ich mich noch nicht entschieden, wo ich 2012 mein Doktoratsstudium machen werde. Falls eine Party stattfindet und ich kommen kann, waere ich dabei! Danke fuer die Organisation!

  17. #17 Bernd
    10. November 2011

    Es soll nicht überheblich klingen, aber die Idee wird bei der GWUP schon seit geraumer Zeit diskutiert und ist auch in einigen Interviews schon öffentlich angekündigt/geäußert worden.

    Wir können uns aber natürlich gerne zusammentun, wobei unsere Überlegungen eher dezentraler Natur sind, also ähnlich wie “10:23” in mehreren Städten, z.B. wo es aktive Regionalgruppen gibt.

  18. #18 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ cydonia:

    Und wenn dann die Flut kommt, und das Wasser immer höher steigt…….

    So wie hier?

  19. #19 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Bernd:

    Natürlich kann man das Ganze auch dezentral machen. Mein Hintergedanke bei einer grossen zentralen Feier war jedoch, dass man bei dieser Gelegenheit auch endlich einmal die ganzen Mitkommentatoren persönlich kennenlernen kann, die man bislang nur vom Blog kennt.

  20. #20 Bernd
    10. November 2011

    @noch’n Floh:

    Verstehe. Klar, kann man machen. Möglichkeit/Angebot wäre indessen auch, das bei der Skeptiker-Weltkonferenz im Mai 2012 in Berlin irgendwo dranzuhängen/einzuplanen und den Weltuntergang separat zu feiern.

  21. #21 Wilki
    10. November 2011

    Wo feiert eigentlich DB?

  22. #22 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Bernd:

    Die Party war ja ursprünglich einmal von einer eher überschaubaren Gruppe, die sich Florians Spassblog zusammengefunden hatte, geplant worden. Von Leuten, die aus allen Teilen des deutschsprachigen Raumes (D/CH/A) kommen. Dass das Ganze mittlerweile auf ein so breites Interesse gestossen ist, hat mich ja auch etwas überrollt.

    @ alle:

    Ja, was sagt Ihr denn dazu? Lieber eine grosse zentrale Party, oder doch lieber mehrere kleinere in verschiedenen Regionen? Ich bitte um Eure Meinungen.

  23. #23 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Wilki:

    Wo feiert eigentlich DB?

    Ich rate mal: im Zentrum der Galaxis (wg Sync-Strahl), also bei sich zuhause? (gem. “Broerozentrischem Weltbild”) :p

  24. #24 Thomas J (Verleihnix)
    10. November 2011

    @nochflo

    schwierig… wenn ganz viele kommen, dann wohl eine möglichst zentrale Location, Mittel- Süddeutschland?

    oder ZUERST den Ort per Abstimmung bestimmen und dann schauen, wieviele Leute kommen?

    oder:
    eine Party für die ganz eingefleischten an einem ausgesuchten Ort und gleichzeitig viele dezentrale PArties für Spontante und nicht so Finanzkärftige?

  25. #25 Bullet
    10. November 2011

    @nochnFlo:

    Gerne. Damit bist Du jetzt in der Party-Orga für den Schriftverkehr und Kommunikation zuständig… 😉

    O-kaaaaay…
    dann dürfen Interessierte also an “weltuntergangsparty beim Hotmail de-eh” schreiben.
    Zugangsdaten schick ich via FF.

  26. #26 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Bullet:

    Brauchst Du nicht via FF schicken:

    1. habe ich Dir bereits auf Deine letzte Mail geantwortet, da steht auch meine eMail-Addy drin
    2. hast Du meine eMail-Adresse schon vor Monaten bekommen – wir haben uns doch schon mal geschrieben

  27. #27 Made
    10. November 2011

    @Captain Obvious

    Wenn ein nicht stattfindender Vorgang nicht stattfindet, so findet dieser Vorgang statt!

    Das stimmt natürlich nicht. “Ein nicht grüner Kühlschrank ist nicht grün”. Ist er jetzt doch grün, oder was? Der zweite Teil bestätigt einfach nochmal das Attribut im ersten Teil. Ist also eher eine Tautologie als ein Widerspruch.

    “Der Weltuntergang findet nicht statt.” und “Der nicht stattfindende Weltuntergang findet nicht statt” sind äquivalent, nicht entgegengesetzt. Das “nicht stattfindend” beschreibt nur diesen Weltuntergang näher.

  28. #28 Florian Freistetter
    10. November 2011

    @Bernd: “Es soll nicht überheblich klingen, aber die Idee wird bei der GWUP schon seit geraumer Zeit diskutiert und ist auch in einigen Interviews schon öffentlich angekündigt/geäußert worden.”

    Es kann ja durchaus auch mehr als eine einzige Party geben, oder?

  29. #29 Kuchlbacher Rudolf
    10. November 2011

    Ich bin auf jeden Fall grundsätzlich sehr interessiert – DIE große Frage wird sicher sein wo die Fete steigt (bzw. untergeht)…

  30. #30 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ Made:

    Äääääh, jaaa……

  31. #31 Des Wahnsinns knuspriger Hosenträger
    10. November 2011

    Als meist nur leser und selten poster find ich die idee super!
    Ja wenns Wien wird bin ich auf alle fälle dabei. Wenns der Chiemgau wird vielleicht.

  32. #32 Bernd
    10. November 2011

    ” Es kann ja durchaus auch mehr als eine einzige Party geben, oder? ”

    Sach ich ja … Schwierig wird’s nur, wenn ich mich zwischen Blogger- und Skeptiker- und XX-Party entscheiden müsste …

  33. #33 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ FF:

    Könntest Du noch bitte die weiter oben von Bullet angegebene, frisch eingerichtete Kontakt-Mailadresse irgendwie als Nachtrag an den Blogartikel anhängen?

    Firma dankt!

  34. #34 Wurgl
    10. November 2011

    Argh! ‘ne Mailadresse bei Hotmail? Die Welt geht wirklich unter!

  35. #35 nichtschonwieder
    10. November 2011

    @ Thomas J :
    Du meinst eine Party für die oberen 10 und die anderen fürs gemeine Fußvolk. 😉

  36. #36 Thomas J
    10. November 2011

    @nichtschonwieder

    so wie du das sagst, klingt das irgendwie so niederträchtig, tsts

  37. #37 Wabbe
    10. November 2011

    Damit die Auswahl etwas größer wird: Der Saaler Bodden ist eine Gegend mit passender Umgebung. Und in Wieck am Bodstedter Bodden gibt es da eine Arche .. also bloß für den Notfall

  38. #38 nichtschonwieder
    10. November 2011

    @Thomas J:
    Du weißt doch: Lieber niederträchtig als hochschwanger.. (sorry Muddi)

  39. #39 Bullet
    10. November 2011

    @nnF:

    1. habe ich Dir bereits auf Deine letzte Mail geantwortet, da steht auch meine eMail-Addy drin
    2. hast Du meine eMail-Adresse schon vor Monaten bekommen – wir haben uns doch schon mal geschrieben

    Fakk. Ich Dämel.

  40. #40 Muddi & theBlowfish
    10. November 2011

    @Thomas J: Hey, du spekulierst wohl auf den starken Franken, was?
    Naja, wer sich’s leisten kann uff Züri z’läbä…

  41. #41 Thomas J
    10. November 2011

    @Muddi

    nööö, gar nicht, wenns in Zürich stattfindet, wär mir das am liebsten 🙂

    abgesehen davon. Hier zu leben ist nicht sooo teuer, wenn man auch hier verdient. (und keine Kinder hat, die einem das letzte Hemd vom Leibe reissen :))

  42. #42 IO
    10. November 2011

    Das wäre schon klasse.

    Sinnvoll wäre vielleicht, die Party (relativ zentral) in (der Nähe) einer per Flug und Bahn (international) leicht erreichbaren Großstadt steigen zu lassen.
    Meistens komme ich um die Zeit nach Dtschld – ggf ist ja ein Umweg drin …

  43. #43 peter
    10. November 2011

    bin dabei!

  44. #44 cimddwc
    10. November 2011

    Thomas J (Verleihnix)
    schwierig… wenn ganz viele kommen, dann wohl eine möglichst zentrale Location, Mittel- Süddeutschland?

    Klingt m.E. sinnvoll; Süddeutschland wäre mir natürlich recht. 🙂 Und gute Verkehrsanbindung (inkl. Bahn) und nicht in einem Hintertupfingen, nur weil das mal in einer Untergangsprophezeiung erwähnt wurde.
    Oder zwei große Partys (Nord/Süd); die im Norden könnte ja zu “Ehren” des anderen Dieter B. in Bremen sein…

  45. #45 IO
    10. November 2011

    cimddwc·
    10.11.11 · 14:19 Uhr


    Oder zwei große Partys (Nord/Süd); die im Norden könnte ja zu “Ehren” des anderen Dieter B. in Bremen sein…

    Och, Bremen wäre auch eine gute Wahl, ohne den Wahrheitsverdreher DB zu ‘ehren’. 🙂

  46. #46 knorke
    10. November 2011

    Wie wärs mit Gaststars? MT oder so?! Mit Live Show ^^

    Alsoo ich bin bei so einem nicht stattfindenden Weltuntergang dann lieber bei meiner Familie, aber falls er dann doch nicht nicht stattgefunden haben wird, dann werde ich es bereut haben, nicht doch einmal nicht nicht vorbeigeschaut zu haben.

    Seid aber vorsichtig mit der Adressbekanntgabe, bevor dann die Forentrolle per Polonaise im Wichtelkostüm die Party stürmen – is ja dann immerhin kurz vor Weihnachten.

  47. #47 Bernd
    10. November 2011

    @Vampirella:

    ” Vor allem: womit? Würde mich wundern, wenn noch ein russischer Panzer die Fahrt raus auf den Kasernenhof heil übersteht. ”

    Mann, bist Du naiv: Auch das ist selbstverständlich eine große Verschwörung, habe ich schon vor 20 Jahren gelesen. Die Russen täuschen ihren desolaten militärischen Zustand natürlich nur vor, um desto überraschender angreifen zu können. In Wahrheit sind Mann und Material in absolutem Top-Zustand.

    Dass der große Stolz der U-Boot-Flotte, die “Kursk”, vor elf Jahren einfach so abgesoffen ist, gehört auch zur Verschwörung …

  48. #48 Bjoern
    10. November 2011

    Also, wenn das ganze in vertretbarer Entfernung stattfindet (was für mich konkret heisst: in Mittel- oder Süddeutschland), bin ich dabei. 🙂

    Wenn wir gerecht sein wollen, sollten wir den Mittelpunkt Deutschlands nehmen – der liegt nach den meisten Methoden irgendwo in Thürigen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelpunkt_Deutschlands

    Hm, und dann sollte man eigentlich noch die Schweiz und Österreich mit berücksichtigen. Das verschiebt den Punkt nochmal ordentlich nach Südosten – also, Leute: kommt zu mir nach Franken! 😉

  49. #49 Wilhelm Leonhard Schuster
    10. November 2011

    Auf dem Brocken in 1000 Meter Höhe (zu Fuß hinauf ) da kühlen bei viel Schnee die Gemüter aus – freuen sich desto mehr aufs Höllenfeuer!

  50. #50 knorke
    10. November 2011

    @Wilhelm Leonhard Schuster
    ach das is doch’n alter Hut, hat der olle Goethe doch schon gemacht. Aber wenn empfehle ich den Start von Drei-Annen-Hohne aus, hat nen Kumpel von mir neulich gemacht und fands nett. Ich persönlich kenne nur den Aufstieg von Schierke (den Weg, nicht die Strasse, die is langweilig…).
    Aber der Brockenwirt is teuer und das Hotel da oben – weiß gar nicht ob da alle reinpassen.

  51. #51 Wilhelm Leonhard Schuster
    10. November 2011

    @Bjoern Der Hesselberg ist gut geeignet. Mit 1o Mille das Gipfelhaus ausbauen und endlich habe dorten ich die Möglichkeit, nach meinem harten Aufstieg zum Gipfel ein kühles Bier zu kriegen.(Bislang das Gipfelhaus von Sch..lda Bürgern nur für diese offen)
    Die nun zur Einsicht jetzt gelangt , das Haus muß raus aus dem Portfolio
    Der” Weltuntergangsverein” kann es erwerben und eine Schänke richten ein
    für streßgeplagte “Normalobürger” die heiter weiter Leben wollen.

  52. #52 Christian Berger
    10. November 2011

    Ich glaube, ich kann Polnische Folgen von Biene Maya besorgen, wenn man dabei noch springt könnte man einiges kombinieren.

  53. #53 S. K. Paden
    10. November 2011

    Ich möchte gerne bei der Organisation mitmachen. Egal wo.
    Mein Vorschlag für den Ort: Das kleine Dorf Burgarach in Frankreich, in der Nähe von Perpignon (Im Dreieck Perpignon, Toulouse, Montpellier).
    Dieser Ort liegt am Fuß eines Berges, des Pic de Burgarach, der angeblich der einzige sichere Ort zum Überleben des Weltuntergangs ist, weil in diesem Berg eine Art Parkhaus für Ufos sein soll, die einen mitnehmen in die höhere Bewußtseinsebene, wenn es losgeht mit dem Weltuntergang.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bugarach
    Das Problem bzgl. dieses Ortes: Die kleine 200 Seelen-Gemeinde fürchtet sich bereits jetzt vor den Scharen von Esos, die dann anreisen wollen, wenn die Welt untergeht. Der Bürgermeister hat für den Fall des Falles schon jetzt Militär angefordert, weil die Infrastruktur einfach nicht dergestalt ist, dass die Invasion von Menschenmassen zu bewältigen wäre. Bei einer evtl. Planung einer Party dort müsste also eine autonome Versorgung gesichert sein (alles mitbringen, was man für eine Party braucht: Getränke, Lebensmittel, warme Klamotten, Zelte, Campingbusse etc.).
    Ich könnte mir vorstellen, dass bei frühzeitiger Planung dieser Ort Insofern reizvoll sein könnte, weil man direkt mit der anderen Seite (den Esos) in Kontakt käme, und vielleicht ein paar verlorene Seelen auffangen könnte, die voll desorientiert rumhüpfen werden, wenn die Welt dann am 22. 12. 2012 um 00.00 Uhr doch nicht untergegangen oder bewußtseinsgesprungt ist. Vielleicht könnte man sogar der Gemeinde anbieten, irgendwie „therapeutisch“ oder so tätig zu werden und ein paar Spinner davon abzuhalten, in ihrer Desorientierung und Frustration Panikattacken zu veranstalten.
    Also ich werde schon mal damit anfangen, mein vierzig Jahre altes Schulfranzösisch aufzufrischen und ich werde schon mal anfangen, für diesen Trip zu sparen.
    Aber wie gesagt, ich mache auch an einem anderen Party-Ort gerne mit.

  54. #54 mr_mad_man
    10. November 2011

    Ich finde die Idee gut. Und falls das Partyangebot nicht nur für Stammblogger, sondern auch für Gelegenheits-Mitleser und -Fragesteller (so wie mich) gilt, wäre ich gerne dabei. Wäre bestimmt eine schöne Sache, die Leute von denen man sich hier ja über die Zeit irgendein “Bild” macht, mal in echt kennenzulernen.

    Bei der Planung sollte auf jeden Fall berücksichtigt werden, dass für viele eine weite Anreise nötig ist und daher wohl auch Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden sein sollten. Da der 21.12.2012 ja auf einen Freitag fällt, könnte man ja den folgendenen Samstag noch weiterfeiern (The Day After Nicht-Weltuntergang) und am Sonntag heimreisen, dann wäre man Weihnachten auch wieder zu Hause.

    Vielleicht würde sich die Anmietung einer Jugendherberge dafür eignen. Dort hätte man Schlafmöglichkeiten, bei den meisten auch die Möglichkeit zu Grillen und vielleicht ein großes “Freudenfeuer” abzufackeln. Zusätzlich gäbe es die Möglichkeit auch drinnen zu feiern.

  55. #55 nihil ie
    10. November 2011

    Leute Leute… aber das ist noch über ein Jahr hin 🙂 wie sollte ich mich da für eine Party entscheiden, wenn ich gewohnheitsmäßig nie weiter als 2 Wochen im voraus plane.

  56. #56 noch'n Flo
    10. November 2011

    Na, ich sehe schon, dass es kein Problem sein wird, ‘ne ordentliche Party mit ‘ner Menge Leute zusammenzubekommen. Schön.

    Ich hatte wg der Location übrigens schon an das Rhein-Main-Gebiet gedacht. Liegt praktisch im Zentrum von D/CH/A, ist hervorragend verkehrstechnisch erreichbar (mit Bahn, Auto und Flugzeug) und bietet eine Menge interessante Locations. Und der grösste Teil der Partygäste hätte max. 300-400km Anreiseweg.

    Haben wir hier eigentlich Mitleser/Kommentatoren aus der Gegend?

  57. #57 winihuber
    10. November 2011

    Ich werde singen!

  58. #58 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ mr_mad_man:

    Selbstverständlich sind auch weniger aktive Kommentatoren willkommen. Wer sich hier nicht schon als Troll geoutet haben sollte, kann gerne kommen.

    und vielleicht ein großes “Freudenfeuer” abzufackeln

    Hmm, vielleicht könnte man ja in der Tradition des “Burning Man” einen Stroh-Eso anzünden… oder ein Nibiru-Modell aus Stroh… mit ‘ner entsprechenden Optik, die die letzten Sonnenstrahlen zum “Sync-Strahl” bündelt…

  59. #59 Florian Freistetter
    10. November 2011

    @noch’nFlo: “Hmm, vielleicht könnte man ja in der Tradition des “Burning Man” einen Stroh-Eso anzünden..

    Jetzt mal wieder ganz ruhig… Es soll ne Party werden, oder? Und kein “Wir hassen XYZ”-Event. Wenn ihr sowas planen wollt, dann nicht hier.

  60. #60 dodomat
    10. November 2011

    Egal wo, ich bin dabei. Mein Pendel hat eindeutig vorausorakelt das jede Großstadt dieser Welt eine eigene HAPPY ENDING PARTY verdient hat. Meine Reichsflugscheibe ist energetisch vollgetankt, Klangschalen,LFS,Globulis etc sind verstaut, Nudelsieb auf dem Kopf, Einlegesohlen aus Kupfer und komplett in Alufolie gewickelt harre ich der Dinge die da kommen sollen. PS: Hannover besitzt den morbiden Charme der dem ganzen einen würdigen Anstrich verleihen könnte.

  61. #61 cydonia
    10. November 2011

    @winihuber
    Das wirst du nicht!(die Rolle von Automatix: war die schon vergeben?)
    Stroh-Eso heißt doch Stroh-Esomeprazol! Mit Esomeprazol getränktes Stroh. Brennt gut und leuchtet in der Nacht. Was dachtest du denn Florian??? Tsts….
    Das morbide Hannover wäre natürlich für mich um die Ecke……

  62. #62 Wilhelm Leonhard Schuster
    10. November 2011

    Seid umschlu ueng Millioonen diesen Kuß der” ganzen Welt” Danke FF!

  63. #63 winihuber
    10. November 2011

    @cydonia

    Ich war ja in unserem Dorf nicht der olle Barde, sondern Asterix himself. Der darf das!

  64. #64 knorke
    10. November 2011

    @winihuber: Ich schenk dir ein paar meiner Gospel-Liedblätter, falls euch kurz vor Weihnachten melancholisch zumute werden sollte, kannst Du daraus life vortragen und zum Mitsingen anregen: 30 Glühweingetränkte Atheisten, die “Mary’s Boychild” intonieren. Einizg ist meine Sorge, dass genaus das dann den Weltuntergang auslöst. ^^

  65. #65 Adent
    10. November 2011

    @nochn Flo
    Wäre prinzipiell dabei, hängt davon ab wo.
    Mitteldeutschland halte ich für machbar. Wenns geht nicht zu weit südlich, damit ich am folgenden Tag auch noch Richtung Familie in Hamburg reisen kann ;-).
    Gibt es kein Spiel 2012? Den ganzen Abend Biene Maya halte ich nicht aus ;-).
    Dann lieber geistige Getränke und Roland Emmerichs Film 2012, vielleicht noch gefolgt von (R)evolution 2012), aber nur wenn den jemand kostenneutral bekommt. hehe.

  66. #66 dulsberg-nord
    10. November 2011

    Aaalso: Zunächst einmal muß die Party in Mecklenburg stattfinden. Da dort bekanntlich alles, also auch der Weltuntergang, 50 Jahre später stattfindet, haben wir zumindest ordentlich Zeit zum feiern, nur für den Fall, daß die Weltuntergangspropheten wider Erwarten doch Recht haben.
    Die Bekleidung sollte dem Anlaß entsprechend angemessen sein, also die Herren im schlichten 2Teiler, die Damen im dezenten Ragna-Röckchen. Zum Auftakt bilden alle Teilnehmer eine Midgard-Schlange und führen zum Biene-Maya-Titellied eine Polonaise auf. Anschließend anständig einen ansaufen.

  67. #67 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ wini:

    Ich werde singen!

    Ist das jetzt ein Versprechen oder eine Drohung? 😉

    @ cydonia:

    Das morbide Hannover wäre natürlich für mich um die Ecke……

    Womit wir wieder bei Muddis Vorschlag wären. Hätte für uns zwei auch glasklare Vorteile: ‘ne Omi 20km entfernt, die sich um unseren Nachwuchs kümmern kann, während wir abfeiern; meine eigenen Erfahrungen (als DJ) aus Studentenzeiten bei der Wahl der Location, einschliesslich guter Connections, für alles Notwendige (Raummiete, Hotelübernachtungen etc) einen guten Preis aushandeln zu können…

    Und es ist ebenfalls verkehrstechnisch gut angebunden. Allenfalls für die SB-Leser und -Blogger aus Österreich und der Schweiz wird es dann eine etwas längere Anreise.

    @ alle:

    Okay, was haltet Ihr von Hannover als Location?

  68. #68 MArkus
    10. November 2011

    Ich würd doch glatt ne Rundfahrt mit dem Schiff In Luzern machen. Wenn die Welt untergeht ertrink ich dan gleich..
    Also wer mag dabei sein???

  69. #69 PlaceboForte
    10. November 2011

    Der nicht stattfindende Weltuntergang wird nicht stattfinden?! Doppelte Verneinung! Ahhh!!

  70. #70 Flo
    10. November 2011

    Eine frage immer wenn ich deine Beiträge lese es gibt kein Weltuntergang etc Nimmt es mir die Angst.Aber Wird morgen die Weltuntergehen?

  71. #71 Adent
    10. November 2011

    HANNOVER wäre gebongt.

  72. #72 cydonia
    10. November 2011

    @Flo
    Jeden Tag geht die Welt unter. Man merkt es nur nicht, weil man dann schläft. Deswegen: bloß nicht einschlafen!

  73. #73 Flo
    10. November 2011

    @cydonia
    Hehe
    Ich habe ja gefragt weil es hieß das morgen sich ein portla zum himmel oder so öffnen soll.und deswegen

  74. #74 dodomat
    10. November 2011

    Sollte die Welt in Hannover untergehen könnte ich 2 bis 3 Untergangsjünger bei mir beherbergen. Ich bin arm, aber sauber im hygenieschen Sinne. Assi mit niveau halt. Da ich die Bude ja eh nicht mehr lange brauch, kann ich auch wildfremde Leute einladen. Sehr sozial von mir. (eigenschulterklopf)

  75. #75 mschild
    10. November 2011

    Bullet· 10.11.11 · 10:14 Uhr

    Der 21.12.2012 ist ein Freitag. 🙂

    Na, hoffentlich nicht Freitag der 13. 😐
    :))

  76. #76 frank quednau
    10. November 2011

    ünrigens habe ich seit jahr und tag ein entsprechendes event in facebook eingestellt, die plattform læsst sich gut gebrauchen um so etwas zu organisieren…

    http://www.facebook.com/event.php?eid=155672208170&ref=ts

  77. #77 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ dodomat:

    Da ich die Bude ja eh nicht mehr lange brauch, kann ich auch wildfremde Leute einladen.

    Lass mich raten: Du wohnst entweder in Linden, in Vahrenheide oder am Kronsberg?!?

  78. #78 Slammer
    10. November 2011

    Die Idee “Feiern in den Weltuntergang” hat was -zumindest, wenn die Festivität a) nicht gerade irgendwo weitab der Zivilisation stattfindet, und b) vorher nicht einer der zahllosen anderen Weltuntergänge dazwischen kommt. Auf jeden Fall wäre es mal eine Gelegenheit, ein paar interessante Leute kennen zu lernen.

    @frank quednau:
    “Isch abe aber gar kein Facebook, Signor…”

  79. #79 Florian Freistetter
    10. November 2011

    @PlaceboForte: “Der nicht stattfindende Weltuntergang wird nicht stattfinden?! Doppelte Verneinung! Ahhh!! “

    Nein, das ist keine doppelte Verneinung. “Kein Weltuntergang wird nicht stattfinden” wäre eine. Dieser Satz ist analog zu z.B. “Der lustige Clown ist lustig” oder “Die lange Brücke ist lang” konstruiert.

  80. #80 noch'n Flo
    10. November 2011

    nochmal @ FF:

    Könntest Du bitte einen Nachtrag zum Artikel schreiben, in dem die von Bullet eingerichtete eMail-Adresse für Fragen und Anmeldungen erwähnt wird? Wenn ich nicht irre, sollte diese “weltuntergang@hotmail.de” lauten.

    Dient nur Deiner persönlichen Entlastung.

    Ach ja: ich gebe zu, dass ich bei Deiner Formulierung vom “Nicht-Weltuntergang, der nicht stattfindet” auch erstmal ein wenig gegrübelt habe. Aber ich kam zu dem Ergebnis, dass Du zwar missverständlich, aber durchaus nicht falsch formuliert hast.

  81. #81 Florian Freistetter
    10. November 2011

    @noch’nFLo: “Könntest Du bitte einen Nachtrag zum Artikel schreiben, in dem die von Bullet eingerichtete eMail-Adresse für Fragen und Anmeldungen erwähnt wird? Wenn ich nicht irre, sollte diese “weltuntergang@hotmail.de” lauten.”

    Die Emailadressen steht seit heute Mittag im Artikel. Ich hab sie eingefügt, unmittelbar nachdem Bullet sie hier bekannt gegeben hat.

  82. #82 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ FF:

    Sorry, hatte es übersehen. Mea culpa! Bin heute etwas gestresst (Grund: siehe hier – ein echter Skandal!).

  83. #83 Tobias
    10. November 2011

    Wäre auch dabei 🙂

  84. #84 Jan W.
    10. November 2011

    Hamburg, Stadtpark, Wiese vor dem Planetarium: perfekt.

  85. #85 nihil jie
    10. November 2011

    @Jan W.

    Hamburg, Stadtpark, Wiese vor dem Planetarium: perfekt.

    nix perfekt… ende Dezember auf einer Wiese ??? ne ne mein lieber… du hast doch nicht vor, uns Skeptiker, mittels Erkältungskrankheiten zu dezimieren ? *gg

  86. #86 noch'n Flo
    10. November 2011

    @ nihil jie:

    du hast doch nicht vor, uns Skeptiker, mittels Erkältungskrankheiten zu dezimieren ?

    Von Nierenbeckenentzündungen einmal ganz zu schweigen…

  87. #87 nihil jie
    10. November 2011

    @noch’n Flo

    vor allem auch schon deswegen, weil viele unserer geschätzter Skeptiker keine dauernd überhitzte jugendliche mehr sind… wie meine Wenigkeit auch. Wir bräuchten da eher ein warmes, jedoch auch kein zu warmes ecken zum feiern 😉 aber was rede ich da… ich plane ja auch nicht so weit im voraus 🙂

  88. #88 Jan W.
    10. November 2011

    Ach was! Das ist Sommer. Zumindest auf der Südhalbkugel. Und was die Abwendung von Krankheiten betrifft: Feuerchen zum wärmen, Taschenwärmer, Party.

  89. #89 nihil jie
    10. November 2011

    nachtrag:

    ich könnte fast behaupten, dass ich schon so alt bin, dass ich keine eigene wärme mehr produziere… ich muss inzwischen von der Wärme leben die die Erde produziert 😉

  90. #90 Adent
    10. November 2011

    @Jan
    Stadtpark auf der Wiese, da könnte ich ja zu Fuß hingehen (7min) lol.
    Aber ich stimme zu, könnte etwas kalt werden.

  91. #91 Jan W.
    10. November 2011

    @Adent: Bei mir sind es 15min. Hat denn hier keiner gedient??? 😉

  92. #92 nihil jie
    10. November 2011

    @Jan W.

    Hat denn hier keiner gedient??? 😉

    ich nicht. aber nicht deswegen weil ich ein Pazifist bin… nein… mein Vater, der selber ein Berufssoldat in Polen war, hat mir davon abgeraten zum Bund zu gehen. er meinte ich werde dort sehr viele Probleme haben, weil ich eine viel zu große Klappe habe und mich nicht unterordnen kann 😉

    aber jetzt zu Party… also Lust hätte ich schon. vor allem um ein paar Menschen, mit denen man sich hier schon so lange unterhält, austauscht und gelegentlich auch so schön streitet, endlich mal live zu sehen.

  93. #93 malefue
    11. November 2011

    @Lars: non-sequitur erster güte. aus “schwerwiegenden Fehler mit entsprechenden regionalen und globalen Folgen” folgt nicht automatisch weltkrieg.

  94. #94 Christoph Zurnieden
    11. November 2011

    Wäre es nicht erheblich angehmer – vor allem für die Knochen der etwas älteren Teilnehmer – sich für einen Ort in wärmeren Gefilden zu entscheiden?

    Antofagasta soll um diese Jahreszeit klimatisch sehr komfortabel sein! Ein wenig außerhalb aber durch die neu ausgebaute B 710 verkehrstechnisch gut angebunden liegt ein nettes kleines Hotel und oben auf dem Hügel soll es sogar noch eine kleine Sternwarte geben!

  95. #95 Theres
    11. November 2011

    Antofagasta … … *ebenschnellmalgugeln*
    Helau? Nein, beginnt erst 11 Uhr 11 und bei weitem nicht überall. Warm wäre es da, ja, und schöne Gegend, nur … zentral gelegen bekäme eine ganz andere Bedeutung. 😉
    Meine Güte, war heute viel los und ich hab so wenig Zeit.
    Hannover würde ich schaffen, vorausgesetzt, bis dahin bleibt die Wetl bestehen …

  96. #96 Suzanne
    11. November 2011

    letzter weltunter(gans)partyvorschlag:25.12. mit TEIDEvulkano vor der Haustuer, in alter villa in La Orotava. eintritt frei! tickets fuer 79 euro bei tuifly von hannover,wems da zu langweilig wird.zelten auf der dachterrasse,oder im freien.
    party kann sich bis zu einem jahr hinziehen…

  97. #97 Alexander
    11. November 2011

    Wien. eine Party im Rabenhof-Theater mit den Science-Busters.?

  98. #98 Ralf Bülow
    11. November 2011

    Habe leider keine Zeit, um die 99 anderen Kommentare zu lesen, aber Feier-Ort Nr. 1 wäre DRESDEN, wegen des Maya-Codex, der dort liegt & der die 2012-Hysterie nicht unwesentlich förderte. Vielleicht im Dresdner Zwinger, d.h. auf der Fläche vor dem Mathematisch-Physikalischen Salon ? Da kommt bestimmt auch CNN.

  99. #99 noch'n Flo
    11. November 2011

    @ nihil jie:

    weil ich eine viel zu große Klappe habe und mich nicht unterordnen kann

    Grins, bei mir war’s exakt dieselbe Motivation. Hab’s aber dann noch geschafft, mich ausmustern zu lassen.

  100. #100 Lars
    11. November 2011

    Lars, schreib mir bitte mal ne Mail, dann erklär ich dir das – florian@astrodicticum-simplex.de

  101. #101 dodomat
    11. November 2011

    @ noch’n Flo

    Im Umfeld von Hannover meine Heimstatt liegt,
    doch Linden ist mir wohl vertaut.
    Auch Ricklingen mal von nah gesehen,
    dort war’s mir zu verbaut.
    In der Provinz ich friste meine Tage,
    seh die Lichter nur von Fern.
    Ein Landei man mich könnte schimpfen,
    hör ich’s auch nicht so gern.

  102. #102 Andreas P.
    11. November 2011

    ich würd’ mal für Jena voten ..

  103. #103 Dete
    11. November 2011

    Jau Hannover wäre auch mein Favorit, 43 Kilometer sollten zu machen sein;-)

    Gruß Dete

  104. #104 nihil jie
    11. November 2011

    @noch’n Flo

    Grins, bei mir war’s exakt dieselbe Motivation. Hab’s aber dann noch geschafft, mich ausmustern zu lassen.

    ha… sieht Du da hätten wir schon mal ein Thema für ein Smalltalk auf der Party 😉

  105. #105 Muddi & theBlowfish
    12. November 2011

    @dodomat:
    Auch mich hats auf das Land vertrieben,
    ein Landei bin ich stets geblieben.
    Nur eins ist schlimm- und kostet Kraft-
    Pocher stammt aus der Nachbarschaft…

    …um nochmals ratend es zu wagen:
    Darf “Schokolaatz’ner” zu Dir sagen?
    (frei nach the one and only real Horst Köhler a.k.a
    Gildo Horn)

  106. #106 Prophet
    12. November 2011

    Hi, hi, hi…und siehe da, schon ist Nibiru von der Wisseschaft bestätigt:

    http://astronomie.scienceticker.info/2011/11/11/ein-verstosener-planet/

  107. #107 Florian Freistetter
    12. November 2011

    @prophet: “Hi, hi, hi…und siehe da, schon ist Nibiru von der Wisseschaft bestätigt: “

    Hi, hi, hi… und schon wieder einer, der nicht versteht, was er da verlinkt. “Nibiru” soll doch ein Planet sein, der alle 3600 Jahre der Erde nahe kommt. Ein Planet der die Sonne umkreist, heute noch. In dem Artikel geht es um Vorgänge die in der Frühzeit des Sonnensystems stattgefunden haben, zur Zeit als die Planeten entstanden. Das war vor ein paar Milliarden Jahren! Und es geht darum, dass ein Planet aus dem Sonnensystem hinaus geworfen wurde. Also einen Planeten der jetzt nicht mehr da ist! Ist das echt so schwer zu verstehen? Außerdem geht es hier nicht um Beobachtungen sondern um Computersimulationen, die zeigen, dass so etwas passiert sein könnte. Mehr nicht. Und schließlich ist die Story auch nicht wirklich neu, die hatte ich hier schon im September:

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/09/als-das-sonnensystem-einmal-einen-planeten-verloren-hatte.php

  108. #108 dodomat
    12. November 2011

    @ noch’n Flo

    Die Stadt Laatzen schon wohl ist genehm,
    hab den Barden dort mal singen sehn.
    Doch all die Leut und vielfach Lärm,
    schlug mir auf Magen und Gedärm.
    Das ein Pocher hier zu Haus,
    ist ‘ne Schande, welch ein Graus.
    Trotz aller Unbill kann euch ich sagen,
    an der Leine läßt sich Prima tagen.
    Zu Pferd, zuFuß, per Eisenroß,
    seh ich schon kommen jenen Tross.
    Drum hebt die Stimme, ruft ganz laut,
    Hannover ist der Ort, wenn auch verbaut!

  109. #109 dodomat
    12. November 2011

    @Muddi & theBlowfish

    Geht natürlich speziell an Sie, der kleine Schüttelreim.

  110. #110 Gaub
    12. November 2011

    Hallo,
    die Welt wird noch lange nicht untergehn, muss ja vorher Christi Reich kommen,
    und das kommt mit absoluter Sicherheit, aber 2012 könnte ein Krieg ausbrechen,
    so wie die Lage mit Iran steht, vielleicht sogar ein Atomkrieg, denn der Iran
    ist nicht zu vergleichen mit Irak.

    Ich schreibe Ihnen, weil ich Sie gehört habe auf DRadio Wissen.

    Freundlicher Gruß
    Gaub

  111. #111 Chris
    12. November 2011

    Hey,
    glaubst du den Kram der auf deiner verlinkten Webseite steht wirklich?

  112. #112 DerInformatiker
    13. November 2011

    Ich wär auf jedenfall dabei! 😀 Sowas muss gefeiert werden 🙂

  113. #113 Gaub
    13. November 2011

    …das glaub ich nicht, bin 100% überzeugt und gewiss.

    Röm 11,32 Denn Gott hat alle miteinander in den Unglauben verschlossen,
    damit er sich aller erbarme.

    UND was wissen Wissenschaftler ?
    NA gut, sehr viel, aber:

    1Kor 3,19 Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott; denn es steht geschrieben: «Er fängt die Weisen in ihrer List.»

  114. #114 rolak
    13. November 2011

    Dritte Korinthe 08/15 Durch die Torheit dieser Welt ist Gott weise, denn es steht geschrieen: Er überlistete die Fänger.

  115. #115 Barton Fink
    13. November 2011

    Ui,
    ist jetzt Märchenbuchvorlesung?

    Erster Brief an die Ewoks:
    Und ich sage euch es wird sich zutragen, dass ihr Blähungen habt am Abend des Tages der Bohne und fürwahr ihr werdet die Trompeten von Jericho übertreffen an Perfektion!

  116. #116 Gaub
    13. November 2011

    ….kein Märchen, keine Mission, keine Predigt, aber sind Wissenschaftler, Ärzte, Rechtsanwälte die in eine Christliche Gemeinde gehen, Idioten ?

  117. #117 noch'n Flo
    13. November 2011

    @ Gaub:

    Nö, aber recht naiv. Insbesondere Wissenschaftler sollten es besser wissen…

  118. #118 Muddi & theBlowfish
    13. November 2011

    Jo mei, an irgendetwas muss man ja glauben
    – aber mein imaginärer Freund ist cooler als ein dauernd Eingeschnappter mit absoluter Unbegabung für Pädagogik und einem Zombie…
    Weisst, Gaub, red Du mal ruhig mit Gott, so lange der nicht antwortet, ist das nicht weiter schlimm.
    Und selbst wenn, es wird langsam kalt und es definitiv gesünder und gemütlicher vor dem Computer zu sitzen als mit Pappschild in der Fussgängerzone rumzustehen.

  119. #119 Wilki
    13. November 2011

    @Gaub
    …die Welt wird noch lange nicht untergehn, muss ja vorher Christi Reich kommen,..

    Was hat der denn damit zu tun
    http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Reich

  120. #120 Wolf
    13. November 2011

    Gott sprach: Es werde Licht!
    Chuck Norris antwortete: Sag bitte!!!

    @Barton Fink: ROFL!

  121. #121 Florian Freistetter
    13. November 2011

    @Gaub: “aber sind Wissenschaftler, Ärzte, Rechtsanwälte die in eine Christliche Gemeinde gehen, Idioten ? “

    Nein, aber das hat ja auch niemand behauptet.

  122. #122 Blacky
    13. November 2011

    Es gibt nur eine Stadt, die eine derartige Party verdient hat.
    Hamburg! 😉

    Ansonsten bin ich auch bei einer etwaigen Party in anderen Städten dabei.

  123. #123 emptymyballs
    13. November 2011

    Also Kudos an Britney Spears:

    DANCE… TILL THE WORLD ENDS

    hat also auch im 2012 Trend gleich gepunkted

  124. #124 Suzanne
    13. November 2011

    @nochnfloh

    unter den linden wo wir uns finden, im abendroth? Wo sind sie geblieben, am ihmestrand mausetot?
    oder lieber, warte nur ein kleines weilchen…..
    ich will ja nicht ketzerisch sein, aber der hat schon einige aus hangover vergrault,
    wieso erwaehlst du diesen trostlosen ort zur weltuntergangsparty? da ist nicht nur der hund verfroren um die zeit,sondern haarmanns geist weht weit und breit.
    und wens nicht hat verschlagen gar ans ende dieser
    welten, der heult mit diesen hunden noch, die einst und stets dort bellten.

  125. #125 Quatschkopp
    14. November 2011

    Hallo!

    Hab ihr schon diesen Film gesehen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Melancholia_%28Film%29

    Das ist ne Dokumentation, nur das die Ereignisse nie stattgefunden haben sondern erst nächstes Jahr passieren, also im Jahr 2012. Das haben ja schon die Maya vorraus gesagt das die Erde dann mit nem Riesenplanet kollidiert

  126. #126 noch'n Flo
    14. November 2011

    @ Quatschkopp:

    Nee, das ist keine Dokumentation, sondern ein ganz normaler Kinofilm, mit erfundener Handlung und fiktiven Charakteren. Und die Maya haben gar nichts vorausgesagt. Und die Erde wird auch nicht mit irgendetwas kollidieren.

    @ Suzanne:

    Nota bene: ich selber habe Hannover gar nicht vorgeschlagen, aber der Vorschlag kam von mehreren anderen Kommentatoren (u.a. auch meine Frau).

  127. #127 12stein
    14. November 2011

    Zuerst hab ich ja geglaubt dass die Biene Maja hat am 21.12.2012 Geburtstag hat.
    Nein, sie hat am 9.9. Geburtstag: http://www.os-community.de/Magazin/Geburtstagskind_des_Tages_09_09_Biene_Maja/37793

    Also nix ist es mit einer Geburtstagsparty. Aber warum endet ihr (Eisprung)Kalender ( http://www.hallo-eltern.de/Eisprungkalender ) am 21.12.2012. Heisst das sie kommt in die Menopause ? Das wäre auch ein Grund zum Feiern. Jetzt kann nichts mehr passieren.

  128. #128 Wolf
    14. November 2011

    Zum üben, falls es Hannover wird:

    Von der Ems bis an die Elbe, vom Gebirge bis ans Meer
    reicht das Land der Niedersachsen, äckerreich und früchteschwer.
    Fest wie unsre Eichen halten alle Zeit wir stand,
    auch wenn Stürme brausen über unser Heimatland.
    Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen.
    Glücklich, wer Wurzeln hier fand.

    Schafe ziehen durch die Heide, in den Städten lärmt Verkehr,
    auf den Strömen, auf den Gleisen geht der Handel hin und her.
    Fest wie unsre Eichen halten alle Zeit wir stand,
    auch wenn Stürme brausen über unser Heimatland.
    Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen,
    bieten einander die Hand.

    Jeder Mensch braucht eine Heimat, und wir lieben unsre sehr.
    Jeder Mensch braucht wache Augen, denn die Erde bietet mehr.
    Deutschland und Europa knüpfen jetzt ihr Freundschaftsband.
    Nur gemeinsam strebend hat die eine Welt Bestand.
    Wir sind die Niedersachsen, offen und weltverwachsen,
    mit allen Menschen verwandt.

    geklaut hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Niedersachsenlied

  129. #129 IO
    14. November 2011

    Zum üben, falls es Hannover wird:

    geklaut hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Niedersachsenlied

    Also, wenn es um das Absingen patriotischer Lieder geht, komme ich gewiss nicht.
    Und der poetische Gehalt ist eher … würg

    Auch wenn ich aus Niedersachsen komme: ein Niedersachse bin ich deshalb noch lange nicht. Was haben wir an der Küste schon mit Harzer Rollern gemeinsam 🙂

  130. #131 Wolf
    14. November 2011

    Ui. Und das bei der entschärften Version….
    🙂

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Herzogtum_Sachsen_1000.PNG

    Aber vielleicht gefällt ja eins davon 😉

    http://www.ffn.de/comedy/niedersachsenlied.html

  131. #132 noch'n Flo
    14. November 2011

    @ Wolf:

    Das mit “sturmfest und erdverwachsen” wurde ja im Landtagswahlkampf 1998 zur echten Realsatire. Die SPD hatte Gross-Plakatwände mit Spitzenkandidat Schröder und dem Wort “Sturmfest!” aufgestellt. Eine richtig lange Kolonne davon stand in Hannover z.B. auf dem Mittelstreifen der Karll-Wiechert-Allee, entlang der Medizinischen Hochschule. Und dann wurden sie alle eines Nachts von einem späten Wintersturm umgepustet.

    Tja, war wohl nix mit “sturmfest”…

  132. #133 Muddi & theBlowfish
    14. November 2011

    @Suzanne:
    1. Heisst das: Warte, warte nur ein Weilchen
    2. Sind Hunde an der Leine zu führen!

    @Wolf: Ich wulle wat mit em Needersachsenleed.
    Ich vertell di mol wat: Wenn wi do mal bigohn dann lat uns do mal ordentliche Leeder speelen.

  133. #134 IO
    14. November 2011

    Muddi & theBlowfish·
    14.11.11 · 15:46 Uhr

    @Wolf: Ich wulle wat mit em Needersachsenleed.
    Ich vertell di mol wat: Wenn wi do mal bigohn dann lat uns do mal ordentliche Leeder speelen.

    Let bygones be bygones.
    Oder demnach auf platt “bigohns sünd bigohns” 🙂

    Ich versuchte gerade was im heimischen Platt zu antworten (zwar meiner Mutter Sprache, aber nicht meine Muttersprache), aber kriege immer Schwedisch und Holländisch dazwischen. Ich kann Platt nicht mehr aktiv – tse…!

  134. #135 noch'n Flo
    14. November 2011

    @ IO:

    Jou, dat is ja jetz man bannich leeg. Moet man halt ööven.

  135. #136 IO
    14. November 2011

    noch’n Flo·
    14.11.11 · 16:43 Uhr

    @ IO:

    Jou, dat is ja jetz man bannich leeg. Moet man halt ööven.

    🙂

    Schwierig aber auch noch mit den recht unterschiedlichen niederdeutschen Varianten bzw. mit den in manchen Regionen stark hochdeutschen Einschläge, wie hier “jetz”.
    Da würde man bei uns “ähm” (eben) sagen, oder “nu”.
    Und wie verstehe ich”leeg” (niedrig etc.) hier.

    “Moet” sieht aus wie Niederländisch, oder wofür steht das “e” (als Dehnungs-e?). ich würde mutt (mit kurzem, offenen u) sagen.

    Ach ja, es wird doch wohl Hochdeutsch werden. 😉

  136. #137 Toiletman
    14. November 2011

    Wär auch für Hannover, hier geh ich schließlich zur Uni. Und hier spricht man kein Plattdeutsch!!!

  137. #138 noch'n Flo
    14. November 2011

    @ IO:

    Das kommt bei mir daher, dass ich zum einen erst mit 8 Jahren nach Holstein zugezogen bin (also nix mit Muttersprache) und es sich bei mir immer ein wenig zwischen Holsteiner und Hamburger Platt vermischt.

    “leeg” bedeutet im Holsteiner Platt “schlecht”
    “moet” (gesprochen mo-et) bedeutet “müsste” (im Gegensatz zu “mutt” = “muss” (“Wat mutt, dat mutt!”))

    @ Toiletman:

    Welche Hannoveraner Uni denn – Hauptuni, FH, TiHo oder MHH?

  138. #139 Basilius
    14. November 2011

    Nachdem der Bullet (Merci!) mich auf die Abstimmung für dieses konspirative Sitzungsseminar draufgeschubst hat, sehe ich mich veranlasst auch noch meinen Dijon-Senf dazuzugeben:
    Nein, nach Hannover werde ich sicherlich nicht kommen. Das liegt bestimmt außerhalb meines Aktionsradiuses. Der ist zur Zeit aber sowieso verdammt klein, so daß ich auch gar keinen konkreten Gegenvorschlag geben möchte, da ich irgendwie gerade soviele andere Sachen am Hut habe, welche mir wichtiger sind als S-Blogs und ich auch grundsätzlich eher zu stinkefaul bin, als daß ich auf ein Treffen kommen täte, wenn es denn auch nur etwas zuviel Mühe meinerseits erfordern würde.
    Ein Exemplar der Spezies Hikkikomori aus der Behausung zu holen ist allerdings zugegeben auch gar keine leichte Aufgabe.
    Andererseits ist ja noch relativ lange hin, bis die Fete stattfinden soll. Vielleicht sehe ich das ja bis dahin auch wieder entspannter, so daß ich eine Teilnahme nicht grundsätzlich ausschließen möchte (auch wenn es sich wohl nicht vermeiden lassen wird, daß Mann/Frau sich dann dort in natura gegenüberstehen könnten…(weia!)).
    Das von noch’n Flo vorgeschlagene grobe Gebiet des Dreiländerecks DACH(au¹) hätte bei mir wohl noch die besten Chancen.

    ¹) Das erinnert mich immer an Fredl Fesl. Der sagte ja zu Anfang seines Taxi-Liedes jedesmal: “Das Stück heißt: Ich will nicht nach Dachau!”

  139. #140 Muddi & theBlowfish
    14. November 2011

    @Basilius:
    Ich habe mir irgendwie gedacht, dass Du selbst ein Hikkokomori bist.
    Es ist aber schon etwas einfacher, aufeinandernzuzugehen, wenn man sich schon etwas durch das Internet kennt.
    ich habe einen …hmmm Eigenbrödler? in der Verwandtschaft, bei dem gab es die Probleme schon, lange bevor das zu einem gesellschaftlichen Phänomen wurde.
    Bei den Treffpunkten ist ja auch noch nicht das letzte Wort gesprochen, schaun ma mal-
    eines ist jedoch gewiss: Wenn Du Dich nicht gerade als Troll verkleidest, beisst garantiert keiner von uns wirklich.

  140. #141 Muddi & theBlowfish
    14. November 2011

    Zum Thema Platt:
    Unser Dörpplatt, wat ich mol as lütte Deern gesnakt hab, hab ich uuch wedder verleernt- aber ich kann dat noch gut verstahn, wenn di ole Lüt dat snaken.
    Inzwischen ist das bei mir auch eine wilde Mischung aus dem alten Dorfplatt, Emsländer Snak, Hamburgesch und Schleswig Holsteinisch (durch Flo)
    Da kann nich jeder mit üm!
    Aber dafür kann ich wenig Hannöversch (dabei bin ich gebürtige Hannoveranerin) bloss dass guttural “r” hält sich hartnäckig (Nur die Hachten komm in Gachten!)-isch mengisch hilfriich biim Ärlänà v dr Schwiizerdytschen Chnackchluute.
    Aber beim “smöken” da kommt es dann zu Missverständnissen…

  141. #142 noch'n Flo
    14. November 2011

    Nochmal kleine Zwischeninfo @ alle:

    Die Voten betreffend Hannover als Veranstaltungsort verdichten sich zwar weiter, aber selbstverständlich ist längst noch nicht alles entschieden. Daher mein Aufruf: sollten unter den Mitlesenden grössere Menschenmassen zu finden sein, denen die niedersächsische Landeshauptstadt so gar nicht zusagt: lasst mal von Euch hören. Am Ende wird es nämlich definitiv ein Mehrheitsentscheid werden. Aber dafür braucht es nun einmal Eure Stimme!

  142. #143 Thomas J
    15. November 2011

    ich muss mich Basilius anschliessen.
    Werde, wenn überhaupt (Dezember ist schwierig) nur in der Umgebung und nahes Ausland kommen.

  143. #144 Suzanne
    15. November 2011

    @an alle niedersachssen: wie waere es denn mit einer nicht-schon-wieder-weltuntergangsparty in hannover???
    Im Rathausschlossgarten? Besetzen oder so?
    PS: aber nach dachau, ist ja wohl dann echt das ende der welt,haett ich dann nicht so bock drauf

  144. #145 alex
    15. November 2011

    Eine solche Party macht keinen Sinn. Was soll da gefeiert werden?
    Das ein welt Untergang nicht stattfindet?
    Ist doch was für Esos.
    Finde ich für brights nicht angemessen.

  145. #146 IO
    15. November 2011

    Muddi & theBlowfish·
    14.11.11 · 19:54 Uhr

    Zum Thema Platt:
    Unser Dörpplatt, wat ich mol as lütte Deern gesnakt hab, hab ich uuch wedder verleernt- aber ich kann dat noch gut verstahn, wenn di ole Lüt dat snaken.
    Inzwischen ist das bei mir auch eine wilde Mischung aus dem alten Dorfplatt, Emsländer Snak, Hamburgesch und Schleswig Holsteinisch (durch Flo)
    Da kann nich jeder mit üm!

    Das wäre bei uns etwa
    Uns Dörpplatt, wat ik môl as lütje deern proot hebb, hebb ik ook weer verleernt [besser: vergäten]- ôber ik kan dat noch good verstôhn, wenn dé oll[e] lü dat prooten.

    ô – bzeichnet den langen offenen, nicht diphtongierten o-Laut
    oo – das geschlossene o (nicht besonders lang)
    o – kurzes, offenes o

    Das u in “uns” wird oft diphtongiert (“u” gefolgt von einem kurzen ‘schwa’)

    Mit Vorbehalt, da ich lange Zeit nicht aktiv spreche, und da es für die ostfriesische Variante keine wirklich verbindliche Schreibweise gibt (deshalb sehen auch alle Versuche merkwürdig aus. Und wie soll man nur all die verschiedenen Diph- und Triphthonge in eine Buchstabenform bringen, die schon nur den Hauptströmungen gerecht würde?)

  146. #147 12stein
    15. November 2011

    redsdeitschiaoaschlecha !

  147. #148 IO
    15. November 2011

    12stein·
    15.11.11 · 12:27 Uhr

    redsdeitschiaoaschlecha !

    Prosit/Gesundheit!

  148. #149 IO
    15. November 2011

    12stein·
    15.11.11 · 12:27 Uhr

    redsdeitschiaoaschlecha !

    Fass dir an die eigene Nase (oder besser, an den Körperteil, den du in deinem grobianischen Schnack ansprichst)
    Ist ja nicht gerade so, dass mein deine Invektive (oaschlecha) nicht kapiert, nur weil du hilflos versuchst, irgendwelche Alpenbauern zu imitieren um nicht verstanden zu werden.

  149. #150 noch'n Flo
    15. November 2011

    Nanana! Jetzt aber nicht persönlich werden!

  150. #151 Trillian
    15. November 2011

    Da Hannover noch nicht definitiv als Ort feststeht … Für mich ist es dorthin um einiges zu weit. Südlichere Gefilde kämen mir eher gelegen.

  151. #152 Suzanne
    15. November 2011

    hat aber immerhin nen flughafen.

  152. #153 noch'n Flo
    15. November 2011

    Also Florian hatte doch hier schon einmal geschrieben: “Wer will schon nach Hannover?”

    Da müssen jetzt aber schon wesentlich mehr Argumente für die niedersächsische Landeshauptstadt kommen, um unseren Blogchef zu überstimmen… 😉

    Nee, jetzt mal ernsthaft: ich habe mit Hannover überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil: ich habe dort studiert, insgesamt 13 Jahre dort gewohnt, und in dieser Zeit eine ganze Menge Events dort organisiert, oft auch als DJ dabei aufgelegt. Hannover wäre für mich also ein absolutes Heimspiel.

    Ich kenne eine Menge interessante Locations (und auch noch ein paar Leute, die die Änderungen in der Party-Landschaft in den letzten Jahren für mich beurteilen und mir neue interessante Tips geben können), habe immer noch Connections zu Veranstaltern, Technik-Verleihern, Caterern usw. Ideale Ausgangsbedingungen!

    Und Muddi und ich könnten nebenbei problemlos unseren Nachwuchs während der Party bei meiner Schwiegermutter (die nur knapp eine halbe Stunde von H entfernt wohnt) in Betreuung geben.

    Für uns wäre Hannover also ideal. Aber ich möchte halt trotzdem möglichst viele Meinungen sammeln, bevor eine Entscheidung ergeht.

    Im Übrigen kann ich mir mittlerweile auch eine Alternativlösung dahingehend vorstellen, dass es tatsächlich 2 Parties geben würde: eine z.B. in Hannover (oder irgendwo sonst in Deutschlands Norden), eine zweite in D/A/CHau. Für uns zwei würde sich dann Basel als zweiter Partyort anbieten – das liegt für uns nahe, und auch die SB-Fans aus Süddeutschland, der Schweiz und Felix Austria hätten kürzere Wege.

    Das würde allerdings bedingen, dass sich eine eigene Orga für Hannover zusammenfindet – ich selber würde mich dann auf die Basel-Location konzentrieren.

    Wie wäre da die allgemeine Stimmungslage? Oder bleiben wir doch lieber bei der einen, grossen Party?

  153. #154 Theres
    15. November 2011

    Ein Ort, der für alle nah wird … hm hm hm.
    Aus gegebenem Anlass *bibber*, wie wäre es mit dem im Winter “so immer wie möglich” wärmsten Ort der mindestens drei beteiligten Länder? Wir haben ja noch ein Jahr Zeit um die Statistiken auszuwerten 😉

  154. #155 noch'n Flo
    15. November 2011

    @ Theres:

    Gar kein schlechtes Argument. Liest zufällig gerade einer der SB-Klimaexperten mit?

  155. #156 Thomas J
    15. November 2011

    @nochnflo

    mein Stube ist ganz warm… etwa Platz für 5 Leute.. 😀 (und davon ist mindestens einer für MartinS (wo der nur wieder steckt…) reserivert)

    aber so Süddeutschland ist wirklich keine schlechte Idee (damit ist z.B. Zürich gemeint!)

  156. #157 noch'n Flo
    16. November 2011

    @ Thomas J:

    Züri = Süddeutschland ?!?

    Erzähl das bloss keinem Schweizer!

  157. #158 Thomas J
    16. November 2011

    @nochnflo

    na, Züri besteht doch schon fast nur aus Deutschen… man muss da doch grosszügig sein 🙂

  158. #159 noch'n Flo
    16. November 2011

    @ Thomas J:

    Ah ja, also das versteht man dann unter “feindlicher Übernahme”…

  159. #160 Thomas J
    16. November 2011

    @nochflo

    ach.. aaaalles eine Frage der Perspektive 😉

  160. #161 innaa
    16. November 2011

    aa ist schon wieder ein weltuntergang für heute ??

  161. #162 noch'n Flo
    16. November 2011

    @ innaa:

    Nö, erst in 5 Mrd. Jahren. Hast noch genug Zeit, Dich mental darauf vorzubereiten.

  162. #163 innaa
    16. November 2011

    danke flo : aber für was ist das jetzt für heute oder nicht ??

  163. #164 noch'n Flo
    16. November 2011

    @ innaa:

    Ich verstehe Deine Frage nicht so recht…

  164. #165 innaa
    16. November 2011

    nach ich will fragen die program ist für heute oder nicht weil dah steht 16:11:2011 für heute hat jemand gesagt das weltuntergang kommt

  165. #166 innaa
    16. November 2011

    nach ich will fragen die program ist für heute oder nicht weil dah steht 16:11:2011 für heute hat jemand gesagt das weltuntergang kommt was war in deutschland und in züri

  166. #167 innaa
    16. November 2011

    nach ich will fragen die program ist für heute oder nicht weil dah steht 16:11:2011 für heute hat jemand gesagt das weltuntergang kommt was war in deutschland und in züri

  167. #168 Bullet
    16. November 2011

    spam doch ruhig weiter…

  168. #169 noch'n Flo
    16. November 2011

    @ innaa:

    Lies doch mal den Artikel. Hier geht es nicht um einen Weltuntergang, sondern um eine Party, um zu feiern, dass die ganzen Typen, die für den 21.12.2012 einen Weltuntergang voraussagen, unrecht haben.

    Also:
    Kein Weltuntergang! Nicht heute, nicht morgen, auch nicht in den nächsten Wochen oder auch im Jahr 2012! Und auch nicht in den folgenden Jahren!

  169. #170 Trillian
    16. November 2011

    Basel klingt super!

  170. #171 Suzanne
    16. November 2011

    wozu braucht es denn da eine ORGA, wir fliegen da ein und fertig ist!

  171. #172 Suzanne
    16. November 2011

    wozu braucht es denn da eine ORGA, wir fliegen da ein und fertig ist!

  172. #173 noch'n Flo
    17. November 2011

    @ Suzanne:

    Ich weiss ja nicht, wie hart Du im Nehmen bist, aber Mitte Dezember, am kürzesten Tag des Jahres, einfach mal einen stundenlangen Flashmob im Freien abzuhalten, dürfte nicht so die Sache der meisten der hiesigen Kommentatoren sein.

    Abgesehen davon: auch absolute Anarchie will gut geplant sein.

  173. #174 Suzanne
    18. November 2011

    ich kann mich dunkel erinnern, dass es vor jahren schonmal so ne party gab, und da lief ein typ rum den sie eso nannten, echt jetzt. ich glaube, den haben die glatzen platt gemacht.gruss von der insel!

  174. #175 noch'n Flo
    18. November 2011

    @ Suzanne:

    Auf was für Parties treibst Du Dich herum?!?

  175. #176 Suzanne
    19. November 2011

    wird wohl der flohzirkus werden!also die location, die es nicht mehr gibt, aber florians favorit waer dann wohl das ESO.

  176. #177 Wilhelm Leonhard Schuster
    19. November 2011

    @Susanne: OSE- h : Gute Aussichten für ein gelungenes Fest.
    Dazu Basel oder Rottweil, wegen der berühmten ” Fast “-Nächte!
    Beides: Handfeste Lokationen ,schon über 2000 Jahre alt.Die werden auch so einen kleinen Weltuntergang” wie einen Flo- Zirkus” mit Sicherheit überleben!

  177. #178 Suzanne
    19. November 2011

    @an eidgenossen ,baselinos…. ein esel mit nem B davor? ist ja auch seit 2000 jahren schon ein umschlagplatz fuer goldESEL …oh ihr armen esels

  178. #179 Basilius
    19. November 2011

    Suzanne:
    @an eidgenossen ,baselinos…. ein esel mit nem B davor?…

    Wie gut, daß ich weder mit dem einen, noch dem anderen oder sonstigem auch nur irgendetwas zu tun habe…
    Und doppelt wird’s auch nicht eher wahrscheinlich 😛

    ^_^

  179. #180 Wilhelm Leonhard Schuster
    19. November 2011

    @aber Susanne ohne ein bißßßchen Goldesel kommt man weder nach Hannover , zum Brocken, Hesselberg, Rottweil , Basel ,Wien ,Berlin,Görchsheim oder irgend sonstwo hin.
    (Die Neanderthalsche Wohnhöhle hab ich vergessen!

  180. #181 Suzanne
    19. November 2011

    doch, weil wenn die eine party ins wasser faellt, kann die naechste steigen.z.b. in rottweil, weil da stehn die ampeln immer auf rot!

  181. #182 Jennifer
    20. November 2011

    Es wird keinen Weltuntergang geben! Is doch Quatsch!! Aber ne ganze Menge andre Dinge werden ab dann passieren u die sind nicht sonderlich gut… Aber wir werden ja sehen was genau das sein wird! Niemand weiß das! Es könnten allerdings auch Dinge passieren mit denen NIEMAND rechnet(Planeten wechseln die Richtung –> Venus)… Das soll uns doch jemand mal ausrechnen was solch eine Veränderung im Universum mit sich bringen würde und mir dann biddeschön mitteilen… Wär ja mal interessant! Muchas gracias und viel Spaß auf der Party =)

  182. #183 Florian Freistetter
    20. November 2011

    @Jennifer: “! Es könnten allerdings auch Dinge passieren mit denen NIEMAND rechnet(Planeten wechseln die Richtung –> Venus)… Das soll uns doch jemand mal ausrechnen was solch eine Veränderung im Universum mit sich bringen würde und mir dann biddeschön mitteilen… “

    Auch wenn viele das glauben: Es ist nicht einfach alles möglich was man sich so vorstellen kann. Planeten wechseln nicht einfach so ihre Richtung, genauso wenig wie Dinge die du fallen lässt, plötzlich nach oben fallen anstatt nach unten. Es gelten Naturgesetze und an die müssen sich auch Planeten halten.

  183. #184 Suzanne
    20. November 2011

    @jennifer über die rücklaüfigkeit von planeten steht viel geschrieben………weiss man auch genau wann das passiert, am 21.12.12 z.b.ist venus direkt, jupiter jedoch nicht.
    ansonstenkann florian das sicher noch genauer erklaeren….

  184. #185 Florian Freistetter
    20. November 2011

    @Suzanne: Rückläufigkeit hat nichts damit zu tun, dass ein Planet tatsächlich die Richtung ändert. Das ist nur ein Projektionseffekt weil sich sowohl Erde als auch z.B. Venus bewegen (http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtl%C3%A4ufig_und_r%C3%BCckl%C3%A4ufig#Scheinbare_rechtl.C3.A4ufige_und_r.C3.BCckl.C3.A4ufige_Bewegung). Ein Planet wird sich aber in Bezug auf die Sonne IMMER in die gleiche Richtung bewegen. Er kann nicht einfach die Richtung ändern. Und ich sags gerne nochmal: der 21.12.2012 stellt aus astronomischer (sowie jeder andern) Sicht kein besonderes Datum dar. Da wird nichts außergewöhnliches passieren. http://2012faq.de

  185. #186 Wilhelm Leonhard Schuster
    20. November 2011

    @Susanne ich kenne Rottweil und sein “Schwarzes Tor” recht gut und weiß genau, daß auch dorten die Ampeln die Farbe wechseln.Man kann also sowohl über die Neckarbrücke,über die Brücke vom Süden oder durch das mächtige”Schwarze Tor” in die Stadt gelangen und in einem speziellen Cafe den besten Apfelkuchen den man sich vorstellen kann ( nur gegen Obulus vom Goldesel natürlich) bei Kaffee oder Wein genießen.Ich erinnere mich einer Nacht die ich in Rottweil verbrachte :Ein hervorragender Männergesangverein hat mich sanft, mit herrlicher Harmonie, in den Schlaf gesungen!

  186. #187 Suzanne
    20. November 2011

    @wls warte immer noch auf eine antwort von basileus, warum rottwil sich nicht meldet.

  187. #188 Basilius
    20. November 2011

    Hm….?

    Suzanne·19.11.11 · 15:53 Uhr:
    @an eidgenossen ,baselinos…. ein esel mit nem B davor

    Und dann:

    Suzanne·20.11.11 · 22:03 Uhr:
    @wls warte immer noch auf eine antwort von basileus, warum rottwil sich nicht meldet.

    Wenn das so weitergeht, dann erwischt’s mich doch noch bald…
    O_o

  188. #189 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. November 2011

    @Basilius auch wenn sich die Susanne selber zur Suz……. macht die wird schon noch!
    Junger Wein gärt nun mal heftig!(Mit oder ohne Goldesel!)

  189. #190 suzy
    21. November 2011

    @spoekenkieker …..ahem ich meinte natuerlich ROSWELL! Startet da nicht ne Party?

  190. #191 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. November 2011

    @Suzy :Die Zeiten sind vorbei!Auch ROSSWELL kann nicht täglich auf der Erde landen”

  191. #192 suzy
    21. November 2011

    @WLS kommen wir mal zum jungen Wein. wo gibts denn heute noch Rothweiler?

  192. #193 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. November 2011

    Susi wär ein Beispiel für TROLLINGER :Ichkönnte mir vorstellen,daß DER an den Hängen des” Rottweiler Neckars” heutzutage gut gedeiht.Muß natürlich gut gepflegt werden
    und lange genug Reifen!

  193. #194 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. November 2011

    Trollinger!?

  194. #195 Wilhelm Leonhard Schuster
    21. November 2011

    Die Higgs haben eingegriffen! Nichts geht mehr?

  195. #196 suzy
    22. November 2011

    @willewoll da hat doch ne tussi meinen namem geklaut. aber ich hoffe du kennst mich noch? hab mir eben mal nen vino aus der bodega nebenangeholt. bei den higgs micheinzuklinken brauch ich noch etwas vorbereitung.und trollinger hab ich schon
    ewig nicht mehr gesehen…und das du mich mit dem suz verwechselst….gibt mir zu denken.

  196. #197 suzy
    22. November 2011

    Sorry aber mein kater hackt mir dauernd auf die mayotatse. meintest du nen trojaner?

  197. #198 Florian Freistetter
    22. November 2011

    Veröffentlicht Ja, mir ist aufgefallen, dass hier alles etwas schief läuft und es Fehlermeldungen gibt. Nein, ich kann dagegen nichts tun. Ich blogge hier nur und habe auf die Technik ABSOLUT KEINEN Einfluss. Die zuständigen Techniker sind in den USA und liegen im Bett. Wenn ihr Kommentare schreibt, dann kommen die zwar durch, es erscheint aber eine Fehlermeldung. Wenn ihr dann auf “Nochmal Laden” klickt, dann erscheint der Kommentar doppelt, und es kommt wieder eine Fehlermeldung. Usw. Also einfach die Fehlermeldung ignorieren. Ich kann leider nichts dagegen machen.

  198. #199 cimddwc
    22. November 2011

    Ach, deshalb hatte der SB-Server Schluckauf und Aussetzer: Er hat zu viel von WLS’ Wein abbekommen. Tststs. Dabei sollte man doch eigentlch wissen, dass man Wein genießt und nicht säuft. Aber naja, von amerikanischen Servern kann man das wohl nicht verlangen…

  199. #200 noch'n Flo
    22. November 2011

    @ FF:

    Übrigens: es war ja schön, dass Du versucht hast zu erklären, was da heute mit dem SB-Server schiefgelaufen ist, und dass wir bitte nicht alle Kommentare hunderte Male abschicken sollen.
    Nur leider bedingte der SB-Server-Fehler (zumindest bei mir), dass Dein erläuternder Kommentar eben auch nicht angezeigt wurde, was die ganze Aktion dann irgendwie sinnlos machte…

  200. #201 Wilhelm Leonhard Schuster
    22. November 2011

    Ich hab da aus der Suzanne eine Susanne gemacht worauf eine Suzy erscheint die mir einer Susi aus den Bergen der Alb ( die tief im Balkan liegen) identisch zu sein scheint.
    Sag ja das ist so und ruf mich an!

  201. #202 noch'n Flo
    22. November 2011

    @ WLS:

    …whatever

  202. #203 Wilhelm Leonhard Schuster
    22. November 2011

    @Susi:Sag Deinem Kater nen Gruß von mir und der soll sich ja nicht auf den Dächern °miauend °erwischen lassen!

  203. #204 Suzanne
    23. November 2011

    @in vino veritas hockt ihr eigentlich in der DESTILLE oder was?

  204. #205 Wilhelm Leonhard Schuster
    23. November 2011

    @Suzann (das nächste Mal wird( nach Trollinger) Suzahn draus) ich liege jetzt völlig trocken .Konnte nicht schlafen deshalb der Kik :Kurz anwerfen die Motoren und nach susi schaun! Gut Nacht , falls bei EUCH der Morgen graut!In Kalifornien ist jetzt noch heller Tag bei UNS 3 Uhr 3o tiefe Nacht.Paß auf den Kater seine Tatzen auf .
    Das mit roswell und den kleinen Aliens die uns ständig auf die Finger schaun,sogar auch wenn der Kater mal tippsen will is scho slieeem!

  205. #206 DerLustigeRobot
    27. November 2011

    @Suzanne: DESTILLE ?? — Bist du eigentlich unwissend?

    @Wilhelm: Du, ich glaub’, das “Suzanne” ist eher ein bekiffter Mann… muss man wohl sein, in dem Fall. 🙂

  206. #207 mausekatze
    27. November 2011

    Wow! Meine mausekatze hat schon was dazugelernt!

  207. #208 noch'n Flo
    27. November 2011

    Nebenbei: gibt es eigentlich noch weitere Anmerkungen/Vorschläge/Ideen etc. zur NIcht-Weltuntergangsparty? Nichts gegen OT, aber dafür gibt es eigentlich den Plauderblog (und ich höre mich allmählich schon wie FF an).

  208. #209 Wilhelm Leonhard Schuster
    27. November 2011

    Ach deshalb ist der Florian nach Mölln gereist:Nämlich die Eulenspiegeleien des Mäuse Katers aufzudecken. Weil der sich an den armen dortigen Kirchenmäusen schadlos halten will,muß Dem natürlich Einhalt geboten werden.Ganz neben bei, während die Mausekatze ihm um die wadeln streicht, wird der Florian die Fußspitzen des Eulenspiegel geküßt haben. Aber, aber, was ist das denn wieder für ein unwissenschaftlicher Unfug den ich da: im” Namen des Eulenspiegel zu Mölln verzapfe”!

  209. #210 Wilhelm Leonhard Schuster
    27. November 2011

    Im übrigen bereitet der Florian den geplanten Treff in der Eulenspiegelstadt vor ,denn diese scheint in jedem Falle dafür am geeignetsten zu sein!”
    Alle Antreten,dem Eulenspiegel die Füsse Küssen! IHR, habt EUCH, das ALLE verdient!

  210. #211 Suzanne
    29. November 2011

    @Wilhelm Welchen geplanten Treff? Funk mal Klartext!

  211. #212 H.M.Voynich
    29. November 2011

    @W.L.Schuster:
    Man küsst Eulenspiegel nicht die Füße – man reicht ihm seinen linken Schuh!
    Ihr wollt doch nicht etwa die Traditionen verpanschen?

  212. #213 Wilhelm Leonhard Schuster
    29. November 2011

    Na ja ,ich Esel, wollte schreiben: mit meinem Esel, hab es doch noch nie bis Mölln geschafft! Was weiß der Esel also schon von Traditionen a la Till ,obwohl DER ihn geritten hat ! Im übrigen, hat sich das “geheime Deutschland” schon immer in Mölln getroffen und
    dort in Gemeinsamkeit seine Eulenspiegelleien abgesprochen-wie mir scheint, ähnlich wie Suzanne: über den Lüften schwebend!

  213. #214 noch'n Flo
    29. November 2011

    Red’ ich eigentlich chinesisch?!?

  214. #215 Barton Fink
    29. November 2011

    Ni hao! 🙂

  215. #216 Wilhelm Leonhard Schuster
    29. November 2011

    Nein! noch´n Flo! Der Sing Sang ist doch für UUNS alle zu schwer!
    Obber a weng weng deff mer do !
    Wemmer scho in melln sen!

  216. #217 noch'n Flo
    29. November 2011

    So, also wenn ihl off topic leden wollt, dann bitte lübel ins Plaudelstübchen. Hiel geht es um die Olganisation einel Palty, das ist ein elnsthaftes Untelfangen. Klalo?

  217. #218 mausekatze
    29. November 2011

    @bundesratte : pass auf, dass mein mausekater dich nicht auffrisst! den hab ich eben auf die mäusejagd geschickt!

  218. #219 noch'n Flo
    29. November 2011

    Irgendwie hört mir hier keiner zu…

  219. #220 cydonia
    29. November 2011

    Ähm……das war jetzt kein Chinesisch, Flo…….ich weiß wie das klingt. Und dass dir keiner zuhört, könnte daran liegen, dass Menschen zum sinnlosen Quatschen neigen, egal worums geht.
    Ich muss gestehen, dass ich einer zentralen Party Einiges abgewinnen könnte. Wenn wir uns dann noch darauf einigen können, dass erstmal keiner sagt, wer er/sie ist, wirds richtig spannend.

  220. #221 Adent
    29. November 2011

    @nochnFlo
    Wie ist denn der Stand der Dinge bezüglich Partyort? Bei all dem Geplauder verliert man ja den (nie gehabten) Überblick.

  221. #222 winihuber
    29. November 2011

    Okay, ich habe ja drüben (im Plauderthread oder auch “Beklopptenkäfig” [MarinS]) gesagt dass ich auch organisatorisch mithelfen will, was ich hiermit nocheinmal kundtue.

    Ich denke die Location ist zur Zeit der eigentliche Knackpunkt. Wie drüben schon gesagt, würde ich auch ein paar tausend Kilometer anreisen zu dieser Party.

    Da das nicht für alle so sein wird geht es darum irgendwo “in der Mitte” uns zu treffen. Nur: Die Mitte von wo?

    So weit ich dass überblicke ist Hannover am Angesagtesten, und der Trend geht auch in Richtung EINE Party.

    Also, wie gehn wir es an?

    @nochn’n Flo

    Wie sehen den die Zahlen aus? Mit wieviel tausend Menschen ist zur Zeit zu rechnen?
    Oder ist noch nicht einmal das Dutzend voll?

  222. #223 noch'n Flo
    29. November 2011

    @ winihuber:

    Also unter der o.g. eMail-Adresse haben sich bislang 2 Leute angemeldet, eine weitere Person hat Interesse bekundet. Ausserdem hat mir ein Mitglied der GWUP Unterstützung angeboten.

    Die restlichen Interessenten finden sich dann hier in den Kommentaren.

    Und ja: Hannover ist derzeit die wahrscheinlichste Location.

    Mal schauen, was noch kommt…

  223. #224 winihuber
    29. November 2011

    Ich denke es wäre schön ein Motto zu finden, einen Namen für die Party.

    So in dem Stil “2013 findet statt” oder “Nibiru kommt nicht”. “Weltuntergang ohne uns” etc.

  224. #225 noch'n Flo
    29. November 2011

    @ wini:

    Ich dachte eher an “Hurra, wir leben noch!” 😉

  225. #226 cimddwc
    29. November 2011

    @noch’n Flo:

    Wie viele Leute willst du damit jetzt abschrecken? 🙂 Naja, solange nicht mehr als ein paar Sekunden von diesem Lied zu hören sind (was auch in einem Promo-Spot, der von Zeit zz Zeit auf Rockantenne für Tuff Stuff, ihre Hard&Heavy-Sendung, läuft, auszuhalten war – so gerade eben), geht’s ja noch…

  226. #227 Wilhelm Leonhard Schuster
    30. November 2011

    Nachdem FF den Eulenspiegel am Fuße gekitzelt hatte ,rieb dieser sich mit dem Daumen erstaunt das linke Auge, sich fragend :Hat diesen klugen Mann, der sich heute und hier meiner erinnert, der weise Dr. Flo zu mir gesandt? Dann stieg er von seinem Sockel, machte sich eilends auf,um in die Schweiz zu wandern, den in der Nähe des berühmten Einsiedeln ( in der Schweiz) praktizierenden Arzt zu konsultieren.
    Eulenspiegel wußte, welch wunderliche Gedanken heutzutage seine Landsleute um= trieben .Von Weltuntergang, der in Kürze drohend zu erwarten sei,war die Rede . Und da zu seiner Zeit Pestilenz, Krieg, Grauen und Weltuntergang alltäglich war und er mit sehr reichen und uralten Erfahrungen ausgestattet war, wollte er dem guten weisen Dr. in dessen Not beistehen ,den allseits drohenden Gefahren zu trotzen. Der Weise Dr. weiß, daß man große Gefahren in Gemeinschaft besser und würdevoller angehen ,bestehen ,und auch eventuell überstehen kann. Deshalb hatte er Botschaften vielfältiger Art auf neuen Wegen, die Eulenspiegel noch nicht kannte
    in fernste Gegenden versandt ,man möge sich mittels einer sogenannten “Internet” Anschrift, bei ihm melden ,den drohenden Untergang gemeinsam zu bestehen!
    Der Schreiber dieser Zeilen weiß, daß dies in solchen Situationen üblich ist.
    Da gab es 1945 ein liebes “Blitzmädel”, das mit ihren Leutnants, vor dem endgültigen Crash,”Weltuntergang” gefeiert hatte.Wie das so zu gehen pflegt, ergab sich aber ,daß sie EINEM, zum weiteren Welt erfahren, verholfen hatte!Eulenspiegel gedachte all
    der Untergänge, die er schon überstanden hatte ,wischte sich mit dem Daumen
    diesmal das rechte Auge, damit er nicht blinzele, wenn er bei dem berühmten Arzte die Schwelle überschritte,ihm zu helfen den Weltuntergang zu überstehen.
    Nun sind sie also schon zu zweit der gute Dr. und Eulenspiegel !
    Und da Wini klassisch schöne Melodei beisteuern wird ,kann ich nur aufrufen:
    macht es wie Eulenspiegel ,helft dem guten Dr. die fürchterlichen Gefahren gemeinsam zu bewältigen!

  227. #228 noch'n Flo
    30. November 2011

    @ WLS:

    Also gut, nochmal ganz langsam zum Mitschreiben:

    Dies hier ist nicht der Plauderblog.

    Der ist nämlich dort.

    Hier geht es um die Organisation einer Party.

    Und Deine Kommentare sind absolut off-topic.

  228. #229 noch'n Flo
    7. Dezember 2011

    Hmmm… allmählich herrscht hier ein gewisser Diskussions-Stillstand. Und unter der o.g. eMail-Adresse hat sich bisher keine Handvoll Leute angemeldet/vormerken lassen.

    Wäre denn Hannover (Grossraum) jetzt für die Mehrheit von Euch als Partyort in Ordnung?

  229. #230 Theres
    7. Dezember 2011

    @noch’n Flo
    Ich wäre schon dabei, Hannover ist recht ideal für mich, das heißt, abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wo ich in einem Jahr wohnen werde oder was ich machen werde … Vorläufig zusagen, kein Problem, fest ist unmöglich.

  230. #231 cimddwc
    7. Dezember 2011

    @noch’n Flo:
    Meine Mail war hoffentlich bei denen, die du erhalten hast, dabei?
    Naja, auch wenn mir weiter südlich lieber wäre – u.a. dank des Edmund-Stoiber-Ersatzdenkmals (der ICE-Strecke nach Nürnberg) bin ich in 4 bis 4,5 Stunden in Hannover, das wäre also auch kein Hindernis.

  231. #232 nichtschonwieder
    7. Dezember 2011

    @noch´n Flo:
    Hannover wäre für mich auch kein Problem, aber ich weiß natürlich heute auch noch nicht ob ich dann Zeit hab. Also von mir ein ganz klares: Vielleicht! 😉

  232. #233 IO
    8. Dezember 2011

    Theres·
    07.12.11 · 20:30 Uhr

    @noch’n Flo
    Ich wäre schon dabei, Hannover ist recht ideal für mich, das heißt, abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wo ich in einem Jahr wohnen werde oder was ich machen werde … Vorläufig zusagen, kein Problem, fest ist unmöglich.

    So sieht es bei mir auch aus.

    Wegen Flug-/Reisebuchungen sollte allerdings eine absolute Deadline gesetzt werden, zu der der Ort festgesetzt wird, so dass man früh (preiswert) buchen kann.

  233. #234 Unwissend
    8. Dezember 2011

    Na toll das ist man 2 monate nicht da

  234. #235 noch'n Flo
    12. Dezember 2011

    @ IO:

    Wegen Flug-/Reisebuchungen sollte allerdings eine absolute Deadline gesetzt werden, zu der der Ort festgesetzt wird, so dass man früh (preiswert) buchen kann.

    Dann setze ich die Deadline für die Wahl des Partyortes doch mal für den 31.1.2012. Danach wird dann die definitive Orga der Party beginnen.

  235. #236 noch'n Flo
    1. Februar 2012

    Okay, time is up… and the winner is:

    Hannover

    Also wird unsere Nicht-Weltuntergangsparty am 21.12.2012 irgendwo im Grossraum der Niedersächsischen Landeshauptstadt stattfinden – Ihr habt es so gewollt.

    Damit ich in den nächsten Wochen und Monaten eine geeignete Location suchen kann, müsste ich jetzt bald einmal wissen, wieviele Leute denn so kommen werden. Daher bitte ich jetzt um entsprechende Rückmeldungen unter der schon belannten eMail-Adresse: weltuntergangsparty@hotmail.de

    Ich erbitte Eure Rück-/Anmeldungen bis 30.4.2012

    Schreibt in die Mail bitte auch rein, ob Ihr sicher, wahrscheinlich oder nur möglicherweise kommt. Es geht mir darum, zumindest eine grobe Abschätzung tätigen zu können.

    Wer sich nicht frühzeitig meldet, darf sich später auch nicht beklagen, wenn die Location zu klein ist und nicht jeder Unvorangemeldete mehr hinein kommt…

    Ach ja: ein paar Freiwillige für die Orga und Vorbereitung könnte ich auch noch gebrauchen.

  236. #237 noch'n Flo
    Schoggiland
    27. September 2012

    Für alle, die noch immer die Kommentare aus diesem Fred abonniert haben: es gibt Neues zur Party – siehe hier:

    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/09/26/weltuntergangsparty-in-hannover/

  237. #238 IO
    25. Oktober 2012