Sehr schön. Da hat sich jemand die Mühe gemacht, und die Kernaussagen meiner Artikel zum nicht stattfindenden Weltuntergang 2012 in ein Video gepackt. Der ganze Weltuntergangskram ist nur ne große Abzocke. Wer sich informiert, hat kein Angst mehr. Die 2012-Katastrophenszenarien sind Unsinn!

Falls ihr Leute kennt, die sich wegen 2012 Sorgen machen und lieber Videos schauen als zu lesen, könnt ihr sie ja jetzt damit beglücken…


i-f4566358ba0c522d51db21268d4a8e0f-2012bannerneu-thumb-450x69.jpg


Ähnliche Artikel: 2012-FAQ, 2012 – Keine Panik: Das Buch zum Weltuntergang, Kein Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 1, Kein Weltuntergang am 21.12.2012 Teil 2, Weltuntergang 2012: Schlagzeilen-Hysterie um die “zweite Inschrift” der Maya, NASA und Nibiru,Der Nostradamus-Effekt: Weltuntergang 2012, Warum es Planet X nicht geben kann, Position und Helligkeit von Planet X, 2012 und der gefährliche Sonnensturm, Analyse: 2012 – Das Jahr der Apokalypse, Wird der Yellowstone-Vulkan 2012 ausbrechen?, Der Himmel lässt sich nicht vertuschen, Werden die Planeten 2012 in einer Reihe stehen?, Es kommt kein Synchronisationsstrahl aus dem Zentrum der Milchstrasse, 9/11, Weltuntergang 2012 und das Beben in Japan, Bewusstseinssprung 2012 Teil 1, Bewusstseinssprung 2012 Teil 2, Es wird 2012 keinen Polsprung geben, Weltuntergang 2012 bei Welt der Wunder, Elenin ist kein brauner Zwerg, Alles dreht sich, alles bewegt sich: die Sonne, die Milchstrasse und 2012, Das “Institut für Human Continuity” ist ein Fake, Nicht jeder Planet X ist gefährlich, 2012 und der mysteriöse Bunker in Norwegen, Was sagen eigentlich die Maya zum Weltuntergang 2012, Die Jagd nach Planet X, Nibiru- und 2012-Unsinn gesucht, Beteigeuze und der Weltuntergang 2012, Wir müssen nicht abwarten, wir wissen Bescheid,Weltuntergang 1999, Wann können wir Planet X sehen?, Es gibt keine Bilder von Planet X, Weltuntergang 2012: Katastrophenvorhersage im ORF, Ein spontaner Polsprung?, Kann uns Planet X überraschen?, “Sonnenstürme – Bedrohung aus dem All” beim ZDF, Ist das Vogelsterben ein Vorbote des Weltuntergangs?, 2012, Chemtrails und die vielen Erdbeben, Die mysteriöse 11133.kml-Datei.php, Der falsche Maya-KalenderDer neue Stern von Benjamin Creme, Sind die vagabundierenden Planeten gefährlig?, Penn & Teller: Bullshit 2012, Planet X ist weit weg, Weltuntergang 2012: bald auch im Kino, 2012 – Das Ende aller Zeiten (Buch), Erich von Däniken: Götterdämmerung, 2012, die Maya und Roland Emmerich: ein neuer Trailer

Kommentare (54)

  1. #1 Hans
    17. Februar 2012

    Ja, und dieses Video zeigt sehr deutlich, wo/wie man endet, wenn man “Gläubiger” des Weltuntergang-Wahnsinns wird:

    Ist nichts für schwache Nerven!

  2. #2 Nekrassow
    17. Februar 2012

    Ich muß auf einer Insel der Seligen leben. In meinem gesamten Bekannten- und Verwandtenkreis spielt „2012“ überhaupt keine Rolle. Ohne Bahnhofsbuchhandlung und den Blog hätte ich von dem ganzen Theater nichts mitbekommen. Diverse Filmchen im Fernsehen kann man doch nicht ernst nehmen und wurden von mir unter Jux verbucht.
    Also, ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

  3. #3 angst
    17. Februar 2012

    ich habe sehr viel angst vor diesem datum, und ich bin auch bei arzt gewesen. weil mir das ganze einfach nicht mehr aus dem kopf geht und das ganze noch auf youtupe macht das ganze nicht einfacher

  4. #4 Hans
    17. Februar 2012

    Sei froh. Aber schau Dir mal die letzten Minuten von diesem Video an:
    http://alpenparlament.tv/playlist/451-keine-angst-vor-2012
    Das ist zum Haare ausreißen. Hier wird doch glatt behauptet, dass unsere Körper sich bereits in der Veränderung befinden und – alles ganz wissenschaftlich – mit den Mayas über den Aufstieg in die 5. Dimension – alles Tatsache! – gesprochen wurde, die das bestätigen, weil die selbst schon einen Polsprung erlebt haben.

    Solche Videos müssen dringend archiviert werden, damit wir in Zukunft noch belegen können, was für einen Schwachsinn diese Leute verbreitet haben, wenn sie ihren nächsten Schwachsinn verbreiten. Dieter Broers trägt nur einen kleinen Teil dazu bei. Da gibt es noch viele andere.

  5. #5 schak
    17. Februar 2012

    @Nekrassow
    Also in meiner Umgebung wird viel darüber gewitzelt, aber so wirklich ernst nimmt das keiner. Viele erinnern sich vermutlich noch an die 1999 Sonnenfinsternisuntergangspropheten und die Y2K Panik (die ja sogar begründet war).

    Ich musste nur wieder mal lachen. Unsere örtliche Kirche hat ein Plakat aufgehängt. wo sie auch meint: alles Blödsinn und Panikmache. Als Aufmacher stehen dann auch mehrere Weltuntergangsdaten dort. So weit, so gut.

    Als ich dann einen Gläubigen fragte: ‘Äh, ihr habt einen Termin vergessen nämlich das Jüngste Gericht und Tod mit Hölle, das ist doch bei euch so die Standardpanikmache’ wurde mir geantwortet, dass das doch GAAAAANZ was anderes sei.

    Leider wurde mir nicht mehr mitgeteilt wodurch sich Panikmache vor einem rachsüchtigen Gott und einem nahenden Planeten unterscheidet.

  6. #6 Markus
    17. Februar 2012

    Ich habe auch “Keine Panik” gelesen..
    Muss ich mir eigentlich Sorgen darüber machen, dass ich von den meisten Untergangszenarien noch nie gehört hatte?

  7. #7 angst
    17. Februar 2012

    Ich habe vorhin im netu gelesen das sich fer mayaforscher. grube doch net sicher ist das die welt 2012 nicht untwrgeht

  8. #8 Hives
    17. Februar 2012

    @Angst

    …und das ganze noch auf youtupe macht das ganze nicht einfacher…

    Youtube ist als Quelle für Wissen total unnütz. Jeder Depp kann ein Video erstellen und es hier hochladen, so wie ich dieses Video erstellt habe um auf diesen Blog zu verweisen 😉
    (das ich mich grad als Depp bezeichnet habe ist mir bewusst ^.^)

    Wenn du etwas über das Weltall erfahren möchtest, dann schaust ja auch nicht Star Wars an, oder?

    Wenn du Angst hast, dann lies einfach die gut geschriebenen Artikel hier durch! Das hilft und die bist klüger als voher 😉

  9. #9 Alice
    17. Februar 2012

    @Nekrassow:
    Ich ehrlich gesagt auch nicht. Das einzige Mal, dass mich jemand danach gefragt hat war Weihnachten meine Frisöse (in D). Ich glaub hier in Spanien interessiert das auch niemanden, allerdings bekomm ich hier nicht viel mit, Buchläden fristen hier irgendwie ein Stiefmütterchendasein (man muss die echt suchen gehen und die sind nie irgendwo prominent so wie bei uns in den Fussgängerzonen, liest hier niemand??) und im Fernsehn kommt auch nix vernünftiges (also nicht mal Pseudodokus). Muss mich ja heute glatt mal in Madrid danach umsehen, da gibts mehr Buchhandlungen. Werde berichten!

  10. #10 Marco
    17. Februar 2012

    ja alles Abzocke genau wie GEZ, nur dass man die 2012 Sache ignorieren kann und nichts kaufen muss!

  11. #11 jojo
    17. Februar 2012

    so eine scheiße,sorry!
    fragt mal die menschen in (nord)-afrika oder nordkorea,die haben jeden tag weltuntergang……..

  12. #12 Holger
    17. Februar 2012

    nein – die haben nicht jedern Tag Weltuntergang – die haben jeden Tag Sonnenuntergang.
    der Weltuntergang ist nur in einer Mondumlaufbahn zu erleben

  13. #13 Lars
    17. Februar 2012

    Tja, die einen machen ihre Kohle, indem sie die Angst vor einem Weltuntergang schüren, die anderen machen sie, indem Bücher und Videos über genau diese Leute produzieren. 😉

  14. #14 Hives
    17. Februar 2012

    @Lars: Mit dem Video verdien ich keinen Cent… Wenn du mir aber n Tipp geben willst wie ich mit solchen Videos Geld verdienen kann, dann hör ich sofort auf zu arbeiten :-p

  15. #15 Hans
    17. Februar 2012

    Der merkwürdige Herr aus dem “Keine Angst vor 2012” Alpenparlament-Video (die letzten zehn Minuten haben es in sich) glaubt, dass es zum Ende des Maya-Kalenders drei Tage dunkel sein wird. Hey, wie kann man glauben, dass die Sonne drei Tage eine Pause einlegt. Anschließend befinden wir uns in der 5.ten und es wird wieder Licht. Was nehmen diese Leute zu sich? Also ich hab auch keine Angst vor einem Weltuntergang oder diesem besagten Datum, mir jagen nur diese menschlichen Hirngespinste und Abgründe einen Schrecken ein, weil das ja offensichtlich in der Esoterik-Szene total außer Kontrolle gerät. Ich mach mir schon so langsam Gedanken, was diese Leute antreibt und wohin das führen könnte mit diesem Wunsch in einer anderen Dimension zu leben und erleuchtet zu werden. Ich kann das alles nicht mehr nachvollziehen, aber ich vermute, man muss es ernst nehmen, weil irgendwas haben die ja vor, irgendetwas ist da wohl im Gange und es hat was mit der 5. Dimension zu tun – was immer diese Leute darunter verstehen, ich blicke nicht durch, aber es schreckt mich ordentlich ab. Ich finde es abartig.

  16. #16 gnaddrig
    17. Februar 2012

    @ jojo: Ist schon was dran. In Nordkorea und in Teilen Afrikas sowie einer ganzen Reihe anderer Weltgegenden kämpfen viele tagtäglich ums Überleben. Das ist tragisch, dagegen gehört was unternommen. Aber deswegen dreht die Welt sich weiter, bleibt hier die Uhr nicht stehen. Das Argument “Es gibt doch so viel wirklich Wichtiges, um das wir uns sinnvollerweise kümmern sollten, bevor wir uns mit solchen Luxusproblemchen beschäftigen” hat noch nie gezogen und zieht auch hier nicht.

    Ich sehe nicht, wie der Hausherr den von Ihnen genannten Leuten in Afrika und Korea durch den Verzicht auf diesen Blogbeitrag hätte helfen können. Geld hat er jetzt keins ausgegeben, das er stattdessen hätte spenden können. Ob eine Spende tatsächlich zweckgemäß verwendet worden wäre, und ob Spenden generell sinnvoll sind, steht auch dahin. In den paar Minuten, die er auf diesen Beitrag verwendet hat, hätte er Hunger, Bürgerkrieg, Korruption, Kleptokratie, AIDS usw. nicht wirklich bekämpfen können. Und selbst wenn man die Zeit zusammenrechnet, die die Leser mit dem Anschauen des Videos und dem Lesen der Kommentare verbraucht haben – ich bezweifle, dass die Zeit auf Tätigkeiten zur Behebung der dortigen täglichen Weltuntergänge verwendet worden wäre.

  17. #17 Buck Rogers
    17. Februar 2012

    @Hans: Das ist ja gruselig. Wo hast du denn den ersten link her? Echt heftig.
    Aber der zweite ist eigentlich noch krasser, weil es durch dieses Fernsehstudioambiente auch noch seriös rüberkommt. Was der Typ da erzählt, muss eigentlich echt bestraft werden… Alter Verwalter… Ich bin sprachlos…

  18. #18 Pete
    17. Februar 2012

    Obwohl ich mich fuer Alles moegliche interessiere, von dem ganzen 2012-Weltuntergangsbloedsinn habe ich erst in diesem Blog und nebenan bei Ulrich Berger erfahren. In meinem Umkreis ist das absolut kein Thema, viele wissen noch nichtmal etwas davon.

    Die Sofi ’99, die war Weltuntergang fuer mich. Die lange Reise zur Kernschattenzone war zwar nicht umsonst, aber doch vergeblich, denn passend zur Totalitaet gab es einen netten Wolkenbruch. Dass da noch etwas passiert, war nur daran zu erkennen, dass es dunkler als sonst bei Wolkenbruechen ueblich war. Von 1999 auf 2000 hat mein datumskritisches Elektrogeraffel auch klaglos ueberstanden. Sonst gibt es ja keinen Grund, eine Jahreszahl ist auch nur eine willkuerliche Definition ohne weiteren Bezug.

    Wer also mit irgendwelchen Weltuntergangszenarien ankommt, muss sich schon etwas Besseres ausdenken, das “Ende” eines Majakalenders reicht da nicht…
    (Nein, “Planet X”, Polspruenge und so’n Kram reicht auch nicht. Zu leicht widerlegbar)

    Pete

  19. #19 angst
    17. Februar 2012

    Ich hoffe echt das da nix dran ist

  20. #20 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Nekrassow. “Also, ich verstehe die ganze Aufregung nicht. “

    Wenn das nur die 278 Leute ebenso sehen, die mir allein schon 2012 Emails geschickt haben, in denen sie mir erzählt haben, wieviel Angst sie haben und mich gefragt haben, ob ich ihnen die Dinge erklären kann…

  21. #21 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @jojo: “so eine scheiße,sorry! fragt mal die menschen in (nord)-afrika oder nordkorea,die haben jeden tag weltuntergang……..”

    Du meinst also, man darf sich nicht mit Problemen beschäftigen, solange es irgendwo jemanden gibt, der noch ein schlimmeres Problem hat?

  22. #22 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Lars: “die anderen machen sie, indem Bücher und Videos über genau diese Leute produzieren. ;-)”

    Wie ich hier schon gesagt habe:

    Der “Weltuntergang 2012” ist ein Nicht-Ereignis; er existiert nur, weil ein paar esoterische Wichtigtuer und Geschäftemacher dieses Datum als aktuellen Aufhänger an ihre jeweiligen “Theorien” gepappt haben. Würde man den Leuten nicht ständig Angst vor diesem Datum machen, dann würde sich auch niemand dafür interessieren. Das kritisiere ich: Den Versuch mit der Angst der Menschen Geld zu verdienen. In meinem Buch geht es nicht um Angst, sondern darum, wie man diese Angst loswerden kann. Zweck des Buches ist also gerade, den Markt für 2012-Produkte aufzulösen. Was aber viel wichtiger ist: Jeder kann weiterhin alle Informationen zu 2012 kostenlos bei mir im Blog nachlesen! Das Buch ist quasi die “DeLuxe”-Version der Blogeinträge. Ich habe alle meine Blogartikel zu 2012 genommen, nochmal überarbeitet und zu einem einzigen und konsistenten Text zusammengestellt. Ich habe neue Informationen zu den einzelnen Themenbereichen hinzugefügt, manchen Themen wurden etwas länger ausgeführt als im Blog und einige schöne Abbildungen gibt es außerdem (und kosten tut das alles nur 2,99).

  23. #23 Buck Rogers
    17. Februar 2012

    @Florian:”Du meinst also, man darf sich nicht mit Problemen beschäftigen, solange es irgendwo jemanden gibt, der noch ein schlimmeres Problem hat?”

    Ich glaube der Gedanke war eher, dass Leute, die täglich um’s Überleben kämpfen, nie auf die Idee kommen würden, Angst vor einem Weltuntergang zu haben, der von irgendwelchen Mayas oder Polsprungs-etc-szenarien profezeit wird. Dass die Leute, die solche Ängste verbreiten, einfach keine wirklichen Probleme haben, außer psychische vielleicht oder akute Geldnot, und dass die Angst vor 2012 sogesehen ein “Luxusproblem” unserer westlichen Welt ist, ist doch nachvollziehbar. Das bezog sich glaub ich nicht darauf, dass man sich die Zeit nimmt die Weltuntergangsheinis als Spinner und Abzocker zu entlarfen.

  24. #24 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Buck Rogers: “dass die Angst vor 2012 sogesehen ein “Luxusproblem” unserer westlichen Welt ist,”

    Da stimme ich dir absolut zu! Die ganze Esoterik, die man in Deutschland antrifft, ist eigentlich eine “Luxusbeschäftigung” und würde in dieser Form woanders nicht existieren können, weil die Menschen einfach keine Zeit/Nerv für so einen Unsinn haben.

  25. #25 Nekrassow
    17. Februar 2012

    Herr Freistetter,
    ich bewundere ja Ihre Geduld im Kampf gegen Esoteriker und andere Spinner. Nur bin ich der Meinung, dass dies ein Kampf gegen Windmühlenflügel ist. Manche Menschen scheinen solche Pseudosorgen zu benötigen um ihren Alltag interessanter zu machen. Nachplappern ist ja auch einfacher als Nachdenken, fehlende MINT-Kentnisse nachzuholen ist mühsam.

  26. #26 Hans
    17. Februar 2012

    @Buck Rogers: solche Links hinterlassen Leute beim Broers auf FB. Macht mich auch sprachlos und manchmal frage ich mich, wer um mich herum schon infiziert ist von diesem Mist und was da noch alles bei raus kommt. Diese Sehnsucht aus der Realität auszusteigen (aufzusteigen) in eine 5. Dimension. Und der Typ behauptet dann noch “die Aufgestiegenen würden dann über das volle Volumen ihrer Gehirnmasse verfügen” (derzeit wohl nur über ein Drittel davon). Was stellen diese Auserwählten dann mit denen an, die weiterhin nur ein Drittel ihres Gehirns nutzen, war ein Gedanke von mir dazu. Solche Sachen wirken sehr abschreckend auf mich. Ich finde es wirr und nochmal wirr, aber der Typ schaut eigentlich ganz normal aus. Der andere auch. Wie viele sind also schon unsichtbar infiziert?

  27. #27 Zlase
    17. Februar 2012

    nun ja Herr Freistetter,
    also jetzt kommt ein Buch raus über einen nicht stattfindenden Ereigniss.
    Aha!
    Hat G´schäckle.
    Der Weltuntergang findet aber statt, und die einzige Rettung ist, ein Amulette von mir zu kaufen – zum Spottpreis von 759.456,99 Euro
    Die Amulette sind echt Maya made in China aus hochwertigem Plastik gefertigt, mit Seegen von Hunabku und Gukumatz.
    Desweiteren auf der Rückseite ein Gebet zum großen Amun Re – dieser hat zwar nix damit zu tun, schaden kanns aber nicht.
    Kauft. Kaaaaauuuuuft. Sooofoooooort. Schon Morgen kann es zu spääääääät sein.
    Reeeeettet euch.
    Rettet vor allen Dingen mein Konto.

    beste Grüße

  28. #28 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Zlase: Siehe oben

  29. #29 Zlase
    17. Februar 2012

    nun ja Herr Freistetter,
    nach dem Breittreten dieses Unsinns in Ihrem Blog, wollen Sie uns mit ihrem Buch “Keine Panik” aufklären. Aha.
    Das hat aber G´schmäckle. Egal, der Weltuntergang findet aber doch statt, und die einzige wahre Rettung ist: kauft meine echt Maya-Amulette, made in China. Die Amulette sind aus hochwertigen Plastik hergestellt – unkaputtbar, mit Seegen von Hunabku und Gukumatz und auch von Amun Re. Der Letztere hat damit nix zu tun, schaden kanns aber nicht. Die Amulette können bis zum Weltuntergang zum Spottpreis von 745.568,99 Euro per Vorauskasse bei mir bezogen werden.
    Kauft. Rettet euch. Rettet mich.
    beste Grüßen

  30. #30 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Zlase: “nun ja Herr Freistetter, nach dem Breittreten dieses Unsinns in Ihrem Blog, wollen Sie uns mit ihrem Buch “Keine Panik” aufklären. Aha. Das hat aber G´schmäckle. “

    Ja, na wenn sie meinen. Ich finde es viel mehr “G’schmäckle”, wenn Leute in ihren Bücher falsche DInge behaupten, um mit der Angst ein bisschen Geld zu verdienen. Wenn ich die Texte, die kostenlos verfügbar sind in ebook packe und dafür 3 Euro verlange, können sie das natürlich doof finden. Jeder wie er will. Ich finde z.B. ihre Amulett-Witze doof

  31. #31 Buck Rogers
    17. Februar 2012

    Außerdem hat er ‘n Sprung in der Platte…

  32. #32 Nekrassow
    17. Februar 2012

    @Florian Freistetter 16:44
    Echt 2012 E-Mails? Oder ist das eine Freudsche Fehlleistung?

  33. #33 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Nekrassow: “Echt 2012 E-Mails? Oder ist das eine Freudsche Fehlleistung? “

    278 Mails (steht da auch). Und es waren “2012-Mails” – also Mails zum Thema “2012”.

  34. #34 Nekrassow
    17. Februar 2012

    “Wenn das nur die 278 Leute ebenso sehen, die mir allein schon 2012 Emails geschickt haben, ”

    Verstehe ich anders!

  35. #35 Hans
    17. Februar 2012

    @Florian: auch in Österreich und der Schweiz sind viele Esoteriker zu finden. Leider! Stimmt es eigentlich, dass die Esoteriker den Glauben in die Welt gesetzt haben, dass das menschliche Gehirn derzeit nur zu einem Bruchteil genutzt wird/werden kann? Damit kann man auch Geld verdienen. Die verkaufen teure Seminare, um den Rest des Gehirns zu aktivieren. Andere Esoteriker wiederum glauben, dass beim Sprung in die 5. Dimension der Rest der derzeit nicht genutzten Gehirnmasse aktiviert wird. Ist das nicht krank? Ich finde schon! Was tun diese Leute, wenn sie Ende 2012 anfangen zu glauben, dass sie jetzt in der 5.ten sind und unter dem Einfluss jahrelanger Gehirnwäsche glauben, dass ihr Gehirn besser funktioniert, als das der Anderen, die nicht aufgestiegen sind. Wenn mir irgendwas Angst/Sorge macht, dann diese Vorstellungen. Ich mag diese Licht und Liebe-Heuchelei-gesellschaften nicht. Sie erinnern mich an üble Sekten.

  36. #36 mamili
    17. Februar 2012

    Ich habe auch sehr grosse angst vor dem datum,und ich weiss auch dad es noch schlimmer wird mit dem mist und ich kann jetzt. schon nicht mehr schlafen. wad soll ich nur dagegen tun ich weiss nicht mehr weiter

  37. #37 mamili
    17. Februar 2012

    Ich habe auch sehr grosse angst vor dem datum,und ich weiss auch dad es noch schlimmer wird mit dem mist und ich kann jetzt. schon nicht mehr schlafen. wad soll ich nur dagegen tun ich weiss nicht mehr weiter

  38. #38 rolak
    17. Februar 2012

    Das mit den 10% ist schon etwas älter (mit Röntgenbild!), Hans. Der sofortige Gegenbeleg ist der Mangel an Polizeiberichten mit einem Wortlaut á la “Erfreulicherweise waren auch bei diesem Kopfschuß die 90 inaktiven % des Hirnes betroffen, so daß kein Schaden entstand”.
    Und die 5. Dimension gibts schon urlange…

  39. #39 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @mamili: “wad soll ich nur dagegen tun ich weiss nicht mehr weiter “

    Das hatten wir doch schon, oder? Ich hab dir doch schon auf genau diese Frage geantwortet. Mehr kann ich leider nicht tun. Nur die Antwort nochmal wiederholen:

    Die Welt wird 2012 nicht untergehen. Wirklich nicht. Das ist alles nur eine große Abzocke, um den Leuten mit Angst das Geld aus der Tasche zu ziehen: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/10/2012-wer-verdient-am-weltuntergang.php Es gibt absolut keinen Grund, Angst zu haben. NICHTS von dem was die 2012-Typen behaupten hat mit der Realität zu tun: http://2012faq.de Es ist auch ganz einfach die Angst loszuwerden. Du sollst auch niemanden glauben, sondern dir selbst Gedanken machen. Man muss sich nur ein wenig über Astronomie informieren: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat.php
    Die Welt wird 2012 nicht untergehen! Es gibt keinen Grund, Angst zu haben. Lies die Texte, mach dir deine eigenen Gedanken, informier dich ein bisschen über Astronomie und fall nicht auf die Panikmache der Abzocker und Wichtigtuer rein!

  40. #40 Hans
    17. Februar 2012

    @rolak: Danke für die Infos. Das Röntgenbild ist genial. Ich habe das mit dem Gehirn auch mal in einer Zeitung gelesen. Mein erster Gedanke war damals auch… dann könnte ich ja noch ein bisschen klüger werden, wenn ich es schaffen könnte, diese brach liegende Gehirnregion zu aktivieren. Heute bin ich klüger 🙂 Aber wenn es die 5.te schon “urlange” gibt und laut Wiki seit 1965, dann bin ich ja schon ur…. 🙁 alt! Aus unfreiwilligen, persönlichen Erfahrungen mit religiösen Sekten bin ich jedenfalls stark vorbelastet und habe eine große Abneigung gegenüber dieser Licht und Liebe-Organisation. Ich bin ein Gegner von Endzeit-Sekten. Es IST üble, menschenverachtende Abzocke.

  41. #41 rolak
    17. Februar 2012

    Abneigung … Abzocke.

    Ja, dem Punkt hätte ich eben auch schon zustimmen können. So unter Methusalemen.

  42. #42 nihil jie
    17. Februar 2012

    ich werde mich jetzt zwar wiederholen, aber ich bin eher an der Zeit nach dem 2012 interessiert und weniger was jetzt diesbezüglich so passiert 🙂 da bin ich mal echt gespannt wie schräg die Rechtfertigungen, wegen des Ausbleibens des Vorhergesagten ausfallen werden. das wird ein großes Kino werden… das garantiere ich euch *gg

  43. #43 Michael
    17. Februar 2012

    Wem fällt eigentlich noch auf, daß fast alle “ich habe Angst vor dem Weltuntergang” teilweise erhebliche Defizite bei der schriftlichen Darstellung von Worten haben? Ferner scheint darüber hinaus eine gewisse Leseunwilligkeit zu bestehen, so oft wie Herr Freistetter ein und dieselbe Person mehrfach auf die FAQ und individuelle Mails hinweisen muß.

    Ich will mich nicht lustig machen über die, die wirklich von solchen Scharlatanen missbraucht wurden, aber manchmal habe ich den Eindruck,bei einer Vielzahl derartiger Beiträge handelt es sich um Trollbeiträge.

    Michael

  44. #44 Michael
    17. Februar 2012

    Muss natürlich heißen
    Wem fällt eigentlich noch auf, daß fast alle “ich habe Angst vor dem Weltuntergang”-Poster (…)

    Wahrscheinlich hat Planet xXx seinen Einfluss auf meine Tastatur ausüben wollen. Oder die geheime Kraft der Biene Maja. Oder so.

    Michael

  45. #45 Florian Freistetter
    17. Februar 2012

    @Michael: “aber manchmal habe ich den Eindruck,bei einer Vielzahl derartiger Beiträge handelt es sich um Trollbeiträge. Michael “

    Das haben vor dir schon ein paar Dutzend andere Leute zu mir gesagt. Wenn es sich um Trolle handelt, dann machen sie sich sehr viel Mühe. Und schreiben mit seit Jahren immer wieder Emails. Von unterschiedlichen Adressen. In unterschiedlichen Stil. Und führen teilweise sehr, sehr lange Unterhaltungen mit mir….

  46. #46 Dietmar
    18. Februar 2012

    Zlase meinte das auf die Geldschneider bezogen satirisch, so, wie das für mich aussieht.

  47. #47 Herbstnebel
    18. Februar 2012

    Der Mensch nutzt nur 10% seines Gehirns? Da sind die Esoterik-Gurus
    wohl nicht auf dem neusten Stand.

  48. #48 Hans
    18. Februar 2012

    Das Thema 2012 und Maya-“Experten”-Informationen kosten jedenfalls sehr viel Geld. Hier ein Beispiel:
    http://www.peter-kummer.de/2-Tages-Spezial-Seminare.html
    Der Text steckt voller Fehler und es gibt immer noch Leute, die für diese Fehlinformationen eine Menge Geld bei solchen Typen liegen lassen. Leider!

  49. #49 knorke
    18. Februar 2012

    @Hives

    Prima Video
    Und auf Youtube hat man sicher auch die besten Chancen, die Zielgruppe zu errecihen, die nach der nächsten von Untergangs-Prophetie suchen.

  50. #50 SnakeEater
    19. Februar 2012

    Das alles nur Abzocke ist, sollte jedem vernünftig denkenden Mensch bewusst sein…

    Drüber hinaus… wenn wirklich etwas katastrophales geschehen sollte….. dann passiert es halt… ändern kann man es dann auch nicht…

    In die Zukunft schauen konnten die alten Mayas bestimmt nicht, sonst hätten sie ihren Untergang verhindert… Finde allerdings ihr damaliges “Fachwissen” über Astronomie sehr bemerkenswert…

  51. #51 Wilhelm Leonhard Schuster
    20. Februar 2012

    Die Mayas sind wegen Ihres “Fachwissens” untergegangen: Bekanntlich sollten “die weißen Götter” sie von allem Ungemach erlösen und retten.
    Und Die weißen Götter haben prompt dann auch für ihre Erlösung gesorgt! Lange vor 2012!
    Im Osten Europas gab es, wie Martin Buber beschreibt ,eine ähnlich gewaltige Bewegung.
    Soweit mir bekannt, ist deswegen, weil der Buber darüber berichtet hat,dieser exkommuniziert worden.Oder hieß dieses Anders bei den speziellen Leuten? Jedenfalls kann man sich verücktere Verücktheiten kaum ausdenken! Sie wurden aber real gedacht und eingefordert! Und wirken bis zum Weltuntergang,der fern von uns bleibe!

  52. #52 Florian Freistetter
    20. Februar 2012

    @WLS: “Im Osten Europas gab es, wie Martin Buber beschreibt ,eine ähnlich gewaltige Bewegung. Soweit mir bekannt, ist deswegen, weil der Buber darüber berichtet hat,dieser exkommuniziert worden.”

    Könnten sie mit ihrem ständigen Offtopic-Kram auch im Offtopic-Bereich bleiben? Danke.

  53. #53 Wilhelm Leonhard Schuster
    20. Februar 2012

    @FF Leider kann ich den Martin Buber nicht fragen was er über FF meine .
    Off topic Kram würde der sagen?

  54. #54 Piepsi
    25. Februar 2012

    @Hans· 17.02.12 · 11:14 Uhr:
    Hab das Video (alpenparlament.tv – Keine Angst vor 2012) für meine Horrorgalerie mal heruntergeladen/archiviert. 😉