Ich weiß, es gab erst vor kurzer Zeit ein Blogpause. Aber ich brauche noch eine Auszeit. Die Dinge sind gerade nicht so, wie sie sein sollen und ich brauche ein wenig Zeit. Die Pause ist wahrscheinlich nicht absolut; wenn sich die Gelegenheit ergibt, werde ich den einen oder anderen Artikel schreiben. Aber ich sage Bescheid, wenn hier alles wieder normal weiterläuft. Ewig lang wird es vermutlich nicht dauern. Kann es auch nicht, weil ich ja vom Schreiben lebe und Geld verdienen muss. Aber ich weiß noch nicht, wie lange sie dauert. Also bis dann.

Kommentare (147)

  1. #1 ulfi
    28. Juli 2012

    Alles gute dir, Florian.
    Ich bin einer deiner hauptsächlich stillen Mitleser und ich freue mich schon darauf, dich wieder in alter Frische wiederzusehen. Das schaffst du schon :)

  2. #2 Herbert
    28. Juli 2012

    Was es auch sein mag, wir wünschen dir, dass es so läuft wie du´s brauchst.

  3. #3 Dietmar
    28. Juli 2012

    Nicht unterkriegen lassen! Selbständigkeit ist hart. Du bist aber jemand, der exzellent dafür gerüstet ist. Egal, was dich gerade belastet: Nicht unterkriegen lassen! Und wenn Erholen, dann richtig, alles andere bringt da nichts.

  4. #4 Olaf aus HH
    28. Juli 2012

    Auch von mir Grüße und beste Wünsche – was auch immer gerade los sein mag.
    Alles Gute für was auch immer !

  5. #5 lilli
    28. Juli 2012

    Die welt geht jetzt doch unter und Florian baut an seinem bunker

  6. #6 Christian Berger
    28. Juli 2012

    Alles Gute, gute Besserung, Gratulation oder “Das wird schon wieder.” oder was auch immer man jemanden in Deiner Situation wünscht.

  7. #7 MartinB
    28. Juli 2012

    Alles Gute auch von mir.

  8. #8 Tom
    28. Juli 2012

    Alles Gute, komme bald wieder. Dein blog ist wirklich etwas tolles. Ich habe dein Buch gekauft und werde es lesen sobald ich meine Thesis abgegeben habe. Es liegt hier sozusagen Motivation neben dem Schreibtisch.

    Du schreibst wirklich super.

  9. #9 Rolf-Hans Glöckner
    28. Juli 2012

    Lieber Florian,
    Dir alles Gute und es gibt so Zeiten, die man dem Broterwerb widmen muß. Ich wünsche Dir dazu viel Erfolg.

    Lieben Gruß
    Rolf

  10. #10 JoLor
    28. Juli 2012

    Toi toi toi und alles Gute!

  11. #11 Edith
    28. Juli 2012

    Gute Erholung oder was auch immer, hoffentlich wenden sich die Dinge alle bald zum Guten. Und eine Pause, resp. Urlaub, hat sich jeder mal verdient. Obwohl, Du wirst nicht nur mir, sondern vielen andern auch fehlen.

  12. #12 Hartmut
    28. Juli 2012

    Als stiller Mitleser, der sich normalerweise nicht meldet, wünsche ich dir ein baldiges “Wiedereinrenken” deiner Probleme. Falls es die sind, die ich vermute und selbst auch kenne: Alles wendet sich irgendwann zum Guten.
    Deine Artikel werden mir fehlen, bringen sie die Astronomie doch in verständlicher Form in mein Wohnzimmer.
    Bis hoffentlich bald und liebe Grüße
    Hardy

  13. #13 frantischek
    28. Juli 2012

    Die Dinge sind gerade nicht so, wie sie sein sollen…

    Da kann ich nur zustimmen.

  14. #14 Florian Freistetter
    28. Juli 2012

    @RH Glöckner: “und es gibt so Zeiten, die man dem Broterwerb widmen muß”

    Wenns um Broterwerb gehen würde, wärs ja keine Auszeit. Ich verdiene mein Geld mit dem Schreiben.

  15. #15 roland
    28. Juli 2012

    …hört sich nicht gut an! Alles Gute von mir.

  16. #16 cydonia
    28. Juli 2012

    Beste Wünsche und eine baldige Entspannung der Lage auch von mir.

  17. #17 orbdex
    28. Juli 2012

    Auch von mir (stiller Leser) alles alles Gute!

  18. #18 Lulu
    28. Juli 2012

    Wünsche dir auch, dass bald alles wieder ins Lot kommt.

  19. #19 Carlo
    28. Juli 2012

    Versteh ich nicht…

  20. #20 Doreen
    28. Juli 2012

    Ich les meist auch nur still mit, werde dich aber sicher vermissen und wünsche dir schonmal alles Gute und dass bald wieder alles so ist, wie es sein sollte!

  21. #21 lilli
    28. Juli 2012

    Ich habe jetzt echt wieder Todesangst vor dem weltuntergang am21.12.2012

  22. #22 Florian Freistetter
    28. Juli 2012

    @lili: “Ich habe jetzt echt wieder Todesangst vor dem weltuntergang am21.12.2012”

    Dann geh zum Arzt. Ernsthaft, geh zum Arzt. Nichts was irgendwer hier sagt, wird dir helfen können. Wenn du jedesmal in Panik verfällst, wenn du irgendwas irgendwo liest – vor allem wenn es nichtmal IRGENDWAS mit 2012 zu tun hat – dann bist du krank und brauchst ärztliche Hilfe. Ich kann dir nicht helfen. Tut mir leid.

  23. #23 frosch
    28. Juli 2012

    Ich hoffe du musst an deinem dritten buch arbeiten freue mich schon drauf

  24. #24 zahnarztbernd
    28. Juli 2012

    @frosch: Genau das ging mir durch den Kopf, nach der letzten Auszeit gab es Krawumm!

  25. #25 Geschäftsführung
    28. Juli 2012

    Sehr geehrter Herr Freistetter,
    nach umfassender Bewertung ihres Antrages auf zeitweilige Freistellung von Ihrem Arbeitspensum, müssen wir Ihnen mitteilen, das ihr Antrag abgelehnt worden ist. Sie können gegen diesen Beschluß innerhalb von 10 Minuten Widerspruch einlegen, ansonsten gehen wir davon aus, das sie diesem Beschluß Folge leisten werden.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis für unsere Entscheidung, die uns mitnichten leicht gefallen ist. Wir sind jedoch der Überzeugung, das diese Entscheidung zum Vorteil aller Beteiligten ist.

    Mit freundlichem Gruß
    Ihre Geschäftsführung der Herzen

  26. #26 Wolfgang
    28. Juli 2012

    Hallo Florian,
    auch von mir, einem treuen, aber bisher stillen Mitleser alles Gute. Ich hffe, bald wieder etwas von Dir zu hören.

  27. #27 Lars Karmann
    28. Juli 2012

    Hallo Florian,
    was auch immer los ist: ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.
    Ich freue mich, bald wieder von Dir zu lesen.

  28. #28 mr_mad_man
    28. Juli 2012

    Ich wünsche Dir Kraft und Zuversicht.
    Und Du solltest Dir so viel Zeit nehmen wie Du brauchst.

    .

    Ich finde, falls die Pause länger dauert und es zu Engpässen kommen sollte,
    sollten wir Blog-Leser uns solidarisch zeigen. Florian hat uns so viel gegeben.
    Vielleicht ist es an der Zeit etwas zurückzugeben.

    Klar ist es immer schön neue Artikel zu lesen, aber im Archiv lauern bestimmt noch viele Artikel, die man noch nicht kennt man damit die Wartezeit überbrücken kann.

  29. #29 Der Optimierer
    28. Juli 2012

    Auch ich wünche dir gute Erholung und komm gestärkt wieder.
    Und alles gute zum Geburtstag geniesse den Tag.(und den Abend) 😉

  30. #30 Soraius
    28. Juli 2012

    Schreibe zwar net so viel Kommentare aber dafür lese ich jeden Beitrag von dir. Wünsche dir alles gute und eine gute erholung.

  31. #31 advanced space propeller
    28. Juli 2012

    all the best!
    and may the force b with u 😉

  32. #32 Wolfgang
    28. Juli 2012

    Auch von mir alles Gute, und dass die Dinge bald wieder so sind, wie sie sein sollen.
    Lg Wolfgang

  33. #33 pewi
    28. Juli 2012

    Das ist wirklich schade – deine tollen Texte werden auch mir sehr fehlen! Ich wünsch dir, dass sich alles wieder zum Besseren wendet. Viel Kraft und positive Gedanken und und und…!

  34. #34 Christian B.
    28. Juli 2012

    Alles Gute Florian, eine Auszeit braucht jeder ab und an im Leben! Habe mich nun erstmals angemeldet, verfolge deinen Blog aber schon sehr sehr lange…

  35. #35 Christian B.
    28. Juli 2012

    Alles Gute Florian, eine Auszeit braucht jeder ab und an im Leben! Habe mich nun erstmals angemeldet, verfolge deinen Blog aber schon sehr sehr lange…

  36. #36 noch'n Flo
    28. Juli 2012

    Och, der Florian braucht doch heute nur etwas Zeit, seinen Geburtstag zünftig zu feiern… 😉

  37. #37 noch´n Leser
    29. Juli 2012

    Zitat von “noch´n Flo”:
    “Och, der Florian braucht doch heute nur etwas Zeit, seinen Geburtstag zünftig zu feiern… ;)”

    ach deswegen. Und er weiss also nichtmal, wie lange sein Kater dauert?
    Man, man, man, diese Astronomen wissen, wie man RICHTIG feiert… :-)

  38. #38 Wolf
    29. Juli 2012

    “noch´n Leser· 29.07.12 · 06:42 Uhr

    Zitat von “noch´n Flo”:
    “Och, der Florian braucht doch heute nur etwas Zeit, seinen Geburtstag zünftig zu feiern… ;)”

    ach deswegen. Und er weiss also nichtmal, wie lange sein Kater dauert?
    Man, man, man, diese Astronomen wissen, wie man RICHTIG feiert… :-)”

    Wie lang der Kater dauert steht in den Sternen…

    😉

  39. #39 Florian Freistetter
    29. Juli 2012

    “Och, der Florian braucht doch heute nur etwas Zeit, seinen Geburtstag zünftig zu feiern… ;)”

    Es gibt nichts, was mir zur Zeit mehr egal ist, als mein Geburtstag…

  40. #40 tina
    29. Juli 2012

    Alle guten Wünsche auch von mir und noch mal vielen Dank für deine vielen interessanten Artikel hier!
    Und was auch immer gerade schwierig ist, lass dich nicht unterkriegen!

  41. #41 sehenswert
    29. Juli 2012

    reise durch das sonnensystem:
    http://prezi.com/6rv9n-sxedgk/tribute-to-existence-our-space-in-space
    (http://www.youtube.com/watch?v=P49B91iI5b8)

    kopf hoch florian und möge sich alles zum besseren wenden.

  42. #42 Paul H. Krannich
    29. Juli 2012

    Hallo Florian, ich hoffe, Deine Auszeit hat nichts damit zu tun, dass Du mich hier so lange geduldet hast. Allerdings drängt sich mir der Gedanke auf.

    Meine Güte. Meinst du echt, ich würde einen Astrologie/UFO-Freak so wichtig nehmen? Ich hab ehrlich gesagt, kaum einen deiner Kommentare gelesen…

    Es sieht so aus, als ob ich keinen Zugang zu den Aliens mehr hätte …

    Richtig. Weil die Diskussion offensichtlich schon längst zweckfrei geworden ist und nicht jeder Autor pseudowissenschaftlicher Bücher mein Blog für Werbung benutzen muss.

    und wenn ich an die Postings von Frantischek denke …
    Falls es so wäre, würde es mir sehr leid tun. Aber egal wie, halte immer schön die Ohren steif in den Wind. Nach Regen kommt Sonne …

  43. #43 Terra
    29. Juli 2012

    Na, dann freue ich mich schon gewaltig auf Deine Rückkehr, wünsche viel Glück und alles gute und hoffe dass Du nicht als Florian Psiram zurückkehren musst :-)

  44. #44 Lola
    29. Juli 2012

    Ebenfalls, alles Gute. Und einige weise Worte, allerdings nicht von mir:
    “And once the storm is over you won’t remember how you made it through, how you managed to survive. You won’t even be sure, in fact, whether the storm is really over. But one thing is certain. When you come out of the storm you won’t be the same person who walked in. That’s what this storm’s all about.” ~ Haruki Murakami

  45. #45 Olaf aus HH
    29. Juli 2012

    Liebe Leute –

    ich glaube, die meisten haben verstanden, daß sich für Florian Freistätter etwas sehr belastendes ereignet hat, was auch immer es sein mag. Nur haben offenbar nicht alle es begriffen. Seien wir bitte rücksichts- und verständnisvoll und halten uns zurück, bis er von sich aus darüber berichtet (oder auch nicht – es wird s.e.i.n.e Entscheidung sein).
    Lieber Florian – hier ein Gruß (unbekannterweise):

    Mir hat es jedenfalls in bösen Zeiten sehr geholfen…
    Ihnen (noch einmal) von Herzen alles Gute und all die Kraft, die es jetzt braucht.

  46. #46 Nele
    29. Juli 2012

    Viel Erfolg beim Lösen deiner Probleme, egal was! Hoffentlich wird bald alles besser laufen.

  47. #47 Elchinator
    29. Juli 2012

    Florian, egal wie es hier weitergeht, vielen Dank für Deine bisherige Leistung! Es gibt nur wenige, die Erkenntnisse der Wissenschaft allgemeinverständlich ausdrücken können. Das ist Dir, auch durch den Einsatz der Möglichkeiten des Web, gelungen. Dafür hast Du meinen vollen Respekt!

    Du hast vielleicht noch nicht die Bekanntheit eines Carl Sagan oder Ranga Yogeshwar, aber Du bist schon auf dem richtigen Weg! :-)

    Danke und bitte weiter so!

  48. #48 schak
    30. Juli 2012

    Du bist gut und hast was drauf also wirst du auch diese schwierige Situation meistern !

    Mögen die zufälligen Quantenfluktuationen auf deiner Seite stehen :)

  49. #49 by
    30. Juli 2012

    Vorschlag: jeder flattrt jeden jemals gelesenen Artikel als Dankeschoen fuer die bisherige Arbeit fuer uns und als Ueberbrueckung, bis es ueberstanden ist.

    Alles Gute, Kraft und Durchhaltevermoegen, und dass die Sonne bald wieder scheint.

  50. #50 roman aus wien
    30. Juli 2012

    alles gute auch von mir. nimm dir die zeit die brauchst. liebe grüsse roman aus wien

  51. #51 Bynaus
    30. Juli 2012

    Alles Gute und viel Kraft bei allem, was kommen mag. Du machst hier eine ausgezeichnete und wichtige Arbeit.

  52. #52 Hagrimm
    30. Juli 2012

    Wir sind keine Religion
    wir sind nicht eines Gottes Sohn
    doch wir sind das,woran Du glaubst
    wir sind das,was Du oft brauchst
    wir sind ein kleiner Bürgerkrieg
    wir sind der Prinz,den Du so liebst
    wir sind das,was Du nicht siehst
    wir sind der Traum,in dem Du fliegst
    Diese Lieder sagen mehr als 1000 Worte
    sie sind immer für Dich da
    sie warn der Trost
    der Freund in deinem Leben
    wenn niemand bei Dir war
    Wir sind der Schein,der niemals trügt
    die Wahrheit,die Dich nie belügt
    Wir sind das Bild an Deiner Wand
    Wir sind der Ring an Deiner Hand
    wir sind ein kleiner Bürgerkrieg
    wir sind der Prinz,den Du so liebst
    wir sind das,was Du nicht siehst
    wir sind er Traum,in dem Du fliegst
    Siehst Du den Weg,von dem wir kamen?
    siehst Du die Straßen ohne Namen?
    das Licht im Dunkeln in Deinen Augen
    wir sehen das,woran wir glauben
    wir sind ein kleiner Bürgerkrieg
    wir sind der Prinz,den Du so liebst
    wir sind das,was Du nicht siehst
    wir sind der Traum,in dem Du fliegst

    von einer ehemaligen Musikergruppe deren Namen ich nicht nennen mag, für Florian die Leider können im übigen sehr Trostspendend sein.

    danke sehr

  53. #53 AlteWeser
    30. Juli 2012

    Die besten Wünsche für eine offensichtlich schwierige Zeit in Deinem Leben!

  54. #54 snyder
    30. Juli 2012

    Alles Gute, Florian!

  55. #55 Prophet2013
    30. Juli 2012

    Vielleicht hat Florian diesen Artikel gelesen und deshalb geht es ihm schlecht.

    http://www.ufodigest.com/article/brown-dwarf-star-flyby-estimated-maximal-earth-impact-date-june-july-2013-webbots

  56. #56 Der Neue Schreiberling
    30. Juli 2012

    Hallo Florian,
    auch von meiner Seite alles Gute für die (anscheinend) schwere Zeit die dir bevorsteht.
    (“Es gibt nichts, was mir zur Zeit mehr egal ist, als mein Geburtstag…” ,versteh dich nur zu gut. Mein Vater starb heuer auf meinem Geburtstag.)
    Lass dir die Zeit die du brauchst um dein Leben wieder einzubendeln, wir begeisterten Leser (ich denke ich spreche für einen Großteil von ihnen) können warten.
    mfg, ein weiterer stiller Mitleser

  57. #57 Stevarino
    30. Juli 2012

    Alles erdenklich Gute für Dich, Florian.

    Weep not for roads untraveled
    Weep not for paths left lone
    Cause beyond every bend is a long blinding end
    Its the worst kind of pain I’ve known

    Give up your heart left broken.
    And let that mistake pass on
    Cause the love that you lost wasn’t worth what it cost
    And in time you’ll be glad it’s gone.

    Weep not for roads untraveled
    Weep not for sights unseen
    May your love never end and if you need a friend,
    there’s a seat here along side me.
    (Linkin Park)

  58. #58 Vipasso
    30. Juli 2012

    Von Herzen viel Kraft!

  59. #59 S. K. Paden
    30. Juli 2012

    Hallo Florian,
    gibt es irgendwas, was ich (wir – Deine Fans) für Dich tun können? Irgendwas, was Dir vielleicht hilfreich wäre oder Dich vielleicht trösten könnte, falls Du irgendwie Kummer hast? Ich würde Dir gerne irgend eine Freude machen – ein Buch? – ein Gutschein für lecker Essen gehen oder so?

  60. #60 Brennan
    31. Juli 2012

    Alles Gute und auf bald!

  61. #61 derdeet
    31. Juli 2012

    Hallo Florian,

    bei Diskussionen ist es oft nervend, wenn ein Beteiligter seinen Beitrag ansetzt mit dem Satz “Ich schließe mich meinem Vorredner an, möchte aber … “, um dann den ganzen Sermon nochmal zu wiederholen!
    Hier ist es anders.
    Ich finde, es sollten so Viele wie möglich (auch die sonst “stillen Teilhaber”) sagen, dass sie der Meinung der Vorredner sind und Florian Alles Gute wünschen!
    So eine Art “honourstorm” (als Gegenteil von shitstorm 😉

    Alles Gute Florian, bis bald und Danke!

    detlef

  62. #62 Florian Freistetter
    31. Juli 2012

    @SK Paden “Hallo Florian, gibt es irgendwas, was ich (wir – Deine Fans) für Dich tun können?”

    Danke für das Angebot. Aber bei meinem Problem kann leider niemand helfen.

  63. #63 Floeckchen
    31. Juli 2012

    Als bisher stiller Leser deines Blogs möchte auch ich dir… nein alles Gute zu wünschen, Mitleid auszusprechen… irgendwelche Songtexte rezitieren… das alles fände ich derzeit irgendwie affig da du, Florian gar nicht erwähnt hast, was eigentlich los ist. Und darüber zu spekulieren macht mMn auch keinen echten Sinn. Und Mitleid zu haben/heucheln für jemanden, den man nur vom Geschriebenen Wort her kennt ist nicht wirklich zielführend. Mich persönlich würde es tierisch ärgern wenn fremde Leute meinen, mich aufbauen zu müssen, obwohl ich diese nie kennengelernt habe, folglich sie mich nicht kennen.
    Trotzdem sag ich: Kopf hoch und nicht aufgeben. Irgendwann wird es sicherlich besser werden!

  64. #64 Olaf aus HH
    31. Juli 2012

    Es mag scheinbar unlösbare Probleme geben – zugleich scheint mir hier in Ihrem blog eine große Menge Unterstützung (neudeutsch: “Support”) bereitzustehen.
    Wie wäre es ?
    Ihnen – lieber Florian – weiterhin alles Gute für die herbe Mission, in der Sie sich offenbar befinden.

    Noch einmal wirklich herzliche Grüße
    aus
    Hamburg
    (und sorry, daß ich zuvor einmal Ihren Familiennamen mit Freist”ä”tter statt Freistetter geschrieben hatte)

  65. #65 Karl
    31. Juli 2012

    Wieso sagst du nicht, dass du auf Urlaub bist? Oder dass du keine Zeit hast, weil gerade sehr eingespannt? Aber dieses, “irgendwas stimmt nicht”, aber ich kann nicht sagen was ungefähr, ist irgendwie nervig. Sorry, dann sag einfach gar nichts!

  66. #66 Florian Freistetter
    31. Juli 2012

    @Karl: “Aber dieses, “irgendwas stimmt nicht”, aber ich kann nicht sagen was ungefähr, ist irgendwie nervig. Sorry, dann sag einfach gar nichts!”

    Weisst du, ob dich das nervt oder nicht, ist mir ziemlich egal. Ich bin nicht in Urlaub und ich hab jede Menge Zeit. Warum soll ich was gegenteiliges sagen? Wenn ich sage, dass ich in Urlaub bin und dann nächsten Monat immer noch keine Artikel erscheinen, wundern sich die Leute erst recht. Ich hab aber auch keine Lust, mein Privatleben im Blog zu diskutieren – darum habe ich mich auf ein “Etwas stimmt nicht” und “Ich brauche eine Auszeit” beschränkt. Wenn dich das nervt, dann kann ich nichts dagegen tun.

  67. #67 Florian Freistetter
    31. Juli 2012

    SK Paden “Hallo Florian, gibt es irgendwas, was ich (wir – Deine Fans) für Dich tun können?”

    Mir ist da vielleicht doch noch was eingefallen. Ich weiß wirklich noch nicht, wie lange es dauert, bis das Blog wieder “normal” läuft. Aber in der Zwischenzeit wäre vielleicht eine gute Gelegenheit, eine Idee umzusetzen, die ich schon länger im Kopf habe. Ich möchte eine “Gastbloggerwoche” (oder zwei, oder… je nachdem) machen. Wenn ihr also Blogger seid (oder Videoblogger, Podcaster, Comicblogger, etc) oder kennt, dann könnt ihr einen Gastbeitrag für mein Blog machen. Muss nicht mit Astronomie zu tun haben, kann aber. Dann können 1) die Leser meines Blogs auch mal andere Blogger und Themen kennenlernen, die sie vielleicht sonst nicht kennenlernen würden, 2) die Gastblogger würden Leser bekommen, die sie vielleicht sonst nicht bekommen und 3) ich hätte ein paar Inhalte für mein Blog und es wäre während der Auszeit nicht komplett leer.

    Wenn ihr also Gastbeiträge schreiben wollt – oder jemand kennt, bei dem ihr sie “eintreiben” könnt – dann schickt sie mir (Texte bitte nicht in Word o.Ä. sondern als reinen Text; simple html-Befehle wie a href, b, i, etc sind ok – aber Word und anderes für unsere bescheuerte Blogsoftware zu konvertieren ist grauenhaft viel Arbeit). Bei meinem Problem hilft mir das dann zwar auch nicht – aber ich habe zumindest nicht mehr ganz so ein schlechtes Gewissen, während ich mein Blog ignoriere.

  68. #68 Cortical
    31. Juli 2012

    Lieber Florian,

    auch ich möchte dir nur das Beste wünschen, auf dass sich deine Probleme baldmöglichst verflüchtigen. Lass dich nicht auf Diskussionen mit Nörglern ein, denen immer der eine oder andere Grund einfällt, sich zu beschweren – halt den Kopf oben!

  69. #69 DerStefan
    31. Juli 2012

    Alles Gute!

  70. #70 Dietmar
    31. Juli 2012

    Stichwort “Gastblogger-Woche”: Mich würden Artikel von Alderamin, Kallewirsch und Oliver Debus besonders interessieren. “Besonders”, weil ich von fast jedem gerne etwas lesen würde, die hier als Stammkommentatoren gelten dürfen. So als Wunsch, wenn´s erlaubt ist.

  71. #71 eXistenZ
    31. Juli 2012

    Ich bin normaleiweise nur ein begeisterter stiller Leser, aber auch ich möchte dir alles Gute für die Lösung deines Problems wünschen.
    Lass dir Zeit und mach dir keine Gedanken über das Blog bzw. uns Leser. Die meisten hier verstehen sicher, dass es im Moment wichtigeres gibt, als dein exzellentes Blog. Danke für die wunderbaren Artikeln und Diskussionen.

  72. #72 stiip
    1. August 2012

    Ganz selten einmal wünsche ich mir, ich wäre Esoteriker. Heute ist es mal soweit. Dann könnte ich Dir heilsame Schwingungen schicken und Reiki auf Deine Aura geben. So müssen es meine guten Wünsche tun.

    Dein Blog hat mir, so wie vielen anderen, viel gegeben, Einsichten, Fragen, Faszination und auch Lachen. Aber dass Dein Leben wieder in Ordnung kommt, ist viel wichtiger. Nimm Dir alle Zeit, die Du brauchst, Florian. Wir warten hier auf Dich.

  73. #73 Jörg
    1. August 2012

    Alles Gute, ich vermisse die wissenschaftlichen Perlen jetzt schon, aber es gibt wichtigeres – und dafür wünsche ich die notwendige Kraft!

  74. #74 Peter Lustig
    1. August 2012

    ach kommt, ihr fallt doch nicht wirklich auf diese Masche herein? Von wegen Auszeit wegen Geld verdienen und so… pah, wer es glaubt…

    In Wirklichkeit hat Herr Freistetter erkannt, dass es da draußen doch was gibt, was uns in naher Zukunft erwartet und daran hat er zu knabbern. Sicherlich hockt er jetzt mit “über dem Kopf zusammen geschlagenen Händen” an seinem Tisch und sieht seine Welt zusammen brechen, fragt sich ob er tatsächlich Unrecht hatte und weiß noch nicht so richtig, wie er die gewonnen Gewissheit verarbeiten soll.

    Also, Florian; Nichts für ungut, rauch ne Tüte, entspann Dich, leg dich zurück und genieße die Show die dann bald beginnen wird. Panik ist unangebracht und ehr ein Hinterniss. Wehre dich nicht dagegen, denn du kannst es nicht beeinflussen, es ist zu mächtig.

    Ich wünsche eine gute Reise.

    Dein Peter Lustig

  75. #75 Florian Freistetter
    1. August 2012

    @Peter Lustig: “Von wegen Auszeit wegen Geld verdienen und so… pah, wer es glaubt… “

    Bevor sie hier so dumm rumreden, sollten sie mal lesen, was ich geschrieben habe. Definitiv nicht, dass ich eine Auszeit brauche, um Geld zu verdiene. Im Text steht genau das Gegenteil.

    “Sicherlich hockt er jetzt mit “über dem Kopf zusammen geschlagenen Händen” an seinem Tisch und sieht seine Welt zusammen brechen, fragt sich ob er tatsächlich Unrecht hatte und weiß noch nicht so richtig, wie er die gewonnen Gewissheit verarbeiten soll. Also, Florian; Nichts für ungut, rauch ne Tüte, entspann Dich, leg dich zurück und genieße die Show die dann bald beginnen wird. Panik ist unangebracht und ehr ein Hinterniss. Wehre dich nicht dagegen, denn du kannst es nicht beeinflussen, es ist zu mächtig.”

    Das einzige was hier “mächtig” ist, ist ihre Dummheit. Verschwinden sie aus meinem Blog und kommen sie nicht wieder.

  76. #76 Lustig Peter
    1. August 2012

    Ok, Entschuldigung, dass mit dem Geld habe ich falsch gelesen. Aber abhauen werde ich trotzdem nicht. :-p und ironisch, sarkastische Kommentare auch weiterhin posten.

    Nein wirst du nicht. Wenn ich derzeit etwas nicht brauchen kann, dann sind es solche Freaks wie du, die rumrennen und den Leuten erzählen, die Welt würde untergehen. Freaks wie du, die meine Auszeit nutzen, um Weltuntergangspanik verbreiten. Du wirst aus meinem Blog verschwinden. Wiederkommen darfst du 2013. Dann kannst du mir hier erzählen, wie es sich anfühlt, wenn man andauernd Panik verbreitet hat, obwohl von Anfang an klar war, dass nichts passiert und sich dann wenig überraschend herausgestellt hat, dass tatsächlich nichts passiert ist. Aber dafür hast du vermutlich nicht die Eier in der Hose.

  77. #77 Adent
    1. August 2012

    @Lustiger Honk
    Ach ironisch und sarkastisch, ich erkenne lediglich Schadenfreude und Zynismus (ja schlagen sie erstmal im Wörterbuch den Unterschied nach, gut so) und finde sie einfach nur pervers.

  78. #78 Floeckchen
    1. August 2012

    @PL und alle, die meinen, irgendeinen Unfug zu erzählen:
    Es gibt Themen, bei denen Sarkasmus(oder was man dafür hält) durchaus ab und an angebracht ist. Und Pietät wird manchmal auch überbewertet. Das große ABER jedoch ist, dass dies nicht für unbedingt alle Themen gilt. Ich denke es sollte gerade in den Kommentaren deutlich geworden sein, das dieses so ein Thema ist.
    Jeder darf mMn für sich selbst spekulieren, was los ist, was nicht heißt, dass er dieses auch kund tun sollte (besonders wenn er es nicht sicher weiß). Den Betroffenen dann aber mit eben solchen Spekulationen aufzuziehen, insbesondere wenn diese offensichtlich falsch sind ist in so einer Situation aber vollkommen daneben. Denkt euch am Besten selbst einmal, wie ihr darauf reagieren würdet! (und zwar ehrlich und nicht selbstbelügend)

  79. #79 roel
    1. August 2012

    @Florian Freistetter von mir auch alles Gute, auf das die Dinge wieder werden, wie sie sein sollen.

    @Peter Vielleicht mal nachdenken, bevor du solche Sprüche ablässt. Ein Blogger, der gefühlte 5 Beiträge pro Tag bringt, und dieses Pensum radikal runterfährt, macht das bestimmt nicht aus Lust und Dollerei.

  80. #80 Gelmir
    1. August 2012

    Hallo Florian!

    Lass Dich von solchen Idioten wie Peter Unlustig nicht unnötig von Deinen derzeitigen Problemen ablenken. Aber das weist Du ja sicher selber, solche Typen tauchen ja hier öfters auf…

    Abgesehen davon, meine besten Wünsche für Dich und das Du einrenken kannst, was immer schiefläuft.

    Apropos “Gastblogger”: Super-Idee! Und falls sich das bewährt, bau es doch künftig als ständiges Feature in Deinen Blog ein.

  81. #81 Jessi
    1. August 2012

    Hallo Florian,

    schade, dass du zur Zeit nicht schreibst – habe seit ca. 6 Monaten deinen Blog verfolgt und muss sagen, dass ein Tag ohne einen Blog-Eintrag von dir irgendwie etwas leerer geworden ist. Etwas von dir zu lesen war irgendwie schon zu einem Hobby während meinen Mittagspausen geworden – ich hoffe, dass es bald weitergeht (spätestens nach dem 21.12. ;o) )

    Bis dahin alles Gute!

  82. #82 Unwissend
    2. August 2012

    “Mir ist da vielleicht doch noch was eingefallen. Ich weiß wirklich noch nicht, wie lange es dauert, bis das Blog wieder “normal” läuft. Aber in der Zwischenzeit wäre vielleicht eine gute Gelegenheit, eine Idee umzusetzen, die ich schon länger im Kopf habe. Ich möchte eine “Gastbloggerwoche” (oder zwei, oder… je nachdem) machen. Wenn ihr also Blogger seid (oder Videoblogger, Podcaster, Comicblogger, etc) oder kennt, dann könnt ihr einen Gastbeitrag für mein Blog machen. Muss nicht mit Astronomie zu tun haben, kann aber. Dann können 1) die Leser meines Blogs auch mal andere Blogger und Themen kennenlernen, die sie vielleicht sonst nicht kennenlernen würden, 2) die Gastblogger würden Leser bekommen, die sie vielleicht sonst nicht bekommen und 3) ich hätte ein paar Inhalte für mein Blog und es wäre während der Auszeit nicht komplett leer.”

    Thumbs UP

    @Peter der Meter

    Halt die Tasten mal still du Opfer

  83. #83 bibendum
    2. August 2012

    Hallo Florian,
    ich wünsch dir die nötige Energie und auch das Glück das du vielleicht brauchen wirst um die widrigen Umstände in den Griff zu kriegen.
    Ich werde deine Kommentare und bBesprechungen vermissen.
    In der, hoffentlich überschaubaren, Zwischenzeit beschäftige ich mich mit Krawum! 😉
    Alles Gute.

  84. #84 Alderamin
    2. August 2012

    @Florian

    Ich hätte ggf. auch Ideen für Artikel aus dem Bereich der Amateur-Astronomie und der Raumfahrt, aber die Anfrage richtete sich ja explizit & speziell an Blogger, und isch ‘abe gar keine’ Blog (auch wenn ich mal ein paar Artikel für gottlos-glücklich geschrieben habe, das war aber nicht mein Blog). Aber falls Interesse besteht, einfach PM an mich mit einer kurzen Einweisung, was, wie, wo zu tun wäre.

  85. #85 Florian Freistetter
    2. August 2012

    @Alderamin: Natürlich kann auch jemand Artikel schreiben, der kein Blog hat.

  86. #86 Flosch
    2. August 2012

    @Florian

    Wünsche Dir ebenfalls viel Kraft und Erfolg bei der Problembewältigung!

    @Alderamin

    Also ich wäre sehr an einem Artikel über Amateurastronomie & Raumfahrt von Dir interessiert, insbesondere über Erstere.

  87. #87 Samuel
    2. August 2012

    Auch von mir alles Gute für dich Florian!

    @Peter Lustig
    Dass Florian im Moment große Sorgen müsste ja nun wirklich bei jedem angekommen sein, umso trauriger, dass ein Peter Lustig sich ein Späßchen draus macht. Kann ich wirklich nicht nachvollziehen.

    @Karl
    Ist doch klar, dass Florian seine Probleme und Sorgen hier nicht an die große Glocke hängen möchte. Wenn er das mit uns teilen oder diskutieren wollte, dann hätte er das getan. Das einzige was wir tun können ist, ihm fleißig die Daumen zu drücken und zu hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht – was die meisten hier auch getan haben.
    @Alderamin
    Ich fänds cool, wenn du einen Artikel schreiben würdest :)

    Außerdem hätte ich noch einen zusätzlichen Vorschlag: Wir könnten uns hier
    über astronomische Ereignisse auf dem Laufenden halten und austauschen. Solange, bis Florian wieder einsatzbereit ist. Was haltet ihr davon?

    Mein erster Beitrag betrifft den Monat August und den Sternschnuppenschwarm der Perseiden. Die meisten Sternschnuppen sollen am 12.August zu sehen sein. Hoffen wir, dass uns wenigesten in dieser Nacht ein wolkenfreier Himmel beschert sein wird.
    Eine zweite Besonderheit in diesem Monat, sind die zwei Vollmonde. Das passiert nämlich sehr selten, dass es in einem Monat zwei Vollmonde gibt. Heute ist der erste Vollmond des Monats, den zweiten können wir – je nach Wetter – am 31. bewundern.
    Weiß jemand von euch warum man den zweiten Vollmond eines Monats “blue moon” nennt?

  88. #88 wie warum
    2. August 2012

    Wie, warum? Kommst du zurück?

  89. #89 afx
    2. August 2012

    was einige hier in die kommentare schreiben … wtf?

    wie wäre es mal mit etwas konstruktivem? florian möchte während seiner pause den blog nicht brach liegen lassen und bittet um “gast-blogging”.
    statt die comments mit käse zu füllen, postet doch mal was vernünftiges. links, artikel etc.

  90. #90 noch'n Flo
    2. August 2012

    @ FF:

    Es gibt nichts, was mir zur Zeit mehr egal ist, als mein Geburtstag…

    Sorry, ich dachte, der Smiley ist Zeichen genug, dass mein Kommentar nicht ernst gemeint war. Ich bin mir durchaus bewusst, dass Du Deinen Blog nicht eben mal hintenanstellst, wenn es dafür nicht wirklich wichtige Gründe gibt.

    Tut mir leid, wenn mein flapsiger Spruch Dich angenervt hat. Und alles Gute bei der Lösung Deiner aktuellen Probleme.

    Ich schaue mal, ob mir ein gutes Thema für einen Gastbeitrag einfällt…

  91. #91 Florian Freistetter
    2. August 2012

    “Weiß jemand von euch warum man den zweiten Vollmond eines Monats “blue moon” nennt?”

    Ich hab das Gefühl, ich hab darüber schon mal geschrieben. Kann mich aber auch irren.

  92. #92 roel
    2. August 2012

    @Florian Freistetter “Mit “Blue Moon” hat man ursprünglich im englischen Sprachraum ein selten auftretenden Ereignis bezeichnet. Später hat sich die Bedeutung dann gewandelt – vor allem durch die Bezeichnung der Mondphasen in landwirtschaftlichen Kalendern des 19. Jahrhunderts. Für jede Jahreszeit gab es hier drei durchnummerierte Vollmonde. Da aber Kalendermonat und der reale Umlauf des Mondes um die Erde nicht exakt übereinstimmen, gab es manchmal auch einen vierten Vollmond innerhalb von drei Monaten (=eine Jahreszeit). Der wurde dann als “Blue Moon” bezeichnet.”

    Aus http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/12/eine-mondfinsternis-zum-jahresende.php

  93. #93 Marsianer1947
    2. August 2012

    Es gibt aber auch den Begriff “Have Blue” das ist allerdings ein militärischer Begriff und bezeichnet z.b. das der Stealth Bomber nachgebaute außerirdische Technologie an Bord hat.

    Übrigens Florian, darf ich als Gastblogger ein bischen was über das Buch “Die Mas Connection” schreiben?

  94. #94 Christian Berger
    2. August 2012

    Ich glaube ich hätte da eine nette Idee für einen Artikel aus meinem Fachbereich der Nachrichtentechnik: “Wie weit konnte Fidel Castro telefonieren?”. Hört sich bizarr an, aber nach Kuba gab es früher eine sogenannte Troposcatter-Verbindung. Das ist eine Richtfunkverbindung mit extrem hoher Leistung. Ich könnte die Freiraumdämpfung sowie die effektive Strahlungsleistung erklären, und dann ausrechnen, wie weit man käme, etc.

  95. #95 Gelmir
    2. August 2012

    Meine Güte, redet nicht, sondern schreibt eure Artikel und bietet diese Florian zur Veröffentlichung an – er entscheidet dann.

    Und seid hinterher nicht sauer über die Auswahl – auch das wäre eine Unterstützung der potenziellen Gastblog-Artikelschreiber in der aktuellen Situation.

  96. #96 Annalea
    2. August 2012

    Florian,

    Ich wünsche dir daß dir deine Auszeit viel bringt, ich brauche diese Auszeiten auch regelmäßig.

    Wir sind einfach keine Batterien die ständig Energie abgeben können, sondern müssen den Akku auch mal wieder aufladen.

    Also, alle Gute!

    Annelie

  97. #97 Olaf aus HH
    2. August 2012

    @FF und Samuel: Ich bin kein Astronom, der auf die Frage zu “blue moon” eine fachliche Antwort hätte. Vielleicht heißt er so, weil nach einem Schmachtemonat dieser wunderbare moon dann wieder “abnimmt”. Dafür habe ich jedenfalls eine musikalische Preziose mit dem Titel “Blue Hawaiian Moon” – man muß es nicht mögen, aber ich finde es herrlich, das Lied selber stammt aus 1932 (glaube ich):

    Von meinem Vater (R.I.P.) weiß ich, daß etliche Leute des Mauna-Kea-Observatoriums dieses Lied (und andere wunderbare Songs der Hawaiian Slack Key Guitar – das ist nicht Hulamusik !) geliebt haben. Nein, er war kein Astronom.
    Und noch einmal an FF: ich hoffe so sehr, daß sich bei Ihnen alles zum Guten fügt.

    @”Menstruationshütte”: Ich bin nur Gast hier – aber Ihr selten grottendämlicher Beitrag (02.08.12 · 20:47 Uhr) ist giga-tera-parsec-jenseits-aller-bekannten-Größenordnungen einfach nur hypergalaktisch blöde. Unglaublich.
    Hier hat außer FF niemand eine Art Hausrecht, auch ich nicht. Zugleich tauscht sich hier auf Scienceblog eine Art Gemeinde aus, deren Angehörige an Naturwissenschaften interessiert ist, die vor allem zu Konstruktivität und auch zu Scherzen, Ironie etc. fähig sind. Solche Sprüche wie ihre stören da nur.

    @”[ganz] Lustig Peter” – auch ich hätte gern ein Statement von Ihnen ab dem 21.12.2010, was jetzt werden soll. Ihr Namenspate – ja der “aus dem Fernsehen” – hatte eine übrigens grandiose Idee: Einfach abschalten. Sollten Sie tun.

    Sorry an alle, ich bin einfach nur sauer. Blärch.

  98. #98 textgruen
    3. August 2012

    Von oben bis unten gelesen, Gänsehäute verschiedener Art ausgelöst durch verschiedene Kommentare – alles Gute an Florian, dessen eigene Herausforderung uns nichts angeht, dessen Sorge um sein Lesepublikum wir aber dank seiner schönen Geste, das Blog für Gäste zu öffnen, lindern können – gemeinsam, für ihn und für uns.

    Mir geht tatsächlich gerade eine Idee durch den Kopf, angestoßen durch @Samuel, der an den Perseidenschwarm am 12.08. erinnert… Vielleicht werde ich ja “once in a blue moon” einen Beitrag zustande bringen, obwohl durch mein eigenes Blog derzeit mehr Tumbleweeds wehen als frische Texte – doch manchmal blüht selbst die Wüste…

    @FF In diesem Sinne dir ein gute Ruhephase und Gelassenheit. Hoffnung auf ein Wiederaufblühen keimt, wenn die Bedingungen stimmen… Alles Gute!

    Positive und konstruktive Grüße von der Füxin (@foxeen) im @textgruen…

  99. #99 Nashorn
    3. August 2012

    von mir als stillem Mitleser auch alles Gute!

  100. #100 Filzstift
    4. August 2012

    Lieber Florian,
    Ich kann mich den anderen wohlwollenden Kommentatoren nur anschliessen.
    Und hoffe dass Dir deine Auszeit hilft, wieder eine positive Perspektive zu bekommen.
    Alles Gute!

  101. #101 nikolina
    4. August 2012

    @lilli Ich verstehe dich voll und ganz. Hab auch Angst vor dem Weltuntergang. Zwar nehme ich nicht alles wahr was gesagt wird, aber trotzdem kämpfe ich mit meiner Angst. Deswegen finde ich es echt schade das man den Leuten mit dieser Angst nicht helfen will diese Angst zu besiegen.

  102. #102 noch'n Flo
    5. August 2012

    @ nikolina:

    Deswegen finde ich es echt schade das man den Leuten mit dieser Angst nicht helfen will diese Angst zu besiegen.

    Hast Du denn auch nur irgendeinen Artikel von Florian zum Thema 2012 gelesen? Mir scheint, eher nicht (denn dort wird Dir jede Menge Angst genommen – vorausgesetzt, Du bist bereit, wirklich nachzudenken, und Dich nicht nur Deinen Ängsten hinzugeben…).

  103. #103 nikolina
    5. August 2012

    Natürlich habe ich alles von Florian gelesen. Es hat mir auch viel geholfen, aber die Angst kommt immer mal wieder zurück. Man macht sich halt Sorgen weil man auch Mama ist. Ich glaube Florian wenn er sagt das nix passieren wird. Aber bis zum 21.12 kann sich doch noch vieles zum negativen ändern.

  104. #104 mr_mad_man
    5. August 2012

    @nikolina:

    Ich glaube Florian wenn er sagt das nix passieren wird.

    Tja, genau das ist Dein Problem, solange Du Dich in Deinem Glauben auf andere verlässt, kann auch immer wieder jemand kommen und sagen, dass Florian Unrecht hat. Und dann glaubst Du dem und nicht mehr Florian.

    Es geht nicht um das Glauben, sondern um Wissen durch selber denken. Wenn Du sagst, Du hättest alles von Florian zum Thema 21.12. gelesen, dann mit Sicherheit auch den Artikel, in dem er eine ANLEITUNG ZUM SELBERDENKEN gegeben hat. Alle “Untergangs-Vorhersagen” zum 21.12 sind überprüfbar – und das nicht nur von Florian (dem man dann “glauben” muss), sondern auch von Dir selbst. Wenn Du wirklich Angst hast (und kein Troll bist), empfehle ich Dir, die Artikel noch mal durchzulesen und der Anleitung zum Selberdenken zu folgen. Dann brauchst Du anschließend nicht mehr zu glauben, sondern Du weißt es.
    Wissen tut nicht weh!

  105. #105 Unwissend
    5. August 2012

    “Man macht sich halt Sorgen weil man auch Mama ist”

    Da hab ich mehr Angst das meinem Kind so was zustößt dafür brauch ich keinen Weltuntergang

    “Wissen tut nicht weh!”

    Hmh mittlerweile glaub ich doch sonst würden nicht so viele Menschen so gerne ungebildet bleiben…

    naja sich besaufen und Fusball kucken / shoppen sind auch ein Zeitvertreib bis der SO SPRICHT kommt….

  106. #106 nikolina
    5. August 2012

    Für die Leute die nicht an den Weltuntergang 2012 glauben , ist es einfach die Leute die davor nunmal Angst haben zu kritisieren. Ich möchte glauben und wissen das 2012 nix passiert aber es fällt mir schwer. Vielleicht hat Florian wirklich was endeckt und schreibt deswegen nicht mehr. Ok, das ist bestimmt schwachsinn. Aber er ist der einzige der davon überzeugt ist das 2012 nix passiert ( das soll
    keine Kritik sein) sonst sehe/ höre ich keinen Wissenschaftler oder Astronomen der das bestätigen kann. Wahrscheinlich werde ich jetzt ausgelacht aber auch das ist jetzt Wurst. Ich mache mir halt Sorgen und deswegen habe ich Angst. Wahrscheinlich auch durch meine ganze Unwissenheit zum Thema 2012.

  107. #107 Stevarino
    5. August 2012

    @nikotina
    Wissen wir doch jetzt alles. Du hast ganz schlimm Angst und ganz egal, wer dir was auch immer dagegen empfiehlt, Du hast es natürlich (har har har) schon gelesen, drüber nachgedacht, selbst bisschen was recherchiert – und hast TROTZDEM Angst. Oder erzählst es zumindest.
    Deine ganze “Unwissenheit zum Thema 2012” könnte binnen 60 Minuten sowas von der Vergangenheit angehören und sich in ein strahlendes, funkelndes sword of reason verwandelt haben.
    Aber du magst ja gar nicht geholfen kriegen. Und das ist der Wahrheit, nicht wahr?
    Well, man kann nicht alle retten, kann man.

  108. #108 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @nikolina: “Deswegen finde ich es echt schade das man den Leuten mit dieser Angst nicht helfen will diese Angst zu besiegen.”

    Wieso meinst du, ich würde den Leuten nicht helfen wollen? Ich habe ein paar Dutzend Artikel zu dem Thema geschrieben (http://2012faq.de). Ich beantworte jeden Tag Emails von Leuten wie dir (selbst wenn ich eigentlich gerade eine Auszeit habe). Das Problem ist, dass ich kein Zauberer bin. Ich kann deine Angst nicht wegzaubern. Du musst selbst etwas gegen deine Angst tun. Und manche Leute wollen das nicht machen. Die wollen nur, dass man ihnen immer und immer wieder sagt, dass alles gut wird und sie keine Angst haben müssen. Das funktioniert halt nur leider nicht, weil man eben selbst was dafür machen muss. Und wenn dann solche Leute kommen, die mir schon ein dutzend Mal die selbe Frage gestellt und die selbe Antwort bekommen haben und WIEDER die selbe Frage stellen, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als ihnen zu sagen, dass ich ihnen nicht mehr helfen kann. Tut mir leid. Ich bin kein Zauberer…

  109. #109 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @nikolina: “Aber er ist der einzige der davon überzeugt ist das 2012 nix passiert ( das soll keine Kritik sein) sonst sehe/ höre ich keinen Wissenschaftler oder Astronomen der das bestätigen kann. “

    Sorrry, das ist Unsinn. JEDER Wissenschaftler wird dir sagen, dass der 2012-Kram Unsinn ist. Natürlich haben meisten Wissenschaftler besseres zu tun, als ständig überall im Internet den Schwachsinn der Weltuntergangsfreaks zu widerlegen. Du wirst im Internet auch keine Wissenschaftler finden, die dir versichern, dass 2012 KEINE feuerspeiende Drachen aus dem Inneren der Erde kommen und uns alle töten werden. Ist das nun für dich ein Anzeichen, dass das passieren wird?

    “Wahrscheinlich auch durch meine ganze Unwissenheit zum Thema 2012.”

    Dann tu was dagegen! Du möchtest deine Angst loswerden. Und du beschwerst dich, dass dir niemand dabei hilft. Tu es selbst! Ernsthaft, anders geht es nicht. Wenn du deine Angst loswerden willst, dann mach es selbst. Es ist nicht schwer und es wirkt. Ich hab in meinen Artikeln beschrieben, was man da tun soll. Wenn du keine Lust darauf hast, deine Unwissenheit loszuwerden, dann darfst du dich auch nicht wundern, wenn du deine Angst nicht loswirst.

  110. #110 Suzie
    5. August 2012

    @ nikolina

    Nein, Florian ist nicht der einzige, der davon überzeugt ist, dass nichts passieren wird.

    Kleine Auswahl (auf Anhieb gefunden bei Google)

    http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/halver/maya-kalender-kuendigt-keinen-weltuntergang-1547142.html

    Auch die NASA hällt die Weltuntergangstheorie für Quatsch.

    http://www.oe24.at/welt/NASA-stellt-klar-Kein-Weltuntergang-2012/51743369

    Ebenso der Maya-Forscher Nicolai Grube , Universität Bonn

    http://www.express.de/panorama/maya-these-weltuntergang—-ja–wann-denn-nun-,2192,11521706.html

    Es wurden schon mehrfach Weltuntergänge vorhergesagt, die alle nicht eingetroffen sind. Mit dem Weltuntergangsquatsch wird einfach nur Geld verdient.

  111. #111 Richelieu
    5. August 2012

    Bin zwar spät dran, aber auch meinerseits alles gute und Daumendrück für was dich auch immer bedrücken mag. Und noch ein grosses Dankeschön für all diese interessanten Artikel!

  112. #112 Basilius
    5. August 2012

    @Florian
    Meine besten Wünsche zu was auch immer.
    Schade eigentlich, wenn hier weniger Artikel kommen. Aber so, wie Du Deinen Blog bislang führst glaube ich Dir kein Wort. Du wirst vermutlich trotzdem dafür sorgen, daß es hier Sachen zu lesen geben wird. Mit dem neuen Artikel “Gastautoren gesucht” hast Du dafür ja schon den Grundstein gelegt. Ich hoffe Du fühlst Dich dem Blog nicht so verpflichtet, daß Du andere und vmtl. wichtigere Sachen vernachlässigst. Ist ja “nur” ein Blog, nicht wahr?!?
    Und deswegen ist es auch mal nicht Schade, wenn hier mal weniger passiert.
    Dann habe zumindest ich mehr Zeit für andere Themen.
    ^_^

  113. #113 frosch
    5. August 2012

    @ff wie heisst dein drittes buch,kann mann schon probe lesen

  114. #114 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @frosch: “wie heisst dein drittes buch,kann mann schon probe lesen”

    Wie es heißt verrate ich noch nicht. Erscheinen wird es wohl im Frühjahr; ich werde aber sicherlich rechtzeitig vorher Bescheid sagen.

    @Basilius: “Ist ja “nur” ein Blog, nicht wahr?!?”

    Naja, es ist auch ein Teil der Arbeit, mit der ich meinen Lebensunterhalt verdiene. Schon allein deswegen kann ich es mir nicht leisten, es komplett zu vernachlässigen; auch wenn ich zur Zeit andere Dinge im Kopf habe…

  115. #115 frosch
    5. August 2012

    Es heisst bestimmt das jahr nach dem weltende

  116. #116 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @frosch: Das nächste Buch hat sowas von überhaupt nichts mit dem Weltuntergang zu tun…

  117. #117 frosch
    5. August 2012

    War ein versuch wert

  118. #118 nikolina
    5. August 2012

    Ein Vulkan Namens ” Campi Flegrei” soll wohl bald explodieren und
    ganz Europa vernichten heisst es

  119. #119 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @nikolina: “Ein Vulkan Namens ” Campi Flegrei” soll wohl bald explodieren und ganz Europa vernichten heisst es”

    “heisst es”… Wer sagt das? Mit welcher Begründung? Glaubst du im normalen Leben auch alles, was irgendwer irgendwo sagt? Oder denkst du da auch mal darüber nach, ob das stimmen kann oder nicht?`

    Du wirst im Internet Leute finden, die jeden Blödsinn behaupten. Du wirst Unmengen an Kram finden, vor dem du Angst haben kannst. Es ist an DIR, etwas gegen die Angst zu tun. Es beginnt damit, dass du anfangen musst, selbst zu denken, nicht alles zu glauben, was du irgendwo hörst und vor allem probieren musst, VERNÜNFTIGE Informationen zu bekommen. Die findest du nicht im Internet. Ich weiß, es heutzutage nicht mehr populär so was zu sagen, aber: LIES BÜCHER! Da findest i.A. wesentlich vernünftigere Infos.

  120. #120 Alderamin
    5. August 2012

    @nikolina

    Ein Vulkan Namens ” Campi Flegrei” soll wohl bald explodieren und ganz Europa vernichten heisst es

    Schlage vor, Du gibst uns allen einen aus, wenn nicht :-)

    Es geht anscheinend um den Vesuv. Der wird irgendwann mal wieder ausbrechen, der ist auch schon ein paarmal in der Vergangenheit ausgebrochen, was für die Anwohner z.B. in Pompeii fatal war und es heutzutage für Teile Neapels ebenso sein würde, aber Europa hat das damals überstanden und wird es auch das nächste Mal überstehen.

    Der Vesuv wird permanent überwacht, und wenn sich ein Ausbruch ankündigt, wird man die gefährdeten Zonen evakuieren. Es wird die Neapolitaner wohl weniger hart treffen als die Römer in Pompeii, allerdings gibt’s auch eine Menge mehr von ihnen, das wird eine ziemliche Aktion werden.

  121. #121 nikolina
    5. August 2012

    Ich komme aus Kroatien und das mit dem
    Vulkan habe ich eben in einer kroatischen Zeitung gelesen. Ich wollte einfach nur wissen ob irgend jemand was davon gehort hat. Anscheind ist man hier egal was man schreibt nicht gern gesehen. So kommt es mir vor. Ich wollte einfach nur eine Antwort haben, mehr nicht.

  122. #122 nikolina
    5. August 2012

    Es kann doch sein das auch mal vielleicht was an Sachen dran ist selbst wenn es aus einer Zeitung oder Fernsehn kommt

  123. #123 nikolina
    5. August 2012

    @Alderamin Danke

  124. #124 Alderamin
    5. August 2012

    @nikolina

    Anscheind ist man hier egal was man schreibt nicht gern gesehen. So kommt es mir vor. Ich wollte einfach nur eine Antwort haben, mehr nicht.

    Wollte Dir nicht zu nahe treten, ich dachte, Du hättest Angst vor dem Vulkanausbruch, und wollte Dir mit dem kleinen Scherz nur zeigen, dass Du keine zu haben brauchst. Dann entschuldige ich mich, wenn das falsch rübergekommen ist. War ‘ne blöde Bemerkung. Natürlich bist Du hier willkommen.

  125. #125 nikolina
    5. August 2012

    @Alderamin Bist du nicht… Ich find es cool wenn es Leute gibt die trotz meiner nervigen Art wegen des Weltuntergangs usw. mir helfen wollen.

  126. #126 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @nikolina: ” Anscheind ist man hier egal was man schreibt nicht gern gesehen. So kommt es mir vor. “

    Leute die Fragen stellen, sind hier sehr gerne gesehen. Aber was soll man auf “Es heisst, ein Vulkan zerstört Europa” antworten? Solange du nicht sagst, WER das gesagt hat und WO man das nachlesen kann, wird dir hier keiner konkret antworten können. Sorry. Eine allgemeine Antwort, was die Gefahr des Vesuvs angeht, hat Alderamin ja schon gegeben.

  127. #127 nikolina
    5. August 2012

    Ich hab hingeschrieben woher ich es habe. Wollte nur von dir wissen ob was dran ist

  128. #128 Florian Freistetter
    5. August 2012

    @nikolina: “Ich hab hingeschrieben woher ich es habe. Wollte nur von dir wissen ob was dran ist”

    In deinem 2. Kommentar hast du geschrieben, das es eine “kroatische Zeitung” ist. Den Kommentar konnte ich aber nicht gelesen haben, als ich auf deinen ersten geantwortet habe. Abgesehen davon ist “kroatische Zeitung” nicht wirklich hilfreich, wenn ich probieren möchte, zu recherchieren, um was es genau geht.

    Das Problem hier ist aber vermutlich ein ganz anderes. Ich habe in den letzten 4 Jahren sicher mehr als tausend Anfragen von Leuten zum Weltuntergang beantwortet. Dabei habe ich festgestellt, dass es genau einen Weg gibt, wie man die Angst los werden kann: Sich SELBST informieren. Meiner Erfahrung nach wird es dir nicht helfen, wenn du hier fragst “Zerstört der Vesuv Europa?” und ich, oder jemand anderes dir sagt “Nein!”. Denn es gibt so viele Leute die Unsinn erzählen und du wirst vermutlich sehr schnell ein anderes Katastrophenszenarien finden können, das dir ebenso viel Angst einjagt. Und dann geht das Spiel von vorne los. Die einzige wirklich brauchbare Lösung ist, dass du dir selbst ein wenig grundlegendes Wissen aneignest, damit du SELBST herausfinden kannst, ob das ernst zu nehmen ist oder nicht. Das ist nicht schwer und wie das geht, habe ich in meinen Artikeln beschrieben (in meiner Antwort von heute morgen habe ich die auch verlinkt). Ansonsten wirst du ständig Angst haben und ständig auf der Suche nach Leuten sein, die dir erzählen, dass du keine Angst haben musst – was aber nicht dauerhaft wirken wird.

    Vielleicht ist es bei dir anders. Aber das ist die Erfahrung, die ich mit hunderten von Leuten gemacht habe. Die Angst los zu werden ist einfach. Aber man muss sich selbst darum kümmern…

  129. #129 nikolina
    5. August 2012

    @ Florian Freistetter 24 Sata heißt die Zeitung die ich als App habe. Ist aber alles auf kroatisch geschrieben. Vielleicht kannst du es dir ja mal trotzdem ansehen und mir dann berichten wenn du magst. Wäre super. Ich weiß das ich daran selber arbeiten muss um meine Angst loszuwerden. Ich danke dir trotzdem für deine Bemühungen. Ich schätze das wirklich sehr. Würde mich freuen wenn ich doch noch ne Antwort zum Thema Vulkan bekommen könnte. Danke!

  130. #130 Alderamin
    5. August 2012

    @Nikolina

    Hab’ noch ein bisschen weiter gelesen, es geht nicht um den Vesuv selbst, sondern die Plegräischen Felder sind nur in seiner Nähe und zählen zu den Supervulkanen. Sie sind damit schon eine Größenordnung über dem Vesuv selbst.

    Supervulkane können zum Beispiel mit ihrer Asche das Klima verändern und zerstören eine größe Umgebung von hunderten Kilometern. Vermutlich hat sich der Film, den Du gesehen hast, darauf bezogen; es wird da ja gerne auch bewusst mit dem Gruselgefühl des Zuschauers gespielt.

    Die Phlegräischen Felder sind vor 39000 Jahren das letzte Mal richtig aktiv gewesen (kleinere Ausbrüche wie zuletzt 1538 nicht mitgerechnet). Der Ausbruch hatte die Größenordnung der Eruption von Santorin in Minoischer Zeit, der möglicherweise die Minoische Kultur auf Kreta zerstört hat. Allerdings nicht den Rest Europas.

    Es gibt aber keine Hinweise, dass dieser oder ein anderer Supervulkan in den nächsten paar tausend Jahren ausbrechen wird. So was kündigt sich Jahre oder Jahrzehnte vorher an. Wenn da was akut wäre, hätte man davon gehört. Also Entwarnung!

  131. #131 nikolina
    5. August 2012

    Ich habe das in einer kroatischen Zeitung gelesen. Cool!!! Danke für die Info ;)))

  132. #132 handwerklich
    6. August 2012

    @ nikolina
    @ Alderamin

    Es könnte sein das die von dir genannte Zeitung , @nikolina, grade ihr Sommerloch mit einem reisserischen Bericht über die Wiederaufnahme der Forschungsbohrungen auf dem Campi Flegrei füllt.

    Das ICDP (siehe link unten) hat nach langen Kontroversen ihre Pilotbohrungen fortgeführt die aufgrund Kritik ob möglicher Gefahren des nahen Neapels 2011 eigestellt wurden.

    http://www.icdp-online.org/front_content.php?idart=3009

    Es besteht tatsächlich ein geringes Risiko das bei diesen Arbeiten eine Minieruption entsteht, diese aber würde nur das nahe Umfeld gefährden. (siehe link von der Daylymail unten)

    http://www.dailymail.co.uk/home/moslive/article-1342820/Vesuviuss-big-daddy-supervolcano-Campi-Flegrei-near-Naples-threatens-Europe.html

    Du siehst , du brauchst keine Angst zu haben.

    Dürfte ich dir vorschlagen, dabei möchte ich dich weder bevormunden noch irgendeine Form von Kritik üben, das nächste mal wenn dich eine Geschichte mit Angst erfüllt das Du dir die Suchmaschine deines Vertrauens schnappst und erstmal schaust ob und was an der Geschichte dran ist.

    Durch den Selbstversuch wirst du deine Angst schneller los als es mit fremder Hilfe je sein könnte und ich bin mir sehr Sicher das wenn du mit den gefundenen Antworten nicht klar kommst Florian und alle hier anwesenden Kommentatoren dir dabei zur Seite stehen.

    mfg

    @Florian

    auch von meiner Seite ein Viel Glück/Kopf hoch/gutes Gelingen was immer davon zutreffender ist.

  133. #133 afx
    6. August 2012

    jetzt ma kurz pause vom weltuntergang:

    curiosity ist in einem stück gelandet! ist das nicht GEIL?! bin sowas von gespannt 😀

  134. #134 Knarf
    6. August 2012

    @Alderamin

    Und woher nimmst du die Gewissheit? Alles in Ordnung in der Welt, na klar! wenn ich mir die ganzen Schauplätze auf der Welt ansehe, sehe ich etwas anderes als “ganz weit entfernt” von einem Weltkrieg. Der Iran greift kein Israel mit A Waffen an, wenn dann ist das ehr andersum… (Oh man darf sich ja nicht Israelkritisch äußern, sonst Nazi)

    Und eines kann ich dir vorweg sagen; Eine Ankündigung eines Welkrieges wirst du nicht im Fernsehapparat erfahren, dass knallt einfach so.
    Schlecht geträumt habe ich auch nicht sondern sehe nur das, was hier auf deisem Planet vorsich geht, mehr nicht!

    Gruß

  135. #135 frosch
    6. August 2012

    Ist an den komentaren was dran wenn sie ohne was zu sagen gelöscht werden

  136. #136 Alderamin
    6. August 2012

    @frosch

    Nein, Florian hält nur seinen Blog sauber. Ist ja auch off-topic hier. Der Plauder-Thread ist hier:

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/03/verschworungsgeplauder-vii-die-wahrheit-kommt-zu-ostern-ans-licht.php

  137. #137 Laura
    6. August 2012

    Lieber Florian

    Ich oute mich hier als junge, stille Mitleserin. Ich hoffe, dir geht es bald wieder besser – danke fuer all deine spannenden Artikel. Du hast in mir die Liebe zur Wissenschaft “neu erweckt”, dafuer möchte ich dir ganz herzlich danken.

  138. #138 Samuel
    6. August 2012

    @ afx
    Ja, das ist klasse 😀

    Hier könnt ihr euch ein paar Bilder dazu anschauen:
    http://www.heise.de/tp/artikel/37/37398/1.html

    Vielen Dank für die Antworten zu meiner “Blue-Moon-Frage”

  139. #139 Florian Freistetter
    6. August 2012

    @frosch: “Ist an den komentaren was dran wenn sie ohne was zu sagen gelöscht werden”

    Es ist doch völlig egal, was ich dir antworte, oder? Du glaubst ja sowieso nur wieder an irgendeine geheime Verschwörung und den baldigen Untergang der Welt.

    Ich lösche Kommentare, wenn sie mit dem Thema nix zu tun haben. Ich lösche Kommentare, wenn hier einer nix anderes tut, als Panik zu verbreiten.

  140. #140 Dyrnberg
    7. August 2012

    Alles Gute, lieber Florian.

  141. #141 frosch
    9. August 2012

    @ff. brauchst du die auszeit wegen deinem dritten Buch

  142. #142 Florian Freistetter
    9. August 2012

    @frosch: “brauchst du die auszeit wegen deinem dritten Buch “

    Das wurde doch weiter oben schon diskutiert.

    Ich brauche eine Auszeit. Damit sich hier niemand wundert, warum im Blog nichts passiert, habe ich das hier mitgeteilt. Die Gründe für die Auszeit sind persönlicher Natur. Die möchte ich nicht in der Öffentlichkeit mitteilen. Mit dem Buch hat es nichts zu tun.

  143. #143 Ralf
    10. August 2012

    Sehr interessant ist, daß einige hier einfach nicht akzeptieren können, das Herr Freistetter eine “Auszeit” braucht, aus welchen Gründen auch immer. Das ist das Recht eines jeden Menschen. Ich glaube manche würden keinen Blog eröffnen, wenn sie vorher schon wüssten, was es bedeutet – also ich würde es nicht machen wollen…meinen Respekt für die Arbeit, die dahinter steckt.
    Besonders schlimm ist es, daß einige dahinter schon wieder eine Verschwörung wittern…echt krank so was.

  144. #144 daudo
    15. August 2012

    ja, das ist eine der Seltsamkeiten in unserer digitalisierten Welt, daß es eigentlich keine Privatheit mehr gibt bzw. bestenfalls eine imaginäre Privatheit a la Facebook.

    Auch ich bin einer deiner mehr oder weniger stillen Leser und habe mich die letzten Tage schon gewundert, warum es keine Neuigkeiten mehr von dir zu lesen gibt und habe auf banalen Urlaub getippt.

    Naja, wie auch immer – Alles Gute auch von mir für deine persönlichen Nüsse, die du scheints zu knacken hast. Ich freue mich jedenfalls schon auf weitere Artikel von dir!

  145. #145 wislay
    18. August 2012

    Astridicticum Simplex zählt zu meinen Lieblingsblog – Wissenschaft auf höchsten Niveau wird verständlich erklärt und lädt mich immer wieder zum Mehrlesen ein.

    Florian – alles Gute und baldige Besserung – ich möchte noch viel von Dir lesen

  146. #146 Konstantin Snemacs
    21. August 2012

    Gute Besserung! Oder was Du grad so brauchst.
    — ein regelmaessiger Leser

  147. #147 Aiko
    27. August 2012

    Die Dinge sind so, wie sie sind. Ich wünsche dir alles Gute. Falls du irgendwas brauchst – schreib’ es auf.