Auf seiner Reise um die Welt hat das “Krawumm” schon viel erlebt. Aber vermutlich hat es noch nie so eine schöne Nacht verbracht, wie die mit Leserin Edith. Sie schreibt mir:

“Ich wollte dem Krawumm die Sterne zeigen und das von möglichst nahe. Also von einem Berg. Ich habe dazu den höchsten der Region ausgesucht, den Piz Calderas, 3397 Meter hoch. Und weil man die Sterne in der Nacht am besten sieht, haben wir gleich da oben übernachtet, das Krawumm und ich. Es hat sich absolut gelohnt!”

Allerdings hat es sich gelohnt. Schaut euch diese Bilder an!

So hoch hinaus wie das Krawumm hab ich es bis jetzt noch nicht geschafft. Ich wandere zwar gerne und gerne auch lange Strecken – aber meistens horizontal. Auf hohe Berge klettere ich selten. Ich war mal skifahren auf dem Aineck in Salzburg. Der ist 2200 Meter hoch, aber da hat mich ein Lift hingebracht. Wie hoch ich zu Fuß selbst gegangen bin, weiß ich gar nicht mehr. Wahrscheinlich war das irgendein niederösterreichischer Berg, auf den ich mal während meiner Kindheit gegangen bin. Da waren einige – aber so richtig hoch wars da wahrscheinlich auch nicht. Oder es war der Geocache (GC2DYR9), den ich vor ein paar Jahren mal auf 1735 Metern gehoben habe. Egal, Edith und das Krawumm waren auf jeden Fall höher. Und haben tolle Bilder gemacht. Vielen Dank!

Wenn ihr auch Bilder habt, dann schickt sie mir. Ich würde mich freuen!


Was bisher geschah: Teil 1: Die staubige Fabrik, Teil 2: Rindviecher, Teil 3: Das Krawumm will hoch hinaus, Teil 4: Eishockey und Nobelpreis, Teil 5: Der Weltskeptikerkongress, Teil 6: James Randi!, Teil 7: Bulgarische Berge, Teil 8: Auf hoher See, Teil 9: Das Buch im Transit, Teil 10: Der Berliner Flughafen, Teil 11: Flauschige Eichhörnchen, Teil 12: Der Bund fürs Leben, Teil 13: Der weiße Gott, Teil 14: Besuch auf Tatooine, Teil 15: Bei den alten Römern, Teil 16: Gaudi in Barcelona, Teil 17: Geysire im Yellowstone-Park, Teil 18: Urlaubslektüre in Antalya, Teil 19: Das Unheil kommt von oben, Teil 20: Die chinesische Mauer, Teil 21: Moskau!, Teil 22: Die Abenteuer des kleinen Krawumm in der Stadtbücherei, Teil 23: Das Krawumm geht in die Luft, Teil 24: Im Land der kleinen Ponys

Kommentare

  1. #1 aa
    18. September 2012

    Wunderschoene Bilder, sicherlich ein tolles Erlebnis!!
    Aber ich habe das Gefuehl, der Hoehenrekord wird nochmal ueberboten… :D

    @Florian:
    Wie lange ist eigentlich zur Zeit die Warteliste?
    (reine Neugier)

  2. #2 Florian Freistetter
    18. September 2012

    @aa: “Wie lange ist eigentlich zur Zeit die Warteliste?”

    Also ich hab noch sicher 15 bis 20 Einsendungen in der Mailbox. Ich habs auch nicht geschafft, sie komplett chronologisch abzuarbeiten. Aber keine Angst – alles wird veröffentlicht!

  3. #3 pewi
    18. September 2012

    Die Fotos sind wirklich genial! Da schlägt mein Wandererherz höher. So hoch hab ichs leider noch nicht geschaftt, aber dieser Ausblick ist wirklich ein großer Ansporn.

  4. #4 roman aus wien
    20. September 2012

    wow das dritte bild is echt geil

  5. #5 sternschubser
    22. September 2012

    Aber ich habe das Gefuehl, der Hoehenrekord wird nochmal ueberboten… Aber

    http://i.imm.io/Fd9w.jpeg

  6. #6 rolak
    22. September 2012

    Bandenwerbung zählt nicht, sternschubser.