Auf seiner Reise um die Welt ist mein “Krawumm” im Osten gewesen und im Westen; es war im Norden und im Süden. Jetzt ist es genau in der Mitte angelangt. Genau zwischen Nordpol und Äquator, am 45. Breitengrad in Rumänien. Diesen Breitengrad gibt es natürlich auch anderswo, der läuft einmal um die ganze Erde herum. Aber das Bild hat Leser Carsten eben in Rumänien aufgenommen:

Sehr schön! Ich glaube, ich hab sogar das gleiche GPS-Gerät. Vielleicht sollte ich mal einen Krawumm-Geocoin basteln, der dann ganz in echt um die Welt reisen darf. Mein Space-Shuttle-Geocoin (danke nochmal an die Spenderin!) ist ja kürzlich nach monatelanger Abwesenheit wieder aufgetaucht. Vielleicht treffen sich die beiden dann ja mal.


Was bisher geschah: Teil 1: Die staubige Fabrik, Teil 2: Rindviecher, Teil 3: Das Krawumm will hoch hinaus, Teil 4: Eishockey und Nobelpreis, Teil 5: Der Weltskeptikerkongress, Teil 6: James Randi!, Teil 7: Bulgarische Berge, Teil 8: Auf hoher See, Teil 9: Das Buch im Transit, Teil 10: Der Berliner Flughafen, Teil 11: Flauschige Eichhörnchen, Teil 12: Der Bund fürs Leben, Teil 13: Der weiße Gott, Teil 14: Besuch auf Tatooine, Teil 15: Bei den alten Römern, Teil 16: Gaudi in Barcelona, Teil 17: Geysire im Yellowstone-Park, Teil 18: Urlaubslektüre in Antalya, Teil 19: Das Unheil kommt von oben, Teil 20: Die chinesische Mauer, Teil 21: Moskau!, Teil 22: Die Abenteuer des kleinen Krawumm in der Stadtbücherei, Teil 23: Das Krawumm geht in die Luft, Teil 24: Im Land der kleinen Ponys, Teil 25: Hoch oben unter den Sternen, Teil 26: Himmelsbeobachtung, Teil 27: Funkkontakt zur Erde, Teil 28: Natur und Technik, Teil 29: Der (noch) intakte Eiffelturm

Kommentare

  1. #1 Florian Freistetter
    14. Oktober 2012

    Ich hätte dem Felix Baumgartner ein Exemplar schicken sollen…

  2. #2 Liebenswuerdiges Scheusal
    14. Oktober 2012

    PR fahlleistung :-) .

  3. #3 flip
    14. Oktober 2012

    Dein Buch, Krawumm, wurde heute übrigens im Deutschlandfunk in der Sendereihe
    “Neues aus Wissenschaft & Bildung” empfohlen.

    hier auch zum Nachlesen:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/wib/1892616/

    Grüsse flip

  4. #4 Florian Freistetter
    14. Oktober 2012

    @flip: Sehr schön! Freut mich … (auch wenn ich im Buch nicht wirklich sage, dass die Welt “jederzeit untergehen kann”, wie das in derRezension geschrieben steht)