Tag 24, Hinweis 24. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit einem Los an der Verlosung teil.

Ihr habt noch bis zum 25. Dezember um 12 Uhr Zeit, mir eure Lösungen zu schicken. Die Auflösung und die Auslosung der Gewinner erfolgt irgendwann vor Silvester.

Ich hoffe, das jetzt alles klar ist! Frohe Weihnachten!

Kommentare

  1. #1 Karin
    Graz
    24. Dezember 2012

    Ich glaub, jetzt weiß ich’s. …leider zu spät. Ich dachte, dein Bonustipp wäre absichtlich so gefinkelt zweideutig formuliert, um alle auf die falsche Fährte zu führen. …dabei war nur ich auf der falschen Fährte.

  2. #2 Jan W.
    24. Dezember 2012

    Ich habe jetzt meine Lösung abgeschickt, die passt auch wirklich zu allen Hinweisen (außer #1/#2). Jetzt im Rückblick frage ich mich, wie ich nicht eher drauf gekommen bin. :)

    Irgendwie haben mich der Extratipp von Tag 12 und Ganesha auf die falsche Fährte geführt, ich dachte ständig an “Sternentstehung” oder “Entstehung des Lebens”, aber genug andere Hinweise sprachen da gegen.

  3. #3 DerLustigeRobot (DeLuRo)
    24. Dezember 2012

    Nun, scheint sich ja um eines der berühmten iSmen zu handeln. Da habe ich bestimmt zu abstrakt gedacht und daneben gegriffen. Für die Art der Hinweisverschlüsselung erwartet uns wohl nochmal ein spannender Bericht…

    Hihi, Jan, geht mir ähnlich wie dir — bei mir war eine suggestive externe Ideenquelle schuld und ein zusätzlicher Artikel von Florian am Tag 13. Den vermuteten Begriff hatte ich sogar explizit ausgeschlossen…

  4. #4 Suse
    24. Dezember 2012

    @Robot: Eines der -Ismen, oder vielleicht auch ein -ung… Naja, sind ja noch ein paar Stunden, in denen ich mir das überlegen kann…

  5. #5 Suse
    25. Dezember 2012

    SO. Abgeschickt, halbe Stunde vor Einsendeschluss. Puh. Ich glaub nicht so wirklich an meine Lösung, ABER ich hab auf den letzten Meter Hinweis 1 und 2 gedanklich untergebracht, und das freut mich diebisch :-D :-D

  6. #6 Jan W.
    25. Dezember 2012

    @Robot: Oh, ich hatte den (vermuteten) Begriff gar nicht auf dem Schirm, sonst wäre ich zumindest wenige Tage früher drauf gekommen.

    @Suse: Wow, ich bin eh besonders gespannt, wie Hinweise 1 und 2 passen. :)

  7. #7 Alderamin
    25. Dezember 2012

    @Jan W.

    Vielleicht heisst der Hund Triton? Oder Pluto? Lara Croft als heißblütige Kühle? Oder ging’s eher um die Unterwelt (Tomb)?

  8. #8 Florian Freistetter
    25. Dezember 2012

    @Alderamin: Ihr könnt ja mal schauen, wer sonst noch so “Croft” heißt…
    Und ob eine Person die in Verbindung mit dem “Grünen Hund” steht vielleicht den gleichen Namen hat wie jemand, der sich auch mit Planeten beschäftigt hat.

  9. #9 tina
    25. Dezember 2012

    Darf man eigentlich hier jetzt schon bekanntgeben, wie man welche Hinweise gedeutet hat?
    Falls ja, würde ich meine Lara Croft-Interpretation zum Besten geben. Wenn nicht, dann schweige ich noch ein Weilchen…

  10. #10 Florian Freistetter
    25. Dezember 2012

    @tina: Deine Interpretation durftest du immer schon bekannt geben. Es hätte halt nur deine Chancen bei der Verlosung beeinträchtigt, wenn du öffentlich die richtige Lösung bekannt gegeben hättest. Aber der Einsendeschluss ist ja schon vorbei.

  11. #11 tina
    25. Dezember 2012

    Okay, also meine Interpretation war:
    Die Premiere von dem Compterspiel Tomb Raider war auf dem Sega Saturn.
    -> der Planet Saturn

  12. #12 Naivi
    25. Dezember 2012

    Ich dachte es ein Model dass auf Comic Cons rumrennt. Lara Croft wurde mal von Titan Books rausgegeben .

  13. #13 Alderamin
    25. Dezember 2012

    Aber der Einsendeschluss ist ja schon vorbei.

    Deshalb darf man jetzt auch hemmungslos spekulieren, oder? Dann sage ich “Kryovulkanismus”. Der Begriff wurde in der Tat von einem Herrn Croft 1989 geprägt. So passt schon einmal die Lara.

    Aber die Hündin Tasha, deren Genom als erstes eines Hundes dekodiert wurde, die bekomme ich trotzdem nicht untergebracht. Eine Frau Lindblad-Toh hat das Canin-Genome-Projekt geleitet, aber offenbar nichts mit Kryovulkanen zu tun gehabt. Ich hab’ auch mal nach einer Tasha Green im Zusammenhang mit Kryovulkanen gegoogelt (schließlich ist der Hund anders als in allen anderen Bildquellen grün!) aber da findet sich auch nichts.

    Na ja, bin gespannt, wie alles zusammenpasst. Am Anfang sah es jedenfalls sehr nach Genforschung und Klonieren aus. Nächstes Jahr bin ich definitiv vorsichtiger….

  14. #14 cimddwc
    25. Dezember 2012

    Na dann will ich meine Deutungen auch bekanntgeben:

    Nachdem ich anderweitig schon Richtung Titan gedacht habe, hab ich eine Box-Promotion gefunden, die sich viel um den Nachwuchs – also “grüne Boxer” – kümmert, nämlich Titan Boxing. Und das Lara-Croft-Model hatte auch eine Rolle in Alien vs. Predator, der in der Antarktis spielt, was ja zu den späteren Eis- und Schnee-Hinweisen passt, und anscheinend ist der UK-Publisher für die zugehörigen Comics Titan Books…

  15. #15 cimddwc
    25. Dezember 2012

    …und auf “Kryovulkanismus” würde ich nun auch tippen, aber ich hab halt schon nach 11(?) Tagen meine “Lösung” abgeschickt: die Tandem-Mission. Schließlich war bis dahin auch der Entdecker von Enceladus, dessen Tigerstreifen und Ganesa Macula zu den Titan-Hinweisen hinzugekommen.

  16. #16 cimddwc
    25. Dezember 2012

    Ähm, halt, Ganesa Macula ist ja auf Titan. Und grad nachgeschaut: ich hab schon nach Hinweis 9 gemailt.

  17. #17 tina
    25. Dezember 2012

    MIt dem Hund habe ich die meisten Schwierigkeiten. Zuerst dachte ich “Rotverschiebung”, weil das Bild ja sozusagen grünverschoben war (Komplementärfarbe). Später habe ich dann den Hund als “treuen Begleiter des Menschen” gedeutet und kam so auf “Mond” als Begleiter von Planeten. Dann passte aber das Grün nicht mehr, ist wohl beides falsch…

  18. #18 tina
    25. Dezember 2012

    Jepp, Ganesha Macula auf Titan hatte ich auch und irgendwann war ich mir ziemlich sicher, dass der Saturnmond Titan gemeint ist. Habe das blöderweise (!!!) einen Tag vor dem Bonustipp losgeschickt. Nach dem Bonustipp bin ich dann auch bei Kryovulkanismus gelandet…

  19. #19 Florian Freistetter
    25. Dezember 2012

    [grüner Hund] –> [Person (D)] –> [Person (USA)] –> Kryovulkanismus

  20. #20 Ahnungsloses Scheusal
    25. Dezember 2012

    Was ist Kryovulkanismus?

  21. #21 Suse
    25. Dezember 2012

    Kryovulkanismus ist meine Alternativlösung gewesen. Entschieden hab ich mich für was anderes. Hm…
    Die ersten Hinweise haben mich lange in ganz andere Richtungen geführt. Als alte Trekkie fand ich es schon auch bemerkenswert, dass die Hündin Tasha hieß, dann noch ein Charakter aus Computerspiel und Film, und dann dieser Film …

  22. #22 Suse
    25. Dezember 2012

    Bei Kryovulkanismus war ich viel später eine ganze Weile – da dachte ich, es müsse noch einen Schritt weitergehen. Und @Tina, nachdem mir Hinweis 1 und 2 bei den ganzen Monden und Kryovulkanen etc. nicht so richtig reinpassen wollten, kam ich dann heute ENDLICH auch auf den “Begleiter des Menschen” ;-) Auf die ganzen Namensgleichheiten bin ich leider gar nicht gekommen. Zuwenig gegoogelt anscheinend :-(