Ich muss mal kurz ein wenig Werbung in eigener Sache machen. Im letzten Jahr war ich ja unterwegs und hab Vorträge gehalten oder aus meinen Büchern vorgelesen. Und das mache ich das auch dieses Jahr wieder. Es fragen mich immer wieder mal Leute, wann ich wohin komme und ob ich auch in ihrer Nähe einen Vortrag halte. Um den Überblick zu behalten habe ich auf meiner Homepage (http://www.florian-freistetter.de) nun eine eigene Seite für meine diversen Termine.

Los geht es dieses Jahr in Berlin (gemeinsam mit Sciencebuster Heinz Oberhummer). Danach stehen schon drei Veranstaltungen in Leipzig fest (ich freue mich, wieder auf der Buchmesse sein zu können). Dazu zwei Lesungen in Hannover, zwei Vorträge in Franken und nach Brandenburg komme ich im September auch.

Ich hoffe, das im Laufes des Jahres noch einige Veranstaltungen dazu kommen. Wenn ihr jemanden kennt (Buchhändler, Bibliothekare, Schulfördervereinsmitglieder, etc) der Interesse an einem Vortrag/einer Lesung haben könnte, dann würde ich mich über ein wenig Mundpropaganda freuen. Es muss ja auch nicht unbedingt ne klassische Lesung sein (die finde ich meistens ein wenig langweilig). Ein Vortrag über die Astronomie im Alltag lässt sich auch super mit nem Spaziergang durch die Stadt verbinden. Oder einem Abend in der Kneipe (ein ganzer Teil meines Buchs spielt genau dort). Und ein Besuch in der Schule macht besonders viel Spaß.

Naja, mal schauen, was sich so alles ergibt. Wenn ihr Lust habt, mich in echt zu sehen, dann wisst ihr ja nun, wo ihr nachschauen könnt! (Hier)
Vielleicht sieht man sich ja mal irgendwo!

Kommentare (21)

  1. #1 JJ
    30. Januar 2013

    In der Urania?! Wow!
    Stark untertrieben ausgedrückt: Ein angemessener Veranstaltungsort.
    Ich werd da sein und freu mich drauf.

  2. #2 Reto
    30. Januar 2013

    hallo forian. dies gehört zwar nicht in deinen obigen blog, aber könntest du dieses phönomen einmal erläutern?

    wäre super, danke =)

    reto
    http://www.blick.ch/life/wissen/venus-zeigt-uns-ihre-beine-id2188168.html

  3. #3 Florian Freistetter
    30. Januar 2013

    @Reto: Tu mein bestes. ABer es gibt so viel zu erzählen und jeden Tag entdeckt irgendwo wer was neues. Und ich bin nur einer… Da wirds oft schwierig.

  4. #4 Sascha
    30. Januar 2013

    Ganz interessant finde ich die “Vorlesungen” für Laien an der TU Dortmund. Nennt sich “Zwischen Brötchen und Borussia”.
    Da lässt sich bestimmt was interessantes draus stricken.

    http://www.physik.tu-dortmund.de/index.php?option=com_content&view=article&id=277&Itemid=116

  5. #5 simop
    30. Januar 2013

    Cool, dass du in meine Heimat Hof kommst – da solltest du unbedingt bei einem Wärschtlamo mal vorbeigucken… 😉 Und die Volkssternwarte besuchen, wenn Zeit ist 🙂

  6. #6 roman aus wien
    31. Januar 2013

    cool mit heinz oberhummer. hoffe es kommt noch ein wien termien dazu.

  7. #7 Wolf
    31. Januar 2013

    Hey,

    6 Jahre und 6 Tage jünger als ich!

    EIN ZEICHEN!!eins!elf!

  8. #8 rolak
    31. Januar 2013

    moin Wolf, Du hast die 6 Stunden vergessen, die die Zahl erst rund machen.

  9. #9 sarah
    31. Januar 2013

    Endlich mal Leipzig. Da bin ich dabei 🙂

  10. #10 Wolf
    31. Januar 2013

    @rolak: Ich weiß, aber leider hat FF keine Stunde angegeben, so dass es mir nicht möglich war ein ausführliches Horoskop zu erstellen.
    Ausserdem fehlt mir noch die länge des linken Daumens der Hebamme, die bei der Geburt dabei war, und ob der Verwaltungsdirektor des Kreises in dem die Geburtsklinik steht eine schwarze oder braune Katze hat, die lieber Trocken- als Nassfutter frisst und KEIN Freigänger ist.

  11. #11 rolak
    31. Januar 2013

    Vergiß die Nachkommastellen, Wolf – es geht ums Wesentliche 😉

  12. #12 Wolf
    31. Januar 2013

    Ha!

    rolak, man muss nur suchen, dann findet man die fehlende 6

    http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Sechstes_Haus

    “Archetyp: Wissenschaftler, Arzt, Diener”
    QED

  13. #13 inuken
    31. Januar 2013

    Berlin und drei mal Leipzig :(. Da bist du schon dreimal in meiner Nähe und jedes mal liegen die Veranstaltungen so dass ich grade nihct hin kann. Naja bleibt wohl nur den Blog weiter zu verfolgen, auf dem du nebenbei bemerkt, groß artige arbeit leistest.
    Ehrlich gesagt denke ich sogar, dass ich mich ohne die anregung der Scienceblogs und ganz besonders dir niemals so zur wissenschaft gefundne hätte, dass ich mich für eine wissenschaftliche laufbahn entschieden hätte. Naja schade, irgendwann klappts

  14. #14 Stefan
    31. Januar 2013

    Schön, dass Du auch nach Bayreuth kommst. Dass die Veranstaltung die Katholische Erwachsenenbildung ausrichtet, ist allerdings schon ein bisschen ironisch 😉 Meine Frage: wirst Du nach dem Vortrag auch Bücher verkaufen/signieren? Oder ist es ein reiner Vortragsabend! Freu mich auf jeden Fall drauf!

  15. #15 Florian Freistetter
    31. Januar 2013

    @Stefan: “wirst Du nach dem Vortrag auch Bücher verkaufen/signieren?”

    Mal sehen. Wenn du ein Buch vorbei bringst, signiere ich es auf jeden Fall. Ob es einen Verkaufstisch geben wird, weiß ich allerdings noch nicht.

  16. #16 Dietmar
    31. Januar 2013

    Dialog-Protokoll Vater-Sohn:

    “Am 27. März hast Du Ferien. Rate mal, wer nach Hannover kommt und einen Vortrag hält!” – “Ähm … Florian?” – “Ja!” – “Cool!” – “Wollen wir hin?” – “Klar!”

  17. #17 Florian Freistetter
    31. Januar 2013

    @Dietmar: Na dann freu ich mich schon!

  18. #18 Neuraum
    31. Januar 2013

    Cool, bin in der Urania in Berlin dabei.

  19. #19 schak
    31. Januar 2013

    HAAAAAA. Ich bin im Fernsehen ….
    Naja, nicht ganz , aber zumindest im Bild oben 🙂

  20. #20 Rimi
    31. Januar 2013

    Bayreuth ist dann schon mal vorgemerkt, muss ich nur noch hoffen, das es Arbeitstechnisch klappt, wenn nicht muss ich bis September warten, und das ist mir eindeutig zu lang.

  21. #21 JJ
    19. Februar 2013

    Endlich sind für die Urania Karten erhältlich.
    http://www.urania.de/programm/2013/p235/

    Daher *push*