Archives for April, 2013

Meine große Reise beginnt im Wald hinter Zell im Fichtelgebirge. Naja, eigentlich beginnt sie nicht dort, denn ich kann mich ja nicht einfach mitten in den Wald beamen sondern muss erst von wo anders dorthin kommen. Aber dort im Wald beginnt die Reise offiziell. Hier ist nämlich die Quelle der Saale. Meine große Reise beginnt…

Astrodicticum Simplex geht auf Reisen

Hurra. Ich mache ab heute Urlaub. Naja, ein bisschen zumindest. Ein bisschen werde ich während des Urlaubs auch bloggen, denn mein Urlaub ist nicht nur ein Urlaub, sondern auch ein Experiment. In meinem aktuellen Buch “Der Komet im Cocktailglas” habe ich ja probiert, die Astronomie in den ganz alltäglichen Dingen zu finden. Ich habe gezeigt,…

Albert Einstein hat immer noch Recht!

Albert Einstein hat immer noch Recht. Seine allgemeine Relativitätstheorie (ART) hat bis jetzt jede experimentelle Überprüfung bestanden (und die spezielle natürlich auch). Die ART beschreibt, wie Massen Raum und Zeit verformen. Und sie erklärt, die sich Körper in der verformten Raumzeit verhalten und dadurch einer Kraft zu unterliegen scheinen, die wir Gravitation nennen. Bis jetzt…

Komet ISON kommt!

Den Komet PANSTARRS habe ich ja leider verpasst. Als der am besten zu sehen und das Wetter optimal war, war ich gerade beruflich bei der Leipziger Buchmesse unterwegs und hatte keine Gelegenheit, ihn zu beobachten. Ich hoffe aber sehr auf den Kometen ISON, der im Dezember in die Nähe der Erde kommen wird. Mit etwas…

Wie heiß kann es werden?

Wie heiß kann es eigentlich werden? Hier in Jena könnte es ruhig ein wenig heißer sein als jetzt; da ist es momentan etwas frisch. Aber es geht hier nicht ums Wetter, es geht um eine Frage, die mir oft gestellt wird, wenn ich über Temperaturen im All schreibe; besonders dann, wenn ich irgendwann den absoluten…

Kennt ihr Johann Heinrich Lambert? Er wurde 1728 in Mülhausen im Elsass geboren und war Physiker, Mathematiker und Philosoph. Und hat ein paar ziemlich coole Ideen gehabt. Er hat sich zum Beispiel überlegt, wie man die Intensität von Licht messen kann. Damit hat er die Photometrie begründet, eine Disziplin, ohne die die Astronomie in ihrer…

In der Parallelwelt ist alles möglich

Ich würde jetzt gerne in einem Paralleluniversum leben. Einem, in dem ich nicht mehr krank bin und endlich den ganzen Kram erledigen kann, den ich erledigen muss, aber nicht kann, weil ich krank bin. Aber glaubt man manchen Interpretationen der Quantenmechanik, dann gibt es so ein Paralleluniversum. Eines, in dem ich gesund bin. Sogar eines,…

Was ist Nichts?

Ich liege immer noch krank im Bett und habe nichts zu tun. Außer, mir Videos über Nichts anzusehen. Zum Beispiel diese wunderbare Diskussion zum Thema “Was ist Nichts?”, moderiert von Neil DeGrasse Tyson: Ich liege immer noch krank im Bett und habe nichts zu tun. Außer, mir Videos über Nichts anzusehen. Zum Beispiel diese wunderbare…

Ich bin immer noch ein wenig krank, darum gibt es heute nur eine kurze Folge der Sternengeschichten. Und passend zu meinem Zustand geht es um Krankheiten aus dem Weltall. Und einen der größten Astronomen des 20. Jahrhunderts: Fred Hoyle. Ich bin immer noch ein wenig krank, darum gibt es heute nur eine kurze Folge der…

Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Tut mir leid, ich bin gerade krank. Wenns mir wieder besser geht, gehts hier weiter. Tut mir leid, ich bin gerade krank. Wenns mir wieder besser geht, gehts hier weiter.