Gammablitze sind die größten Explosionen im Universum und setzen während weniger Sekunden mehr Energie frei als unsere Sonne während ihres gesamten Lebens. Erst seit den 1990er Jahren weiß man, was diese gigantischen Katastrophen verursacht…

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.

Kommentare (4)

  1. #1 Andreas
    London
    14. September 2013

    Der Atom feed enthält flattr links, der RSS feed nicht. Ist das Absicht?

  2. #2 Florian Freistetter
    14. September 2013

    @Andreas: “Der Atom feed enthält flattr links, der RSS feed nicht. Ist das Absicht?”

    Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Für die Technik bin ich hier nicht zuständig; ich bin hier nur Autor. Vielleicht geht das nicht anders?

  3. #3 Andreas
    London
    14. September 2013

    Das geht anders. Die ganzen Pritlove podcasts zum Beispiel. Ich schreib halt grade ein Android App die automatisch flattred und dabei ist mir das aufgefallen. Abonniere ich halt den Atom feed. Und vielen Dank für Podcast und Blog.

  4. #4 Jens
    13. Juni 2015

    Laut dem Artikel in SuW Heft 06/2015

    http://www.spektrum.de/magazin/apokalypse-aus-dem-all/1345042

    ist die Wahrscheinlichkeit eines Massensterbens auf der Erde in Folge eines Gammablitzes mit 50% in 0,5 Mrd Jahren recht hoch. Vermutlich war für das Massensterben vor 450 Mio Jahren schon ein Gammablitz die Ursache.