Ich habe mich sehr gefreut, als mein Buch “Der Komet im Cocktailglas” im Oktober zum Wissenschaftsbuch des Jahres in Österreich nominiert worden ist. Und ich habe mir ganz unbescheiden gewünscht, diesen Preis auch zu gewinnen. Und das hat tatsächlich geklappt!

Heute hat das Wissenschafts-, Forschungs- und Wirtschaftsministerium (das ist ja in Österreich seit kurzem alles kombiniert) eine Mitteilung herausgegeben und die Gewinner des “Wissenschaftsbuch des Jahres 2014” bekannt gegeben.

In der Kategorie “Medizin/Biologie” hat das Buch “Die manipulierte Evolution: Wie unsere Gesellschaft den genetischen Code verändert” vom Wiener Krebsforscher Thomas Böhm gewonnen.

In den “Geistes-/Sozial-/Kulturwissenschaften” wurde das Buch “Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie” von Sabine Ladstätter ausgezeichnet. Ladstätter wurde ja schon 2011 zur “Wissenschaftlerin des Jahres” in Österreich gewählt und das Buch werde ich auf jeden Fall lesen. Archäologie ist immer cool!

Und bei den “Junior – Wissensbüchern” gewann “Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden” von der Kulturwissenschaftlerin Antje Helms.

Bleibt noch die Kategorie “Naturwissenschaft und Technik”. Da hatte die Jury 5 Bücher vorgeschlagen: “Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit” von Thomas de Padova, “Die Kultur der Reparatur” von Wolfgang Heckl, “Verkannte Pioniere: Abenteurer. Erfinder. Visionäre” von Armin Strohmeyer, “Meteoriten: Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems” von Franz Brandstätter, Ludovic Ferrière und Christian Köberl
und schließlich “Der Komet im Cocktailglas: Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt” von mir. Jede Menge Bücher mit interessanten Themen und gleich 3, die sich im weitesten Sinne mit Astronomie beschäftigen. Harte Konkurrenz also und freue mich deswegen um so mehr, dass die Leserinnen und Leser sich am Ende mehrheitlich für mein Buch entschieden haben und ich den Preis gewinnen konnte.

Ganz Vielen Dank!

Ich habe keine Ahnung ob es da jetzt noch eine offizielle Preisverleihung gibt bei der ich vielleicht ein paar der Leserinnen und Leser treffen und mich persönlich bedanken kann. Ich nehme an, das werde ich noch rechtzeitig erfahren. Bis dahin habe ich mir einfach mal von der Wissenschaftsbuch-Homepage das Siegerlogo geklaut!

siegerlogo

Ich freue mich wirklich sehr über diesen Preis! Es gab hier nicht nur eine fachlich kompetente Jury, die mein Buch für ausreichend interessant gehalten hat um es zu nominieren, sondern vor allem jede Menge Leserinnen und Leser, denen es gefallen hat. Und mehr kann man sich als Autor kaum wünschen!

Kommentare (50)

  1. #1 Silenus
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!

  2. #2 peer
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch.

    “Und ich habe mir ganz unbescheiden gewünscht, diesen Preis auch zu gewinnen. Und das hat tatsächlich geklappt! ”
    Schreibst du als nächstes ein Buch darüber, wie man durch positives Denken die Neuronen in den Quantenräumen so zum Schwingen bringt, dass man alles bekommt, was man sich wünscht? I 😉

  3. #3 Florian Freistetter
    27. Januar 2014

    @peer: “Schreibst du als nächstes ein Buch darüber, wie man durch positives Denken die Neuronen in den Quantenräumen so zum Schwingen bringt, dass man alles bekommt, was man sich wünscht?”

    Genau! Am besten klappt das mit dem Wünschen, wenn es um den Erfolg bei einer Online-Abstimmung geht und man vor dem Wunsch so ca. 6 Jahre investiert um eine erfolgreiche Internetpräsenz mit großer Leserschaft aufzubauen. Aber DANN muss man nur noch ein paar Neuronen richtig schwingen; kurz was in der Art von “Hey, hier könnt ihr bitte mal abstimmen!” ins Netz tippen und schon geht der Wunsch ganz magisch-mysteriös in Erfüllung 😉

    (Obwohl in diesem Fall ja auch sehr viele Leute offline in Büchereien und Buchhandlungen abgestimmt haben. Um die zu überzeugen muss man dann nochmal extra hart wünschen…)

  4. #4 Piepsi
    27. Januar 2014

    Klasse!! Na dann herzlichen Glückwunsch! Ich freu mich für Dich und stoß darauf einen an! PROST! [_]3
    :)

  5. #5 Franz
    27. Januar 2014

    Endlich mal eine Abstimmung die etwas Positives bewirkt hat :) Glückwunsch.

    Die sonstigen Abstimmungen wie Wahlen und Volksabstimmungen gehen nie so aus wie man es sich wünscht. :)

  6. #6 Till
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch! \o/
    Habe das Buch selbst kürzlich mit großem Vergnügen verschlungen 😀

  7. #7 Theres
    27. Januar 2014

    Na, dann gleich noch mal :) Herzlichen Glückwunsch und das mit dem Wünschen klappt sicherlich immer besser, je mehr Bücher du schreibst!

  8. #8 Benni
    Berlin
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!

  9. #9 PDP10
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

    :-)

  10. #10 Ralf Tiedemann
    27. Januar 2014

    Gratulation! Ich habe meine handsignierte Ausgabe extra über einem Orgonitstrahler in einer Pyramide gelagert, GEHT DOCH!

    😉

  11. #12 emreee
    27. Januar 2014

    Hier das Video dazu . Sieht schick aus .http://www.youtube.com/watch?v=wjr7TC8s8B4

  12. #13 Regina
    27. Januar 2014

    Gratulation – lass es krachen!

  13. #14 noch'n Flo
    Schoggiland
    27. Januar 2014

    Florian befindet sich als Preisträger übrigens in illustrer Gesellschaft:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftsbuch_des_Jahres

    Sogar Heinz Oberhummer durfte den Preis 2009 bereits in Empfang nehmen.

  14. #15 Sarah
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!!

    Ich verfolge schon länger deinen Blog und habe auch das Buch gelesen. Ich fand es super und freue mich, dass es nun auch ausgezeichnet wurde!

  15. #16 Roland
    27. Januar 2014

    Schön, wenn sich die viele Arbeit, die Du in diesen Blog steckst, wenigstens einmal auch meßbar auszeichnet.
    Glückwunsch!

  16. #17 Mafl
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch! Habe das Buch gern gelesen und weiterempfohlen!

  17. #18 Florian Freistetter
    27. Januar 2014

    Vielen Dank für die vielen Glückwünsche! Ich freu mich wirklich sehr!

  18. #19 Nekrassow
    27. Januar 2014

    Auch von mir herzliche Glückwünsche!

  19. #20 Thomas Teucher
    27. Januar 2014

    Da hat es verdientermaßen den Richtigen erwischt:

    Herzlichen Glückwunsch!

    (& viel Erfolg Deinem nächsten Buch)

  20. #21 Frank Nicolai
    Berlin
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch! Das hast Du Dir mit dem Buch aber auch verdient. Nicht nur in AT.

  21. #22 tina
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!
    Freue mich schon auf das nächste Buch. Weisst du schon, wann es erscheint?

  22. #23 T.Schreiter
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch! :o)

  23. #24 Liebenswuerdiges Scheusal
    27. Januar 2014

    Also doch keine APA Falschmeldung 😉 .

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

    Übrigens; wieder mal ein guter Text im Profil.

  24. #25 Ursula
    Wien
    27. Januar 2014

    Bravo! Ich freu mich für dich. Hab das Buch verschlungen und auch weiter geschenkt. Warte schon gespannt auf dein nächstes. Du hast dir diesen Preis wirklich verdient.
    Kurze Frage: Hältst du auch mal in Wien einen Vortrag?

  25. #26 Florian Freistetter
    27. Januar 2014

    @Ursula: “Kurze Frage: Hältst du auch mal in Wien einen Vortrag?”

    Am 7. Mai hab ich nen Vortrag im Planetarium Wien; ist ne Veranstaltung von der VHS – ich denke da muss man sich vorher anmelden? Kenn mich da auch nicht so aus – ich glaub, die Ankündigung dazu kommt noch oder vielleicht ist die auch schon irgendwo im Netz.

    Oder meintest du jetzt speziell anläßlich des Buchpreises? Da weiß ich nichts; ich weiß von der Sache bis jetzt nicht mehr als alle anderen; ich hab auch nur die Medienberichte dazu gelesen. Persönlich gemeldet hat sich wegen des Preises bis jetzt noch niemand. Kann gut sein, dass es da keine Preisverleihung gibt.

  26. #27 Florian Freistetter
    27. Januar 2014

    @tina: 2Freue mich schon auf das nächste Buch. Weisst du schon, wann es erscheint?”

    Am 24. Februar. Aber da sage ich dann eh nochmal was extra dazu.

  27. #28 swage
    27. Januar 2014

    Na dann Glückwunsch :)

    “Medizin/Biologie” klingt auch interessant.

  28. #29 Suse
    27. Januar 2014

    Von mir auch herzlichen Glückwunsch – das ist ja super!

  29. #30 Bettina
    Wels
    27. Januar 2014

    Gratuliere!
    Du hast es dir verdient!
    Ich freue mich für dich!

  30. #31 Crazee
    27. Januar 2014

    Herzliche Glückwünsche!

  31. #32 noch'n Flo
    Schoggiland
    27. Januar 2014

    @ FF:

    Solltest Du in der Zukunft mal Probleme haben, Deine Buchprojekte (oder auch nur die Zeit fürs Schreiben) zu finanzieren – wie wäre es mit einem Crowdfundig, wie es Sebastian Bartoschek derzeit macht?

    https://krautreporter.de/neuschwabenland

    Ich kann mir vorstellen, dass es unter Deinen Bloglesern durchaus den einen oder die andere geben würde, die/der die Privat-Lesung im eigenen Wohnzimmer ersteigern würde…

  32. #33 Florian Freistetter
    27. Januar 2014

    @noch’n Flo: “Solltest Du in der Zukunft mal Probleme haben, Deine Buchprojekte (oder auch nur die Zeit fürs Schreiben) zu finanzieren – wie wäre es mit einem Crowdfundig, wie es Sebastian Bartoschek derzeit macht?”

    Wenns mal wirklich nicht mehr anders geht, dann probier ich das vielleicht mal. Aber vorerst möchte ich es doch mit echten Verlagen probieren – denn so gut Crowdfunding auch funktionieren kann: Die Vertriebs- und PR-Strukturen eines guten Verlags kriegt man mit dem Internet nicht hin. Hat man ja am (selbstverlegten) 2012-Buch gesehen. Trotzdem es eigentlich zeitlich passend ein interessantes Thema hatte, gab es das in so gut wie keinem einzigen Buchladen zu kaufen…

  33. #34 Herbert
    27. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch! :)

  34. #35 sumo
    28. Januar 2014

    herzlichen Glückwunsch!
    Ich hab es auf dem Kindle, also immer dabei…

  35. #36 tinto
    Balestrino
    28. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch :-)

  36. #37 Piepsi
    28. Januar 2014

    @Florian:

    Dein neues Buch kommt am 24.02. raus?
    Das trifft sich ja hervorragend, da hab ich nämlich Geburtstag und jetzt weiß ich auch schon, was mir meine Frau schenken SOLL… 😉

  37. #38 Matthias
    Mautern
    28. Januar 2014

    OLÉ! mich freut’s sehr! ist nicht immer so, dass es die richtigen trifft! glueckwunsch!

  38. #39 Kyllyeti
    28. Januar 2014

    ISON hat uns zwar enttäuscht, aber dafür erstrahlt ein anderer Komet hell am (Bücher-)Himmel.

    Herzlichen Glückwunsch !

  39. #40 karmel
    28. Januar 2014

    gratulation!
    erinnert mich daran daß ich es endlich mal lesen sollte.

  40. #41 Anderland
    28. Januar 2014

    Glückwunsch, freut mich :-)

  41. #42 G.K.
    28. Januar 2014

    Bravo! Barkeeper des Jahres! Immer gute Drinks hier, viele interessante Leute kennengelernt!

  42. #43 bikerdet
    28. Januar 2014

    Glückwunsch !
    Deine ersten drei Bücher habe ich bereits. Also werde ich am 24.2. auch das Vierte bekommen. Leider ist mein Geburtstag bereits vorbei (s. #37), muss es mir also selber ‘schenken’.

  43. #44 robsn
    28. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!

    Da hast du echt harte Konkurenz überwunden und dich gegen gute Bücher mit interessanten Themen behauptet.

    Hast es verdient! Weiter so! Als nächstes steht ein Preis für dein Blog an! ;D

  44. #45 marieclaire
    28. Januar 2014

    herzlichen Glückwunsch !!!

  45. #46 kalli
    28. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch

    haben wir doch richtig gewählt !

  46. #47 Michael S.
    28. Januar 2014

    Lieber Florian,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch. Verdient gewonnen kann ich da nur sagen!

  47. #48 Gast
    28. Januar 2014

    Herzlichen Glückwunsch!

  48. #49 Dietmar
    29. Januar 2014

    Klasse! Guter Preisträger, Junior freut sich, Inhaber eines signierten Exemplars zu sein. Unsere Glückwünsche!

  49. […] Florian Freistetters “Der Komet im Cocktailglas” ist in Österreich zum “Wissenschaftsbuch des Jahres” gewählt worden. […]