Nicht alle Sterne leuchten so gleichmäßig wie die Sonne. Manche von ihnen pulsieren regelrecht und ändern ihre Helligkeit ständig. Der Grund dafür sind die Vorgänge in ihrem Inneren, die durch den sogenannten “Kappamechanismus” beschrieben werden. Folge 64 der Sternengeschichten erklärt, was dabei genau passiert.

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.

Kommentare (13)

  1. #1 Marco
    14. Februar 2014

    Hi,Florian ich hab da mal n paar Fragen zum Kappa-Mech.

    Wenn ich das richtig verstanden habe dann müsste es für die Einordnung Veränderlicher Sterne mehrere Stellschrauben geben. Eine ist die Masse des Sterns.
    1.gibt es eine untere bzw. Obere Grenze, der Masse eines Veränderlichen Sterns?

    2. in wieweit spielt die Metallizietät eine Rolle?

    3.hat haben die Gezeiten in einem Doppelstern System (oder anderer Begleiter ) auf die Opazietät einen Einfluss?,denn ich stelle mir die Region der Opazietät als Sphärische Schicht vor die in ihrer Geometrie von der Gravitation beeinflusst wird.Und

    4.was könnte es noch für Stellschrauben geben?

    Ich hoffe du kannst diese Fragen im nächsten Teil der Podcast Folge mal beantworten.

    Ich bin begeistert von deiner Arbeit und danke dir im Voraus.

    Weiter so.

    marco

  2. #2 Peter
    14. Februar 2014

    müssen wir am 22 Feburar alle sterben?

  3. #3 Florian Freistetter
    14. Februar 2014

    @Marco: Ne,der ist schon vorproduziert (ich bin gerade in Urlaub). Wenn du mehr über veränderliche Sterne erfahren willst, schau mal zB hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Instability_strip Da wird erklärt, unter welchen Bedingungen veränderliche Sterne existieren können. Vielleicht interessiert dich auch das hier: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/12/03/nichts-bleibt-wie-es-ist-nicht-mal-die-veranderung-der-blazhkoeffekt/

  4. #5 Peter
    14. Februar 2014

    werde ich den 22 Feburar überleben?

  5. #6 stone1
    14. Februar 2014

    @Peter:
    Die Chancen dafür stehen genauso gut wie an jedem beliebigen anderen Tag des Jahres. Und hat das was mit veränderlichen Sternen zu tun? Ich denke eher nicht, oder?

  6. #7 Florian Freistetter
    14. Februar 2014

    @Peter: Wenn du meine Antwort ignorierst, dann brauchst du auch keine Fragen stellen…

  7. #8 Matthias
    14. Februar 2014

    Vielen Dank für die neue Folge! Habe selbst erst kürzlich zu Cepheiden recherchiert und bin bei Wikipedia nur bedingt schlau geworden. Dank der Folge verstehe ich es nun.

    Beste Grüße,
    Matthias

    ps: Falls du wieder durch München kommst lade ich dich gerne auf ein Bier in der Volkssternwarte ein. :-)

  8. #9 Peterle
    15. Februar 2014

    @Peter
    Ja, wir werden alle sterben und uns beim nächsten Weltuntergang wieder sehen … usw ….
    @Florian Freistetter
    Warum antwortest du den Verrückten überhaupt noch? Schön langsam bewundere ich deinen Langmut! Mach doch einfach einen Filter auf Weltuntergang.

  9. #10 Andreas
    15. Februar 2014

    Auf den Seiten der BAV (Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Veränderliche Sterne e.V.) findet man auch etliche Informationen:
    http://www.bav-astro.de/

  10. #11 Matthias
    Öhringen
    16. Februar 2014

    Hallo Florian,

    ich wollte mich einfach mal bei Dir bedanken, dass Du auch uns astronomischen Laien solche Dinge verständlich und auf eine faszinierende Art und Weise rüber bringst. Ich verschlinge alles was mir zu diesem Themengebiet in die Finger kommt – von Alpha Centauri über astronomy cast und jetzt eben auch Deine Sternengeschichten. Ich bin vor einigen Jahren durch einen Podcast mit Tim Pritlove auf Dich aufmerksam geworden und seit dem auch regelmäßiger Leser Deines Blogs.
    Wie gesagt, ich wollte mich einfach mal für die Arbeit und Mühe, die Du Dir machst bedanken!

    Liebe Grüße

    Matthias

  11. #12 Florian Freistetter
    16. Februar 2014

    @Matthias: Gern geschehen! Und danke für das Lob!

  12. […] alle veränderlichen Sterne halten sich an den in der letzten Folge beschriebenen Kappamechanismus der Sternpulsationen. Manche ändern ihre Helligkeit auch aus ganz […]