Unser Sonnensystem ist voll mit Asteroiden. Ungefähr 100.000 davon kann man in diesem Video von Alex Parker sehen. Es visualisiert die Bewegung von all den Hauptgürtle- und Trojaner-Asteroiden, die vom Sloan Digital Sky Survey erfasst worden sind. Die relative Größe der Asteroiden ist maßstabsgetreu dargestellt; im Vergleich zur Größe der Orbits sind die Asteroiden aber natürlich viel zu groß. Auch die Farben im Video sind nicht willkürlich gewählt sondern entstammen konkreten Messungen. Die astronomische “Farbe” ist aber nicht das, was man im Alltag unter diesem Begriff versteht. Man misst dabei die Helligkeit des Asteroiden in zwei verschiedenen Farbfiltern, zum Beispiel rot und blau, und bildet dann die Differenz. Der jeweilige Überschuss bestimmt dann, ob es sich um einen “roten” oder einen “blauen” Asteroid handelt – obwohl die Himmelskörper natürlich in der Realität nicht in diesen Farben leuchten; dafür ist der Unterschied zu gering.

Eine schöne Animation (wenn auch mit einer etwas seltsamen musikalischen Untermalung):

Painted Stone: Asteroids in the Sloan Digital Sky Survey from Alex Parker on Vimeo.

(via Bad Astronomy)

Kommentare (34)

  1. #1 Yeti
    24. Februar 2014

    Das ist ein beeindruckendes Video, es jagt mir den ein oder anderen Schauer den Rücken runter. Natürlich ist da draußen nicht annähernd so viel Betrieb, wie das Video einen glauben lässt. Teils sieht das ja so aus, als wäre da eine dicke, dicht gepackte Asteroidenwurst zwischen Mars und Jupiter. 🙂

    Weißt Du, was die (etwas blasseren) Scheibchen um die Asteroiden zu bedeuten haben? Ist DAS die relative Größe oder ist das ein Maß für irgendeine Unsicherheit in den Bahndaten?

  2. #2 Florian Freistetter
    24. Februar 2014

    @Yeti: Ja, das sind die relativen Größen.

  3. #3 Turi
    24. Februar 2014

    Handelt es sich bei den zwei Asteroidengruppen, die auf Jupiters Bahn auf 10 und 2 Uhr Kreisen um die Lagrange Punkte des Jupiters? Hätte nicht gedacht, dass sich das so deutlich zeigen würde.

  4. #4 Florian Freistetter
    24. Februar 2014

    @Turi: Klar. Es gibt ein paar Millionen Trojaner – und entdeckt hat man schon ein paar tausend.

  5. #5 Bullet
    25. Februar 2014

    …ich weiß gar nicht, was du mit der “seltsamen” musikalischen Untermalung hast … Dark Ambient eigent sich für sowas hervorragend.
    Anspieltip: “The Place where the Black Stars hang” von Lustmord a.k.a. Brian Williams

  6. #6 Hakor
    1. März 2014

    Hi Florian,

    kannst du erklären wieso der Asteroidengürtel existiert?
    Was ist in dem Gürtel anders, dass sich kein Planet oder planetähnliches Objekt gebildet hat?

  7. #7 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Hakor: “Was ist in dem Gürtel anders, dass sich kein Planet oder planetähnliches Objekt gebildet hat?”

    Das war der gravitative EInfluss des Jupiter. Der ist von allen Planeten am schnellsten gewachsen und war schon recht früh genug, um durch seine gravitative Störungen die Bildung eines Planeten in seiner Nähe zu verhindern.

  8. #9 Florian Freistetter
    19. März 2014

    @chindy: Nein.

  9. #11 Florian Freistetter
    20. März 2014

    @finn: Der Asteroid fliegt morgen AN DER ERDE VORBEI. Es gibt keinen Grund zur Sorge.

  10. #12 finn
    20. März 2014

    schlägt er auch wirklich nicht ein sondern nur vorbei?ich habe angst zu sterben

  11. #13 Florian Freistetter
    20. März 2014

    Nein. Der Asteroid schlägt nicht ein. Sprich mit deinen Eltern oder Lehrern über das Thema und lies gemeinsam mit ihnen diesen Artikel hier: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/02/12/asteroidenabwehr-apophis-die-medien-und-wie-man-sich-informiert/ Es gibt keinen Grund, Angst zu haben.

  12. #14 finn
    20. März 2014

    wann wird er denn vorbeifliegen?kann ich heute ohne angst zu haben schlafen gehn? sonst kann ich auch heute abend nicht schlafen gehn

  13. #15 Florian Freistetter
    20. März 2014

    @finn: Ich hab dir gesagt, was du gegen deine Angst tun kannst. ES WIRD NICHTS PASSIEREN. Der Asteroid fliegt weit entfernt von der Erde vorbei, so wie das jedes Jahr sehr viele Asteroiden tun. Es gibt keinen Grund Angst zu haben. Sprich mit deinen Eltern! Lies den Artikel den ich dir gezeigt habe und sprich mit deinen Eltern darüber. Es wird nichts passieren. Egal wie oft du mich das fragst: Der Asteroid wird nicht auf der Erde einschlagen!

  14. #16 finn
    20. März 2014

    Danke ich hoffe ich kann heute beruihgt schlafen gehn

  15. #17 larissa
    20. März 2014

    Was morgen droht ein asteroid ?

  16. #18 finn
    22. März 2014

    ich habe noch mal eine frage warum soll der astriod erst am 21 märtz kommen jetzt der 24-27märtz?und was ist mit dem weltuntergang am 23 märtz you tube da steht end of all nations?

  17. #19 Florian Freistetter
    22. März 2014

    @finn: Wie ich schon sagte: Die Welt geht nicht unter. Lass dich doch nicht ständig verarschen. Nur weil irgendwo irgendwas im Internet steht, muss es nicht stimmen. Informier dich lieber selbst: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/02/12/asteroidenabwehr-apophis-die-medien-und-wie-man-sich-informiert/

    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/29/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat/

  18. #20 finn
    22. März 2014

    ist den der astriod schon weg?

  19. #21 finn
    22. März 2014

    ode rhaben sich die medien nur verschrieben das sie den 21 märtz meinten und nicht der 24 und 26 märtz

  20. #22 Florian Freistetter
    22. März 2014

    @finn: BITTE LIES DIESE ANTWORT!

    Ich weiß nicht, wie alt du bist. Wahrscheinlich bist du noch sehr, sehr jung. Vielleicht aber auch nicht. Aber egal wie alt du bist: Es bringt absolut nichts, wenn du hie dauernd Fragen stellst und dann alle Antworten darauf nicht liest. DIE WELT GEHT NICHT UNTER. Es wird nichts passieren. ES WIRD KEIN ASTEROID AUF DER ERDE EINSCHLAGEN. Ja, ich weiß – du hast irgendwo im Internet gelesen, das so etwas passiert. Aber das stimmt nicht. Nicht alles was irgendwo steht, ist richtig. Manche Menschen sagen nicht die Wahrheit. Manche manchen dass, weil sie andere Menschen ärgern wollen. Manche weil sie es lustig finden, andere zu verarschen. Manche weil sie dumm sind und es nicht besser wissen.

    Du musst keine Angst haben. Es fliegen ständig Asteroiden durchs Weltall und auch an der Erde vorbei. Aber keiner der bekannten Asteroiden wird in der Zukunft mit der Erde kollidieren! Lass dich nicht verarschen. Sprich BITTE mit deinen Eltern! Lies gemeinsam mit ihnen DIESEN ARTIKEL hier: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/29/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat/

    Bitte sie, dass sie gemeinsam mit dir in die Bücherei gehen oder ins Planetarium oder zu einer Volkssternwarte und lern dort ein bisschen was über Astronomie und Asteroiden. Dann weißt du Bescheid und musst nicht dauernd Angst haben.

  21. #23 chindy
    23. März 2014

    kommt morgen der astriod 2003 qq47 zurück kollidiert er morgen oder am 26 märtz mit der erde?

  22. #24 Florian Freistetter
    23. März 2014

    @chindy: Nein.

  23. #25 chindy
    24. März 2014

    ich hab mal nochne frage franz beckenbauer sagt das zur fussballweltmeisterschaft auserirdische gegen uns fussball spieln wollen wenn wir verlieren zerstören die aliens die Erde?

  24. #26 Alderamin
    24. März 2014

    @chindy

    m-(

  25. #27 Captain E.
    24. März 2014

    Da passt doch das Beckenbauer-Dauerzitat: “Schmarrn!”

  26. #28 Florian Freistetter
    24. März 2014

    @chindy: Ich glaube du hattest jetzt genug Spaß hier. Geh bitte woanders die Leute verarschen. Kannst ja mal zum Spaß bei der Rettung anrufen und ihr erzählen, dass du verletzt bist und Hilfe brauchst. Mal schauen, ob die dir dann auch beim zweiten, dritten und vierten Mal so nett und geduldig antworten wie es die Leute hier tun, wenn du ihnen deine angeblichen Ängste schilderst und nach Rat fragst.

  27. #29 finn
    25. März 2014

    stimmt das was die leute da im internet schreiben das eine Nasa Studie da steht Das ende der Menscheit ist nah stimmt das? und was passiert morgen ich habe nämlich angst das der Astriod 2003 qq47 mit der erde zusammenkracht

  28. #30 finn
    25. März 2014

    stimmt das was die leute da im internet schreiben das eine Nasa Studie da steht Das ende der Menscheit ist nah stimmt das?Und morgen soll der Astriod 2003 qq47 mit der kollidieren hab so angst

  29. #31 Florian Freistetter
    25. März 2014

    @finn: Es macht leider keinen Sinn dir zu antworten. Es wird nichts passieren. Aber das willst du ja nicht hören und du willst dich auch nicht informieren. Was du gegen deine Angst tun kannst, hab ich dir gesagt. Aber das willst du ja auch nicht machen. Du willst anscheinend Angst haben. Das ist schade.

  30. #32 Captain E.
    25. März 2014

    @finn: Wie nahe soll das Ende der Menschheit denn sein? Ich vermute mal: 1 Milliarde Jahre +/- ein paar hundert Millionen. Kein Grund zur Panik also.

    Und wenn morgen in Asteroid einschlägt, wird er uns schon nicht umbringen. Erinnerst du dich noch an den Einschlag über Tscheljabinsk?

  31. #33 Nicklas
    25. März 2014

    hallo lieber florian
    ich bin erst 11 kjahre alt und habe furchtbare angst vor dem Weltuntergang beziehungs weise das ende der menschheit die nasa sagt mir das wir am ende unserer Zivisilation stehen die die dinge sollen auch den weltuntergang auslösen Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Wasserversorgung, Landwirtschaftsentwicklung und Energieverbrauch und was ist mit dem astrioden 2003 qq47 morgen muss ich mich fürchten weil ich nicht mehr schlafen kann und tabletten nehme das ich schlafen kann und wollte noch was sagen was mit der säurewolke im juni ist wovohr ich auch ganz grosse panik habe was soll ich tun

  32. #34 Florian Freistetter
    25. März 2014

    @Nicklas: Wieso nennst du dich jetzt Nicklas und nicht mehr Finn? Und wieso stellst du immer die gleichen Fragen, die schon längst beantwortet worden sind.

    Aber ok. Mach bitte folgendes:

    1) Geh zu deinen Eltern
    2) Zeig ihnen das, was ich hier schreibe.
    3) Lies mit deinen Eltern diesen Artikel hier: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/01/09/kein-weltuntergang-am-22-februar-2014-auch-nicht-durch-die-saeurewolke-oder-den-asteroid-2011-ag5-oder-ragnaroek/
    4) Lies mit deinen Eltern diesen Artikel hier: http://www.scilogs.de/gedankenwerkstatt/warum-die-nasa-nicht-sagt-dass-die-welt-untergeht/
    5) Lies mit deinen Eltern diesen Artikel hier: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/02/12/asteroidenabwehr-apophis-die-medien-und-wie-man-sich-informiert/
    6) Und dann REDET gemeinsam darüber, was ihr gelesen habt.
    7) Bitte deinen Eltern mit dir gemeinsam in die Stadtbücherei zu gehen.
    8) Dort gehst du zur Bibliothekarin oder zum Bibliothekar und sagst, dass du etwas über Astronomie lernen möchtest.
    9) Lies die Bücher, die du dort bekommst.
    10) Und hör auf, andauernd im Internet irgendwelche Schauergeschichten zu lesen. Du musst lernen, dass nicht alles, was irgendwo irgendwer aufgeschrieben hat, auf wahr sein muss. Nur weil irgendwer im Internet schreibt, dass die Welt untergeht, muss das noch lang nicht stimmen.