In den letzten beiden Folgen der Sternengeschichten habe ich erzählt, warum man die Inflation überhaupt ins das Modell des Urknalls mitaufgenommen hat und wie sie konkret abläuft. Die heutige Folge handelt von der scheinbar unmöglichen Aufgabe, diese unmittelbar nach dem Urknall stattgefundene Phase in der Entwicklung des Universums auch tatsächlich zu beobachten. Will man das erreichen, dann muss man zuerst das ganze Universum zum Wackeln bringen…

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren beziehungsweise auch bei Bitlove via Torrent beziehen.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.