Die Stringtheorie gilt unter den theoretischen Physikern als vielversprechenste Chance auf die “Theorie von allem”, mit der sich die bisherigen Beschreibungen der Natur zu einer Theorie zusammenfassen lassen. Sollte sie tatsächlich korrekt sein, dann folgt aus der Stringtheorie auch die Existenz von Paralleluniversen. Ziemlich vielen sogar…

Und nach dieser Folge ist dann fürs erste auch mal wieder Schluss mit Kosmologie, Multiversen, Urknall und anderen abgehobenen Themen und es geht wieder zurück zur Erde und dem Himmel über uns.

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren beziehungsweise auch bei Bitlove via Torrent beziehen.

Am einfachste ist es, wenn ihr euch die “Sternengeschichten-App” fürs Handy runterladet und den Podcast damit anhört.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.