Wie hat alles angefangen? Und mit “alles” ist tatsächlich ALLES gemeint. Was ist damals passiert, als das Universum begonnen hat? Wie ist die Materie entstanden und wie hat sich der Kosmos zu dem entwickelt, in dem wir heute leben? Viele dieser Fragen können wir noch nicht beantworten – aber das, was wir wissen, habe ich in dieser Folge der Sternengeschichten zusammengefasst.

Sternengeschichten-Cover

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren beziehungsweise auch bei Bitlove via Torrent beziehen.

Am einfachsten ist es, wenn ihr euch die “Sternengeschichten-App” fürs Handy runterladet und den Podcast damit anhört.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.



Kommentare (2)

  1. #1 BerndB
    17. Oktober 2014

    Ich freue mich jetzt schon auf die 100. Sternengeschichte nächste Woche. Bin gespannt, worum es dann geht.

  2. #2 Veit
    31. Oktober 2014

    Und ich dachte die kürzeste Zeitspanne ist eine “New Yorker Sekunde”…
    (vgl. Die kürzeste Zeiteinheit im Multiversum ist die sogenannte “New Yorker Sekunde”. Sie ist als jene Zeitspanne definiert, die nach dem Aufleuchten des grünen Ampellichts bis zum ersten Hupen des Taxis hinter einem vergeht. Aus Lords und Ladies von Terry Pratchett)