Morgen in einer Woche ist es soweit! Am Abend des 12. November 2014 wird die Landeeinheit Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko aufsetzen. Zumindest dann, wenn alles nach Plan läuft… Es wird eine enorm spannende Sache werden und ich werde natürlich darüber berichten. Weil die komplette Rosetta-Mission aber so ein höchst faszinierendes Vorhaben ist, möchte ich schon jetzt anfangen, mich und euch auf den großen Tag einzustimmen. Von heute an werde ich bis nächsten Mittwoch jeden Tag ein paar kurze Informationen zu Rosetta, dem Kometen oder der geplanten Landung veröffentlichen.

rosettabox

Wenn ihr die verbleibenden Tage bis zur Landung nutzen wollt, um euch noch einmal umfassend über die komplette Mission von Rosetta zu informieren, dann habt ihr ab heute die Möglichkeit, mein kleines eBook zum Thema zu kaufen. Ihr könnt es direkt beim Verlag erstehen aber natürlich auch bei Amazon*, falls ihr zu den Kindle-Lesern gehört. Und damit ihr auch wisst, ob es sich lohnt, die 2,99 Euro zu investieren, die das Buch kostet, erzähle ich euch kurz, was euch erwartet:

  • Im ersten Teil des Buchs mit dem Titel Böse Omen erzähle ich von der Vergangenheit der Kometenforschung. Ich habe beschrieben, wie die Menschen früherer Zeiten die Kometen gesehen haben, habe erklärt warum die Kometen in der Vergangenheit so einen schlechten Ruf hatten und welche Aufregung sie mit ihrem Auftauchen am Himmel verursacht haben. Der erste Teil behandelt kurz die astronomischen Eigenschaften der Kometen und ihre Herkunft und Entstehung. Außerdem erkläre ich, was man bisher getan hat, um sie zu erforschen.
  • Der zweite Teil trägt den Titel Rosettas Reise und beschäftigt sich mit der bisherigen Geschichte der Mission selbst. Wieso braucht Rosetta so lange, um den Kometen zu erreichen (und wieso wollte man ursprünglich zu einem anderen Kometen fliegen)? Was hat die Sonde auf ihre mehr als 10 Jahre dauernden Reise schon alles überlebt und wieso hätte sie fast den Wecker nicht gehört? Und welche Instrumente hat Rosetta an Bord und was möchten die Wissenschaftler damit anstellen? All diese Fragen werden im zweiten Teil beantwortet.
  • Der dritte Teil heißt Zurück zum Anfang der Welt und erzählt von dem, was Rosetta bisher schon herausgefunden hat und vor allem davon, was man in Zukunft noch herausfinden will. Ich habe über Rosettas Ankunft beim Kometen geschrieben, aber auch über die Himmelskörper, die sie unterwegs besucht und erforscht hat. Und ich erkläre, warum die erfolgreiche Landung von Philae uns vielleicht etwas über die Entstehung der Erde und sogar über die Entstehung des Lebens verraten kann.

Ich habe mich bemüht, einen verständlichen, unterhaltsamen und trotz der Kürze des Buchs einigermaßen vollständigen Überblick über die Mission von Rosetta zu geben. Vor allem aber habe ich mich bemüht, zu vermitteln wie enorm faszinierend der weite Flug dieser kleinen Sonde ist. Ich bin schon ganz hibbelig und kann es kaum noch abwarten, bis nächste Woche die Landung stattfindet… Noch 7 Tage!

*Affiliate-Links

Kommentare (27)

  1. #1 Theres
    5. November 2014

    @Florian
    Hilfe! ich kann dein Buch auf der Hanser- Seite zwar in den Warenkorb legen, mehr aber nicht. Da liegt es dann gut …
    Das ist mit bisher auch noch nicht passiert … Ebooks kaufen war eigentlich immer unkompliziert …

  2. #2 Theres
    5. November 2014

    Schon gut … ich nahm einfach meinen Ebook- Laden, sag ichs mal so.

  3. #3 Florian Freistetter
    5. November 2014

    @Theres: “Hilfe! ich kann dein Buch auf der Hanser- Seite zwar in den Warenkorb legen, mehr aber nicht.”

    Hmm. Da kann ich spontan leider auch nichts machen 🙁 Mit der Homepage und dem ganzen Vertrieb hab ich nichts zu tun. Wenn du nen Kindle hast, kannst du es aber auch bei Amazon kaufen.
    Vielleicht klappt es in nem anderen Shop? zB hier: http://www.kitapi.de/rosetta-rendezvous-im-all-2924128.html oder hier: http://www.ebook.de/de/product/23226428/florian_freistetter_rosetta_rendezvous_im_all.html

    Oder du fragst mal bei Hanser nach: http://www.hanser-literaturverlage.de/kontakt

  4. #4 Theres
    5. November 2014

    @Florian
    Danke sehr! Ich habe dem Verlag ein negatives Feedback zukommen lassen, falls es ankam und falls es jemand liest … Aber egal. Meine Buchhandlung konnte das jedenfalls ohne Probleme. Also, alles gut und Lesestoff für heute und morgen vorhanden 😀

  5. #5 swage
    5. November 2014

    Das dürfte recht interessant werden. Ein kleiner Vorgeschmack findet sich hier:
    http://blogs.esa.int/rosetta/2014/10/23/the-perfume-of-67pc-g/

  6. #6 Higgs-Teilchen
    5. November 2014

    Also über Amazon und Kindle hat es problemlos geklappt. Freu mich schon aufs lesen…… 🙂

  7. #7 Alfred
    5. November 2014

    Ist das Buch beim Verlag mit DRM?

  8. #8 Florian Freistetter
    5. November 2014

    @Alfred: Ich vermute mal schon. Kann ich dir aber nicht genau sagen…

  9. #9 Fjunchclick
    5. November 2014

    So, gerade gekauft (über deinen Link zu amazon, hoffe, dass das für dich auch etwas bringt).
    Jetzt wird eine Kanne Tee gebraut und gelesen. 🙂
    Und an dieser Stelle mal meinen Dank für deinen wirklich tollen Blog! Ich bin zwar nicht so der Kommentierer, lese aber so gut wie alles.
    Sternengeschichten und Wrint Wissenschaft sind ja sowieso Pflicht.

  10. #10 Florian Freistetter
    5. November 2014

    @Fjunchclick: “So, gerade gekauft (über deinen Link zu amazon, hoffe, dass das für dich auch etwas bringt).”

    Ein paar Cent auf jeden Fall 😉 Vielen Dank!

  11. #11 frantischek
    5. November 2014

    Frage, nicht zum Buch:
    Gibts schon Infos zum Live Event?
    Kann man vielleicht sogar mit “Live” Bildern rechnen (das wär ja supergeil!)?
    Wenn nicht, bis wann sind die ersten Bilder von Philae zu erwarten, und wird der überhaupt Bilder machen die für Laien wie mich interessant sind, oder nur Messungen machen die als Tabellen usw. gezeigt werden?

  12. #12 Florian Freistetter
    5. November 2014

    @frantischek: “Gibts schon Infos zum Live Event?”

    Dazu hätte ich in den nächsten Tagen sowieso was geschrieben (ich glaube eine entsprechende Übersicht habe ich für Samstag geplant). Ja, klar wird es Live Bilder von der Seperation geben. Du wirst aber nicht die kompletten 7 Stunden live dabei zusehen können, wie Philae landet. Die Trennung wird Mittwoch Vormittag stattfinden, die Landung dann gegen halb 7 und die ersten Bilder sollten um 7 eintreffen. Ich werde hier noch auf jeden Fall bekannt geben, wo man das alles mitverfolgen kann (hier bei mir im Blog zum Beispiel 😉 – aber auch per Livestream von der ESA selbst und ich glaube sogar via 3sat).

  13. #13 frantischek
    5. November 2014

    Na dann werd ich wohl beide Laptops + alle drei Bildschirme parallel laufen lassen um nix zu verpassen.
    Ich hoff nur schwer das es nicht so ein Reinfall wird wie der Siding Spring Stream.
    Ich frrrreu mich schon so!

  14. #14 BerndB
    5. November 2014

    Was mich wundert ist, dass das Buch VOR der Landung Philaes herauskommt. Ich meine, die hättest du doch sicherlich noch abwarten können, oder?

    Ich weiß, dass die Mission an sich noch länger andauert und du nicht bis zum Ende warten möchtest, aber dieses wichtige Ereignis?

  15. #15 Frank Nicolai
    Berlin
    5. November 2014

    …gekauft…
    hab ich heut Abend also was vor…

  16. #16 Florian Freistetter
    5. November 2014

    @BerndB: “Was mich wundert ist, dass das Buch VOR der Landung Philaes herauskommt. Ich meine, die hättest du doch sicherlich noch abwarten können, oder?”

    Erstens muss man dabei die Vorlaufzeit berücksichtigen, die es braucht um ein Buch vernünftig zu produzieren. Das ist ja ein richtiges Buch in nem richtigen Verlag und kein selbstgeschriebenes pdf oder so. Da arbeiten Grafiker dran und Lektoren und Korrektoren usw. Das dauert ein bisschen. Und dann geht es natürlich auch um die Aufmerksamkeit. Die Leute interessieren sich JETZT für Rosetta. Wenn Philae dann nächste Woche gelandet ist, dann ist der Hype in den “normalen” Medien vorbei und es interessieren sich wieder nur diejenigen dafür, die sich sowieso schon für Astronomie interessieren. Aber jetzt, wo das Thema überall präsent ist, gibt es die Möglichkeit, auch Leute zu erreichen, die ansonsten vielleicht nicht auf die Idee gekommen wären, sich mal mit Astronomie zu beschäftigen. Wenn mein Buch dann erst irgendwann Ende Dezember erscheint, erreiche ich diese Leute nicht mehr…

    @Frank: Viel Spaß damit!

  17. #17 Dampier
    5. November 2014

    Hier mal eine schnelle TV-Übersicht. (DVBT-Vorschau)

    grz
    Dampier

  18. #18 Dampier
    5. November 2014
  19. #19 Crazee
    6. November 2014

    So, ich bin durch! Vielen Dank für das schöne Büchlein.
    Besonders schön ist der Spoiler am Ende des Buchs.

  20. […] Mission und am 12. November wird sie ihren spektakulären Höhepunkt finden. Gestern habe ich euch mein neues Buch zur Rosetta-Mission vorgestellt. Heute möchte ich mich wieder mit dem Kometen selbst […]

  21. […] vergeht, gibt es bis dahin weiterhin jeden Tag ein paar Infos und potentielle Aktivitäten. Mein Buch zum Thema habt ihr ja hoffentlich schon gelesen und die Bilder der Landestelle Agilkia schon betrachtet. Die […]

  22. #22 Sternenfreundin
    8. November 2014

    @ FF
    Gibt es dein buch auch in gedruckter form zu kaufen? Ich habe nur e-book-versionen gefunden!

  23. #23 Florian Freistetter
    8. November 2014

    @Sternenfreundin: Ne, das ist ein reines eBook-Projekt. Sorry…

  24. #24 Sternenfreundin
    9. November 2014

    Ok, danke für die info. Dann wird das mein erstes ebook. 🙂 Bin schon gespannt wie das funktioniert mit der kindle-app.

  25. #25 Florian Freistetter
    9. November 2014

    @Sternenfreundin: “wie das funktioniert mit der kindle-app.

    Benutze ich zwar selten, aber bis jetzt habe ich damit keine schlechten Erfahrungen gemacht.

  26. […] kleiner Blog-Countdown (noch 7 Tage, noch 6 Tage, noch 5 Tage, noch 4 Tage, noch 3 Tage) ist bald zu Ende. Am Mittwoch findet der […]

  27. […] ist fast so weit! Der Countdown (noch 7 Tage, noch 6 Tage, noch 5 Tage, noch 4 Tage, noch 3 Tage, noch 2 Tage) hat fast sein Ende erreicht. […]