Es ist fast so weit! Der Countdown (noch 7 Tage, noch 6 Tage, noch 5 Tage, noch 4 Tage, noch 3 Tage, noch 2 Tage) hat fast sein Ende erreicht. Morgen wird es ernst und ich bin mittlerweile schon auf dem Weg nach Darmstadt, um live im ESA-Kontrollzentrum dabei zu sein wenn die Raumsonde Philae das erste Mal auf einem Kometen zu landen versucht. Damit ihr wisst, was heute und morgen passieren wird und vor allem wann es passieren wird, habe ich heute einen kleinen Zeitplan vorbereitet.

  • 11.11.2014, 19:33 MEZ: Der Lander wird eingeschaltet.
  • 11.11.2014, 20:30 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 1. Wenn die Bahn von Rosetta nun korrekt ist, läuft alles weiter.
  • 12.11.2014, 01:00 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 2. Wenn Rosetta so funktioniert, wie sie soll, läuft die Mission weiter.
  • 12.11.2014, 02:35 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 3. Wenn Philae bereit ist, kann es weiter gehen.
  • 12.11.2014, 08:35 MEZ: Spätestmöglicher Zeitpunkt für die letzte GO/NOGO-Entscheidung die bestimmt, ob die Landung eingeleitet wird oder nicht.
  • 12.11.2014: 10:03 MEZ: Nachdem sich Philae von Rosetta gelöst hat und zum Kometen absteigt, dauert es ein wenig, bis das bestätigende Signal auf der Erde eingetroffen ist. Es sollte gegen 10 Uhr ankommen.
  • 12.11.2014, 11:53 MEZ: Bestätigung der geglückten Kommunikation zwischen Rosetta und Philae. Ohne diese Verbindung kann Philae keine Signale zur Erde schicken.
  • 12.11.2014, 17:02 MEZ: Landung auf dem Kometen!. Wenn alles nach Plan läuft, wird Philae zu diesem Zeitpunkt auf der Oberfläche des Kometen landen. Der Zeitpunkt kann sich aber um bis zu 40 Minuten verschieben.

Wenn alles gut gelaufen ist, sollten die ersten Bilder von der Kometenoberfläche dann so gegen 19 Uhr angekommen und verarbeitet worden sein um der Öffentlichkeit präsentiert werden zu können.

Eine ganz detaillierte Auflistung aller technischen Abläufe findet ihr hier; eine ausführliche Erklärung der kritischen GO/NOGO-Entscheidungen gibt es hier.

Ich werde heute Abend zur ersten GO/NOGO-Entscheidung mal zum ESA-Kontrollzentrum schauen und eventuell später noch über meine ersten Eindrücke berichten. Wer auch bei den Entscheidungen in der Nacht live dabei sein will, kann das bei ESA-TV tun. Ich werde mich dann erst Morgen Vormittag melden, wenn die Trennung zwischen Rosetta und Philae bevor steht.

Ich habe mich außerdem entschieden, diesmal nicht so live mitzubloggen, wie ich bei meinen vergangenen Besuchen im ESA-Kontrollzentrum getan habe. Das war vielleicht noch angebracht, als es um eine Mission wie GAIA ging, über die in den normalen Medien eher spärlich berichtet wurde. Aber die Landung von Philae wird live im Fernsehen (auf 3sat) übertragen; jedes bessere Online-Medium wird einen Live-Ticker haben; bei Twitter, Facebook & Co wird man Unmengen an Informationen kriegen. Da muss ich nicht auch noch das gleiche in ein Liveblog schreiben, was man sowieso auch überall anders sehen kann.

Ich werde zwar wieder einen “Live-Artikel” veröffentlichen in dem die Leserinnen und Leser bei Bedarf über die Ereignisse diskutieren können und ich werde dort vielleicht auch ein paar aktuelle Bilder der Ereignisse einstellen. Und vielleicht denke ich mir noch ein “Live-Rosetta-Gewinnspiel” aus und verlose ein wenig von den Rosetta-Andenken und dem ESA-PR-Material, das beim Event verteilt wird. Ansonsten werde ich mir diesmal aber Zeit nehmen (es ist verdammt stressig, bei so einer Veranstaltung live zu bloggen, Fotos zu machen, zu filmen, zu twittern), den Ereignissen aufmerksam zusehen und danach probieren, ein paar Artikel zum Thema zu schreiben, die man nicht eh auch überall sonst lesen kann.

Zum Abschluss gibt es noch ein nettes Video von ESA-Astronaut Alexander Gerst, der auf der Raumstation demonstriert hat, wie die Landung von Philae ablaufen wird:

Noch 1 Tag!!

Kommentare (14)

  1. #1 Thomas
    11. November 2014

    Also morgen ist wirklich schlecht bei mir (Dienst!). Kann man diesen Plan bitte noch mal ändern? Falls nicht: guten Flug und viel Erfolg Philae.

  2. #2 hasta la proxima
    11. November 2014

    Ich freu mich schon wahnsinnig drauf. Hoffentlich geht alles gut. Ich wünsche es den ganzen am Projekt beteiligten Personen.

  3. #3 JayBee
    Berlin
    11. November 2014
  4. #4 klauszwingenberger
    11. November 2014

    Wer im Raum Darmstadt live dabeisein will und nicht das Privileg genießt, ins Kontrollzentrum vordringen zu können, fährt noch etwas weiter in die Stadt rein und kann ab 16.00 Uhr in der Centralstation bei der öffentlichen Leichenschau, aka public viewing, den Vorgang verfolgen. Wenn ich’s einrichten kann, komm ich hin.

  5. #5 Petra S.
    Berlin
    11. November 2014

    @ JayBee;
    Super, Danke für den Hinweis! Da werd ich nachmittags wohl hinfahren :-)

  6. #6 Sternenfreundin
    11. November 2014

    So cool! Und jeder, der will, kann es mitverfolgen! Wir leben in einer großartigen zeit, die so vieles möglich macht!

  7. #7 JoselB
    11. November 2014

    Ich hab mir extra deswegen (aber nicht nur) morgen Urlaub genommen, und werde dann wohl ab Nachmittag live mitverfolgen können.
    Und da der PR Bastelbogen seit dem Wochenende endlich auch die Form eines Landers hat, kann ich das Landung auch dem Nachwuchs vermitteln. Nur die Annäherung wird schwierig. Ein maßtabsgetreues Model des Kometenkerns von 400 m große gibts wohl nicht.

  8. #8 Oliver Debus
    11. November 2014

    Man sieht sich dann morgen im ESOC.

  9. […] Weltraumagentur zu besuchen. Das ist auch der Grund meiner aktuellen Reise, denn schließlich steht ja die Kometenlandung der Rosetta-Mission bevor. Das ESOC ist praktischerweise gleich neben dem Bahnhof; genau so wie das Hotel in dem ich immer […]

  10. #10 Zorro
    11. November 2014

    Sehr Informativ die Doku: Mission Rosetta: Landung auf dem Kometen … http://www.natgeotv.com/de/mission-rosetta-landung-auf-dem-kometen

    war gestern auch auf zdf info zu sehen.

  11. […] bin in Darmstadt angekommen und warte gespannt dass es endlich mit der Kometenlandung los geht. Morgen ist es soweit und die Landeeinheit Philae wird sich am Vormittag von der Raumsonde Rosetta […]

  12. #12 Fliegenschubser
    11. November 2014

    Auch das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen lädt morgen Nachmittag ein. Hier weitere Infos:

    https://www.mps.mpg.de/3836828/PM_2014_10_31_Rosetta_Die_Landung

  13. #13 Spritkopf
    11. November 2014

    Ich werde zwar morgen auf der Arbeit sein, aber auf jeden Fall irgendeine Art von Livestream mitlaufen lassen. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken, dass alles klappt.

  14. […] am Stück) ist es nun endlich so weit. Die Landung auf dem Kometen steht bevor! Ihr könnt nochmal einen Blick auf den Zeitplan werfen, damit ihr wisst, was wann passiert. Das Event beginnt mit ein paar wichtigen […]