stuffmatters (Andere)Zur Zeit gibt es in meinem Blog eine ausführliche Besprechung des Buchs “Stuff Matters: Exploring the Marvelous Materials That Shape Our Man-Made World”* von Mark Miodownik. Jeden Tag stelle ich ein weiteres Kapitel des Buchs vor und jedes Kapitel beschäftigt sich ausführlich mit einem bestimmten Material, seiner Geschichte und seiner Verwendung. Um die Buchbesprechung ein wenig zu vertiefen und zu illustrieren habe ich für jedes Kapitel passende Videos herausgesucht. Beziehungsweise ich habe es probiert. Ich habe wieder einmal versucht, deutschsprachige Videos zu finden, aber wie üblich gibt es bei YouTube hauptsächlich irgendwelche illegal hochgeladene Mitschnitte aus dem Fernsehen und vernünftige Videos sind schwer zu finden. Falls ihr etwas passendes zum Thema findet, sagt Bescheid!

In Kapitel 6 des Buchs beschreibt Miodownik die Geschichte des Plastiks. Und es ist eine überraschende Geschichte, die im Wilden Westen spielt und mit explodierenden Billiardkugeln zu tun hat… Aber Plastik ist ja auch ein überraschendes Material. Und nicht immer umweltfreundlich – aber es könnte auch Alternativen geben. Wie so eine umweltfreundliche Variante des Plastiks aussehen könnte, erzählt dieser Beitrag aus der Sendung TM Wissen:

*Affiliate-Links

Kommentare (3)

  1. #1 rolak
    11. Januar 2015

    eine umweltfreundliche Variante des Plastiks

    Die Variante des kompostier- bis eßbaren Einweggeschirrs ist leider von vielen Festivals wieder verschwunden, dafür (AssoziationsAnregung bei 1:42 im Clip) mausert sich eine andere.

  2. #2 Ludger
    11. Januar 2015

    Die brauchen also Investoren für ihre seit 1 1/2 Jahren stehende Produktionsanlage für http://de.wikipedia.org/wiki/Vulkanfiber :

    Vulkanfiber, auch Lederstein oder Cottonid genannt, ist ein seit 1855 bekanntes Verbundmaterial auf der Basis von Zellstoff.

  3. […] Wie man aus Wasser und Zellulose Plastik machen kann […]