Ich muss zugeben, ich war ein wenig überrascht in den ersten Wochen des neuen Jahres. Während ich 2013 und 2014 im ganzen Jahr etwa ein Dutzend öffentliche Vorträge und Lesungen gehalten haben, gab es allein bis Juni schon 15 Vortragsanfragen für das Jahr 2015! Ich werde also demnächst viel durch die Gegend reisen um den Menschen etwas über Astronomie zu erzählen. Aber das ist in Ordnung – das ist mein Job und das macht mir auch großen Spaß! Und ich hoffe, ich treffe dabei den einen oder die andere aus der Leserschaft! Damit ihr seht, ob ein für euch passender Termin dabei ist, liste ich jetzt einfach mal alle schon feststehenden Termine auf:

Hmm. Ich hätte gedacht, meine Reiseroute würde interessanter aussehen...

Hmm. Ich hätte gedacht, meine Reiseroute würde interessanter aussehen…

  • 23.02.2015, Linz: Den Anfang macht die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz (denn, wie jemand – war es Helmut Qualtinger? – gesagt hat: “In Linz beginnts!”). Dort werde ich am 23. Februar im Rahmen des Kepler Salons einen Vortrag zum Thema “Asteroid Now: Warum die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt” halten, auf den eine Diskussion mit dem Publikum folgt. Hier gibt es alle Infos. Der Eintritt ist frei. Beginn 19.30. Ort: Kepler Salon, Rathausgasse 5, 4020 Linz.
  • 12.03.2015, Leipzig: Auch 2015 werde ich wieder auf der Buchmesse in Leipzig zu Gast sein. Das macht mir sowieso immer Spaß und wenn ich dann auch noch ein neues Buch vorstellen kann, ist es um so besser. Und genau das werde ich tun und euch im Rahmen des “Sachbuchforums” etwas über “Asteroid Now” erzählen und eure Fragen dazu beantworten. Informationen gibt es hier. Beginn: 16 Uhr. Ort: Halle 3, Stand H202, Buchmesse Leipzig.
    Und wer danach immer noch Fragen hat, kann um 17 Uhr in der Messebuchhandlung vorbei kommen, wo ich für eine Signierstunde anwesend sein werde.
  • 13.03.2015, Weida: Gleich nach meinem Besuch auf der Buchmesse reise ich ein Stück weiter nach Süden und zwar zum Georg-Samuel-Dörffel-Gymnasium in Weida. Da findet am 13. März ein öffentlicher “Abend der Naturwissenschaften” statt, wo ich ebenfalls einen Vortrag halten werde. Das Thema lautet diesmal “Asteroiden, der Weltraumlift und unsere Zukunft” und ich hoffe, es finden viele interessierte Gäste den Weg in die kleine thüringische Stadt (wenn schon nicht wegen mir, dann zumindest wegen der guten Thüringer Rostbratwurst, die dort ebenfalls erhältlich sein wird!). Informationen zur Veranstaltung gibt es hier. Beginn: 17.30. Ort: Georg-Samuel-Dörffel – Gymnasium, Ernst-Thälmann-Straße 23, 07570 Weida.
  • 25.03.2015, Sternenpark Rhön: Einen besonders schönen Veranstaltungsort werde ich Ende März aufsuchen. Da geht es in den “Sternenpark Rhön” bei Fulda. Anlässlich einer Ausstellung über Lichtverschmutzung werde ich dort einen Vortrag zum Thema “Was wir verpassen, wenn der Himmel immer heller wird und wo wir die Astronomie trotzdem noch finden können” halten. Beginn: 19 Uhr.
  • 26.03.2015, Kirchheim unter Teck: Zur Abwechslung bin ich auch wieder mal in einer Buchhandlung zu Besuch! Und zwar in der “Buchhandlung Zimmermann” in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart, wo ich mein aktuelles Buch vorstellen werde. Der Vortrag trägt den gleichen Titel wie das Buch – “Asteroid Now: Warum die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt” – und findet im Buchhaus in Kirchheim statt. Informationen und Eintrittskarten gibt es hier. Beginn: 20 Uhr. Ort: Max-Eyth-Straße 3, 73230 Kirchheim
  • 05.04.2015, Saarbrücken: Den Ostersonntag werde ich im schönen Saarbrücken verbringen. Nicht für einen Vortrag, sondern für eine Radiosendung. Von 11 bis 12 Uhr werde ich in der Sendung “Fragen an den Autor” Fragen beantworten, die ihr mir vorab oder währenddessen per Telefon stellen könnt.
  • 18.04.2015, Bad Dürkheim: Eine Premiere! Am 18. April werde ich im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim an einem Nano Slam (so ähnlich wie ein Science Slam, nur mit Nano 😉 ) teilnehmen! Ort: Kaiserslauterer Straße 111, 67098 Bad Dürkheim
  • 19.04.2015, Laupheim: Danach geht es nach Oberschwaben, in das Planetarium Laupheim. Im Rahmen einer Planetariumsshow über Exoplaneten werde ich einen Vortrag zum Thema “Die Neuentdeckung des Himmels – Auf der Suche nach fremden Welten und fremden Lebewesen” halten. Beginn: 16 Uhr. Ort: Volkssternwarte Laupheim e.V., Milchstraße 1, 88471 Laupheim
  • 19.05.2015, Stuttgart: Im Mai bin ich im Rahmen der Veranstaltungswoche “Aufklärung im 21. Jahrhundert” in Stuttgart zu Besuch und werde im Humanistischen Zentrum einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema “Die Neuentdeckung des Himmels – Auf der Suche nach Leben im Universum” halten. Informationen gibt es hier. Der Eintritt ist frei. Beginn: 19 Uhr. Ort: Humanistisches Zentrum Stuttgart, Mörikestraße 14, 70178 Stuttgart
  • 23.05.2015, Mannheim: Ich bleibe in Baden-Württemberg und halte dort am 23. Mai einen Vortrag mit Diskussion zum Thema “Asteroid Now: Warum die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt”. Beginn: 20 Uhr. Ort: Dalbergsaal (Musikbücherei) N3, 4, 68161 Mannheim
  • 03.06.2015, Bremen: Im Juni geht es in den Norden! An der Universität Bremen wird es eine Vortragsreihe unter dem Motto “Skeptiker gegen den Unsinn dieser Welt” geben und ich werde dort erzählen “Warum Astrologie nicht funktionieren kann”.
  • 04.06.2015, Hamburg: Auch die zweite große Hansestadt werde ich besuchen und dort bei der Veranstaltungsreihe “Skeptics in the Pub” ein weiteres Mal über Astrologie sprechen. Das Thema dort lautet “Was ist dran an der Astrologie? Ein Überblick aus astronomischer Sicht”
  • 15.06.2015, Würzburg: Zurück im Süden der Bundesrepublik bin ich am 15. Juni an der Universität Würzburg zu Gast. Dort werde ich einen Vortrag zum Thema “Asteroiden, Weltraumlift und Warp-Antrieb: Wieso die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt” halten.
  • 16.06.2015, Bamberg: In der Stadt, die berühmt für ihre Brauereien ist, halte ich natürlich meinen Vortrag zum Thema “Urknall, Dunkle Materie & Co. oder: Wie viel Astronomie steckt im Bier?”. Der öffentliche Vortrag wird von der Katholische Hochschulgemeinde Bamberg veranstaltet. Beginn: 20 Uhr. Ort: Friedrichstr. 2, 96047 Bamberg
  • 22.06.2015, Wels: Ende Juni geht es wieder zurück nach Oberösterreich. Im BG-BRG Wels halte ich einen Vortrag zu einem Thema, das noch nicht festgelegt worden ist. Aber vermutlich hat es mit Astronomie zu tun 😉

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (26)

  1. #1 Sebastian M.
    13. Februar 2015

    Wunderbar, Bamberg ist dicht genug! Viel Spaß beim Reisen!

  2. #2 Dampier
    13. Februar 2015

    Endlich mal wieder im Norden! Diesmal schaffe ich es bestimmt! 😉

  3. #3 Markus
    13. Februar 2015

    Aaargh. Saarbrücken “nur” Fragen an den Autor. Ich hätte dich gerne mal live auf der Bühne erlebt.

    Trotzdem viel Spass.

    Vielleicht schaff ich’s ja nach Mannheim.

  4. #4 Florian Freistetter
    13. Februar 2015

    @Markus: “Ich hätte dich gerne mal live auf der Bühne erlebt.”

    Ja, ich würde auch gern mal im Saarland live auf der Bühne stehen… Vielleicht klappt es ja mal.

  5. #5 Wolfgang S.
    13. Februar 2015

    Super
    endlich mal in der Pfalz! Bin (hoffentlich) dabei.

  6. #6 Neugieriger
    13. Februar 2015

    Kommste auch mal in die beschauliche Bundeshauptstadt?

    Das http://sdtb.de/Zeiss-Grossplanetarium.25.0.html ist für mich, wie es so schön heißt, fußläufig erreichbar. Wird gerade komplett saniert und will dann top notch weit und breit sein.

    Das wär doch ein passender Rahmen für einen Vortrag! 🙂

  7. #7 Florian Freistetter
    13. Februar 2015

    @Neugieriger: Wie ich im Artikel extra erklärt habe: Ich komme überall sehr gerne hin, wohin man mich einlädt. Das Planetarium in Berlin hat mich bis jetzt leider nicht eingeladen (und da Planetarien selten Geld für externe Vortragende ausgeben, wird das wohl leider auch so schnell nicht passieren). Aber irgendwann komm ich sicher nach Berlin – da hab ich in den letzten Jahren ja schon öfter mal Vorträge gehalten (das letzte Mal erst im Dezember)

  8. #8 Mark S
    13. Februar 2015

    Wenn ich deine Karte richtig lese wirst du oft in Fulda “sein”/umsteigen. Wenn du Hunger hast gibt es links vom Bahnhof ein Mc Donalds und rechts davon den Bahnhofsgrill, da gibt es echt lecker Currywurst-Pommes.

  9. #9 Laura Hoffmann
    Berlin
    14. Februar 2015

    Berlin fehlt… (noch?)

  10. #10 Laura Hoffmann
    Berlin
    14. Februar 2015

    Mit dem Planetarium am Insulaner werde ich mal reden!

  11. #11 cassandra
    14. Februar 2015

    Hattest Du nicht gesagt, Du wollest im Februar noch mal nach Wien kommen?

  12. #12 Pilot Pirx
    14. Februar 2015

    Wenn es sich arbeitsmäßig ausgeht, bin ich in Linz und Wels dabei. In Wels sind es nur fünf Minuten zu Fuß 🙂

  13. #13 martin
    14. Februar 2015

    Schade wenn Du in Stuttgart bist, bin ich bei meinen Eltern in Italien.

    Off topic: Habe gerade Asteroid now fertig gelesen und einige Aspekte zum nuklearen Pulsantrieb haben mich irritiert. Wie kann man mit dem Pulsantrieb mit konstant 1g beschleunigen bzw. bremsen. Wenn ich mir das so vorstelle sind das doch immer kurze und ruckhafte momente der Beschleunigung. Bis zur nächsten Zündung hätte man dann ja konstante Geschwindigkeit und das ist doch eigentlich unerwünscht bei so langen Flügen wie Du sie beschreibst.

    Das Buch hat mir sehr gefallen. Vielen Dank schon mal dafür.

  14. #14 Florian Freistetter
    14. Februar 2015

    @martin: “Wenn ich mir das so vorstelle sind das doch immer kurze und ruckhafte momente der Beschleunigung.”

    Naja, man muss halt ständig Explosionen erzeugen. Ist ja im Auto nix anderes; da passieren ja auch andauernd kleine Explosionen…

  15. #15 maunz
    Nein, nicht Qualtinger !
    14. Februar 2015

    http://www.kurzurlaub.at/magazin/oesterreich/oberoesterreich/donauraum-oberoesterreich/linz.html

    „In Linz beginnt’s“, so lautete vor Jahren der offizielle Werbeslogan für die Stadt an der Donau. Im Volksmund wurde dieser Spruch schnellstens „In Linz – da stinkt’s“ umgewandelt. Doch heute riecht es wie in jeder anderen Stadt in Österreich. Zwar raucht es aus noch immer aus den Schloten der VOEST Alpine und Chemie Linz AG, doch völlig geruchlos.

    Linz hat sich gewandelt.

    (Doch Wien bleibt Wien, was manche fuer eine gefaehrliche Drohung halten 🙂 )

  16. #16 Seniler Raubaffe
    14. Februar 2015

    @FF:
    schließ mich mit dem OT dem Martin an:
    Was hältst du davon dein neues Buch gemeinsam zu lesen?
    Jede Woche ein Kapitel…
    Stell mir das echt spannend vor, würde eine neue Kommunikationsart zwischen Autor und Leser bzw Leser und Autor bieten!

  17. #17 Florian Freistetter
    14. Februar 2015

    @Seniler Raubaffe: Das Experiment mit dem gemeinsamen Lesen eines Buchs habe ich ja schon letztes Jahr im Rahmen des Blog-Buchclubs ausprobiert. Der Erfolg war allerdings eher mäßig; am Ende hat sich kaum jemand beteiligt…

  18. #18 Seniler Raubaffe
    14. Februar 2015

    @FF:
    Ich weiß.
    Ich las anfangs mit.
    Es war ein bisschen sperrig.

    Das Interessante an der Sache wäre, dass es eben DEIN Buch ist!
    So du sowas mal machen würdest kannst dir aber sicher sein, dass sich wieder Leut aufregen, weil du ja dein Buch damit bewirbst…
    🙁

  19. #19 rnlf
    16. Februar 2015

    Ha, endlich mal in Bremen, wenn ich noch nix vorhabe. Wird ja auch mal Zeit. Und dann noch an meiner alten Uni 🙂

  20. […] geht es los! Wie schon angekündigt habe ich in der ersten Jahreshälfte jede Menge Vorträge und Lesungen und die erste Veranstaltung […]

  21. #21 Crazee
    5. März 2015

    Ich fürchte, dass ich terminbedingt nicht zu Deinem Vortrag in Hamburg erscheinen kann. Falls Du aber noch Zeit im Rahmenprogramm haben solltest, könntest Du mich am Arbeitsplatz besuchen kommen, dann zeige ich Dir den 3D-Drucker und das von mir modellierte und gedruckte Modell von Philae.
    Tschuri und Philae stehen bei uns übrigens in der Vitrine gegenüber des Büros vom Departmentleiter.

  22. #22 Florian Freistetter
    5. März 2015

    @Crazee: Mal sehen – ich kenne meinen Zeitplan noch nicht. Vermutlich wird es aber eher knapp werden 🙁 Ich hab ja am Tag davor nen Vortrag in Bremen und muss danach gleich wieder zurück nach Jena.

  23. #23 Crazee
    5. März 2015

    Ansonsten beim nächsten Mal. Mein Angebot bleibt bestehen.

  24. […] gehe wieder mal auf Reisen und würde mich freuen, euch unterwegs zu treffen! Morgen freue ich mich schon auf meinen Besuch […]

  25. […] geht weiter mit meinen Vortragsreisen. In dieser Woche mache ich mich auf Richtung Süden (zumindest von Jena aus gesehen) um zwei […]

  26. […] Juni 2015, 18:00, Wels: Nachdem die Vortragssaison für mich dieses im oberösterreichischen Linz begonnen hat, endet sie (vorerst) gleich nebenan, in Wels. Dorthin hat mich die HTL Wels eingeladen und ich […]