Meteoriten sind nicht einfach nur Steine, die vom Weltall aus auf die Erde fallen. Es sind die Bruchstücke von Asteroiden und wertvolle Forschungsobjekte, die uns erlauben, mehr über die ursprüngliche Materie des Sonnensystems herauszufinden. Manchmal aber haben die Wissenschaftler besonders viel Glück, und finden Steine, deren Ursprung kein Felsbrocken im Asteroidengürtel ist, sondern ein fremder Planet! Wie Material vom Mars auf die Erde gelangen kann und was es mit der angeblich so sensationellen Entdeckung auf sich, die bei Marsmeteoriten gemacht worden sein soll, erfahrt ihr in dieser Folge der Sternengeschichten.

Sternengeschichten-Cover

Die Folge könnt ihr euch hier direkt als YouTube-Video ansehen oder direkt runterladen.

Den Podcast könnt ihr unter

http://feeds.feedburner.com/sternengeschichten

abonnieren beziehungsweise auch bei Bitlove via Torrent beziehen.

Am einfachsten ist es, wenn ihr euch die “Sternengeschichten-App” fürs Handy runterladet und den Podcast damit anhört.

Die Sternengeschichten gibts natürlich auch bei iTunes (wo ich mich immer über Rezensionen und Bewertungen freue) und alle Infos und Links zu den vergangenen Folgen findet ihr unter http://www.sternengeschichten.org.



Kommentare (7)

  1. #1 Cakir
    13. Februar 2015

    Wie immer sehr gut erklärt, weiter so. 😉

  2. #2 der eine Andreas
    14. Februar 2015

    Hi hi hi :-)
    “Das hier ist Betrug!”
    Aktionskünstler protestieren live bei Astro TV
    Aktionskünstler der Berliner Kommunikations-Guerilla-Gruppe “Peng! Collective” haben am Donnerstag eine Sendung des Esoterik-Kanals Astro TV gekapert. Ein als Clown verkleideter Künstler forderte live in der Sendung die Entziehung der Sendelizenz von Astro TV.”
    http://www.dwdl.de/nachrichten/49726/aktionskuenstler_protestieren_live_bei_astro_tv/

  3. #3 Florian Freistetter
    14. Februar 2015

    @der eine Andreas: Ja, von der Aktion haben mir natürlich schon sehr viele Leute berichtet (und ich wusste auch schon vorab davon). Aber mit meinem Podcast hat das nix zu tun…

  4. […] Es ist nicht unmöglich, das Leben zum Beispiel zuerst auf dem Mars entstand und dann durch Meteoriten auf die Erde gebracht wurde. Es ist auch möglich, dass die Erde ihr Leben ins All exportiert hat. Es ist zwar schwer, so etwas […]

  5. #5 Sebastian Ruhl
    Fulda
    19. Februar 2015

    Ich möchte an dieser Stelle einmal anmerken, dass dieser Podcast eine unschätzbare Bereicherung in meiner Podcast Bibliothek ist und ich jede Folge mit Begeisterung höre.
    Ich werde mir alle Folgen speichern und irgendwann meinen (noch nicht geborenen) Kindern zeigen … Vielleicht werden die dann Astronom.
    Ganz großes Danke an Florian und seine Arbeit.

  6. #6 Florian Freistetter
    19. Februar 2015

    @Sebastian: Gern geschehen! Und grüß die zukünftigen Kinder von mir!

  7. […] der letzten Folge der Sternengeschichten habe ich von den Meteoriten vom Mars erzählt, die bei uns auf der Erde landen. In der heutigen […]