sb-wettbewerb

Der ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2015 ist zu Ende! 58 Autorinnen und Autoren haben Beiträge eingereicht die so gut wie jeden Bereich der Wissenschaft abgedeckt haben. Es gab Artikel über Astronomie, Physik, Biologie und Chemie. Aber auch Texte über Mathematik und Geschichte. Es gab Buchrezensionen, Kurzgeschichten, persönliche Erlebnisse und Urlaubsberichte. Es war alles dabei und die Auswahl der Gewinner war schwer. Aber alle 6 Jurorinnen und Juroren haben ihre Wertung abgegeben und die Leserschaft hat sich sehr zahlreich an der Publikumswertung beteiligt. Ich kann nun also die Gewinner verkünden!

Siegerin beim ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2015 ist Stephanie K. mit ihrem Beitrag

“Als Frau in der Wissenschaft – von Gender, Sex und Rollenbildern”

Ihre Mischung aus wissenschaftlicher Betrachtung der Begriffe “Sex” und “Gender” und persönlichen Erfahrungen als Frau in der Wissenschaft hat bei Jury und Leserschaft fünfmal die Bestnote “1” bekommen und zweimal eine “2” und damit in der Gesamtwertung den ersten Platz belegt. Stephanie hat am Ende ihres Artikels über sich selbst geschrieben: “Seit längerer Zeit überlege ich, (…) einen wissenschaftlichen Blog zu schreiben – mein Beitrag ist also eine Art „Testlauf“ dafür.”

Nun, dieser Testlauf ist offensichtlich mehr als gelungen! Ich gratuliere zum Gewinn des Bewerbs!

Auf den weiteren Plätzen folgen aber ebenfalls sehr lesenswerte Texte! Hier sind die Plätze 2 bis 10:

Auch hier Gratulation an alle Autorinnen und Autoren!

Alle Artikel in den Top 10 sind zu Recht dort vertreten; und auch die Autoren derer, die sich nicht dort finden, sollten nicht enttäuscht sein! Beim Bloggen geht es nicht unbedingt darum, allen zu gefallen – es geht darum, seine Zielgruppe zu finden. Und bei diesem Wettbewerb hat jeder Beitrag seine Zielgruppe gefunden. Denn bei der Leserwertung hat jeder Beitrag Stimmen bekommen: Bei jedem Text gab es also Leute, die ihn interessant und lesenswert fanden. Und darauf kommt es an!

Die in der Gesamtwertung am besten platzierten Beiträge sind die, die sowohl bei den Lesern als auch bei der Jury punkten konnten; was für deren Qualität spricht. Von den zehn Artikel, die in der reinen Leserwertung ganz oben stehen, finden sich sieben auch in den Top-10 der Gesamtwertung. Bei den Leserinnen und Lesern waren die Platzierungen ein wenig anders verteilt – so sieht die Reihung aus, wenn man nur die Stimmen aus der Leserschaft berücksichtigt:

Leserwertung

Und für alle die es ganz genau wissen wollen sind hier noch alle Wertungen zu allen Beiträgen:

Gesamtwertung

Natürlich gibt es auch Preise! Und zwar diese:

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (55)

  1. #1 FalseShepard
    17. Oktober 2015

    Glückwunsch an die Gewinnerin :)
    Ich freue mich sehr, dass mein Liebling WissenschaftTM oben mit dabei ist. Und danke an alle, die mitgemacht haben, hab viel gelernt :)

  2. #2 Dampier
    17. Oktober 2015

    Herzlichen Glückwunsch Stephanie K.! Eine gute Wahl und ein verdienter Sieg.

    Etwas enttäuscht bin ich doch, dass es nicht für die Top 10 gereicht hat, aber Dabeisein war wieder einmal alles :))

    Vielen tausend Dank Florian, für diesen wundervollen Wettbewerb! Nächstes Jahr gerne wieder!

    PS. Etwas verstehe ich noch nicht so ganz: Wie errechnet sich die Note in der Spalte “Leser” in der Gesamtwertung? Ist es nicht ein etwas grobes Raster, die Leserstimmen in Noten von 1-5 umzurechnen? Oder übersehe ich da was?

  3. #3 Böx
    http://boexbooks.wordpress.com/
    17. Oktober 2015

    Wer war denn Juror 4? Der oder die hat mich einen Platz in den Top 10 gekostet!!! 😉 Wobei ja die Plätze 10 bis 12 sowieso gleich sind…
    Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an Florian und die Jury für die viele Arbeit – hat Spaß gemacht! :-)

  4. #4 Florian Freistetter
    17. Oktober 2015

    @Dampier: “Wie errechnet sich die Note in der Spalte “Leser” in der Gesamtwertung? “

    Ich hab die Anzahl der Stimmen in 5er Schritte aufgeteilt. 0-5 Stimmen –> 5; 6-10 Stimmen –> 4; 11-15 Stimmen -> 3; 16-20 Stimmen –> 2; 21+ Stimmen –> 1

  5. #5 Florian Freistetter
    17. Oktober 2015

    @Dampier: Vielleicht war dein Beitrag diesmal ein bisschen zu lang um bei wirklich allen Lesern zu punkten? So wie bei Podcasts (hab dazu in WRINT erst kürzlich mit Holger Klein über ne entsprechende Studie diskutiert) steigen vielleicht auch viele Leser bei Beiträgen aus, die eine gewisse Länge überschreiten? Aber ich kann dir auf jeden Fall sagen, das eine Jurorin so begeistert von dem Beitrag war, dass sie sich gleich das Buch über “Z” besorgt hat 😉

  6. #6 Bettina Schenk
    17. Oktober 2015

    Ui ich freu mich, daß ich unter den ersten Zehn bin. :)
    Der erste Beitrag hat aber verdient gewonnen, den fand ich persönlich echt gut.

    Und Juror 5 scheint generell schlechte Laune gehabt zu haben ;), (hat nur dreimal ne 1 vergeben 😉 )

  7. #7 Dampier
    17. Oktober 2015

    Danke für die Erklärung, Florian. So ganz kann ich das System immer noch nicht nachvollziehen, aber ich will jetzt nicht mit irgendwelchen Haarspaltereien anfangen. Die Freude über den schönen Wettbewerb überwiegt eindeutig :))

    Vielleicht war dein Beitrag diesmal ein bisschen zu lang um bei wirklich allen Lesern zu punkten?

    Denke ich auch. Zudem war es ja vor allem eine Abenteuergeschichte und die Wissenschaft kam etwas zu kurz. Ich hatte auch keine konkreten Erwartungen ans Ergebnis, nur eine leise Hoffnung, ich könnte mein Damals-Abo verlängern 😉 (mach ich vielleicht trotzdem).

    lg
    Dampier

  8. #8 Alderamin
    17. Oktober 2015

    Glückwunsch an die Gewinnerin und großen Dank an die Leser, die mich an die erste Stelle gewählt haben. Anscheinend gibt’s noch ein paar, denen ich mit meinen häufigen Posts und gelegentlicher Nörgelei noch nicht zu sehr auf den Senkel gegangen bin 😉

    Ich bin auch froh, dass diesmal jemand anderes gewonnen hat, sonst wär’s ja langweilig geworden, aber so ein Ergebnis – in den Top 10 und bei den Lesern ganz vorne – ist natürlich perfekt. Ich fand ohnehin andere Artikel durchaus deutlich besser als meinen. Den von Sebastian zum Beispiel, dem unglücklicherweise wieder nur der zweite Platz zufiel, der aber, soweit ich das sehe, bei den Juroren an erster Stelle lag. Vielleicht kam er zu früh dran und geriet am Ende ein wenig in Vergessenheit bei den Lesern.

    Hat jedenfalls wieder Spaß gemacht und war sehr lehrreich. Dann warte ich jetzt mal ab, bis die ersten fünf ihre Preise reserviert haben…

  9. #9 Rimi
    Wolke 7
    17. Oktober 2015

    Uff … wow … sprachlos …

    Ein paar Worte werde ich aber trotzdem in die Tastatur hauen. 😉

    Zunächst mal herzlichen Glückwunsch an alle anderen Gewinner!

    Dann, ein ganz dickes Dankeschön, an alle, denen mein Beitrag gefallen hat!

    Und zuletzt auch ein großes Dankeschön an Florian, der sich die Mühe gemacht hat, diesen Wettbewerb ein zweites Mal zu veranstalten!

    Wenn von den beiden vor mir platzierten niemand eine signierte Ausgabe von “Asteroid Now” möchte*, würde ich mich sehr darüber freuen. Ansonsten darf es gerne eine Überraschungsbox sein. :)

    Noch mal vielen Dank an alle! :)

    (Bitte mit “Für Marcus” signieren. Danke!)

  10. #10 Bazille
    wien
    17. Oktober 2015

    Vielen Dank für den Wettbewerb, auch wenns diesmal bei mir nicht für die ersten 10 gereicht hat. Ich bleib dran und schreib weiter.

  11. #11 Mafl
    17. Oktober 2015

    Hey, Mittelfeld ist auch schön. Und meine Favoriten liegen vorne. Vielen Dank an alle Beteiligten, Jury und Leser.
    Es hat Spaß gemacht, deshalb gerne nächstes Jahr wieder.

  12. #12 Kyllyeti
    17. Oktober 2015

    Danke an alle, dass ich da am Ende auch noch mit auf die Liste geraten bin 😉

    Und einen herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner.

    Auf alle Fälle hat mir das Ganze viel Spaß gemacht. Und wird’s vielleicht wieder – mal sehen.

  13. #13 Kathi Keinstein
    17. Oktober 2015

    Ich schliesse mich ganz Rimi an : Wow! :)

    Der Wettbewerb hat unheimlich viel Spass gemacht! Und nachdem ich den eigentlichen Hauptgewinn – einen Artikel hier auf Florians Blog, ganz viele begeisterte Leser und einige tolle neue Kontakte – schon seit Mitte September eingefahren habe, ist das Endergebnis noch einmal umwerfend.

    Ich gratuliere allen Mitgewinnern herzlich – die Urteile liegen, gerade in den oberen Rängen, derart dicht beieinander, dass es sich in meinen Augen nicht lohnt sie irgendwie auseinander zu pflücken. Stattdessen sollten wir uns einfach über das tolle Ergebnis freuen :).

    Somit vielen, vielen Dank an Florian und die Juroren für die Organisation des Ganzen, und ich hoffe sehr auf “ein Neues” im Jahr 2016!

  14. #14 Emmygunde
    17. Oktober 2015

    Ich find vor quietschen keine passenden Wortkleider. Krass. :)
    Und Wow und Glückwünsche, Glitzer, Seifenblasen, Konfetti und Kekse in die Runde schmeiße.
    Ich fand den Wettbewerb toll und freu mich, daß ich daran teilnehmen durfte. Neben so vielen tollen Beiträgen.

  15. #15 Bazille
    Wien
    17. Oktober 2015

    ok das hat sich mieselsüchtiger angehört als es sollte . Natürlich danke an die Juroren und alles Gute an die Gewinner 😉

  16. #16 Hoffmann
    17. Oktober 2015

    Zunächst mal Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs! :)

    Leider bin ich mit Rang 15 haarscharf an einer Preisverleihung vorbeigeschrammt, aber vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr … 😉

    Auf jeden Fall hat es mir Spaß gemacht, daran teilzunehmen. Darüber hinaus hatte ich noch mehr Spaß daran, die vielen interessanten Beiträge zu lesen, aus denen ich viel Wissenswertes für mich entnehmen konnte. Und in diesem Sinne sind wir hier doch alle Gewinner! :)

  17. #17 Simon Deutschl
    17. Oktober 2015

    Erstmal Gratulation an alle Gewinnerinnen und Gewinner! Es war ein toller Wettbewerb und ich durfte durch die vielen tollen Artikel auch einige interessante Dinge dazulernen.

    Ich finde es auch toll, dass ich in der Preisliste gelandet bin, wenn auch ziemlich weit unten. Aber dabeisein ist bekanntlich alles. :-)

    Ebenso konnte ich durch den Wettbewerb meinen Schreibstil verbessern, was mich auch sehr freut. Nächstes Jahr werde ich, sofern es wieder einen Wettbewerb gibt, ziemlich sicher wieder dabei sein.

  18. #18 BreitSide
    Beim Deich
    17. Oktober 2015

    Bin schon gespannt auf den Wettbewerb nächstes Jahr!

  19. #19 aargks
    https://aargks.wordpress.com/
    18. Oktober 2015

    Schön war’s, gute Artikel und hoch verdiente, eng zusammenliegende erste Plätze, Glückwunsch!

  20. #20 Spritkopf
    18. Oktober 2015

    Herzlichen Glückwunsch Stephanie K.! Eine gute Wahl und ein verdienter Sieg.

    Den Worten von Dampier schließe ich mich uneingeschränkt an.

  21. #21 lisalea
    18. Oktober 2015

    Wie toll, meine persönlichen Favoriten sind unter den Top 15! Ich war beeindruckt von der Fülle der Artikel. und dass sie auf so viele unterschiedliche Art gut gemacht waren. Wenn sich der Wettbewerb so weiterentwickelt, bin ich echt gespannt auf 2016.

  22. #22 Stephanie
    18. Oktober 2015

    Ohje, mein Kommentar von gestern Abend ist wohl nicht angekommen :(
    Also nochmal: vielen lieben Dank an alle Leser die für mich abgestimmt haben und an die Jury 😀 Und natürlich Glückwunsch an alle anderen Gewinner!
    Ich freue mich wirklich sehr!
    Und damit der nächstgereihte sich auch seinen Preis aussuchen kann: Ich hätte gerne das Buch “Der Komet im Cocktailglas” – natürlich mit Signatur, wenn schon, denn schon ;D

  23. #23 Erzblume
    18. Oktober 2015

    Oh no, ich hab im ganzen neuer-Job-Stress total vergessen meine Wertung abzugeben :(
    Aber ich hätte auch für die Frau in der Wissenschaft gestimmt, da mir dieser Beitrag total aus der Seele spricht!
    Gratulation zum (meiner Meinung nach) wohlverdienten Sieg!
    Gratulation auch allen anderen Gewinnern!
    Ich bin mit meiner Platzierung auf 29 ganz zufrieden :) Dafür, dass es jetzt nix direkt wissenschaftliches war… 😛
    Hat Spaß gemacht, das nächste Mal gerne wieder!

  24. #24 PDP10
    18. Oktober 2015

    Glückwunsch an alle Gewinner!

    Und überhaupt an alle die mitgemacht haben!

    Soviele Texte über soviele verschiedene Themen die ich toll fand! Super!

    Ich habs schon mehrmals in Kommentaren zu Wettbewerbsbeiträgen gesagt:

    Ich liebe diesen Schreibwettbewerb! :-)

  25. #25 Sebastian
    18. Oktober 2015

    Großartig! Die Silbermedaille verteidigt! 😀
    Und Stephanie hat verdient gewonnen.
    Gratulation nochmal allen Teilnehmern und natürlich den anderen Gewinnern. Ich kann das nächste Jahr kaum erwarten!

    Dann würde ich mal sagen, ich nehme das Buch “Und sie fliegt doch. Eine kurze Geschichte der Hummel”. Deine Rezension darüber hat mich doch neugierig darauf gemacht. Ich bin gespannt!

  26. #26 Rex-Lii
    18. Oktober 2015

    Hmmmm.
    Ich fand den Wettbewerb toll, auch wenn mein Beitrag anscheinend nicht so gut ankam (Wertung 5 vom Publikum = 0-5 Stimmen).

    Was mich interessiert, wer hat meinen Artikel mit 1 bewertet?
    Hab überall 3er, eine 4, die 5 von den Lersern und mittendrin ne 1. 😮

  27. #27 Nora
    19. Oktober 2015

    Gratuliere Stephanie! Dein Beitrag war für mich auf jeden Fall auch unter den Top 5 :)
    Und allen anderen natürlich auch. Es freut mich besonders, dass die Paréidolaner es dank Leserstimmen noch zu einem Preis gebracht haben :)

    Ich möchte mich auch nochmal recht herzlich für die sehr freundlichen Reaktionen auf den Glühwürmchen-Artikel bedanken. Fühle mich direkt ermutigt, öfter zu bloggen.

  28. #28 Crazee
    19. Oktober 2015

    Vielen Dank noch einmal an alle Beteiligten und Gratulation an die Gewinner. Ich freue mich schon aufs nächte Jahr. 7 aus den TOP10 standen auch auf meiner Favoritenliste.

  29. #29 Kai
    19. Oktober 2015

    Wow – vielen Dank fuer Platz 4. Ich haette bei den vielen Artikeln nicht die Jury sein wollen. Wenn sich sonst keiner interessiert, haette ich gerne “Helium und Katzengold”. Es sei den, Florian (@Florian?) kennt von seinen zahlreichen Touren durch Deutschland und Oesterreich eine Schulbilbliothek, die dringend “Bild der Wissenschaft” braucht. Dann wuerde ich das gerne nehmen und entsprechend spenden!

  30. #30 UMa
    19. Oktober 2015

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!

    Außerdem möchte ich mich für die positive Resonanz auf meinen Artikel bedanken. Immerhin war es meine erste Teilnahme an einem Schreibwettbewerb.

  31. #31 meregalli
    19. Oktober 2015

    Gratuliere allen Gewinnern und danke allen Beteiligten

    In dem Zusammenhang ist mir ein Kuriosum der deutschen Sprache aufgefallen:
    “Glückwünsche” sollte man doch eigentlich Lottospielern senden,- und das vor der Losziehung, denn danach haben die Gewinner es ohnehin schon. Im Rahmen eines leistungsbezogenen Wettbewerbes erscheint der wörtliche Sinn überhaupt obsolet.
    Für einen logisch denkenden Menschen, der die Sprache erlernt stellt sich das zumindest so dar.

  32. #32 Kyllyeti
    19. Oktober 2015

    @meregalli

    Sprache (vor allem die hiesige) und Logik haben sich in vielen Bereichen ziemlich unabhängig voneinander entwickelt.

    Und das ist auch prima so, hat es doch großen Sprachphilosophen wie z.B. Karl Valentin Anlässe zu tiefsinnigen Erkenntnissen geliefert.

  33. #33 BreitSide
    Beim Deich
    19. Oktober 2015

    Das mit den (mindestens) zwei (Haupt-) Bedeutungen hab ich unlängst bei einer Fernseh-Umfrage erlebt:

    – Die Einen hatten das Lotto-Glück, den günstigen Zufall im Sinn, auch zB, dass ein Ziegelstein neben ihnen runter kam statt sie zu treffen,
    – Die Anderen dachten an das “glücklich Sein”, die Abwesenheit von Sorgen.

    Die Englischsprecherinnen haben es einfacher: Happpy und lucky sind zwei verschiedene Worte.

  34. #34 Florian Freistetter
    20. Oktober 2015

    Liebe Gewinnerinnen und Gewinner!

    Ich fasse mal kurz den Status Quo der Preise zusammen (und habe auch diejenigen schon vorgemerkt, die ihre Wünsche bekanntgegeben haben, auch wenn davor noch welche fehlen):

    Stefanie: Komet im Cocktailglas
    Sebastian: Und sie fliegt doch
    Rimi: Asteroid Now
    Kai: Helium und Katzengold
    Kathi:
    Alderamin:
    Volker: Abo Damals
    Bettina:
    Nora:
    Emmygunde: Neuentdeckung des Himmels
    Ute:
    Kyllyeti:
    Simon:
    Kerstin S:

    Vielleicht können diejenigen die noch nicht gewählt haben, bald Bescheid sagen. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, wenn es noch ein bisschen dauert bis ihr die Preise kriegt? Es wird wohl November werden – ich bin mit der Science-Buster-Tour komplett ausgelastet und heute gerade mal einen Tag zuhause, bevor es wieder weiter geht. Erst Anfang November hab ich ein paar Tage am Stück frei und kann mich um Verpackung und Versand kümmern…

  35. #35 Alderamin
    20. Oktober 2015

    @Florian

    o.B.d.A würde ich mich gerne schon einmal für das BdW-Abo vormerken lassen, da es deren zwei gibt, kann Kathi ja höchstens das andere in Anspruch nehmen…

  36. #36 Kathi Keinstein
    20. Oktober 2015

    Und genau das tut Kathi hiermit auch: Ich nehme dann das andere (bzw. das eine 😉 ) Bild-der-Wissenschaft-Abo.

  37. #37 Florian Freistetter
    20. Oktober 2015

    Hmm. Sehe gerade, dass ich noch zwei weitere Exemplare von “Und sie fliegt doch” habe, falls jemand möchte. Ist echt ein gutes Buch! http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/08/13/ein-lob-der-hummel-und-sie-fliegt-doch/ Dafür hab ich mir wohl nur eingebildet, “Helium und Katzengold” zu haben 😉 Aber wenn ich es schon verspreche, dann verschenke ich es auch; ich hoffe, ich hab irgendwann noch Zeit für nen Besuch im Buchladen 😉

  38. #38 Nora
    20. Oktober 2015

    Ich hätte ausgesprochen gerne das Buch “Und sie fliegt doch”, wenn nicht beide Zusatzexemplare durch vor mir platzierte in Anspruch genommen wird :)

  39. #39 Nora
    20. Oktober 2015

    WERDEN, nicht wird. Himmelherrgott.

  40. #40 Bettina Schenk
    21. Oktober 2015

    Buhu, es ist keins mehr von Deinen Büchern übrig…
    Na dann halt eine Überraschungsschachtel :)

    Danke schön

  41. #41 Kyllyeti
    22. Oktober 2015

    Wenn ich das richtig sehe, ist nur noch Ute vor mir ohne Wunschäußerung. Andererseits sind noch zwei Überraschungsboxen im Angebot – dann nehm ich schon mal eine davon. Kann ich gut brauchen, bin zur Zeit eher unterrascht.

  42. […] Die Gewinner des diesjährigen Blog-Schreibwettbewerb von Florian Freistetter stehen fest. Siegerin ist Stephanie K. mit dem Beitrag “Als Frau in der Wissenschaft – von Gender, Sex und Rollenbildern“. […]

  43. #43 Florian Freistetter
    1. November 2015

    Können mir übrigens alle, die einen Preis gewonnen haben, noch ihre Adresse schicken? (Sofern das noch nicht geschehen ist…)

  44. #44 Florian Freistetter
    4. November 2015

    So – ich war jetzt bei der Post. Ich hoffe, ich hab nix durcheinander gebracht. Wenn wer was bekommt, was er/sie nicht haben wollte, sagt bitte Bescheid!

  45. #45 Nora
    5. November 2015

    Bei mir war heute ein Buch in der Post! Vielen herzlichen Dank.

  46. #46 Bettina Schenk
    6. November 2015

    Danke sehr für die Überraschung!
    Hab mich sehr gefreut.

  47. #47 Volker
    Berlin
    7. November 2015

    Auch von mir nochmal ein herzliches Dankeschön! An alle die meinen Beitrag gewählt haben und an Florian für den Wettbewerb und für das ‘Damals’ – Abo, das ich mir als Preis rausgesucht habe.

    Diesen großartigen Satz habe ich übrigens gerade auf der Website der Konradin-Mediengruppe (die das Heft herausgibt) gefunden:

    “DAMALS-Leser leben in gehobenen Verhältnissen und gehören zur gesellschaftlich-wirtschaftlich leistungsfähigsten Schicht.”

    Wenn die wüssten…

  48. […] diesjährige Blog-Schreibwettbewerb fand im Oktober seinen Abschluss und auch die Gewinner wurden bestimmt. Das waren die Artikel, die in diesem Monat noch erschienen […]

  49. #49 guest
    11. August 2016

    Werden gar nicht alle Artikel veröffentlicht ?

  50. #50 Florian Freistetter
    11. August 2016

    @Guest: “Werden gar nicht alle Artikel veröffentlicht ?”

    Was meinst du? Welche Artikel? 2015 habe ich alle Artikel veröffentlicht, die die Anforderungen erfüllt haben. Werde ich 2016 auch wieder so machen.

  51. #51 guest
    11. August 2016

    Zitat
    58 Autorinnen und Autoren haben Beiträge eingereicht die so gut wie jeden Bereich der Wissenschaft abgedeckt haben.
    Demnach sollte es 58 Beiträge geben. Aber es sind nur 12 per Link abrufbar.

  52. #53 Florian Freistetter
    11. August 2016

    @Guest: Hier stehen ja auch nur die Gewinner bzw. diejenigen, die einen Preis bekommen haben.

  53. […] September und 14. Oktober 2016 werden hier im Blog 66 Artikel veröffentlicht! Das sind mehr als im letzten Jahr, wo es 58 Texte gab und deutlich mehr als vor zwei Jahren, wo 41 Artikel eingereicht wurden. Ich […]

  54. […] und es gab 42 interessante und lesenswerte Beiträge. 2015 wurden 58 Texte eingereicht, die nicht minder interessant und lesenswert waren. Im letzten Jahr gab es 65 Beiträge und wieder waren ein paar wirklich wunderbare Texte […]