Was tut sich eigentlich so in Bujumbura, warum ist man in Burundi unglücklich und warum wissen wir so wenig über Afrika? Warum sind Japaner so komisch? Wie heißen die Höhlen in den Höhlen? Wozu braucht es Sonnenbrillen? Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert und diesmal hatte ich jede Menge Fragen! Aber es gab auch wie üblich ein paar interessante Geschichten: Über Kaffee, Astrologie, Parkinson und Statistik. Über weiße Flecken auf Ceres. Über neue Teilchen in der Teilchenphysik. Über schlechte gelaunte Menschen. Über rumänische Fußballmathematik. Und jede Menge andere Themen! Hört es euch an!

wrint_wissenschaft_1500

Ihr könnt euch die Folge hier anhören oder direkt hier als mp3 runterladen.

Wenn ihr regelmäßig auf dem laufenden gehalten werden und keine der zukünftigen Folgen verpassen wollt, dann könnt ihr natürlich gerne den Feed unserer Wissenschafts-Plauderreihe abonnieren: http://feeds.feedburner.com/Wrint_Wissenschaft. Das ganze gibt es natürlich auch bei iTunes. Eine Liste mit den bisher erschienen Folge der Serie findet ihr hier.

Kommentare (2)

  1. #1 Dampier
    31. März 2016

    Wie wär’s mit nem Transkript?

    (SCNR, kleiner Scherz ;))

  2. #2 Mirakolicks
    1. April 2016

    Schöne Folge! Ich bin, was Sonnenbrillen angeht, ganz bei dir. Ich habe aus dem gleichen Grund in meinem Leben nur eine Sonnenbrille gehabt und muss mir von meinem Umfeld immer anhören, wie unverantwortlich es doch ist, ohne Sonnenbrille unterwegs zu sein. Das Evolutionsargument zieht bei nicht Naturwissenschaftlern allerdings nicht:-(