Momentan ist mein Blog ja durch den ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb gut gefüllt. Wenn der Bewerb endet, wird die Anzahl der hier veröffentlichten Artikel wieder geringer werden. Das geht leider nicht anders, da ich nicht mehr so viel Zeit für dieses Projekt habe wie früher. Was aber nicht heißt, dass es nichts mehr von mir zu lesen geben wird! Hier bei Astrodicticum Simplex werden weiterhin Artikel erscheinen; der Sternengeschichten-Podcast wird weiterhin jeden Freitag publiziert werden. Aber man wird in Zukunft auch anderswo wieder mehr von mir lesen können. Zum Beispiel im Online-Standard; mein dortiges Blog “So ein Schmarrn” habe ich zwar im Sommer eingestellt – aber nur, weil ich dort demnächst mit einem neuen Blog zu einem ähnlichen Thema starte. Meine Formelwelt-Kolumne wird ebenfalls weiterhin jeden Sonntag bei Spektrum.de erscheinen.

Auch hier gibts ein Wissenschaftsblog!

Auch hier gibts ein Wissenschaftsblog!

Und ich werde nun auch öfter im Blog der Science Busters schreiben. Das ist nur logisch, da ein Großteil meiner derzeitigen Tätigkeit aus der Arbeit mit den Science Busters besteht. Seit wir endlich eine neue Homepage haben, gibt es dort auch einen Blog-Bereich in dem ich über diverse wissenschaftliche Themen berichten werde (und dem ihr auch über diesen Feed folgen könnt: http://feeds.feedburner.com/ScienceBusters). Zum Beispiel warum Steine cool sind. Oder über den Medizin- und den Physik-Nobelpreis. Da wir ja auch schon seit Anfang Oktober wieder auf Tour sind, führe ich dort auch das Tour-Tagebuch weiter (so wie ich das letztes Jahr hier bei mir im Blog gemacht habe). Von den Vorpremieren St. Pölten und Innsbruck und der Premiere in Mainz habe ich schon berichtet und weitere Berichte werden folgen.

Zum Beispiel von der Österreich-Premiere in Wien am 17.10.2016 im Wiener Stadtsaal – oder all den folgenden Auftritten im Herbst und im Winter. Apropos Auftritte: Ohne meine Science-Busters-Kollegen werde ich am 19. Oktober im Rahmen von Skeptics in the Pub in Wien ein wenig über Astrologie erzählen.

Jetzt mache ich aber erstmal ein wenig Urlaub. Bis bald!

Kommentare (12)

  1. #1 tomtoo
    7. Oktober 2016

    Schönen Urlaub !

  2. #2 RPGNo1
    7. Oktober 2016

    toi, toi, toi! Viel Erfolg bei all deinen Projekten!
    (Solange du deine treuen Leser und Kommentaren nicht vergisst;) )
    Ansonsten schließe ich mich tomtoos Wünschen an.

  3. #3 Thomas
    7. Oktober 2016

    Können deine Artikel in den verschiedenen Blogs hier verlinkt werden oder muss mann dann immer in mehreren Blogs suchen?

  4. #4 Florian Freistetter
    7. Oktober 2016

    @Thomas: Ich kann jetzt nicht jeden Artikel in jedem Blog posten. Aber für sowas gibts ja die Blog-Feeds und die Feedreader (wie zB feedly). Da trägst du alle Blogs ein die dich interessieren und kriegst alle neuen Artikel automatisch angezeigt wenn sie erscheinen.

  5. #5 ZeT
    7. Oktober 2016

    Ich hoffe du bleibst im Kern der Astrophysik treu und wandelst nicht in Leschs Spuren. 😉

  6. #6 Florian Freistetter
    7. Oktober 2016

    @ZeT: “Ich hoffe du bleibst im Kern der Astrophysik treu und wandelst nicht in Leschs Spuren”

    Das verstehe ich nicht. Ich mache momentan nichts anderes als ich im letzten Jahr oder den letzten 5 Jahren gemacht habe. Ich habe heute nur (nochmal) darauf hingewiesen, was es sonst noch so gibt…
    (Und: “Astrophysiker” war ich nie; ich war, bin und bleibe Astronom.)

  7. #7 Anderas
    8. Oktober 2016

    Verschwinden deine Sternengeschichten? Die machen dass ich hier regelmäßig reinschaue. Schön die Grundlagenphysik und die Sterne für den interessierten Laien dargestellt und gut lesbar erklärt, ich liebe die Dinger und würde sie ganz schön vermissen.

  8. #8 John
    8. Oktober 2016

    Hat Freistetters Formelwelt auch einen RSS Feed? Leider kann ich keine zum abonnieren finden… Thx

  9. #9 ZeT
    8. Oktober 2016

    Ja ich weis, ich meinte natürlich auch Astronomie. 😉

    Mir gings darum, das der Lesch nachdem er mit Alpha Centauri aufgehört hat fast keine Themen aus der Astronome abhandelt sondern über alles andere spricht.

  10. #10 PDP10
    8. Oktober 2016

    @Anderas:

    Im Text oben steht:

    “der Sternengeschichten-Podcast wird weiterhin jeden Freitag publiziert werden”

    Ich gehe mal davon aus, dass das auch für die Transkription gilt.

  11. #11 PDP10
    8. Oktober 2016

    Ach so, vergessen:

    @Florian:

    Schönen Urlaub!

  12. #12 Florian Freistetter
    10. Oktober 2016

    @Anderas: Wie im Artikel erwähnt: Die Sternengeschichten wird es als Podcast und Transkription weiterhin geben!