Tag 8, Hinweis 8. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 17 Losen an der Verlosung teil.

Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Kommentare (44)

  1. #1 Thomas
    8. Dezember 2017

    Bei Karneval würde ich mal auf Köln tippen, gibts ja nirgendwo sonst. Aber ist der Fluss oder die Brücke der Hinweis?

  2. #2 Mirko
    8. Dezember 2017

    Was zur Hölle ist das?

  3. #3 noch'n Flo
    Schoggiland
    8. Dezember 2017

    @ Mirko:

    Das war’n Hammer!

  4. #4 JW
    8. Dezember 2017

    Ganz klar, ein römischer Zeitreisender

  5. #5 Thomas
    8. Dezember 2017

    Obenrum sowas wie Star Wars und untenrum Nikolaus?

  6. #6 Braunschweiger
    8. Dezember 2017

    Scheint wohl klarer zu werden, wohin die Reise geht.

    Oder auch nicht: Ein buddhisto-japanischer Neu-Samurai-Schotte?

  7. #7 rolak
    8. Dezember 2017

    40K ist ne Zahl, mit der sicher auch astronomische Bedeutungen assoziiert werden können…

    auf Köln tippen

    Klar ist das Köln, Thomas, doch auch außerhalb der aktuell wieder aktiven Session dürfen sie hier organisiert in Köstümen spielen.

  8. #8 rolak
    8. Dezember 2017

    ^^für den Kommentar gabs wohl Extra-Punkte. rolak deux points.

  9. #9 Karl-Heinz
    8. Dezember 2017

    @Mirko

    Was zur Hölle ist das?

    Ein Inquisitionsoldat.
    Sie bekämpft Feinde wie etwa verräterische planetarische Herrscher, die das Imperium von innen heraus bedrohen.
    Woher zum Teufel kennt FF dieses Spiel?

  10. #10 Mars
    8. Dezember 2017

    … wie war das? schema anlegen in Excel?
    und dann das wählen was die meisten übereinstimmungen hat – ohhhh man
    wie soll das weitergehen und wohin führt das alles
    je mehr hinweise es werden, desto unsichtbarer wird das ergebnis – so wie heisse luft. pfffffff

  11. #11 Ingo
    8. Dezember 2017

    Ich glaube das ist komplizierter.
    Die Brücke im Hintergrund erscheint mir eine Schraegseilbrücke.
    Davon gibt es nich alzuviele.
    In Koeln kame die Severinsbrücke in Frage, in Bonn die Nordbruecke.
    Man erkennt jedoch das die Seile ausserhalb des Seitenweges entlanglaufen.
    Dies ist bei der Severinsbrücke nicht der Fall.
    Die Bonner Bruecke scheidet aus weil die noch andere Querstrben hat die man auf dem Bild haette erkennen muessen.
    (Bonn hatte ansonsten gut gepasst, da dort regelmaessig ein grosses CosPlay stattfindet zu dem das Kostuem passt)

    Ich tippe daher eher auf Duesseldorf wo es gleich mehrere Schraegseilbruecken gibt.
    Fleher Brücke, Rheinkniebrücke, Oberkasseler Brücke, Theodor-Heuss-Brücke, Flughafenbrücke.

    Am ehesten auf die Kniebrücke,- da nur sei die Schraegseile ausserhalb des Seitenweges entlanglaufen hat.

  12. #12 Mars
    8. Dezember 2017

    … und die pflastersteine, das Moos ????
    die würden bei meiner lösung viel besser passen als die brücke

  13. #13 Alderamin
    8. Dezember 2017

    @rolak

    Klar ist das Köln

    Sicher? Die Kurve des Rheins im Hintergrund und das Geländer sehen für mich eher nach Düsseldorf, aus, Rheinkniebrücke neben dem Landtag. Und die Kostüme gibt’s da außer zur 5. Jahreszeit auch zum Japan-Tag im Mai zu sehen, da sind die Cosplayer los.

  14. #14 Alderamin
    8. Dezember 2017

    @myself

    Verkaufe ein Komma…

  15. #15 Braunschweiger
    8. Dezember 2017

    @Ingo:
    Warum so kompliziert? — Lass dich doch eher durch die Stimmungslage des Bildes inspirieren (aber nicht unbedingt Faschingsmus…).

    @Mars:
    Also, ich fasse die Hinweise eher symbolisch auf, es bleibt also sehr viel Spielraum für Interpretationen. Bei Hinweis 1 hat ein Vorlauter eine Assoziation hingeschrieben…

  16. #16 Ingo
    8. Dezember 2017

    @Braunschweiger #15

    > Faschingsmus
    Fasching feiert man allerhochstens in Suedeuropa (=Suedeuropa ist alles was suedlich vom Rheinland ist)

    In der zivilisierten Welt feiert man Karnevall.
    Darueber hinaus wird auch in Duesseldorf Karnevall gefeiert.
    Der Abgebilete passt allerdings eher zur dokomi, die laut Internet im Mai stattfindet.
    Trotzdem spricht der zustand der Vegetation im Hintergrund (kein Laub) eher fuer Karnevall

  17. #17 Max
    8. Dezember 2017

    Es wird immer wirrer.
    Muss ich mir nun auch um das gotische Maßwerk Gedanken machen?

  18. #18 rolak
    8. Dezember 2017

    Düsseldorf

    Ja, beim genaueren Hinsehen fielen dann auch mir diese klobigen Seilbefestigungen der Kniebrücke auf, Ingo amp; Alderamin. An letzteren: ulkigerweise war es gerade die Kombi Geländer/Pflaster, die die gefühlt sichere Assoziation brachte. Jetzt ist wenigstens klar, woher das Bild im Kopf kommt…

  19. #19 Alderamin
    8. Dezember 2017

    @Ingo

    Wir kriegen bestimmt auch noch raus, wer unter dem Kostüm steckt. 😉

  20. #20 Alderamin
    8. Dezember 2017

    @rolak

    Ist echt interessant, das Bild sprang mich geradezu an, “kenn ich, war ich schon, Düsseldorf” und dann wurde ich erst durch die Diskussion hier ein wenig unsicher und schaute genauer hin.

    Man hat mehr Details im Kopf gespeichert als man glaubt. Im TV auf RTL lief mal irgendsoeine Schmonzette, Eigenproduktion, die in einem Ort in der Bretagne spielte. Aber als die erste Außenaufnahme von einer Gasse kam, wusste ich sofort, das ist Monschau in der Eifel, und die Illusion war umgehend zerstört. Danach suchte ich nur noch nach Details und fand unter anderem ein NRW-Wappen an einem denkmalgeschützten Haus. 😉

  21. #21 Mars
    8. Dezember 2017

    @Braunschweiger

    oh, ich vergaß den hinweis: (lachmodus an)

  22. #22 Umami
    8. Dezember 2017

    Notre-Dame?

  23. #23 tomtoo
    8. Dezember 2017

    *irres lachen*

  24. #24 Stephan
    8. Dezember 2017

    Hilf mir Gott ! Ich habe mich ganz schnell in alle vier Himmelsrichtungen bekreuzigt.

  25. #25 Jolly
    8. Dezember 2017

    @ Ingo

    “In der zivilisierten Welt feiert man Karnevall.”

    … zivilisiert … Doppel-L? Allaaf!

  26. #26 Braunschweiger
    Aller-Lutter-Schunter-Oker-Land
    8. Dezember 2017

    @Ingo:
    Das Rheinland ist für mich auch Südeuropa, da ich der Elbe näher bin. Und wie Konrad Beikircher schon sagte: der Rheinländer ist eigentlich auch nur ein deplazierter Norditaliener… :-P.

    Cosplay ist sowieso international. Carne-val ist auch nur der Weg des Fleisches — lasst uns also sehen, was für fleischliche Substanz dran ist am Bild. Wie Alderamin schon meinte…

  27. #27 rolak
    8. Dezember 2017

    Allaaf!

    Nee, Jolly (ist das der Vorname zu ‘Joker’?), jetzt hast Du aber etwas falsch zugeordnet.

    Ingo hat doch klar(, zu Teilen nachvollziehbar) und unzweifelhaft der Menschheit das Zivilisiertsein abgesprochen. Denn so wird nun mal der Fasteleer nur jenseits des besetzten Zimmers, im freien Raum, genannt.

  28. #28 Ingo
    8. Dezember 2017

    @Braunschweiger #26
    > da ich der Elbe näher bin
    Dann verstehe ich auch dass du Fasching mit Karneval verwechselst. Dort oben in der Tundra gibt es ja eher wenig Verkelidungsmoeglichkeiten.

    Herr Beikircher kommt soweit ich weiss aus Suedtirol/Italien. Er wollte halt nicht soweit weg ziehen und wohnt jetzt am suedlichen Ende von Bonn. Der Mann weiss wovon er spricht.

    @Alderamin #19
    DIe Rueckwaertssuche fuehrt schnell zu dem Warhammer 40.000, so sich unter Wikimedia auch das Originalbild in besserer Aufloesung findet. Man kann einige Details auf der Waffe und den Schriftrollen erkennen.
    Der Photograph wohnt in Eschweiler.
    Laut den Metadaten wurde es 2014 hochgeladen.
    Vermutlich sind all diese Details aber eher unwichtig fuer das eigentliche Raetsel.

  29. #29 Max
    8. Dezember 2017

    Wenn es das ist, was ich meine, könnte demnächst ein Foto von einem Geschirrteil kommen

  30. #30 Tina_HH
    8. Dezember 2017

    Was soll das denn nun, bitte schön?

    Ich meine, so nach acht Hinweisen wäre es doch angenehm, wenn man langsam nicht nur eine vage Richtung hin zur Lösung hätte, sondern auch schon den ein oder anderen etwas konkreteren Gedanken… Hmpf.

    Vielleicht nimmt uns Florian diesmal ja tatsächlich auf den Arm und postet hier 24 Hinweise, die nicht zusammenpassen, um dann am Ende mitzuteilen, dass alles nur ein Scherz war.

    Und gewonnen haben dann die Teilnehmer, die unter erheblichen geistigen Verrenkungen die kreativsten Lösungen zusammengeschustert und eingereicht haben…

  31. #31 Florian Freistetter
    8. Dezember 2017

    @Tina_HH: Keine Sorge, es ist ein echtes Rätsel. Und gerade dieses Bild hier führt mit erstaunlich wenigen Umwegen zur Lösung. Man könnte die Lösung allein mit Hinweis 1 und 8 finden. Oder auch mit Hinweis 7 und 8 allein. Aber mehr verrate ich jetzt nicht mehr…

  32. #32 Tina_HH
    8. Dezember 2017

    @Florian

    Gut zu wissen. War aber ohnehin von mir nicht ganz ernst gemeint, sondern Ausdruck meiner bisherigen Ratlosigkeit. 😉

  33. #33 Mars
    8. Dezember 2017

    … oder mit 2+4 oder 3+7 oder …

    na klar, jeder hinweis hat ein bezug zur lösung.
    und betriebsblind ist man, wenn man die lösung schon kennt.
    wir kennen ja aus den anderen rätseln wie gut du ‘quer’- denken kannst.

    aber sooo wirst du uns nicht los – wir bleiben dran. bis zum bitteren ende
    lg

  34. #34 Alderamin
    8. Dezember 2017

    Ich liebe den Moment, wenn man eine Idee hat und einen dann plötzlich die Bezüge zu den meisten Hinweisen wie aus dem Nichts im entsprechenden Wikipedia-Artikel anspringen. Dieser Moment darf ruhig noch etwas rausgezögert werden, sind ja noch 2 Wochen bis Weihnachten.

    Noch gar keine Idee im Moment. Aus 2-4 Hinweisen kann man immer irgendwas basteln, aber je mehr es werden, desto mehr passen dann auch nicht mehr. Es sei denn, man hat die richtige Lösung gefunden.

  35. #35 Florian Freistetter
    8. Dezember 2017

    @Mars: “na klar, jeder hinweis hat ein bezug zur lösung.”

    Natürlich. Aber oft eben nur einen Bezug. Aber (und das ist nur Beispiel und kein versteckter Hinweis!!) wenn der Hinweis nach der Entschlüsselung zum Beispiel “Das Lösungswort bezeichnet eine Galaxie” lautet, dann hilft das zwar bei der Einordung der anderen Hinweise, aber macht es trotzdem unmöglich die Lösung zu finden weil man ja nicht weiß, WELCHE Galaxie es sein soll. Da braucht es dann andere Hinweise, die das konkretisieren. Das meinte ich, mit “Hinweis 1+8” bzw. “Hinweis 7+8”. Beide zusammen bieten jeweils ausreichend Informationen um KONKRET die Lösung zu finden. Das klappt nicht mit allen Kombinationen… (zum Beispiel wird man mit 1+7 die Lösung nur erraten, sie aber nicht eindeutig bestimmen können).

  36. #36 Paul - CH
    CH - Ossingen
    8. Dezember 2017

    @Alderamin
    Du bist doch sonst immer ein so cleverer Bursche – und hast nun GAR keine Idee im Moment? Dann schau dir doch mal an, was dieser Krieger in der Hand hält…

  37. #37 Tina_HH
    8. Dezember 2017

    So, nach gründlicher Recherche habe ich jetzt bis auf den berühmten Mathematiker alle Hinweise zusammengebracht. Und was nun? Die vermeintliche Lösung rausschicken oder noch warten? Bin gerade so gar nicht in der Lage, mich zu entscheiden…

  38. #38 Roland B.
    8. Dezember 2017

    Ist doch klar, der lange Rock ist der Hinweis. Es geht um eine Frau.
    Der Gesichtsvermummung nach um eine Muslimin oder eine Polizistin.

  39. #39 Braunschweiger
    8. Dezember 2017

    Ich finde ja, der Hinweis auf die zielführenden Kombinationen 1+8 und 7+8 ist schon der Bonustipp. Genau hier bei diesem Hinweis setzt auch bei mir die Gedankenflut als Aha-Erlebnis ein; ähnelt vielleicht sogar dem von Alderamin genannten Phänomen.

    Die nächste Frage die auftaucht, ist wieder mal: wie konkret darf es denn sein? Oberbegriff oder spezielles Subjekt. Genau das, was Florian oben beispielte: “Galaxy” allgemein oder ganz genau Galaxy XYZ? Analog verstanden natürlich.

  40. #40 PDP10
    8. Dezember 2017

    Genau hier bei diesem Hinweis setzt auch bei mir die Gedankenflut als Aha-Erlebnis ein

    Meine “Gedankenflut” besteht nach wie vor aus einem klaren, entschiedenen, ganz eindeutigem “Hä?”

  41. #41 Tina_HH
    8. Dezember 2017

    1+8 und 7+8 waren wirklich sehr hilfreich. Der heutige Hinweis hat bei weiterer Recherche dann bei mir den Durchbruch gebracht – glaube ich zumindest, kann natürlich auch sein, dass ich mit meiner Lösung daneben liege. Ich warte noch mindestens einen Hinweis ab, bevor ich sie rausschicke.

    Gedankenflut trifft es übrigens ganz gut. Eine wilde Kette von Assoziationen, die ganz ohne Excel-Tabelle im Kopf gehandelt werden. 😉

  42. #42 Jolly
    8. Dezember 2017

    @rolak

    “ist das der Vorname”?

    Kein Vorname, sondern ein Synonym: “Ein Joker […] auch Jolly genannt” (Wikipedia).

    Aus der Not geboren, der Filter hier am Hof scheint so gnädiger gestimmt. – Nur um schon mal dieses Rätsel zu lösen.

  43. #43 tomtoo
    8. Dezember 2017

    @PDP10

    Ich mach da ganz locker ein Hä++ draus.

  44. #44 rolak
    9. Dezember 2017

    dieses Rätsel

    Das war doch nur ein Scherz, Jolly, jetzt aber wurde die Neugier geweckt: gnädiger als bei dem ‘Nachnamen’ oder dem kompletten, als bei dem nick von vorher oder als bei was?

    Und an die ganzen EichRätselHä-er: immerhin könnt ihr euren aktuellen Lösungsstand quasiverbal ausformulieren. Hier findet sich schlicht nix Passendes, abgesehen vom Hintergrundrauschen. Zugegebenermaßen ohne zielorientierten Einsatz, nur so ab+zu-Mitlesen.