Tag 23, Hinweis 23. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 2 Losen an der Verlosung teil.

tag23ghjghjg

Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Kommentare (138)

  1. #1 pane
    23. Dezember 2017

    Hää? Falscher Planet, oder ist die nette Familientradition gemeint? Ich finde, für den vorletzten Tag ein wenig weg von der Lösung, denn ein Gasplanet kann es, laut dem Bonushinweis, nun wirklich nicht sein.

  2. #2 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Ja , falscher Planet ! Aber ok. Ich glaubs ja nicht. Was hab ich geschwitzt.

  3. #3 Thomas
    23. Dezember 2017

    Prost Mahlzeit!

  4. #4 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Denke die Katze ist gemessen.

  5. #5 JW
    23. Dezember 2017

    Premiere, vor dem letzten Tag die korrekte Lösung!

  6. #6 Mars
    23. Dezember 2017

    da schliess ich mich @pane an: Häää???
    … frisst seine eigenen kinder, wer kennt das nicht aus dem alltag?
    aber hier?. will @FF uns den kopf abbeissen – oder machen wir es andersrum???
    da könnt ich mich eher in den H…. beissen
    Mytologisch ja eher der unglücksbringer – da haben wir’s

  7. #7 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Hattest du den Arzt ?

  8. #8 Mars
    23. Dezember 2017

    neee. eher die Krankenschwester

  9. #9 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars Hää ? War das jetzt ein Witz ? Weil dann war er echt gut. : )

  10. #10 Mars
    23. Dezember 2017

    … sollte ich nun einen ganz neuen ansatz finden und alle 23 hinweise neu zuordnen. passt da mehr, als bisher?
    Beim Sommerrätsel (Tc) hatte ich ja auch erst den richtigen ansatz, dann durch seltsame hinweise einen grossen Bogen … am schluss aber wieder auf der richtigen fährte gewesen.

    diesmal hab ich mich wohl total verrannt und bin so fixiert gewesen – ja, der tellerrand ist manchmal zu hoch um drüber zu blicken – Freiheit dem Geiste

  11. #11 Mars
    23. Dezember 2017

    @tomtoo
    es war ein weiblicher Name ….
    wie er auch eine Krankenschwester haben könnte. Sorry

  12. #12 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Ok , wenn ich #7 von mir und #8 von dir lese muss ich trotzdem schmunzeln. ; )

  13. #13 Dorollin
    23. Dezember 2017

    Hm. Finde das Bild jetzt so auf den ersten Blick auch etwas überraschend. Kann es auf den zweiten Blick aber mit meiner Lösung in Verbindung bringen, frag mich nur ob das nicht für den vorletzten Hinweis um eine Ecke zu viel gedacht ist.

    Naja, die eigenen Kinder sind jedenfalls auch eine meiner Leibspeisen. Selbst gemacht schmeckt halt immer noch am besten!

  14. #14 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Ja dieses zurechtbiegen hatte ja @Tina-HH schon angesprochen. Und ich kenne es auch. Eine geradezu brutale Erkenntniss aus dem Miträtseln hier.

  15. #15 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Dorollin
    *schokiert*
    ; )

  16. #17 Hl
    23. Dezember 2017

    Nein, das ist nicht das moderne Gemälde von F. M. Das wäre auch zu direkt gewesen, wegen des Titels. Dafür aber schön bunt. Diesen Kinderfresser von heute, muss ich erst mal zuordnen.

  17. #18 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H, @Norbert

    @K-H
    Bitte nicht falsch verstehen, aber ja, so ein bischen Zurückhaltung wäre echt ok. Das geile ist doch das ‘drumrumgebabbel’ in den Kommentaren + die Missverständnisse die daraus entstehen. ; )

  18. #19 Dampier
    23. Dezember 2017

    Ich wollte grad verzweifeln – aber nun passt es doch (hatte sogar sowas in der Art erwartet, nur nicht gleich erkannt). Es ist ein Anagramm.

  19. #20 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Tina_HH

    Bringt eure Katzen in Sicherheit. 😉

    https://pbs.twimg.com/media/CMTh117W8AAOBWF.jpg

  20. #21 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Oh shyse, der Alf beim ‘messen’. ; )

  21. #22 Mars
    23. Dezember 2017

    @ K.H.
    … der ist gut
    da werden sich meine 3 gleich verkrümeln
    Alf mochten sie noch nie — wie Schrödinger (der Tierquäler)

    ein Anagramm hab ich nicht –
    aber einen bezug zu dem bisher umkreisten gebiet gibt es ja doch noch.

  22. #23 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Sie ist bei mir sehr sicher.
    Fauch!

  23. #24 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    Das Bild oben kann man ja kaum ansehen…
    Andererseits ist es wahrscheinlich schwierig, eins zu finden, dass bei dem Thema nicht schockierend ist.

    Ich denke auch, dass der Drops gelutscht ist.

  24. #25 Dorollin
    23. Dezember 2017

    @dampier
    Ja, ich denk auch, es geht ganz klar um das Anagramm.

  25. #26 tomtoo
    23. Dezember 2017
  26. #27 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Siehste, da war die ganze Aufregung für die Katz ;-).
    Glückwunsch!

  27. #28 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    Und die Ruhrpott-Combo kann jetzt auch endlich aufspielen.

  28. #29 rauskucker
    Bremerhaven
    23. Dezember 2017

    So, jetzt hab ich es auch kapiert. Da waren lange Zeit diverse Himmelskörper, die alle irgendwie passen konnten. Man hätte also nur den helfenden Händen vertrauen müssen. Bin echt gespannt, was das Schiff und die Latte damit zu tun hatten. Und der Karnevalskrieger: auch nur ein Wortspiel?

  29. #30 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    Danke ! Aber weiste ? Das beste ist einfach das Miträtseln mit den coolen Kommentatoren/rinnen. Das ist fun !!! ; )
    Und natürlich die Katzen ! ; )

  30. #31 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    Das beste ist einfach das Miträtseln mit den coolen Kommentatoren/rinnen. Das ist fun !!! ; )

    Das unterschreibe ich sofort.

  31. #32 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @rauskucker
    Nö , der hat seine Heimat hier im Rätsel schon verdient. ; )

  32. #33 rolak
    23. Dezember 2017

    Das Bild hätte im letzten Hinweis kommen sollen, zeitlich abgestimmt auf die jeweilig ersten saisonalen SchlemmerHöhepunkte :·)

  33. #34 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    Das ist die Realität – sie frisst mich auf
    – Das ist die Realität Traumwelt zerfällt
    – wo bist Du jetzt? … 😉

  34. #35 pane
    23. Dezember 2017

    @Dampier:

    Oh, Mann, klar, das Anagramm, das ist es. Aber dafür einen anderen Planeten zu nehmen ist schon etwas fies.

    Und so einem füttern die Amis auch noch. Armer Giovanni Domenico C.

  35. #36 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @rolak

    Bäääh ! ; )

  36. #37 Mars
    23. Dezember 2017

    anagramm : wer verschenkt da ein ‘t’

  37. #38 Mars
    23. Dezember 2017

    meint ihr wirklich, es ist das grosse ding zwischen den vielen kleinen, die nur ablenken sollten?
    dann wärs aber erst recht ulkig, was man in 24 türchen ‘verstecken’ kann

  38. #39 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    Ich möchte wissen, wieviele Anagramme man aus canibal erzeugen kann. Eine wahrhaft schwierige Aufgabe. 😉

  39. #40 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    Da gibt es die römische Mythologie. Desweiteren gibt es die griechische Mythologie.
    Ganz schön kompliziert das Ganze.

  40. #41 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Siehste hätte ich Kultur und Shakespeare gelesen, hätte ich mir viel Aufregung gespart. ; )

  41. #42 Jolly
    23. Dezember 2017

    @ Karl-Heinz

    Dass schon Tage vor dem Ende des Rätsels mögliche Lösungen derart klar in den Kommentaren benannt werden, halte ich für ein Unding.

    Johan Huizinga, zitiert nach Laszlo Mero, ‘Optimal entschieden’:

    “Der Spielverderber ist etwas ganz anderes als der Falschspieler. Dieser stellt sich so, als spielte er das Spiel, und erkennt dem Scheine nach den Zauberkreis des Spiels noch an. Ihm vergibt die Spielgemeinschaft seine Sünde leichter als dem Spielverderber, denn dieser zertrümmert ihre Welt selbst.”

  42. #43 Mars
    23. Dezember 2017

    @K.-H.

    siehste, das musste dir jetzt schon öfters anhören.
    umschreiben ist das zauberwort – oder ‘babbeln’
    beim nächsten rätsel müssen wir dir gleich die handfesseln anlegen …. Du …

  43. #44 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Jolly
    Ich bin ja eigentlich ein betroffener. Aber hey was solls ?
    Ein bischen mehr Zurückhaltung wäre besser. Aber die riesen Sünde kann ich nicht sehen.

  44. #45 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Hör mal das heist ‘drumrumbabbeln’ nicht einfach nur babbeln. Babbeln ist zu direkt ! ; )

  45. #46 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Jolly

    Wann ist den das Rätsel zu Ende?
    Doch morgen, oder?
    Ach hätte ich mich doch mit meinen Hinweisen über römische und griechische Mythologie zurückgehalten. So werde ich halt zerfleischt.

  46. #47 Mars
    23. Dezember 2017

    @K.H.

    nee,nee so leicht kommst du da jetzt nicht mehr raus.

    du hast schon früh mit Links und metadaten (“au, die hab ich wohl übersehen”) bei einigen mitlesern für unmut gesorgt
    mehrmals kam der hinweis etwas diskreter ‘drumrumzubabblen’ oder in Rätseln zu sprechen, was dem thema ja angemessen wäre. Du hast leider nicht drauf reagiert.
    ich hab’s ja schon vergeigt, dann kann ich das mit dir ja auch noch drauflegen.
    nix für ungut

  47. #48 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Nö, aber die Bilder mit Namen der Monde war schon heftig. Das hat nix mit zerfleischen zu tun. Da solltest du schon ein bischen Einsicht zeigen. Aber was solls, gehen wir in den Weinkeller ?

  48. #49 Jolly
    23. Dezember 2017

    “Einsendeschluss für alle Lösungen ist der 26. Dezember 2017, 9 Uhr MEZ.”

  49. #50 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Mars und Jolly

    Jetzt weiß ich wenigstens, wie man einen Shitstorm auslösen kann. Aber nix für ungut.
    Ich bin ja gerade dabei zu lernen und hoffe, dass ich für die Zukunft daraus gelernt habe.
    Also nochmals : Ach hätte ich mich doch mit meinen Hinweisen über römische und griechische Mythologie zurückgehalten.

  50. #51 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Jolly

    “Einsendeschluss für alle Lösungen ist der 26. Dezember 2017, 9 Uhr MEZ.”

    ups…
    Ich werde darüber nachdenken, versprochen. 😉

  51. #52 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Denke du hast den Kern des Problems nicht verstanden.Wie gesagt ich bin nicht sauer, wenn’s der ein oder andere aber ist, kann ich’s zumindest annähernd verstehen. Nich total, aber annähernd. Also Weinkeller ? Und beim nächsten mal, einfach mehr drumrumbabbeln. Versprochen ?

  52. #53 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo
    Ja, gehen wir in den Weinkeller.
    Gutes Versteck. 😉

    fröhliche Weihnachten.

  53. #54 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H #51
    Uhpss sry. Parallel.

  54. #55 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Prost ! ; )

  55. #56 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Im wahren Leben sag ich eigentlich nie direkt, das was ich denke. Aber drumrumbabbeln tue ich auch nicht. 😉

  56. #57 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Prost auf …
    Siehste, ich habe schon gelernt. 😉

  57. #58 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Im waren leben sind Drumrumbabbler ja auch nicht gerne gesehen. Da würde mann sagen:Hey du Drumrumbabbler schenk mal reinen Wein ein.

    Ach misst, wieder im Keller gelandet. ; )

  58. #59 Mars
    23. Dezember 2017

    @tomtoo #52

    danke, aber der @K-H hat’s nicht erkannt
    so seh ich das auch

    und @K-H. es geht doch nicht um einen shitstorm
    es geht um ein rätsel, das solange spass macht, wie einer noch keine lösung hat und die aber – weil er gerne selber draufkommen will – nicht irgendwo schon vorher lesen will.
    und deine hinweise waren – mit verlaub – doch oftmals zu deutlich, zu weitreichend, einfach nicht geheimnisvoll genug. nicht bedacht gewählt

    da sind wir weit von einen ‘Sturm’ entfernt, auch wenn das des ‘Pudels Kern’ doch nahekommt , wenn wir schon zitieren …

  59. #60 Hl
    23. Dezember 2017

    FF hat so viele Hinweise gegeben, dass bei den Maßen 50km – 500km nur 4 Dings in Frage kamen. Zwei davon hat er namentlich benannt. Somit fallen sie wohl weg. Bleiben zwei übrig. Aber die Tendenz weist stärker zu dem einen, als zu der anderen hin. Am vorletzten Tag doch auch ein Rechenspiel. Da gibt es doch nicht mehr allzu viel zu verraten. Trotzdem war das Rätsel spannend bis zuletzt. Sehr sehr schön.

  60. #61 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Ach misst, wieder im Keller gelandet. ;

    Siehste, egal wie man es anstellt. Es kommt immer ganz anders.

    Wegen, der Schelte werde ich natürlich nachdenken. Hoffentlich bin ich nicht autistisch veranlagt.

  61. #62 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Mars

    Als ich nach langem Suchen ein Bild gefunden habe, wo nur spezielle Monde darauf waren, da war ich schon ein bisschen stolz.

  62. #63 Mars
    23. Dezember 2017

    “Wegen, der Schelte werde ich natürlich nachdenken”

    mehr wollten wir doch gar nicht …

  63. #64 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Das ist ganz einfach, mach weiter so und du hast die Auflage den nick troubadix zu nutzen. Und du weist ja wie’s dem auf jeder Party erging ? ; )

  64. #65 Dampier
    23. Dezember 2017

    @Tina_HH

    Das Bild oben kann man ja kaum ansehen…

    Ja, der Goya … für mich einer der größten aller Maler.

    Das Bild gehört zu seinem Spätwerk, da war er schon taub und halb verrückt, und hat die Wände seines Hauses mit solchen Monstern vollgemalt.

    Ich kann jedem nur den “Goya” von Lion Feuchtwanger empfehlen! Ein absolut wundervolles Buch (selbst wenn man sich nur am Rande für Malerei interessiert).

  65. #66 Dampier
    23. Dezember 2017

    @Hl

    Bleiben zwei übrig.

    Wobei bei dem einen ein anderer Aspekt nicht passt … (mehr sag ich jetzt lieber nicht).

  66. #67 Dampier
    23. Dezember 2017

    @myself

    Wobei bei dem einen ein anderer Aspekt nicht passt

    Zwei sogar – wenn wir überhaupt das selbe meinen …

  67. #68 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Achso, link auf ernsthafte Literatur.
    Falls du dich da noch nich eingelesen hast.
    http://www.comedix.de/lexikon/db/troubadix.php

    ; )

  68. #69 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Ich möchte nur wissen, wieso der erste so schnell die richtige Lösung gefunden hat.

  69. #70 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Hab ne Vermutung. Aber vor Einsendeschluss, kann ich nix sagen. Gibt ja immer noch die Möglichkeit alle Hinweise richtig einzuschätzen.

  70. #71 Dorollin
    23. Dezember 2017

    Als ob 3 Leute, die einen völlig zu Recht und freundlich kritisieren bereits ein shitstorm wären… Der in den letzten Tagen mitunter besprochenen Tochter würde man das vielleicht abnehmen, die in ihrem Leben bisher nur 3 Männer gesehen hat. Auch wenn es oft angebrachter ist Klartext zu reden, so gibt es doch auch Situationen, in denen eher “um den heißen Brei herumreden” gefragt ist. Und dieses Rätsel hier ist für mich so eine Situation.

  71. #72 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Dorollin
    Drumrumbabeln halt ! +1 ; )

  72. #73 Jolly
    23. Dezember 2017

    @ Karl-Heinz

    “Ich bin mir sicher, dass es sich bei dem Bonustipp um ein SL handelt, das aber noch nicht die Lösung ist.” (Quelle)

    Da war die Welt noch in Ordnung. Aber auch nur, weil die Lösung vermutlich nicht viel mit einem Schwarzen Loch gemein hat (oder doch?). Wie ich es generell für gelungen halte, sich mehr auf die eigenen Intuitionen zu konzentrieren und in den Kommentaren Hinweise zu geben, die gegebenen Hinweise des Rätselverfassers nicht weiter ernst zu nehmen.

    Frohes Fest.

  73. #74 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @Dampier

    da war er schon taub und halb verrückt, und hat die Wände seines Hauses mit solchen Monstern vollgemalt.

    Ich fand seine Bilder ja schon immer gruselig, zumindest die, die ich kenne. Aber sicher ein großer Meister.
    Das Buch kenne ich nicht. Danke für den Tipp.

  74. #75 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Oooooch. So jetzt hier Hand geben und sich freuen das morgen Weihnachten ist. Und Pasta !

  75. #76 Dampier
    23. Dezember 2017

    @Dorollin

    so gibt es doch auch Situationen, in denen eher “um den heißen Brei herumreden” gefragt ist. Und dieses Rätsel hier ist für mich so eine Situation.

    Das gefällt mir mit am besten daran. Man kann die Andeutung zu einer Kunstform erheben.

  76. #77 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Schon schräg das Bild. Frag mich echt was mann da so alles rein interpretieren kann ?

  77. #78 Thomas
    23. Dezember 2017

    Ein ganz großes Lob an FF, der uns in die Tiefen des Weltalls und der Kultur geführt hat. Was sich hier allein durch die ganzen Irrwege, auf die man unweigerlich gerät, (kennen)lernen lässt! (Übrigens müsste die deutschsprachige Wikipedia mal um einen Artikel über das heutige Bild ergänzt werden.) Allen ein frohes Fest!

  78. #79 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Dampier
    Ja die Andeutungen, und diese Fehlinterpretationen die daraus entstehen können. Daaas ist fast das besste. : ). Aber da muss mann dabei sein, denke ich.

  79. #80 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Thomas
    +1

    Aber das werden wir alle schon noch sagen denke ich. Das verweben von Shakespeare und Weltall, schon cool !

  80. #81 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Jolly

    Mann oh Mann. FF hat so getan, als sei die Lösung leicht zu erraten. Da war ich wohl Irrtum, als ich diese Aussage zu wörtlich nahm.

    Frohe Weihnachten 😉

  81. #82 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    Ich schließe mich dem Lob an Florian an.
    Das Rätsel so zu entwerfen, dass es auf allen Ebenen funktioniert, ist wirklich große Kunst.
    Ich finde, diesmal hat es besonders gut funktioniert, weil man so schön diverse Fallen gelockt werden konnte.

  82. #83 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    …in diverse Fallen… sollte es natürlich heißen.

  83. #84 Jolly
    23. Dezember 2017

    @ Dorollin

    “Selbst gemacht schmeckt halt immer noch am besten!”

    Sicher keine Weihnachtsgeschichte, aber Du kennst von Jonathan Swift, kurz vor Goyas Geburt gestorben, Ein Bescheidener Vorschlag …?

    “Ein sehr kenntnißreicher Amerikaner meiner Bekanntschaft, in London ansäßig, hat mir die Versicherung gegeben, daß ein junges, gesundes, wohlgenährtes Kind vom Alter eines Jahres ein höchst schmackhaftes Nahrungsmittel und eine gesunde Speise bietet, ob geschmort, gebraten, gebacken oder gekocht; und ich zweifle gar nicht, daß es ebenfalls als Fricassée oder Ragout sich wird anwenden lassen.”

    Ob das zur Lösung führt?

  84. #85 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    Uuuund am 15’ten da hatte deeer sooo glück, das ich nicht wusste wo sein Haus wohnt !
    ; )

  85. #86 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Jolly

    Im ersten Moment dachte ich fast, dass du den Amerikaner kennst, der diese Aussagen tätigte. Da war ich sehr froh, dass dem nicht so ist.

  86. #87 Mars
    23. Dezember 2017

    @Jolly

    … auf jedenfall passt die geschichte (grusel)
    zum heutigen bild (doppel grusel)

    sowas gehört doch unter jeden weihnachtsbaum,
    dann gibt’ s keinen familienstreit – nur satte bäuche!

  87. #88 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    Übrigens, auf deine Interpretation bzgl. des Mathematikers bin ich immer noch gespannt. Ich bekomme den ausser über Mode einfach nicht auf die Reihe. Hoffentlich ist mir @Florian jetzt nicht böse , aber ich kann mir kaum vorstellen wie das passen soll ? ; )

  88. #89 stone1
    23. Dezember 2017

    Mich noch ein bisschen ärgernd, dass ich am 12. schon die richtige Lösung als Alternative hatte und dann doch die Falsche abgeschickt habe – hätte ich bloß dem Pilz noch mehr Aufmerksamkeit gewidmet – wünsche ich allen Mitraterinnen und Ratern und vor allem dem Rätselmeister Florian schöne und erholsame Feiertage.

    Einen lehrreicheren Adventkalender kann man sich kaum vorstellen, und ich hoffe beim nächsten (Sommer?)Rätsel wieder Zeit zum mitmachen zu finden – und der Versuchung zu widerstehen, die Lösung zu früh abzuschicken.

  89. #90 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @stone1t
    Hast du Sportsgeist ? Denke ja. Also , willste wirklich bis zum letzteTag warten ? Denke,nein.
    ; )

  90. #91 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Kein Problem. Nach dem Einsendeschluss verrate ich meine Interpretation ;-).
    Dann kannst du deine Mode-Lösung ja auch mitteilen.

  91. #92 stone1
    23. Dezember 2017

    Ach ja, @tomtoo
    Der K-H braucht keinen neuen Nick “Troubadix”, zumindest aus österreichischer Sicht ist sein Name schon Strafe genug (vgl. KHG, Buwog-Prozess) ; )

    Nix für ungut, @Karl-Heinz, aber beim nächsten Mal bitte etwas mehr contenance.

  92. #93 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    Ich sag doch du wirst dich kugeln. ; )

  93. #94 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @Mars

    sowas gehört doch unter jeden weihnachtsbaum,
    dann gibt’ s keinen familienstreit – nur satte bäuche!

    Also, wenn ich einen echten Goya unter dem Weihnachtsbaum finden würde, wüsste ich, was ich damit machen würde. Ist leider eher unwahrscheinlich… 😉

    Streit gäbs dann höchstens noch über die Verwendung der Millionen…

  94. #95 stone1
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    bis zum letzteTag warten

    Tag 15 hätte in diesem Fall gereicht. Und da ich schon einmal bei einem dieser Rätsel knapp daneben gelegen bin, ist mein Ziel auch mal die richtige Lösung zu finden, egal wie viele Lose dann noch übrig sind.

  95. #96 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @stone1
    Tag 15 ? Schau mal meine Gemütslage da an.

    Der Weg ist das Ziel. ; )

  96. #97 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Uhpps sry, und dann am Tag 16.

  97. #98 Mars
    23. Dezember 2017

    @ Tina_HH

    ich meinte damit die geschichte im Link von @Jolly #84
    mit den köstlichen kindern-rezepten (njamnjam)
    als Vegetarier hab ich davon nichts,
    aber die geschichte ist so gruselig wie das bild vom hungrigen S…. pssst

  98. #99 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Okay, ich werde mich auf das Kugeln entsprechend vorbereiten und eine Matte bereitlegen.

  99. #100 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    Stranndbar auf Jamaika, und Urlaub im Sommer in Kannada. ; )

  100. #101 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @Mars

    Da werde ich dann auch zur Vegetarierin. Meine Güte…

  101. #102 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @tomtoo

    Ja, so für den Anfang…

  102. #103 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Tina-HH
    …also Verwendung der Milliooonen…..

  103. #104 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    Falls sich unter den Kommentatoren jemand befindet, der mir einen echten Goya schenken möchte… Ich würde mich wirklich freuen!
    Als Trostpreis sozusagen, weil ich ja ein falsches Lösungswort eingesendet habe ;-).

  104. #105 stone1
    23. Dezember 2017

    @tomtoo, @Tina-HH
    Beim Logiker hatte ich so eine tolle Eingebung betreffend einer toten Programmiersprache, leider hat mich das letztlich in die Sackgasse geführt, genauso wie ein US-amerikanisches Gesetz selbigen Namens, dass so gut zu dem Exekutivorgan in Hinweis #8 und zur Krimiserie gepasst hätte.

  105. #106 stone1
    23. Dezember 2017

    Oh sorry, @Tina_HH sollte das in #105 heißen. Jetzt hab ich mich bei @tomtoo auch noch mit schlampiger Rechtschreibung angesteckt ; )

  106. #107 Mars
    23. Dezember 2017

    @Stone1
    willkommen im Club der weiblichen ‘krankenschwester-Namen’
    genau da! war ich auch, toll, gell
    hätte so den Mathematiker, den Warhammer und noch manchen andern hinweis unter einem dach gehabt.
    nur die #15 musste ich dann frei interpretieren (was mir schnell und ohne gross nachzudenken auch gelang) und lag damit wohl falsch.

  107. #108 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @stone1
    …schlampige Rechtschreibung…?

    Hast du einen Plan, nach Gerüffel, welch sinnlose Mühe ich mir gebe ??
    ; )

  108. #109 Tina_HH
    23. Dezember 2017

    @stone1

    Macht nichts.
    Den Mathematiker / Logiker habe ich dem Transportwesen zugeordnet.

  109. #110 stone1
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Es gibt zu allem Überfluss auch noch eine Bootsklasse mit diesem Namen, vorwiegend aus Holz gefertigt. Geteiltes Leid ist halbes Leid, mehr Glück beim nächsten Mal!

  110. #111 stone1
    23. Dezember 2017

    @tomtoo
    Mühe nie sinnlos ist, aber noch viel lernen Du musst, junger Padawan ; )

    So jetzt mach ich mich aber mal ans Zusammenfassen der Hinweise, wie sie vermutlich von Florian gemeint waren.

  111. #112 Mars
    23. Dezember 2017

    uiii, da wären wir mit dem boot oder schiff sogar wieder bei Shakespeare gelandet.
    denn einer der bekannten (nicht der mit den haaren) bootsführer ist ja ein ausgezeichneter actor auf der alt-englischen bühne gewesen.

  112. #113 stone1
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Genau, und deshalb das.

  113. #114 Mars
    23. Dezember 2017

    danke.
    super, wieder mal herzhaft gelacht
    ein tolles rätsel mit noch besseren kommentaren
    wer da nicht mit liest verpasst was – unabhängig von der lösung

  114. #115 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Junger Padawan ? Heute Mittag wurde ich beim Discounter meiner Wahl , an der Kasse junger Mann genannt. Hey wenn’s so weiter geht grillen der @Florian und ich, zu Weihnachten, noch am Zielort. ; )

  115. #116 noch'n Flo
    Schoggiland
    23. Dezember 2017

    @ Dampier:

    Das Bild gehört zu seinem Spätwerk, da war er schon taub und halb verrückt, und hat die Wände seines Hauses mit solchen Monstern vollgemalt.

    Och, der olle Ronnie Bosch hat das die ganze Zeit gemacht – und oft noch viel kreativer.

  116. #117 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @nnF
    Und was hat der Bosch jetzt hier verloren ? Du meinszmt nur weil er die Hilti gebaut hat ? Jetzt bin ich voll verwirrt.

  117. #118 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @nnF
    Und was hat der Bosch jetzt hier verloren ? Du meinst nur weil er die Hilti gebaut hat ? Jetzt bin ich voll verwirrt.

  118. #119 Jolly
    23. Dezember 2017

    @ Karl-Heinz

    “wieso der erste so schnell die richtige Lösung gefunden hat”

    Vielleicht hat er schlicht mehr gewusst als wir, einfach nur besser geraten oder – ein Hacker? – gar falsch gespielt.

    Nur im letzten Fall sei ihm vergeben.

  119. #120 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Sry. Schimpft mit mir, aber esst mich bitte nicht.
    Echt,
    1) ich schmecke nicht
    2) ich schmecke noch viel weniger als nicht.
    3) Naja, und… bist du nicht doof, weiste was jetzt kommt. ; )

  120. #121 stone1
    23. Dezember 2017

    @tomtoo
    Mit den richtigen Gewürzen und angemessener Kochzeit kann man aus jeglichem Fleisch ein schmackhaftes Gericht zubereiten, aber keine Angst, ich würde trotzdem keine Hominiden essen ; )

  121. #122 tohuwabohu
    Berlin
    23. Dezember 2017

    Das passt gut zu meiner Lösung: Seine Denken umkreist das Schicksal seines griechischen Vaters, wie das Anagram seiner englischen Abscheulichkeit.
    Also ein Doppelhinweis.
    Mehr Probleme habe ich damit die Hinweise 2, 5, 6, 9 und 13 noch ins Puzzle einzusetzen.

  122. #123 Florian Freistetter
    23. Dezember 2017

    @Jolly: “ein Hacker? “

    Ich wüsste nicht, wie man das hier hacken können sollte…

  123. #124 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @Florian
    …Hier hacken könnte….?

    Uffbase du weist dein Passwort für WP ist “********” : )

  124. #125 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    Ich hätte schon wieder Lust über den Hinweis mit dem Mathematiker zu philosophieren. Darf ich?

  125. #126 Mars
    23. Dezember 2017

    hey, der @FF liest ja heimlich mit

    hoffentlich hast du so viel spass wie wir – DU kennst ja die genaue lösung und all die kleinen umleitungs-schilder die du gesetzt hast

    fröhliche weihnachten.

  126. #127 Mars
    23. Dezember 2017

    welcher mathematiker ????

  127. #128 tomtoo
    23. Dezember 2017

    Na der Dödel aus Hinweis 2 oder so…..

  128. #129 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @tomtoo
    Und ich kannte sogar das Gegenargument von … 😉
    Konnte aber keinen Bezug herstellen.
    Passt die Umschreibung so?

  129. #130 Mars
    23. Dezember 2017

    @KH
    #100- ca #112
    geben dir doch schon hinweise, was sich mit dem Dödel allse machen lässt

  130. #131 tomtoo
    23. Dezember 2017

    @K-H
    Nööö du , du weist wie’s ausgeht wenn du wieder singst. ; )

  131. #132 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Diese Hinweise stellen mich jedenfalls nicht zufrieden. 😉

  132. #133 Mars
    23. Dezember 2017

    @kh
    in 48h darfst du dann so richtig loslegen
    und alle machen mit

    ein ‘Babylon’ der ideen

  133. #134 PDP10
    23. Dezember 2017

    @Florian:

    Ich wüsste nicht, wie man das hier hacken können sollte…

    “Das hier” wahrscheinlich schon. Also die Website.

    Aber die Lösung bestimmt nicht, da du die, wie ich vermute, auf einen Zettel geschrieben hast der in deiner Schreibtischschublade liegt … Und auf den du, während du hier mit liest, immer wieder draufguckst und *gnihihi* machst. Stimmts? ;-).

  134. #135 Karl-Heinz
    23. Dezember 2017

    @Mars
    Schade, beim Glühweinstandl kommt man nämlich auf die besten Ideen. Vor allem wenn …

  135. #136 Dorollin
    23. Dezember 2017

    @Jolly zum bescheidenen Vorschlag:
    Haha, so genaue Gedanken dazu habe ich mir dann doch noch nicht gemacht, hab auch nicht den Anspruch damit das Land zu retten. Ich muss mit den lieben Kleinen nur noch die Frage klären, ob sie eher eine Hauptspeise oder eher ein Nachtisch sind, aber bis Weihnachten wird das wohl nun so oder so nichts mehr. Vielleicht nächstes Jahr! 😉
    (der Vorschlag von Swift steht ja da als “humoristisches Werk” und so ist natürlich auch meine Idee zu verstehen!)

    Zum Mathematiker: Ich hab da was, für den 2. Hinweis müsste es auch weit genug hergeholt sein. Wie ich es deute, verrate ich dann gern am Abend des 26.12. (aber es hat schonmal nichts mit Mode zu tun) :)

  136. #137 pane
    23. Dezember 2017

    @PDP10:
    Wieso Zettel? Florian braucht doch nur zum Himmel zu schauen, Richtung Sternbild Fische, da sieht er doch alles. So stelle ich mir das jedenfalls vor. Die Astronomen mussten natürlich woanders hinschauen. Die einen Richtung Steinbock, die anderen Richtung Krebs.

  137. #138 Mars
    23. Dezember 2017

    richtung Fische klingt gut.
    und mit 5.8 mag gerade noch sichtbar
    aber die kleinen dinger daneben …. da ist Tipp #15 doch besser dran