Tag 13, Hinweis 13. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 12 Losen an der Verlosung teil.

Hinweis Nummer 13:

tag13gzutgui

Kommentare (68)

  1. #1 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Und als Draufgabe noch ein Mathematiker. 😉

  2. #2 pane
    13. August 2018

    Ich lag doch richtig. 😉

  3. #3 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @FF
    Ist das NH-Hotel vis-a-vis C&A aus Hinweis 6 zu empfehlen?

  4. #4 BlaueElise
    13. August 2018

    Die entscheidende Frage bleibt natürlich: Person oder Werk?

  5. #5 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @BlaueElise

    Die entscheidende Frage bleibt natürlich: Person oder Werk?

    Ein bisschen sollte das ganze schon was mit Astronomie zu tun haben, auch wenn es scheint, dass Florian in das Lager der Mathematiker gewechselt ist. 😉

  6. #6 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @pane

    Gratuliere zur richtigen Lösung und das am sechsten Tag. 😉

  7. #7 Florian Freistetter
    13. August 2018

    @BlaueElise: “Die entscheidende Frage bleibt natürlich: Person oder Werk?”

    Für solche Zweifelsfälle sind in den Rätsel immer (von Anfang an) entsprechende Hinweise eingebaut. Man muss sie nur richtig interpretieren 😉

  8. #8 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Du warst mir ja eigentlich immer sympathisch, aber ……. ; )

  9. #9 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Aber was? Bin neugierig. 😉

  10. #10 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tommtoo

    Ah ich verstehe.
    Du hast schon am 4 Tag die falsche Lösung abgegeben. 😉

  11. #11 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    ; )
    Ernsthaft, ich frag mich ob der Drops jetzt im großen und ganzen gelutscht ist?

  12. #12 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz #10
    Nein das ist OK, aber deine #1 hat mir nicht gefallen. ; )

  13. #13 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Ernsthaft, ich frag mich ob der Drops jetzt im großen und ganzen gelutscht ist?

    Schwer zu sagen, da FF kau berechenbar ist. Aber ich denke, dass FF seine Leserschaft unterschätzt hat. Zum Beispiel wusste man schon am 6 Tag, wo sich der Ort im Hinweis 6 befindet. 😉

  14. #14 Tina_HH
    13. August 2018

    Vielleicht geht es auch gar nicht um die Frage “Person oder Werk”, sondern um noch etwas anderes.

    Ich bin mir da momentan jedenfalls nicht sicher und warte mit dem Abschicken der Lösung noch etwas.

  15. #15 Tina_HH
    13. August 2018

    @Karl-Heinz

    Den Ort aus Hinweis 6 zu kennen, hat einem alleine aber auch nichts genützt…

  16. #16 pane
    13. August 2018

    @Karl-Heinz #6:
    Nun ja, sicher bin ich mir natürlich nicht, aber der heutige Hinweis deutet stark darauf hin.

  17. #17 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @Tina_HH

    Doch …
    Man kann nach gucken welche Personen mit diesem Ort in Verbindung stehen. Aber du hast wiederum auch recht.
    Erst bei Hinweis 9 hat sich ein Verdacht in mir erhärtet.

  18. #18 Tina_HH
    13. August 2018

    @Karl-Heinz

    Man kann nach gucken welche Personen mit diesem Ort in Verbindung stehen.

    Das mache ich immer als erstes, allerdings hat es diesmal bei mir nicht klick gemacht. Waren erstens zu viele Leute und zweitens eben nicht auf den ersten Blick “astronomisch”.

  19. #19 tomtoo
    13. August 2018

    @pane
    Sollte sich das bewahrheiten, und ich drücke dir die Daumen, haste eine gute Change auf den Rekord für die schnellste Lösung. Und die Latte verdammt hoch gelegt.

  20. #20 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @pane

    Kommst du aus diesem Ort?

  21. #21 Thomas
    13. August 2018

    Da Werke oder andere Leistungen eine “Teilmenge” des Lebens einer Person bilden, deuten Hinweise auf ein Werk gleichzeitig auf die Person hin. Ob also insoweit eine Eindeutigkeit herzustellen ist?

  22. #22 Tina_HH
    13. August 2018

    @Thomas

    Exakt. Viele Hinweise kann man genauso gut auf das Werk oder das Leben beziehen und muss dann die jenigen, die nur für das eine gelten so entschlüsseln, wie es von Florian gemeint war. Was bekanntlich nicht immer ganz einfach ist…

  23. #23 tomtoo
    13. August 2018

    Und was hat das ganze mit Kaffee zu tun?
    Trinken Mathematiker noch mehr Kaffee als Astronomen??
    ; )

  24. #24 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @Tina_HH

    Naja es gibt eine Menge und die heißt Astronomie (Physik) und die schneide ich mit der Menge, die da ist. Was übrigbleibt wird dann noch einer Plausibilitätsüberprüfung unterzogen. 😉

  25. #25 Kyllyeti
    13. August 2018

    Ich glaube, gerade der Kaffe ist solch ein früher Hinweis, wie ihn Florian in #7 erwähnt hat.

  26. #26 Kyllyeti
    13. August 2018

    He, dazu nochn ‘e’.

  27. #27 Tina_HH
    13. August 2018

    @Karl-Heinz

    Bist du schon bei Hinweis 6 auf die jetzt vermutete Lösung gekommen? Ich hatte zu dem Zeitpunkt jedenfalls noch keine Ahnung, in welche Richtung dieses Rätsel geht und bin überhaupt erst durch den Italiener in seiner Gruft so einigermaßen in die Spur gekommen. Hab mich dann aber dort noch eine Weile verzettelt und habe auch jetzt noch ein paar Fragezeichen im Kopf.

  28. #28 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @Kyllyeti

    In der Topologie unterscheidet man nicht zwischen einer Kaffeetasse und einem Doughnut.

  29. #29 tomtoo
    13. August 2018

    Wenn das mit dem Ort vom Hotel stimmt, hätte ich jetzt schon das zweite mal bzgl. @FF die Hand ins Feuer gelegt und sie verbrannt. Das merke ich mir.

  30. #30 Metalgeorge
    13. August 2018

    @Tina_HH,
    @Thomas

    Meiner Meinung nach gibt es einen eindeutigen Hinweis,
    neben 2 weiteren nicht ganz so offensichtlichen, der
    die Entscheidung ob Werk oder Person in eine eindeutige Richtung kippt.
    Aber wie immer bei FF musste ich erst mal die Schuppen von den
    Augen entfernen bevor mir das Wesentliche auffiel.
    Ähnlich scheint es mir mit dem Kaffee zu sein , vielleicht streiche
    den Begriff Kaffee und sieh nochmal hin oder so.
    Hab aber selbst noch nichts dazu gefunden :(

  31. #31 Dirk
    13. August 2018

    Ich glaube schon, dass es um den Kaffee geht und nicht um die Tasse…;-)

  32. #32 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @Dirk
    In etwa so?

    „Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theorem umwandelt“. So zitiert Paul Erdős den Mathematiker Alfréd Rényi.

  33. #33 Kyllyeti
    13. August 2018

    @Karl-Heinz

    Ich wage mir nicht vorzustellen, wie so ein Topologe ein an sich ganz normales Frühstück hinter sich bringt.

  34. #34 Metalgeorge
    13. August 2018

    @Karl-Heinz, @Dirk

    ich glaube ich habs
    da hat der alte Fuchs FF wieder so ein Ding
    eingebaut.
    Wie erhalte ich mir meine Energie für den langen Tag
    na….in dem ich mir morgens nen liter ….

  35. #35 tomtoo
    13. August 2018

    @Kyllyeti
    Und schon gar kein Bayrischer. Erst mal eine Kaffeetasse beim Frühstück, und kurze Zeit später zur Weißwurst eine Brezel. ; )

  36. #36 tomtoo
    13. August 2018

    @Kyllyeti
    Evtl war das sogar der enscheidente durchbruch?

    Beim Fruhstück: Ein Krapfen(mit Loch) ist eine Kaffeetasse!

    Später: Aber eine Weiswurst keine Brezel!

    ; )

  37. #37 Metalgeorge
    13. August 2018

    @tomtoo

    bei bayrischen Mathematikern bilden Weisswurst
    (mit ss :) und Brezel reelle Körper.;)

  38. #38 Peter
    13. August 2018

    Zitat #4: „Person oder Werk?“

    Ich habe es so gemacht: Als ich eine starke Vermutung hatte, habe ich nochmal jeden Hinweis einzeln überprüft, ob er eine direkte Beziehung zur Person o. zu deren Werk hat. Dann habe ich gezählt, wie viele Hinweise in beide Kategorien fielen (wobei es auch manche gab, die direkte Bezüge zu beiden hatten). Dann habe ich mich für eines entschieden und habe die Lösung abgeschickt.

    Zitat #41: „Vielleicht geht es auch gar nicht um die Frage “Person oder Werk”, sondern um noch etwas anderes.“

    Das kann natürlich auch noch passieren, z. B. dass es um eine bestimmte Schlussfolgerung aus dem Werk geht oder um eine bestimmte theoretische o. praktische Anwendung oder um eine Weiterentwicklung einer bestimmten Theorie etc. Denn in der Mathematik und in der (Astro-)Physik bauen ja viele Theorien aufeinander auf oder es gibt Verbindungen zwischen ihnen.

  39. #39 Karl-Heinz
    13. August 2018

    Ich überlege gerade.
    Soll ich meinen Tipp heute abgeben oder noch einen Hinweis abwarten. Bei welcher Entscheidung ist die Gewinnwahrscheinlichkeit größer?

  40. #40 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Du bist doch der Mathe affine. Könnte allerdings auch einiges an Daumenbreite(x) bei der Multiplikation mit Pi eine Rolle spielen?

  41. #41 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Mein Gott das Pi.
    Am Billardtisch kann man Pi bestimmen.
    Auch diese Möglichkeit bin ich nachgegangen. 😉

  42. #42 pane
    13. August 2018

    @Karl-Heinz #20:

    Nein, ich kenne ihm gar nicht. Aber im Nachhinein hat er mich auch wieder verwirrt, denn auch zusammen mit Felix Klein hat er eine besondere Bedeutung. Dieser Name wird ja nach Hinweis 20 genannt sein dürfen. Und mit ihm haben auch alle anderen einen besonderen Bezug zu diesem Ort. Aber ich denke der Bezug wird einen direkteren sein 😉

    @tomtoo #23:

    Ich meine die englische Wikipedia hat da einen Hinweis.

  43. #43 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @pane

    Mein Gott, was passiert da mit der Kaffeetasse?

  44. #44 tomtoo
    13. August 2018

    @pane
    en-wiki. Der würde sich ja mit einem anderen Hinweis decken. Würde die Sache aber komplexer machen, sozusagen ganz neue Welten eröffnen und die Findung des Lösungsworts nicht unbedingt erleichtern oder jetzt schon zwingend machen. Könnte sich ja auch darin verbergen? Ich traue dem @FF nicht mehr! ; )

  45. #45 tomtoo
    13. August 2018

    Obwohl, nehme alles zurück. Denke ich kenne das Wort jetzt.

  46. #46 tomtoo
    13. August 2018

    Respekt! Wer darauf schon so Früh gekommen ist!

  47. #47 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Schick ab, jetzt ist es klar. ; )

  48. #48 tomtoo
    13. August 2018

    Erratbar aus den ersten zwei Hinweisen. Allerdings mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit.

  49. #49 tomtoo
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Denke diesmal warst du klasse. Du hast mich auf deiner Denkreise mitgenommen. Danke!

  50. #50 tomtoo
    13. August 2018

    @K-H
    Also auch dir Daumendrück

  51. #51 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Ich werde trotzdem noch einen Hinweis abwarten.
    Bei mir wirkt noch immer das Schockerlebnis vom letzten mal nach. Da glaubte ich zu 100%, dass ich richtig liege aber es war dennoch falsch. Lustig war es dennoch und ihr habt mich ziemlich veräppelt.
    Bin gespannt ob das bayesianische Gehirn die richtige Lösung findet.

  52. #52 tomtoo
    13. August 2018
  53. #53 tomtoo
    13. August 2018

    @Florian
    Nur zum Vorgreifen zur Sicherheit.
    Ich lasse mir kein schönes, lustiges, passendes Lied von den Nazis wegnehmen. Dass wäre Kapitulation.

  54. #54 Braunschweiger
    13. August 2018

    Bei meiner Beurteilung von tomtoo’s Beiträgen schwankte ich erst zwischen einem geistigen Erbrechenwasserfall und einem Postingdurchfall, aber die unangenehme Erwähnung von Nazis lässt mich dann doch eher Dünnpfiff vermuten.

  55. #55 tomtoo
    13. August 2018

    @Braunschweiger

    Da ist ein YT Link in der Mod. ganz normal.
    Der bezieht sich auf die Situation in der @K-H sich befindet. Und sollte ermutigend und fröhlich wirken. Dummerweise wurde dieses Liedchen von den Nazis okkupiert und missbraucht. Die Geschichte von dem Lied kennt halt nicht jeder. Was du von mein Kommentaren hälst ist natürlich deine Sache.

  56. #56 Thomas
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Liegts am Kategorienproblem (Person oder Werk oder usw.)?

  57. #57 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @Thomas
    Nö …
    Ich bin nur vorsichtig. Rein intuitiv würde ich das nehmen, wo gleich alles enthalten ist, so eine Art Theorem.
    Liege ich richtig?

  58. #58 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Danke für das Liedchen. 😉

    @Braunschweiger

    Hast du keine Befürchtungen, dass jemand Braun… falsch interpretieren könnte?

  59. #59 tomtoo
    13. August 2018

    @K-H
    Aber sicher dat. Ok, keiner kann es wissen. Aber ‘hey’ im frühtau zu Berge…..

  60. #60 Karl-Heinz
    13. August 2018

    @tomtoo

    Echt cool

    “Im Frühtau zu Berge wir geh´n, fallera,
    es grünen die Wälder, die Höhn, fallera.
    Wir wandern ohne Sorgen
    singend in den Morgen
    noch ehe im Tale die Hähne kräh´n.”

  61. #61 tomtoo
    13. August 2018

    @K-H
    Ist ja kein Stochern im Dunkeln mehr. Restrisiko wird als minimal eingeschätzt. Aber nicht verneint.

  62. #62 tomtoo
    13. August 2018

    @K-H
    besser noch
    Ihr alten und hochweisen Leut, vallera, ihr denkt wohl, wir sind nicht gescheit, vallera! Wer sollte aber singen, wenn wir schon Grillen fingen in dieser herrlichen Frühlingszeit

  63. #63 tomtoo
    13. August 2018

    @K-H
    Wir sind hinaus gegangen um den Sonnenschein (früh) zu fangen, komm mit und versuch es doch selbst einmal. ; )

  64. #64 Thomas
    13. August 2018

    @Karl-Heinz
    Weiß nicht, bei jedem AS-Rätsel habe ich das Kategorienproblem.

  65. #65 tomtoo
    13. August 2018

    Naja, am Schluss ist man immer Schlauer. Aber welches Kategorienproblem? Denke das wurde beim Billiardspielen und am Verhandlungstisch gelöst. Imo sagt das Köffchen alles, so sind die halt die Mathematiker.

  66. #66 tomtoo
    13. August 2018

    @K- H
    Ist ja auch egal aber selbst musikalisch klingt das mir vorschwebende Lösungswort cool.
    Tak,Tak..taaaaak..taaaaaak

  67. #67 Braunschweiger
    14. August 2018

    @K-H:
    Wenn du’s letztesmal nicht geraten hast, wie werden da die Chancen wohl diesmal stehen?

    Und in der Tat gab es mal eine Zeit, da man von den Braunen Schweigern sprach, doch das ist momentan nicht angemessen. Dagegen kann man nachschlagen, wer im Ort 1932 deutsch eingebürgert wurde. Ist mir historisch irgendwie peinlich (und führt beim Rätsel nicht weiter).

  68. #68 Karl-Heinz
    14. August 2018

    @Braunschweiger

    Wau …
    In Braunschweig kann man Vermessungstechniker werden, obwohl man keine Ahnung davon hat. Was zählt ist die Gesinnung. Jedenfalls danke für die Nachhilfe in Geschichte. Das mit der Einbürgerung wusste ich nicht.