Tag 17, Hinweis 17. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 8 Losen an der Verlosung teil.

Hinweis Nummer 17:

tag17fghu7ztui

Kommentare (49)

  1. #1 Karl-Heinz
    17. August 2018
  2. #2 Fluffy
    17. August 2018

    Bonus

  3. #3 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Fluffy

    Bonus? Bitte sehr.
    Naturgesetz als Variationsproblem

  4. #4 Fluffy
    17. August 2018

    @K-H
    Die Bonüsse häufen sich, aber du liegst daneben.

  5. #5 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Fluffy

    Ich bin immer für Alternativen offen. Wohin tendierst du?

  6. #6 Fluffy
    17. August 2018

    @K-H
    Ich tendiere wie Tina zu a oder b, wobei c noch die Negation von a ist. Noch weitere Eingrenzung wäre jetzt ein echter Spoiler.

  7. #7 Fluffy
    17. August 2018

    Ach ja. b erscheint mir eigentlich zu simpel, ist aber vielleicht richtig, wegen des teilnehmenden Nicht-Fach-Publikums.

  8. #8 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Fluffy

    Mich würde vor allem c interessieren.

  9. #9 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Fluffy

    Du hast recht
    Für ein Nicht-Fach-Publikum ist es sauschwer.

  10. #10 Karl-Heinz
    17. August 2018

    Wie schwer soll dieses Beispiel veranschaulichen.
    Ich lasse ein Kugel fallen und diese beschreibt eine Bewegung. Wenn ich die Kugel aber zu einem späteren Zeitpunkt fallen lasse, so beschreibt sie die gleiche Bewegung. Und das ist mathematisch zu beweisen.
    Mein erster Gedanke war: ha … was wollen die ..

  11. #11 Thomas
    17. August 2018

    @Karl-Heinz
    Danke für das Kartoffelrezept! Die Spannung bleibt dieselbe, unabhängig davon, ob man das morgens oder abends oder an einem anderen Tag “anrichtet” – oder?

  12. #12 tomtoo
    17. August 2018

    @Thomas
    Gute Frage. Ist die Spannung Temperaturabhängig?

  13. #13 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Thomas

    Hängt davon ab, wie die Kartoffel gelagert wird. Ich würde sagen, dass für lange Zeitabstände, das ganze nicht mehr zeitinvariant ist und man daher vom Kartoffelgericht Abstand nimmt. 😉

  14. #14 Braunschweiger
    17. August 2018

    Hm, faszinierend: Blechauge findet das Bild nicht im Netz, obwohl es dort seit 2012 existiert, genau so. Wie gut, dass man da was lesen kann. Die goggle-Bildersuche schafft es letztlich grade so.

  15. #15 tomtoo
    17. August 2018

    Voll Kartoffelmäsig OT
    @Karl-Heinz
    Sollte die Spannung nicht zumindest annähernd Konstant sein. Und nur der max. Strom variieren?

  16. #16 Max
    17. August 2018

    Und wenn man sich das Bild genau anschaut, findet man die Lösung, vorausgesetzt man weiß, wonach man suchen muss…

  17. #17 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @tomtoo
    Ja, die Spannung bleibt annähernd konstant.

  18. #18 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Max

    Die Büste über dem Eingangstor, dass ist doch die Maria Theresia, oder?

  19. #19 tomtoo
    17. August 2018

    Tendiere weiterhin zu b.

  20. #20 tomtoo
    17. August 2018

    Alleine schon weil ich dann das Schmunzeln bzgl. der betagten Rechenmaschine gar nicht mehr aus dem Gesicht bekomme. : )

  21. #21 Max
    17. August 2018

    @Karl-Heinz
    Ja, das wird wohl so sein, aber das Bild zeigt ja noch mehr…

  22. #22 Tina_HH
    17. August 2018

    @tomtoo

    Ich tendiere auch zu b, wobei der heutige Hinweis sehr gut zu a passen würde.

    Ich würde ja wirklich zu gerne die betagte Rechenmaschine genau in dem Moment sehen, wenn sie realisiert, was los ist.
    Dazu müsste man hier eigentlich sowas wie eine Skype-Funktion einbauen… 😉

  23. #23 Jolly
    17. August 2018

    @ Karl-Heinz

    “Ich lasse eine Kugel fallen …”

    Wenn der Groschen fällt, beim einen früher, beim anderen später, ist das nicht das gleiche. Auch das lässt sich (sicher) mathematisch beweisen.

    Wolltest Du nicht zur Mathematik des optimalen Lösungszeitpunkts noch etwas veröffentlichen?

  24. #24 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Tina_HH
    Die betagte Rechenmaschine, was oder wer ist das?

  25. #25 Tina_HH
    17. August 2018

    @Karl-Heinz

    Wenn du sie nicht kennst, hast du was verpasst. 😉

  26. #26 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Tina_HH

    Schäm dich du als Frau so abwertend über Frauen zu sprechen. Sie war ein großartige Mathematikerim pure Exzellenz. 😉

  27. #27 tomtoo
    17. August 2018

    @K-H
    Konrad-Zuse-Str., Erlangen
    ist es nicht.

  28. #28 Tina_HH
    17. August 2018

    @Karl-Heinz

    Da bringst du was durcheinander. Das würde ich niemals tun.

    Was tomtoo und ich meinen hat eher ein paar Eigenschaften einer Künstlichen Intelligenz. 😉

  29. #29 tomtoo
    17. August 2018

    @Tina_HH
    Der K-H mal wieder voll auf dem schlauch steh. ; )

    Empfehle K-H folgendes Video.
    http://scienceblogs.de/mathlog/2018/08/14/als-die-erde-fuer-darwin-zu-jung-war/

    Du kannst noch so ein brillianter Mathematiker sein, stimmt die Formel nicht zu den gegebenheiten, ist die Formel zwar richtig. Das Ergebnis dennoch BS. ; )

  30. #30 Tina_HH
    17. August 2018

    Die Frage ist, wann Künstliche Intelligenzen ein Bewusstsein entwickeln werden. Und was dann wohl passiert. Hihi.

  31. #31 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Tina_HH und tomtoo

    Heißt das, dass die Kommentatoren alle alt sind, wenn sie unter Tags science bloggen?
    Neben den weißen Schwänen gibt es sicher auch einen Schwarzschwan.ä

  32. #32 tomtoo
    17. August 2018

    @Tina_HH
    Vermute man muss den Moment einfach mit einem gewissen Humor betrachten. : )) Wie du ja gesagt hast, so ein Selfie in dem Moment, wäre bestimmt lustig.

  33. #33 Tina_HH
    17. August 2018

    @Karl-Heinz

    Zu gegebener Zeit werden wir auch dieses Rätsel lösen.

  34. #34 Tina_HH
    17. August 2018

    @tomtoo

    Gute Idee, wir sollten ein Selfie fordern!

  35. #35 tomtoo
    17. August 2018

    @Tina_HH
    Ein unerwartetes Highlight in dem Rätsel. ; )

  36. #36 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Tina_HH

    Das ist keine gute Idee. Dann erkennt mich Herr Braunschweiger und sticht mich tot.

  37. #37 Tina_HH
    17. August 2018

    @tomtoo

    Genau. Und das Selfie bitte möglichst stilecht vor einer Kulisse mit der betagten Rechenmaschine. Meine Laune steigt. 😉

  38. #38 Tina_HH
    17. August 2018

    @Karl-Heinz

    Keine Angst, du musst kein Selfie machen…

  39. #39 tomtoo
    17. August 2018

    Jetzt sind wir wieder an dem Punkt, wie beim letzte Rätsel. Ein unbedarfter Neueinstseiger, schliest aus unseren Kommentaren, das hier alle komplett meschugge sind. ; )

  40. #40 Tina_HH
    17. August 2018

    Das macht nichts. Das macht einfach nur Spaß! Und Spaß muss sein! 😉

  41. #41 stone1
    17. August 2018

    Hmm, langsam mach ich mir Sorgen ob nicht doch P und nicht W gesucht wird, obwohl W ja P enthält.
    PheW, es bleibt weiterhin spannend. Lösung C schließe ich allerdings aus, was sollte das auch sein, bei Handballspielern oder Kartoffelbatterien fehlt mir der astronomische Kontext. Obwohl, ne Raumsonde powered by Erdäpfel wär schon cool…

  42. #42 Peter
    17. August 2018

    @ #18: Die Büste über dem Eingangstor kann auch Athene / Minerva sein. Solche Bildnisse findet man an vielen Bildungseinrichtungen.

  43. #43 tomtoo
    17. August 2018

    @stoni
    Klar, ein Ionenantrieb powered by grumbeere.

    Das Gesicht des Alien der sowas als erster zu Gesicht bekommt würde ich gerne sehen. ; )

    Egal aber ein T-Shirt der Sonde würde ich mir auf jeden Fall kaufen.
    Powered by Grumbeere.

    Der renner.

  44. #44 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Peter

    Die Büste über dem Eingangstor hat aber eine Krone auf, also ist es die Kaiserin. 😉

  45. #45 WernerGs
    Goslar
    17. August 2018

    P hat mehr als nur ein W geschaffen. Daher…

  46. #46 Thomas
    17. August 2018

    Worauf soll denn dieser Hinweis hindeuten? Das Gebäude in der Schillerstraße gibt es erst seit 1909 (die Vorgängerschule war in der Friedrichstraße). In dieser Zeit lässt sich als prominenter Schüler nur ein ehemaliger slowakischer Handballspieler finden. Sind wir jetzt im Sport?

  47. #47 Karl-Heinz
    17. August 2018

    @Thomas

    Es kann durchaus sein, das FF seine Erwartungen und deshalb die Anforderungen zurückgeschraubt hat

  48. #48 PDP10
    17. August 2018

    Oh …

    Wissenswertes über Erlangen …

    (Merken Sie sich eins: Erlangen liegt nicht im Sauerland …) :-).

  49. #49 Braunschweiger
    18. August 2018

    @Thomas:
    Na, da würde ich dann nochmal genau hinschauen! Niemand sagt etwas von einer Zeitbegrenzung oder dass das Bild nicht auch Symbolwert hätte ;-). Aber du agierst natürlich nur scheinheilig und tust so… in Wirklichkeit lassen sich die Fakten nicht verbergen…

    @PDP, du alte Rechenmaschine:
    Du schweifst irgendwie ab und wirkst so demotiviert. Kann es sein, dass du lustlos bist?
    All diese Momente werden verloren sein in der Zeit… wie Tränen im Regen!