Tag 19, Hinweis 19. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 6 Losen an der Verlosung teil.

Hinweis Nummer 19:

tag19fgfuhjik

Kommentare (30)

  1. #1 Fluffy
    19. August 2018

    Who is this?

  2. #2 Braunschweiger
    19. August 2018

    What does she do?
    Harald Lesch hat das auch mal als Beispiel erklärt…

  3. #3 tohuwabohu
    Berlin
    19. August 2018

    #1, Fluffy:
    This is Yuko Kawaguti.

    Ohne Reibung würde sie sich heute noch drehen.

  4. #4 Karl-Heinz
    19. August 2018

    Endlich mal eine Frau. 😉

  5. #5 tomtoo
    19. August 2018

    @K-H
    Für dich.
    https://m.youtube.com/watch?v=MGNOY5Yeqbo

    Ich schau mir jetzt Eiskunstlauf an. ; )

  6. #6 stone1
    19. August 2018

    Uh-oh, bei dem Bild beschleicht mich die Befürchtung, dass meine eingeschickte Lösung vielleicht doch ein wenig zu allgemein gehalten ist und Florian auf einen spezielleren Aspekt dabei hinauswollte…

  7. #7 Karl-Heinz
    19. August 2018

    @stone1

    Oh, … dafür gibt es aber keinen Emmy. 😉

  8. #8 stone1
    19. August 2018

    @Karl-Heinz

    Stimmt auch wieder, und außerdem lässt mich die aus einem Hinweis extrahierte Jahreszahl doch noch halbwegs zuversichtlich der Auflösung entgegenblicken … ; )

  9. #9 Braunschweiger
    19. August 2018

    Á propos Hinweis und Extrahieren: das alte Problem das immer bei Rätseln dieser Art auftaucht — ich kann Hinweis 1 im Lichte der Erkenntnis der anderen Hinweise nicht wirklich einordnen. Nur sehr global und über Umwege, und das ist ziemlich wahrscheinlich nicht ausreichend bzw. einfach falsch. Jahreszahl? Taugt anscheinend nicht.

  10. #10 Karl-Heinz
    19. August 2018

    @Braunschweiger

    Doch mein Herr, der Hinweis aus 1, der ist fundamental. Auch die Jahreszahl ist nicht rein zufällig gewählt.

  11. #11 tomtoo
    19. August 2018

    @Braunschweiger
    Das war jetzt ein Scherz?

  12. #12 tomtoo
    19. August 2018

    @K-H
    Klar in dem Jahr ist Hubble gebohren. Das werde ich nie verzeihen. ; )

  13. #13 Karl-Heinz
    19. August 2018
  14. #14 WernerGs
    19. August 2018

    Die Schwester vom Mayer

  15. #15 stone1
    19. August 2018

    @Braunschweiger

    In welchem Zusammenhang der 1. Hinweis steht war wirklich nicht so leicht herauszufinden, aber ich glaub jemand hat irgendwo in den Kommentaren den zugehörigen Spruch gepostet, wenn auch in leicht abgewandelter Form afair. Ich bin jedenfalls bei der Recherche in einem Wikipediaartikel eher zufällig drauf gestoßen.

    Sehr mathematisch jedenfalls das alles diesmal, auch wenn man für die Lösung zum Glück nichts ausrechnen braucht. ; )

  16. #16 stone1
    19. August 2018

    @tomtoo

    Hubble gebohren

    Was hatte denn Niels Bohr mit der Geburt von Edwin Hubble zu tun? ; )
    Außerdem hatte ich eigentlich ne andere Jahreszahl gemeint…

  17. #17 tomtoo
    19. August 2018

    @stoni
    Niels Bohr????
    *heul* ; )

    @all
    Schönheit. Passt ja zum Bild oben.
    Schön ist das @Thilo auch miträtselt.
    http://scienceblogs.de/mathlog/2018/08/20/das-gespenst-der-schoenheit/2/

    Nicht schön ist das er sich immer in Hieroglyphen ausdrückt. Ist das also eine Geheime Botschaft die uns des Rätsels Lösung näher bringt?

  18. #18 WernerGs
    19. August 2018

    @stone1 #15
    Wenn man als Neuling ein Schwimmbad sieht, könnte man auf die Idee kommen, dass es sich um eine Person handelt, die gerne schwimmt. Dies stimmt übrigens. Es könnte natürlich auch die Aussage des großen Mathematikers gemeint sein, oder beides.

  19. #19 Braunschweiger
    19. August 2018

    @stone1:
    Vielen Dank für die endlich mal subtanzielle Antwort, die viel hilft, ohne (wie auch gedacht) die eigentlichen Fakten zu verraten. Alle anderen stochern im Dunklen, und auch wenn es einen fundamentalen Zusammenhang gibt: ihr habt ihn offenbar nicht. Die Bedeutung MUSS es sicher geben, denn ich gehe davon aus, dass etwa die drei ersten Hinweise das Rätsel zusammenfassen. Die Kaffeetasse ist einfach, die Raumstation etwas weniger leicht in Einklang zu bringen.
     

    @tomtoo:
    “Gebären” hat nichts direktes mit boHren zu tun, das kommt allenfalls etwas davor… aber klar — typisch Handwerker.

  20. #20 tomtoo
    19. August 2018

    @Braunschweiger
    Wir kürzen halt ab. Mosert doch sonst dauernd jeder über die Rechnung.

  21. #21 stone1
    19. August 2018

    @WernerGs

    Dass Beides passt zeigt nur wieder wie genial die Hinweise aufgebaut sind und dass viele Wege zur Lösung führen, obwohl ‘schwimmt gerne’ doch nur ein extrem vager Hinweis wäre, drum denke ich es geht um das Zitat.

  22. #22 Karl-Heinz
    19. August 2018

    @stone1

    Was es wohl mit der Raumstation MIR auf sich hat?
    Ist es die erste Station, die keinen festen Boden unter den Füßen hat?

  23. #23 stone1
    19. August 2018

    @Karl-Heinz

    Also nö, das war sie definitiv nicht.

  24. #24 Karl-Heinz
    19. August 2018

    Was hat die Raumstation MIR mit der Lösung zu tun?

  25. #25 Karl-Heinz
    19. August 2018

    Was hat die Raumstation MIR mit der Lösung zu tun?

  26. #26 PDP10
    19. August 2018

    @Karl-Heinz hat einen Sprung in der Platte …

    Knirz….Platte

    Knirz….Platte

    Knirz….Platte

    .. ;-).

  27. #27 Max
    19. August 2018

    Sie selber wahrscheinlich nichts, sie ist Geschichte, aber das, warum sie ihre Bahnen zog, wahrscheinlich wohl…

  28. #28 Karl-Heinz
    19. August 2018

    @PDP10

    Knirz. Knarz. Knirz, hallo wer da? 😉

  29. #29 Karl-Heinz
    19. August 2018

    @Max

    Sie selber wahrscheinlich nichts, sie ist Geschichte, aber das, warum sie ihre Bahnen zog, wahrscheinlich wohl…

    Danke Max. Das Ganze passt dann sehr gut zur spezifische Bahnenergie. Dann muss der Sprung in meiner Platte doch von wo anders her sein. 😉

  30. #30 WernerGs
    19. August 2018

    @Karl-Heinz #24
    Der eine kommt, der andere geht