Tag 24, Hinweis 24. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit einem Los an der Verlosung teil.

Hinweis Nummer 24:

tag24hdjfvghjdgfhjzds

So! Das war das Rätsel! Jetzt habt ihr alle 24 Hinweise geliefert bekommen. Und jetzt sollte hoffentlich klar sein, welcher Begriff gesucht wurde. Ihr habt noch bis 25. August um 23 Uhr Zeit, mir eure Lösung zu schicken. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt dann im Laufe der nächsten Woche!

Ihr habt außerdem auch noch bis 25. August um 23 Uhr Zeit mir eure Lösungen zum Sonderpreis zu schicken! Egal ob ihr schon ein Lösungswort eingesandt habt oder nicht; egal ob es richtig war oder nicht: Ihr könnt euch immer noch daran versuchen die 24 Hinweise zu interpretieren. Wer die meisten Hinweise so interpretiert hat wie ich das vorgesehen habe, gewinnt den Sonderpreis!

Lösungen bitte an florian AT astrodicticum-simplex PUNKT de schicken. Gebt bitte euren Namen und eure Adresse an (damit euch im Falle des Falles der Preis geschickt werden kann; die Daten werden nicht weitergegeben und nach dem Spiel gelöscht).

Die Auflösung und die Liste der Gewinnerinnen und Gewinner veröffentliche ich dann im Laufe der ersten Augustwoche. Bis dann!

Kommentare (146)

  1. #1 Fluffy
    24. August 2018

    .

  2. #2 Max
    24. August 2018

    Es sind doch die trendigen Sneaker…, da liege ich wohl falsch mit meiner Lösung.
    Vielen Dank für das tolle Rätsel.

  3. #3 Braunschweiger
    24. August 2018

    Na, wenigstens weiß ich nun genau, wo in der Wikipedia diese Formel steht. — Da Zeitreisen leider noch nicht verfügbar sind, wird die Auflösung vermutlich auf die erste Septemberwoche verschoben werden; nicht “Augustwoche, wie im vorletzten Satz. Oder doch erst 2019? Für da hoffe ich doch jetzt schon aufs nächste Rätsel.

  4. #4 Jürgen
    24. August 2018

    Bei der Suche nach der Formel findet man doch tatsächlich einen Blogartikel vom Rätselsteller auf einer anderen Seite. Sehr schön. Da hat man dann auch gleich noch mal die Erklärung zur Lösung.

    @Florian: vielen Dank für dieses erneut sehr informative Rätsel, auch wenn ich mal wieder knapp daneben gelegen habe.

    Nun würde mich noch interessieren, welches Schwimmbad das im Hinweis 1 war. Das konnte ich nämlich nicht herausfinden (auch wenn das für die richtige Deutung des Hinweises vermutlich egal ist).

  5. #5 Karl-Heinz
    24. August 2018

    Ich denke ich bin zum (Hell-)Seher mutiert. Meine Vermutung hat sich als Konstante erwiesen. 😉

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass man über nachfolgende Kommentare informiert wird, ohne dass man selbst ein Kommentar verfasst?

  6. #6 Karl-Heinz
    24. August 2018
  7. #7 Peter
    24. August 2018

    Zitat #3: „Da Zeitreisen leider noch nicht verfügbar sind, wird die Auflösung vermutlich auf die erste Septemberwoche verschoben werden; nicht “Augustwoche, wie im vorletzten Satz.“

    Wieso, die letzte Augustwoche ist doch die nächste Woche ab dem 27. August.

  8. #8 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @Peter

    Es sieht so aus als sei Herr Braunschweiger ein bisschen orientierungslos. Ich hoffe, das wurde nicht vom heutigen Hinweis verursacht.

  9. #9 Jürgen
    24. August 2018

    @Karl-Heinz: Danke! Stuttgart hatte ich als Ort auch schon auf einer Seite gefunden, allerdings konnte ich das nicht noch mal irgendwo bestätigen. Diese alten Schwimmbäder haben schon einen gewissen Charme.

  10. #10 PL
    24. August 2018

    Wenn die Frist für das Abschicken der Lösungen (25. August um 23 Uhr) vorbei ist, würde ich gern mal wissen, wie es jemand geschafft hat, schon am Tag 6 die richtige Lösung zu finden.
    Selbst für Mathematiker/-innen stelle ich mir das schwierig vor. Bis zum Tag 6 war ja bis auf den Kreis in Hinweis 4 und den Zahlen von Hinweis 5 nichts dabei, was offensichtlich mathematisch war.

  11. #11 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @PL

    Ich vermute man hat herausgefunden, dass das NH-Hotel bei Hinweis 6 in Erlangen gegenüber vom C&A steht. Damit hat FF nicht gerechnet. Ein bisschen Phantasie noch und man hat die Lösung. 😉

  12. #12 tomtoo
    24. August 2018

    Das wirklich deprimierende für mich ist das Hinweis24 eigentlich nur mit echtem Aufwand zu überprüfen ist. Ich meine zu überprüfen. Obwohl ich mir sicher war mit der Lösung, wie überprüfen ohne Plan von Mathe? Tineye findet was russiches. Auf der Wiki sieht es anders aus. Bei allen Artikeln die sich damit beschäftigen, sieht alles auch irgentwie anders aus. Geholfen hat mir der Typ von Jürgen #4 Danke!. Da hab ich’s dann so wie oben gefunden. Alles in allem deprimierend .

  13. #13 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @tomtoo

    Es sieht so aus, als hättest du die FORMELWELT gefunden um das Lösungswort verifizieren zu können. 😉

  14. #14 Tina_HH
    24. August 2018

    @tomtoo

    Warum ist das deprimierend?
    Ich meine, hey, wir haben es geschafft, dieses Rätsel zu lösen, obwohl wir diese Formel nicht (er)kannten.
    Das ist doch was!

  15. #15 tomtoo
    24. August 2018

    Auf jeden Fall die schwerste 24, die ich bis jetzt gesehen habe.

  16. #16 tomtoo
    24. August 2018

    @Tina_HH
    Ich meine du bist dir mit der Lösung eigentlich sicher, dann bekommst du sie vor die Nase gehalten, und es könnte genausogut ganz was anderes sein.
    Bonner Durchmusterung alles klar.
    Technetium alles klar.

    Aber das ist ne Formel. Deren Mathe ich nicht mal ansatzweise verstehe. Könnte auch etwas ganz anderes beschreiben. Ist doch deprimierend oder?

  17. #17 Braunschweiger
    24. August 2018

    @Peter, @Karl-Heinz: #7 + #8
    Im erwähnten Satz oben steht im Moment noch immer “im Lauf der erstem Augustwoche”, und die ist vorbei. Es wäre kaum erwähnenswert, denn es ist klar was gemeint ist, aber:
    Wie könnt IHR euch orientieren, wenn ihr die verschiedenen Texte nicht richtig lest? – K-H hat mich schon öfter falsch verstanden, und es lag nicht immer an mir. So, Ende.

    @PL:
    Das frühe Lösen beruht vermutlich auf einer sehr guten Intuition, gefolgt von einem diszipliniertem Überprüfen der Widerspruchsfreiheit der eigenen Lösung. Zusammen mit “man muss sich Zeit nehmen”. Außerdem, wie sich gerade gezeigt hat, ist es eine gute Idee, Hinweise mit vielen früheren Artikeln von Florian zu vergleichen. Suchmaschinen helfen dabei, aber man muss auch kreative Einfälle haben sie zu benutzen. Zuletzt, Mathewissen, Wissenschafthistorie, oder in anderen Fällen Astronomiekenntnisse helfen unbedingt.

  18. #18 tomtoo
    24. August 2018

    @Braunschweiger
    Beruhige dich seit gestern ist klar das unter uns Zeitreisende Aliens sind. Die haben andere Abgabetermine, ist doch klar oder? ; )

  19. #19 tomtoo
    24. August 2018

    Achso ganz wichtig! Gratuliere allen mit der richtigen Lösung. Und möge gerade den Mitkommentatoren jetzt auch Fortuna ein wenig zur Seite stehen!

  20. #20 Tina_HH
    24. August 2018

    @tomtoo

    Ach so meinst du das. Gut, das geht mir genauso, ich verstehe die Formel auch nicht und wenn sie mir jemand vor die Nase gehalten hätte, ausserhalb dieses Rätsels, hätte ich überhaupt nicht gewusst, worum es geht und was das soll.
    Allerdings deprimiert mich das bei Mathe oder Formeln nicht, da ist der Zug für mich sowieso abgefahren und mein Ehrgeiz, das zu ändern hält sich ehrlich gesagt in sehr überschaubaren Grenzen.
    Glücklicherweise kann man sich ja auch mit spannenden Wissenschafts-Themen beschäftigen, ohne die tiefergehende Mathematik zu kennen und zu verstehen. Man braucht dann eben Leute, die einem die Zusammenhänge auf gute populärwissenschaftliche Art und Weise erklären, so wie auch Florian das macht. Mir reicht das.

  21. #21 Braunschweiger
    24. August 2018

    @tomtoo:
    Ja schön, du hast immer ausgleichenden Humor zur Hand und freigiebig zu verteilen. Wobei Mannheimer wohl keine Schwaben sind, denn die wären geizig :-). — Und richtig, die Aliens und getarnten Rechenmaschinen dürfen wir nicht vergessen…

  22. #22 Braunschweiger
    24. August 2018

    @Tina_HH:
    Es geht wohl darum, exakt diese Formel im Netz zu finden, wobei Google einem grad noch helfen kann. Dann braucht man sie inhaltlich nicht zu verstehen und hangelt sich mit Angaben der Fundstelle weiter. Das geht hier auch, K-H hat dazu ja schon wieder losgeprustet. Die leicht umgestellte Version der Formel, die ich bei Wikipedia gefunden habe, beginnt mit Q = … — Andererseits, WENN man die Formeln schnell versteht, zB. mit Vorwissen a lá PDP, dann hat man einen echten Vorteil (sofern man den nutzt) :-).

  23. #23 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @Braunschweiger

    Was mich interessieren würde. Ist deine abgegebene Antwort richtig? 😉

  24. #24 Tina_HH
    24. August 2018

    @Braunschweiger

    Ich habe die Formel, so wie sie oben steht, recht schnell mit Google gefunden unter der Rubrik “Seiten mit übereinstimmenden Bildern”. Das war jetzt nicht wirklich deprimierend 😉 .

    Wenn hier was deprimierend ist, dann, dass das Rätsel schon wieder vorbei ist und morgen kein Hinweis mehr kommt, unter dem man seine kleine Späßchen machen könnte…

  25. #25 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @Tina_HH

    Für dich.

    Schwesterlein fein, Schwesterlein fein,
    zärtlich muß geschieden sein,
    Schwesterlein fein, Schwesterlein fein,
    s’ muß geschieden sein.
    Denk manchmal an mich zurück,
    schimpf nicht auf der Jugend Glück.
    Schwesterlein fein, Schwesterlein fein,
    schlag zum Abschied ein.

  26. #26 tomtoo
    24. August 2018

    @Tina_HH
    Wie immer zum Abschluss.
    https://m.youtube.com/watch?v=JRL5Z1k60tg

    ; )

  27. #27 Braunschweiger
    24. August 2018

    Kalle-Heinz ist schon… etwas… ääh… Besonderes…

    @Tina:
    Ihr könnt ja versuchen, euer eigenes Texträtsel auf der Verschwörungsgeplauderseite aufzuziehen, oder bei OLTx nebenan, und da weiterraten. Wäre vielleicht nicht die schlechteste Idee — da könnte man das Holografische x-Punkte-Rätsel noch verfeinern. Andererseits: bald ist schon wieder Winterzeit und das nächste Rätsel kommt hoffentlich, und man muss mal Pause machen, dauernd raten ist auch nichts.

    Übrigens dazu: “Kryovulkanismus” ist der Titel von Florians 300-ter Sternengeschichte, ein Grund zum Gratulieren. Merken brauchen wir uns den Begriff nicht, denn der war schon Lösung des Adventrätsels 2012. Und unser @Jürgen war der erste Gewinner. (Und interessant: der Florian denkt und handelt zyklisch.)

  28. #28 Tina_HH
    24. August 2018

    @Karl-Heinz

    Schnüff.

  29. #29 Steff
    24. August 2018

    Ich habe recht gehabt. Ich freu mich, auch wenn es trotzdem nur 3 Lose sind :-) Die Formel findet man so nicht in dem Artikel in wikipedia.

  30. #30 Tina_HH
    24. August 2018

    @Braunschweiger

    Ich glaube, so ein selbst gebasteltes Texträtsel wäre irgendwie nicht das gleiche.

    …das nächste Rätsel kommt hoffentlich, und man muss mal Pause machen, dauernd raten ist auch nichts.

    Stimmt schon. Und der Dezember ist ja auch gar nicht mehr so weit weg.

  31. #31 Jürgen
    24. August 2018

    @Braunschweiger
    Ja, an den Kryovulkanismus kann ich mich auch noch gut erinnern. Es war das erste Mal, dass ich auf diese Rätselserie aufmerksam geworden bin. Hach, damals wurden die Gewinner noch anhand handgefalteter Lose aus der Salatschüssel ermittelt.

  32. #32 tomtoo
    24. August 2018

    Schade mein Paulchen ist in der Mod.
    Schön war’s wie immer.

  33. #33 Tina_HH
    24. August 2018

    @tomtoo

    Paulchen ist jetzt aufgetaucht. Sweet. 😉

    So ganz nebenbei bemerkt: Die alte Rechenmaschine ist hier schon länger nicht mehr aufgetaucht…

  34. #34 tomtoo
    24. August 2018

    @Tina_HH
    Na was würdest du als enttarnter Alien machen?
    ; )

  35. #35 System/370
    24. August 2018

    @Tina_HH
    Ok, diesmal habt ihr mich! Aber ich komme wieder!

    ; )

  36. #36 Tina_HH
    24. August 2018

    @tomtoo

    Na was würdest du als enttarnter Alien machen?

    Hm, käme darauf an, was für ein Alien ich wäre. Die Spannweite der Möglichkeiten ist da schon ziemlich groß. 😉

  37. #37 Tina_HH
    24. August 2018
  38. #38 System/370
    24. August 2018

    @Tina_HH
    Bierkühlung? Alienmod. halt.
    ; )

  39. #39 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @tomtoo

    Bist du das Alienvieh System/370?

  40. #40 tomtoo
    24. August 2018

    @K-H
    Klar.

  41. #41 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @tomtoo

    Dachte ich es mir doch gleich. Die Signatur die jemand hinterlässt ist für längere Zeit invariant.
    Bää…

  42. #42 tomtoo
    24. August 2018

    @Karl-Heinz
    Das ist halt das Nachleuchten in den Neuronen.
    ; )

  43. #43 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @tomtoo

    Du musst nur aufpassen, dass deine Signatur nicht als Virus (Alienvirus?) erkannt wird. 😉

  44. #44 Karl-Heinz
    24. August 2018

    So das Lösungswort ist … hmmpf … ohh Gott nein, Jesus Maria … Stille …

  45. #45 tomtoo
    24. August 2018

    @K-H
    “Bud Spencer” ist doch klar. Der war schwimmer, und die Italiener trinken alle Kaffee.
    Hinweis 1+2 geben also klar das Lösungswort “Bud Spencer”.

    Der bezug zur Astronomie ist auch klar, wo der hingehauen hat, waren nur Sternchen zu sehen.
    Das mit dem Kreis wird dann auch ganz klar. Umfang und so. Gehste alles noch mal durch kann es nur ein Lösunswort geben “Bud Spencer”

  46. #46 Karl-Heinz
    24. August 2018

    @tomtoo

    Ich möchte das Gesicht vom Braunschweiger sehen, wenn er diesen Megaspoiler entdeckt. 😉

  47. #47 tomtoo
    24. August 2018

    Ach ist doch letzter Tag heute. Da vehrzeit bestimmt auch der @Braunschweiger einen Mega-Spoiler.

  48. #48 tomtoo
    24. August 2018

    @K-H
    Und die Gleichung heute ist nix anderes als die höhe der Welle in abhängigkeit der Absprunghöhe von “Bud Spencer” in einem runden Pool. Die Klammer addiert einfach nur was er vorher gegessen hat. Was komplex ist, da spielt ja auch die Zeit eine Rolle.

  49. #49 tomtoo
    24. August 2018

    @K-H
    Und weil es ja auch um die Person geht und nicht nur um die Formel, und wenn die ihr zugesprochenen Eigenschaften gelten
    “..war aber laut allgemeinem Urteil umgänglich, gütig, hilfsbereit, humorvoll, sogar schelmisch und großherzig…” würde sie wohl unserem Bud Spencer Witz mit einem Schmunzeln begegnen. ; )

  50. #50 Braunschweiger
    24. August 2018

    Na, alllesamt Kommentarlust verloren? Oder “das Wetter”?
     

    @PDP10, altes Haus Rechenmaschine!
    Ja nun, wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen. Anyway:
    Hast du denn aus deinem prophetischem Vorwissen und aus einem deiner offenbaren Lieblingsthemen nun noch Kapital schlagen können?

  51. #51 tomtoo
    25. August 2018

    Da ist er schon der Entzug. Wie glühe ich jetzt beim Frühstück meine Neurönchen auf solch unterhaltsame Art vor?

  52. #52 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Die 24 Hinweise schon interpretiert? 😉

  53. #53 tomtoo
    25. August 2018

    @Karl-Heinz
    Muss gestehen da mach ich nie mit. Das ist nicht so mein Ding. Habe ich ausreichend um auf die Richtige Lösung zu kommen, war es das für mich. Da habe ich mir gestern lieber ein Video über die Protagonistin bzw. ihr Werk reingezogen

  54. #54 tomtoo
    25. August 2018

    @Karl-Heinz
    Übrigen habe ich so gestern etwas über den Kreis erfahren. Ein Quadrat dürfte es nicht sein, da würde nämlich etwas seine Gültigkeit verlieren.

  55. #55 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Na ja. Eine Drehung von 90 Grad bei einem Quadrat wäre doch auch symmetrisch, oder?

  56. #56 tomtoo
    25. August 2018

    Ja, aber keine k……… S…….

    Willst mich testen du alter Fuchs was? ; )

  57. #57 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tommtoo
    Mit „keine k… S…“ meinst du Radialsymmetrie oder?

  58. #58 tomtoo
    25. August 2018

    @K-H
    Keine Ahnung. Auf jeden Fall ist eine Radialsymmetrie eine k….. S……
    Die Drehung eines Quadrates um 90° ist aber keine k… S…..

  59. #59 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Ach ja, stimmt ja.
    Im dreidimensionalen Fall nennt man die Radialsymmetrie auch Kugelsymmetrie.
    Jetzt frage ich mich was ist k….. S……
    Ist das kugelige Symmetrie? 😉

  60. #60 tomtoo
    25. August 2018

    @K-H
    Du kennst doch bestimmt Star-Trek?
    Und was ist echt immer shyse ??
    So ein Riss im Raum Zeit K….
    Und so ein Quadrat ist halt sowas hässliches.
    Die Ecken, die sind hässlich, und so ein Kreis hat halt keine. Was ihn ja schön macht. Aber es soll ja auch andere Dinge ohne Ecken geben.

  61. #61 tomtoo
    25. August 2018

    So, in ca. 3h kann man wieder frei sprechen. Hoffe das wird noch einmal spassig.

  62. #62 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Habe mich doch überwinden können meine Interpretationen zu den Hinweisen abzugeben. Ich hatte richtig unter Prüfungsstress gelitten.
    Armer Florian, der das Ganze ja durchlesen muss. Ob FF eine Bewertungs-Taxe dafür bekommt? 😉

  63. #63 tomtoo
    25. August 2018

    Noch 7min dann wäre ich mal an deinen Interpretationen interessiert. ; )

  64. #64 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Mache ich. Aber wie gesagt, da ich sehr spät damit begonnen habe, war es wie bei einer Prüfung, extreme Zeitnot. 😉

  65. #65 Karl-Heinz
    25. August 2018

    Der Filter spinnt. Werde es noch einmal versuchen. Meine Kommentare werden einfach verschluckt.

  66. #66 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @tomtoo

    Tut mir leid. Meine Kommentare werden einfach verschluckt. Sorry

  67. #67 Jolly
    25. August 2018

    @ Karl-Heinz

    Vielleicht testet Florian gerade schon mal den Spoiler-Filter für Weihnachten?

  68. #68 Karl-Heinz
    25. August 2018

    @Jolly

    Ich lande nicht mal in der Mod. Ich werde einfach ignoriert, wenn ich meine Interpretationen einfüge. Ist wohl die Spoilerrache vom Spamfilter 😉

  69. #69 tomtoo
    25. August 2018

    @Jolly
    Jetzt sei doch nicht so kleinlich. ; )

  70. #70 tomtoo
    25. August 2018

    @K-H
    War dir ja klar das ich eine Kontinuierliche Symmetrie meinte. Ich ballere euch noch mit Videos zu! ; )
    @PDP10
    Warum bist du eigentlich so stille? Bist doch nicht sauer oder? Hey so ein klein bischen leiden musst du halt ; )

    Klasse Rätsel, aber ich bleibe bei Hawking, jede Formel macht ein Populärwissenschaftliches Rätsel unbeliebter.
    Speziell bei mir. ; )

  71. #71 Karl-Heinz
    25. August 2018

    Ich versuchebin es mal zu splitten.

    1 Badeanstalt
    Im Zusammenhang mit den Diskussionen um Noethers Habilitationsgesuch fiel Hilberts vielzitierter Ausspruch „eine Fakultät ist doch keine Badeanstalt!“

    2 Kaffeetasse
    “Ein alter Witz ist, dass ein Topologe einen Donut nicht von einer Kaffeetasse unterscheiden kann , da sie sich ineinander verformen können.
    Zweite Epoche (1920-1926): Beiträge zur Topologie”

    3 Raumstation Mir
    geometrischen Symmetrien im Raum

    4 Kreis, Radius, Mittelpunkt
    Zweidimensionale Objekte sind rotationssymmetrisch (auch kreissymmetrisch genannt), wenn eine Drehung um jeden beliebigen Winkel um einen Punkt das Objekt auf sich selbst abbildet.

    5 Längen-/Breitengrade
    Mathematical Institute in Oxford, Helmut Hasse und Emmy Noether (Brauer-Hasse-Noether-Theorem), Mit Emmy Noether führte er einen ausgedehnten Briefwechsel auch nach ihrer Emigration.

    6 Blick aus dem NH-Hotel in Erlangen
    Emmy Noether stammte aus Erlangen

    7 C/1882 R1 (Großer Septemberkomet)
    Amalie Emmy Noether wurde 1882 in Erlangen geboren

    8 Billardtisch
    Impulserhaltung

    9 totales Differential dX/dt =0
    Invarianz gegenüber Zeit

    10 Waffenstillstand von Compiègne (1918)
    Noether-Theorem (formuliert 1918 von Emmy Noether)

  72. #72 Karl-Heinz
    25. August 2018

    11 L=T-V
    Lagrange-Funktion

    12 Grabstätte von Felix Klein
    Felix Klein iste begeistert von den Symmetrien und Erhaltungssätzen (Noether-Theorem)
    13 Paul Gordan
    Gordan betreute die Doktorarbeit von Emmy Noether

    14 Stiefmutter von Schneewittchen vor dem Spiegel
    Spiegelsymmetrie (Achsensymmetrie)

    15 Familie Mayer, Julius Robert von Mayer
    Ersten Hauptsatz der Thermodynamik

  73. #73 tomtoo
    25. August 2018

    Achso die 6 war ja wohl der Hammer. Sage zu @Dampier noch Ort und Zeit spielen da bestimmt keine Rolle.
    @Dampier
    Was meinst du dazu??

  74. #74 Karl-Heinz
    25. August 2018

    16 Mathematik Institut in Göttingen
    Habilitationen von Frauen in Mathematik in Deutschland seit Emmy Noether

  75. #75 tomtoo
    25. August 2018

    @Karl-Heinz
    Nöö, die Kaffeetasse ist von Paul Erdös.
    “Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme umwandelt.”
    Glaube ich. ; )

  76. #76 Karl-Heinz
    25. August 2018

    18 David Hilbert
    Einsatz Hilberts und Kleins für die Mathematikerin Emmy Noether

    19 Eiskunstläuferin
    Drehimpulserhaltung
    20 Bryn Mawr College
    Dozentin Emmy Noether, deutsche Mathematikerin

    21 Mondkrater
    Nöther (Mondkrater)

    22 Nachrichten von der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 1918
    “Invarianten beliebiger DifferentialausdrückeE. Noether
    Invariante VariationsproblemeE. Noether”

    23 Emmy Noether
    Bild von Emmy Noether

    24 Noether-Theorem
    Das Noether-Theorem verknüpft elementare physikalische Größen wie Ladung, Energie und Impuls mit geometrischen Eigenschaften, nämlich der Invarianz (Unveränderlichkeit) der Wirkung unter Symmetrietransformationen

  77. #77 tomtoo
    25. August 2018

    @K-H
    Der erste Hinweis bezieht sich auf Emmy Nöther. Der zweit auf Theorem. Two steps, und du bist bei Nöther Theorem. ; ) Wie @Florian sagte.

  78. #78 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    4) Das Nöther Theorem gilt nur für Kontinuirliche Symmetrien, der Kreis ist ein Beispiel.

  79. #79 Karl-Heinz
    26. August 2018

    Bei 17 war sie Schülerin.

  80. #80 Karl-Heinz
    26. August 2018

    Bei 17 da verursachte der Filter einen Symmetriebruch. Böser Filter.

  81. #81 Braunschweiger
    26. August 2018

    K-H:
    Ganz nett, aber Florian gab den Hinweis, dass man sich das Rätsel oder wesentliche Teile schon mit Hinweis 1 + 2 erschließen können sollte, und erst recht, wenn man Hinweis 3 dazu nimmt. Im Licht des Ergebnissens würde ich wie folgt ergänzen:

    1 – Schwimmbad:
    ein fast geschlossenes System, dessen Verlustwärme durch kontrolliertes Nachheizen ausgeglichen werden muss ==> Energieerhaltungssatz; außerdem findet man bei Betrachtung der Architektur hohe Symetrie.

    2 – Kaffeetasse:
    ein offenes System, dass absichtlich Wärmeverlust provoziert; außerdem ist die Tasse in hohem Grad symmetrisch, hat aber durch den Henkel einen Symmetriebruch;
    das Topologieargument und der Erdös-Ausspruch haben auch etwas für sich und führen nicht zum Widerspruch;

    3 – Raumstation:
    ein absolut geschlossenes System, zumindest im Idealfall; das gilt nicht nur für den Inhalt der Station, sondern auch für den Bewegungs-/Bahndrehimpuls eines Satelliten, wobei es bei einer Station einen kalkulierten Verlust gibt;

    außerdem 15:
    1. Hauptsatz der Thermodynamik ==> Energieerhaltungssatz

  82. #82 PDP10
    26. August 2018

    @PDP10, altes Haus Rechenmaschine!
    Ja nun, wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen. Anyway:
    Hast du denn aus deinem prophetischem Vorwissen und aus einem deiner offenbaren Lieblingsthemen nun noch Kapital schlagen können?

    Hört gefälligst auf mir aufn Sack zu gehen.

    Ich schäme mich auch so schon über alle Maßen. Dazu brauch ich nicht auch noch eure Kommentare …

    Und ich hatte ehrlich bis gestern keine Ahnung, dass die Lösung so nahe liegt *verdammtehacke*!

    “Und ich weiß was Sie jetzt denken, und sie haben ja recht …” (T. Magnum). …. Ich werde in Zukunft meine große Klappe halten …

  83. #83 PDP10
    26. August 2018

    … Menno!

  84. #84 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @PDP10

    Dank dir weiß ich jetzt dass es sich beidX/dt =0 um ein totales Differential handelt. Danke 😉

  85. #85 tomtoo
    26. August 2018

    @PDP10
    ; )
    Prost! Auf die Bierkühlung !

  86. #86 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @Braunschweiger

    Dein Hinweis zur Raumstation gefällt mir.
    Deshalb von mir gelikt. 😉

  87. #87 Thomas
    26. August 2018

    MIR – da bin ich mir unsicher: Der Absturztag stimmt mit dem Geburtstag von E.N. überein (23.3.). Oder hat die Raumstation was mit einem Lagrange-Punkt zu tun?

  88. #88 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @Thomas

    Lagrange-Punkt? , … Nö

  89. #89 tomtoo
    26. August 2018

    @Thomas
    Nö, was sollte eine Raumstation mit einem Lagrangpunkt zu tun haben? Da ist für mich der Geburtstag erheblich plausibler (kam aber nicht auf die Idee *möööp).

  90. #90 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @Thomas

    Das mit dem Datum hatte ich im Stress vergessen. Mein Gedächtnis ist halt nichtehr so. 😉

  91. #91 Braunschweiger
    26. August 2018

    @Karl-Heinz:
    Endlich mal ein Lob von dir, danke. Du warst auch sehr fleißig!

    @Thomas:
    Das übereinstimmende Datum ist sehr plausibel, ein echter Florian. Sowas hatte er in fast jedem Rätsel. Ich denke, das ist es – ein Hinweis auf Noether.

  92. #92 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @Braunschweiger

    Das mit dem abgeschlossen System finde ich sehr originell.

    Ich höre schon wie deine Frau zu dir sagt: Schlaf gut, meine kleine Hornisse. 😉

  93. #93 tomtoo
    26. August 2018

    Zwei Links für die nichtalienaltenrechenmaschienen. Anders ausgedrückt für mathematisch minderbegabte wie mich.
    https://insidetheperimeter.ca/noethers-theorem-kindergarten-phd/

    https://m.youtube.com/watch?v=tNNyAyMRsgE

  94. #94 Braunschweiger
    26. August 2018

    So, Bob Ross hat zuende gemalt, sein mystisch-versponnen wirkendes Bild “After the Rain” lädt zum Träumen ein, das kommt gleich…

    Ach übrigens, @Karl-Heinz, das Hornissen-Hobby habe ich schon vor Jahren aufgegeben, Der Nest-Staub und die Lunge… Aber ich interessiere mich schon länger für Fledermäuse und habe da mit Beringertruppen einiges durchgemacht. Die Tierchen sind Energiespar-Spezialisten…

  95. #95 Florian Freistetter
    26. August 2018

    “Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme umwandelt.”

    Theorem!!

  96. #96 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @FF

    Wir haben hier nur zitiert, was in ZEIT ONLINE geschrieben wurde. Natürlich hätten wir Theorem verwendet. :-)

    https://www.zeit.de/2008/05/Mathejahr/komplettansicht

  97. #97 Thomas
    26. August 2018

    Oops: Laut Wiki soll Alfred Rényi gesagt haben, dass der Kaffee in “Sätze” umgewandelt wird, https://de.wikipedia.org/wiki/Alfréd_Rényi#cite_note-3

  98. #98 Bullet
    26. August 2018

    Ist das dann ein “Kaffeesatz”?

  99. #99 Florian Freistetter
    26. August 2018

    @Karl-Heinz: Ich wollte nicht korrigieren. Sondern nur auf etwas hinweisen. Nämlich das, was an dem Satz relevant ist. Wenn man sich mit Hinweis 2 das Wort “Theorem” entschlüsselt hat und dank Hinweis 1 auf “Emmy Noether” kommt, dann hat man damit auch die Frage nach “Person oder Werk” beantwortet und die Lösung “Noether-Theorem” gefunden.

  100. #100 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @FF

    Ja natürlich, in diesem Zusammenhang Einzahl sprich Theorem. 😉

  101. #101 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @an alle.

    Jetzt ist es dank FF amtlich.
    Das Lösungswort heißt Noether-Theorem. 😉

  102. #102 tomtoo
    26. August 2018

    @FF
    Wie bist du auf die 6 gekommen? Die war ja mehr als fies. Und die Brandblase an meiner Hand sehe ich jetzt noch.

  103. #103 Thomas
    26. August 2018

    Das Problem beim Hinweis 2 ist, dass der Ausspruch in Wiki – auch – mit “Ein Mathematiker ist eine Maschine, die aus Kaffee Sätze macht” zitiert wird, so im Artikel über den Mathematiker Renyi. Das ungarische Original lässt sich eben auf verschiedene Weise ins Deutsche übersetzen; eindeutig im Sinne von “Theorem” ist das nicht.

    Ein tolles Rätsel, gerade auch durch die Irr- und Nebenwege, auf die man gerät, sehr lehrreich. Dinge, von denen ich als Laie noch nie gehört hatte (und die ich auch jetzt noch nicht verstanden habe): Lagrangepunkte, Hilbert- und Noetherraum, Noetherringe. 3 1/2 spannende und unterhaltsame Wochen, herzlichen Dank dafür!

  104. #104 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Und ich dachte zuerst, das NH-Hotel und der C&A seien in Wien. Natürlich kein Treffer bei Google Maps auf den Satellitenfotos. Erst Mitkommentatoren habe mich auf Erlangen gebracht.

  105. #105 tomtoo
    26. August 2018

    @Karl-Heinz
    Die Gedankengänge von @FF bei der 6 bleiben für mich unergründlich. Denn wer nicht zufälligerweise die Stadt gut kennt, für den wäre Hinweis 6 absolut Unerreichbar. Ausser Florian hätte die Spur beim Blechauge absichtlich gelegt, was ich jetzt auch nicht so glauben kann.

  106. #106 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Na ja.
    Wenn man einen aufkeimenden Verdacht hat und der richtig ist, ist Hinweis 6 gerade dazu gemacht den Verdacht (auch in späteren Hinweisen) zu bestätigen. 😉

  107. #107 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Aber er ist nur hilfreich wenn du Erlangen gut kennst. Was ich als schräg empfinde.

  108. #108 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Blechauge ist bei dir C&A, oder?

  109. #109 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Oder du liest die Kommentare und jemand Spoilert mehr oder weniger direkt. Ah, gucke mol do, des is jo Erlange.

  110. #110 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Bildreverssuchmaschine, Tineye.

  111. #111 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Emmy Noether –> Orte zu denen sie eine Beziehung hat –> Nachgucken, ob es dort einen C&A gibt. –> mit Satellitenfoto prüfen.

  112. #112 tomtoo
    26. August 2018

    @Karl-Heinz
    Ach komm jetzt. Das kann doch nicht der Gedankengang von @Florian gewesen sein. Ist ja eine Internet Schnitzeljagt.

  113. #113 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Ich habs. Das Taubenabwehr-Netz bedeutet einen Symmetriebruch für die Tauben. 😉

  114. #114 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Ohne @Florians Hilfe kommen wir da wohl nicht weiter. Aber es wird sich ja Auflösen.

  115. #115 Metalgeorge
    26. August 2018

    Mein erster kurioser Weg bei Hinweis #11
    L = T – V Countdown
    L = Launchtime
    Als Erfinder des Countdown gilt Fritz Lang.
    Er hat den Countdown als dramaturgische Zeitüberbrückung bis
    zum Start der Rakete in seinem Film “Die Frau im Mond”
    das erste mal eingeführt.
    Die Rakete hieß “Friede” siehe Hinweis #10 und
    MIR heißt auch übersetzt “Friede” Hinweis #3
    Hinweis #10 1918 Formulierung des Noether-Theorem.
    q.e.d:

    Zu Hinweis #6 :
    Erlangen war hier wirklich schwer über das Bild zu finden.
    Durch das Gitter kam ich zuerst auf das
    Abtast – Theorem , was ja auch ein Theorem ist

  116. #116 Florian Freistetter
    26. August 2018

    Ein Bild das die Geburtsstadt von Emmy Noether zeigt, sollte jetzt nicht so schwer als Hinweis zu interpretieren sein…

  117. #117 tomtoo
    26. August 2018

    @FF
    Wenn man die Stadt kennt, absolut easy. Aber wer kennt schon Bielefeld?

  118. #118 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    Sage ich doch. Und wo noch ein C&A in der Nähe ist. 😉

  119. #119 tomtoo
    26. August 2018

    Uhhps sry ; ) vergessen.

  120. #120 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Ich denke das war jetzt ein Scherz von @Florian *kopfkratz*.

  121. #121 Metalgeorge
    26. August 2018

    @FF
    …hab das Bild am Anfang über die gängigen Methoden einfach nicht Erlangen zuordnen können.:)

  122. #122 Karl-Heinz
    26. August 2018

    @tomtoo

    NH-Hotel
    Beethovenstr. 3
    91052, Erlangen, Deutschland
    Gucke mal in Google maps (Satellit).

  123. #123 tomtoo
    26. August 2018

    @K-H
    Lies doch mal meine Kommentare unter dem Hinweis und du wirst festellen das ich den Ort zuordnen konnte. Aber das wie, hat mir persönlich nicht gefallen. Auch @Dampier nicht. Deswegen sind wir ja davon ausgegangen das weder Zeit noch Ort in dem Hinweis eine Rolle spielen. Verstehst du das?

  124. #124 stone1
    26. August 2018

    @tomtoo

    Aus #77:

    Emmy Nöther

    Du willst die gute Dame wohl auf eine Stufe mit Göthe & Shiller stellen? ; )
    Aber warum schreibt man den Nöther-Mondkrater eigentlich tatsächlich mit Umlaut-o?

    Mein Anfangsverdacht war ja dass das Rätsel diesmal mit Gravitationswellen zu tun hat, Wellen im Schwimmbad und im Kaffee, das Taubengitter symbolisch für die Raumzeit, bei den Koordinaten hatte ich gesucht, ob in dieser Richtung das Gravitationswellenereignis stattgefunden hat das man lokalisieren konnte, das Zusammenprallen der Billardkugeln hätte ich da hingebogen auf die Verschmelzung schwarzer Löcher oder von Neutronensternen, da war ich anfangs ziemlich fixiert auf diese Idee, aber spätestens als dann die ganzen Formeln und Mathematiker auftauchten wurde mir klar worum es gehen muss. Der Schlüsselhinweis war dann das Bild vom Kriegsende 1918, da war mir klar dass das Theorem eine Rolle spielen muss. Dann blieb nur noch die Unsicherheit P oder W.

  125. #125 tomtoo
    26. August 2018

    @stoni
    Da ich eh ein butales Problem mit Lauten in Schriftfom umzusetzen habe, plus ständig zwischen Englisch und Deutsch wexle <– ist mir das im Alltag mitlerweile kubisch. ; )

  126. #126 tomtoo
    26. August 2018

    @stoni
    Ich hatte ja eine so geniale wie auch falsche Idee Lösungswort: Hubble Radius.

    Schwimmbad: Erbaut gleiches Jahr wie Hubble……

    Und bis zu dem Differential alles gepasst. Aber dann ‘nichts verändert sich….???
    Da hab ich gedacht “do stimmt was net *kopfkratz* ; )

  127. #127 stone1
    26. August 2018

    @tomtoo

    Auch eine interessante Idee, und hätt ich beim letzten Rätsel gewonnen so wie Du wär ich wohl auch auf Risiko gegangen. Jetzt kann ich mich darüber freuen nach zwei Streifschüssen auch mal die richtige Lösung eingeschickt zu haben, würde eins meiner Lose dann auch noch gezogen wär das dann noch ein Bonus und ich könnte beim nächsten Mal voll auf Risiko gehen…

  128. #128 Braunschweiger
    26. August 2018

    Der Hinweis 6 mit Erlangen war sauschwer, aber nachdem auf dem Bild nichts Symbolisches außer einer Stadtansicht war, lag es nahe zunächstmal den Namen zu finden. Wenn man (wie ich) bis dato keinen Hinweis auf Noether hatte und die Stadt nicht kennt, wo anfangen? Besondere geographische Hinweise sind kaum zu erkennen.

    Nachdem die inversen Bildersuchen zu dem Zeitpunkt nichts fanden bis auf einen Hinweis auf die Science Busters, nahm ich an, dass es ein Privatbild von Florian und zudem von seiner Tour war. Irgendwo fand sich eine Liste älterer Auftrittsorte der Busters mit vielen Städten. Dem Bild nach musste es Spätherbst oder Winter sein, und einige Orte konnten ausgeschlossen werden. Gewisse barocke Kirchtürme oder solche mit Zwiebeldach gibt es häufiger in Süddeutschlang, vielleicht auch Österreich. Suchen wie “marktplatz brunnen stele” oder “c&a parkdeck” brachten erst keinen schnellen Erfolg.

    Dann sah ich Max’ Hinweis auf “Sie-kurzen”, und als altem Wortspielfreund fiel mir sofort das Gegenteil “Er-langen” ein. Ein Blick in die Wikipedia ließ die Kirchtürme passend erscheinen, und der Fassadenteil ganz am rechten Bildrand passte zum Rathaus; später kamen dann die Stele weiter vorne, ein Kugelbrunnen und der “Rote Ball” dazu. Ein Blick auf den Stadtplan bestätigte alles, und indirekt auch das NH-Hotel von anderen Kommentatoren. Im Übrigen passt das Stadtlogo von Erlangen auffällig zum Netz im Vordergrund, ob das nun beabsichtigt war oder nicht.

    Dann erst rückte der Name “Noether” und Erlangen als Geburtsort in den Vordergrund. Hat ziemlich lange gedauert, und ich habe erst Hinweise später dran geglaubt, weil es ja noch andere Wege als diesen gab.

  129. #129 tomtoo
    26. August 2018

    @stoni
    Wie gesagt klar drücke ich den Kommentatoren/innen besonders die Daumen. Die anderen kenne ich ja nicht. Das beste an dem Rätsel ist ja die Kommunikation. Was ich mich schon verpieselt habe deswegen. Und die alte Rechenmaschiene war natürlich ein absolutes highlight in diesem. Ich freue mich schon wieder auf’s nächste!
    Also bis in die Unendlichkeit und noch viel weiter! ; )

  130. #130 tomtoo
    26. August 2018

    @Braunschweiger
    “…Dann sah ich Max’ Hinweis auf “Sie-kurzen”, und als altem Wortspielfreund fiel mir sofort das Gegenteil “Er-langen” ein. …”

    Nö oder???
    Der ist so ge.. ich liege schon wieder auf dem Boden. : ))

  131. #131 stone1
    26. August 2018

    Stimmt, das Balkonfoto war echt schwer, konnte ich erst nachträglich sicher zuordnen als irgendwo das Datum eines Sciencebusters-Auftritts auftauchte. Aber bis dahin war es auch aus den Kommentaren schon klar welche Stadt das sein muss.
    ‘Sie-kurzen’, echt genial!

  132. #132 tomtoo
    26. August 2018

    @stoni
    Siehste ohne die Petzen, extrem heavy. Und da regt sich der Braunschweiger auf?! ; )

  133. #133 Braunschweiger
    26. August 2018

    @tomtoo: Ja doch! Jeder hat so seine Spezialitäten… und dann hapert’s vielleicht wieder an anderen Stellen :).

    @stone_1: Das “genial” geht natürlich an Max. Und die Kommentare dabei (so klein sie auch waren) gaben hier echte Hilfen.

    @alle:
    Es ist dann aber auch so, dass der Hinweis 6 in vernünftiger Zeit und mit vertretbarem Aufwand nicht lösbar ist, es sei denn…
    * man kennt das Stadtbild von Erlangen.
    * man hatte Erlangen irgendwie schon aus vorherigen Hinweisen mitgenommen.
    * man vertraut auf Bemerkungen in den Kommentaren, nutzt das und verlässt sich drauf.

    Man hätte zB., wenn man den NH-Hotels vertraut, eine Liste der deutschen und österreichischen NHHs mit der Liste der Science-Buster-Auftritte kreuzen können. — Ich wäre ohne die Kommentare wohl zunächst mal nicht draufgekommen. Und dabei ist es doch mein Ehrgeiz die Hinweise alleine zu lösen, wenigstens beim Rückschauen nach jeweils späteren Hinweisen.

  134. #134 Max
    26. August 2018

    Danke @Braunschweiger, habe dann doch auf’s falsche Pferd gesetzt….

  135. #135 tomtoo
    26. August 2018

    @Max
    “..falsches Pferd..”
    Was willste machen? Einen Tod stirbt man halt.
    Auf zu neuen Ufern. ; )

  136. #136 Max
    26. August 2018

    @tomtoo
    Ja, ist so.
    Man liest sich wieder in der Adventszeit, bis dahin, habt eine schöne Zeit. Es hat Spaß mit euch…

  137. #137 tomtoo
    26. August 2018

    @Max
    +1

  138. #138 Florian Freistetter
    26. August 2018

    “in vernünftiger Zeit und mit vertretbarem Aufwand nicht lösbar”

    Eine Möglichkeit: Erkennen, dass das Bild von mir persönlich gemacht wurde (zB weil kein Copyright-Hinweis da steht) und das es im Gegensatz zu den meisten anderen Bildern quadratisch ist so wie es Bilder bei Instagram immer sind. Und dann meinen Instagram-Account durchschauen und dort das Bild finden.

  139. #139 tomtoo
    26. August 2018

    *skeptisch gug*

  140. #140 Braunschweiger
    26. August 2018

    @Florian:
    Naja, interessante Erkenntnis. Ich habe dagegen das verlinkte Bild vom Artikel heruntergeladen, und es waren einige EXIF-Daten eingetragen. Dadurch weiß ich, dass es mit deinem Namen als Autor verbunden ist, und dass es am 28.6.18 gegen 12:41 gespeichert wurde. Letzteres hilft mir aber nicht weiter, dadurch erfahre ich höchstens, wann das Rätsel erstellt wurde.

    Dass das Bild quadratisch ist, fiel mir nicht weiter auf, weil das auch für viele andere Hinweisbilder gilt, besonders aus Wikipedia: der Kreis, der Nöther-Krater, etc. — Ich wusste zudem gar nicht, dass Instagram-Bilder stets quadratisch sind, denn Medien wie Instagram, Facebook, Twitter & Co meide ich wie die Pest und werde mir dort auch nie einen Account zulegen. Das mag eine Bildungslücke sein, aber das Privatleben anderer Leute interessiert mich meistens nicht. Andererseits habe ich Informatik studiert und weiß, was man mit Sozialmedien machen kann und dass sie das Big-Brother unserer heutigen Zeit sind.

    Jedenfalls ist mir nun klar, dass ich für das Rätsel nicht nur Wissen, Verstehen, allg. Bilder suchen und in einer Enzyklopädie nachschlagen können und haben muss, sondern ich sollte auch alle verfügbaren Medien nutzen. Immerhin kann man die Bilder bei Instagram unangemeldet einsehen, und ich habe das Erlangenbild nun auch gefunden.

  141. #141 stone1
    26. August 2018

    Ach, Instagram! Und ich hab wie ein Blöder die Sciencebusters-Seite nach dem Foto abgesucht. Mir wärs ja lieber wenn man Facebook, Instagram&Co. beim Rätsel außen vor lassen könnte, weil ich da auch nirgends einen Account hab, aber so ist das eben heutzutage. Werd ich mir jedenfalls für die nächsten Rätsel merken.

  142. #142 Florian Freistetter
    26. August 2018

    @stone: ” Mir wärs ja lieber wenn man Facebook, Instagram&Co. beim Rätsel außen vor lassen könnte”

    Kannst du ja. Ich hab nur gesagt, dass es nicht so unmöglich ist zu erkennen was auf dem Bild ist, wie behauptet wurde. Aber natürlich kann man auch anders rausfinden, was das Bild zeigt. Das Rätsel ist nicht so gestellt, dass man zwingend irgendwas anderes benutzen muss, als seinen Verstand. Du kannst theoretisch auch analog jede Menge Reiseführer oder Landkarten durchsuchen und wirst früher oder später auch erfolgreich sein.

    (P.S. Um die Bilder (m)eines Instragram-Accounts anzuschauen muss man selbst keinen haben. Gleiches gilt für Twitter-Posts)

  143. #143 stone1
    26. August 2018

    @Florian Freistetter

    Um die Bilder (m)eines Instragram-Accounts anzuschauen muss man selbst keinen haben. Gleiches gilt für Twitter-Posts

    Bei Twitter wusste ich das, schaue selber manchmal was Armin Wolf&Co so zwitschern, aber um mich mit Instagram auseinander zu setzen gabs noch nie einen Grund – bis vielleicht beim nächsten Rätsel wenn wieder ein quadratisches Bild auftaucht bei dem man davon ausgehen kann, dass es von dir stammt. Man muss seine Hinweis-Fahndungsmethoden eben den aktuellen Trends anpassen, wenn Tineye nicht mehr reicht. Massenhaft Reiseführer zu durchforsten ist nicht so mein Ding wenns auch leichter geht. ; )

  144. #144 Thomas
    27. August 2018

    Zwei Fragen:

    Ist nach Euren Erfahrungen Tineye oder Google Reverse Search besser?
    Worin liegt der Sinn eines Instagram-Accounts? (Erinnert mich etwas an Diaabende von früher)

  145. #145 Karl-Heinz
    27. August 2018

    @Thomas

    Ich habe selber keinen Instagram-Account und muss daher mal nachgucken, was für ein Teufelszeug das ist. 😉

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Instagram

  146. #146 Braunschweiger
    27. August 2018

    @Thomas:
    1. Google Bildersuche ist ergebnisreicher, aber auch spekulativer. Definiere gut/besser.
    2. Um noch mehr Menschen zu erreichen bzw. mehr von sich zu zeigen.