Meine Science-Busters-Kollegen und ich haben wieder ordentlich gearbeitet und neue Folgen für eine neuen Staffel Fernsehsendungen produziert. Bzw. eine halbe Staffel; die zweite Hälfte muss erst noch aufgenommen werden und wer da mal live im Publikum dabei sein will, kann das am 14/15.12 im Wiener Stadtsaal tun. Der erste Schwung unseres Schaffens kann aber ab morgen (4.12.2018) schon im Fernsehen betrachtet werden. Immer Dienstags, kurz vor oder nach 23 Uhr auf ORFeins (aber natürlich auch von überall auf der Welt in der TVThek des ORFs, 7 Tage lang ab Ausstrahlung).

Wir sind frisch gebackene Gewinner des Kabarettpreis 2018 - gibt also keine Ausrede, uns nicht anzuschauen! (Foto: ORF/Hubert Mican)

Wir sind frisch gebackene Gewinner des Kabarettpreis 2018 – gibt also keine Ausrede, uns nicht anzuschauen! (Foto: ORF/Hubert Mican)

Wir haben uns wie üblich einmal quer durch die Naturwissenschaft gearbeitet. Zu Beginn zeigen Chemiker Peter Weinberger und ich, wo die Wissenschaft wie Magie aussieht, aber natürlich keine ist. Dann gibt es eine Sendung mit einem wirklich coolen (und sehr schweren) Meteorit dessen Ankunft auf der Erde ich erklären werde, während Kollege Helmut aus irgendeinem Grund Kuchen bäckt. Danach gibts alles zu “Wissen & Durst” und wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie man Champagnerflaschen nicht aufmacht oder neues über Goldfische erfahren wollt, ist diese Sendung mit Helmut Jungwirth und Martin Moder was für euch.

Nach diesen drei Sendungen ist Weihnachtspause und danach geht es mit “Ganzheitlichem Halbwissen” weiter; es folgen Sendungen mit Hunden, Teleskopen, psychologischen und astrologischen Sternen, klebrigen Chemikern, grippegeimpften Biologinnen und Biologen und all das, was man sich an Wissenschaft so im Fernsehen wünschen kann.

Übrigens: Wer heute vorhaben sollte unter Schlaflosigkeit zu leiden kann die Gelegenheit gleich sinnvoll nutzen. 3sat zeigt nach Mitternacht noch einmal (fast) alle Folgen der letzten Staffel (den Auftakt macht die grandiose “Game of Thrones”-Doppelfolge).

Ich verbleibe mit den offiziellen Ankündigungen der Folgen der neuen Staffel (sofern schon vorhanden) und freue mich auf ein einseitiges Wiedersehen im Fernsehen oder ein persönliches live im Theater, irgendwo in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Magic Science Busters! (Foto: ORF/Hubert Mican)

Magic Science Busters! (Foto: ORF/Hubert Mican)

Magic Science Busters

Folge 72, Erstaustrahlung 04.12.2018, ORFeins

Ab sofort heißt es wieder: Herzlich willkommen aus dem Stadtsaal Wien zu einer neuen Show der Science Busters! Und die freuen sich sehr, alle Menschen wieder jede Woche mit Wissenschaft bezaubern zu können. Als Magic Science Busters imponieren an der Seite von MC Martin Puntigam der Astronom und Science Blogger Dr. Florian Freistetter und Privatdozent Peter Weinberger (Anorganische Chemie, TU-Wien) als Tintifax und Petrosilius Zwackelmann der Naturwissenschaft!!
Und enthüllen:
Wie gut ist Metall im Auswendiglernen?
Wie bastelt man aus einem Chemiker eine Duftlampe?
Soll sich die Zukunft die Kristallkugel geben?

Warum landen Asteroiden immer in Kratern? (Foto: ORF/Hubert Mican)

Warum landen Asteroiden immer in Kratern? (Foto: ORF/Hubert Mican)

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

Folge 73, Erstaustrahlung 11.12.2018, ORFeins

Die TV-Verfilmung der erfolgreichen Jubiläumsshow der Science Busters. Kabarettist Martin Puntigam, Univ.- Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologe, Uni Graz) und der Astronom und Science Blogger Dr. Florian Freistetter untersuchen:

Kann Salat Formel1 Weltmeister werden?
Wo ist Titanic-Rostbraten ein Serviervorschlag?
Und dürfen sich Sternschnuppen auch was wünschen, wenn sie einen Menschen sehen?

Die Science Busters zaubern Asteroidenabwehrtipps für zu Hause live aus dem Kelchkoffer!

"Wissen & Durst." (Foto: ORF/Thomas Jantzen)

“Wissen & Durst.” (Foto: ORF/Thomas Jantzen)

Wissen & Durst

Folge 74, Erstaustrahlung 18.12.2018, ORFeins

Wissen & Durst – zwei Dinge, die Menschen mitunter verwechseln. Die einen schauen, dass sie erst was wissen und stillen dann Durst. Die andere wissen erst dann alles besser, wenn sie ihren Durst ordentlich gestillt haben. Gemeinsam mit MC Martin Puntigam untersuchen Univ.- Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologe, Uni Graz) und Martin Moder, PhD (Molekularbiologe, Zentrum für Molekulare Medizin) als Sommeliers der Wissenschaft:

Trinkt Bierhefe gegen Hangover auch ein Reparaturseidl?
Wie lange muss man Goldfische dekantieren?
Kann ich meinen Gästen altes Badewasser als Aperitif aufwarten?

Wissenschaft im Promillebereich mit perlendem Säbeltanz on stage!

Ganzheitliches Halbwissen

Folge 75, Erstaustrahlung 08.01.2019, ORFeins

Die Science Busters feiern! Die 75. Ausgabe ihres beliebten TV-Periodikums!! In Ganzheitliches Halbwissen widmen sie sich ihrem Kerngeschäft!!!
MC Martin Puntigam, Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien) und Günther Paal aka Gunkl untersuchen:

Wer ist ganzheitlicher, Religion oder Esoterik?
Wie betet man einen evidenzbasierten Gott an?
Und was macht ein Fisch, wenn sein Flussbett auf einer Wasserader steht?

Blockadenfreie Wissenschaft mit Wasseraderlass live!

Streichel mich, du Sau!

Folge 76, Erstaustrahlung 15.01.2019, ORFeins

Küsse und Vögel

Folge 77, Erstaustrahlung 22.01.2019, ORFeins

Gluten Tag

Folge 78, Erstaustrahlung 05.02.2019, ORFeins

Besternte Ernte

Folge 79, Erstaustrahlung 12.02.2019 ORFeins

Saisonfinale

Folge 80, Erstaustrahlung 19.02.2019, ORFeins

Kommentare (7)

  1. #1 Naya
    3. Dezember 2018

    Danke für die Ankündigung, auch für die der Wiederholungen! Muß ich mir gleich mal als Aufnahme programmieren 🙂

  2. #2 Naya
    3. Dezember 2018

    Und natürlich:
    Herzlichen Glückwunsch zu dem Preis!

  3. #3 noch'n Flo
    Schoggiland
    3. Dezember 2018

    Gibt es denn irgendwann auch noch die Verleihung des Heinz Oberhummer Awards im TV zu sehen (so wie in den letzten beiden Jahren)?

  4. #4 Florian Freistetter
    3. Dezember 2018

    @noch’n Flo: In dem Fall nicht. Die Kosten die uns durch die Absage von Savage entstanden sind waren nicht unerheblich und darum gabs dann kein Streaming mehr (im TV war es ja nur beim ersten Mal; im letzten Jahr haben wir es online gestreamt)

  5. #5 derFred
    Quito
    4. Dezember 2018

    Newton, das Arschloch lesend 😉 … hoffen wir mal, dass die Sendungen ohne Geoblocking anzusehen sind! Ganz großen Dank für den wöchentlichen Podcast!

  6. #6 noch'n Flo
    Schoggiland
    4. Dezember 2018

    @ FF:

    Das kapiere ich jetzt nicht: durch die Absage von Adam Savage hattet Ihr höhere Kosten, als wenn er gekommen wäre?

  7. #7 rolak
    6. Dezember 2018

    Die Rückschau und die erste neue Folge sind im Kasten – vermittels dieser sehr entgegenkommenden Übersicht oder 2doList, i dank da ganz narrisch, Florian ;•)

    Falls jemand beim offiziellen download mit des ORFs 1337 h4xX0r 5k!11Zz Probleme haben sollte: Agent 00browser löst alles in Wohlgefallen auf.